Hiermit wünsche ich allen geneigten Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch und ein erfolgreiches neues Jahr bei bester Gesundheit.

feuerwerk-0024feuerwerk042feuerwerk-0025

feuerwerk-031

059_neujahr_gb-dream_de

Published in: on 31/12/2012 at 19:34  Schreibe einen Kommentar  

Winfried Sobottka und sein Leidensgenosse „bluenote“. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nicht der einzige deformierte Psychokrüppel auf Erden ist, ist mir hinreichend bekannt. Neu ist hingegen, dass einer aus dieser Kategorie mir eine Diskussion aufzwingen will.

pferde-0009

Bluenote

berlin-bluenote

Gesendet am 29.12.2012 um 15:28

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du machst also aus einem kritischen Kommentar einen eigenen selbstgefälligen Blogbeitrag, anstatt ihn in der Kommentarspalte zu diskutieren.  Wo hatte ich so was erst jüngst gesehen? Ach ja…, bei Sobottka!

Schon der erste Satz des Narren beherbergt 3 grundlegende Fehler.

  • Mir ist nicht bekannt, dass wir jemals zusammen Schweine gehütet hätten. Wieso er mich duzt, entzieht sich daher meiner Kenntnis.
  • Dieses Blog dient NICHT der Diskussion, weil es sinnlos ist mit oder über den wahnhaft gestörten Verbrecher Winfried Sobottka zu diskutieren.
  • „bluemote ist nicht nur dumm, sondern noch blind dazu, denn sein wirrer „Kommentar“ ist durchaus in der Kommentarleiste zu finden, was mich von Dachschaden Sobottka unterscheidet und hier nachzulesen ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/23/der-fall-mollath-die-volkszeitung-de-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-cha/#comment-2595

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Das Intermezzo muss mal sein, denn sonst hält man mir auch noch Zensur vor.”.

Ich frage mal, wen denn genau das entpersonalisierte “man” meint, das Du in diesem Satz verwendest? Mich als Einzelperson? Deine Kritiker? Eine fremde Macht? Die SS-Satanisten?

Ich meinte damit ALLE LeserInnen und das war für jeden normalen Menschen verständlich. Zumindest gibt es aber noch einen Vollidioten, der an die „SS-Satanisten“ glaubt.

Daher empfehle ich „bluenote“ zukünftig die Kommentarfunktion von Wahnfried zu verwenden, die man hier findet:

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/kommentar.php

Da Dachschaden Sobottka schon Kommentare selber verfassen muss, wird er sicher begeistert sein, wenn sein Leidensgenosse „bluenote“ bei ihm mal vorstellig wird.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Zumindest ich dulde es als Deutscher nicht, dass von diesem polnischen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Parasit der Gesellschaft dieser Staat verunglimpft und deren Bürger, welche ihn ernähren, als dumm und feige hingestellt werden, weil es mich auch selber betrifft.”.

Ah ja, ich hatte mich schon gefragt, wie stimmig es in sich ist, das Du das Nazivokabular des Herrn Sobottka zu kritisierst, in dem Du selbst Nazivokabular benutzt.  Aber da starre Ideologien, ebenso wie psychische Störungen, zu einer selektiven Wahrnehmung führen, hätte Deine Antwort nicht aufschlussreicher sein können.

Aufschlussreich ist hier die „Argumentation“ des irren „bluenote“, dem das Nazivokabular durchaus nicht bekannt ist. Auch in diesem Punkte sollte er sich an den SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka wenden, der sich bestens damit auskennt und dem dies auch in seinem Urteil bestätigt wurde:

Hier bestätigt „bluenote“ seinen Spruch: “ da starre Ideologien, ebenso wie psychische Störungen, zu einer selektiven Wahrnehmung führen…“ Zumindest ist er der lebende Beweis dafür. Ich liebe solche Eigentore.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “{…] Und nun das Erstaunliche. Kaum hat sich die Polizei diesen Penner geschnappt, pöbelten genau die Passanten, welche sich von ihm belästigt fühlten gegen die Polizei.

Nun bin ich in erster Linie froh, dass Polizisten ihren Dienst nicht dadurch verrichten, dass sie Pöblen mir Pöbeln bekämpfen.  Dass Du Dich mit Deinem Kampf gegen den Wahnsinn im Internet (der sich nahezu ausschließlich mit einer Person beschäftigt) mit der Polizei vergleichst, spricht wohl für sich selbst, auch wenn meine Zweifel, dass Du dies selbst erkennen kannst, vermutlich berechtigt sind.

So wie auch Sobottka nicht erkennen wird, dass kein Widerstandskämpfer gegen die SS-Satanisten ist, sondern ein psychisch gestörter Mensch, dessen Narzismus ganz wunderbar mit seiner Psychose korrespondiert.

Worüber dieser wirre „bluenote“ in erster Linie froh ist, geht mir am Arsch vorbei, denn er hat noch nicht einmal begriffen, dass ich IHN mit den Passanten verglich, welche letztendlich die Polizei anpöbelten. Im Gegensatz zu ihm und seinem Busenfreund Wahnfried achte ich die Arbeit der Polizei. Niemals vergleiche ich mich mit der Polizei. Auch erfüllt dieses Blog keine Polizeifunktion, sondern dient nur der Aufklärung über den irren einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka. der JEDEN verleumdet, dessen realer Name ihm bekannt ist und nicht seine verquasten Theorien zu 100% teilt.

Jetzt schreibt noch so ein Möchtegern- Psychiater, was ich zu erkennen vermag. Ich frage mich nur, was dieser Irre hier zu erreichen versucht. Er verhält sich eben genauso wie Passanten, welche die Polizei anpöbeln, wenn diese einen pöbelnden Penner von der Straße holen. Außerdem ist mir das Mitgefühl für Wahnfried unverständlich. Er ist KEIN HARMLOSER Irrer, sondern ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Gewohnheitsverbrecher, den noch nicht einmal 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung, von weiteren Straftaten abhalten können.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Wobei man immerhin feststellen kann, dass Sobottka dies nicht aus der Anonymität heraus tut.

Auch das ist an Unsinn nicht mehr zu übertreffen. Es ist die krankhafte Geltungssuch des wahnsinnigen Winfried Sobottka, welche ihn treibt unter realen Namen zu schmieren, wobei er damit seinen Namen im gesamten Internet schon verbrannt hat und neuerdings auf Pseudonyme zurückgreifen MUSS.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Was ein jämmerlicher Charakter ist hat “bluenote” ja hier zum Besten gegeben. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei Narren um einen Deutschen handelt.”.

Nö, jemand der sich zwecks Recherche mit den Wirkungsweisen, als auch mit den psychologischen und soziologischen Hintergründen von Verschwörungstheorien befasst.

Der Möchtegern- Psychiater „bluenote“ sollte sich lieber mal mit seinen eigenen und tatsächlichen psychologischen und soziologischen Hintergründen von Verschwörungstheorien befassen, wenn er nicht die soziale Isolation anstrebt, in welcher sich der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka befindet.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Dass Du – ähnlich wie Sobottka – Kritiker sogleich aus einer erhöhten, weil allwissenden Position heraus einordnen kannst, muss nicht zwangsläufig Zeichen für Intelligenz sein – auch wenn es sich womöglich so anfühlt.

Hier spricht tatsächlich NICHTS für irgendwie geartete Intelligenz, was „bluenote“ hier auskotzt. Nirgendwo kann man hier lesen, dass ich mich einer erhöhten Position einordne. Naja, evtl. findet er er auch eine Stelle, an welcher ich mich als Messias bezeichne.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Warum wehrt er sich dann nicht gegen die Verleumdungen dieses polnischen Drecksackes Winfried Sobottka?”.

Was meint denn “wehren”? Aus der Anonymität heraus einen Schmähblog betreiben? Sorry, nicht mein Stil.  Oder meint es, irgendwo im Netz über Typen wie Sobottka zu informieren, bzw. ihn persönlich anzuschreiben?  Wer hat Dich denn so gut über meine Untätigkeit informiert? Sobottkas Anarchistische Hacker?

Zum einen schmiert dieser „bluenote“ selber unter Pseudonym und beklagt sich dann, wenn andere es tun. Zum anderen hat er immer noch nicht begriffen, dass ich gegen übelste Schmähblogs des wahnsinnigen Winfried Sobottka hier vorgehe. hier ein Beispiel von vielen:

 http://idiotroggenwallner.wordpress.com/

Hier wird ein Mensch verunglimpft, dem Wahnfried noch niemals begegnete und von dem er NICHTS weiß. Das entspricht wohl eher dem Stil des Möchtegern-Psychiaters „Prof. Dr. Bluenote“.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “An dieser Stelle finde ich es wirklich beklagenswert, dass bestenfalls ein dutzend Leute aktiv gegen diesen Wahnsinnigen vorgehen, sei es auf ihren Seiten oder hier als Co-Autoren.”.

Beklagt Sobottka auf seiner Seite nicht auch immer mal wieder einen Mangel an Mitstreitern?  Ihm würde ich darauf mit einem beherzten: “Es gibt gibt reale Probleme um die sich die Menschheit kümmern sollte.”, antworten.  Was würde ich Dir antworten? Hmm…, vermutlich etwas Ähnliches.  Den Grund dafür nennst Du ja im folgenden Abschnitt eigentlich schon selbst.

Hier ist wieder die Verhaltensweise Wahnfrieds deutlich erkennbar. Es wird tendenziös irgend ein Brocken aus dem Zusammenhang herausgerissen und damit Propaganda gemacht, Goebbels würde erblassen, wenn ihm „bluenote“ begegnete. Nochmal zur Klarstellung. Der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka hat ALLE Deutschen diffamiert, welche ihn ernähren und wozu ich mich auch zähle:

Wahnfried beleidigt die Deutschen7a

Wahnfried beleidigt die Deutschen6a

Damit will ich nur begreiflich machen, dass gegen diesen dissozialen polnischen Penner Winfried Sobottka JEDER Deutsche vorgehen sollte. Aber man kann selbstverständlich nicht verlangen, dass es auch jeder begreift.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Dass Dachschaden Sobottka unerwünscht ist, sieht man ja daran, dass seine Kommentare ÜBERALL gelöscht werden oder er gleich rausfliegt, wo immer er aufschlägt, selbst wenn er mit Pseudonym schmiert.”.

Wenn Schwachköpfe, Spinner und Trolle immer so schnell identifiziert und ausgeschlossen werden würden, gäbe es Internet weitaus weniger Probleme. Entsprechend befasse ich mich bei meinen Recherchen auch lieber mit Spinnern, die sich besser tarnen, als Sobottka.  Darüber hinaus ist es bezeichnend, dass Du aus Sobottkas zweifelhafter Bekannheit Deine Berechtigung ableitest, einen Hate-Blog zu betreiben.

Immer noch die Verharmlosung eines Sobottkafetischisten, der nicht begreifen kann, dass es sich bei Dachschaden Sobottka um einen einschlägig vorbestraften gemeingefährlichen Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer, Volksausbeuter, Denunzianten, Unternehmensschädiger, Rufmörder, Antisemiten, Kriegs- sowie Hitlerverehrer, lupenreinen Nationalsozialisten usw. usf. handelt. Aber damit beschäftigen sich eben ein geistig behinderte Möchtegern-Psychiater wie dieser „bluenote“ überhaupt nicht.

Eins entzieht sich auch seiner Kenntnis, da er nur mit Halbwissen dämlich daherlabert. JEDER, der im Internet seinen realen nennt und Wahnfried erwähnt, kann sich sicher sein, dass dieser extra für ihn eine neue Verleumdungsseite eröffnet. Erst wenn der Wahnsinnige am 08. Februar 2013 von der Bildfläche verschwunden ist, kann man wieder mit realen Namen im Internet agieren.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Und was das Privatleben betrifft, hege ich starke Zweifel, dass “Bluenote” überhaupt weiß, was das ist. Wer sich am ersten Weihnachtsfeiertag mit dem Psychopathen Winfried Sobottka befasst, für den ist Privatleben ein Fremdwort und der PC Mittelpunkt des Lebens. Somit ist “Bluenote” durchaus mit Wahnfried vergleichbar, der auch die Weihnachtsfeiertage nutzt, um das Internet zuzumüllen.”.

Schreibt jemand, der mit unzähligen Blog-Beiträgen (einschließlich diverser Fotomontagen) unter Beweis stellt, dass er sich seit Jahren zwanghaft mit einer Person befasst.  Dein Blog nennt sich “Skurriles aus dem Internet […]“. Wie viele Deiner Beiträge davon befassen sich mit Sobottka und wie viele mit all den anderen wunderlichen Gestalten im Internet?  All das, was Du hier geschrieben hast, hätte man in einem Artikel, bzw. in einer satirischen Glosse zusammenfassen können – zumindest wenn man voraussetzt, dass der normale Leser ein Interesse am Gesamtbild, nicht jedoch an jedem noch so schmutzigen Detail aus dem Leben des Herrn S. hat.

Gemach, Gemach, es lassen sich nicht alle Straftaten des erbärmlichen Gewohnheitsverbrechers Winfried Sobottka zusammenfassen, zudem täglich neue hinzukommen. Das Wort „Satire“ zu verwenden, beweist wieder die geistige Verwandtschaft von Wahnfried und „bluenote“. Beide nennen das Geschehen gerne Satire,  obwohl es sich um übelste Machenschaften im Internet und deren Aufklärung hier handelt. Mit EINER „satirischen Glosse“ ist dem Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka, der täglich neue Seiten eröffnet, und seinem Vasallen „bluenote“ gewiss nicht beizukommen.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst: “Ich bin gerne die Kehrseite der “Medaille”, weil ich kein einschlägig vorbestrafter Verbrecher bin, über ein lupenreines Führungszeugnis verfüge, keine unbescholtene Bürger des Mordes bezichtige, […]“.

Klingt logisch und vor allem überaus rechtsstaatlich: Wenn man sich unbeirrbar auf der Seite des Rechts wähnt, darf man als unbescholtener Bürger natürlich Rufmord an bescholtenen Bürgern betreiben.  Falls es Dir noch nicht aufgefallen sein sollte: Urteile über Straftaten fällt die Justiz, die ggf. zusammen mit fachkundigen Gutachtern auch über Zwangseinweisungen entscheidet und nicht etwa der wütende Internet-Mob. Das nennt sich Rechtsstaatlichkeit und ist ein Grundpfeiler der Demokratie.

Hier zeigt sich wieder die totale Verblödung von „bluenote“, der genauso wie Wahnfried Fakten ignoriert. Dachschaden Sobottka ist schon rechtskräftig wegen Verleumdung, Aufrufe zu Mord und Volksverhetzung verurteilt worden. Nur wurde eben das Urteil LEIDER zur Bewährung ausgesetzt, was dem verrückten Sobottka Gelegenheit verschaffte sein Unwesen weiter zu betreiben, das sicher am 08. Februar 2013 ein Ende finden wird. Wo ist da ein „wütender Internet-Mob“ erkennbar? Ich halte mich jedenfalls an die Fakten und benötige keine Phantasten, wie „bluenote“, welch mich belehren wollen. Auch „bluenote“ sollte zumindest rechtskräftige Urteile respektieren und nicht dümmlich daherlabern.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst:

“[…] nicht der Volksverhetzung fröne, […]

Polnische Drecksau, in Verbindung mit Parasit, ist nicht weit davon entfernt.

“[…] willkürlich Rufmord, betreibe,[…]

unwillkürlicher Rufmord ist natürlich moralisch höherwertiger.

“[…] und mich nicht feige in der Wohnung verkriechen muss […]

Sondern Deinen persönlichen Kampf gegen Sobottka heldenhaft aus der Anonymität des Internets heraus führst.

” […] sondern hocherhobenen Hauptes frei bewegen kann.”.

Aufwertung der eigenen Person, durch die Abwertung Anderer.  In der Psychologie eines von fünf Merkmalen einer narzistischen Persönlichkeitsstörung.

Dümmer konnte wohl ein Mensch, falls es sich um einen handelt, nicht „argumentieren“.

Alles was der Narr „bluenote“ mir vorhält ist für jeden normalen Menschen selbstverständlich und hat mit Aufwertung rein gar nichts zu tun. Das beweist auch wieder, welch Geistes Kind dieser Sobottkafan „bluenote“ ist. Es sei ihm daher dringend angeraten, einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen oder zukünftig seine „Kommentare“ auf den Seiten Wahnfrieds zu hinterlassen.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Mal ganz abgesehen davon, dass Deine “Artikel”, Dein Blog im Allgemeinen und Deine hier an den Tag gelegten Charakterzüge, Parallelen zu Sobottka aufweisen,…

Also Parallelen zu Dachschaden Sobottka weist hier, wie oben beschrieben, ganz eindeutig „bluenote“ auf. Ähnlich wie Wahnfried hält er sich für den Messias und meint andere belehren zu müssen.

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

der nach Deinen Angaben manipuliert, um bei Google mit seinen Beiträgen ganz oben zu erscheinen: Du verhilfst ihm mit Deinem Blog zu mehr Aufmerksamkeit und verlinkst brav nahezu alle seine Beiträge!

Nirgendwo wird der Irre „bluenote“ hier auf diesem Blog Angaben über eine „Behauptung“ finden, dass Wahnfried Google manipuliere. Einzig und allein Dachschaden Sobottka behauptet, dass seine eingebildeten „Anarchistenhacker“ seine Seiten hochpushen.

Warum sollte es mich denn stören, auf die rechtwidrigen Schmuddelseiten des irren Sobottka aufmerksam zu machen? Einerseits ist es eine Bestätigung, dass ich AUSSCHLIESSLICH die Wahrheit schreibe und andererseits wäre es unehrenhaft, wie Dachschaden Sobottka, nur einige Fragmente rauszupflücken, um diese nach Gutdünken zu verfälschen. ICH HABE KEINE ANGST VOR WINFRIED SOBOTTKA

„bluenote“ hat Folgendes geschrieben:

Jetzt noch einen Watch-Blog für den Sobottka-Watch-Blog, dann klappt es vielleicht auch mit der gebührenden Aufmerksamkeit. Astroturfing kann ja so einfach sein…

Jetzt empfiehlt mir der geistesgestörte „bluenote“ auch noch, mich so zu verhalten, wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka. Wieder ein Beleg dafür, dass „bluenote“ sich dringendst auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen sollte.

Damit IST für mich das Zwiegespräch mit dem Psychopathen „bluenote“ beendet,  jeder weiterer „Kommentar“ von ihm wird zukünftig ignoriert und landet da wo er hingehört, in der virtuellen Rundablage.

Ich musste das noch im alten Jahr loswerden, um mich 2013 nicht noch mit einem weiteren Vollidioten befassen zu müssen.

Gustl Mollath, Staatsschutz, und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Gustl Mollath und die Märchen von DACHSCHADEN SOBOTTKA.

sobottka-winfried

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-23.html

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

23. Dezember 2012: Offensive vorerst abgeblasen

„Offensive“ die 1235ste gescheitert, wie ALLE bisherigen, aber mit dem Unterschied, dass diese noch nicht einmal begonnen hatte.

Was heißt bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka überhaupt „BAYERNPARTY„? Damit sind doch nur weitere Verunglimpfungen Horst Seehofers und der CSU gemeint, weil es zu den variablen Wahninhalten des Irren gehört, irgendein Wähler würde sich von ihm beeinflussen lassen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die anarchistischen Hacker leisten derzeit TOP-Arbeit, an ihnen liegt es nicht, dass es in diesem Jahr nicht zur meinerseits geplanten Bayernparty kommt. Es liegt an meiner Motivation, und die ist derzeit aus Gründen, die ich schildern möchte, ziemlich weit unten.

Und wieder das Märchen von den „anarchistischen Hackern“, welche der Verrückte an den Googlepositionen zu erkennen meint. Das Märchen dürfte im Internet schon den Bekanntheitsgrad von „Hänsel und Gretel“ erreicht haben. Zudem dürften die „anarchistischen Hacker“ auch für diese Seite hervorragende Arbeit leisten, wenn Google der Maßstab sein soll. 

Es ist bedauerlich, dass Richter Ulrich Oehrle sich mit dem Thema nicht befassen und dem Geistesgestörten erklären wird, wie Google funktioniert und wie man richtig taggt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Angeblich wissen alle, welche Macht von den Medien ausgeht, von BILD, SPIEGEL usw. Dass Facebook in den Händen des Staatsschutzes ist usw. – wissen angeblich auch alle. Leider: Niemand versteht, was das bedeutet.

Genau diese Macht glaubt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka mit seiner Volksverhetzungszeitung erreicht zu haben und beruft sich immer wieder auf die eindeutig getürkten Statistiken von one.com. Dabei gereichen die Besucherzahlen nicht einmal, um im regionalen (deutschen) Ranking aufzutauchen.

Alexa 2012 12. 21-a

Im internationalen Ranking sieht ebenso verheerend aus. Aber die Hauptsache ist, dass der Größenwahnsinnige ganz fest an die Berühmtheit und die „Macht“ seines wirren Blogs glaubt, sich das so lange einredet, bis er davon überzeugt ist und es immerfort verbreitet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollath rebellieren viele im Internet.

Hier stellt sich die Frage, was für den saudämlichen Ladenhüter „viele“ sind. Es sind wahrscheinlich nicht einmal 1.000 Leute, welche sich für den Fall Mollath intensiv interessieren. Auch für mich ist der Fall Mollath nur interessant, weil der geistesgestörte Winfried Sobottka glaubt, mit diesem Fall den Durchbruch zu erreichen und mittlerweile schon gescheitert ist, da er nicht die Fähigkeit besitzt etwas Sachliches dazu beizutragen. Mit seinen permanenten Hetzkampagnen gegen Staat, Justiz und Psychiatrie, zieht er NIEMALS einen Hering vom Teller. Das merkt er aber erst, wenn sich die Tore des Knasts hinter ihm schließen oder NIE, wobei letzteres wohl zutreffend ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zieht man von denen einen Staatsschutz-IM-Anteil von geschätzten 50% ab, bleiben immer noch viele übrig.

Und schon bricht bei dem Irren die schizophrene Paranoia durch. Zum einen interessiert sich der Staatsschutz weder für den Fall Mollath noch für den ordinären Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka, der schwer unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mehr als genug, um eine starke Anti-BILD im Internet zu organisieren und zu pflegen, mit ständig neuen Artikeln, neben kritisch-aufklärenden und berichtenden Artikeln auch einem vernünftigen und attraktiven Unterhaltungsprogramm, so, dass man eine breite Leserschaft anlocken könnte.

Das ist Größenwahn in der reinsten Form. Da will der Wahnsinnige doch mit seiner popeligen Volksverhetzungszeitung gegen die BILD-Zeitung antreten. Naja die Narren und Geldschneider von one.com werden ihn sicher in dem Glauben belassen. Der Geistesgestörte zahlt ja brav von seiner reichlichen Stütze.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist das Prinzip auch von BILD – kaum jemand kauft sie, um von ihr benebelt zu werden, sondern deshalb, weil sie für viele Interessantes bietet.

Dieser total verblödete Ladenhüter hat noch nicht einmal das Verkaufsprinzip der BILD-Zeitung begriffen. Die BILD ist für Arbeitnehmer gedacht, welche auf ihrer Bus- bzw. Bahnfahrt zur Arbeit und in der Mittagspause über das Tagesgeschehen informiert werden wollen. Warum sind denn an fast allen Bus- oder Bahnhaltestellen Kästen mit Zeitungen zum Verkauf angebracht. Wahnfried hat von erfolgreichen Verkaufspraktiken so viel Ahnung wie ein Blauwal vom Bauchtanz versteht. Da wird auch verständlich warum seine Volksverhetzungszeitung, die weder informativ noch unterhaltsam ist nichts taugt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, die Gesellschaft habe noch gar nicht kapiert, nicht einmal in Ansätzen, was echte Demokratie heißt: dass letztlich alle gemeinsam gestalten.

Das muss grade der lupenreine Nationalsozialist und Hitlerverehrer sagen, der zu Mord gegenüber Andersdenkenden aufruft, sämtliche Kommentare willkürlich in seinen Schmuddelseiten löscht, welche ihm nicht passen und nach Macht mit seiner Volksverhetzungszeitung giert. O-Ton Wahnfried:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da fordern manche – völlig zurecht – die Wahl von Richtern und Staatsanwälten durch das Volk. Doch was sie darüber schreiben, können bestenfalls 10% des Volkes überhaupt lesen!

Gut, dass der Irre hier nur „manche“, da diese „manche“ wohl kaum mehr sind, als der der abgewrackte Ass. jur. Claus Plantiko, dem man zu recht die Zulassung als Rechtsanwalt entzog und dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka. Wie soll das denn funktionieren, wenn Richter vom Volk gewählt werden sollen? Dass Staatsanwälte auch zu wählen sind ist wieder den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka zuzuordnen.

Es ist auch verständlich, dass der einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka sich gern seinen Richter selber aussuchen würde. Nun muss er aber mit Richter Oehrle vorlieb nehmen, der zwar nicht vom Volke gewählt ist, aber im Namen des Volkes die Bewährung widerrufen wird, was für den Irren 22 Monate Haft + Nachschlag bedeutet oder dauerhaften Aufenthalt in der Psychiatrie Aplerbeck.   

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mensch, da fasse ich mich doch an den Kopf! Sie wollen angeblich Basisdemokratie, aber handeln die diesbezüglichen Themen auf einem so elitären Niveau ab, dass man meint, sie wollten eine Diktatur der klügsten 10%!

Darf man aus diesem Satz schließen, dass Wahnfried ENDLICH begriffen hat, dass er nicht zu den 10% Klügsten zählt, sondern zu den 10%, welche in die Psychiatrie gehören.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja. Die Zeit ist eben noch nicht reif. Die CSU und ihr Seehofer erfreuen sich neuerdings zunehmender Beliebtheit – und schon das sagt alles über die Wirksamkeit der Blogschreiber usw. aus.

Hat der Wahnsinnige doch ENDLICH begriffen, dass die CSU kurz davor steht, in Bayern wieder alleine zu regieren? Das hat aber lange gedauert. Besser spät, als nie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was soll ich mir da Mühe machen? Wenn es nicht einmal möglich ist, ein Dutzend Leute zusammen zu bekommen, um ein schlagkräftiges freies Medienprojekt zu starten?

Man gewinnt den Eindruck, dass der Verrückte irgendwie schon an die bunten Pillen aus der Psychiatrie gekommen sein muss. Da hat er doch ENDLICH auch begriffen, dass er KEINE Sympathisanten für seine „Offensiven“ finden wird.

Aber nicht, weil die Zeit noch nicht reif ist, sondern weil er AUSSCHLIESSLICH Schwachsinniges ins Internet kotzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im kommenden Monat werde ich mich ohnehin um meine eigene Strafsache kümmern müssen, warum also sollte ich mich jetzt noch überschlagen? Ich weiß keine Antwort auf diese Frage.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder die üblichen Lügen des ordinären Gewohnheitsverbrechers. Warum muss er sich selber um seine Strafsache kümmern, wenn ihm 2 (i.W. ZWEI) Pflichtverteidiger beigeordnet worden sind?

Sollte er auch begriffen haben, dass beide kein sonderliches Interesse an seinem Verfahren zeigen und das aus folgenden Gründen:

  • RA Dr. Norbert Plandor hat dem irren Verbrecher schon erläutert, wie aussichtslos seine Lage als BEWÄHRUNGSVERSAGER ist.
  • RAin Henriette Lyndian hat noch ein Hühnchen mit dem Irren zu rupfen, weil er sie öffentlich des Mandantenverrates bezichtigte. Dass er sie zudem noch „Sündi Lyndi“ und „Lügnerin“ nannte, ist nur das Sahnehäubchen.

Nun mag der Geistesgestörte wirklich und endlich beginnen sich mit seinem aussichtslosen Verfahren zu beschäftigen, wobei man das auch nur „Eulen nach Athen“ tragen nennen kann. Vielleicht hätte sich Wahnfried nach seinem Urteil am Landgericht Dortmund überlegen sollen, welche Bedeutung Bewährung hat.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 42 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Jetzt mal ein merkwürdiger Kommentar zu Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Das Intermezzo muss mal sein, denn sonst hält man mir auch noch Zensur vor.

1777-77

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/23/der-fall-mollath-die-volkszeitung-de-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-cha/#comment-2595

Bluenote hat Folgendes geschrieben:

berlin-bluenote

Gesendet am 25.12.2012 um 13:18

Dass Sobottka einen an der Waffel hat und mit seinen Äußerungen stets irgendwas zwischen Befremden und Belustigung erzeugt, ist hinlänglich bekannt und aufgrund seiner wahnhaften Störung auch nachvollziehbar. 

Das ist nun wirklich nichts Neues und dürfte im gesamten Internet bekannt sein.

Bluenote hat Folgendes geschrieben:

Was jedoch den Autor dieses Blogs dazu veranlasst, einen psychisch schwer gestörten Mann, dessen Verschwörungstheorien eh niemand ernst nimmt, mit formelhaftem, weil sich stets wiederholenden Spott zu überziehen, ist mir ein Rätsel.

Es ist irrelevant, ob der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka im Internet ernst genommen wird oder nicht. Zumindest ich dulde es als Deutscher nicht, dass von diesem polnischen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Parasit der Gesellschaft dieser Staat verunglimpft und deren Bürger, welche ihn ernähren, als dumm und feige hingestellt werden, weil es mich auch selber betrifft.

An dieser Stelle weise ich den Kommentator „Bluenote“ mal auf eine kurze Geschichte hin, welche ich selbst erlebte.

Es geschah seinerzeit in der düsseldorfer Altstadt, dass ein Penner ähnlich Dachschaden Sobottka Passanten anpöbelte, welche sich lauthals über den Pöbler beschwerten, bis die Polizei kam. Und nun das Erstaunliche. Kaum hat sich die Polizei diesen Penner geschnappt, pöbelten genau die Passanten, welche sich von ihm belästigt fühlten gegen die Polizei.

Das Verhalten der Passanten entspricht exakt dem Verhalten des Narren „Bluenote“.

Bluenote hat Folgendes geschrieben:

Ein jämmerlicher Charakter, der auf Extreme deuten muss, um seine eigene Normalität zu beteuern? Fehlendes Privatleben und ein Mangel an sinnvollen Hobbys? Oder doch eher eine manische Persönlichkeitsstruktur, die Gedanken produziert, die sich nur um ein Thema, bzw. um eine Person drehen?

Was ein jämmerlicher Charakter ist hat „Bluenote“ ja hier zum Besten gegeben. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei Narren um einen Deutschen handelt. Warum wehrt er sich dann nicht gegen die Verleumdungen dieses polnischen Drecksackes Winfried Sobottka? Weil er dumm und feige ist, wie Wahnfried zumindest in diesem Fall richtig festgestellt hat.

An dieser Stelle finde ich es wirklich beklagenswert, dass bestenfalls ein dutzend Leute aktiv gegen diesen Wahnsinnigen vorgehen, sei es auf ihren Seiten oder hier als Co-Autoren. Dass Dachschaden Sobottka unerwünscht ist, sieht man ja daran, dass seine Kommentare ÜBERALL gelöscht werden oder er gleich rausfliegt, wo immer er aufschlägt, selbst wenn er mit Pseudonym schmiert.

Zählt Segelfliegen oder das Sammeln und Instandhalten alter Uhren nicht zu den sinnvollen Hobbys?

Und was das Privatleben betrifft, hege ich starke Zweifel, dass „Bluenote“ überhaupt weiß, was das ist. Wer sich am ersten Weihnachtsfeiertag mit dem Psychopathen Winfried Sobottka befasst, für den ist Privatleben ein Fremdwort und der PC Mittelpunkt des Lebens. Somit ist „Bluenote“ durchaus mit Wahnfried vergleichbar, der auch die Weihnachtsfeiertage nutzt, um das Internet zuzumüllen.

Bluenote hat Folgendes geschrieben:

Das was Du hier treibst, ist quasi die Kehrseite jener hässlichen Medaille, die sich Sobottka um den Hals hängt.

Ich bin gerne die Kehrseite der „Medaille“, weil ich kein einschlägig vorbestrafter Verbrecher bin, über ein lupenreines Führungszeugnis verfüge, keine unbescholtene Bürger des Mordes bezichtige, nicht der Volksverhetzung fröne, willkürlich Rufmord, betreibe, keine Unternehmen schädige, kein Sozialschmarotzer bin und mich nicht feige in der Wohnung verkriechen muss, sondern hocherhobenen Hauptes frei bewegen kann.

Bluenote hat Folgendes geschrieben:

So und nun kannst Du Dir überlegen, ob Du diesen Beitrag zensierst, um Sobottka noch ein Stück ähnlicher zu werden…

Was soll es denn da zu überlegen geben? Ich veröffentlich doch gerne den Schwachsinn, den andere Leute verzapfen.

Beate Lakotta, apokalypse20xy, Beck-Blog, Prof. Henning Ernst Müller, Dr. Hans Dieter Beck,Patrick Romer, Fachbereich Jura, FB Jura, Fachschaft Jura,Uni Regensburg und Winfried Sobottka der Psychopath.

DACHSCHADEN SOBOTTKA entwickelt sich immer mehr zu Heulboje, weil sein Schwachsinn ÜBERALL gelöscht wird bzw. er gleich ganz rausfliegt. Früher nahm er solche Unannehmlichkeiten gelassen hin. Derzeit ist er aber in Anbetracht des neuen anhängigen Verfahrens recht dünnhäutig geworden und lamentiert über jeden gelöschten Kommentar oder Rauswurf, wie z.B. beim Beck-Blog, RAin Heidrun Jakobs, Süddeutsche Zeitung usw. usf.

baby-038

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/12/22/top-kommentar-im-beck-blog-von-zensur-bedroht-prof-henning-ernst-muller-fall-mollath-wie-geht-es-weiterdr-hans-dieter-beckpatrick-romer-fachbereich-jura-fb-jura-fachschaft-jurauni-re/

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

22.12. 2012

TOP-Kommentar im Beck-Blog, von Zensur bedroht! /Prof. Henning Ernst Müller, “Fall Mollath: Wie geht es weiter?”,Dr. Hans Dieter Beck,Patrick Romer, Fachbereich Jura, FB Jura, Fachschaft Jura,Uni Regensburg

Das ist der 3. Beitrag vom 22.12.2012. Von „kürzer treten“ kann da wohl nicht die Rede sein. Ganz im Gegenteil, wenn der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka Stein und Bein schwört weniger zu schreiben umso mehr schmiert er herum. Er ist und bleibt eben ein verlogenes Stück Dreck.

„Top“ nennt sich bei dem Irren alles, was in seine Muppet-Show passt, wobei der Wahrheitsgehalt irrelevant ist.

Zensur ist bei dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka zwingend notwendig, weil er sich in seinen Schmutzbeiträgen AUSSCHLIESSLICH in Verleumdungen und Verunglimpfungen ergießt, denn er sieht sich nicht in der Lage etwas sachlich vorzutragen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Veröffentlicht am Dezember 22, 2012 von apokalypse20xy

Jetzt schreibt der Irre schon auf seinen eigenen Seiten unter Pseudonym, mal als „Feuerkraft“ und nun als „apokalypse20xy“  was wenig hilfreich ist, denn sein saudämliches Gewäsch wird man IMMER erkennen können. Die Apokalypse könnte er schon genauer definieren, denn am 08. Februar 2013 wird er diese zu spüren bekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Beck-Blog wird extrem stark zensiert – auch zum Artikel von Prof. Henning Ernst Müller, “Fall Mollath: Wie geht es weiter?”

Wenn man schon von extrem starker Zensur spricht, dürfte Wahnfried an erster Stelle stehen. Er duldet ja gar NICHTS, was seinen verquasten Theorien widerspricht. Findet sich mal ausnahmsweise jemand, der ihn sogar recht gibt, wird dieser aufs Übelste beleidigt, so dass er einen zweiten Versuch gar nicht mehr wagt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe schon eine Menge an Kommentaren gesichert, die kurz veröffentlicht waren, dann verschwunden. Zum Teil macht die Zensur von:

Vertretungsberechtigter Gesellschafter: Dr. Hans Dieter Beck Ihre Ansprechpartner im Verlag

Patrick Romer  Lektorat  Elektronisches Publizieren  Produktmanager

Mag der Wahnsinnige doch sichern, was er will. Es interessiert KEINEN. Warum er immerfort predigen muss, was er sichert ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

auch besonders schräge Sachen, indem sie Kommentare löscht, die man als argumentative Reaktion auf untaugliche Argumentationen schreibt, sogar dann, wenn man selbst angesprochen ist!  Das ist Honecker- bzw. BRD-Stil, hat mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun.

Naja, was der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka als „argumentative Reaktion“ betrachtet, ist für normale Menschen als Schwachsinn erkennbar.

Alleine Honecker im gleichen Atemzug mit der BRD zu erwähnen beweist wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.  Mein Vater war in der ehemaligen DDR im Knast, weil er sich erlaubte einen „unpassenden“ Witz über Walter Ulbricht (Vorgänger von Honecker) zu machen. Hingegen Sobottka verleumdet hier die Politiker jeglicher Couleur nach Gutdünken und läuft immer noch frei herum.

Das mal zu dem Unterschied zwischen DDR und BRD, was der Wahnsinnige aber sowieso nicht mehr begreift 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Desto wichtiger ist es, den folgenden Kommentar, der im Beck-Blog meinen Erfahrungen folgend keine große Standzeit haben wird, auch hier zu veröffentlichen, weil er gehobenen Klartext und gehobenen Geist miteinander verbindet:

Hihihi, der Schwachsinn der im Internet steht und annähernd Wahnfrieds verquere Ansichten widerspiegelt, ist natürlich von „gehobenen Geist“. Gut, dass der Geisteszustand von Dachschaden Sobottka hinreichend bekannt ist. Da weiß man ja auch gleich, was von dem dem Belobigten zu halten ist.

Nun folgt der merkwürdige Kommentar, den ich nur zwecks Dokumentation hier reinsetze. Dieser Kommentator hat auch noch nicht begriffen, dass ein Wiederaufnahmeverfahren im Falle Mollath in Angriff genommen wurde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#18

Gast

21.12.2012

Anscheinend fehlen Wahnfried wieder die Worte um irgendwas verständlich zu schreiben und verlegt sich daher aufs Veröffentlichen des Geschmieres anderer.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Irgendwie ist dieser Blog bizarr. Da üben sich Heerscharen von Juristen in akademischer Spiegel-Fechterei und hauen sich die Paragraphen der Strafgesetzbücher nur so um die Ohren, obwohl der Fall Mollath doch  mit Gesetzen, Rechtsprechung, Kommentierungen, Formalien usw. gar nichts zu tun hat.

Das ist doch eindeutig die Folge davon, dass keiner über die Vorgänge im Fall Mollath ausreichend informiert ist, aber jeder meint, sich dazu äußern zu müssen.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Denn im Fall Mollath geht es um Korruption und organisierte Kriminalität in der Justiz und im Psychiater-Unwesen. Also um die häßliche Fratze der real existierenden Justiz zur real existierenden Politik (und komme mir niemand damit, das sei nur die bayrische Justiz: In Niedersachsen läuft das genau so, mal bei Google dr. theo vogel eingeben .. dort hat der Flüchtlingsrat aufgearbeitet, wie der als stramm rechts bekannte Innenminister Schünemann den Psychiater Theo Vogel mit gefälschten Gutachten gegen Abschiebehäftlinge einsetzt).

Das entspricht genau den dämlichen und unschlüssigen Behauptungen des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka. Beide Geistesgestörten klammern sich an der Schwarzgeldaffaire fest, obwohl schon viele andere Punkte im Raume stehen.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Und dazu gibt es diejenigen, die nicht müde werden, immer wieder die Wirklichkeit in diesen Blog hineinzutragen, wie Tine Peuler und Herr Sponsel. Denn mit unserer bundesdeutschen Wirklichkeit hat die Akademiker-Debatte leider gar nichts zu tun

Zu Seite 14 Punkt 13 (herr sponsel) und Seite 11 punkt 16 (geächteter)

Auch das ist wieder eine unschlüssige und unbegründete Behauptung von jemanden, der einen Rechtsstaat von einen Unrechtsstaat nicht unterscheiden kann. Er ist ebenso wie Sobottka ein Vollidiot, der noch nie einen Unrechtsstaat erlebte und glaubt aus seiner einseitigen Sicht sowas beurteilen zu können.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Mal ein paar Worte zum SPIEGEL, der wohl offenbar einen Gegen-Spin eröffnen soll und der versucht (ebenso wie die Zeit), den Fall Mollath als ein Hirngespinst durchgeknallter Verschwörungs-Theoretiker darzustellen.

Jedenfalls klingt der Bericht aus dem Spiegel glaubhafter, als die Vorträger gewisser Verschwörungstheoretiker, welche selbst ein eingeläutetes Wiederaufnahmeverfahren ignorieren, um ihren Stuss weiterverbreiten zu können. 

Gast hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute, habt Verständnis für den SPIEGEL: Der SPIEGEL ist das offizielle Meinungsmacherblatt der Republik! – Zumindest glauben das einiger der dort arbeitenden älteren Herrschaften, weil es früher – also als sie noch jung waren – so war. Das ist natürlich schon lange her, und wer heute den SPIEGEL liest – na ja, da ist schon das Problem, denn bereits beim ersten Durchblättern fällt einem auf, daß die Themen meist an unserer Realität vorbeigehen. Mir geht’s jedenfalls so.

Diese Aussage ist ja an Dummheit nicht mehr zu übertreffen und genau so eine dämliche Hetze gegen den Spiegel, wie sie Wahnfried an den Tag legt, weil er nicht recht bekommt. Beide Narren können nicht vertragen, dass der Spiegel mal eine Gegendarstellung veröffentlichte, wo sich herauskristallisiert, dass diese gar nicht so daneben liegt. Evtl. sollte dieser „Gast“ mit Wahnfried die Schule besuchen, um das Lesen zu erlernen, begreifen werden beide sowieso nichts mehr. 

Gast hat Folgendes geschrieben:

Und dann kommen so zwei Provinz-Journalisten von der Süddeutschen wie der Przybilla und der Ritzer und zerren zusammen mit REPORT Mainz  und einer Unterstützer-Gruppe einen der bedeutendsten Justiz-Skandale der Republik ans Licht. Nicht bedeutend, weil es wirklich schwerwiegend ist. Seien wir mal ehrlich, es gibt hunderte von Unschuldig Verurteilten (oder genauer: angeblich Freigesprochenen), die völlig entrechtet und von der Außenwelt abgeschnitten in der Psychiatrie verrotten, und oft schon länger als Gustl Mollath.

Aha, nun sind à la Dachschaden Sobottka auch die anderen seriösen Journalisten an der Reihe, welche der Verschwörungstheorie widersprechen.

Ob es sich überhaupt um einen Justiz-Skandal handelt, kann ein mündiger und normaler Bürger erst nach Abschluss des Wiederaufnahmeverfahrens beurteilen. Alles andere ist hirnfreies Gewäsch von Wichtigtuern.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Aber der Fall Mollath ist genau der Fall, der beispielhaft zeigt, wie so etwas geht: Seilschaften, Falschaussagen, korrupte und kriminell organisierte Staatsanwälte und Richter, willfährige Psychiater usw. Und mitten drin eine Bank und die Seilschaften der Honoratioren vor Ort.

Bisher ist NICHTS Beispielhaftes zu erkennen, außer dass irgendwelche Irren sich mit ungelegten Eiern beschäftigen und daraus Schlüsse ziehen, welche durch NICHTS belegt sind.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Das wäre SPIEGEL-Stoff gewesen – wenn sich dessen ergraute Mannschaft aufgerafft hätte.

Hat sie aber nicht, obwohl ihr das ganze auf dem Silbertablett serviert wurde.

Nur weil der Spiegel ein paar minderbemittelten Internetschmierern nicht recht gibt. Ganz im Gegenteil war es sehr wichtig, dass der Spiegel mal auf eigen Faust recherchierte und eben NICHT unbesehen den Müll übernahm, der auf dem Silbertablett kredenzt wurde.

Gast hat Folgendes geschrieben:

REPORT Mainz  lieferte 2011 die Steilvorlage, die Unterstützer-Gruppe leistete viel Investigativ-Recherche, und – um das Unglück voll zu machen – noch im August 2011 hat der SPIEGEL über Horst Arnold berichtet – jenen wegen angeblicher Vergewaltigung unschuldig verurteilen Lehrer, der jeden einzelnen Tag seiner Strafe absitzen mußte, weil er unbeugsam behauptete, er sei völlig unschuldig – und der auch völlig unschuldig war, wie der BGH zähneknirschend bestätigen mußte.

Dieser Horst Arnold, so erklärte Frau Friedrichsen, war in hessischen Psychiatrien zum unheilbar Wahn- und Geisteskranken erklärt worden und wurde als untherapierbar eingestuft, eben weil er seine Unschuld stets beteuert hat.

Na holla, da hätte sich die gute Frau Friedrichsen mal die Frage stellen müssen:

Was ist eigentlich mit diesen psychiatrischen Gutachten des Horst Arnold geschehen, nachdem ihn sogar der BGH rehabilitiert hatte? Wurden die nachträglich geändert und die betrügerischen Falsch-Gutachter bestraft? Wurden Prozesse in Hessen in Gang gesetzt, solche bewußt wahrheitswidrigen Willkür-Gutachten zumindest zu erschweren (bspw, durch Video-Dokumentation der Begutachtung / durch Gegenprüfung o.ä)?

Hat sie aber nicht Hat auch sonst keiner von SPIEGEL.

Und vor ein paar Tagen wurden auch die hessischen Steuerfahnder als geistig völlig gesund rehabilitiert. ja wahrlich, it s raining stones

Jetzt werden Fälle miteinander verglichen die die NICHTS miteinander zu tun haben und auch keinen Vergleich zulassen. Das ist aber bei Verschwörungstheoretikern so üblich, irgendwas auszukramen, was mit der Sache NICHTS zu tun hat, aber der Rechtfertigung für ihre unqualifizierten und dümmliche Kommentare dienen soll.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Kurz, die Serie der verpaßten Gelegenheiten reißt nicht ab. Darum, liebe Leute, versteht den SPIEGEL: Seine einzige Möglichkeit, irgendwie doch noch Recht zu haben, ist unnachgiebige Meinungsmache, um die Wiederaufnahme im Fall Mollath zu verhindern und so den Eindruck zu erhalten, der “gemeingefährliche Geisteskranke” werde nur entlassen, weil Hotte Seehofer einen Gnadenakte auf den Weg bringt.

Wieder die unhaltbare Unterstellungen des minderbemittelten Schmieranten.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Zu Seite 11 Punkt 2

Und gerade deswegen ist die Idee einer seriösen BILD-Zeitung, die u.a. über Fälschung psychiatrischer Gutachten und über Korruption und Kriminalität in der Richter-, Staatsanwalt- und Psychiater-Szene berichtet und dabei auch Ross und Reiter benennt, genau die richtige Idee. (wie gesagt GOOGLE theo vogel prof dr …)

Denn dadurch wird das Vertrauen in die bundesdeutsche Justiz nicht erschüttert. Das ist gar nicht mehr zu erschüttern, weil die meisten Bürger sowieso inzwischen eingesehen haben, daß die deutsche Politik, Justiz und das Bankenwesen reine Schweine-Ställe sind.

Das könnte doch glatt aus der Tastatur, des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka stammen. Ganz offensichtlich ist der Schmierant „Gast“ nicht nur in der gleichen geistigen Verfassung wie Wahnfried, sondern dümpelt auch wie dieser am Bodensatz der Gesellschaft herum.

Gast hat Folgendes geschrieben:

Aber je mehr das durch Berichte belegt wird, desto eher wird eine – bitter notwendige -Reform in Gang kommen, von unten und von oben durch den Europ. Gerichtshof für Menschenrechte (das 1%-Zulassungs-Verfassungsgericht vergessen wir mal freundlich)

Warum nicht gleich eine Revolution, wie von dem irren Sobottka angestrebt. Nach dem Motto: „Sozialschmarotzer vereinigt euch!“

Gast hat Folgendes geschrieben:

Darum: Nicht dauernd diese akademischen Haarspaltereinen! Mehr Praxis, mehr Berichte über das, was in wirklichen Gerichtssälen im wirklichen Leben läuft – das käme vielleicht dann auch Prof. Müllers Vorlesungen zugute.

Gruß Uwe

Was dem wirren Prof. Müller zugute kommt, entzieht sich meiner Kenntnis, aber mit den Haarspaltereien aufzuhören, wäre diesem Uwe, der auch nichts anderes betreibt, ernsthaft zu raten. Es war daher vollkommen richtig, dass sein Kommentar gelöscht wurde. Solche unqualifizierten und primitiven Hetzkampagnen gegen den Spiegel, die Justiz und den Staat sollte man lieber Dachschaden Sobottka überlassen, denn der ist in seinem Wahn prädestiniert dafür.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 42 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Fröhliche Weihnachten

Hiermit wünsche ich allen geneigten Leserinnen und Lesern ein frohes, geruhsames und sobottkafreies Weihnachtsfest.

httpwww.123gif.deweihnachten

Published in: on 23/12/2012 at 21:07  Comments (1)  

Der Fall Mollath, die Volkszeitung. de und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Weihnachten steht vor der Tür. Da kommt DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) neben seinem dummen Gesabbel, um sich seinen fürchterlichen Misserfolg im Fall Mollath nachträglich passend zu lügen, so langsam das Gefühl auf, völlig allein dazustehen. Während die Menschen in seiner Umgebung sich auf das Fest mit ihrer Familie freuen und dafür Vorbereitungen treffen, kann der lüner Stinker nur vor hilflosen Hass geifernd im Müll in seiner Wohnbaracke vor dem Rechner hocken, und noch nicht einmal seine eigenen Kinder scheren sich um sein Wohlergehen. So endet man nun einmal, wenn die wichtigste Person im Leben stets man selber ist und man durch sein egozentrisches und dissoziales Verhalten sämtliche Leute um sich herum nach und nach abschmarotzt und vergrault hat.

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-22.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

22.12. 2012

Staatsverbrechen, Rotary, Lions Club

Jetzt geht wieder einmal schon in seiner dämlichen Überschrift der Gaul mit dem Irren durch.

Von „Staatsverbrechen“ schwafelte er besonders im Fall Mollath AUSSCHLIESSLICH allein. Daher sollte er sich so langsam mal „wahrlich“ ein neues Lieblingswort überlegen, denn mit dem Dummgeschwätz langweilt er allemal so sehr wie mit seinen täglichen „Strahlenspinnereien“.

Was den Rotary-Club und den Lions-Club angeht zeigt sich bereits hier der grenzenlose Sozialneid, den der Irre immer wieder nicht verbergen kann. Wenn man bedenkt, was dass er es sogar mit seinem mickrigen Krämer-Diplom in die gehobenen Kreise hätte schaffen können, aus denen die beiden Organisationen ihre Mitglieder rekrutieren, ist das sogar verständlich. Nur wäre er in beiden Clubs die völlig falsche Besetzung, denn diese sind zu wesentlichen Teilen sozial und mildtätig orientiert, was dem Irren in seiner dissozialen und egomanischen Art gänzlich abgeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Beck-Blog las ich neulich in einem Kommentar: 

„Im Fall des durch den bayrischen Justizapparat sowohl massiv rechtsverletzten als auch vielfach geschädigten Herrn Gustl Mollat lautet eine (in diesen vorweihnachtlichen Tagen bewußt freundlich formulierte) gedankenexperimentelle Leitfrage:

Wie würden sich Angehörige einer „Machtelite“ und ihnen zuarbeitende Staatsfunktionäre im Justizapparat verhalten, die Herrn Mollath bewußt, strategisch und nachhaltig persönlich, politisch und moralisch zerstören wollten?“

Kurz zur Erinnerung: Aus dem Beck-Blog ist der lüner Dummbeutel vor kürzester Zeit achtkantig herausgeflogen.

Den Krempel, den sich zur kindlichen Freude des lüner Klappstuhls irgendwelche Leute an Verschwörungsgeschwurbel zusammendichten, kann man getrost als geeignet für die Tonne betrachten, denn was der große Mob im Internet bezüglich Mollath wünscht, ist absolut irrelevant. Es gibt ein Wiederaufnahmeverfahren bezüglich seiner Geldwäschevorwürfe, womit aber seine anderen offensichtlichen Straftaten und seine ebenfalls offensichtlichen psychischen Auffälligkeiten längst nicht aus der Welt sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und im Internet fand ich einen Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 03.12. 2012 (Print, als PDF-Datei), in dem u.a. Folgendes zu lesen ist:

„Nürnberg hat eine halbe Million Einwohner,
tickt aber wie eine Kleinstadt. Man
muss sich nur die Mitgliederlisten der Rotarier-
Klubs anschauen: führende Staatsanwälte
und Richter in trauter Eintracht
mit Bankern, hohen Tieren in Finanzbehörden
und bekannten Nürnbergern. Verwaltet werden
die Rotarier damals wie heute übrigens in
der Nürnberger HVB-Filiale.“

(Quelle: PDF-Datei)

Und? Wo sind nun die Sensationen? Es ist allgemein bekannt, aus welchen Kreisen die Mitgliederschaft dieser Organisationen kommt. Nur gehört ein neidischer abgetakelten Krämer als Lünen eben nicht dazu, weil er aus eigener Schuld mittlerweile von allen verachtet im Bodensatz der menschlichen Bevölkerung herumdümpelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon zu Beginn der 90-ger Jahre des letzten Jahrhunderts, als meine eigenen Kinder zu schlimmen Opfern der Auricher Behörden und Gerichte gemacht wurden, berichtete mir eine Frau, der es bezogen auf ihr Kind ähnlich ging, davon, dass sich die Terror-Richter, -Staatsanwälte usw. mit anderen lokalen „Größen“ im Lions Club träfen.

Jetzt mal kurz der Reihe nach:

Mag der Irre doch zunächst einmal erläutern, wie seine Bengels zu „schlimmen Opfern der Behörden und Gerichte gemacht wurden“.

Tatsache ist, dass der lüner Vollspinner seine eigene Partnerin mitsamt der gemeinsamen Kinder aus dem Haus graulte.

Tatsache ist auch, dass die Dame nach Aurich zog und einen neuen Partner fand, der dem Irren in sämtlichen Belangen weit überlegen war.

Tatsache ist weiterhin, dass der Irre diese Schläge nicht schlucken konnte, denn er betrachtete seine Partnerin als sein absolutes Eigentum, die sich nach seinem „Sexualschema“ zu richten hatte und von der er keinen Widerstand duldete. Daher fing er das juristische Gehampel um angeblich Gewalttaten des neuen Partners seiner Ex gegen seine Bengels an, womit er beim AG Aurich samt und sonders scheiterte.

Und das brachte die Kugel erst richtig ins Rollen, denn wenn ein egozentrischer und absolut selbstverliebter Vollspinner wie der Irre seinen wirren Willen nicht bekommt, dann dreht er eben gegen alles und jeden völlig hirnfrei auf.

Abgesehen davon hat der Irre seine eigenen Bengels selbst zu den schlimmsten Opfern gemacht, die man sich vorstellen kann: Nachdem er auf juristischem Wege nichts ausrichten konnte, verlegte er sich darauf, als Alimentenpreller tätig zu werden, sich mit geheuchelten Krankheiten auf die faule Haut zu legen und keinerlei Unterhalt zu zahlen. Für diese Unglaublichkeit gebührt dem Irren im Grunde der Titel „Rabenvater des Jahrhunderts“, wobei die Bezeichnung „Vater“ in diesem Zusammenhang selbst gegenüber den übelsten Vätern Deutschlands noch eine Beleidigung wäre.

Besonders erheiternd an diesen selbstmitleidigen Fantasiegeschichten des Irren ist aber, dass seine Bengels mittlerweile in einem Alter sind, in dem sie frei bestimmen können, wohin sie gehen und mit wem sie Kontakt halten.

[Anm.: Ich finde es schon erstaunlich, dass sich der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka grade zu Weihnachten an seine Kinder erinnert. Er hat sie gezeugt und dann sich selbst bzw. dem Staat überlassen, welchen er permanent verunglimpft. Anders formuliert, dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher hätte seine Brut glatt verhungern lassen. Seine Ableger und er selber sind daher nicht Opfer dieses Staates und seiner Behörden, sondern Nutznießer. Wobei die Kinder nichts für ihren ekelerregenden Erzeuger können. Nun bekommt der Irre die Quittung und wird Weihnachten schön alleine in seinem Wohnklo verbringen, seine „Bayern-Party“ starten und über Horst Seehofer unqualifiziert herziehen dürfen. ]

Nur ist zumindest der eine von ihnen von seinem nutzlosen Erzeuger im Rahmen der psychiatrischen Begutachtung durch Dr. Lasar als „Zeuge“ und „Protokollant“ in peinlichste Situationen gebracht worden, und durfte als „Belohnung“ noch als Zahlmeister für wirre Internetpräsenzen herhalten, nachdem er dem Irren auch noch das legendäre „Spendenkonto“ stellen durfte.

[Anm.: Das ist ja das Übelste, was sich der Alimentenhinterzieher Dachschaden Sobottka erlaubte. Da nimmt er doch seinen Sohn als Protokollant mit zu seiner psychiatrischen Untersuchung. Jedem einigermaßen Hirngesunden wäre das peinlich. Hier das Protokoll:

Sohn

Sohn2

Hinzu kommt noch, dass der Irre seinem Sohn höchstwahrscheinlich das „Protokoll“ noch diktiert hat und es ein viel besseres Protokoll von Dr. Lasar gibt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/08/01/447/

Somit war die Mitnahme des Sohnes wieder eine überflüssige sowie unsinnige Aktion, wie ALLES was der Geistesgestörte unternimmt. ]

Daher verwundert es nicht, dass sich sogar die beiden Bengels angewidert von ihrem schmarotzerischen und widerwärtigen Erzeuger zurückgezogen haben, so dass dieser – wie üblich völlig selbst verschuldet – ohne irgendjemanden völlig allein dasteht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unabhängige Richter?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Unabhängige Richter

Die wird der Irre bald höchstpersönlich kennenlernen, nämlich am 08.02.2013. Dann kann er Richter Oehrle ja noch einmal einen Schwank aus seiner Jugend erzählen, als er aus purem Egoismus seine eigene Familie vernichtete.

Interessieren wird das zwar alle ungefähr so viel wie seine Lügenmärchen, die er als Rechtfertigung für seine Straftaten auftischen will, um dem Widerruf seiner Bewährung zu entgehen, aber amüsieren wird man sich sicherlich ob derartig großer Dämlichkeit.

Aber vielleicht bekommt der Irre ja nächstes Jahr zu Weihnachten neben dem staatlich finanzierten Papiertütchen mit Kaffee und Seife auch noch ein Päckchen von einem seiner Bengels mit ein paar handgestrickten Socken.

[Ich denke eher, dass das nächste Weihnachten für den ordinären Gewohnheitsverbrecher noch erbärmlicher wird, als dieses. Dieses Jahr ist er zwar alleine, aber nächstes Jahr in einer Gesellschaft von Mithäftlingen, welche sich der Besuche und Geschenke erfreuen. Aber da merkt der Wahnsinnige endlich, was soziale Isolation bedeutet und kann noch nicht einmal seinen Frust im Internet ablassen.

Dafür wird sich aber sein bisheriger Neid und Hass bis ins Unendliche steigern. Genau die Strafe sei ihm gegönnt.  

So, jetzt mache ich Feierabend und bin erst frühestens am 2. Weihnachtsfeiertag wieder dabei. Für mich, wie auch den meisten anständigen Bürgern, ist Weihnachten wichtiger, als Gustl Mollath, Horst Seehofer, die CSU und besonders der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka aus Lünen. Auch gibt es noch so einiges an Weihnachtvorbereitungen zu treffen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 46 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die-Volkszeitung, Horst Seehofer, CSU und Winfried Sobottka, der Psychopath, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA hält wieder Volksreden, die KEINEN Menschen interessieren und die er sich besser für seinen 3jährigen Knastaufenthalt aufheben sollte. Er hat ja nur 2 Möglichkeiten, entweder wird er am 08.Februar 2013 schuldunfähig eingestuft und geht auf unbestimmte Zeit in die Klapse oder er ist schuldfähig und Bewährungsversager, dann geht es 22 Monate + gehörigen Nachschlag ab in den Knast.

ChainGang

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-22.html

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

22.12. 2012

Ich kann nicht sagen, dass ich Horst Seehofer unsympathisch finde. Wenn ich ihn mit vielen anderen Politikern vergleiche, erscheint er mir sogar als wirklich netter Kerl.

Wen interessiert denn, welcher Politiker dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka sympathisch ist? Er tut ja so, als sei von ihm und seinen irren Ansichten irgendwas in der Politik abhängig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch kann man nicht sagen, dass er der größte aller Lügner sei, denn im Grunde beschwert er sich über vieles, was andere schön reden, und ist gelegentlich in bemerkenswerter Weise offen und ehrlich, etwa in einer  Fernsehsendung mit Pelzig:

„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden.“

Beweismittel:

http://www.youtube.com/watch?v=UBZSHSoTndM

Hihihi, der Film ist gut und wahrscheinlich auf dem Oktoberfest gedreht worden.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht nur das bei Pelzig von Horst Seehofer abgegebene Bekenntnis, sondern auch die Zustände in Bayern deuten eindeutig darauf hin, dass es im Grunde ganz anders laufen muss, als der sympathische, nette Horst Seehofer es will.

Denn  dieser nette Horst Seehofer, das kaufe ich ihm ab, will es bestimmt nicht, dass gesunde Menschen als gefährliche Irre stigmatisiert und weggesperrt werden, damit kriminelle Banden ihre unbefleckten weißen Kragen behalten können.

Und dieser nette Horst Seehofer, auch das kaufe ich ihm ab, will es bestimmt nicht, dass ein junger Mann sich in U-Haft umbringt,  weil er trotz starker Depressionen in Einzelhaft gehalten wird und man seine einzige Verbindung zur Außenwelt auch noch kappt, indem man seine Post nicht befördert.

Und dieser nette Horst Seehofer, auch das kaufe ich ihm ab, will es bestimmt nicht, dass Polizisten auf Unschuldige einschlagen, gar einen gefesselten Jugendlichen mehrfach mit dem Kopf gegen eine Wand schlagen.

Nein, da bin ich mir wirklich ganz sicher, der Horst Seehofer will so etwas  nicht. Und dabei ist er doch Ministerpräsident des Freistaates Bayern und zugleich Parteivorsitzender der CSU, die seit Beginn der BRD die bayerische Regierung führte, die in den meisten Städten und Kreisen Bayerns stets am Ruder war, die Bayern also politisch im Griff hat. Da müsste er doch Mittel zur Hand haben, um gegen Justizkriminalität, Polizeikriminalität und Mafia-Strukturen in Bayern vorzugehen – sollte man meinen.

Nur hilfloses und sinnbefreites Geschmiere, um sich selber von den eigenen Problemen (Widerruf der Bewährung) abzulenken und mit irgendwas die unzähligen Seiten zu füllen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber er hat es ja selbst gesagt: Er hat nichts zu entscheiden. Er ist also ein Sklave derer, die Justizkriminalität, Polizeikriminalität und Mafia-Strukturen wollen, denn eindeutig setzen sie sich ja durch.

Und schon wieder legt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka anderer Leute Worte auf die Goldwaage und biegt sich diese nach Gutdünken zurecht. Aus dem Filmausschnitt ist nicht einmal ersichtlich, in welchem Zusammenhang Horst Seehofer das äußerte und zudem klingt das Geschehen eher nach Biertisch als soliden Interview. Aber für Dachschaden Sobottka ist ja alles „Beweis“, was in seine Muppet-Show passt, selbst die getürkten Statistiken von one.com. 

Es ist für jeden normaldenkenden Menschen unvorstellbar, dass diese verrückte Kreatur jemals Unternehmensberater gewesen sein solle. Er hätte ja sogar den Vorstand einer Firma angepflaumt, wenn ein kleiner Sachbearbeiter mal Mist baut. Irgendwie hat der Wahnsinnige weder Ahnung von den Zuständigkeiten von Politikern oder der Hierarchie in Firmen. Er wurde eben dumm geboren und hat diese Dummheit durch Cannabisexzesse noch gesteigert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch warum soll man dann diesen Horst Seehofer und seine CSU dann noch wählen? Eben. Man sollte ihn und seine CSU gar nicht mehr wählen.

Und schon wieder glaubt der lüner Dorftrottel die Wähler beeinflussen zu können. Das kann er, dank seiner totalen Verblödung und primitiver Pöbelei, getrost in die Tonne kloppen. Er hat ja bis heute nicht begriffen, dass seine Hetzkampagne gegen Hannelore Kraft wie üblich gescheitert ist. Nun versucht er es im Wahn mit Horst Seehofer. Aber sein ewiges Scheitern nimmt der schwer seelisch Abartige ja gelassen hin und versucht es immer aufs Neue.

Dass er in Deutsch ein 5 bekam sollte er sogar mit Dank hinnehmen, denn dem, was er da vor sich hinschmiert, kann kein Normalbehirnter jemals folgen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Stattdessen sollte man die Freien Wähler, die Piraten oder eventuell – je nachdem, wer sich vor Ort zur Wahl stellt – die Linkspartei wählen. Denn damit würde man der CSU Macht wegnehmen und zumindest eine Chance für Änderungen eröffnen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Irgendwie ist der Geistesgesörte völlig daneben. Die CSU ist grade dabei wieder alleine in Bayern zu regieren, was die „Freien Wähler“ ausschließt. Die Piraten befinden sich wie voraussehbar auf dem absteigenden Ast, wenn sie nicht sogar schon heruntergefallen sind. Seltsam wirkt, dass der Wahnsinnige die Linken bevorzugt, obwohl die doch verantwortlich für die stetig steigenden Strompreise sind, welche auch Dachschaden Sobottka von seiner reichlichen Stütze löhnen darf.

Erstaunlich ist hingegen, dass der Lupenreine Nationalsozialist und Hitlerverehrer Wahnfried nicht die NPD aufgeführt hat. Er ist wohl noch verbittert darüber, dass er aus deren Foren hochkantig rausflog, weil er selbst ihnen zu braun war.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 46 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka in Weihnachtsstimmung. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) jodelt den Weihnachts-Blues.

Ist er im Fall Mollath wie erwartet und vorhergesagt wieder einmal kläglich gescheitert und mit Schmackes auf seiner dämlichen großen Fresse gelandet, grollt er dennoch in hilfloser Wut und schmiedet idiotische „Pläne“, wieder einmal durch die von ihm gewohnten kindischen Verleumdungen im Internet seinen gesammelten Frust gegen alle abzuladen, die er nicht „besiegen“ konnte.

Gleichzeitig geht ihm auch Weihnachten an sich ganz offensichtlich schwer auf den Sender, was sich aber auch gut daraus erklären lässt, dass ihm dieses Jahr weder der postempfangsberechtigte Pillendreher Stephan Göbel, Paracelsus-Apotheke Lünen die Apotheken-Rundschau und ein paar Hustenbonbons zu Weihnachten schenken wird, noch dass die depperte Nachbarin Gabi Laqua, zerstochenen Reifen an ihrem Auto und Spritvergeudung durch Friedhofs-Heckenpennen sei Dank, ihm die Weihnachtsnudeln kochen wird.

Kurz: Er hockt einsam und allein in seinem siffigen Wohnklo, ist frustig ohne Ende, und lässt es im Internet raus, weil er ansonsten in seiner völligen sozialen Isolation niemanden mehr hat, der seinen Stuss hören will.

menschen_am_computer_0058

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-21.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

21.12. 2012

Stille Nacht, heilige Nacht!

Der Irre hat es im Moment aber auch mit seinem Weihnachts-Geseiere. Dafür, dass er ein Satanist erster Ordnung, Götzen-Anbeter und Hitler-Verehrer ist, besinnt er sich immer noch verdammt oft auf christliches Gedankengut …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Alles schläft, keiner wacht – oder wie ging das noch einmal? Tief ergriffen von der Weihnachtsstimmung, sehne auch ich mich nach Beschaulichkeit und tiefer innerer Ruhe – während der mörderische Staatsschutz mich nach wie vor in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, die ich mir so gut wie möglich vom Halse zu halten suche.

Muhahaha – ich weiß ein Geschenk für den Irren: 50 Cent für die nächste Parkuhr, damit er ihr eine Stunde lang die Märchen von den „Strahlen“ vorjammern kann und damit nicht im Internet immerfort langweilen muss.

[Anm. Mittlerweile zieht sich der Strahlenwahn des Irren über Jahre weg, aber irgendwelche gesundheitlichen Schäden sind noch nicht aufgetreten und nachvollziehbare Messergebnisse gibt es auch nicht. Den irreparablen Dachschaden hat Wahnfried ja von Geburt an. ]

Im übrigen heißt es in dem schönen Weihnachtslied von Herrn Mohr: „einsam wacht“. Und das ist ja sogar das Grundprinzip des Irren: Je weiter es auf seinen Prozesstermin am 08.02.2013 vor dem AG Lünen hin schreitet, desto mehr wird seine panikbedingte Schlaflosigkeit und desto häufiger kommen seine Schmierereien im Internet zu unchristlichsten Zeiten. Übrigens liegt dabei beim wirren Winnie die Betonung natürlich auf „einsam“.

Außerdem wird es wieder so kommen wie immer, wenn der Irre davon plärrt, er wolle Ruhe haben und geben: Er wird doppelt und dreimal so viel schmieren, wie üblich, denn sowohl sein krankhafter Geltungsdrang als auch seine idiotische Profilneurose sowie seine Internet-Sucht werden schon dafür sorgen, dass er schmieren MUSS.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, wer gesunde Menschen wegsperrt, unschuldige Mädchen grausam mordet und Unschuldige absichtlich falsch wegen Mordes verurteilt, der hat natürlich Grund, öffentliche Aufklärung zu fürchten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Tjaja, die sich mehrenden Waterloos des Irren.

  1. Der Fall Mollath, in dem er sich erfolglos wichtig tat und dafür außer Nichtbeachtung bzw. Verachtung der Allgemeinheit zusätzlich von einigen Auserwählten auch noch derbe Maulschellen bekam, und im Endeffekt wie erwartet völlig jämmerlich abkackte.
  2. Sein Lieblingsmordfall, in dem er bereits seit 6 Jahren als Leichenfledderer mit seinen Wahnvorstellungen erfolglos hausieren geht.
  3. Seine als „öffentliche Aufklärung“ bezeichneten Lügenmärchen, Idiotenkonstrukte, Verleumdungen, Diffamierungen, Beleidigungen und Rufschädigungen, die ihm AUSSCHLIESSLICH juristischen „Erfolg“ in Form von 22 Monaten Strafhaft mit einer mittlerweile schon verspielten Bewährung sowie einem netten Nachschlag am 08.02.2013 bescheren wird.

Über sein immer wiederkehrendes

Totalversagen – im Kleinen, im Großen, in allem

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber Weihnachtszeit ist Weihnachtszeit, und entweder backt man da Plätzchen, oder man bastelt Geschenke. Nichts gegen das Backen – sollte jeder Mann auch können – aber in diesem Jahr bastel ich lieber:

Anstatt an neuen, selbstverständlich wieder einmal strafbaren, Diffamierungs-Seiten gegen Politiker zu wurschteln, die den Scheiß (leider, wegen der Anzeigen) nicht lesen werden und die der Irre noch nicht einmal kennt, sollte er bedenken, dass er emsig an folgenden Dingen für sich bastelt bzw. bereits erfolgreich gebastelt hat:

Grab schaufeln

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Stille Nacht, heilige Nacht. Alles schläft. Einsam wacht…

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Na bitte, die einsame Hirnzelle in der wirren Grütze zwischen den fiesen Schweinsöhrchen des Irren hat die Erinnerung an bessere Zeiten doch noch ausgespuckt.

Und das wird auch noch ein paar Tage so bleiben. Der Irre wird weiterhin seine Nächte durchwachen und in heller Panik vor dem Prozesstermin am 08.02.2013, an dem ihm als Gewohnheitsverbrecher und Bewährungsversager vor dem AG Lünen die Bewährung widerrufen wird und er stante pede in den Bau wandert, im Internet rumschmieren, und das mit sich steigernder Frequenz und Intensität. Man erinnere sich an seinen Prozess in Dortmund – und da ging es für ihn im Gegensatz zum aktuellen Prozess um vergleichsweise wenig.

Wir werden also für einen kürzeren Zeitraum noch eine Menge amüsante Unterhaltung der nächtlichen Art geboten bekommen !!!

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 47 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die- Volkszeitung.de und das „Weihnachtsgeschenk“ des verrückten Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Was der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka unter einem „Weihnachtsgeschenk“ wird wohl NIEMALS ein Mensch begreifen können.

onanist_sobottka

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/mollath/weihnachten-2012/INDEX.HTM

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath und die kriminelle CSU

Diesen Schwachsinn „verschenkt“ der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka doch schon eine geraume Zeit.

Hier stellt sich die Fage, wem er überhaupt mit seinem „Geschenk“ bedacht hat. Offensichtlich hat dieser irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Weihnachten immer die Maulschellen bekommen, welche er sich das ganze Jahr redlich verdient hat. Denn anders sind seine vulgären Pöbeleien in der Vorweihnachtszeit nicht zu verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bastel gerade mal wieder ein wenig. Ich hoffe, dass es ein schönes Weihnachtsgeschenk wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Naja was der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka unter „schönes Weihnachtsgeschenk“ versteht, sieht man ja an der Überschrift. Es kann sich ja nur wieder um Desinformationen, Verunglimpfungen und Verleumdungen handeln. Oder er bereitet sich selber ein „schönes Weihnachtsgeschenk“, indem er den Nachschlag auf die 22 Monate noch ein wenig in die Höhe treibt. Nur erhält die Gabe erst am 08. Februar 2013.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der folgende Text bezieht sich nicht auf Beate Merk, sondern ist aus:

Göttin Frau

Die Frau kann höchs­te Wertschät­zung nicht nur von al­len Män­nern, son­dern von al­len Men­schen er­fah­ren, aber auch die Frau muss sich die­se Wert­schät­zung ver­die­nen, in­dem sie eben ih­rer na­tür­li­chen Rol­le und ih­ren na­tür­li­chen Pflich­ten ge­recht wird. Wer über ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen zur Gleich­be­rech­ti­gung nach­denkt, wer die Rol­len von Frau­en und Män­nern ega­li­sie­ren will, oder wer Pro­sti­tu­ti­on als ehr­ba­res Ge­wer­be ein­ord­net, bas­telt ge­zielt an der ab­so­lut fal­schen Stel­le. Nicht das Ste­hen am Koch­topf, son­dern die lie­be­vol­le Herr­schaft über al­le be­stimmt die na­tür­li­che Rol­le der Frau, kein Mann ist auch nur an­nä­hernd fä­hig, die Rol­le der Frau an die­ser Stel­le ad­äquat aus­zu­üben, sein Hirn taugt gar nicht da­zu!

Diesen Schwachsinn verstehe mal einer. Die Gleichberechtigung der Frau will der Wahnsinnige nicht. Dass die Frau hinterm Kochtopf steht will er auch nicht. Dafür will er aber die Herrschaft der Frauen. Das ist wohl eine Folge seiner Vorliebe für SM-Wichsfilme

gutachten-s-17-980-1428a

Was der Geistesgestörte unter „liebevoller“ Herrschaft versteht ist auch erklärungsbedürftig, da Liebe und Herrschaft nicht vereinbar sind. Man kann dem wahnsinnigen Sobottka sein dämliches Geschwätz nicht verübeln, da er noch nie im Leben Kontakt zu einer vernünftigen Frau hatte und damit auch nicht wissen kann, dass diese an Herrschaft gar nicht interessiert sind. Das gibt es nur in seiner hohlen Birne.  

Was er aus seinen SM-Wichsfilmen zu erfahren glaubt ist auch Schwachsinn hoch 10. Diese Filme sind von irgendwelchen Laiendarstellerinnen und -darstellern in die Welt gesetzt und sagen rein gar nichts über die Realität aus. Aber Wahnfried kann man ja alles aufs Auge drücken, selbst getürkte Statistiken. Er begreift eben nichts mehr.

Dass Wahnfrieds Hirn nicht taugt, die Rolle der Frau ad­äquat aus­zu­üben, ist verständlich. Er leidet ja auch an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und ist nicht einmal in der Lage die Rolle des Mannes ad­äquat aus­zu­üben. Bestenfalls ginge er als 5jähriges Kind durch, aber selbst in dieser Rolle wirkt er recht wirr.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 47 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka und das, was er für ein „Weihnachtsgedicht“ hält. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) glüht vor ohnmächtier Wut, kann aber nicht wie üblich lospoltern, da er damit sowohl seine erneute schmähliche Niederlage zugeben und obendrein den Mitlesenden eine Freude machen würde, die für die Hintergrundinformationen zu seinem Strafprozess am 8.2.2013 sorgen werden.

Daher beruhigt er sich erstmal selber wie so oft mit ein wenig Statistik-Geschwurbel, ehe er sich wieder aufplustert und lustige Schmähgedichte über die Leute verfasst, auf deren Kosten er tagtäglich lebt und von deren Gnade er absolut abhängig ist.

winfried-sobottka-christmas2b

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-20.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.  Dezember  2012:  Advent, Advent…

Was will der Obersatanist und Neonazi Adolf Sobottka eigentlich immer mit dem christlichen Thema Weihnachtszeit und Weihnachten?

Weder hat er, als Götzenanbeter, irgendeinen Bezug zu einem christlichen Fest, noch hat er Ahnung davon, dass Weihnachten das Fest der Nächstenliebe ist, denn dieser Begriff fehlt in seinem Vokabular völlig. Dort gibt es als ständigen Ersatz nur: Ich, ich und nochmal ich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vorab: Die Entwicklung dieser Domain ist nach wie vor nicht schlecht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Oh je, es steht offenbar schon ziemlich schlecht um das waidwunde Ego des lüner Quasselkaspers. Wenn er mit seinem Statistik-Gesabbel ankommt und sich anschickt, sich auf seine angeblichen „Erfolge“ einen runterzuholen, die ihm die Lügenbolde von one.com vorgaukeln, weil sie Kohle dafür bekommen, ist normalerweise seine Not am größten. Das war und ist immer das ultimative Trostpflaster des lüner Pausenclowns, wenn gar nichts mehr geht.

[Anm.:Die Entwicklung der VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG ist so schlecht, dass diese noch nicht einmal im regionalen Ranking (Deutschland) auftaucht. 

Alexa 2012 12. 21-a

 Da sieht es hier schon weitaus besser aus.  

Alexa 2012 12. 21-2-a]

Im Fall Mollath ist er übelst gescheitert, sowohl an der breiten Masse als auch an den wenigen besonders Aktiven, an die er sich heranzuwanzen versuchte.

Niemand hat ihm sein dummes Geschwätz von seinen angeblichen „Staatsverbrechen“ abgekauft, niemand ist in Ehrfurcht zu Boden gesunken, als er vollmundig seine Aktionen ankündigte, die er in seiner üblichen Selbstüberschätzung „Bayern-Party“ taufte und sich dabei ganz toll fühlte, wo er aber nichts abbrachte, und vor allem ist ihm niemand auf den Leim gekrochen und macht sich für ihn und seine unglaublich wirre „Mission“ stark.

Dann muss doch wenigstens die Statistik HERVORRAGEND ausfallen, damit der lüner Micker-Messias nicht gänzlich verzweifeln und sich seine völlige Vereinsamung eingestehen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten ist es gut, dass die SZ nachgelegt hat und dass Gustl Mollath nun zwei engagierte Strafverteidiger hat, eine Rechtsanwältin und einen Rechtsanwalt – eine hervorragende Mischung, wenn diese beiden im Hinblick auf das gemeinsame Ziel harmonisch kooperieren können.

Laber Rhabarber. Der Irre schwätzt wieder über Dinge, von denen er absolut keine Ahnung hat. Im Fall Mollath geht es zunächst einmal um die Prüfung eines Wiederaufnahmeverfahrens, um ihn möglicherweise in der Sache bezüglich der Geldwäsche zu rehabilitieren. Ob er allerdings damit gänzlich unschuldig ist und vor allem ob er dann aus der geschlossenen forensischen Psychiatrie herauskommt steht aber auf einem ganz anderen Blatt. Die Massenmedien haben bei ihren Recherchen ja bereits einige interessante Punkte herausbekommen, die die geistige Verfassung Mollaths und seine kriminelle Energie in nicht ganz so gutem Licht dastehen lassen. Und da werden auch eine Heerschar von Verteidigern nichts dran ausrichten können: Wenn der Mandant bekloppt ist, ist er bekloppt.

Im Grunde sollte der Irre doch wissen, wovon dabei die Rede ist, denn er hat doch am 08.02.2013 vor dem AG Lünen sehr ähnliche Rahmenbedingungen: Eine einschlägige Vorstrafe, die Bewährung durch weitere identische Straftaten so dumm und leichtfertig verspielt, dass ihn auch kein Verteidiger mehr retten kann, dazu zwei Rechtsverdreher, Dr. Plandor, der ihn bereits aufgegeben und ihm dies auch schon mitteilte und Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka), welche noch eine alte Rechnung mit ihrem widerwärtigen Mandanten offen hat, die dort dadurch beglichen wird, dass sie ihr inneres Schützenfest feiert, während der Depp vom Dienst sich lächerlich macht und schließlich mit Schmackes vor der Wand endet.

Aber das wird er wohl erst erkennen, wenn er ein Schreiben mit „Urteil“ und „Die Bewährung wird widerrufen“ in seinen Schmiergriffeln hält. Soweit dann da auch noch „LG Dortmund“ draufsteht, hat Dr. Lasar ganze Arbeit geleistet, und dem Irren steht das Gitterbettchen in Aplerbeck offen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung Oliver Garcias, dass man höllische Demagogie zugunsten eines durchaus satano-faschistischen Systems schön reden und mit den Urhebern auf Schmusekurs gehen sollte, kann ich nicht teilen. Zweifellos ist Oliver Garcia ein sehr kluger Kopf – aber er scheint bisher in einem Elfenbeinturm gelebt, das wahre Leben noch nicht gesehen und noch weniger verstanden zu haben: Wer es mit dem Florett gegen Schild und Morgenstern versucht, kann nicht weit kommen.

Und? Wen interessiert das dumme Geschwätz?

Garcia veröffentlicht auf diversen Seiten im Netz Informationen zu diversen juristischen Themen. Dass sich der Irre da wie üblich die ihm als Rosinen vorkommenden Dinge rauspickt und sie wie üblich mit nichtssagenden verbalen Blubberblasen dekoriert ist schon klar. Nur bringt ihn auch dieses Dummgeschwätz keinen Millimeter weiter.

Dann macht der 5-jährige Winnie noch ein hübsches, hohles Weihnachtsgedicht, das an Peinlichkeit und Lächerlichkeit kaum zu überbieten ist. Aber andererseits soll er nur fleißig Gedichte aufsagen üben: Im Knast ist zu Weihnachten für die gute Stimmung in der Gemeinschaftszelle derjenige verantwortlich, der am kürzesten drin sitzt und die dickste Fresse hat. Der darf dann an Heiligabend das Zellengedicht aufsagen, bevor das Licht gelöscht wird. Und auch in der Klapse sind fröhliche Worte zu Weihnachten angesagt, denn nach dem bunten Nachmittag gibt es dafür eine Extra-Portion bunte Pillen.

[Anm.: Dabei handelt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka nadem Motto:

„The same procedure as last year

The same procedure as every year“

Jedes Jahr zieht diese wahnsinnige und ekelerregende Kreatur von Neid und Hass geplagt über die Leute her, welche sich auf Weihnachten freuen und das Fest auch friedlich feiern wollen. Naja es wurmt diesen sozial isolierten dissozialen Penner Winfried Sobottka eben, dass er Weihnachten einsam und alleine in seinem Wohnklo vor dem PC verbringen muss. Da fühlt er sich verpflichtet, anderen das Fest zu vergällen.  ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Advent, Advent,
das Volk, das pennt!

Der einzige Friedhofs-Heckenpenner ist der chronisch arbeitsscheue Sozialparasit und, IV-Genießer und Alimentenpreller Winselfried, und den schleppt das Volk, sprich die Leute, die er hier verunglimpft, bereits seit Jahrzehnten mit durch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zur Weihnachtsfeier zwar bereit,
für Nötiges jedoch ist keine Zeit!

Was ist der Irre doch für ein Neidhammel. Nur weil seine Mitmenschen sich wohl fühlen und sich auf Weihnachten freuen und vorbereiten, während er in völliger sozialer Isolation in seiner Bruchbude hockt und in wirrem wie hilflosen Hass auf seine Tastatur einprügelt.

[Anm.: Für normale Menschen hat eben Weihnachten nun Priorität und nicht der Fall Mollath, mit dem die meisten sowieso nichts zu tun haben bzw. haben wollen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein paar der klugen Volkselite,
verziehn´ zwar etwas ihre Schnute,

Da hat er wohl Recht, auch wenn er das nicht so meint. Die Vorreiter im Fall Mollath, wobei der Begriff „Elite“ hierfür wieder einmal nur die verbale Blendgranate des elitär dämlichen lüner Ex-5er-Abiturienten ist, haben über die Dämlichkeiten des Irren zwar keine „Schnute“ gezogen, dafür haben sie sich aber herzlich über so viel Wahnsinn auf so einem kleinen Haufen köstlich amüsiert. Natürlich bevor der Zustand des Angewidertseins die Überhand übernahm und der Irre wieder einmal aus fremden Foren flog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

doch klare Worte wolln´ nicht raus,
geflucht wird wieder nur zuhaus!

Und wieder richtig die Wahrheit geschmiert. Der Irre nimmt wirklich zur Zeit irgendwelche bunten Pillen, welche den dichten Nebel in seinem cannabisimprägnierten Oberstübchen ein wenig lüften.

Seine „klaren Worte“ sprich unflätigen Diffamierungen, Beleidigungen, Volksverhetzungen und Rufmordattacken nimmt der Irre IMMER nur aus seinem sicher gewähnten Messie-Bunker vor, wenn er völlig allein vor der Tastatur hockt und sich die schwarze Seele aus dem Leib in die Tastatur rotzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Advent, Advent,
das Volk, das pennt!

Das hatten wir doch schon mal. Wiedergekäue vom Feinsten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und wenn das Volk dann doch mal rennt,
und außerdem auch noch zu Hauf,
dann geht´s zum Weihnachtsschlussverkauf!

Was, bitteschön, ist ein „Weihnachtsschlussverkauf“? Sogar die Begriffe „Winter- und Sommerschlussverkauf, die mit Weihnachten aber beide nichts zu tun, passen hier nicht. Verbale Platzpatrone, die unzähligste.

[Anm.: Zumindest ist die 5 in Deutsch bei dem Wahnsinnigen gerechtfertigt. ]

Mag der Irre sich doch vor lauter Sozialneid über seine miserable Lebenssituation zerfließen, wenn er andere Leute sieht, die gerade Weihnachtseinkäufe für ihre Lieben kaufen – und diese auch noch bezahlen können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Advent, Advent,
das Volk ist dumm!
Vor schlimmstem Unrecht
bleibt es stumm!

Jedenfalls, so lange der selbsternannte Weltuntergangsprophet, Volksverhetzer und Verschwörungsschwurbler, Winselfried es zum besten gibt !!!

Was will uns der Irre damit sagen? Dass seine Universal-Ausreden und Totschlag-Argumente Nr. 1 für sein eigenes Versagen, die „Faulheit“ und „Dummheit“ der Deutschen wieder einmal betont werden muss, damit er nicht gänzlich durchdrehe? WIE NEU, WIE INTERESSANT und WIE ÜBERAUS  WICHTIG.

[Anm.: Erbaulich finde ich, wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka seine Leserschaft beurteilt. Achso, ich vergaß, bei ihm liest ja ausschließlich die Hochintelligenz.  ]

Aber man ist ja freundlich, und daher als kleines Dankeschön noch ein selbstgemachtes Weihnachtsgedicht für den Irren:

Der 08.02.13 kommt nun mit Riesenschritten

und der Irre labert in Panik einen fürchterlichen Hirnschrott.

Denn er hat im Fall Mollath kläglich verkackt

und bekommt vom AG Lünen die Quittung als Bewährungsversager.

Ab in den Knast oder ins Gitterbettchen.

Und dass sich die WAHRHEIT leider nicht reimt ist mir SCHEISSEGAL !!!

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 47 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Oliver Garcia, der Fall Mollath, Winfried Sobottka und seine Weihnachtswünsche. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Nun wird der wahnsinnige Winfried Sobottka vom anarchistischen Weihnachtsmann gequält.

winfried-sobottka-weihnachtsmann-6661

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-20.html

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20. 12. 2012

Vorab: Die Entwicklung dieser Domain ist nach wie vor nicht schlecht:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2012-12/2012-12-20-overview.html

Da freut sich der Irre aber wieder über Dinge, welche es gar nicht gibt. Die Volksverhetzungszeitung ist in einem desolaten Zustand, aber lassen wir den SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka weiterhin, an die getürkten Statistiken von one.com glauben. Das was ich ihm jetzt vorsetze begreift er sowieso nicht mehr. 

Alexa 2012 12. 21-a

Beim regional-Ranking ist die Volksverhetzungszeitung überhaupt nicht mehr zu finden. Im global- Ranking sieht es auch nicht erfreulich aus. Also gibt es diese Schmuddelseite in Deutschland gar nicht. 

Und nun zum Ranking von dieser Seite:

Alexa 2012 12. 21-2-a

Da hat doch one.com dem Irren wahrlich ein schönes Weihnachtsgeschenk präsentiert.

Da der dissoziale Penner, Verleumder, Rufmörder und einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka von NIEMANDEN etwas zu Weihnachten bekommt, ist er eben gezwungen sich gefälschter Statistiken zu erfreuen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten ist es gut, dass die SZ nachgelegt hat und dass Gustl Mollath nun zwei engagierte Strafverteidiger hat, eine Rechtsanwältin und einen Rechtsanwalt – eine hervorragende Mischung, wenn diese beiden im Hinblick auf das gemeinsame Ziel harmonisch kooperieren können.

Und was will der wahnhaft Gestörte damit sagen? Auch diese beiden Rechtsverdreher müssen sich an die Gesetze halten. Es ist daher sicher, dass dieser elende ordinäre Verbrecher auch die Namen dieser „hervorragende Mischung“ in den Dreck ziehen wird, da diese auch nicht die Wunschträume des deformierten Psychokrüppels erfüllen wird und kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung Oliver Garcias, dass man höllische Demagogie zugunsten eines durchaus satano-faschistischen Systems schön reden und mit den Urhebern auf Schmusekurs gehen sollte, kann ich nicht teilen.

Aha, da weicht wieder jemand von Wahnfrieds Verschwörungstheorie ab. Ja, wenn man so stumpfsinnig und verbohrt vorgeht wie DACHSCHADEN SOBOTTKA, steht man schnell alleine da und muss sich Mühe geben, den eigenen Schwachsinn an den Mann/die Frau zu bringen. Übrigens ein interessanter Artikel des Oliver Garcia:

http://blog.delegibus.com/2012/12/14/fall-mollath-wenn-die-welle-des-journalismus-bricht/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zweifellos ist Oliver Garcia ein sehr kluger Kopf – aber er scheint bisher in einem Elfenbeinturm gelebt, das wahre Leben noch nicht gesehen und noch weniger verstanden zu haben: Wer es mit dem Florett gegen Schild und Morgenstern versucht, kann nicht weit kommen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das trifft bis auf den Elfenbeinturm bei dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka zu, der im wahren Leben noch nichts gesehen und noch weniger verstanden zu hat. Auch kämpft der Irre nicht mit Florett gegen Schild und Morgenstern, sondern mit Stecknadeln.  

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 48 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die krampfhaften Versuche des ordinären Verbrechers Winfried Sobottka seine Straftaten zu rechtfertigen.

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

18.12.2012 17:54
Name: Winfried Sobottka
Text: Ihr bauscht Lappalien über Jahre hinweg auf, und wirklich schlimme Verbrechen
verniedlicht ihr.

Mit jedem seiner Sätze belegt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka, dass er schuldunfähig ist und in die Psychiatrie gehört. Zudem wird von ihm immer wieder Das Gutachten des Dr. Lasar bestätigt:

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Dass dieser irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka seine Straftaten, wie Verleumdung, Rufmord, Unternehmensschädigung für Lappalien hält erstaunt niemanden mehr. Neu ist aber, dass er sich mit anderen Verbrechern vergleicht.

Zuerst mag dieses hirnlose Geschöpf mal erklären, wen es mit “ IHR“ meint. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, wo die „wirklich schlimmen Verbrechen“ verniedlicht werden. Da bezichtigt dieser lüner Vollidiot doch andere Leute der Demagogie. An der Stelle frage ich mich, wie er seine eigenen verlogenen und desinformativen Beiträge nennt. Dafür ist „demagogisch“ noch geschmeichelt. Der Irre ist und bleibt eben ein übler Demagoge, Lügner, Verleumder, einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer.

Auch legt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka wieder das Verhalten eines 5jährigen an den Tag. Anstatt das Unrecht seiner eigenen Taten einzusehen, verweist er auf Leute, welche schwerere Verbrechen begingen. Das mag er am 08. Februar 2013 in seinem Verfahren vortragen. Es erscheint durchaus vernünftig, wenn er erklärt, dass das Gericht sich lieber um „schlimmere Verbrechen“ kümmern solle, als um seine „Lappalien“.

Es ist wirklich begrüßenswert , dass der Psychiater Dr. Lasar bei dem Verfahren zugegen ist.

Vielleicht sollte der Wahnsinnige sich so langsam mit einem seiner Pflichtanwälte zusammensetzen, um wenigstens einigermaßen argumentieren zu können, denn zu verteidigen gibt es wirklich nicht mehr viel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr seid nicht ernst zu nehmen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier stellt sich wieder die Frage, wenn der Geistesgestörte mit „ihr“ meint. Meint er den eingebildeten Staatsschutz, oder die UserInnen, welche kein Verständnis für seine widerwärtige, abscheuliche und abstoßende Art haben?

Abgesehen davon ist es völlig egal, wen der Prof. Plem-Plem ernst nimmt. KEIN Mensch nimmt ihn selber noch ernst.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 48 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka, ein geistesgestörter Verbrecher, und sein Urteil. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Bedauerlicherweise liegt mir das Urteil des Landgerichtes Dortmund nur in Auszügen vor, da der SCHWER SEELICH ABARTIGE Winfried Sobottka nur das preisgab, wo er der irrigen Meinung ist, dass das Urteil in diesen Punkten fehlerhaft sei, obwohl dieses bis auf einen unwesentlichen Punkt vom BGH abgesegnet wurde.

   Justiz_Hammer_dpa_2

 Urteil Blatt 07

Urteil Blatt 08

Urteil Blatt 20

Urteil Blatt 30

Urteil Blatt 32

Urteil Blatt 33

Urteil Blatt 34

Urteil Blatt 35

Urteil Blatt 43

Nun noch einige Fragmente aus dem Urteil, welche der ordinäre Gewohnheitsverbrecher tunlichst verschwiegen hat, aber im Zusammenhang mit seinem irreitzigen Revisionsbegehren veröffentlichte.

Revisionsbegründung11a

Revisionsbegründung12a

Blog.Beck.de, der Fall Mollath und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ooooooch – keiner hat DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition) mehr lieb. Hat ihm sein Rumgehampel im Fall Mollath außer Spesen in Form einer Meldung an den sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt Unna sowie an die Staatsanwaltschaft Berlin bisher NICHTS eingebracht und war er darüber bereits extrem verschnupft, schiebt er schon wieder Frust, weil er erneut aus einem fremden Forum geflogen ist. Wie kommt es bloß, dass keiner den mega-wichtigen lüner Micker-Messias und sein allwissendes Dummgeschwätz anhören möchte? Aber das ist natürlich nur die Dummheit und die Angst aller anderen.

winfried_sobottka

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-19.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

19. 12. 2012

Der Beck-Blog ist mir seit Jahren als extrem zensurfreudig bekannt, die Springer Presse könnte nicht schlimmer sein.

Offenbar setzt der Irre jetzt auf reißerische Aufmachungen im Stil der Blöd-Zeitung.

Aber wer in Deutsch mit einer dermaßen tollen Abi-Note gesegnet wurde

Blog.Beck

und es danach nur zu einem lächerlichen Krämer-Diplom brachte, der kann wohl nicht anders.

[Anm.: Irgendwie verharmlost der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka wieder ganz gewaltig. Geächtet ist dieser einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer, weil er durch dissoziales Verhalten glänzt, immer Recht hat, keine andere Meinung duldet, verleumdet, Rufmord und Existenzschädigung betreibt usw. usf.  

Wenn dieser Wahnsinnige in „Deutsch“ eine 5 bekam, war der Lehrer sogar noch gnädig, da der Irre noch nicht einmal die deutsche Rechtschreibung beherrscht (z.B.: Schreibt er immer „die selbe“, wo doch JEDER weiß, dass das zusammengeschrieben wird.)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man sich einiges ansehen – und sollte es wirklich tun – was in den letzten Tagen dort weg zensiert wurde, dann weiß man, dass der Beck-Blog mit Meinungsfreiheit nicht mehr im Sinn hat als Chinas (angebliche) KP:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Da schmollt aber einer. Wieder einmal rausgeflogen ist er. Keiner wollte sein hirnloses Gehetze und seine bekloppte Selbstwerbung hören.

Hätte der Irre nur noch eine einzige funktionsfähige Hirnzelle und wäre er nicht Opfer seines immer weiter fortschreitenden geistigen Verfalls, dann sollte ihm doch so langsam mal ein Licht aufgehen. Jetzt war er schon so „clever“, sich nicht mit seinem im gesamten Internet verbrannten Dumpfdödel-Namen in diesem Forum anzumelden, das ihm darüber hinaus durch frühere Rausschmisse bestens bekannt war, und ist trotzdem nach kürzester Zeit wieder einmal gegangen worden. Sollte das dann vielleicht DOCH nur an seinen idiotischen „Inhalten“ liegen …?

[Anm.: Neuerdings schmiert er unter Wilfried dort, was ihm aber keinen Ruhm bei Götzin Google einbringt.Zu seinen Schmuddelseiten kann er auch nicht verlinken, weil er dann gleich ertappt wird.  ]

Aber nein, das kann einfach nicht sein: Da steckt BESTIMMT der „Staatsschutz“ dahinter, der jede „Meinungsfreiheit“ „zensiert“.

Amüsant ist, dass der größte Zensierer Deutschlands sich darüber aufregt, dass er mit seinem Hirnschrott an die Luft gesetzt wird, der aber selber bisher in KEINEM Fremdforum diskussionsfähig war, sondern überall irgendwann seine Mitstreiter in Form wilder Diffamierungen und Beleidigungen niederzubrüllen versuchte, und der in KEINER seiner Internet-Müllkippen irgendeine kritische Bemerkung eines Außenstehenden präsentiert, weil er diese ständig löscht. Der Irre misst eben immer mit zweierlei Maß, wobei das großzügigere stets ihn selber trifft. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum nächsten Punkt: Was hat Autofahren mit dem Fall Mollath zu tun? Die Bayern müssten es eigentlich wissen, und eigentlich nicht nur die Bayern: Fährt man mit dem Auto, dann gibt man auf freier Strecke zumindest soviel Gas, dass man sich vorwärts bewegt. Das bedeutet, dass man dann, wenn man eine Steigung hinauf fährt, mehr Gas geben muss als auf ebenem Gelände, je größer die Steigung, desto mehr Gas.

Oh je … wenn sich ein wegen Unfallflucht unter Alkoholeinfluss Verurteilter wie der Irre mit Autofahren beschäftigt, dann kann das kein gutes Ende nehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So müsste das eigentlich auch im Fall Mollath sein. Aber es ist anders: Nur bergab gab man Gas, als die Süddeutsche für Anschub sorgte, doch nun, da es bergauf geht, nimmt man das Gas weg – und lässt den Wagen rückwärts rollen.

Da hat sich der lüner Quasselkasper wohl wieder einmal richtig in der Botanik verirrt.

Der einzige, der im Fall Mollath damit rechnete, dass es „bergab“ ging, war der lüner Vollspinner, der als Trittbrettfahrer auf den fahrenden Zug aufzuspringen versuchte und sich bereits eine lange Mitfahrt und reichlich Ruhm und Ehre, möglicherweise sogar seinen viel besungenen „Durchbruch“ ausgerechnet hatte, aber dann doch übelst scheiterte.

Und ebenfalls der einzige, der jetzt der Meinung ist, dass es im Fall Mollath jetzt „bergan“ geht und nunmehr Stillstand und Rückschritt eingetreten, ist wiederum der lüner Hirnamputierte. Nicht, weil der Fall Mollath in Wirklichkeit zum Stillstand käme, denn die Massenmedien berichten eindrucksvoll davon, zu welchen Ergebnissen die Prüfung des Sachverhalts nach und nach führt, sondern einzig und allein, weil ER und NUR ER seinen bereits sicher gewähnten Vorteil trotz all seiner krampfhaften Verrenkungen nicht daraus ziehen konnte.

Dachschaden Sobottka  ist und bleibt nunmal der weitaus größte psychische Geisterfahrer Deutschlands.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, so sind sie halt, meine lieben Landsfrauen und Landsmänner.

Mooooomentchen mal: Auch wenn das wohl „lustige Ironie à la Winnie“ sein soll, wird sich NIEMAND so anquatschen lassen.

Auf dieselbe Stufe mit dem sozial völlig isolierten, von staatlichen Almosen ernährt dahinvegetierenden polnischstämmigen Volksverhetzer wird sich in diesem Land wohl selbst der allerletzte Penner in diesem Land nicht stellen wollen.

[Anm.: Wen meint der wahnhaft gestörte ordinäre Verbrecher Winfried überhaupt mit „liebe Lamdsfrauen und Landsmänner“? Doch nicht die redlichen Bürger, welche er hier der Dumm- und Feigheit bezichtigt. KLICK]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vor der Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch ist – anders, als zunächst von mir verkündet, im Übrigen zu warnen. Dazu werde ich noch ausführlich Stellung nehmen, doch möchte schon jetzt betonen, dass die anzuklagenden (belegten!) Dinge nicht von Brigitte Schneider ausgehen, dass sie aber offenbar nicht mehr in der Lage ist, Gut und Böse zu unterscheiden, was das Tun solcher Leute wie Wilfried Meißner, Peter Thiel, Daniel Grumpelt und Gerd Winkler angeht. Es sieht nach Hirnwäsche aus.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Muhahahaaaaa – und NOCH ein Rausschmiss !!!

Seinen Hass auf Herrn Thiel hat der wirre Winnie ja bereits eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht. Hat ihn der gute Mann doch nicht nur bei der Staatsanwaltschaft Berlin angeschwärzt, sondern ihn auch noch dem sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt Unna zum Fraß vorgeworfen, was er in seiner momentanen Situation mit seinem nächsten Strafprozess in greifbarer Nähe, dem der Psychiater Dr. Lasar von Anbeginn an beiwohnen wird, so überhaupt nicht brauchen kann.

Und jetzt ist er auch noch bei anderen Mitgliedern dieses Grüppchens mit seinen Wahnideen und seiner großen, dämlichen Fresse abgeprallt. Das ist aber auch zu frustrierend.

Nur kann er den Fehler, wie bereits in seinem oben beweinten Rausschmiss und wie in all seinen massenhaften Niederlagen, natürlich nicht bei sich ausmachen, sondern lügt sich sein eigenes

TOTALVERSAGEN-IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM

wieder einmal mit „die sind zu dumm“ (können Gut und Böse nicht unterscheiden) bzw. mit „Gehirnwäsche“ passend. Um ein billiges, dummes Totschlag-Argument ist der lüner Pflaumenaugust eben niemals verlegen, und sei es noch so fadenscheinig.

Es ist im Moment – wie immer – absolut nicht die Saison für den lüner Schwätzbeutel. Neben der generellen Schlappe im Fall Mollath auf breiter Front, wo er keinerlei Sympathisanten aus dem breiten Verfolgerkreis Mollaths abwerben konnte, kristallisieren sich immer mehr einzelne Schlappen heraus, die er bei Leuten erlitt, auf die er besonders gesetzt und an die er sich daher angeschleimt hatte. Offenbar war der Rausschmiss seiner angebeteten Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs, an die er sich in einem Anfall von Hormonstau und galoppierender Notgeilheit schmierig heranmachte, nur der Anfang einer ganzen Serie von schallenden Ohrfeigen in die dumme Speckfresse des Irren und von krachenden Tritten in sein feistes Hinterteil.

Aber vielleicht rappelt es dadurch ja mal in seinem Hohlschädel, wenn sein Erbsenhirn des öfteren richtig durchgeschüttelt wird, und ihm fällt wieder ein, dass die Zeit bis zu seinem neuen zwangsweisen Vorturnen vor Richter Oehrle und Dr. Lasar nicht mehr lange ist.

Da sollte der einschlägig vorbestrafte lüner Gewohnheitsverbrecher und Bewährungsversager nun so langsam mal mal seine Dinge ordnen, das heißt sein Köfferchen mit seinen letzten paar brauchbaren Habseligkeiten packen, damit die Freunde von der lüner Müllabfuhr beim Entrümpeln seiner versifften Messie-Höhle sich nicht mehr darum scheren müssen, was sie in den Presswagen feuern. Denn wenn er bald hinter verschlossenen Türen und vergitterten Fenstern gelandet ist, wird sein Wohnklo grundgereinigt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 50 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath: Dr. Julius Hensel, Leon Berger und der geistesgestörte Winfried Sobottka sind Verschwörungstheoretiker der übelsten Art. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Bei Dr. Julius Hensel kann der schwer seelisch abartige Sozialschmarotzer Winfried Sobottka endlich seinen Hass auf den Staat, der ihn ernährt ausleben.

staatsschutzopfer-a

http://julius-hensel.com/2012/12/fall-mollath-intrige-bewiesen-aber-politiker-medien-und-das-bundesverfassungsgericht-schweigen/

Folgendes ist im Julius-Hensel-Blog zu lesen:

von Leon Berger

Fall Mollath: Intrige bewiesen – aber Politiker, Medien und das Bundesverfassungsgericht schweigen

Alleine die Überschrift beweist schon, dass der Verfasser NICHT über den aktuellen Stand der Dinge informiert ist, diese um Desinformation zu betreiben missachtet oder in Vorverurteilungen schwelgt. Jede Variante belegt, dass der Verfasser wirr im Kopfe sein muss. Daher erspare ich mir auch die geneigte Leserschaft mit dem vollständigen Artikel zu belästigen.

Fakt ist, dass derzeit ein Wiederaufnahmeverfahren in die Wege geleitet worden ist und erst danach wird man sehen inwieweit es eine Intrige gegeben haben soll. Vorher ist NICHTS bewiesen, außer aber das dumme Geschwätz von Verschwörungstheoretikern.

Nun der Kommentar des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka.

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Großkapital hat entschieden, es hat seine Entscheidung u.a. über SPIEGEL, ZEIT, TAGESSPIEGEL verkünden lassen:

Wieder eine unbelegte demagogische Äußerungen, welche dem cannabisverseuchten Hirn des geistesgestörten Winfried Sobottka entsprungen ist. Bisher hatte die Justiz entschieden und das unter Hinzuziehung von Psychiatern.

Für den geistesgestörten einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka ist es natürlich ein Fall in das Bodenlose, dass er im Fall Mollath nicht weiter agieren kann, weil die Medien nicht mehr mitspielen und sie in der richtigen Richtung recherchiert haben. Dabei hat sich der irre Verbrecher doch schon kurz vor seinem nächsten Verfahren am 08. Februar 2013, so eine schöne Karriere als „Aufklärer“ erträumt, was nun zunichte gemacht worden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Mollath ist ein gefährlicher Straftäter, vor dem wir alle geschützt werden müssen.

2. Das Gerichtsverfahren war total OK, nach rechtsstaatlichen Maßstäben vorbildlich.

3. Alle Untersuchungen, derentwegen Gustl Mollath in die Psychiatrie kam bzw. derentwegen er seitdem nicht herauskam, waren einwandfrei objektiv und nach wissenschaftlichen Maßstäben sorgfältig und tadellos.

Das ist zynisches, verlogenes und schwachsinniges Gesülze unter Missachtung, des anstehenden Wiederaufnahmeverfahrens. Erst nach dessen Beendigung wird sich zeigen, ob der wahnsinnige Verbrecher recht hat, was sehr zu bezweifeln ist.

Aber Wahnfried lebt ja nach dem Motto: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ Daher ist es angebracht, ihm das mit Screenshots immer vor Augen zu halten. Nur viel Sinn macht das auch nicht, weil seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 irgendetwas zu begreifen nicht mehr zulässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In den 60-er Jahren hätte weniger gereicht, um die Studenten und ein paar Rudel wissenschaftlicher Mitarbeiter und Professoren auf die Straße zu bringen, aber heute lesen diese Leute lieber Wall-Street-Journal und Men´s Health.

Dann gehen wir mal auf das „aber heute“ ein. Da sitzt der schwer seelisch abartige und einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka 24/7 in seinem Wohnklo vor dem PC und versucht krampfhaft die Leute gegen den Staat aufzuhetzen, der ihn ernährt.

Dabei hält er sich noch für äußerst wichtig und den größten Macher, obwohl er bis heute nicht einen einzigen Handzettel verteilt hat, was er großspurig ankündigte. Unter „Flyern“ versteht er in seinem Wahn auch nicht Handzettel sondern MASSENSPAMS im Internet. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wird Böse ausgehen: Gustl Mollath wird drin bleiben, und alle Richter und Gutachter werden den schönsten Freibrief für alles haben, noch schöner als jetzt schon.

Es ist zum K*

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder agiert der Volksverhetzer und Demagoge Winfried Sobottka mit unbelegten Unterstellungen. Hätte er den Fall Mollath korrekt verfolgt und nicht seine eigenen egozentrischen Ziele in den Vordergrund gerückt, wäre ihm auch bekannt, dass dieser Mollath mit über 100 Seiten, betreffend Kennedy und Mondlandung in seinem Verfahren auftrumpfte, was nicht nur Psychiater an seinem Geisteszustand zweifeln lässt.

Hier zeigt sich aber wieder, dass sich wahnhaft Gestörte untereinander gut verstehen. Der eine (Mollath)trägt in seinem Verfahren sinnbefreit den Mordfall „Kennedy“ vor und der andere (DACHSCHADEN SOBOTTKA) wird sein Verfahren, wo es AUSSCHLIESSLICH um Verleumdung, Rufmord und Existenzschädigung geht, mit dem längst geklärten Mordfall Nadine O. versüßen.

Zum Kotzen ist AUSSCHLIESSLICH das widerwärtige Verhalten der erbärmlichen Kreatur, die sich Winfried Sobottka nennt und überall im Internet gemieden wird, außer bei  bei „Dr.“ Julius Hensel, der sich wohl auf selbigen Niveau bewegt. Hier ein vielsagendes Beispiel:

Mollath 2

Übrigens sind die nachfolgenden Kommentare auch von ähnlichem Schwachsinn geprägt. Offensichtlich hat sich bei einigen Schmieranten noch nicht herumgeprochen, dass ein Wiederaufnahmeverfahren angeleiert worden ist. Aber wir befinden uns ja noch im tiefsten Mittelalter, wo Vorverurteilungen und Hexenverbrennungen üblich waren.

Nun zu einem neuen Prunkstück aus Wahnfrieds Lügenkatalog:

VVZ 2012 06.21.-a

Der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schreibt zwar angeblich keine Artikel bei wordpress mehr, was auch schon wieder eine Lüge ist, eröffnet dafür aber laufend neue Blogs dort:

http://gustlmollath.wordpress.com/

Mollath 11

Erbaulich bei dieser hirnlosen Aktion ist, dass die Überschrift wieder eine der gewohnten VERMUTUNGEN des wahnhaft gestörten Verbrechers Winfried Sobottka beinhaltet. Erst in dem Wiederaufnahmeverfahren wird geklärt werden inwiefern dieser Mollath wirklich unschuldig ist. Wahnfried will schon auf Züge aufspringen, von denen er nur die Rücklichter sieht.

Er merkt NICHTS mehr, er begreift NICHTS mehr und sein Wahrnehmungsvermögen liegt im Bereich unter NULL. Anders formuliert, er leidet unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Aber bei „Dr.“ Julius Hensel ist er ja gut aufgehoben.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 50 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Helmut Hackmann, Richter Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka seine Prozessvorbereitung. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka bereitet sich nun Weihnachtsgeschenke der besonderen Art vor. Er schenkt sich ein reines Gewissen.

winfried-sobottka-weihnachtsmann-6661

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

18.12.2012 5:03  
Name: Winfried Sobottka
Text: Ihr werft mir u.a. „Volksverhetzung“ vor. Das ist schon deshalb unsinnig, weil dies nicht einmal den NPD-Funktionären vorgeworfen wird.

Und wieder hat der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka NICHTS begriffen. Selbst aus den braunen Foren ist er hochkantig rausgeflogen wegen seiner strafbewehrten volksverhetzenden sowie antisemitischen Äußerungen. Nur begreifen wird er das NIEMALS.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und ich bin kein Politiker. Deshalb kann ich überhaupt keine Volksverhetzung betreiben. Dafür müsste ich nämlich eine gesellschaftlich einflussreiche Persönlichkeit sein, die in aller Öffentlichkeit oder im Fernsehen gegen Volksgruppen hetzt.

Zum Politiker taugt dieser irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher nun wirklich nicht, da er nicht einmal fähig ist auch nur einen einzigen Menschen von seinen verquasten Theorien und seinem Weltkriegsfetisch zu überzeugen.   

§ 130 StGB Volksverhetzung

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

1.
gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
2.
die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1.

Schriften (§ 11 Absatz 3), die zum Hass gegen eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung aufstacheln, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen sie auffordern oder ihre Menschenwürde dadurch angreifen, dass sie beschimpft, böswillig verächtlich gemacht oder verleumdet werden,

a)
verbreitet,
b)
öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
c)
einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überlässt oder zugänglich macht oder
d)
herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Buchstaben a bis c zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder

2.

eine Darbietung des in Nummer 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

Wo steht da geschrieben, das die Gesetze nur für einen bestimmten Personenkreis, wie Politiker gelten sollen? Wahnfried mag mal erläutern, in welchem Semester Jura er das vernommen haben will. Dieser selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Winfried Sobottka ist ja nicht einmal in der Lage Gesetze zu lesen und verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und seit wann gibt es für Verleumdung Jahre Gefängnis oder Psychiatrie?

§ 187 StGB Verleumdung

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Da ist ja dieser wahnhaft gestörte Winfried Sobottka mit seinen 22 Monaten noch glimpflich davongekommen, was übrigens auch der BGH als Antwort sein gescheitertes Revisionsbegehren mitgeteilt hat.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wäre ich wirklich gemeingefährlich, säße ich bereits seit vielen Jahren in der Zelle, weil sonst Gefahr im Verzug wäre. Dann würde nicht immer wieder ein neuer Gerichtstermin anberaumt und dann wäre ich nicht die ganzen Jahre auf freiem Fuß gelassen worden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der ordinäre und geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka hatte nur Glück, dass Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, entweder zu faul war das ihm vorliegende psychiatrische GUTACHTEN des Dr. Lasar zu lesen oder zu dämlich war, dieses zu verstehen. Das Gefahr im Verzug war und noch ist, ist da auch deutlich begründet. Zudem hat Dachschaden Sobottka mittlerweile bewiesen, dass er es nicht unterlassen kann, weitere Straftaten zu begehen. Die 7 neuen Anklagepunkte sind nicht zu verachten.

Aber Wahnfried kann sich sicher sein, das am 08. Februar 2013 sein LETZTES Verfahren stattfinden und die Gerichtsposse endlich ein Ende finden wird.

Die deutsche Justiz hat sich schon reichlich lächerlich gemacht, wenn sie sich nicht in der Lage sieht, solch einem billigen polnischen Ganoven das Handwerk zu legen.

Ich ziehe wirklich in Erwägung diese Geschichte zeitlich zu ordnen und daraus Kapital zu schlagen. Es gibt sicher ein unterhaltsames Taschenbuch.

Zuletzt noch die Ergänzung eines Co-Autors:

Offensichtlich kocht dem Irren so langsam schon das Wasser im Arsch. Schmierorgien zur völlig unchristlichen Nachtzeit waren doch die Regel, je näher es an Dortmund ging bzw. immer dann, wenn irgendein Termin auf ihn zukam, vor dem er gewaltig Schiss hatte.

„Volksverhetzung“ scheint ihn übelst zu stören. Und was die hirnfreie „Beweisführung“ taugen soll, er könne kein Volksverhetzer sein, weil er kein Politiker ist, weiß ich nicht. Möglicherweise pennt er schon auf der Tastatur und tackert irgendwelche Wahnträume ein, wenn er mal hochschreckt und sich auf die andere Seite dreht.

Auch redet er sich offensichtlich schön, dass man ihn nicht wegsperren kann, weil er nicht unter „allgemeingefährlich“ fällt. Dass man einen Straftäter auch allein aufgrund seiner Straftaten wegsperren kann, kommt ihm überhaupt nicht in den Sinn. Und auch die Vokabeln „einschlägige Vorstrafe“, „Bewährungsversager“ und „notorischer Straftäter“ bzw. „Gewohnheitsverbrecher“ scheint er gar nicht zu mögen bzw. diese seiner merkwürdigen Kategorie „Offensivignorieren“ hinzugefügt zu haben.

[Anm.: Ich verstehe sowieso nicht, was der Wahnsinnige sich einredet. Er ist einschlägig vorbestraft wegen Verleumdung, Volksverhetzung und Aufrufen zu Mord. Das wurde sogar vom BGH bestätigt. Das Urteil ist rechtskräftig und wird NIEMALS revidiert werden. Auch geht es im nächsten Verfahren nicht um die Revision dieses Urteils, sondern um neue Straftaten, welche zu 7 Anklagepunkten zusammengefasst sind, und um den Widerruf der Bewährung, aber auch um Verweisung an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie. Nicht ohne Grund wird der Psychiater Dr. Lasar hinzugezogen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 51 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und seine frommen Weihnachtswünsche. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Nach der Pleite im Fall Mollath und der geplatzten „Bayern-Party“ schlägt Dachschaden Sobottka nun ganz neue Töne an.

winfried-sobottka-christmas2b

http://100544.netguestbook.com/st_0.html

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

17.12.2012 1:37
Name: Wettschein
Text: Wer wird am
08. Februar 2013 krank sein?

1. Dr. Lasar

2. Richter Ulrich Oehrle

3. RA Dr. Plandor

Bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka wundert einen gar nichts mehr. Nun ist er bei der Aufklärung im Fall Mollath baden gegangen und seine groß angekündigte „Bayern-Party“ für die Tonne.

Da erinnert sich Spinnfried doch wieder daran, dass ihm am 08.02.2013 ein Verfahren bevorsteht. Was tut der Geistesgestörte in seiner panischen Angst? Er redet sich ein, wie ein Pennäler der nichts gelernt hat, dass der Lehrer an dem Tage, an dem die Klassenarbeit geschrieben werden soll, wegen Krankheit nicht erscheint.

Er lebt eben nach dem Motto: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Nur kennt er anscheinend den Satz nicht vollständig, der da lautet:

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber auch sie wird sterben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

18.12.2012 4:41
Name: Winfried Sobottka
Text: Ich habe mir nie etwas zu Schulden kommen lassen und habe deshalb auch nichts zu
befürchten.

Damit bestätigt der ordinäre Gewohnheitsverbrecher wiederum das Gutachten Dr. Lasars, welches Folgendes besagt:

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Wahnfried ist ganz offensichtlich unfähig das Unrecht seiner Taten einzusehen und wird daher auch zukünftig weitere gleichgeartete Straftaten begehen, was nichts anderes als dauerhaften Aufenthalt in der Psychiatrie bedeuten kann. Da Dr. Lasar bei dem nächsten Verfahren zugegen ist, wird er endlich seine DRINGENDE Empfehlung durchsetzen können:

gutachten-s-22-980-1525a

Was das bedeutet dürfte selbst dem wahnhaft gestörten Sobottka klar sein. Ansonsten soll er sich das von Dr. Plandor erläutern lassen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 51 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten Boulevard, Beate Lakotta, Gustl Mollath, der Spiegel und Winfried Sobottka, der Psychopath. Piraten Nürnberg, beate lakotta leben, beate lakotta autorin, beate lakotta buch, beate lakotta münchen, beate lakotta spiegel, beate lakotta walter scheels, beate lakotta Ausstellung

DACHSCHADEN SOBOTTKA IN HELLER AUFRUHR!!!

Wieder hat sich eine Hoffnung auf den Durchbruch zerschlagen.

Totes-Pferd

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/warnung-vor-beate-lakotta-und-der.html

Nun ist der Fall Mollath zumindest für den SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka erledigt, da sich nun die Justiz im Wiederaufnahmeverfahren darum kümmert. Das hindert den Irren aber durchaus nicht daran nachzutreten was das Zeug hält.

Dieser Vorgang hat wieder einmal bewiesen, dass Dachschaden Sobottka des Wahnsinns fette Beute nach ICD-10 ist. Er hat im Fall Mollath aufs falsche Pferd gesetzt. Er hat sich im Wahn dem Hype bezüglich des Falles Mollath angeschlossen und daraus zu profitieren versucht. Wie gewohnt tat er das ohne zu hinterfragen, sondern nutzte die Gunst der Stunde, um Staat, Psychiatrie und Justiz zu verunglimpfen. Da er selber von Einweisung in die Psychiatrie bedroht ist, hoffte er nun auch auf Verständnis für seine selbstverschuldete desaströse Situation, indem er über Hetzkampagnen und Gründung einer Arbeitsgruppe Sympathisanten für sich und seine ureigensten Probleme anwerben könne.

agpsychiatrie-a

Spätestens nach Kenntnisnahme des Zeitungsartikels aus der Bild-Zeitung vom 29.11.2012 hätten diesem Vollidioten Zweifel kommen müssen:

Mollath-Bild-29.11.2012-a

Nur wird sowas vom dem irren Sherlock Humbug GRUNDSÄTZLICH ignoriert, weil das nicht in seine Muppet-Show passt. Sowas saugen sich die Journalisten der BILD auch nicht aus den Fingern.

Nur ist eben Dachschaden Sobottka in seiner Verbohrtheit, Dummheit und im Wahn über jeden Zweifel erhaben.

Nun erdreistet sich auch noch die Journalistin Beate Lakotta im Fall Mollath zu recherchieren und kommt zu Ergebnissen, welche dem Psychopathen Winfried Sobottka nun gar nicht in den Kram passen und alle seine Hoffnungen ad absurdum führten. Erwartungsgemäß geht der Irre nun hoch wie ein Schluck Wasser in einer heißen Friteuse, was auch hier nachzulesen ist KLICK, aber nun viel deftiger kommen soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warnung vor: Beate Lakotta und DER SPIEGEL – Demagogie der Hölle! /Gustl Mollath, Piraten Nürnberg, beate lakotta leben,beate lakotta autorin,beate lakotta buch,beate lakotta münchen,beate lakotta spiegel,beate lakotta walter scheels,beate lakotta Ausstellung

Alleine wie der Wahnsinnige taggt, zeigt seine hilflose Wut und Verzweiflung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

DER SPIEGEL und Beate Lakotta setzen neue Maßstäbe in Sachen demagogischem Journalismus!

Joseph Gobbels ist tot, aber DER SPIEGEL und Beate Lakotta leben:

der spiegel

In seiner hilflosen Wut ob SEINES totalen Versagens pöbelt dieser wahnsinnige ordinäre und ungebildete Verbrecher Winfried Sobottka nun aufs Übelste herum. Wie gewohnt wird verleumdet und Rufmord betrieben.

Vernünftige Argumente kann der Geistesgestörte ja nicht bringen, also verlegt er sich aufs Diffamieren. Primitiver geht es wirklich nicht mehr. Der Vergleich mit Joseph Gobbels ist auch Bestandteil seiner variablen und lebenslang anhaltenden Wahninhalte.

Da sucht der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher doch immer nach Leuten, welche mit ihm diskutieren sollen. Mit solchen „Argumenten“, wie hier an den Tag gelegt, wird sich aber KEIN Mensch jemals beschäftigen.

Das Verhalten des Geistesgestörten ist in der Tat vergleichbar mit dem eines 5jährigen, der seinen Willen nicht durchsetzen kann und dann mit dem Fuß aufstampft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ausschnitt aus Artikel:

Dazu führt Beate Lakotta u.a. aus: “Da argumentieren Mollaths Unterstützer beispielsweise, anders als drei gut beleumundete forensische Psychiater übereinstimmend feststellten, sei Mollath gar nicht gefährlich. Denn das Attest, das seine Frau vorgelegt habe, sei nicht nur ein Jahr nach dem angeblichen Übergriff Mollaths gegen Petra Mollath ausgestellt worden; es sei möglicherweise eine Fälschung.”

Was versteht der schwer seelisch abartige Sobottka eigentlich unter Mollaths Unterstützer? Meint er die Schmieranten aus dem Internet oder gibt es jemanden, den er benennen kann? Außerdem bestätigt der Begriff „möglicherweise“ wieder, dass der Irre in seiner Traumwelt lebt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum einen wird hier behauptet, “drei gut beleumundete forensische Psychiater” hätten Mollaths Gefährlichkeit “festgestellt”. “Feststellen” kann man aber nur Wahres – behaupten hingegen kann man alles.

Dann sollte sich der Lügenbaron mal endlich selber an die Wahrheit halten, nicht mit Lügenmärchen hausieren gehen, Fakten NICHT ignorieren und nicht nur anderen Ratschläge erteilen, welche er besser selber berücksichtigen sollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Beate Lakotta wissen sollte, dass die Gutachter Mollaths Gefährlichkeit  nicht nur behauptet, sondern definitiv festgestellt haben sollten, dann wäre es Aufgabe der Beate Lakotta, allen Lesern zu erklären, wie denn die Gutachter Mollaths Gefährlichkeit sicher festgestellt haben sollen.

Wieder muss man feststellen, dass Wahnfried ganz massiv unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Frau Lakotta schreibt für den SPIEGEL und eine vielseitige Leserschaft. Würde sie nun jedes Detail ihrer Recherche im Fall Mollath niederschreiben, käme das zwar dem Vollidioten aus Lünen gelegen, aber die restlichen Leserinnen würden sich mit Grausen und gelangweilt abwenden. Wahnfried denkt eben IMMER nur an sich selber und ist ein abscheulicher Egozentriker, den man am besten in seiner sozialen Isolation belässt. Soll er doch glücklich damit werden.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das tut sie aber nicht, darauf geht sie gar nicht ein!  Solange Beate Lakotta das aber nicht tut, ist es schlichtweg eine Irreführung der Leser, von der “Feststellung” einer Gefährlichkeit Mollaths auch nur zu reden.

Nur weil der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter und Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka in Langeweile nach Details giert, heißt das noch lange nicht, dass das die gesamte Leserschaft des SPIEGEL so wünscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass die “gut beleumundeten forensischen Psychiater” Mollaths angebliche Gefährlichkeit begründeten, indem sie  unbewiesene und bestrittene Vorwürfe als wahr unterstellten und darauf dann bauten.

Wieder nur Vermutungen mit denen der Wahnsinnige Karriere machen will. Woher will er denn wissen, was bewiesen ist? Er unterstellt das im Wahn einfach und stellt es wie gewohnt als eindeutige „Tatsache“ hin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ohne nun darauf einzugehen, wie es zu bewerten ist, wenn Gutachter anhand unbewiesener Vorwürfe eine Gefährlichkeitsdiagnose erstellen, muss man erkennen, dass Beate Lakotta hier zu einem besonders schmutzigen Mittel der Demagogie greift:

Hier wiederholt sich der Geistesgestörte nur noch mit seinen „unbewiesenen Vorwürfen“. Auch entzieht sich die Beweislage VÖLLIG seiner Kenntnis.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine aus unbewiesenen Vorwürfen abgeleitete Gefährlichkeit Mollaths verwendet sie dazu, um genau diese unbewiesenen Vorwürfe als glaubwürdig erscheinen zu lassen!

„Unbewiesene Vorwürfe“ die Dritte. Immer wieder dasselbe von dem Wiederkäuer, der mit seinen dämlichen sich wiederholenden Sprüchen bestenfalls die Hochintelligenz begeistern kann, als deren Sprecher er sich im Wahn hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schema: Ein Psychiater geht davon aus, dass X kleine Kinder frisst, obwohl es nicht bewiesen ist. Auf dieser Basis sagt der Psychiater: “X ist gefährlich, weil er kleine Kinder frisst.” Dann sagt Beate Lakotta: “Man muss davon ausgehen, dass X kleine Kinder frisst, denn der Psychiater sagt ja, X sei gefährlich.” Auf dieser Basis lässt sich jede x-beliebige Verleumdung zu einer sich selbst bestätigenden “Feststellung” machen, und dieser Methode bedient sich Beate Lakotta hier im Fall des Gustl Mollath. Das ist perfide.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Diese Aussage übertrifft ja alles bisher Dagewesene auf der nach oben offenen Wahnskala.

Warum sollte ein Psychiater denn behaupten, dass X kleine Kinder frisst? Ganz offensichtlich ist der geistig behinderte Dachschaden Sobottka nicht über Kompetenz und Zuständigkeit eines Psychiaters nicht informiert, betreibt aber wildeste Demagogie, Desinformation und Volksverhetzung. Straftaten festzustellen war noch NIE die Aufgabe von Psychiatern. Deren Aufgabe ist es, nach BEWIESENEN Straftaten die Täter auf ihren Geisteszustand zu untersuchen.

Somit gehört es beweisbar zu den variablen Wahninhalten des Irren, Psychiatern zu unterstellen, dass diese Straftaten in den Raum stellen, welche es gar nicht gibt. Dachschaden Sobottka mag sich glücklich schätzen, dass wahnhafte Persönlichkeitsstörung keine Schmerzen bereitet, denn würde er den ganzen Tag nur noch jaulen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 51 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Beate Lakotta, Peter Thiel, der Fall Mollath und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) kocht vor hilfloser Wut und muss seinem fürchterlichen Hass erstmal Luft machen, bevor er in seiner Messie-Höhle einem Herzkasper erliegt. Und da wie üblich niemand da ist, der sich seinen Schwachsinn anhören will, muss eben wieder einmal das Internet als Endlager für seine Seelenblähungen herhalten.

zwerge-22280

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-15.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet: Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

15.12.2012   Wie vorausgesagt…

Ach nee. Sobald es sogar dem „hochintelligenten“ lünener Vollpfosten klar wird, dass er im Fall Mollath auch mit seinen gesammelten Hirnrissigkeiten keine Schnitte abbekommt und dass er wie schon so oft als einsamer Loser mit eingekniffenem Schwanz und extrem bedröppelt abziehen muss, wusste er alles bereits vorher.

Der lünener Gewohnheitsverbrecher und Lügenbaron merkt offensichtlich schon gar nicht mehr, wie lächerlich er sich nur noch macht, wenn er sich seinen eigenen Wahnsinn und seine daraus resultierenden ständigen Niederlagen wieder einmal schön lügt. Und nun mal zum wirklichen Punkt „Wie vorausgesagt“ …

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/04/die-volkszeitung-volksverhetzungszeitung-anarchisten-boulevard-und-winfried-sobottka-der-psychopath/

Zitat:

Ich mache mal hier eine einfache Prognose, die man später gut zitieren kann: Der Irre wird noch eine Weile im Fall Mollath wie ein wilder herumkaspern. Erfolg wird er damit keinen haben, weil der Zug längst abgefahren ist, auf den er so gern aufspringen möchte, und weil dort mittlerweile Kräfte arbeiten, die er auch mit seinem wildesten Gesabbel und mit hunderttausend Internet-Spams nicht mehr als von ihm ausgelöst verkaufen kann. Wenn der Prozessbeginn und die panische Angst des Irren davor das Gehampel nicht zwangsweise beenden, wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo der Irre wieder einmal frustriert aufgibt und dann sein erneutes, vorhersehbares Totalversagen wie üblich als die Angst und die Feigheit aller deklarieren wird, sowie sein Gehampel als geplante Aktion, mit der er nur neue Erkenntnisse erwerben und Dokumentationen erstellen wollte.

Wenn die Trefferquote DIESER Voraussage nicht 100% beträgt, wie man im aktuellen Geschmiere des Irren eindrucksvoll sieht, weiß ich’s wirklich nicht mehr !!!

Dachschaden Sobottka ist sogar in seinem sich stetig steigernden Wahn noch EXTREM berechenbar, einfach, weil ihm keine wirklich neuen Ideen mehr einfallen. Aber wie soll die sein cannabisumnebeltes Oberstübchen auch produzieren?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

12. 15. 2012 Am 20.11. 2012 schrieb ich: „Wer die schräge Logik dieses Systems verstanden hat, und zu denen darf ich mich zählen, der weiß, dass das System von ihm begangenes Unrecht bis zum Allerletzten verteidigt, weil jedes andere Vorgehen das System selbst destabilisieren und letztlich zu seiner Beseitigung führen würde.

Entsprechend wird man Gustl Mollath jetzt erst recht festhalten…“

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Komisch nur, dass 81.725.999 Deutsche diese „schräge Logik des Systems“ NICHT verstehen bzw. nicht erkennen, sondern nur EINER, der auch noch die Prädikate „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ gerichtspsychiatrischerseits auf den fetten Arsch gestempelt bekam. Der Irre ist und bleibt ein psychischer Geisterfahrer, der sein Unrecht – wenn überhaupt – erst erkennt, wenn es schon erheblich zu spät ist und man im Knast den Boden mit ihm aufwischt bzw. ihm in der geschlossenen Psychiatrie das fünfzehnte mal zum Geburtstag gratuliert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun haben SPIEGEL, DIE ZEIT, TAGESSPIEGEL und auch NÜRNBERGER ZEITUNG begonnen, dem Volk zu „erklären“, dass Mollath seine Frau misshandelt habe (unbewiesene und höchst fragwürdige Vorwürfe), Reifen zerstochen habe (ebenfalls) und ein Kranker sei.

Was für ein fürchterlicher Schwachsinn, den sich der Irre da in seinem Frust darüber zusammenschwafelt, nur weil er machtlos erkennen muss, dass ihm im Fall Mollath SÄMTLICHE Felle davongeschwommen sind.

Aber es muss auch fürchterlich deprimierend sein, wenn man sich die „sichere Bank“ der zukünftigen Unterstützer und Sympathisanten aus dem Kreis der Mollath-Fans bereits zugerechnet hatte, geistesgestört rumhampelt, schmiert, beleidigt und verleumdet, um Aufmerksamkeit zu erregen, und dann in mehreren Stufen immer und immer wieder Schläge auf sein großes Maul bekommt:

Zunächst einmal musste der lünener Quasselkasper feststellen, dass er von der breiten anonymen Masse der Mollath-Sympathisanten überhaupt nicht beachtet bzw. maximal völlig verachtet wurde.

Dann kriegte er auch von offenen Wortführer in der Sache übelste Dresche, zunächst von seiner spontan „unter Schutz gestellten“ und angeschmachteten Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs, die ihn trotz aller schmieriger Anhimmelei und widerwärtiger Anschleimerei völlig ohne Reaktion aus ihren Foren warf. Auch die Reaktion von Herrn Thiel auf die Pöbeleien und Beleidigungen des Irren sprechen Bände, denn damit hat er sich wie schon so oft mit der Meldung an die Staatsanwaltschaft Berlin eine neue Anzeige eingefangen, die mit der Meldung an den sozialpsychiatrischen Dienst Unna sicherlich noch um einiges pikanter ausfallen wird – besonders unter Berücksichtigung des Prozesstermins am 08.02.2013 und der Anwesenheit von Dr. Lasar im Gerichtssaal.

Und zum Schluss bringen auch dann noch gemeinerweise die Massenmedien, die bis dato Mollath im Grunde nicht schlecht gesonnen waren, Rechercheergebnisse, die glasklar belegbar sind und das Unschuldslamm Mollath plötzlich gar nicht mehr so unschuldig aussehen lassen.

Das ist in der Steigerung der Ereignisse für den Irren natürlich das Highlight, denn mit diesen Pressemeldungen wird ihm für seine neuesten wirren Verschwörungstheorien und sein „Staatsverbrechen“-Geschwafel der Boden unter den Füßen weggezogen und darüber hinaus seine Hoffnung aus einer „Staatsrevolution“ vernichtet, die er durch sein wirres Agitieren als Trittbrettfahrer im Fall Mollath herbeiführen wollte.

Daher kann er über derartige Artikeln logischerweise wohl kaum besonders glücklich sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum nur erinnert mich das an die damals von den Medien gestützte „Faulenzerkampagne“ des SPD-Bundeskanzlers Gerhard Schröder, bevor er den Arbeitslosen das Arbeitslosengeld zusammenstrich (Hartz IV) und den Reichen unvorstellbare Steuergeschenke machte? Vermutlich muss das mit meinem Wahn zu tun haben, ich bin ja auch ein Kranker, nicht ein Gesunder wie Richter Otto Brixner, Journalistin Beate Lakotta oder Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Zunächst mal: Das mit dem Wahn ist in dieser Passage die einzige, verdammt korrekte Stelle. Das meint der Irre zwar wohl witzig, nur könnte er seine Vollklatsche nicht besser umschreiben.

Was seine voraussagbare und eingetretene Totalpleite im Fall Mollath mit Gerhard Schröder zu tun haben soll, bleibt wohl wie üblich eines der kleinen Geheimnisse in der wirren und momentan sehr hasserfüllten Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren.

Aber nein, da erklärt sich doch noch was wegen des Spruches bezüglich Schröder und Hartz IV: Es ist Monatsmitte, die Menschen um ihn herum strömen in die Geschäfte und kaufen für ihre Lieben Weihnachtsgeschenke, und der chronisch arbeitsscheue Sozialparasit und Hartz IV-Genießer sitzt völlig vereinsamt und hasserfüllt in seinem versifften Wohnklo vor dem Rechner und hat bereits jetzt keinen Euro von der Stütze mehr übrig.

Wobei das allerdings im Grunde nicht viel macht, denn er hat ja sowieso niemanden, dem er noch etwas schenken könnte bzw. der sich zu Weihnachten um den kleinen erbärmlichen miesen Stinker noch schert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch wird in Leserkommentaren geschimpft, aber die Herrschenden wissen schon jetzt: Bestenfalls ein Prozent der Bevölkerung hat einigermaßen verstanden, was im Fall Mollath gelaufen ist, und 99,99 % davon schimpfen zwar anonymisiert in Kommentaren, aber mehr auch nicht.

Der Frust des Irren ist gigantisch. KEINER hat verstanden, was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka glaubt, was im Fall Mollath gelaufen sein soll. Verheerend ist nur, dass der Geistesgestörte stumpfsinnig, wie er nun mal ist, weiter an seinen verquasten Theorien festhalten und diese verbreiten wird. Es gibt auch keine 0,01% von 81 Millionen der Bevölkerung, die seinen Schwachsinn begrüßen. Auch hier steht er wieder alleine auf weiter Flur.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es sollte allen klar sein, warum SPIEGEL & Co. erst jetzt in dieser Weise vorpreschen: Man wollte erst einmal wissen, wie das Volk reagiert, wie sehr es sich interessiert, informiert und womöglich rebelliert. Erst, als es klar war, dass es nicht zu einer engierten Massenbewegung kommen würde, dass die meisten gar nicht wirklich oder bestenfalls gleichgültig hinsahen, was im Fall Mollath geschah/geschieht – erst da wagten die Systemmedien es, die Demagogie-Keule zu schwingen, um den Skandal und die dafür verantwortlichen systematischen Missstände in Psychiatrie und Justiz unter den Teppich zu schieben.

Und wieder nur Vermutungen, Lügenmärchen und zusammengewurschtelte, windige Konstruktionen, garniert mit Mengen von verbalen Blubberblasen.

Fakt ist, dass der Fall Mollath soeben juristisch revidiert wird und die Massenmedien, dummerweise, ein wenig eher von den (Teil-)Ergebnissen erfahren, als ein mega-wichtiger lünener Hilfsmessias, auch wenn dieser ständig im Internet davon rumlügt, mit allen Hauptbeteiligten in ständigem telefonischen Kontakt zu stehen.

Fakt ist, dass die Massenmedien recherchieren, was einige Zeit dauert, und erst dann Ergebnisse liefern. Das kennt der lüner Dorftrottel natürlich nicht, denn er muss seine wirren Fantasien ja ständig unmittelbar aus seinem hohlen Schädel ins Internet kotzen, und seien sie noch so fadenscheinig.

Fakt ist noch dazu, dass sich die Massenmedien mit ihren Rechercheergebnissen in keinster Weise nach den Wünschen und Träumen des lünener Klappstuhls richten, denn die sind leider keine Hirngespinst-Hacker, mit denen er über das „Orakel Google“ „kommunizieren“ kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Freut Euch! Ihr habt einen tollen Rechtsstaat! Bei uns wird niemand weggesperrt, ohne dass es wirklich nötig ist zum Schutze der Gesellschaft!

Genau so sieht es aus. Der Irre wird doch wohl nicht noch in der Sofaritze ein paar von den bunten Pillen wiedergefunden haben, die ihm sein postempfangsbevollmächtigter Pillendreher Stephan Goebel, Paracelsus-Apotheke Lünen, irgendwann mal zukommen ließ?

Und genau diesen Rechtsstaat wird der Irre bald auf eine völlig neue Weise näher kennen lernen, wenn Richter Oehrle am 08.02.2013 seine Versuche der Prozessverzögerung im Keim erstickt, seine Rechtfertigungsversuche mit den wirren „Erkenntnissen“ in seinem Lieblingsmordfall als hohle Schutzbehauptungen an die Seite wischt, ihm die Bewährung widerruft und dann noch obendrein Dr. Lasar zu Worte bittet, der sicherlich noch einige Schmankerl bezüglich des desolaten Geisteszustandes des Irren zum besten geben kann – mit nachfolgendem Verweis an das LG Dortmund und der zwangsweisen Überführung ins Gitterbettchen auf unbestimmte Zeit.

[Anm.: Auch beweist diese Aussage von Dachschaden Sobottka wieder, dass er gewaltig unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Trotz unzähliger Straftaten rennt dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher ja noch frei herum.

  • Obwohl er wegen derselben Straftaten schon mehrfach auffiel, wurde er in seinem ersten mir vorliegenden URTEIL nur mit einer Geldstrafe belegt.
  • Selbst auf diese ellenlangen ANKLAGESCHRIFTEN bekam der polnische Ganove noch Bewährung.
  • Die neuerlichen Anklageschriften beinhalten schon wieder 7 Anklagepunkte mit denselben Straftaten.

Was soll denn nun ein Gericht machen, außer den geistesgestörten und unbelehrbaren Verbrecher Winfried Sobottka wegzusperren, um die Allgemeinheit zu schützen? Sein Geschwafel von Willkürjustiz kann er seinen Mithäftlingen vortragen, denn die sitzen auch alle unschuldig im Knast. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Volk von Seelenlosen, ein Volk von Feiglingen, ein Volk von Idioten – und dazu die Politik, die Justiz, die Polizei usw., die ein solches Volk verdient hat.

Man kann sich förmlich vorstellen, wie der Irren, Schweißperlen auf der Stirn, die Fresse puterrot angelaufen, hektische Flecken am speckigen Hals und den Geifer vor lauter Hass aus den Mundwinkeln triefend, vor dem Rechner hockt und diesen Schwachsinn in die Tastatur rappelt.

Wie immer vergisst der lünener Staatssklave Wanzenfred nur, dass es genau diese „Seelenlosen“, „Feiglinge“ und „Idioten“ sind, die tagtäglich dafür arbeiten gehen, dass er sich als stinkfauler Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer mit wohl gewärmtem und fett gefüttertem Arsch in der sozialen Hängematte ausruhen kann.

Weiterhin mag er einmal erklären, warum ihn diese ach so verhasste „Politik, Justiz und Polizei“ bisher nahezu uneingeschränkt im Internet schalten und walten ließ, wenn diese doch dermaßen verkommen sind und vor keiner Straftat zurückschrecken. Aber hier liegt in den Schmierereien des Irren wieder einmal ebensoviel Wahrheit, wie in seinen Fieberträumen davon, irgendwann einmal „Staatsfeind #1“ zu sein.

Die große Veränderung und damit das unsanfte Erwachen werden am 08.02.2013 kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde weiterhin mit elektromagnetischen Strahlen bekämpft, irgendwie hat man es außerdem geschafft, dass ich nicht mehr in mein Email-Fach komme.

SCHNARCH !!! SCHNARCH !!! SCHNARCH !!!

Wenn für den Irren sein Rumgehampel im Fall Mollath wenigstens zu irgendwas gut war, dann dazu, ihn von seinem Strahlenwahn ein wenig abzulenken. Ansonsten macht er sich mit seinem Strahlengewäsch nur noch lächerlich. Soll er sich den Schwachsinn mal noch ein wenig sparen und ihn in kindlicher Freude Richter Oehrle sowie Dr. Lasar stolz darüber berichten. Die wissen sicherlich, was zu tun ist, um ihm die „Bestrahlung“ dauerhaft zu nehmen. Sein „Email-Fach“ – Eingeweihte nennen es „Mailbox“  – wird er dann auch nicht mehr benötigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in den nächsten Tagen einige Dinge zu tun haben, die nicht kalkuliert waren.

Und, wen interessiert’s? Der Irre wird bis zum 08.02.2013 sicherlich noch so einige Dinge zu tun haben, die ihm nicht lieb sind bzw. mit denen er nicht rechnet.

Das kommt eben davon, wenn man mit seinem Rechtsverdreher Dr. Plandor nicht mehr redet, nur weil dieser versucht hat, zu einem ehrlich zu sein und einem das absolute Desaster verdeutlichen, in das man sich gewurschtelt hat, und wenn man vor Rechtsverdreherin Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) nur noch bibbern muss, weil man deren billige Rache für frühere hirnfreie Verleumdungen und widerwärtige Unflätigkeiten zu fürchten hat.

Da muss man eben seinen fetten Arsch bewegen und Dinge tun, die man ansonsten bequem abgenommen bekommen hätte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem ist meine Motivation aktuell nicht die größte – wenn ich mir ansehe, wie wenig sich im Fall Mollath bewegen lässt, obwohl Massenmedien über Skandalöses berichtet hatten, dann möchte ich über den Mordfall Nadine Ostrowski schon gar nicht mehr nachdenken.

Über die erste Hälfte dieses Geschmieres könnte ich mich wieder einmal kugeln: Klar, dass die „Motivation“ des Irren darnieder liegt, weil er sich im Fall Mollath einmal mehr als der

Totalversager: Im Kleinen, im Großen, in allem !!!

gezeigt hat, als der er im Internet allseits bekannt ist. Bedenkt man dazu, dass seine ALLEINIGE Motivation in der Sache Mollath wie schon in so vielen anderen Sachen darin bestand, Vorteile für sich selber und ausschließlich für sich selber herauszuwirtschaften, nämlich Unterstützer, Helfer und Sympathisanten abzuwerben, so ist es noch erfreulicher, dass ihm das nicht gelungen ist und er sich nun darüber richtig schwarz ärgert !!!

Über seinen Lieblingsmordfall sowie die nicht mehr existente Relevanz für alle Menschen – außer ihm – wird der Irre noch weitaus weniger nachdenken müssen, wenn er durch seine daraus resultierenden, irrsinnigen öffentlichen Beleidigungen, Verleumdungen und Diffamierungen hinter seiner Bewährung herwinken darf und er seine Zahnbürste (soweit vorhanden) einpacken kann, um sich an der Pforte von Knast oder Psychiatrie zu melden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ Alle: Riskiert und tut bloß gar nichts! Eure Wohlstands-Leben sind wichtiger als das Universum! Ein Leben in Scheiße ist für Euch besser als das Eingehen selbst des kleinsten Risikos, so ungeheuer wichtig sind Eure Wohlstands-Leben!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Muhahahahaaaaa – wen meint denn die lünener Knallcharge jetzt mit „Alle“ ???

Hockt hassverzerrt in seiner Siffkabine vor dem Rechner, hat fast schon einen Kurzschluss in der Tastatur von all dem Geifer, der ihm in hilfloser Wut aus seinem Maul rinnt, giftet sich darüber, dass NIEMAND seinen Schmarrn hören will – und spricht dann ALLE an !!!

Der Dachschaden von Dachschaden Sobottka  wird immer größer. Aber vielleicht kann er sich in seinem gigantischen Frust sowie seiner immer mehr wachsenden Panik vor dem 08.02.2013 wenigstens noch ein wenig ablenken, indem er – die selbstgemachte „Homepage“ für diejenigen pflegt, die ihn ignorieren

http://die-volkszeitung.de/ag-recht-und-psychiatriemissbrauch/INDEX.HTM

http://agpsychiatrie.wordpress.com/

– „Anzeigen“ stellt sowie „Flyer“ produziert

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/csu-staatsverbrechen-zum-wohle-der.html

– und natürlich regelmäßig mit Mollath in der Klapse telefoniert, damit der ihm schon mal schildern kann, wie es sich anfühlt, „drinnen“ zu sein !!!

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-03-04.html

[Anm.: Besonders begeistert hat mich diese Seite:

http://agpsychiatrie.wordpress.com/

agpsychiatrie-a

Diese Seite enthält Merkmale, welche beweisen, dass Wahnfried schwer seelisch abartig ist.

  • Da will er doch eine Arbeitsgemeinschaft gründen und kann auf seinen Schmuddelseiten nicht einmal auf Kommentatoren zurückgreifen. Diese AG wird wohl AUSSCHLIESSLICH aus ihm selber bestehen. 
  • Dann spricht der Wahnsinnige von „Wir, das Volk“. Oben schrieb er noch: „Ein Volk von Seelenlosen, ein Volk von Feiglingen, ein Volk von Idioten.“ Gut, dass er sich nun selber zu den Idioten zählt. Wie sonst ist das „wir“ zu verstehen? Der Irre weiß wirklich nicht mehr, was er schmiert.
  • Auch bei den „Psychiatrieopfern“ verwendet er das „wir“, wohl in weiser Voraussicht, wo er bald landen wird.
  • Er schreibt oben: „Alles hat einen Anfang – auch dieses Blog.“ Nun dürfte das Ende dieses Blogs schon in Reichweite sein, es sei denn, der Irre ist der Überzeugung aus Knast oder Psychiatrie weiter schmieren zu können. Wenn er da mal nicht wie immer irrt.  

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 52 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Beate Lakotta, der Fall Mollath und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Beate Lakotta, der Fall Mollath und der Psychopath Winfried Sobottka wieder in Hochform.

§paranoia-icd-10c

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-13.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

SPIEGEL-Demagogie im BILD-Stil:

„Fall Gustl Mollath- Warum der Justizskandal doch keiner ist“, von Beate Lakotta, 2012-12-13

12. 13. 2012

Das unappetitliche Schmierenstück ist zunächst einmal gesichert:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-gustl-mollath-zweifel-an-opferrolle-a-872632.html

Aha, unser 5jähriger Vollpfosten sichert wieder, aber wofür und für wen? Wenn er in ca. 3 Jahren den Knast verlässt, ist das kein Thema mehr. Aber wer heute noch wie Wahnfried vom 2.Weltkrieg schwärmt, der kramt auch diese Geschichte noch in 50 Jahren aus.

Wenn einer Schmierenstücke weit unter Bild-Niveau produziert, ist das der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka, dessen ewigen Lügenmärchen, Desinformationen sowie Verschwörungstheorien schon unerträglich sind. Wie immer unterstellt er aber sein eigenes verwerfliches und strafbares Handeln anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme zwar an, dass jeder halbwegs vernünftige Mensch erkennt, was der SPIEGEL da macht, werde es aber natürlich noch öffentlich analysieren.

Wäre DACHSCHADEN SOBOTTKA auch nur halbwegs vernünftig, würde er zumindest ansatzweise begreifen, was der SPIEGEL da macht.

Eins ist jedenfalls sicher, dass Frau Lakotta über weitaus bessere Informationen verfügt, als der Irre. Somit wird er IMMER hinterherhinken. Das genügt diesem irren einschlägig vorbestraften ordinären Verbrecher aber, um weiterhin zu verleumden. Sachlichkeit ist von ihm ja sowieso keinesfalls zu erwarten.

Mag er nun in seinem Wahn analysieren, soviel er will. Ihm steht ja nur das zur Verfügung, was schon veröffentlicht worden ist und was jeder, der sich dafür interessiert, auch kennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der SPIEGEL dürfte sich wieder einmal in größerem Umfang Anzeigenaufträge von Großkunden verdient haben, die Schmierenjournalistin Beate Lakotta vermutlich eine fette Extra-Prämie, ob schwarz, ob weiß.

Und schon geht es mangels vernünftiger Argumente mit den unqualifizierten Beleidigungen los. Ansonsten präsentiert er wieder nur Vermutungen, welche er sich selber im Wahn als Wahrheit einredet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass den Staats- und Gesellschaftsverbrechern starke Angst im Nacken sitzen muss, wenn sie schon zu solchen Mitteln greifen, mit denen der SPIEGEL sich endgültig von jedem noch irgendwie vertretbaren Niveau verabschiedet, indem er sich zu unbestreitbarer Demagogie bekennt.

Als Demagogie kann man bestenfalls diese Aussage des Wahnsinnigen bezeichnen. Natürlich haben alle wieder Angst und besonders vor der „Aufklärung“ von dem Irren. Er sollte sich wirklich diesen Satz merken, der immer wieder auf das Gesülze der Dumpfbacke zutrifft:

“Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist auch, dass man nun sehen wird, ob die Gegenfraktionen sich davon einschüchtern lassen, oder ob sie nun das tun, was zu tun ist:  Sich den SPIEGEL vornehmen.

Und schon wieder schwafelt der Irre von „Tatsachen“, welche jeglicher Grundlage entbehren. Hauptsache er glaubt selber fest daran.

Es gibt bezüglich des Falles Mollath KEINE „Fraktionen“, aber dafür einen sachlichen Artikel von Frau Lakotta, den der Irre nicht zu begreifen vermag. Jetzt packt dieser ordinäre Verbrecher sein ganzes Repertoire an Beleidigungen aus, weil ihm jegliche Argumente fehlen, die ein normaler Mensch evtl. verstehen könnte.

Wer soll sich denn den SPIEGEL vornehmen? Etwa die eingebildeten „anarchistischen Hacker“ des Irren? Die sind ja nicht einmal fähig auch nur eine einzige Seite zu erstellen, welche seinen Schwachsinn begrüßt.

Auch ansonsten ist nicht zu erwarten, dass irgendwer etwas gegen den SPIEGEL oder Frau Beate Lakotta unternimmt, da der Artikel, im Gegensatz zu Wahnfrieds unqualifizierten Beleidigungen, recht sachlich und verständlich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer es noch nicht verstanden haben sollte:

Das System – wie von mir schon vor Wochen erklärt, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Warum sollte sich jemand die Mühe machen diesen Geistesgestörten zu verstehen, wenn selbst der Psychiater Dr. Lasar es nicht vermag?

Winfried Sobottka und die Psychiatrie 6a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

denkt gar nicht daran, im Falle Mollath letztlich anderes zuzulassen als die Mär, alles sei sauber gelaufen, und Mollath müsse wegen Gemeingefährlichkeit in der Psychiatrie bleiben.

Nun sind Menschen im allgemeinen nicht so bescheuert, uneinsichtig und verbohrt wie Dachschaden Sobottka, der eine einmal vorgefasste Meinung beibehält und sich regelrecht verbiegt, um diese wider besseren Wissens zu begründen und zu vertreten. Auch solch ein Verhalten ist ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10

Normalbehirnte sind da flexibler, verarbeiten neue Erkenntnisse und passen ihre Meinung diesen an. Somit wird der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka bald wieder mit seinen veralteten und verknöcherten Ansichten alleine dastehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, jedes Volk hat in seinem Land die Verhältnisse, die es verdient hat.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Einzige, der dieses großzügige Land NICHT verdient hat, ist der feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksausbeuter, Volksverhetzer, Alimentenhinterzieher, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer WINFRIED SOBOTTKA, der sich als geächtete Kreatur anscheinend recht wohlfühlt. Mag der Wahnsinnige doch auswandern. Selbst die Justiz oder der Staatsschutz dürften an Auslieferung nicht interessiert sein.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 52 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Beate Lakotta, Peter Thiel, Anarchisten-Boulevard und Winfried Sobottka, der Psychopath und Betreiber der Seite. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Irre hat nicht nur im Vordergrund mit seinen Deppen-Aktionen keine Schnitte bei den Mollath-Aktivisten bekommen können, er hat im Hintergrund RICHTIG aufs Maul bekommen, und das bis zur Meldung an den sozialpsychiatrischen Dienst in Unna sowie an die Staatsanwaltschaft Berlin !!!

Das dürfte in seiner aktuellen Situation VERNICHTEND für ihn sein und darüber hinaus seine aktuelle Verschnupftheit über die „Dummen“ und „Feigen“ im Fall Mollath sowie seine im Moment erheblich nachlassenden Schmierereien erklären.

familie_sobottka_klein

http://dokumentenblog.wordpress.com/2012/12/13/dokumentation-peter-thiel-system-familie-de/

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, dieser Peter Thiel reagierte auf eine Email, die ich an den gesamten Verteilerkreis gerichtet hatte, in einer Weise, die zwar zu einem Staatsschutz-IM, nicht aber zu einem Staatskritiker passte:

Wieder eine der vielen haltlosen Unterstellungen des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka, der diesen Satz bestätigt:

„Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Worte des Richters i.R. Rudolf Heindl von 2010 über das bayerische Justizsystem hielt er für überholt, betreffend den bekannten Landrichter i.R. Frank Fahsel (Google hilft allemale!) fragte er naiv, wer dieser denn sei.

Was von dem minderbemittelten Richter i.R. Rudolf Heindl zu halten ist, beschrieb ich schon hier ausführlich genug:

Und dieser Hoax, der sich Frank Fahsel nennt und nur von dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka weiter verbreitet sowie bei Google hochgehalten wird, ist für normale Menschen uninteressant. Warum soll man bei Google nachsuchen und stößt doch AUSSCLIESSLICH auf den Müll von DACHSCHADEN SOBOTTKA ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Daraufhin bezeichnete ich Peter Thiel als Staatsschutzagenten, was ich in einer Email auch sehr sachlich begründete.

Da hat ja Herr Thiel noch richtig Glück, denn normalerweise bezeichnet der Irre die Leute, welche ihm nicht zu 200% zustimmen als Satanisten. Was der Verrückte unter „sachlich begründet“ versteht, ist für normale Menschen nur wirres Geschmiere.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das führte dann dazu, dass Peter Thiel mich als eine Gefahr für die Allgemeinheit bezeichnete und behauptete, Sozialpsychiatrischer Dienst und Staatsanwaltschaft müssten sich um mich kümmern – und diese Email sandte er auch an die StA Berlin und den (örtlich in meinem Falle zuständigen) Sozialpsychiatrischen Dienst Unna.

Dass der geistesgestörte Winfried Sobottka eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt, dürfte jedem bekannt sein, der jemals seine Schmuddelseiten besuchte. Es ist alles vorhanden, Volksverhetzung, Verleumdungen, Rufmord, Unternehmens- und Existenzschädigung, Aufrufe zu Mord usw.

Die Staatsanwaltschaft Berlin zu informieren ist nur begrüßenswert.

Für den sozialpsychiatrischen Dienst Unna ist Dachschaden Sobottka kein Unbekannter mehr:

gutachten-s-33-980-1506a

Dort wird man begeistert sein, wieder von dem Irren zu vernehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, besser kann man es schon gar nicht mehr belegen, dass Peter Thiel es als Aufgabe von Psychiatrie und Staatsanwaltschaft betrachtet, kritische Köpfe auszuschalten.

Auch hier kann ich nur den weisen Satz hinzufügen:

„Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine Staatsschutz-IM im selben Emailkreis hätte den Peter Thiel offenbar am liebsten durch den Fleischwolf gedreht, schließlich brachte er mit seinem Verhalten alle ehrlichen Mitglieder des Emailkreises schwer zum Nachdenken. Darüber, ob eine kritisch wirkende Internetpräsenz wirklich der Beweis dafür sei, dass jemand koscher ist.

Was ist den „eine“ Staatsschutz-IM? Und woher weiß der Geistesgestörte eigentlich, wen der Staatsschutz durch den Fleischwolf dreht? Je näher sein Prozesstermin rückt, umso irrer werden seine Äußerungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mich fast krank gelacht!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Schön zu vernehmen, dass der wahnsinnige Winfried Sobottka in Anbetracht seines anhängigen Verfahrens und der Aussicht auf Widerruf der Bewährung überhaupt noch lachen kann. Das ist aber gewiss seinem desolaten Geisteszustand zu verdanken. Einem normalen Menschen ständen die Tränen in den Augen bei 22 Monaten Haft + Nachschlag oder dauerhaften Aufenthalt in der Psychiatrie und jährlichen Nachuntersuchungen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 53 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Udo Pohlmann, Anarchisten, Staatsschutz und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ehrt Udo Pohlmann, dass er den geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der ansonsten hinter jedem den Staatsschutz vermutet, zum Mitstreiter hat. 

sobottka-winfried

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/2012-12-13-winfried-sobottka.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2012-12-13- Winfried Sobottka: Leckerbissen für die Internetanarchisten /z.K. Udo Pohlmann

Gestern erhielt ich eine Anfrage von einer Person, ob ich nicht irgendwen darum bitten könne, dafür zu sorgen, dass ein bestimmter Artikel des Rufmordblogs unter dasgewissen.wordpress.com von der Google-Seite 1 dieser Person verschwinden könne.

Nein, so etwas kann ich nicht. Es gibt keine Kräfte im Internet, die irgendetwas nur deshalb tun würden, weil ich es wollte. Das wäre so, als würde ich versuchen, Haie mit Holzbalken zu füttern. Wenn ich Haie scharf auf Fressen machen will, dann muss schon mit etwas anderem als mit Holzbalken kommen, Fisch oder Fleisch, möglichst blutig

So ähnlich ist es, wenn ich die anarchistischen Internethacker zu etwas bewegen will: Es muss sie scharf machen, und es muss ihnen schmecken.

Sollte der Herr über Hacker, Cracker und Bauernfänger doch nur eine machtlose Lusche sein? Er fordert doch sonst seine „Hacker“ ständig auf, seinen Hirnschrott zu „pushen“ …

Schön aber, dass ihm dieses Blog stinkt, stinkt und nochmals stinkt. So sehr, dass er sich jetzt schon „Anrufer“ herbeifantasiert, die zwar nicht direkt etwas dagegen haben, sondern ihn damit „beauftragen“, an der Google-Position etwas zu schrauben. Auf so einen Schwachsinn muss man erstmal kommen, denn der Google-Fetisch ist AUSSCHLIESSLICH Winnies Kopfschuss !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls gestern hatte ich ein Telefonat mit Udo Pohlmann, beinharter Kämpfer gegen Staatsunrecht. Er konnte es sich nicht vorstellen, dass eine bestimmte Person, die einen sehr staatskritisch wirkenden Internetauftritt sehr arbeitsintensiv aufgebaut hat, ein IM des Staatsschutzes sein könnte.  Ich sagte ihm, dass selbst Staatsschützer nicht so doof seien, offen als Staatsschützer aufzutreten, wenn sie sich irgendwo einschleichen wollten, um spionierend und zersetzend zu wirken, dass es keineswegs selten sei, dass scheinbar linke, scheinbar rechte, scheinbar bürgerlich-kritische Seiten vom Staatsschutz administriert würden.

[Anm.: Sollte Udo Pohlmann wirklich ein beinharter Kämpfer gegen Staatsunrecht, dann sollte er vielleicht damit beginnen für Recht zu kämpfen und dem elenden SCHWER SEELISCH ABARTIGEN einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka mal gehörig in den Arsch treten. ]

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 54 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung.de, Rudolf Heindl Richter i.R., der Fall Mollath und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der senile Richter i.R., Rudolf Heindl sieht rot.

5519604_89c7a65029_s

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/justiz-kriminalitaet/-rudolf-heindl.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eidesstattliche Versicherung des Richters i.R. Rudolf Heindl über organisierte Justizkriminalität und Fall Gustl Mollath, zur Abgabe an den bayerischen Landtag im März 2010

Der Text im zweiten Textfenster unten ist eine Umwandlung der Original-PDF-Datei von der Webseite Gustl for Help, aktueller Downloadlink:

http://www.gustl-for-help.de/download/GMollath_AG_EV_Heindl.pdf

Mich hat schon immer gewurmt, dass der Berufsstand der Techniker sich mit dummen Sprüchen selber auf die Rolle nahm. Sowas war bei anderen Berufen unüblich. Einer der harmlosesten Sprüche ist der: „Dem Inschenör is nix zu schwör!“ Nun zeigt sich, dass die Juristen alles toppen. Solche Dreckschleudern, wie den Richter i.R. Rudolf Heindl, gibt es wohl in keinem anderen Berufszweig. Dieser Knabe vergisst bei seinen Hasstiraden, dass er selber einen Großteil seines Lebens als Jurist und sogar als Staatsanwalt, bis er Zum Richter ernannt wurde, verbrachte. Es  gibt ja wohl nichts primitiveres, als den Kanaladel Heindl, der nach erreichen des Pensionsalters nichts besseres zu tun hat, als über seine ehemaligen Kollegen herzuziehen.

An dem Verstande dieses Richters i. R. muss man wirklich zweifeln. Gründe:

  • Was hat er mit dem Falle Mollath überhaupt zu tun ? NICHTS!
  • Warum konzentriert sich sein Pamphlet auf des winzige und unwesentliche Mosaiksteinchen „Schwarzgeld“? Damit entspricht er exakt der Verhaltensweise von Dachschaden Sobottka, der beweisbar SCHWER SEELISCH ABARTIG ist.
  • Wieso veröffentlicht er seinen Schmarrn als „Eidesstattliche Versicherung“? Hat das jemals jemand von ihm verlangt? NEIN! Grade als Richter i.R. müsste ihm bekannt sein, dass Eide nur in zwingend notwendigen Fällen abzulegen sind und er treibt Schindluder damit, weil er spinnt.

Dennoch beinhaltet sein Geschmiere etwas Wahres, was sich DACHSCHADEN SOBOTTKA hinter die Ohren schreiben sollte:

Richter Heindl-a

Nun mag der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka mal erläutern, wer denn seinen permanenten Stuss im Internet für wahr hält, außer ihm selber. Zumindest ist nirgendwo im Internet auch nur ein Wort zu finden, woraus sowas wie Zustimmung zu erkennen ist. Auch das wird der irre Gewohnheitsverbrecher nicht begreifen können, da er sich seine Sympathisanten einfach einbildet und dann Anarchisten, Hacker, Hunter Hexenjäger, Hänsel und Gretel usw. nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vorsorglich habe ich die PDF-Datei auch gesichert, unter anderem auch auf diesem Webspace:

Eidesstattliche Versicherung Rudolf Heindl (Richter i.R.)

Hier zeigt sich mal wieder, dass der verrückte Winfried Sobottka das Alter eines 5jährigen noch nicht überschritten hat. Warum sichert er etwas, was an viel sichereren Orten schon gesichert ist? Achja, mit irgendwas muss er ja seine Schmuddelseiten füllen.

Dabei ist ihm völlig entfallen, dass am 08.02. 2013 seine Karriere im Internet mittels Widerruf der Bewährung endet. Evtl. sollte er sich so langsam um seinen Prozess kümmern, aber das hebt er sich bis zum letzten Tag davor auf und glaubt, dass RA Dr. Plandor bzw. RAin Lyndian dann springen, weil es ihrem Herrn und Meister so gefällt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Umwandlung wurde mit einem sehr guten OCR-Programm vollzogen, allerdings wurde das Zeichen „§“ durch eine zweistellige Sonderzeichen-Kombination falsch wiedergegeben, dieser Fehler musste nachträglich korrigiert werden.

Beim Kopieren in diese HTML-Seite wurden ferner einige Trennstriche überflüssig, so dass sie entfernt wurden.

Weitergehende Änderungen als die genannten habe ich nicht vorgenommen, wie man beim Vergleich mit den PDF-Dateien (Download-Möglichkeiten s.o.), auch feststellen kann.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das unsinnige Geschwätz eines Kleinkindes, was KEINEN Menschen interessiert.

Da dem wahnsinnigen Winfried Sobottka das nicht reicht, muss es natürlich nochmal für die „Hochintelligenz“ wiederholt werden. Auch müssen ja seine Schmuddelseiten irgendwie VOR dem 08.02 2013 gefüllt werden.  

hochintelligenz

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-12.html

Lünen, den 09. Dezember 2012

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

http://infokrieg.in/Deutschland/2012/12/12/offener-brief-des-richter-i-r-heindl-an-beate-merk-zum-fall-mollath/

Donnerwetter, vergleichbar starke und klare Worte, veröffentlicht unter Klarnamen, kenne ich sonst nur von mir. Wegen solcher Sachen bin ich noch vor wenigen Jahren im Infokrieg-Forum gemobbt und gesperrt worden, auch in vielen anderen Foren und Kommentar-Kolumnen von Zeitungen.

Nun gibt es wirklich keinen Vergleich zwischen dem Stuss den der Irre absondert und seinen ewigen Verlinkungen zu seinen rechtswidrigen Seiten mit den Äußerungen des Narren Rudolf Heindl. Aber Wahnfried vergleicht ja immer Erdbeeren mit Kokosnüssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun solche Worte auf Infokrieg? Was macht mich daran skeptisch? Vermutlich der Umstand, dass sie nur deshalb veröffentlicht wurden, weil sie nicht von einem Anarchisten stammen, der eine grundlegend andere, eine an der Natur des Menschen orientierte Gesellschaft will. Rudolf Heindl wird wohl kaum ein Anarchist sein – sondern wohl einer, der meint, das System an sich sei ja ganz OK – aber eben völlig aus dem Ruder gelaufen.

Immer noch hält sich der Wahnsinnige für einen Anarchisten, obwohl er beweisbar ein lupenreiner Nationalsozialist (NAZI) und Antisemit ist.

Dass Wahnfried ein Anarchist sei, ist eben so eine Wahnidee, der jeglicher Realitätsbezug fehlt und NUR von dem Irren für wahr gehalten wird (s.o. Aussage von Rudolf Heindl).

Winfried Sobottka ist nur ein billiger, ordinärer und einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher und mehr wird er auch zukünftig nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nein, das ist nicht so. Solange Menschen nicht wirklich trieberfüllt leben, solange sind sie asozial eingestellt, und solange finden sie immer Schliche und Wege, um krumme Sachen zu machen, auch in ganz großem Stile.

So rechtfertigt der Wahnsinnige also seine Straftaten.

  • ER ist NICHT trieberfüllt, weil er in sozialer Isolation lebt.
  • ER ist asozial eingestellt, aber nicht wegen mangelnder Trieberfüllung, sondern als Folge eines Geburtsfehlers. Bei Wahnfried ist es genau umgekehrt, denn aufgrund seiner dissozialen Einstellung  erfolgt die fehlende Trieberfüllung.
  • ER findet auch immer Schliche und Wege, um krumme Sachen zu machen, aber weil er ein deformierter Psychokrüppel ohne jegliche Rechtsempfinden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber, immerhin: Auch den Konservativen reicht es allmählich, das ist ja schon mal was.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun reicht Wahnfried nicht nur den Konservativen, sondern auch den Linken, den Rechten und sogar den Braunen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 54 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath, Richter Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist wieder einmal der Verzweiflung nah. Da hat er im Fall Mollath ALLES gegeben, um den im Internet für Mollath Engagierten aufzufallen, hat rumgetönt über „Staatsverbrechen“ und „Justizskandal“, hat Juristen und Politiker wie üblich unflätigst beleidigt, hat in seiner galoppierenden Notgeilheit Rechtsanwältin Heidrun Jakobs unter seinen lächerlichen „Schutz“ gestellt – bevor er von ihr sang- und klanglos Schläge auf sein Schandmaul bekam, hat seine jämmerlichen Hirngespinste „United Amarschists“ wieder aus der Mottenkiste gezaubert, um groß und bedrohlich zu wirken, hat neue Internet-Verleumdungs-Spams angekündigt – UND DER EFFEKT ??? NULL. NIENTE. NITSCHEWO. ZERO. N-I-C-H-T-S !!! LaughingLaughingLaughing

Wie bereits vorhergesagt kackt der lünener Pflaumenaugust in dieser Sache wie schon so oft auf ganzer Linie ab. Und das wurmt ihn, denn er ist doch der Messias, der Größte, der Held, der Sprecher der Amarschisten – auf den MUSS doch einfach jeder hören, warum also DIE nicht???

Auf den Trichter, dass das mal wieder an der aufdringlichen, offensichtlich völlig egoistischen und vor allem weit über das Ziel hinausschießenden, für jeden sofort erkennbar völlig durchgeknallten Art seiner „Aktivitäten“ liegen könnte, kommt der lünener Hirnwichtel natürlich nicht. Stattdessen packt der Irre wie üblich seine Universal-Totschlagargumente „Die sind alle zu dumm“ sowie „Die haben Angst“ aus, nur um sich sein eigenen Versagen wie üblich nicht eingestehen zu müssen – und daran zu verzweifeln

sobottka_aplerbeck

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-11-03.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

11. 12. 2012

Enttäuschung im Fall Mollath

Mooooomentchen mal – das hatten wir doch schon !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

08. Dezember 2012: Fall Mollath: Die allgemeine öffentliche Diskussion enttäuscht

Ein wenig viel „Enttäuschung“ für den Irren innerhalb von 3 Tagen. Aber wer sich ständig selbst täuscht sprich sich seine „Sicherheit“ und seine „Erfolge“ in die Tasche lügt, während er in seinem ersponnenen Wolkenkuckucksheim den großen Zampano spielt, wird irgendwann ENTtäuscht, wenn er mit der harten Realität, also mit seinem wiederholten Totalversagen und vor allem mit seiner bevorstehenden Gerichtsverhandlung sowie seinem damit verbundenen sicheren Bewährungswiderruf konfrontiert wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Abgesehen davon, dass ich derzeit das eine:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

oder das andere:

Hausdurchsuchung bei Richter Reicherter

in der einen oder anderen Form sichere, werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Wie oft hat der Irre diesen Schwachinn schon geplärrt, wenn er wieder mal Frust schiebt, dass er nirgendwo mit seinem Hirnschrott punkten kann. Gut, es gibt davon unzählige Varianten zwischen „ich ziehe mich zurück“, „ich muss meine Nerven schonen“, „ich mache jetzt Wichtigeres“ bis hin zu „ich schreibe im Internet NIE WIEDER„.

Das Ende vom Lied ist aber wie üblich dasselbe: Natürlich wird er schon in allernächster Zeit mit seinem Stuss weitermachen. Seine krankhafte Profilneurose, sein übersteigerter Geltungsdrang sowie seine zweifelsfrei bestehende Internet-Sucht lassen ihm da überhaupt keine andere Wahl.

[Anm.: Konsequenterweise muss man hinzufügen, dass die erbärmliche Kreatur Winfried Sobottka schon so tief gesunken ist, dass deren gesamter Lebensinhalt sich Internet nennt. Es ist eben die Traumwelt des Irren, wo er glaubt, dass er seinem Stuss nicht widersprochen wird und ALLE diesen mit Begeisterung zur Kenntnis nehmen. ]

Der „Fall Mollath“ ist, wie üblich, eines der „Projekte“, die der Irre immer mal wieder zur Abwechslung einlegt, wenn er Ablenkung von den Spinnereien in seinem Lieblings-Mordfall benötigt oder wenn es für ihn, wie auch aktuell, juristisch wieder einmal eng wird und er die Wahrheit dort nicht ertragen kann. Kommt er da nicht auf den Teller, wird irgendwann geschmollt und die Aktivität dann gänzlich eingestellt – niemals aber, ohne noch einmal gründlich loszupoltern und nachzutreten. Hier wird auch wieder einmal sehr klar, dass der Irre NIRGENDS einmal für einen anderen eintritt, wie er so gern von sich behauptet, sondern dass seine Motivation immer ausschließlich rein egoistisch und egozentrisch ist.

Was den Irren betrifft, kann Mollath doch im Grunde in der Klapse verschimmeln. Hauptsache, dessen Sympathisanten plärren schon bald für seinen Lieblings-Mörderbengel und dessen sympathisierenden „Psychiatriegegner“ schwätzen schon bald für den Irren, wenn er zwangsweise nach Aplerbeck verfrachtet worden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bemerken möchte ich, dass offenbar nicht nur ich kritisiere, dass dieses sch* Mistvolk nicht aus den Schuhen kommt, Zitat:

Es freut eine doch immer, zu hören, wie der Irre WIRKLICH über seine Mitmenschen denkt. Alle sind also nur

SCHEISS MISTVOLK

Das Sternchen kann er sich, ebenso wie die Berge von Kreide, die er mittlerweile fressen muss, um nicht sofort als das egomanische Arschloch erkannt zu werden, das er in Wirklichkeit ist, in sein „Privatarchiv“ schieben, also dahin wo die Sonne nicht hin scheint.

Genau das ist es doch, weshalb der Irre sowohl im Internet als auch im echten Leben völlig allein auf weiter Flur dasteht. Das „Scheiß Mistvolk“ ERNÄHRT den Hartz IV-Genießer, chronisch arbeitsscheuen Sozialschmarotzer sowie Alimentenpreller und seine Brut seit Jahrzehnten , so dass er herrlich und in Freuden sich in der sozialen Hängematte ausruhen kann. Da wird es absolut niemanden der Steuerzahler, aus denen dieses „Mistvolk“ besteht, darüber freuen, von einem stinkfaulen polnischstämmigen Sozialparasiten so bezeichnet zu werden. Der Irre hat tatsächlich das nicht kapiert, was das kleinste Tier innerhalb kürzester Zeit versteht: Man beisst nicht in die Hand, die einen füttert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Der Fall ist ein Skandal. Er bringt die bayerische Justizministerin in Not, die bayerische Justiz ins Zwielicht, die Medien in Wallung. Aber worin besteht der Skandal genau? Es ist bekannt, dass die Justiz immer öfter Schuldsprüche vermeidet und die Angeklagten statt ins Gefängnis in den Maßregelvollzug schickte. Anders als verurteilte Straftäter, die ihre Freilassung auf Tag und Stunde berechnen können, sitzen die schuldunfähigen Täter in der Psychiatrie auf unbestimmte Zeit, fast immer für viele Jahre. Es ist bekannt, dass sich einerseits die Zahl der Unterbringungen in der Psychiatrie in den vergangenen zwanzig Jahren verdoppelt hat, andererseits fast die Hälfte der entsprechenden Gutachten, auf die die Gerichte die Unterbringung stützen, falsch ist. Wem ist es bekannt? Jedem, der sich dafür interessiert. Wen interessiert es?…?…? Eben!“

Quelle:

http://www.ksta.de/debatte/bayerischer-justizskandal-mollath—lebendig-begraben,15188012,21076098.html

Ein anderes Zitat:

„Die Rolle des BGH im Fall Mollath

Justizministerium und Bayerischer Richterverein haben immer wieder darauf hingewiesen, das Urteil sei vom Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt worden. Wie wenig aussagekräftig das Qualitätssiegel „höchstrichterlich geprüft“ ist, wird jedoch am tatsächlichen Umfang der Prüfung im Fall Mollath deutlich (Beschl. v. 13.02.2007, Az. 1 StR 6/07).

Von einer gründlichen und transparenten Urteilskontrolle kann nämlich nicht die Rede sein. Die schon in den Urteilsgründen zu Tage tretenden Beweislücken erkannten die Karlsruher Richter offenbar nicht. Dabei hatte die Strafkammer eine kritische Prüfung der Zeugenaussage der Ehefrau unterlassen. Zudem wurde die Feststellung, Mollath sei (schon) bei der angeklagten Körperverletzung zumindest nach § 21 StGB vermindert schuldfähig gewesen, allein auf die angeklagte Straftat selbst gestützt. Im Streit zwischen Ehepartnern wäre eine – hier vier Jahre zurückliegende – Körperverletzung aber auch ganz ohne wahnhafte Störung zu erklären.“

Quelle:  Artikel von Prof. Dr. jur. Henning Ernst Müller, Universität Regensburg, unter:

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/gustl-mollath-justiz-bayern-gutachten-wiederaufnahme/2/

Ja, und? Die Leute KRITISIEREN wenigstens. Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) dagegen pupst sinnfrei seine verbalen Blendgranaten in die Welt, bläst sich auf, verleumdet wieder einmal auf Teufel komm raus mit übelsten Formulierungen Juristen, Politiker und Andere, die er im Leben NIEMALS selbst zu Gesicht bekommen hat bzw. jemals bekommen wird – nur ohne irgendeine Beachtung und ohne irgendeinen Erfolg.

Auch die KRITIK dieser Leute bringt Mollath in der Sache NICHTS, denn die Mühlen der Justiz mahlen nur einmal in ALLE Richtungen sehr langsam, was der Irre eigentlich bestens wissen sollte.

Nimmt er seinen eigenen Bewährungswiderruf, so hat er erst jetzt allerdings sein „Ziel“ am 08.02.2013 so langsam in Aussicht, auf das er unweigerlich zusteuert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Formulierung: „Die schon in den Urteilsgründen zu Tage tretenden Beweislücken erkannten die Karlsruher Richter offenbar nicht.“

ist ein Hinweis auf Angst: Die BGH-Richter können gar nicht so blöd geween sein, die Beweislücken nicht zu erkennen, denn erstens sind jene offensichtlich, wenn man das Urteil des LG Nürnberg liest, zweitens sind die BGH-Richter keine geistig erheblich minderbegabte Menschen.

Der Irre ist ein notorischer Langweiler. Mag er sich doch ENDLICH einmal andere Totschlag-„Argumente“ einfallen lassen als „alle sind dumm“ oder „alle haben Angst“. Mit diesen dämlichen Labereien wird er NIEMALS irgendwen von seiner wirren „Mission“ überzeugen – wie man ständig eindrucksvoll sieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange die Staatsverbrecher auf Angst stoßen, bleiben sie völlig unbeeindruckt. Man muss schon Klartext reden, wenn man etwas erreichen will.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bumm – wieder eine der legendären verbalen Blendgranaten des Irren: Die „Staatsverbrecher“ stoßen auf „Angst“. Wie oft musste man den paranoiden Dummschwätz in dieser wie in unzähligen Varianten von ihm schon lesen.

Allerdings hat der „Klartext“, von dem der Irre hier bläht, ihn tatsächlich schon VIEL erreichen lassen:

  • 22 Monate Strafhaft, ausgesetzt zur Bewährung, also die im Führungszeugnis eingetragene Vorstrafe für den lünener Gewohnheitsverbrecher
  • 150 Stunden gemeinnützige Arbeit, die er antreten musste und die er schamhaft als „russisches Krafttraining“ zu verkaufen versuchte.
  • ein neues Verfahren mit 7 neuen, aber dummerweise inhaltlich alten Anklagepunkten.
  • die hervorragende Aussicht, wegen seiner neuen Verbrechen und seiner einschlägigen Vorstrafe als Bewährungsversager bald eine satte Gefängnisstrafe von minimal 3 Jahren in Aussicht zu haben.

Und als Sahnehäubchen hat er noch dazu „erreicht“, dass Dr. Lasar diesmal gleich ab dem 08.02.2013 in Lünen mit im Gerichtssaal sitzen wird und er damit sogar noch viel mehr „erreichen“ kann: Den Verweis seiner Strafsache ans LG Dortmund, und damit den zwangsangeordneten Katzensprung nach Aplerbeck ins Gitterbettchen.

Der lünener Micker-Messias ist schon EXTREM erfolgreich. Zwar nicht den Dingen, die er eigentlich beabsichtigt, denn darin ist er ein notorischer

TOTALVERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

Aber zumindest darin erfolgreich, sich selbst hinter verschlossene Türen und vergitterte Fenster zu bringen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 56 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Immer mehr wächst bei Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) offensichtlich die Erkenntnis, dass sein Gerichtstermin am 08.02.2013 mit großen Schritten und für ihn unaufhaltsam näher kommt. Zudem wächst seine Frustration, dass er im Fall Mollath trotz all seinen hirnfreien Gehampels und trotz all seiner großkotzigen dummen Sprüche und sonstiger Verbalblähungen NICHTS erreicht hat.

Daher weicht er jetzt immer mehr vom eigentlichen Thema ab und landet wie üblich bei seinem generalisierten Politik-Hass-Gestammel, garniert mit „geschickten“ Abschweifungen auf seine eigene perspektivlose Zukunft in der Psychiatrie in Form von Juristen- bzw. Psychiater-Diffamierungen.

12238528034TyVB7

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-11-02.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

11. 12. 2012

Fall Mollath: Die seltsame Befangenheit eines Gutachters und ihre noch seltsameren Konsequenzen

Schon hier kann man klar erkennen, wo den Irren der Schuh zu drücken beginnt. Er scheint zumindest ansatzweise zu realisieren, dass es kein gutes Zeichen sein kann, dass Dr. Lasar als gerichtlich bestellter psychiatrischer Gutachter gleich zu Beginn seines Prozesses am 08.02.2013 vor dem AG Lünen mit im Saal sitzen wird. Richter Oehrle zeigt dadurch, dass ihm sowohl die Vorfälle um den wahnhaft gestörten sowie SCHWER SEELISCH ABARTIGEN lünener Pausenclown in Dortmund bekannt sind, als auch, dass er offensichtlich und berechtigtermaßen arge Zweifel am geistigen Zustand des lünener Krawallklopses hegt.

[Anm.: Besonders dürfte den Irren aufstoßen, dass er genau an das Gericht gerät, wo er Richter sowie Staatsanwalt bedroht hatte.

Winfried Sobottka Anklageschrift 1.8a

Das wird sich gewiss auf den redlich verdienten Nachschlag zu den 22 Monaten positiv auswirken, aber dem Irren kommt es ja auf einem Monat mehr oder weniger nicht an. ]

Dass für den Irren die Bewährung futsch ist, ist sogar ihm im Grunde klar, denn dank seiner einschlägigen Vorstrafe und der Begehung neuer, exakt gleicher Straftaten während der Bewährungszeit bleibt Oehrle keinerlei Platz für eine andere Entscheidung als den Widerruf der Bewährung.

Nur dass ihm auch psychiatrisch einiges Ungemach droht, fängt nun wohl an, ihm langsam zu dämmern. Dr. Lasar hat ihm bereits sowohl eine lang dauernde Wahnerkrankung als auch eine grundsätzliche Gefahr weiterer, gleichartiger Straftaten bescheinigt, was sich auch glasklar bewahrheitet hat. Nunmehr kann Dr. Lasar auch noch einen sich steigernden Wahn bescheinigen, was den Verweis ans LG Dortmund und den Freifahrtschein in die Klapse in Aplerbeck in unbefristeter Länge in greifbare Nähe rücken lässt.

gutachten-s-33-980-1506a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Fall Gustl Mollath ist ein Konglomerat von kaum noch abzählbaren skandalösen Einzelheiten, es scheint wirklich kein einziges Detail zu geben, bei dessen näherer Betrachtung man nicht die Hände über dem Kopf zusammen schlagen muss: Hier lässt sich systematische Willkür überhaupt nicht mehr leugnen, hier hat sich das Verbrechersystem bis auf die Knochen entlarvt.

Laber Rhabarber. Das Einzige, was an dem dämlichen Geschwätz des ungebildeten lünener Wichtigtuers stimmt, ist der erste Halbsatz:

Für ihn IST der Fall Mollath NUR ein Konglomerat aus kaum noch abzählbaren Einzelheiten, die er sich ALLESAMT aus dem Internet, genauer gesagt aus den dort berichtenden Massenmedien sowie aus den Blogs und Homepages der Mollath-Sympathisanten gezogen hat, also ein buntes Mischmasch aus zweiter Hand.

Wie Dr. Lasar so bemerkenswert feststellte: Der Irre entdeckt ein Puzzleteil und kann damit SOFORT das ganze Puzzle zusammensetzten – zumindest in seinem wirren Hohlschädel, wo das automatische Zusammenkonstruieren von Hirnschrott und Lügenmärchen bereits beachtlich Ausmaße angenommen hat.  [s. auch obigen Screenshot]

Nur konstruiert er sich, genau entsprechend zu seinen ständigen wirren Lügenmärchen und hanebüchenen Hirnschrott-Konstrukten in seinem Lieblings-Mordfall, aus allem wieder etwas, das IHM ALLEIN gefällt, nämlich das übliche Verschwörungsgeschwurbel von „systematische Willkür“ und „Verbrecherystem“.

Bemerkenswert ist hierbei besonders, dass bis dato AUSSCHLIESSLICH der Hirnwichtel DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) davon schwätzt.

Alle ECHTEN Sympathisanten Mollaths haben GEZIELT gegen das Urteil sowie gegen seine Psychiatrisierung gewettert und damit VIELES erreicht, nämlich die erneute Überprüfung des Urteils, wobei sich herausstellen dürfte, dass Mollath zumindest in der Sache der Geldwäschegeschäfte seiner Ex-Frau die Wahrheit gesagt hat. Seine übrigen damaligen und eventuell auch noch aktuellen psychischen Auffälligkeiten, über die die Massenmedien im Internet zweifelsfrei berichtet haben, und wegen derer er ebenfalls in der Psychiatrie landete, werden allerdings MIT untersucht werden, was dem dümmlichen Klugschwätzer aus Lünen allerdings so gar nicht in seine wirren Verschwörungstheorien passen dürfte.

Der einzige, der im Gegensatz zu den ECHTEN Mollath-Sympathisanten mit seinem Geblubber um „Verbrecherstaat“, „Verschwörungen“ sowie „Revolution“ ankommt, ist der lünener Möchtegern-Hitlernachfolger Sobottka, und genau damit entlarvt er sich als der billige Trittbrettfahrer, der er doch ist.

Ihm geht es in keinster Weise um das Wohl Mollaths, denn der wäre SOFORT kein Thema mehr, wenn der Irre durch seine Kaspereien zu Ruhm und Ehre gelangte. Ihm geht es AUSSCHLIESSLICH darum, mit markigen Sprüchen Aufmerksamkeit bei Mollaths Anhängerschaft zu erzielen und dadurch Unterstützer für seine eigene wirre Mission und gegen seine mit hoher Wahrscheinlichkeit bald stattfindende eigene Psychiatrisierung zu requirieren.

Nur ist er auch hierbei wieder einmal ein

TOTALVERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Nun bin ich auf einen Artikel  über ein Detail gestoßen, in dem angeprangert wird, dass diesem Detail von allen Seiten keine Aufmerksamkeit geschenkt werde:

http://www.mmnews.de/index.php/etc/11503-gustl-mollath-neue-fakten

(Wer sich den Artikel ungenervt ansehen will, sollte zuvor die Option „Pop-Up-Fenster blocken“ aktivieren.)

Ein Zitat aus dem Artikel:

„Belegt ist, dass sich der Gerichtsgutachter in einem auf den 1.7.2004 datierten Schreiben für befangen erklärt hat und in einem auf den 5.7.2004 datierten Schreiben einen bestimmten Gutachter als Ersatz vorgeschlagen hat, mit dem er diesbezüglich auch bereits gesprochen habe. Dieser zweite Psychiater hat dann später auch die Begutachtung von Herrn Mollath übernommen und auf der Grundlage dieses Gutachtens wurde dann Herr Mollath dauerhaft in die Psychiatrie zwangseingewiesen.“

Booooah, was wird hier „angeprangert“ Die verbalen Blubberblasen des Irren werden immer schillernder.

Nur erschließt sich dem Hirngesunden immer noch nicht, worauf der durchgeknallte lünener Gewohnheitsverbrecher damit hinaus will. Der eine Gerichtsgutachter hat sich nicht dem Anfangsverdacht der Befangenheit aussetzen wollen, sich daher für befangen erklärt, und einen anderen Gutachter vorgeschlagen. So weit nicht unüblich und nicht außergewöhnlich, es sei denn, man ist Verschwörungsschwurbler und sieht hinter jeder Mücke den lauernden Elefanten.

Wer seine Noch-Ehefrau – offenbar berechtigtermaßen – juristisch anscheißt, dabei aber so clever ist, noch über 100 Seiten völligen Hirnschrotts wie Dokumenten zu John F. Kennedy sowie zur Mondlandung einzureichen und zu verlesen, der muss schon gewaltig einen an der Marmelade haben, und das kann kein psychiatrischer Gutachter Deutschlands und weltweit leugnen.

Wie geartet die Geistesstörung von Mollath faktisch aussah und aussieht, kann KEINER aus der Journaille genau wissen, sondern AUSSCHLIESSLICH die behandelnden Ärzte. Insofern ist es noch gar nicht raus und möglicherweise noch nicht einmal sinnvoll, dass Mollath nach seiner Unschuldsfeststellung in der Sache bezüglich seiner Ex-Frau wieder rauskommt.

Übrigens ist es kein Wunder, dass der Irre hier auf diesem Punkt so rumreitet. Immerhin haben seinen geistigen Totalschaden bis dato bereits mehrere gerichtlich anerkannte Psychiater unabhängig voneinander attestiert, zwar mehr oder weniger detailreich, aber alle mit demselben Tenor. Dass der Irre auch hier sehr gern „Befangenheit“ hineininterpretieren würde, ist schon klar, nur kann er sich das wohl kaum passend lügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das muss man einmal durch seine Hirnwindungen marschieren lassen:

Muhahaha – der Irre lässt sich etwas durch „Hirnwindungen“ marschieren. Das ist bei der cannabisverseuchten Matsche zwischen seinen Schweinsöhrchen wohl wirklich ein Ding der Unmöglichkeit.

„Marschieren“ tun Dinge bei ihm aber nur in die andere Richtung, wo sie als tägliche Verbalblähungen wieder herauskommen – manchmal auch kackbraun angefärbt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Gutachter erklärt sich selbst für befangen, womit an seiner Befangenheit kein Zweifel mehr möglich ist. Zugleich schlägt er dem Gericht einen anderen Gutachter vor, mit dem er sich über den Fall, in dem er sich selbst für befangen erklärt, bereits verständigt habe – so dass eindeutig klar ist, dass der vorgeschlagene Gutachter die Sache im Prinzip genauso sieht, wie der Gutachter, der sich selbst als befangen erklärt hat. Und unter diesen Umständen, die dem Gericht sogar genannt sind (!), folgt das Gericht dann dem Vorschlag!

Und wie üblich folgen die wilden Interpretationen des Irren, der natürlich nicht einsehen will dass er wie immer im Unrecht ist, und sich daher die Realitäten passend zu seinen Fieberfantasien lügt. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Brixner und Co. müssen in den Knast.  Alternativ höchstens: Wegsperren nach § 63 StGB.

Stimmungsgeblubber, die Hundertste !!!

Mal gut, dass der lünener Gewohnheitsverbrecher und Bewährungsversager im Gerichtssaal nur dann zu reden hat, wenn er gefragt worden ist.

Zu lustig auch, dass ausgerechnet ER, der er aktuell bereits mit ein wenig mehr als einem Fuß im Knast steht, andere wie üblich beurteilen und diese dann in den Knast schicken will. Nur kann er in seiner gesammelten Machtlosigkeit und in seinem hilflosen Hass toben, wie er lustig ist: Es wird wie übliche NIEMANDEN interessieren.

Mit §63 StGB scheint sich im Matschhirn des lünener Pflaumenaugust aber neben seinem ewigen Angstgegner Dr. Roggenwallner auch ein anderer fester Wahngedanke festgesetzt zu haben, der ihm EXTREM beeindruckt, was sich wiederum dadurch zeigt, dass er jetzt dauernd ANDERE damit beeindrucken will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn dieser Brixner und seine Verbrecherkomplizen ungestraft davon kommen sollten, dann würde das für die Verbrecherjustiz heißen: „Freie Fahrt auf allen Bahnen!“ Hier muss ein Exempel statuiert werden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und wieder die nächste Staffel verbaler Blendgranaten !!!

„Hier muss ein Exempel statuiert werden.“ Hugh, Winnie Wichtig hat gesprochen. Der Irre hat unmengen an Straftaten auf dem Kerbholz, steht kurz vor seiner Inhaftierung bzw. Psychiatrisierung, lebt ausschließlich als Hartz IV-Genießer sowie chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit auf Kosten des Staates, den er doch so hasst, und plärrt in seiner gesammelten Machtlosigkeit aus dem Bodensatz der Gosse, in dem er dümpelt, nach „Exempeln“. Das Getue des Irren ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten.

Aber seine Panik ist hier einmal mehr völlig offensichtlich und wird sich wohl bis zum 08.02.2013, noch ein wenig steigern. Dann soll er mal live und in Farbe Richter Oehrle seine Verschwörungstheorien bezüglich der „Verbrecherjustiz“ erklären – nachdem er seinen Sachverständigen benannt hat, der Oehrle über die korrekte Prozessführung aufgeklärt hat. Gleich danach mag er dann Dr. Lasar das Thema „Befangenheit des psychiatrischen Gutachters“ erläutern. Nur soll er dabei schön laut und deutlich palavern, denn Lasar wird sicherlich hochinteressiert den Stift und den Notizbloch zücken. Und dieses Protokoll, der Irre legt doch so viel Wert auf gute Protokollierung, wird er später sicherlich im Zusammenhang mit dem Gutachten und dem Urteil gegen ihn wiederfinden.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 57 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Klaus Leipziger, Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka der Psychopath. Bayerischer Richterverband, Walter Groß, Vizepräsident des Amtsgerichts, Amtsgericht Nürnberg, Lore Sprickmann Kerkerinck, Direktorin Amtsgericht Freising, Dr. Celina Nappenbach, Richterin am Amtsgericht, Richter Franz Truppel, Oberlandesgericht (OLG) Bamberg

DACHSCHADEN SOBOTTKA kann das Verleumden nicht lassen. Offensichtlich schaut er mit Freuden dem Widerruf der Bewährung entgegen. Er ist der lebende Beweis dafür, dass ein irrationaler Mensch nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden kann.

sobottka_hacker

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/26/dr-klaus-leipziger-geisteskrank-nach-icd-10-z-k-bayerischer-richterverband-walter-gros-vizeprasident-des-amtsgerichts-amtsgericht-nurnberg-lore-sprickmann-kerkerinck-direktorin-amtsgericht/

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Klaus Leipziger – geisteskrank nach ICD-10 /z.K. Bayerischer Richterverband, Walter Groß, Vizepräsident des Amtsgerichts, Amtsgericht Nürnberg, Lore Sprickmann Kerkerinck, Direktorin Amtsgericht Freising, Dr. Celina Nappenbach, Richterin am Amtsgericht, Richter Franz Truppel, Oberlandesgericht (OLG) Bamberg

Veröffentlicht am November 26, 2012 von Feuerkraft

Nun überträgt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka das auf ihn ausgestellte GUTACHTEN auf andere Leute. Folgerichtig darf sich Dr. Klaus Leipziger geehrt fühlen, denn wenn der nachweislich schwer seelisch abartige Winfried Sobottka jemand für wahnkrank erklärt, muss dieser wirklich geistig völlig gesund sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Deutschlands Richter massenhaft einer für den Rechtsstaat sehr gefährlichen Wahnerkrankung anheim gefallen sind, beweisen sie immer wieder: Anstatt anhand von Tatsachen zu urteilen, ist es für sie längst üblich, sich Tatsachen durch Lug und Unterschlagung zurecht zu biegen, bis sie dann die Basis für das von ihnen gewünschte Urteil haben.

Hört! Hört! Der einfältige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher beklagt sich über Deutschlands Richter, welche ihn bisher auf unerträgliche Weise mit Samthandschuhen anfassten.

Das erste Mal bekam der Irre eine sehr milde GELDSTRAFE, das obwohl er wegen gleicher Straftaten schon mehrfach auffiel. Diese Geldstrafe hätte jeder normale Mensch mit einem Arschrunzeln hingenommen und sich gebessert. Aber nicht so unser Dachschaden Sobottka, der in Berufung ging und zukünftig seine STRAFTATEN noch ins Unermessliche steigerte.

Daraufhin bekam er 22 Monate verpasst, welche aus unerklärlichen Gründen zur Bewährung ausgesetzt wurden, da das psychiatrische Gutachten keine Bewährung mehr zuließ. Diese Bewährung nutzte nun dieser irre Verbrecher für reichlich weitere Straftaten, was ihm  ein neues Verfahren am Freitag, den 08. Februar 2013 einbrachte.

Selbst das anhängige Verfahren hindert diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher aber nicht daran, weitere Straftaten zu begehen, wie man hier an seinem Geschmiere sehen kann. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein ganz markanter Fall, in dem  Richter sogar die Untersuchungsergebnisse eines Landeskriminalamtes verdrehten, um jemanden besser falsch wegen Mordes  verurteilen zu können, ist hier einsehbar:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Und wieder versucht der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka seine verquasten Theorien an den Mann/die Frau zu bringen, weil er nicht begreifen kann, dass der Mordfall Nadine O. erledigt, der Täter überführt und dieser seine viel zu milde Strafe derzeit in der JVA verbüßt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch in der Erklärung von jeder Form substanzieller Staatskritik zum Wahn sind Deutschlands Richter  Spitze, womit sie natürlich eigene Wahnkrankheit beweisen, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Bisher hat mit JEDEM Beitrag der irre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka BEWIESEN, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch was ist von einem Psychiater zu halten,  der wahre Tatsachenschilderungen als  Wahn einstuft, wie Dr. med. Klaus Leipziger es im Falle des Gustl Mollath getan hat?

Was wohl – der muss wahnhaft krank sein, denn wenn jemand wahnhaft krank ist, weil er sich Irreales als real einbildet, dann muss auch derjenige wahnhaft krank sein, der sich Reales als irreal einbildet.

Was weiß denn der geistesgestörte Volksverhetzer Winfried Sobottka von dem Verfahren gegen Gustl Mollath? Doch nicht mehr, als in den Medien geschrieben steht. Wenn dieser Mollath, was auch die Medien veröffentlichten, wo es nicht nur um die Schwarzgeldaffaire ging, sondern auch um Körperverletzung und Sachbeschädigung, mit über 100 Seiten über Kennedy sowie der Mondlandung aufschlägt, tickt er eben nicht richtig. Hier kann man wieder sehen, dass sich Irre doch gut verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Also: Dr. med. Klaus Leipziger ist geisteskrank, wahnkrank nach ICD-10.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nachweisbar leidet bisher Winfried Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10, was er auch mit diesem Pamphlet wieder bewiesen hat, welches AUSCHLIESSLICH aus Verleumdungen besteht. Selbst der hartnäckigste Mollath-Verteidiger im Internet wird sich ob solcher irren Beiträge von dem wahnsinnigen Verbrecher Winfried Sobottka mit Ekel und Abscheu von ihm abwenden.  

Aber Wahnfried kennt das ja nicht anders seit Kindergartenzeiten. Zumindest versucht er nun das Beste draus zu machen, um wenigstens als ordinärer Gewohnheitsverbrecher in den Geschichtsbüchern aufzutauchen. Aber selbst das wird ihm nicht gelingen. Denn wenn er in Knast oder Psychiatrie gelandet ist, wird sein Name aus dem Internet verschwinden und kein Mensch diesen noch erwähnen. Es wird zwar kurzzeitig ein Aufatmen durch das Internet gehen und dann ist endgültig Ruhe.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 58 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Richter Helmut Hackmann, die Psychiatrie und Winfried Sobottka, der Psychopath, in Panik. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Psychopath Winfried Sobottka und seine panische Angst vor der Psychiatrisierungen

lwl-klinik-dortmund

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-07.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

07. 12. 2012

Über angeblich hohe Hürden und den § 63 StGB

Zur Irreführung des Volkes werden bayerische Politiker aus nahezu allen Patrteien derzeit nicht müde, immer wieder auf die angeblich hohen Hürden einer Zwangseinweisung hinzuweisen, immer wieder auf die angeblich sorgfältigen Prüfungen, ob weiterhin Unterbringungsnotwendigkeit bestehe, wenn jemand gegen seinen Willen in der Psychiatrie eingesperrt ist.

Das alles ist nichts anderes als eine Verdrehung der Tatsachen, wie sich auch ohne weiteres empirisch und anhand von Beispielen belegen lässt.

Wie hoch die Hürden sind und wie schlampig die Gerichte diesbezüglich arbeiten, hat doch der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka am eigenen Leibe erfahren. Das Gericht unter dem Vorsitz des Narrenrichters Helmut Hackmann folgte nicht einmal der DRINGENDEN Empfehlung des Psychiaters Dr. Lasar, über den geistesgestörten Winfried Sobottka ein forensisch psychiatrisches Fachgutachten einzuholen, was problemlos hätte bewerkstelligt werden können.

gutachten-s-22-980-1525a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das alles ist nichts anderes als eine Verdrehung der Tatsachen, wie sich auch ohne weiteres empirisch und anhand von Beispielen belegen lässt.

Dann sehen wir uns doch mal was der wahnhaft gestörte unter „empirisch“ versteht und welche Beispiele er sich nun zuammenphantasiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst gibt es mehrere gesetzliche Grundlagen dafür, jemanden gegen seinen Willen in die Psychiatrie zu sperren, und das kann sehr fix gehen: Irgendjemand gibt einen anonymen Hinweis an das Gesundheitsamt, der X sei aus den und den Gründen gefährlich – für sich selbst, oder für andere.

Das gehört schon wieder in die berüchtigte Kategorie „LÜGENMÄRCHEN“. Wieviel Leute haben schon gesagt, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA begründet als gemeingefährlich zu einzustufen sei? Was ist passiert? NICHTS deutsche Gerichte begrüßen sogar, dass der wahnsinnige Winfried Sobottka öffentlich unbescholtene Bürger als „Mörder“ bezeichnet und Existenzen schwer schädigt. Nur reicht das Begriffsvermöge deutscher Richter nicht so weit, dass auch ohne eine Gewalttat ein Mensch als gefährlich eingestuft werden muss.

IN DEUTSCHLAND GEHT EBEN IMMER NOCH TÄTER- VOR OPFERSCHUTZ.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die ausreichende Basis für eine „Untersuchung“ durch einen örtlich zuständigen Amtspsychiater, ob eine Einweisung nach § 9 PsychKG geboten sei. Natürlich nicht im Falle renommierter CSU-Mitglieder, aber im Falle von politischen Freigeistern oder von Witwen, die ihrer Häuser beraubt werden sollen, wird ein Gesundheitsamt dann aktiv.

Was an dieser Aussage „empirisch“ sein soll, ist eine der berüchtigten variablen Wahninhalte von Dachschaden Sobottka. Außer seiner primitiven Hetze gegen die CSU ist das nur unqualifizierte und unbelegte Spinnerei.

Abgesehen davon hat der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka noch nicht einmal die geringste Kenntnis vom § 9Psych KG , der Folgendes besagt:

1) Sind gewichtige Anhaltspunkte dafür vorhanden, dass Betroffene wegen einer psychischen Krankheit sich selbst erheblichen Schaden zuzufügen oder bedeutende Rechtsgüter anderer zu gefährden drohen, kann die untere Gesundheitsbehörde die Betroffenen auffordern, zu einer Untersuchung in der Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes zu erscheinen. Ihnen ist die Möglichkeit zu eröffnen, statt in die Sprechstunde zu kommen, sich unverzüglich in ärztliche Behandlung zu begeben, den Namen der behandelnden Ärztin oder des behandelnden Arztes anzugeben und diese aufzufordern, die untere Gesundheitsbehörde von der Übernahme der Behandlung zu unterrichten. Machen Betroffene von ihrem Wahlrecht nach Satz 2 Gebrauch, ist von weiteren Maßnahmen nach den Absätzen 2 und 3 abzusehen.

(2) Folgen Betroffene der Aufforderung nach Absatz 1 nicht, sind sie zu Hause aufzusuchen und dort zu untersuchen.

(3) Ist ein Hausbesuch undurchführbar oder nicht zweckmäßig oder kann während des Hausbesuches die erforderliche Untersuchung nicht vorgenommen werden, ist die Aufforderung nach Absatz 1 unter Androhung einer zwangsweisen Vorführung zu wiederholen. Die Vorführung zur Untersuchung erfolgt auf Veranlassung der unteren Gesundheitsbehörde durch die örtliche Ordnungsbehörde.

Dieser wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka weiß nichts, informiert sich nicht und betreibt die widerlichsten irren Hetzkampagnen und Desinformationen, welche weder Hand noch Fuß haben. Nach § 9 PsychKG wird erst eingewiesen, wenn jemand sich der psychiatrischen Untersuchung verweigert, so wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka, der davor berechtigte Angst hat. Daraus bastelt der Irre eben seine Lügenmärchen zusammen, welche er zudem noch „empirische Belege“ nennt. Sobottka ist so unbeschreiblich dumm und von Wahnvorstellungen geplagt, dass selbst Psychiater Schwierigkeiten mit ihm haben werden, diesem Geistesgestörten zu folgen. Anderen Menschen ist das sowieso unmöglich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass der Amtspsychiater keineswegs ein wissenschaftliches Gutachten anfertigen muss – er muss nur erklären, dass er eine Einweisung nach § 9 für geboten halte, und es gibt mehr als genügend Fälle, in denen genaues Hinsehen völlig willkürliches Handeln in solchen Fällen belegt.

Auch hier handelt es sich um eine unbelegte Behauptung des Wahnsinnigen, der glaubt mit solchen Schwachsinn den Durchbruch zu erreichen und das noch vor seinem endgültigen Sendeschluss am 08. Februar 2013.

Was den § 9 PsychKG betrifft, habe ich oben schon erläutert und sehe keinen Sinn darin, alles wie der verrückte Sobottka zu wiederholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch wie sieht es mit Einweisungen nach § 63 StGB aus, nach dem Verfahren, nach dem Gustl Mollath eingewiesen wurde? Kann man da von hohen Hürden reden?

Der wahnsinnige Sobottka weiß doch gar nicht, weshalb Gustl Mollath in die Psychiatrie eingewiesen wurde, da er dieser auch vor Gericht ein ziemlich dämliches Verhalten an den Tag legte mit seiner Mondlandung und den Bezug auf Kennedy. Wahnfrieds „empirische Belege“ entpuppen sich immer mehr als krankhafte Phantasie des Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst sieht es so aus: In einem Strafverfahren, das an einem Amtgericht beginnt, kann gar nicht nach § 63 StGB eingewiesen werden – auch in der Beschwerdeinstanz am Landgericht nicht. Damit nach § 63 StGB eingewiesen werden kann, muss das Verfahren bereits am Landgericht beginnen, vom Gesetzgeber so gewollt, um auszuschließen, dass Zwangseinweisungen wegen strafrechtlicher „Kleinigkeiten“ vollzogen werden.

Dass das Verfahren am Landgericht beginnen muss ist auch Bestandteil der variablen Wahninhalte des Irren. Was ist denn, wenn das Amtsgericht erst im Laufe des Verfahrens feststellt, dass der Angeklagte unfähig ist seine Schuld einzusehen? Soll man ihn dann laufenlassen? Sobottka ist  unbeschreiblich irre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch diese Hürde wird sehr einfach umschifft: Wenn die Justiz nach § 63 StGB wegsperren will, dann delegiert das zuständige Amtsgericht Strafverfahren einfach an das Landgericht, so dass sie dort beginnen und dann auch nach § 63 StGB weggesperrt werden kann.

Was wird denn bei dem einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka umschifft? Seine neuerlichen Straftaten werden vor dem Amtsgericht verhandelt, wobei der Psychiater Dr. Lasar wieder zugegen ist.  

Nun wird genau dieser Dr. Lasar wieder bestätigen, was er in seinem Gutachten schrieb, nämlich dass der wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen und damit ist dem Verweis an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie Tür und Tor öffnet.

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Die Richtigkeit dieses Gutachten ist durch die Wiederholungstaten dieses Verbrechers EMPIRISCH belegt und damit steht der Verweisung an das Landgericht nichts mehr im Wege. Nun mag der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher mal erläutern, wo er hier ein „Umschiffen“ zu erkennen glaubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das habe ich erlebt, das hat Gustl Mollath erlebt, das hat Rüdiger Jung erlebt, das hat Gerhard Winkler erlebt.

ERLEBT hat der Wahnsinnige schon mal gar NICHTS, sondern zieht sein Unwissen ausschließlich aus Zeitungsberichten, welche er „empirische Belege“ nennt. Am 08. Februar 2013 wird dieser ordinäre Verbrecher das erste Mal wirklich etwas erleben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann hat man es mit einem Verfahren zu tun, das nur eine Tatsacheninstanz beinhaltet, so dass eine Berufung und Neuverhandlung in einer zweiten Instanz nicht möglich sind – unmittelbar mögliches Rechtsmittel  ist nur die Revision beim BGH, die im Falle einer Zwangseinweisung nach § 63 StGB allerdings keine aufschiebende Wirkung hat, und die zweitens an formale Regeln geknüpft ist, an denen viele scheitern.

Auf Wahnfrieds Verfahren bezogen, ist das völliger Irrsinn. Da es bei ihm „nur“ um Widerruf der Bewährung geht und das Urteil vom Landgericht Dortmund vom BGH abgesegnet ist, ist selbst nach einer Verweisung an das Landgericht eine Revision im Bereich des Unmöglichen. Dafür bekommt der Wahnsinnige bis zum Verfahren am Landgericht wieder Gelegenheit weitere Straftaten zu begehen, was ihn sicher äußerst glücklich machen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dadurch, dass eine Einweisung nach § 63 den „freigesprochenen Verurteilten“ (freigesprochen wegen angeblicher Schuldunfähigkeit, aber dafür weggesperrt) sofort aus dem Gerichtssaal in die Psychiatrie bringt, ist er sofort im Räderwerk der Psychiatrie, und es nützt ihm nicht einmal unbedingt etwas, wenn der BGH das Einweisungsurteil als rechtsfehlerhaft einordnet, da die Psychiater, denen er ausgesetzt ist, zwischenzeitlich sagen können: „Wir haben Gründe, die seine Gefährlichkeit bestätigen, er darf nicht entlassen werden.“ Hier ein Auszug aus einem BGH-Urteil, Fall Rüdiger Jung:

bgh-schutzhaft02plantiko

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: „Nach alldem kann das angefochtene Urteil zwar keinen Bestand haben, eine rechtlich tragfähige Begründung einer Unterbringungsanordnung erscheint jedoch nicht ausgeschlossen.“

Da befindet sich der ordinäre Gewohnheitsverbrecher  Winfried Sobottka in der komfortablen Situation, dass bei ihm der Widerruf der Bewährung + Nachschlag auf die 22 Monate und die Einweisung in die Psychiatrie zur Auswahl stehen. Aber egal, was er vorzieht, beides bedeutet das endgültige Ausscheiden des wahnsinnigen Spammers aus dem Internet und mehr braucht die Menschheit nicht.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hohe Hürden? Ja, sehr hohe Hürden – für diejenigen, die in die Zieloptik der Staatsverbrecher geraten sind.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun nimmt der der geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher JEDE Hürde, so hoch die auch sein mag. 

Er vergleicht stets seine bescheidene Situation mit anderen Fällen, welche keineswegs vergleichbar sind. Was er sich daraus verspricht kann sich keinem normalen Menschen erschließen. Mag er diesen Schwachsinn bei seinem Prozess dem Gericht vortragen, was ihn nur noch schneller in die Psychiatrie befördern wird.  

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 59 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Weihnachten 2012

So, habe mir am Wochende mal die Zeit genommen, meine Wohnung ein wenig weihnachtlich zu gestalten. Zumindest vorerst die Fenster, was ich hier vorstellen werde.

Zwischen dem „Schneefall“ befinden sich diese 5 Eiskristalle:

$Fensterdeko2b

Ein weiteres Fenster ziert dieser LED-Weihnachtsbaum:

$Fensterdeko3

Damit ist auch ein Fenster bestückt:

SONY DSC

Nur muss ich da die Glühbirnen noch gegen warmweiße LEDs austauschen, aber dafür habe ich ja das ganze Jahr Zeit. Ich stehe ja nicht unter Zeitdruck, wie DACHSCHADEN SOBOTTKA, dessen „Karriere“ am 08. Februar 2013 endet.

Und das ist der Inhalt eines weiteren Fensters:

$Fensterdeko4

$Fensterdeko4a

Es ist jetzt richtig gemütlich, wenn ich heimkomme. Jeder Raum ist beleuchtet und schön warm.

Jetzt heißt es nur noch den 24. Dezember abzuwarten. Wobei „abwarten“ auch leicht untertrieben ist, denn es gibt noch viel zu tun. Aber irgendwie bereitet das doch Freude.

Hiermit wünsche ich allen geneigten Leserinnen und Lesern eine angenehme Vorweihnachtszeit.

Published in: on 09/12/2012 at 21:29  Schreibe einen Kommentar  

Winfried Sobottka, der Psychopath und Rainer Hoffmann. Richter Ulrich Oehrle, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ergeht sich nun, da ihm offenbar selber klar wird, dass er im Fall Mollath keine Schnitte erwarten kann, wieder einmal in wilden Verschwörungstheorien und in Verleumdungen von Politikern. Da das aber auch niemand hören will, muss er wie ein 5-jähriges Kleinkind aufgeregt seinem neuen Hirngespinst-Kumpel Sherlock Humbug davon erzählen und sich dabei selber belobigen.

sobottka_holmes

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/sherlock-holmes-und-ws-uber-rainer.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

08.12.2012   04:00 Uhr Sherlock Holmes und WS über Rainer Hoffmann und Bayernparty / Chaos-Computer-Club Berlin, CCC Hamburg, Anonymous Köln, Anon Frankfurt, Piraten München, Stuttgart, Nürnberg, Dortmund, Dresden, Erfurt, Magdeburg, Rostock, Kiel, Hannover

Beachtlich an dem üblichen bescheuerten Tagging-Chaos, das der Irre anrichtet, ist nur die Uhrzeit, 04 Uhr morgens, zu der er wieder zwanghaft seine Schmierereien absondern muss. Das erinnert sehr stark an sein damaliges Verhalten, als es unaufhaltsam auf den Termin in Dortmund zuging. Auch da hat er vor lauter Panik keinen Schlaf mehr gekriegt und sich ständig damit abgelenkt, dass er nächtelang im Internet schmieren musste. Der Panik-Level des Irren scheint also bereits beachtliche Formen erreicht zu haben. Und überhaupt: Er wird doch nachts angeblich immer so stark bestrahlt, dass er in seiner siffigen Metallbox oder im geliehenen Auto der Nachbarin pennen muss. Je mehr Panik er hat, desto unempfindlicher scheint er gegen seine Lügen-Strahlung zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Was meinen Sie, was ist mit Rainer Hoffmann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

wirklich geschehen?“

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr.Holmes. Im Rahmen meines bescheidenen Wissens muss ich vier Alternativen für möglich halten, ohne Präferenzen vornehmen zu können:

1. Er ist wirklich ins Ausland geflohen  – dann wohl nicht mit viel Geld und zudem in einer bereits sehr kalten Jahreszeit.

2. Er ist in Deutschland untergetaucht und täuscht eine Flucht ins Ausland vor.

3. Man (Staatsschutz & Co.) hat ihn entführt, er wird nicht mehr auftauchen, und man täuscht es vor, dass er selbst geflohen sei.

4. Er hat sich umgebracht, so, dass man ihn nicht findet, und eine Flucht vorgetäuscht.“

Je mehr man von dem Stuss liest, desto mehr hat man das Gefühl, vor dem Kasperletheater eines 5-jährigen zu hocken, der im wahnsinnig aufregenden Selbstgespräch stolz wie Oscar seine Kleinkinder-Geschichten zum besten gibt und auch noch felsenfest davon überzeugt ist, dass es alle Leute brennend interessiert.

[Anm.: Man darf aber auch nicht aus den Augen verlieren, dass Dachschaden Sobottka bewiesen SCHWER SEELISCH ABARTIG ist und ganz gewaltig unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Es wäre somit vermessen, diesen Geistesgestörten mit dem Verhalten normaler Menschen zu vergleichen. ]

Aber mal zum Inhalt des Geblubbers. Klar fallen dem Irren AUSSCHLIESSLICH die Punkte 1-4 ein, denn das sind alles die Ammenmärchen, die in seine wilden Fantasiegeschichten hineinpassen.

Dummerweise gibt es noch eine „Variante 5“, die der lünener Münchhausen natürlich sportlich vergisst, da sie seine üblichen Lügenmärchen in ihrer Lächerlichkeit entblößen würden: Der Typ, der offenbar ein ähnlich beklopptes Arschloch wie der lünener Lügenbold war, wurde aufgrund seiner Straftaten und seines Dachschadens weggeschlossen.

Dachschaden Sobottka hat natürlich noch weitere naheliegende Motive, so etwas klammheimlich unter den Tisch fallen zu lassen: Das wird die Variante sein, die ihn selbst schon in wenigen Wochen zu Fall bringen wird und über die auch nur im entferntesten nachzudenken ihm besonders extrem unangenehm ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Ja, diese Möglichkeiten bestehen, wenn man nicht mehr weiß als Sie. Man kann nur hoffen, dass Klarheit entstehen wird. Jedenfalls scheint er Grund gehabt zu haben, eine rechtswidrige Zwangseinweisung zu fürchten, keineswegs unmöglich scheint es, dass ihm unter Mitwirkung staatlicher Organe eine angeblich von ihm stammende  Drohemail untergeschoben wurde, die nicht von ihm stammt. Der Staat ist nervös, kann Leute wie Rainer Hoffmann und Sie derzeit nicht gebrauchen…“

Verbale Blendgranaten!!! Wir brauchen mehr verbale Blendgranaten!!!

„Der Staat“ ist wegen des Irren in keinster Weise „nervös“, denn er füttert den chronisch arbeitsscheuen Sozialparasiten und Hartz IV-Genießer sowie seine von ihm durch Alimentenprellerei geschädigte Brut bereits seit Jahrzehnten mit durch und ermöglicht dem lünener Krawallklops ein herrlich entspanntes Leben in der sozialen Hängematte.

Der Staat als Zusammenschluss seiner Bürger braucht einen dissozialen Außenseiter wie den Irren allerdings wirklich nicht, denn sein herrliches Leben wird dadurch finanziert, dass seine Mitbürger jeden Tag fleißig arbeiten und ihre Steuern für ihn abgeben müssen. Wenn Parasiten wie der Irre nicht existierten, ginge es allen schon sehr viel besser.

Nervös ist einzig und allein der lünener Pausenclown, und das mit voller Berechtigung. Das Schlachtfest am 08.02.2012 rückt unaufhaltsam näher, und noch niemand von den Juristen am AG Lünen hat sich bis dato aus „Angst“ vor der lächerlichen Witzfigur Spinnfried krank gemeldet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich werde mich weder umbringen, noch fliehen, darauf können alle Gift nehmen…“

Er ist eine Drama-Queen allererster Güte, unser Bibberfried.

In Dortmund sah das noch ganz, ganz anders aus. Da hat er sich mit einer geheuchelten Erkrankung feige vor dem ersten Prozesstermin gedrückt und musste auch zum zweiten Termin von der Polizei abgeholt und dem Gericht zugeführt werden, weil er schon wieder Unpässlichkeit heuchelte.

[Anm.: Außerdem wird es keinem Menschen einfallen auf Wahnfrieds Lügen Gift zu nehmen. Es interessiert auch keine Sau, ob er sich selber umbringt oder nicht. Wenn er weg ist, ist er eben weg und sein Grab wird gewiss kein Wallfahrtsort, so gerne er das hätte. Es gibt auf Erden NIEMANDEN, der um den irren Gewohnheitsverbrecher trauern wird. Er ist es noch nicht einmal wert, dass man auf sein Grab spuckt. Eher werden ALLE aufatmen, wenn diese ekelhafte Kreatur von der Bildfläche verschwindet. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie fürchten den Prozesstermin am 08. Februar ja auch wirklich nicht, aber wie wäre es, wenn man versuchte, Ihnen noch eine Drohung oder irgendetwas anderes unterzuschieben?“

Schwätzte er nicht unlängst sogar davon, dass sich zum Termin sicherlich alle Beteiligten krank schreiben lassen würden – nur weil er es sich mit dem Gefälligkeitsatteste ausstellenden Quacksalber Dr. Vollmer, Lünen, verscherzt hat? Ach nein, sie haben ja alle Angst vor dem lächerlichen und erbärmlichen lünener Micker-Messias …

[Anm.: Abgesehen davon braucht man dem wahnsinnigen Verbrecher keine Drohungen unterzuschieben. Was er sich an Rufmord, Verleumdungen sowie Unternehmensschädigungen geleistet hat, steht nicht nur zweifelsfrei fest und reicht, um die Bewährung zu widerrufen oder zur Verweisung an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie. Jedenfalls erledigt sich das widerliche Thema „Sobottka“ an seinem LETZTEN Prozesstermin Freitag, den 08. Februar 2013. Mag er noch ein wenig von Revision träumen. Die 22 Monate wurden vom BGH bestätigt und müssen nur noch in Kraft treten.

Dachschaden Sobottka war wohl der irrigen Meinung, dass mit dem Aussetzen zur Bewährung und dem Ableisten von 150 Stunden „russisches Krafttraining“  die Angelegenheit vom Tisch sei. Da wird er aber am 08.02. 2013 eines Besseren belehrt werden.

Ich kann mich noch gut erinnern, dass seinerzeit vor dem Verfahren am Landgericht Dortmund die RAin Henriette Lyndian den Irren vor einer Bewährungsstrafe warnte, aber wie immer hat er NICHTS begriffen. Jetzt wird er aber, zumindest in diesem Punkt, das Begreifen erlernen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Wenn ich etwas nicht getan habe, dann vertrete ich das auch mit den nötigen Mitteln. Sollte man versuchen, es wäre ja nicht das erste Mal, mir etwas unterzuschieben, dann, das ist meine felsenfeste Überzeugung, wird der Schuss nach hinten losgehen. Ich traue es ihnen natürlich jederzeit zu, aber ich habe keine Angst mehr davor, bin davon überzeugt, mit solchen Dingen ggf. fertig zu werden.“

Es geht am 08.02.2013 überhaupt nicht darum, wovon der lünener Schwätzbeutel „felsenfest“ überzeugt ist, und womit er „fertig wird“.

Zur Erinnerung des offenbar wieder an Selektiv-Alzheimer leidenden Quatschkopfs: Er hat sich vor dem LG Dortmund eine Freiheitsstrafe von 22 Monaten Dauer, ausgesetzt zur Bewährung, und 150 Stunden gemeinnützige Arbeit eingefangen. Die Straftatbestände, wegen derer er verurteilt wurde, waren Verleumdung, üble Nachrede, Rufmord etc.

Nunmehr hat er in Lünen ein neues Verfahren an der Backe, weil er EXAKT dieselben Straftaten, wegen derer er in Dortmund verurteilt wurde, schon zu Beginn seiner Bewährungszeit unzweifelhaft und nachweislich WIEDER begangen hat.

Begeht ein einschlägig vorbestrafter, unter Bewährung stehender Verbrecher aber dieselben Straftaten während der Bewährungszeit wieder, so bleibt keinem Gericht in Deutschland mehr irgendeine Wahl, ihn als Bewährungsversager zu verurteilen. Die Bewährung ist zu widerrufen, die 22 Monate Strafhaft werden SOFORT fällig, und es kommt noch ein netter Zuschlag für die neuen Straftaten hinzu.

http://de.wikipedia.org/wiki/Strafaussetzung_zur_Bew%C3%A4hrung

Wikipedia hat Folgendes geschrieben:

Die Bewährung selbst wirkt sich nicht auf die Verurteilung aus. Der Verurteilte trägt weiterhin einen Strafmakel und ist auch vorbestraft. Die Verurteilung wird im Bundeszentralregister vermerkt. Somit wird bei Straftaten innerhalb der Bewährungszeit den Strafverfolgungsbehörden eine Überprüfung erleichtert. Sogenannten „Bewährungsversagern“ wird in der Regel eine schlechte Sozialprognose bei weiteren Delikten zuteil.

Es braucht daher aktuell noch nicht einmal den Fall einer offenen Bedrohung durch den Irren, damit er diesmal hinter Gitter wandert.

Weiterhin sollte sich der lünener Alleinunterhalter DRINGEND einmal Gedanken darüber machen, warum das AG Lünen wohl schon zu Beginn der Verhandlung Dr. Lasar als Sachverständigen geladen hat … Wenn er da ganz großes Pech hat, blüht ihm von dieser Seite nämlich Ungemach, mit dem er überhaupt nicht rechnet und das mit einem warmen Platz im weichen Gitterbettchen endgültig enden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie haben persönliches Neuland betreten, das Schneiden von Videos:“

Winfried Sobottka: „Ja, ich weiß nur noch nicht, ob es mit dem benutzten Programm so passgenau zu machen ist, wie ich es will…

Jedenfalls denke ich, dass es viel ausdruckstärker ist, Beate Merk auch lügen zu hören und zu sehen, als ihre Lügen nur zu lesen. Sie macht in allen Video-Reden und Interviews sehr zentrale Aussagen, kurz, bündig und gelogen, und dabei wirkt sie niemals ehrlich, niemals warmherzig, niemals sympathisch. Sie könnte die Madame Mim spielen, wenn „Die Hexe und der Zauberer“ jemals mit menschlichen Darstellern gedreht werden sollte….“

VVZ 2012 12.08.

Sherlock Holmes: „Sie müssen in diesem Monat mit der Bayern-Party fertig werden, danach werden Sie Ihre Zeit dringend für anderes brauchen…“

Der Irre kann sich mittlerweile wirklich nicht mehr die Schuhe zumachen, ohne bereits die nächste Straftat begangen zu haben. Zum einen unterliegen ALLE Filme, die er sich aus dem Internet saugt, in der Regel einem URHEBERSCHUTZ, der ihn wie üblich nicht die Bohne interessiert. Zum anderen verfremdet er durch Zusammenschneiden von Versatzstücken die originale Aussage, womit er sich gegebenenfalls ebenso strafbar macht, wie er es mit seinen hirnamputierten Lügenmärchen aus seiner wahngesteuerten Fantasie-Wunderwelt bereits ständig tut.

[Anm.: Dass sich dieser 5jährige Vollidiot Winfried Sobottka wieder in seine Märchenwelt mit Hexen, Hexenjägern, Zauberern, Hänsel und Gretel usw. begibt, wundert niemanden mehr, der über seinen Geisteszustand informiert ist. Ohne irgendwelche Märchengestalten geht bei dem Verrückten eben nichts und wenn es Sherlock Humbug ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Vorübergehend, ja… Ich denke, die Bayern-Party sollte insgesamt eine Open-End-Veranstaltung sein. Lieber Mr. Holmes, nun muss ich wieder arbeiten, es ist sehr viel Material im Spiele…“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was der Irre immer mit dem Gewäsch von seiner „Bayern-Party“ will, ist wieder einmal eines der kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen, für das der Normalbehirnte wohl nie eine Erklärung finden wird.

Wenn er damit seinen bereits angekündigten Internet-Massen-Spam bezüglich der CSU meint, zeigt das wieder einmal den Fortschritt der geistigen Umnachtung des lünener Gewohnheitsverbrechers, denn EXAKT für denselben Mist hat er sich bereits den Ärger mit den von ihm behelligten Juristen, den Architekten und der Stadt Duisburg bekommen, der zu einem seiner 7 neuen Anklagepunkte, zu einer einstweiligen Verfügung sowie zur Löschung seiner „Kritikuss“-Müllkippe sowie weiterer seiner Schmierereien im Internet führte. Mag er nur seine „Bayern-Party“ schmeißen, bevor DAS SCHLACHTFEST vor dem AG Lünen am 08.02.2013 beginnt – die Zeche für beides zahlt ausschließlich er.

Nett aber, zu sehen, dass den Irre so langsam wieder die aus Dortmund altbekannte Panik überfällt und umtreibt, wenn er an das AG Lünen denkt, und dass er es nicht mehr schafft, sich mit seinem Herumgehampel im Fall Mollath davon abzulenken. Seine Schlafstörungen sowie sein immer häufiger werdendes Selbstbelügungs-Geschwätz, dass er ja gar keine Angst vor alledem hat, wird nun immer intensiver werden, bis am 08.02.2013 dem Trauerspiel endlich ein zwangsweises Ende für immer gesetzt wird.

[Anm.: Eigentlich hat der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher recht. Warum soll er sich mit dem anhängigen Verfahren beschäftigen? Da ist sowieso Hopfen und Malz verloren und NICHTS mehr zu retten. Die Fakten liegen auf dem Tisch und sind nicht wegzudiskutieren. RA Dr. Norbert Plandor hat den Wahnsinnigen über seine hoffnungslose Situation aufgeklärt und es nichts mehr zu verbessern gibt. So kann der Irre sich getrost zur Ablenkung mit der Filmbearbeitung beschäftigen und weitere Straftaten begehen, denn auf einen Monat mehr oder weniger kommt es nun wirklich überhaupt nicht mehr an.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 60 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338