Die-Volkszeitung, Apokalypsexy20 Der Fall Mollath, Gabriele Wolff, Oliver Garcia und Winfried Sobottka der Psychopath

Eigentlich braucht der Irre nur noch zu verlinken, wie hier, denn sein allnächtliches Gesülze ist nun wirklich überflüssig. Wenn soo viele Leute über den Fall Mollath herziehen, zum Teil sogar noch sachlich, gehen doch seine üblichen Verleumdungen nur unter. Bestenfalls dient das nur noch der Erhöhung des Strafmaßes in seinem  nächsten Verfahren.

menschen_am_computer_0051

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-02.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

02. 12. 2012

Ist Gustl Mollath „etwas verrückt“? und anderes

Über einen sehr gut lesbaren und sehr ausführlichen Bericht über den Fall Mollath:

http://gabrielewolff.wordpress.com/2012/12/01/der-fall-gustl-mollath-rosenkrieg-und-versagen-von-justiz-psychiatrie/

Bei diesem Bericht sind die Kommentare lesenswert, besonders die von DACHSCHADEN SOBOTTKA

Dort schreibt er nämlich unter dem Pseudonym „feuerkraft“ (feuerkraft sagte am Dezember 2, 2012 um 11:34 vormittags)Offensichtlich hat seine letzte Hirnzelle gerafft, dass sein realer Name im Internet verbrannt ist. Dabei gab er sich doch der irren Hoffnung hin, durch Verbreitung seines Namens zu Ruhm und Ehren zu kommen. Da hat ihm wohl Götzin Google einen Strich durch die Rechnung gemacht.   

Gut, auf diesen Kommentar, den man unten nachlesen kann, bekam der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka sogar eine Antwort.

Dann kam es, wie es kommen musste. Der geistig behinderte Winfried Sobottka musste ihm Überschwang ob der Antwort gleich einen Kommentar(feuerkraft sagte am Dezember 1, 2012 um 12:27 nachmittags) nachsetzen und zu seiner Volksverhetzungszeitung verlinken. Damit erreichte er, dass jegliche Antworten ausblieben. Geschickt war das wirklich nicht, einerseits unter Pseudonym zu schreiben und dann zum eigenem rechtswidrigen Pöbelblog zu verlinken. Die Geltungssucht hat den Irren voll im Griff. So fest sogar, dass er alle Vorsätze fallen lässt. Auch das gehört eindeutig zu wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

bin ich auf einen weiteren, ebenfalls sehr guten Artikel zu dem Fall aufmerksam geworden, nämlich auf:

http://blog.delegibus.com/2012/11/28/justiz-im-wahn-wahn-2/

Nun beziehen sich beide genannten Links hauptsächlich auf diese Seite:

http://www.gustl-for-help.de/

Die an Einseitigkeit kaum noch zu übertreffen ist. ALLE, die derzeit über den Fall Mollath schmieren berufen sich auf irgendwelche Fragmente welche aus der Vergangenheit überliefert worden sind, keiner von den Schmieranden war selber  bei auch nur einem Verfahren Mollath betreffend zugegen und holen sich ihre tendenziöse Ansichten aus irgendwelchen Bruchstücken, welche sie sich selber zusammenstellen, heraus. Das entspricht genau der Handlungsweise des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka.

Noch verwerflicher ist aber:

KEINER DER SCHMIERANDEN SIEHT SICH IN DER LAGE DAS WIEDERAUFNAHMEVERFAHREN ABZUWARTEN, WO ENDGÜLTIG ALLES GEKLÄRT WERDEN WIRD.

Intelligenz beweist ein solches Vorgehen jedenfalls nicht. Es geht den Narren, wie auch Wahnfried, ausschließlich um Selbstdarstellung. Eigentlich sind das alles gefährliche Demagogen, die hemmungslos und unbegründet über die Justiz herziehen, Meinungsbildung betreiben und nicht davor zurückschrecken Vorverurteilung zu betreiben. Das ist tiefstes Mittelalter. Dass selbst Juristen zu den Schmieranden gehören, wirft kein gutes Licht auf den Berufsstand der Rechtsanwälte. Soetwas nennt man eben Nestbeschmutzer.

Nun aber zu dem oben erwähnten Kommentar des wahnsinnigen Winfried Sobottka, der grundsätzlich nur das aus dem Internet herauspickt, was zu seinen verquasten Theorien passt und ALLES Anderslautende ignoriert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andreas hat Recht, das Justizsystem hat schwere systematische Fehler, ist definitiv auf Obrigkeitswillkür nach dem Belieben der politischen Führung ausgerichtet. Stichworte wie “Wahl von Richtern und Staatsanwälten auf Zeit durch das Volk” helfen unter Google weiter. Der Fall Mollath sollte genutzt werden, Grundsätzliches öffentlich zu diskutieren und auch zu fordern.

Wieder eine der üblichen unqualifizierten und unbelegten Verleumdungen des Geistesgestörten mit Bezug zu Plantikos Schwachsinn. Es ist verständlich, dass der einschlägig vorbestrafte irre Verbrecher Winfried Sobottka seine Richter selbst auswählen will, denn wenn er „durch das Volk“ schmiert, meint er sich eigentlich nur selber. Er stellt sich nicht nur als Hitlerverehrer, sondern auch als würdiger Möchtegern-Nachfolger, dar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was den – ansonsten sehr guten Beitrag von Oliver Garcia angeht, auf den die Blogautorin hinweist und zu dem sie verlinkt, möchte ich eines anmerken:

Oliver Garcia schreibt:
“Daß Mollath nicht der geistig gesündeste Mensch ist, das geht aus den – von Mollath selbst und seinem Unterstützerkreis öffentlich zur Verfügung gestellten – Verfahrensunterlagen hervor. ”

Diese Feststellung haben normale Menschen schon längst getroffen und bedürfen nicht mehr die Bestätigung des schwer seelisch abartigen Sobottka oder eines Oliver Garcia. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zugegeben – wenn man sich ansieht, was Mollath zum Teil wie geschrieben hat, dann kann der Eindruck entstehen, dass Mollath geistig nicht gesund sei. Doch allein diese Basis ist viel zu schmal – man muss berücksichtigen, in welcher Situation Mollath sich befand und was dahinter steckte:

Wer bei seinem Verfahren, wo es um „Schwarzgeldgeschäfte“ geht mit einen Hefter mit 106 wirren Seiten zum Tod von US-Präsident Kennedy, der Mondlandung usw. aufschlägt, ist geistig nicht gesund. Da wird man Wahnfried auch vorhalten, wenn er in seinem Verfahren den Mordfall Nadine O. sowie den Fall Mollath anschleppt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man kann nahezu jeden Menschen dahin bringen, dass er den Pfad kühlen Denkens verlässt, indem man ihn durch Terror, Erzeugung von Angst und Ignorieren seiner Worte traumatisiert und provoziert.

Aha, jetzt beginnt der Irre wieder Entschuldigungen für sein eigenes Verhalten zu finden. Da er noch NIE den Pfad des kühlen Denkens betreten hat, ist das unsinnig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst habe es erlebt, so manches, was ich z.B. 2007 geschrieben habe, würde ich heute nicht mehr schreiben, es scheint mir selbst wie aus einer anderen Welt zu sein. Ich weiß aber auch, und kann es tatsächlich belegen, dass der Staat genau darauf zielte, mich in eine solche Lage zu bringen, um Munition zu bekommen, die meiner Kriminalisierung und Psychiatrisierung dienen sollte.

Wieder der übliche Schwachsinn.

Gut seine MORDAUFRUFE hat der Wahnsinnige unterlassen. Zum Ausgleich bezichtigt er aber öffentlich unbescholtene Bürger des Mordes, verleumdet wahllos anständige Rechtsanwälte usw. usf. Das nennt sich eben Rufmord, weswegen der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka wiederum angeklagt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollath muss man sich vorstellen, dass parallel seine Ehe scheiterte und er mit Staatsterror überzogen wurde: „Ja, ja, du kleiner dummer Mollath, du glaubst doch wohl nicht, dass wir dich ernst nehmen?“

Weil der der Irre bis heute nicht verkraftet hat, dass seine Frau vor ihm, wegen seines dissozialen Verhaltens fliehen musste, muss das nicht auf alle Menschen zutreffen, aber Wahnfried überträgt eben grundsätzlich seine eigenen Unzulänglichkeiten auf andere Menschen. Irgendwie muss ihm das im Wahn Trost spenden. Er ist schon seit rund 20 Jahren getrennt.

Das Wort „Staatsterror“ ist mir im Falle Mollath ein Rätsel. Da bezahlt der Staat immense Summen für CDs, um Schwarzgeldgeschäfte aufzuklären und Gustl Mollath liefert diese kostenlos. Welches Interesse sollte also der Staat haben, diesen Mann hinter Gitter zu bringen? Nur fällt keinem der wirren Verschwörungstheoretiker der Widerspruch auf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Oliver Garcia, der den delegibus-Artikel geschrieben hat, befindet sich offensichtlich in einer seelisch einigermaßen ausbalancierten Lage, so liest sich sein Artikel.

Wer ist das eigentlich nicht, sieht man von Dachschaden Sobottka ab, der nun allnächtlich Romane schmiert, weil er aus Panik vor dem kommenden Verfahren nicht schlafen kann. Selbst seine eingebildeten Strahlen nimmt er billigend in Kauf, wenn es um Ablenkung geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vermutlich hat er auch noch keine tiefgreifenden Traumata erlebt, sonst würde er nicht so leichtfertig über Mollaths geistige Gesundheit urteilen. Da er aber ein Jurist zu sein scheint, sollte er einmal darüber nachdenken, wie es zu bewerten ist. wenn eine Behördenphalanx zugleich ihr Bestes gibt, um jemanden an den Rand des nervlich Erträglichen oder darüber hinaus zu treiben, die selbe Behördenphalanx zugleich auf der Lauer liegt, um angebliche Hinweise darauf zu finden, anhand derer sie sagen kann: „Der tickt ja nicht richtig, den müssen wir untersuchen lassen, und am Besten, wir sperren ihn vorsichtshalber weg.“

Aha, schon beginnt der Irre wieder mit seinen Vermutungen, weil ihm ALLES recht ist, was seine rechtswidrigen und verlogenen Schmuddelseiten füllt.

Was spricht denn dagegen diesen Gustl Mollath auf seinen Geisteszustand untersuchen zu lassen? Es dient doch der Wahrheitsfindung, welche der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka scheut, wie der Teufel das Weihwasser.

Dass Gustl Mollath auf seinen Geisteszustand untersucht werden muss, ist jedem normalen Menschen klar, nur dem Vollidioten Sobottka nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei fiel mir auch ein anderer interessanter Fall in die Hände, es geht um Polizeigewalt:

http://die-volkszeitung.de/polizei-verbrechen-deutschland/2012-11-rosenheimer-polizeichef/2012-12-Uebersicht-Rudolf-Morawek-PI-Rosenheim.html

Da hat der Wahnsinnige doch wieder ein Thema gefunden, welches ihn von seinem eigenen Prozess ablenkt und ihm die Möglichkeit gibt mit weiteren Verleumdungen sein Strafmaß in ungeahnte Höhen zu treiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf diesem Wege erfuhr ich auch, was eine Haftstrafe von mindestens einem Jahr für einen suspendierten Beamten bedeuten kann – nicht unwichtig auch im Falle Mollath, in dem der Richter Otto Brixner, der zweifellos in den Knast gehört, offenbar zum alleinigen Sündenbock gemacht werden soll, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie leichtfertig der einschlägig vorbestrafte irre Gewohnheitsverbrecher doch mit anderer Leute Freiheit umgeht. Im Gegensatz zu seinen Straftaten, wird erst im Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden inwieweit der Richter Otto Brixner fehlerhaft gehandelt hat. Im Vorverurteilen war der wahnsinnige Winfried Sobottka schon immer spitze. Dabei vergisst er grundsätzlich das Damoklesschwert welches über ihm schwebt, sich 22 Monate + Nachschlag nennt und am 08. Februar 2013 fallen wird.

NOCH 66 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Bombe1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/03/die-volkszeitung-apokalypsexy20-der-fall-mollath-gabriele-wolff-oliver-garcia-und-winfried-sobottka-der-psychopath/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: