Richter Bernhard Oertel, RAin Henriette Lyndian, Birgit van den Berg, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath

Lügenbaron und feiger Drückeberger Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) übt sich wieder einmal als Pipi Langstrumpf: Ich mach‘ mir die Welt wie sie mir gefällt.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/winfried-sobottka-uber-den-geplatzten.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den geplatzten Prozesstermin am 09.11. 2012 / Amtsgericht Lünen

Meeeeensch, da hat aber einer in seiner Erregung sogar sein lächerliches Deppen-Diplom vergessen zu erwähnen.

Und erst einmal gemach: Der Termin ist nicht „geplatzt“, sondern lediglich VERSCHOBEN

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Achtung: Der folgende Text ist ein Selbstinterview, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/07/1-winfried-sobottka-der-psychopath-und-seine-selbstinterviews/

Das wäre auch sonst überhaupt nicht aufgefallen und muss vom Möchtegern-Pulitzer-Preisträger Deppenfred natürlich sofort erklärt werden. Aber wer redet auch sonst freiwillig mit dem sozial völlig isolierten Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!)?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Winfried, der für den 9.11. 2012 angesetzte Termin am Amtsgericht Lünen ist geplatzt, weil deine Pflichtverteidigung erkrankte. Was bedeutet das für dich?“

Jaja, weil die Pflichtverteidigung erkrankte. Und Schweine können fliegen. In einer Großkanzlei wie der von Henriette Lyndian alias“Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka)  wird sich wohl immer jemand finden, der dem Untergang eines dämlichen Verbrechers wie dem lüner Hirnamputierten beiwohnt. Immerhin hatte sich der Sozius Grotefels ja auch schon mal kurzfristig mit dem Irren intensiv befasst.

Da dürfte wohl wieder einmal die Feigheit bei Drückeberger-Winnie gesiegt haben, wie seinerzeit in Dortmund. Dort hatte er sich ja auch zum ersten Verhandlungstermin durch das Gefälligkeitsattest des Quacksalbers Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, feige gedrückt. Damals hat er sogar rumgewinselt, er wolle sich aufgrund seines desolaten Nervenkostüms freiwillig von einem Psychiater seiner Wahl untersuchen lassen – wozu es selbstverständlich niemals gekommen ist. Und als er das dann zu seinem zweiten Termin nochmals versuchte, wurde er seine Prozessfähigkeit eben kurzfristig wiederhergestellt, indem er von der Polizei zwangsweise vorgeführt wurde.

Wenn es wirklich hart auf hart kommt und es dem Irren ans Leder geht, mutiert der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) ja immer wieder zum GröJaZ (= Größter Jammerlappen aller Zeiten).

Und was bedeutet das WIRKLICH für den Kasper? Noch ein paar Wochen weiteren Zitterns, denn der Termin ist in keinster Weise „geplatzt“ oder „aufgehoben“, wie er gestern noch – ganz der alte GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) rumtönte, sondern einzig und allein VERSCHOBEN.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Am 09.11. 2012 wäre ich gut vorbereitet gewesen. An dem Termin, den sie nun irgendwann ansetzen werden, werde ich hervorragend vorbereitet sein.“

Interviewer: „Du wärest nur „gut vorbereitet“ gewesen?“

Wer den Irren über einen längeren Zeitpunkt beobachtet hat, der weiß natürlich, was er mit „gut“ meint. Wie oft hat er getönt, dass er jetzt endlich alles „gut“ machen wird, wenn er eine neue Internet-Müllkippe aufmachte, oder dass jetzt
alles „besonders gut“ präsentiert werden wird, wenn er seine ewig alten Lügenmärchen das X. mal aufbriet.

[Anm.: Was der wahnhaft gestörte Sobottka unter „hervorragender Vorbereitung“ versteht kann man hier nachlesen:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

07.11.2012 23:38

Ida Haltaufderheide

Ich bin eine mit dem Blut der Nadine Ostrowski besudelte satanische Mörderin.

Und darauf bin ich stolz!

Das ist echter Rufmord bzw. reinste Verleumdung, aber nicht, wenn veröffentlicht wird, dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, da das nachgewiesen ist. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Es sind mehrere Komplexe, die eine Rolle spielen, sowohl hinsichtlich der Tatbestandsfragen als auch, falls danach noch nach Auffassung des Gerichtes irgendeine Formalbeleidigung übrig bleiben sollte, betreffend die Schuldfrage. Im Kopf hatte ich das längst alles, aber in der Ausarbeitung wurde es dann doch umfangreicher, als zunächst gedacht.

Man darf nicht vergessen, dass gerade das, was ich vorzutragen habe, nach dem Willen der Verbrecherjustiz am besten ganz unter den Tisch fiele. Entsprechend sind die Ausarbeitungen wesentlich aufwendiger, als wenn ich denen Informationen zu servieren hätte, auf die sie sich begierig stürzen würden.“

Da irrt der Irre wie gewohnt. Es geht nicht darum, dass sich das Gericht seine fadenscheinigen Lügenmärchen über seinen Lieblingsmörder anhören wird, die schon seit Jahren niemanden mehr interessieren. Es geht auch nicht darum, dass sich das Gericht seine stundenlangen Schutzbehauptungen und Wahnvorstellungen antun wird, er sei „getrieben“ worden oder er werde „bestrahlt“.

Es geht einzig und allein darum, daß er WIEDER diverse Leute beleidigt und verleumdet und deren guten Ruf nachhaltig geschädigt hat. Und das wieder ohne für einen Hirnnormalen nachvollziehbaren Grund.

Pikant für den diplomierten Heckenpenner ist diesmal allerdings, dass er alles unter offener Bewährung bei EINSCHLÄGIGER Vorstrafe verbockte.

[Anm.: Es ist auch nicht anzunehmen, dass der Richter Bernhard Oertel sich so ausgiebig mit dem Urteil aus dem Mordfall Nadine O. beschäftigen und verlesen wird, wie der Narrenrichter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund es tat. Eher wird er das PSYCHIATRISCHE GUTACHTEN des Dr. Lasar auspacken und die Angelegenheit an das Landgericht verweisen, da ja nun eindeutig bewiesen ist, dass Wahnfried  unfähig ist, das Unrecht seiner Taten einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln. Es liegt dem Irren fern im Zukunft zu unterlassen Rufmord zu betreiben und zu verleumden. Er stellt eben eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Gestern Morgen, also am 07.11.2012, bekamst du noch einen Anruf von einer Frau, deren Verhalten dir längst klar gemacht hat, dass sie eine Agentin des Staatsschutzes sein muss, obwohl sie ein Forum betreibt, das einen ganz anderen Eindruck vermittelt, was für Staatsschutzagenten allerdings nicht unüblich ist:

http://www.kritischsein.de/

Es geht um Birgit van den Berg, der du längst gesagt hattest, dass sie sich weitere Anrufe sparen solle. Sie wollte dir einreden, dass es unmöglich sei, die Schuld von Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke und Celia Recke am Mord der Nadine zu beweisen. Du vertrittst eine andere Auffassung?“

Oh je, da hat wieder ein Gutmensch den Fehler gemacht, sich um den Irren in seinem Wahn kümmern zu wollen. Das kann nur ins Auge gehen. Da ist das übliche Staatsschutz-Gebrabbel nicht mehr weit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Eindeutig, die Schuld der genannten jungen Frauen ist dadurch bewiesen, dass nur sie es gewesen sein können.

Ein schlüssiger Beweis à la Deppenfried: Es ist dadurch bewiesen, dass es nur so sein kann – jedenfalls in seiner bekloppten, wahnumwaberten „Logik“, die außer ihm NIEMAND versteht.

[Anm.: Auch trägt der Wahnsinnige als „Beweis“ ausschließlich sein eigenes Geschmiere vor und verlinkt dazu. Es gibt daher NIEMANDEN, der seine verquasten Theorien teilt. Weder Verteidiger des erbärmlichen Mörders Philip Jaworowski, Ermittler, Kriminaltechniker noch irgendwelche Medien befürworten den Schwachsinn. Wahnfried ist und bleibt eben ein Geisterfahrer, der stumpfsinnig und unbelehrbar seine Spur fährt, bis er in der Klapse landet und endet. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das weiß der Staatsschutz auch. Dass er versucht. mir von Agentinnen wie  Birgit van den Berg Zeit stehlen zu lassen und mir auf die Nerven zu gehen, ist im Übrigen ein Beleg dafür, dass ihm die Nerven flattern.“

Man kann es wirklich nicht mehr hören. Mag der Irre doch einmal erläutern, warum allen außer ihm der Kackstift gehen soll.

ER ist derjenige, der mit einschlägiger Vorstrafe und neuen, gleich gelagerten Verbrechen vor dem Kadi steht. ER ist derjenige, der dadurch nur einen winzigen Schritt vor dem Knast steht. ER ist derjenige, der im Moment die Fresse wie
üblich besonders weit aufreißt, weil seine Hose bereits bis obenhin voll ist.

Und niemand sonst.

[Anm.: Was schwafelt denn dieser dissoziale Penner den von „Zeit stehlen“? Er hat den lieben langen Tag doch nichts Besseres zu tun als dummes Zeug ins Internet zu schmieren und somit Zeit im Überfluss. Arbeiten liegt ihm ja fern. Über 90% seines erbärmlichen Lebens hat sich doch dieser widerwärtige Parasit durchfüttern lassen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Wie sicher bist du dir, dass Birgit van den Berg für den Staatsschutz arbeitet?“

Wenn man verfolgt hat, wie viele Leute schon beim „Staatsschutz“ arbeiten, nur weil der Irre mit seinem Wahn in fremden Foren nicht ankam und dort achtkantig rausflog, dann kommt es auf eine Person mehr oder weniger wohl kaum mehr an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Na ja, wenn jemand versucht, meine Worte zu verdrehen, und mich nicht ausreden lässt, wenn ich erkläre, wie ich ein Staatsverbrechen beweisen kann, wenn dieser jemand mir dann noch erzählt hat, dass er über eine Personalverleihfirma eine gut bezahlte Teilzeitstelle bei einem Unternehmen der Rüstungsindustrie habe… Schon an der Stelle ist es klar, dass sie einen solchen Job nicht hätte, wenn sie tatsächlich so staatskritisch wäre, wie ihre Internetseite es vorgibt. Schon Unternehmen wie Bertelsmann stellen Staatskritiker nicht ein, geschweige denn Rüstungsunternehmen.“

Wer nicht 200%ig mit der wirren Meinung des Lüner Alleinunterhalters übereinstimmt, der wird doch SOFORT von ihm beleidigt, diffamiert und exkommuniziert. Das ist doch eine alte Leier. Und genau das ist doch auch der Grund, warum er sogar unter den anderen Wahnsinnigen, an die er sich über die Jahre heranzuschleimen versuchte, NIEMALS Freunde und Unterstützer fand und sich seine Berge von „Hackern“ und „Amarschisten“ zurecht lügen musste. Ein absolut sehr alter Hut eben.

Abgesehen davon bedeutet das Geschwätz des Irren, dass ab jetzt jeder Kunde des Bertelsmann-Buchclubs auch ein Mitglied des „Staatsschutzes“ wird.

Wie recht Dr. Lasar doch mit seinem Gutachten über den Geisteszustand des wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrechers Sobottka hatte …

[Anm.: Mich verblüfft immer wieder, wie sich der wahnsinnige Sobottka „Beweise“ aus den Fingern saugt, ohne irgendetwas belegen zu können. Es gehört eben zu seinen variablen Wahninhalten.

Dass sich dieser geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer auch noch für einen Staatskritiker hält, könnte man im weitesten Sinne noch als Satire bezeichnen, denn in der Tat ist dieser Hartz IV-Genießer, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter bestenfalls ein Staatsverunglimpfer, den man rausjagen sollte, egal wohin. Dieses Ungeuer hat ja seine Wurzeln in Polen. Mag man dort den Irren mit offenen Armen aufnehmen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/08/richter-bernhard-oertel-rain-henriette-lyndian-birgit-van-den-berg-ida-haltaufderheide-und-winfried-sobottka-der-psychopath/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: