Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrl, Mordfall Nadine O., Dr. med. Eberhard Josephi, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath.

Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrl, Mordfall Nadine O., Dr. med. Eberhard Josephi, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich wahnbedingt sein eigenes Grab schaufelt und als Helfershelfer die Romanfigur Sherlock Holmes  engagiert hat.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-im-plausch-mit-winfried.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes im Plausch mit Winfried Sobottka, 17. November 2012

Alleine das bestätigt schon das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar und die Einschätzung des Dr. Cleef, dass es sich bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka um eine chronische psychiatrische Erkrankung mit prozessiven Verlauf handelt.

Kein normaler Mensch führt Selbstgespräche mit Märchenfiguren öffentlich im Internet. Hänsel und Gretel gehören daher auch zum Repertoire des 5jährigen DACHSCHADEN SOBOTTKA, der wohl alle Hoffnung darauf setzt, aufgrund seines kindischen Verhaltens, für strafunmündig erklärt zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Heute wäre Ihr Vater 99 Jahre alt geworden. Was würde er zum Mordfall Nadine sagen?“

Wahrscheinlich gar nichts. Der Irre bekäme bestenfalls ein paar Maulschellen wegen seiner verquasten Theorien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Obwohl er als Kind einer Bergarbeiterfamilie im frühen 20. Jahrhundert keine Chance hatte, in den Genuss einer höheren Bildung zu kommen, und sehr früh hart arbeiten musste, war er weder dumm noch naiv.

Dann kann etwas mit seinen Erbanlagen nicht gestimmt haben, wenn solch ein deformierter Psychokrüppel wie Wahnfried dabei herauskommt. Eigentlich ein Beweis für Inzucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Er wusste sehr früh, was von Hitler zu halten war,…

Das sieht man ja an seinem Ableger Wahnfried, der sich als Hitlerverehrer sowie ANTISEMIT hervortut und wegen Volksverhetzung vorbestraft ist:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…er wusste im Grundsatz auch, was von der BRD zu halten war. Die heute nachweislichen Schwerverbrechen der BRD-Justiz hätten ihn nicht überraschen können.“

Der ganze Sobottka-Clan scheint nur aus dissozialen Pennern zu bestehen. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

Aber schön zu vernehmen, dass Dachschaden Sobottka sogar das Andenken seines Vaters in den Dreck zieht. Eben Kanaladel der übelsten Sorte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie haben Ihre Beschuldigungen betreffend Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand und Kriminalhauptkommissar (KHK) Thomas Hauck, Polizei Hagen, öffentlich erneuert und zudem den Rechtsmediziner Dr. med. Eberhard Josephi, Dortmund, öffentlich der Mitwirkung an einem Schwerverbrechen beschuldigt:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Das ist wirklich Wahn in Vollendung. Anstatt Schadensbegrenzung zu betreiben, legt der Wahnsinnige erst richtig los. Den Gerichtstermin vor Augen veröffentlicht er erneut seine Verleumdungen und nicht nur das, erweitert er zudem noch die Anzahl derjenigen, welche er verleumdete um den Rechtsmediziner Dr. med. Eberhard Josephi.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie müssen sich sehr sicher fühlen…“

Wie idiotisch ist das denn?

Gewiss fühlen sich die Genannten sehr sicher, denn sie sind unbescholtene Bürger und nicht wie Wahnfried durch Haftstrafe bedroht.

Idiotisch ist nur das Verhalten des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka, der kurz vor seinem nächsten Verfahren erneut dieselben Straftaten begeht, wegen derer er unter Bewährung steht. Wieder ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Wie soll denn da ein Rechtsanwalt eine vernünftige Verteidigungsstrategie erarbeiten? Das ist doch bei solch einem unbelehrbaren Vollidioten einfach unmöglich. Das gibt am 08. Februar 2013 das reinste und schönste Schlachtfest.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Der deutsche Staatsschutz und seine Handlanger aus kriminellem Milieu würden mich nicht ununterbrochen mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung bekämpfen, wenn sie nicht wüssten, dass ich mich zurecht sicher fühle, was die von mir behobenen Beschuldigungen angeht…“

Naja, der Strahlenwahn rettet den Irren nicht vor der Haftstrafe. Dass sich Wahnfried recht sicher fühlt gehört entweder zu seinen Selbstbelügungen oder ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Dass seine Anschuldigungen fehlerhaft und durch NICHTS belegt sind, ist jedem normalen Menschen ganz gewiss bewusst. 

Es steht dem Wahnsinnigen durchaus zu, das Urteil im Mordfall Nadine O. öffentlich in Zweifel zu ziehen, aber unschuldige Bürger des Mordes zu bezichtigen ist eben strafbar. Selbst wenn die Genannten etwas mit dem Mord zu tun gehabt hätten, liegt kein rechtskräftiges Urteil vor, welches zulässt, sie eines Verbrechens zu bezichtigen. Man kann von dem selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka aber nicht erwarten, dass er etwas von UNSCHULDSVERMUTUNG vernommen hat. Alleine das ist schon Grund genug, die Bewährung zu widerrufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Mord auf Raten, zugleich permanente Folter. Welche Wirkung hat das auf Sie?“

Winfried Sobottka: „Zur Zeit ist es noch ein Doping. Ich hole alles aus mir heraus, um mit den perversen Mörderschweinen aufzuräumen.“

Hier kommt wieder die mangelnde Kinderstube bei dem Irren deutlich zum Vorschein. Das Mörderschwein Philip Jaworowski ist rechtskräftig verurteilt und sitzt derzeit seine recht milde Strafe ab. Unbescholtene Bürger mit „Mörderschweinen“ zu benennen muss der Wahnsinnige von seinem Vater gelernt haben, der aus seiner Brut eine ekelhafte, widerwärtige, niveaulose und erbärmliche Kreatur gebastelt hat.

Sicher sind die imaginären Strahlen Doping für den Geistegestörten, denn ansonsten würde er diese tunlichst meiden. Er sonnt sich regelrecht darin. Aber den Schmarrn mag er Richter Ulrich Oehrle vortragen, falls dieser daran interessiert ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie machen sich tatsächlich eine gewissen Mühe, wie man unter anderem an Folgendem erkennen kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Und schon wieder verlinkt der schwer seelisch abartige Sobottka zu seinem Schwachsinn, den er schon seit 6 (i.W. SECHS) Jahren erfolglos predigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie tun das aus nicht Jux, sondern haben sehr viel vor damit, weit mehr, als es nur in dem gegen Sie gerichteten kriminellen Strafverfahren zu nutzen. Wollen Sie sich darüber äußern?“

Der Irre mag vorhaben was er will, denn das Verfahren wird von dem vorsitzenden Richter Ulrich Oehrle geleitet und nicht von Wahnfried. Hier würde mich aber interessieren, ob es sich um ein Schöffengericht handelt. Das wird aber der Fall sein, da die Straferwartung zwischen 2 und 4 Jahren liegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Nein, zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Es ist aber schon jetzt sicher, dass es einschlagen wird.“

Einschlagen wie eine Bombe wird AUSSCHLIESSLICH die Urteilsverkündung bei dem Geistegestörten, der dann auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt wird. Für jeden Normalbehirnten ist das Urteil voraussehbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Allein Ihre Materialsammlung zum Punkt Philip Jaworowski wird unter mehreren Aspekten aufgebaut. Wollen Sie dazu etwas mitteilen?“

Winfried Sobottka: „Ein Punkt behandelt wissenschaftliche Erkenntnisse hinsichtlich falscher Geständnisse allgemein,…

Hihihi der Wahnsinnige kann ja nur allgemein schreiben, denn die Details zu dem Verfahren sind ihm ja unbekannt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…ein Punkt wird Philips Verhalten betreffend Bestreiten der Tat und Geständnis behandeln, ein weiterer Punkt soll wissenschaftliche Erkenntnisse betreffend Täterpersönlichkeiten behandeln,…

Was will der Irre denn nun wieder damit? Will er nun das Buch verlesen, welches er sich aus der Stadtbücherei lieh? Denn diesen widerlichen Mörder, der Nadine O. auf den Gewissen hat, kennt er ja nicht und hat ihn noch nicht einmal im Knast besucht. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und dann wird es insgesamt noch die folgenden Punkte geben: Aussagen über Philip Jaworowski von Freunden und guten Bekannten, Aussagen über Philip Jaworowski von Leuten, die sich negativ äußerten, Aussagen von Gutachtern über Philip Jaworowski, Aussagen aus dem Urteil über Philip Jaworowski, Aussagen der Staatsanwaltschaft über Philip Jaworowski, Aussagen der Presseberichterstattung über Philip Jaworowski.“

Jetzt wird es aber richtig spannend. Hoffentlich erinnert sich der Wahnsinnige auch an diese eindrucksvolle Aussage:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie werden also das angebliche Geständnis nach allen Regeln der Kunst zermahlen, was eigentlich Aufgabe von Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus gewesen wäre,…

Davon träumt der schwerst geistig behinderte Sobottka. Er glaubt wirklich, dass in seinem Verfahren am Amtsgericht Lünen der Mordfall Nadine O. neu aufgerollt wird. Das fällt zum einen nicht in die Zuständigkeit eines Amtsgerichtes und zum anderen geht es bei dem Verfahren AUSSCHLIESSLICH um Verleumdung, Rufmord und Geschäftsschädigung. Aber das begreift er Irre erst, wenn sich die Tore der Haftanstalt hinter ihm schließen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und außerdem wollen Sie ein Persönlichkeitsprofil von Philip Jaworowski erstellen.

Wieder eine Wahnvorstellung des Geistesgestörten. Er ist dem Mordbuben noch NIE begegnet, will aber ein Persönlichkeitsprofil aus seinen Zeitungsschnipseln erstellen. Dümmer gehts nimmer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu jenem Zecke waren eigentlich die Sachverständigen Roland Fricke, Jugendgerichtshelfer vom Jugendamt Wetter /Ruhr, und Prof. Johannes Hebebrand, LWL-Klinik Essen, eingesetzt worden. Was haben Sie zu deren, nennen wir es einmal Erkenntnisse, also zu deren Erkenntnissen zu sagen?“

Winfried Sobottka: „Die Arbeit von Prof. Hebebrand war völlig indiskutabel. Die Arbeit von Roland Fricke hingegen war erkennbar von der tatsächlichen Suche nach der Persönlichkeit des Philip Jaworowski geprägt und förderte auch viele Ergebnisse zutage, die sich im Gesamtkontext wohl als valide einstufen lassen. Allerdings verwechselte auch er Systemkonformität und Vernunft miteinander, aber das würde ich in seinem Falle als seine gewachsene Überzeugungshaltung einstufen. Doch eines übersah er, oder er sah es zwar, aber ohne dass es Eingang in die Presseberichterstattung fand. Dabei war das ein Wesenszug, der sich aus vielfachen Einzelheiten sehr klar ergibt…“

Im Be- und Verurteilen anderer Leute Arbeit, wovon der saudämliche Ladenhüter nicht die geringste Ahnung hat, war der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka schon immer gut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Ja, Philip Jaworowski ist das, was man einen ausgebufften Hund nennt, oder auch jemanden, der mit allen Wassern gewaschen ist. Das passt natürlich hervorragend dazu, dass er ihn belastende Indizien wochenlang abholbereit für die Polizei in seinem Zimmer verwahrte, während er, wenn er wirklich Internetkontakte mit Nadine gehabt haben sollte, sich anhand der Mediennachrichten ausrechnen konnte, dass die Polizei bald vor seiner Tür stehen würde…“

Winfried Sobottka: „Ja, ein ausgebuffter Hund, einer der mit allen Wassern gewaschen ist, geht genau so vor…“

Philip Jaworowski ist ein blutrünstiges Ungeheuer, welches ein Mädchen mit 12 (i.W. ZWÖLF)Messerstichen in Gesicht und Hals ermordet hat. Eine elende Kreatur, welche für immer aus der Gesellschaft ausgeschlossen, sprich weggesperrt gehört. Zudem hätte ein „ausgebuffter Hund“ nicht sein Handy angelassen, wenn er einen Mord begeht. Somit war ja leicht nachzuvollziehen, wo er sich zur Tatzeit befand. Es gibt nur einen der noch blöder ist und das ist Wahnfried, der sich völlig grundlos selber den Weg in den Knast ebnet.

Die Mithäftlinge werden was zum Lachen bekommen, wenn der Irre erläutert, weswegen er einsitzt. Er sitzt nicht wegen der allgemein üblichen Verbrechen, wie Raub oder Diebstahl, sondern als Messias, der „Mordaufklärung“ betrieb und die Menschheit eines Besseren belehren wollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Diese Tölpel könnten nicht einmal einen glaubhaft klingenden Kriminalroman schreiben. Aber das ist ja nur ein Punkt am Rande. In erster Linie werden Sie natürlich auf die Dinge hinweisen, die es nicht nur extrem unwahrscheinlich machen, dass Philip der Täter ist, sondern aufgrund derer die Unmöglichkeit seiner Täterschaft beweisbar ist. Wie viele Punkte haben Sie da?“

Winfried Sobottka: „Mittlerweile vier, von denen jeder für sich allein die Unmöglichkeit der Täterschaft Philips beweist.“

Der einzige Tölpel, der noch nicht einmal in der Lage ist aus dem Mordfall einen Kriminalroman zu erstellen, nennt sich Dachschaden Sobottka. Seine Lügenmärchen, welche er aus seinen verquasten Theorien bastelt, gereichen nicht einmal für einen 3.klassigen Kriminalroman. Solch ein Stuss ist unverkäuflich:

Selbst die 4 Punkte, welche der Irre angeblich zur Entlastung des Mörders haben will, werden mit Sicherheit bei seinem Verfahren nicht zur Sprache kommen. Sie stehen schlicht und einfach NICHT im Zusammenhang mit den Straftaten welche der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka beging.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Mr. Sobottka, machen Sie die Sache vernünftig, Sie wissen, dass mittlerweile anerkannte Experten auf verschiedenen Gebieten auf Ihre Veröffentlichungen sehen. Und kümmern sie sich nicht mehr um den Wahnsinn, den Ihre Rufmörder in ihrer Verzweiflung produzieren.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was kann denn der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schon vernünftig machen?

Hihihihih ganz gewiss kümmern sich mittlerweile anerkannte Experten um den Schwachsinn, den der Rufmord betreibende Vollidiot veröffentlicht. Dazu gehören Staatsanwälte, Richter und Psychiater.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/19/anarchisten-boulevard-richter-ulrich-oehrl-mordfall-nadine-o-dr-med-eberhard-josephi-ida-haltaufderheide-und-winfried-sobottka-der-psychopath/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: