Mordfall Nadine Ostrowski, Richter Ulrich Oehrle, Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand, Jugendpsychiatrie, LWL-Klinik Essen, Dr. med. Eberhard Josephi, Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Julia Recke, Celia Recke, KHK Thomas Hauck, Polizei Hagen und Winfried Sobottka der Psychopath

Das Warten auf seinen vernichtenden Prozess vor dem AG Lünen, der mit dem Widerruf seiner Bewährung enden wird, bekommt Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) überhaupt nicht gut. Wie eine Kakerlake im Käfig – für den sprichwörtlichen „Tiger“ reicht es bei dem zahnlosen Sozialschmarotzer leider bei weitem nicht – dreht er sich ohne Sinn und Verstand im Kreis. Und wie üblich versucht er, weil ihm nun gar nichts mehr einfällt, womit er sich beruhigen kann, sein Heil im Angriff. Bescheuert, wie ist, fällt ihm dabei nur nicht ein, dass seine saudämlichen neuen Beleidigungen und Diffamierungen mit Sicherheit von denselben Leuten gelesen werden, die ihm die aktuellen Anklagen eingebracht haben, und dass dies seine ohnehin schon aussichtslose Situation vor dem Kadi noch schwärzer machen dürfte. Aber das ist typisch für den ungebildeten Heckenpenner: Schwätzt noch vor Tagen von „Kamikaze“ und zeigt nur wenig später, dass er weder die Bedeutung des Wortes noch den Unterschied zu „Suizid“ kennt.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/17/dipl-kfm-winfried-sobottka-informiert-uber-mordfall-nadine-ostrowski-rechtsanwalt-prof-h-c-dr-ralf-neuhaus-dortmund-prof-dr-med-johannes-hebebrand-jugendpsychiatrie-lwl-klinik-essen-dr/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka informiert über Mordfall Nadine Ostrowski

Darauf hat die Welt auch gewartet. Dass der diplomierte Totalversager aus Lünen über seine Wahnvorstellungen „informiert“, mit denen er bereits seit 6 (In Worten, damit es der lüner Hirnwichtel auch kapiert: SECHS) Jahren wie mit sauer Bier hausieren geht und die er gebetsmühlenartig wiederkäut. Und täglich grüßt gelangweilt das Murmeltier.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin derzeit dabei, längst gesammeltes und gesichtetes Material nach neuen Gesichtspunkten zu katalogisieren, die eine Verwendung sowohl im Strafverfahren, als auch im Internet und zur Weiterleitung an beliebige Stellen sehr vereinfachen. Das ist harte Arbeit, wird sich allerdings auszahlen.

Das ist mittlerweile der Lebensinhalt des Irren: Seine Zeitungsschnibbel und seine Berge von Lügenmärchen zu wälzen, immer wieder neu zu sortieren, neue Lügen und erfundene „Zusammenhänge“ dazuzukonstruieren. Das ist offenbar typisch für die von Dr. Lasar so richtig attestierte wahnhafte Störung, dass diese Denkinhalte in seinem wirren Oberstübchen immer und immer wieder kreisen und umgewälzt werden.

„Auszahlen“ wird sich der Scheiß aber in der Tat: Zu den 22 Monaten Strafhaft kommt dank neuer Beleidigungen, Diffamierungen und Rufschädigungen noch ein erkleckliches Weilchen hinter Gittern hinzu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In welcher Weise dabei Quellen katalogisiert werden, kann man sich z.B. hier ansehen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Was sind wir jetzt alle beeindruckt !!!

Nach seinen Spinnereien über „Webprogrammierung“ und „Homepagedesign“, die in einem heillosen Fiasko mit übergroßen Webseiten endeten, auf denen sich nur noch der lüner Hirnakrobat in seinem Wahn „zurechtfand“, hat der Quasselkasper jetzt ENDLICH die Möglichkeit entdeckt, PDF-Dokumente zu erstellen.

Wie üblich macht er daraus wieder ein heilloses Durcheinander, dass er „Katalogisieren“ nennt, aber lassen wir dem Kleinkind sein neues Räppelchen.

[Anm.: Da will doch der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka mit mir über den Mordfall Nadine O. diskutieren. Siehe hier:

Wenn man hier liest wie stumpfsinnig und verbohrt er im Wahn seine verquasten Theorien verfolgt, ist jegliche Diskussion völlig ausgeschlossen. Der Wahnsinnige will doch nur Recht haben und versuchen zu überreden. Dabei liegt es ihm fern Argumente, welche gegen seinen Schwachsinn sprechen überhaupt zu akzeptieren. Die ihm eigene wahnhafte Persönlichkeitssstörung nach ICD-10 ist schon so weit gediehen, dass er gar nicht mehr begreifen kann, 6 Jahre nur ins Leere geschmiert zu haben, da er weder von den Bürgern noch von der Justiz bisher positive Resonanz erfuhr. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Stumpfsinn dazu, zu glauben, dass mit erneutem Wiederkäuen, denn neue Erkenntnisse gibt es nicht, der Durchbruch zu erreichen sei.

Dass der wahnhaft gestörte Sobottka sich nun mit PDF-Dokumenten umgibt, ist doch nur seinem Wahn zuzuschreiben. Dass nun alle Welt seinen Schwachsinn herunterlädt, glaubt er nur selber.  Sein Pech ist eben die Unfähigkeit auch nur einen Beitrag lesbar zu schreiben. Somit MUSS er mit Verlinkungen oder PDF-Dateien, welche kein Mensch anklickt, agieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Abgesehen davon konsultiere ich selbstverständlich anerkannte Experten aus den Bereichen Rechtsmedizin, Rechtspsychologie, Rechtswissenschaft, Kriminalistik, Kriminologie, Journalismus, um meine Urteile zu fundieren.

Jetzt mal wieder zum Mitlachen: Der chronisch klamme Vollpfosten Sobottka KONSULTIERT, natürlich kostenfrei, denn dafür hat er keine Kohle, EXPERTEN um sein „URTEIL“ zu „fundieren“.

[Anm.: Zumindest hat der Wahnsinnige schon  den Versuch im Internet unternommen den Kriminaltechniker Thomas Minzenbach von seinen idiotischen Vorstellungen zu überzeugen und diesen zu bewegen eine Stellungnahme abzugeben. Siehe auch:

Herr Minzenbach wird sich hüten zu diesem größenwahnsinnigen Spinner Kontakt aufzunehmen, um seine Arbeit zu rechtfertigen. Er hat nicht die geringste Veranlassung dazu. Hinzu kommt noch, dass das Geschwafel des Irren bzgl. des Mordfalles Nadine O. so absurd, unqualifiziert und verlogen ist, dass man gar nicht darüber diskutieren kann. Somit mag der Geistesgestörte auf eine Antwort des Herrn Minzenbach bis zum Sankt Nimmerleinstag warten. ]

Zunächst mal: „Sherlock Humbug“, mit dem sich der wirre Winnie ja so gern im „erweiterten Selbstinterview“ unterhält und von dem er sich seine wirre Meinung nur zu gern bestätigen lässt, ist dummerweise kein existierender „Experte“. Auch der aus der Stadtbücherei Lünen entliehene Rechtsmedizin-Schmöker fällt nicht unter „Experten konsultieren“.

Aber unser Winnie wirds sich schon zurechtlügen. Wem wildfremde Rechtsanwälte am Telefon bereitwillig Auskunft über sämtliche Details laufender Strafverfahren geben, die ihn in keinster Weise irgendetwas angehen, wer sich gern und häufig in epischer Breite mit Zeitungsredakteuren am Telefon unterhält und seine wirre Meinung mit ihnen diskutiert, und auf wen die Fachärzte bereits am Telefon warten, um mitten aus der Sprechstunde hinaus bereitwillig und in aller Ruhe seine medizinischen Detailfragen zu beantworten, bei dem prügeln sich selbstredend bereits sämtliche Rechtsexperten und Kriminalisten darum, um ihm Tag und Nacht mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Warum lügt der Irre eigentlich so unverschämt rum? Ganz einfach: Weil er immer und immer wieder auf der Stelle tritt und keinen Millimeter weiter kommt. Er hat seine Zeitungsschnibbel-Sammlung zu seinem Lieblingsmordfall. Er hat das Strafurteil, das ihm seine Helfershelferin die Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) zugeschustert hat und für das sie ihn noch ÜBELST bluten lassen wird. Nur hilft ihm das blöderweise nicht weiter. Ihm fehlen SÄMTLICHE Details, die er nur aus der PROZESSAKTE erfahren könnte: Spuren, Gutachten, Aussagen – nichts hat er, um sich einen darauf runterzuholen.

Aber wahrscheinlich ist das auch gut so, denn sonst ginge sein gesamtes Lügenmärchen im Handstreich zum Teufel und er stände vor den Trümmern seiner gesamten Lebenslüge sowie seiner jämmerlichen Existenz.

Dabei könnte der Irre es doch viel einfacher haben: Sein geliebter Mörderbengel kommt in knapper Zukunft wieder raus aus dem Knast. Dann könnte sich der lünener Vollidiot ja mal mit ihm in Verbindung setzen und statt mit seinen Hirngespinsten mit DEM Tatbeteiligten plaudern. Nur wird er sich das NIEMALS trauen, denn dort würde er ja hören, dass seine gesamten verquasten Theorien nur ganz, ganz große Scheiße sind. Zwar könnte er sich auch das noch mit „Gehirnwäsche“ bei dem Mörderbengel zurechtlügen, nur wüsste selbst er genau, dass ihm spätestens das NIEMALS mehr jemand abnehmen würde.

Und zur Krönung des Schwachsinns: Der wirre Winnie hat sein „URTEIL“ gefällt. Das ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

NIEMANDEN interessiert irgendein „Urteil“, das ein gerichtspsychiatrisch attestiert wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger, billiger Gewohnheitsverbrecher wie Sobottka sich in seinem Wahn zusammenfantasiert. Und das hat man ihm bereits unzählige Male von diversesten Stellen verdeutlicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bleibe dabei, dass Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke und Celia Recke die Mörderinnen der Nadine Ostrowski sein müssen.

Das ist auch kein Wunder, denn von diesen Wahnvorstellungen wird den Irren mit seinem cannabiszerstörten Resthirn noch nicht mal die Psychiatrie in Aplerbeck mehr befreien können.

Soll er mal dabei bleiben und das auch vor dem Amtsrichter schön detailliert zum Besten geben: Das steigert nur den Knalleffekt, wenn er mit dem Urteil einen verplättet bekommt, dass die Heide wackelt !!!

[Anm.: Auch mit diesem Satz beweist der Geistesgestörte nicht rational zu überzeugen ist. Hier hilft in der Tat nur ein massiver Freiheitsentzug. Dieser ändert zwar nichts an seinem Wahn, wird ihn aber zukünftig daran hindern wieder unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes zu bezichtigen. Das ist zumindest mal ein kleiner Erfolg. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bleibe dabei, dass Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus seinen Mandanten Philipp Jaworowski verraten haben muss, aufgrund seiner Intelligenz und seines Wissens gewusst haben muss, dass Philip Jaworowski nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein konnte.

Mooooomentchen mal – hatte da nicht einer vor längerer Zeit rumgetönt, daß Prof. Neuhaus seine Klage NIEMALS durchziehen werde – weil seine Angst vor Sobottka zu groß sei? Offensichtlich hat sich da das Fähnchen aber ein wenig gewendet – sehr erfreulich !!!

Aber das wird „Prof. Dr. jur.“ Sobotzki vor Gericht sicherlich eingehend erklären – nachdem die von ihm „hinzugezogenen Fachkundigen“ dem Gericht die Grundlagen der Prozessführung erläutert haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bleibe dabei, dass Prof. Dr. med. Hebebrand versucht habe, den Angeklagten Philip Jaworowski zu einem Geständnis zu nötigen, ich bleibe auch dabei, dass Hebebrand des weiteren so erhebliche Kardinalfehler in der Beurteilung der Persönlichkeit des Philip Jaworowski begangen habe, dass bereits an der Geschäftsfähigkeit Hebebrands zu zweifeln ist.

Auch da hat der Irre doch getönt, dass der LVR als Dienstherr Hebebrandts die Klage NATÜRLICH zurückziehen werde – ebenfalls aus Angst vor dem lünener Dorfdeppen.

Auch das war wohl Pustekuchen. Aber so läuft es nunmal, wenn man es nicht abwarten kann und sich zeitliche Verzögerungen stets mit „Angst der anderen“ passend lügt.

Auch wird es sicherlich von Interesse sein, daß der Irre hier Hebebrandt bereits wieder eingehend diffamiert. Winselfried wird der erste sein, der in einer 500 m tiefen Grube bestattet wird, weil er so emsig an seinem Grab schaufelt …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bleibe auch dabei, dass KHK Thomas Hauck wissentlich an den tatsächlichen Mörderinnen vorbei in Richtung eines Unschuldigen ermittelt habe.

Das ist schön, dass der Irre dabei bleibt. Denn das ist genau der Punkt, in welchem er angeklagt ist, und wenn er das weiter durchzieht, dann dauert der Prozess eben nicht so lange.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Neu ist der Vorwurf, den ich gegenüber den Rechtsmediziner Dr. Eberhard Josephi erhebe, nämlich, dass auch ihm klar gewesen muss, dass das Verletzungsbild der Leiche nicht zu dem vom Gericht proklamierten Tatablauf passte, und dass Dr. Josephi dennoch,  devot gegenüber dem Gericht, mit bedingtem Vorsatz an der Falschverurteilung des Philip Jaworowski mitwirkte.

Muhahahaha – jetzt ist der Irre auch noch zum Rechtsmedizin-Experten mutiert, weil er durch das aus der Stadtbücherei Lünen entliehene Buch geblättert hat. Immer, wenn man meint, dass der Vollidiot aus sich bereits die größte Witzfigur Deutschlands gemacht hat, setzt er noch einen obendrauf. Aber das soll er mal schön dem Richter Ulrich Oehrle zu erläutern versuchen. Nur muss er sich dabei sehr beeilen, denn bei dem Schwachsinn wird man ihm das Wort eher abschneiden, als ihm lieb ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich fordere Dr. Josephi auf, schnellstmöglich die rechtsrelevanten Tatsachen einerseits gegenüber den Behörden, andererseits auch öffentlich zu erklären, andernfalls wird er letztlich als Mittäter eines Verbrechens zur Verantwortung gezogen werden.

Und was dieses „zur Verantwortung ziehen“ beim Irren heißt, weiß man zur Genüge: Neue Beleidigungen, Diffamierungen, Drohungen und Rufschädigungen im Internet – natürlich verbunden mit neuem juristischem Ärger, denn der Irre strebt offensichtlich danach, für besonders lange Zeit im Knast zu verschwinden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird alles ganz nach dem Gesetz ablaufen, das ist allerdings etwas anderes als der Wunsch einer verbrecherischen Justiz.

Lünen, den 17. November 2012

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das wäre beim wirren Winnie allerdings mal eine absolute Neuheit. Alles, womit er versucht, seine Wahnideen durchzusetzen, führt ihn früher oder später vor den Richter. Das würde ein einigermaßen Hirnnormaler schnell begreifen, aber jemand wie DACHSCHADEN SOBOTTKA wird das in seinem Wahn niemals kapieren.

Was der Irre – natürlich – einfach nicht verstehen will, ist, dass es am 08.02.2013 vor dem AG Lünen nicht um seinen rechtskräftig abgeschlossenen Lieblingsmordfall gehen wird. Da kann er herumhampeln und seinen zusammengeschusterten Stuss immer und immer wieder neu wälzen, „sortieren“, wiederkäuen und „präsentieren“. Alles, was er da hat, ist Schnee von gestern und für die gesamte Welt, ausgenommen den ewig gestrigen lüner Hilfshitler, bereits seit Jahren uninteressant. Auch hat er, für jeden Hirnnormalen erkennbar, keinerlei neue Erkenntnisse geschweige denn Beweise, die irgendjemanden interessieren. Alles, was er da rumkaspert, fällt für das Gericht unter den
Begriff SCHUTZBEHAUPTUNG.

Es geht einzig und allein darum, dass er, unter offener Bewährung stehend, EXAKT dieselben Straftaten wieder beging, wegen derer er sich die Bewährungsstrafe einhandelte.

Und da seine neuen Straftaten allesamt eindeutig belegbar sind, da er ja, wie er in diesem neuesten Machwerk zeigt, auch noch stolz dazu steht, ist die neue Verurteilung nur noch eine Formsache. Auch übersieht der Irre geflissentlich, dass ihm bereits EINE Verurteilung in EINEM seiner SIEBEN Anklagepunkte ausreicht, damit er seiner Bewährung munter hinterherwinken kann.

Es wird noch lustig werden bis zum Februar. Der Irre sitzt auf heißen Kohlen und kann überhaupt nichts tun, als hilflos abzuwarten, sich selbst die Hucke voll zu lügen, um nicht völlig durchzudrehen, seinen Schrott ins Internet zu plärren, weil er im echten Leben keinen Menschen mehr hat, der seinen Wahnsinn hören will, und insgeheim zu hoffen, dass der Termin wieder verschoben wird, um noch ein wenig Zeit herauszuschinden, bis er auf die Schlachtbank kommt.

Nur hat er die Zügel längst nicht mehr in der Hand, auch wenn er so gern den großen Zampano gibt, um seine grenzenlose Panik irgendwie zu verbergen. Wobei er darin durchaus recht erfolglos ist …

[Anm.: Hier stellt sich eigentlich letztlich nur die Frage, nach welche Gesetzen alles ablaufen soll. Nach dem deutschen StGB will es der primitive Verbrecher Sobottka sicher nicht. Er soll wohl sein eigenes Gesetz Anwendung finden:

“Die Menschheit richte sich danach, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle offenen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem!”

Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/18/mordfall-nadine-ostrowski-richter-ulrich-oehrle-rechtsanwalt-prof-h-c-dr-ralf-neuhaus-prof-dr-med-johannes-hebebrand-jugendpsychiatrie-lwl-klinik-essen-dr-med-eberhard-josephi-ida-halta/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: