Der Fall Mollath, Rechtsanwältin Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Anscheinend kriselt es in der sonst so glücklichen Ehe zwischen Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka dem Psychopathen.

tanzend_0127tanzend_0140

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-29.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

29.11. 2012

Freut Euch im Falle Mollath nicht zu früh!

Wer freut sich denn über diesen schrecklichen Justizirrtum im Fall Mollath außer Heidrun Jakobs und der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka, welche sich in dem Elend anderer Menschen suhlen und glauben damit ihre Profilneurose befriedigen zu können. Zudem noch gar nicht sicher ist, ob es sich denn wirklich um ein fehlerhaftes Urteil handelt. Aber die Beiden hatten zumindest einmal ihr zweifelhaftes Vergnügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht wirklich toll aus: Da geschieht schweres staatliches Unrecht, und eine Zeitung, die Süddeutsche, präsentiert Belege und renommierte Zeugen, klagt so an, wie man es in einer tatsächlich freien Informationsgesellschaft auch erwarten würde. Natürlich wissen alle, dass die Medien sich keineswegs an den von ihnen und den Politikern in Sonntagsreden hochgehaltenen Maßstäben der freien, unabhängigen und konsequent kritischen Berichterstattung orientieren.

Inwieweit hier Unrecht geschah wird erst eine erneute psychiatrische Untersuchung  des Gustl Mollath ans Tageslicht bringen. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/30/der-fall-mollath-heidrun-jakobs-die-bild-zeitung-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3/

Aber im Vorverurteilen ist DACHSCHADEN SOBOTTKA schon immer Weltmeister. Das sieht man ja auch am Mordfall Nadine O., wo er laufend neue Mörder aus dem Hut zaubert. Auch ist es bei ihm mal ein Staatsmord, mal ein satanischer Ritualmord und mal ein verdeckter Polizeimord. Man hat also bei dem Vollidioten die freie Auswahl.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir sagte mein Verstand an der Stelle zum ersten Mal: „Hoppla, da stimmt doch etwas nicht!“

Dann die vielen renommierten Zeugen und Sachverständigen, die angeführt wurden – keineswegs typisch in einer Gesellschaft, in der definitiv alle Angst davor haben, sich mit den wahrhaft Mächtigen anzulegen.

Mir sagte mein Verstand an der Stelle zum zweiten Male:

„Hoppla, da stimmt doch etwas nicht!“

Nun freuen sich viele, sehen in der Casa Mollath einen gewaltigen Sieg derer, die für einen Rechtsstaat kämpfen, schließlich berichten ja nun nahezu alle Medien, sagen alle, dass da Unrecht geschehen sei.

Dass sein durch Cannabisexzesse restlos zerstörtes Hirn immer wieder, wie eine Schallplatte mit Sprung, dasselbe ausspuckt erstaunt nicht mehr.

Ganz offensichtlich ist der geistesgestörte Winfried Sobottka NIE auf den neuesten Stand, da die Medien nicht mehr unisono diesen Gustl Mollath als Justizopfer sehen. Dieser irre Sobottka ist doch nur bestrebt die BRD als Unrechtsstaat hinzustellen, weil er selber ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Verbrecher ist und im Wahn das Unrecht seiner Taten nicht einzusehen vermag. Siehe auch:

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich da freut, täuscht sich extrem. Nach Lage der Dinge wird der Skandalfall Mollath, der natürlich ein echter Skandalfall ist, im Rahmen einer bestens vorbereiteten Aktion genutzt, um dem Volk vorzuspiegeln, wir lebten in einem sauberen Rechtsstaat und die Medien würden ihrer Aufgabe als „vierte Säule“ eines demokratischen Rechtsstaates in vollem Umfang gerecht.

Eben, eben, wer sich da freut wie Jakobs und Sobottka täuscht sich extrem. Jetzt wird nämlich der Fall Mollath neu aufgerollt und ein neues psychiatrisches Gutachten erstellt, welches kaum günstiger ausfallen dürfte als das zu dem letzten Verfahren erstellte. Gustl Mollath wird ja jährlich darauf untersucht, ob man ihn wieder auf die Menschheit loslassen kann. Da wären sicher positive Änderungen an seinem Verhalten festgestellt worden. Dachschaden Sobottka hat doch diesen Film selber auf seinen Schmuddelseiten vorgestellt, aber offensichtlich selber nicht angesehen oder im Wahn nicht begriffen:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1784060/Merk-Mollath-kein-Opfer-der-Justiz-#/beitrag/video/1784060/Merk-Mollath-kein-Opfer-der-Justiz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde das morgen sehr dezidiert belegen, und die Klügsten unter meinen Leserinnen und Lesern hatten schon vor ein paar Tagen einen Hinweis darauf gefunden, den ich in einem fiktiven Gespräch mit Sherlock Holmes gab:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Ganz gewiss sind die Selbstgespräche des Wahnsinnigen mit Sherlock Holmes maßgeblich und haben ganz erheblichen Nährwert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man muss manchmal etwas tiefer sehen: Eine Frau, die ich weder als Mutter, noch als Partnerin, noch als Tochter haben wollte….

Ach, das klang aber kürzlich noch ganz anders, als er selber auf seiner eigenen Schleimspur fast ausrutschte.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/29/anarchisten-boulevard-heidrun-jakobs-rechtsanwaltin-und-ihr-verehrer-der-psychopath-und-verbrecher-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Alles, was ich von ihr oder über sie bis dahin gelesen hatte, klang toll.

Und jetzt nicht mehr? Woher der Sinneswandel?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie ließ mich zunächst auch kritische Kommentare in ihrem Blog schreiben, die allerdings sachlich und rechtlich nicht zu beanstanden waren. Auch das passte also.

Das klingt sehr nach Beginn des Rosenkrieges.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber ich hatte mir ihre Bilder angesehen, und meine Gefühle gefragt, ob ich diese Frau als Mutter, Partnerin oder Tochter haben wollte. Meine Gefühle hatten daraufhin entschieden verneint.

Wie in der Fabel: „Der Fuchs und die Trauben“.

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fuchs_und_die_Trauben

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun habe ich Beweise, die es in sich haben.

Anscheinend ist der Irre wieder im Cannabisrausch, denn mehr als die Medien ausspucken hat er nicht. Oder beginnt nun dasselbe Drama wie im Mordfall Nadine O. mit jeder Menge Lügenmärchen?  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bleiben Sie dran, wenn Sie nicht restlos verarscht werden wollen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Um richtig verarscht werden zu wollen, reichen die rechtswidrigen Schmuddelseiten des größten Lügners der Nation Winfried Sobottka.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath, Heidrun Jakobs, die Bild-Zeitung und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Endlich kommt Licht in das Dunkel des Falles Mollath. Das wird natürlich das Traumpaar Heidrun Jakobs/Winfried Sobottka alias Bonnie & Clyde, welches sich als Verschwörungstheoretikerpaar dank der Profilneurose hervortut, aufs Heftigste in Abrede stellen.

Mollath 6

http://www.bild.de/news/inland/psychatrie/bild-erklaert-den-fall-gustl-mollath-27412738.bild.html

Auch widersprechen die Aussagen der Bild-Zeitung keineswegs dem ZDF-Beitrag:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1784060/Merk-Mollath-kein-Opfer-der-Justiz-#/beitrag/video/1784060/Merk-Mollath-kein-Opfer-der-Justiz

Bild schrieb Folgendes:

Von A. BACHNER, K. RIECHERS, M. BREKENKAMP und J. VÖLKERLING

Bayreuth – Er lebt in einem kleinen Raum mit Sicherheitsglas. Seine Freiheit ist ein Hof hinter Stacheldraht: Seit sechs Jahren ist Gustl Mollath (56) in der forensischen Psychiatrie von Bayreuth eingesperrt.

Jetzt ist sein Schicksal plötzlich ein Politikum: Sitzt der Mann zu Unrecht im Psycho-Knast? Denn seine angeblich wirren Theorien um einen Bankenskandal stellten sich jetzt als Wahrheit heraus …

DER FALL

Gustl Mollath (Ferrari-Händler, Millionär) lieferte sich 2003 einen Rosenkrieg mit Ehefrau Petra. Damals warf er ihr erstmals Schwarzgeldgeschäfte für ihren Arbeitgeber, die Hypovereinsbank, vor. Als er seine Frau später im Streit geschlagen und gewürgt, ihre Reifen zerstochen haben soll, kam es zum Prozess.

Dem Gericht legte Mollath einen Hefter mit 106 wirren Seiten vor: Zum Tod von US-Präsident Kennedy, der Mondlandung – und wieder der mutmaßlichen Affäre bei der Bank seiner Frau. Der Richter bewertete die „Schwarzgeld-Verschwörung“ als Teil eines „paranoiden Gedankensystems“. Er wies Mollath in die Psychiatrie ein – weil er „gemeingefährlich“ sei.

Alleine das belegt, dass dieser Mollath nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Zumindest ähnelt er sehr dem Verbrecher Winfried Sobottka, dem schon SCHWER SEELISCHE ABARTIGKEIT bescheinigt worden ist. Es gibt nur einen winzigen Unterschied, nämlich dass der geistesgestörte Winfried Sobottka, in seinem Verfahren wo es um Rufmord und Verleumdung geht, nicht mit einem Hefter mit 106 wirren Seiten antanzen wird, sondern mit einem Stick mit doppelt so vielen wirren Links, die mit der Sache nichts zu tun haben.

Das Bild hat auch völlig richtig veröffentlicht, dass es sich bei der „Schwarzgeld-Verschwörung“ nur um einen Teil des Geschehens handelt. Es wäre auch für jeden normaldenkenden Menschen unmöglich nachzuvollziehen, dass ein deutsches Gericht jemanden in die Psychiatrie befördert, nur weil er seine Frau angezeigt hat und diese sich rächen will. Dass da mehr dahinter steckte, als die beiden minderbemittelten Verschwörungstheoretiker Jakobs und Sobottka glauben machen wollen, war nicht nur mir klar.

Bild schrieb Folgendes:

DER SKANDAL

In seinen Aufzeichnungen berichtete Mollath, dass seine Frau große Mengen Bargeld für wohlhabende Kunden illegal in die Schweiz gebracht habe – samt Namen, Kontonummern, Bankauszügen.

Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte die Hypovereinsbank bereits 2003 in einem internen Bericht notiert: Die Behauptungen „haben sich als zutreffend herausgestellt“. Seine Frau verlor ihren Job. Im Prozess war das 2006 kein Thema. Jahrelang blieb der Bericht unbekannt.

Wie schon oben erwähnt ist das nur ein TEIL des Ganzen.

Bild schrieb Folgendes:

DIE WENDE

Erst jetzt enthüllte die „Süddeutsche Zeitung“ den geheimen Revisionsbericht der Bank. Die bayerische Opposition forderte prompt die Entlassung von Justizministerin Beate Merk (CSU). Die Staatsanwaltschaft hat inzwischen ein neues Psycho-Gutachten über Mollath beantragt, das über seine Zukunft entscheiden soll.

Das ist auch der richtige Weg und nicht das unsinnige Herumschmieren im Internet Geltungssüchtiger, wie Jakobs und Sobottka. Erst nach der neuerlichen psychiatrischen Untersuchung ist es möglich sich ein Bild zu machen. Zudem wird bei allen derzeitigen Schmieranten geflissentlich unterlassen zu erwähnen, dass dieser Gustl Mollath zu Gewalt neigt. Mit Sicherheit gibt es für dessen Würgen seiner Frau und das Zerstechen von Autoreifen mehr Belege, als deren Aussage. Dass sich das Gericht  ausschließlich an der Aussage der Frau orientiert habe, kann nur Verschwörungstheoretikern, wie Jakobs und Sobottka einfallen. Beide haben keine Kenntnis von den Ermittlungs- und Prozessakten, sülzen aber dämlich im Internet herum, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Bild schrieb Folgendes:

Und sogar Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sagte jetzt, die Justiz sei „gut beraten, den Fall noch einmal neu zu bewerten“.

Justizministerin Merk begrüßte das neue Gutachten – trotzdem sei Mollath gefährlich. Ministerin Merk zu BILD: „Gutachter, die Herrn Mollath untersucht haben, haben klar gesagt: Er ist psychisch krank – ob sich seine Vorwürfe bestätigen oder nicht.“

Der damalige Schöffe Heinz Westenrieder (66) zweifelt inzwischen aber an dem Urteil von 2006: „Nach den bestätigten Schwarzgeld-Vorwürfen ist die Ehefrau als Zeugin unglaubwürdig.“

Auch hier stellt sich wieder heraus, dass sich alle engstirnig ihren Fokus auf die „Schwarzgeld-Verschwörung“ richten. Wie bekloppt muss man wirklich sein, sich diesen Teil herauszuschneiden und damit aufs Ganze zu schließen.

Bild schrieb Folgendes:

Mollaths engster Freund, Edward Braun, sagte gestern zu BILD: „Gustl ist erleichtert, dass man ihm endlich glaubt. Er hofft, dass der Albtraum bald zu Ende ist.“

Hihihihi, da warten wir doch erst mal das neue psychiatrische Gutachten ab. Man glaubt aber Gustl Mollath nicht nur die „Schwarzgeld-Verschwörung“, sondern auch, dass er gewalttätig ist und damit eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellt.

Heidrun Jakobs Bewertung, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, der Fall Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die unendliche Geschichte des Traumpaares Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka dem Psychopathen.

erotik_0116

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/2012/11/fall-mollath-justiz-und-politik-geraten-ins-schlingern/

Es ist schon merkwürdig, wie sich die Kommentarseiten der wirren Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs entwickeln. Diese Kommentarseiten stehen in nichts den Verleumdungsseiten des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka nach. Anstatt sich mit Bankenrecht zu beschäftigen, sollte sich diese „Dame“ mal mit  FORENRECHT beschäftigen. So wie auf deren Seiten die Justiz in den Dreck gezogen wird, ist schon mehr als grenzwertig. Zudem entwickelt sich diese Närrin immer mehr zur Nestbeschmutzerin. Offensichtlich ist sie schon so sozial isoliert, wie der einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka oder strebt das zumindest an. Ihre Kolleginnen dürften kaum begeistert sein von ihrer abnormalen Geltungssucht. Mit Dachschaden Sobottka hat sie wirklich einen ebenbürtigen Partner gefunden.

Heidrun Jakobs-2

Sehen wir uns den Schmarrn mal im Detail an:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist noch kein halbes Jahr her, da hatte ich ca. 15.000 Flyer im Internet stehen, jeder mit den Adressangaben eines Anwaltes, die in den meisten Fällen auch auf Google-Seite 1 der Anwälte standen (Anarchie machts möglich – Unterstützung durch Hacker).

Da ist der Wahnsinnige sogar noch stolz auf seine Straftaten, Kein Tier ist so dumm und rennt freiwillig zum Metzger. Wahnfried bringt, wie ein Co-Autor hier richtig feststellte, sogar noch das Messer mit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf den Flyern gab ich Hinweise auf Willkürjustiz mit LINKS, und beschuldigte die Anwaltschaft generell der Kollaboration mit einem faschistoiden Rechtssystem, warnte deshalb vor allen Rechtsanwälten. Leider machte mein Hoster (one.com) das nicht mit, abgesehen davon stellten mehr als ein Dutzend RAINNeN Strafanzeige, was mir aber nichts ausmacht.

Wäre er nicht wahnhaft gestört, würde ihm das verdammt viel ausmachen … Über 12 Anzeigen von Rechtsverdrehern, zusammengefasst zu einem Anklagepunkt, sind schon ein gewaltiger Klops, und das vor dem Kontext von minimal 14.988 weiteren, exakt gleichen Taten, die eben nur nicht explizit zur Anzeige kamen, aber definitiv bekannt und belegt nachweisbar sind.

Zumindest bei one.com hat man gemerkt, was ihnen bevorsteht mit der rechtswidrigen Aktion des einschlägig vorbestraften und wahnsinnigen Winfried Sobottka. Auch wordpress hat schnell ein Blog dieses ekelhaften kriminellen Ungeheuers aus dem Netz genommen.

Da kann ja Heidrun Jakobs richtig stolz auf ihren Partner sein, der sehr viele ihrer Kolleginnen verleumdete.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei RAin Heidrun Jakobs – auch wenn ihr kein Flyer gewidmet war – möchte ich mich entschuldigen: Sie gehört nicht zu denen, die ich meinte.

Möchte sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka nun entschuldigen oder tut er es auch?

Abgesehen braucht er sich bei dieser SCHWATZHAFTEN HEIDRUN JAKOBS nicht zu entschuldigen. Sie gehört nämlich eindeutig zu der Kategorie der Rechtsanwälte, welche kein Mensch benötigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Heidrun Jakobs, Rechtsanwältin, und ihr Verehrer der Psychopath und Verbrecher Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Bei Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) fahren zur Zeit die Hormone wieder einmal Achterbahn: Da meint er offenbar, in der merkwürdigen Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs die „willige Anarchistin passenden Alters“ gefunden zu haben, die ihm in Sachen geistiger Umnachtung ENDLICH einmal gewachsen ist, und muss in kindlicher Vorfreude sofort seinem ersponnenen Kumpel Sherlock Humbug davon berichten und über seine „Zukunft“ mit ihr philosophieren.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/11/sherlock-holmes-und-ws-uber-horst.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes und WS über Horst Seehofer und „diese Frau“

Jawoll. Das Dream-Team „Sherlock Humbug und WS“. Es wird wirklich kaum mehr notwendig sein, vor dem AG Lünen Dr. Lasar noch lange anzuhören, denn mit derartigem Gebrabbel beweist Wurstfried immer wieder eindrucksvoll, was für einen Sockenschuss er doch hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Evening, Mr. Sobottka. Sie haben erst einmal alle SZ-Artikel zum Fall Mollath mehrfach gesichert und zwar auch im Netz, und nun sind Sie für heute auf Feierabend eingestellt…“

Hahaha, der Irre und seine „Sicherungen“. Neben seinen Internet-Müllkippen dürfte es bei seinem Messie-Talent zwischenzeitlich Berge von Datenspeichern geben, auf denen irgendwelche Bruchstücke von Internet-Funden abgelegt sind, zudem unvorstellbar viele weitere Internet-Müllkippen, wo er derartigen Schrott ebenfalls hin deponiert. Aber mag er nur sichern, sichern, sichern – wenn er bald von der Bildfläche verschwunden ist, gehen die physikalischen Speicher in die Müllpresse bzw. werden verkauft, um die Renovierungskosten der Wohnungsbaugesellschaft für sein versifftes Wohnklo zu decken, und die Internet-Müllkippen werden nach und nach im Daten-Nirvana verschwinden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Evening, Mr. Holmes. Ja, mir brennen die Augen von den permanenten Angriffen mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen, im Ohr ist ein permanentes Brummen, wenn ich in der Wohnung bin, und im Kopf spüre ich Druck. Es macht sich natürlich bemerkbar…“

Jaja, der wirre Winnie, seine erfundenen „Strahlen“ und seine zahlreichen „Leiden“.

Dass ihm die Augen brennen, ist doch klar. Er sollte eben nicht die meiste Zeit des Tages im Halbdunkeln seiner Siffbude vor dem PC hocken. Das Ohrenbrummen verschwindet ebenfalls, sobald der Rechner aus ist, denn dann hören der Prozessor- und der Netzteillüfter auf, zu surren. Allein der Druck in seinem Hohlschädel wird von den diversen üblen Gasen kommen, die aus der Kloake zwischen seinen Schweinsöhrchen aufsteigen, wenn er sich ärgert. Und er ärgert sich verdammt oft.

Mag er vor dem AG Lünen Dr. Lasar von seinen Hirngespinst-Wehwehchen und seinen Fantasiestrahlen erzählen. Der wird damit sein Bild von einem wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrecher (ICD-10) abrunden können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Horst Seehofer hat verstanden, dass der Fall Mollath seine Macht und bedroht. Ändert das für Sie etwas?“

Winfried Sobottka: „Im Grundsatz nicht. Ich fasse es aber als einen ersten kleinen Teilerfolg auf, an dessen Erringung  viele einen Anteil haben und der alle ermutigen sollte.“

Der Irre labert wirklich einen Stuss, dass es eine Wonne ist.

Die harte Realität sieht so aus, dass der Fall Mollath wohl soeben in der juristischen Prüfung ist. Wenn diese wirklich so ausgehen sollte, wie es sich abzeichnet, wird sich herausstellen, dass er zwar seinerzeit aufgrund der vorliegenden Beweislage verurteilt wurde, diese sich allerdings nach aktuellem Stand der Dinge nicht mehr halten lässt, weswegen er freizulassen ist.

Bei DACHSCHADEN SOBOTTKA rollen selbstverständlich bereits jetzt Köpfe bis in die höchsten Ebenen, und das von Leuten, die mit dem Fall Mollath nur über 25 Ecken zu tun haben. Das gehört wieder zu seinen variablen Wahnvorstellungen, in denen er sich aus einem Fragment SOFORT ein ganzes Puzzle zusammenwurschtelt, das es in der Realität überhaupt nicht gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „In meinen Geschichten tauchte einmal eine Frau auf, die wirklich etwas Besonderes war…“

Winfried Sobottka: „Irene Adler…“

Sherlock Holmes: „Und im Falle Mollath spielt nun eine Frau eine Rolle, die zweifellos auch wirklich etwas Besonderes ist. Bestechend intelligent, von höchster Moral und perfektionistisch in allen Gassen. Und dazu auch noch sehr attraktiv.“

Hoppla, dem Irren tropft ja förmlich der Geifer aus seinem vor Notgeilheit halb offenstehendem Maul. Dabei ist seine neuerdings angebetete, merkwürdige Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs

Quelle: http://www.kanzleijakobs.de/img/team.jpg

doch noch mit keiner Silbe auf seine permanenten, wichtigtuerischen Blubbereien

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/2012/11/fall-mollath-generalstaatsanwaltschaft-nurnberg-redet-sich-um-kopf-und-kragen/#comments

eingegangen, mit denen er um ihre Aufmerksamkeit bettelt, sondern hat diese offensichtlich gelöscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ja, die Mischung kann einen wirklich aus den Socken hauen. Ich stelle mir einen Feld-Wald-und-Wiesen-Richter an einem AG oder LG vor, der schon mal gehört hat, dass es überhaupt ein Bankenrecht gibt. Dann hat er einen Fall aus dem Bankenrecht, und diese Frau vertritt eine der Parteien. Natürlich ist sie bestens munitioniert, kennt nicht nur das deutsche Bankenrecht wie ihre Westentasche, sondern zweifellos auch das EU-Bankenrecht und natürlich die wichtigste Rechtsprechung in allen Gassen. Jedes richterliche Unwissen und jede richterliche Unlogik werden von ihr sofort erkannt,  jeder Versuch, an der ZPO vorbei  zu agieren, wird von ihr sofort geahndet. Und wenn der Richter es zu weit treibt, dann sorgt diese Frau dafür, dass ein großer Teil der deutschen Rechtsanwaltschaft das erfährt. Da können einem die Richter schon fast leid tun…“

Schnell einen Eimer und einen Aufnehmer – Ausrutschgefahr auf der Menge rosa Schleim, den der Irre hier aus allen Poren absondert.

Woher der Irre die Kenntnisse über die Trulla nimmt, mit denen er hier frohlockend hausieren geht, bleibt wohl wieder eines seiner unzähligen kleinen Geheimnisse. Doch schwebt er ja gerade auf Wolke 7, nachdem er von seiner ehemaligen Angebeteten, der durchgeknallten Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, den Tritt des Jahrhunderts in den fetten Arsch bekam, und er sich soeben auch von Annika Joeres verabschiedet hat, die sich seinen Stalking-Attacken durch ihre Umsiedlung nach Südfrankreich entziehen konnte – ach nein, die natürlich aufgrund mangelnder Unterstützung der „Hacker“ frustriert Deutschland verließ …

Wenn die Trulla dermaßen ausgebufft und erfolgreich ist, wie der wirre Winnie das in seinem Hormonstau glauben machen möchte, fragt man sich doch, warum sie dann darauf angewiesen ist, im Internet Mandanten zu ködern – herunterladbare Vollmacht inclusive?

http://www.kanzleijakobs.de/Onlineberatung/

[Anm.: Zumal der Ruf dieser Rechtsverdreherin im Internet nicht der Beste ist:

http://www.lhr-law.de/magazin/kurioses-und-interessantes/ist-der-ruf-erst-runiniert

Aber das passt ja bestens zu dem einschlägig vorbestraften irren Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Im Moment verzichten Ihre Rufmörder noch darauf, Ihnen sexuelle Begierden anzudichten…“

Winfried Sobottka: „Dem Alter nach könnte ich ihr Vater sein, wäre ich 20 Jahre jünger, dann würde ich dem Alter nach ein passender Partner für sie sein, wäre ich vierzig Jahre jünger, dann könnte ich dem Alter nach ihr Sohn sein. Wenn ich die Frau betrachte, so hätte ich in allen diesen drei Fällen Angst davor, dass sie mich so perfekt machen wollte, wie sie selbst es ist. In Sachen Logik hätte ich damit keine Probleme, aber in Sachen Disziplin und Ästhetik und so weiter…. Man sehe sich ihre HP an: Ästhetisch, funktional, kurz und bündig, aber ansprechend und inhaltlich komplett. Ich denke, so werde es auch bei ihr zuhause, in ihrem Büro, in ihrer Handtasche usw. aussehen. Wenn ich mich und die von mir beherrschte kleine Umwelt einschließlich meiner Webseiten dagegen betrachte…. Und wenn diese Frau dann, ob als Mutter,  als Partnerin oder als Tochter, meinte, ein männliches Wesen wie mich auf ihre Linie bringen zu müssen… Mr. Holmes, so toll kann keine Frau sein, dass ich mir das antun wollte….“

Hoppala, da kommt der notgeile wirre Winnie aber schnell auf den Punkt. Logisch ist der Irre einmal mehr spitz wie Nachbars Lumpie und meint, die „willige Anarchistin passenden Alters“ entdeckt zu haben. Sein Hormonstau aufgrund seit Jahrzehnten seiner angesammelten schmierigen Begierden, die er nun mal durch runtergeladene Bildchen aus dem Internet los wird, macht’s möglich.

Wahrscheinlich hat er sich das Konterfei seiner angebeteten Rechtsverdreherin schon als Ausdruck an seinen Monitor gepappt und hat jetzt einen zusätzlichen Anreiz, wenn er sich allnächtens auf seine SM-Filmchen einen von der Palme wedelt. Baaaah, diese BILDER … dieser Würgereiz … !!!

[Anm.: Vielleicht spielt diese Rechtsverdreherin auch mal für ihn die Domina, denn darauf steht ja unser Wichsfried.]

Aber NEIN, er ist ja ÜBERHAUPT nicht scharf auf sie. Dass er sich bereits das Zusammenleben mit ihr durchgespielt hat und diese Berechnungen hier in epischer Breite erläutert, ist ja nur ein „kleiner Werbegag“, wie seine Mord- und Totschlag-Faxe, ein „Späßle“, das er ja überhaupt gar nie nicht in der Realität sehen würde – wobei er mit letzterem mit größter Wahrscheinlichkeit sogar Recht hätte.

Auch wieder bezeichnend für den Irren, dass er die Trulla schon anhand ihrer relativ nichtssagenden Homepage als Mensch völlig einschätzen kann. Das ist ja eines seiner wirren „Naturtalente“, den Charakter eines Menschen anhand eines einzigen Fotos zu durchschauen. Ob er eigentlich unlängst mal in den Spiegel geschaut hat …?

Ich stelle mir gerade wie Winnie vor, dass IRGENDEINE Frau in sein versifftes Wohnklo mit „strahlensicherer“ Spack-Schlafkabine kommen würde und dort auch nur ansatzweise Ordnung und Struktur reinbringen sollte:

Die Grundvoraussetzung neben der perfekten Beherrschung des Saug- und Vernaschrausches sowie der ständigen zweihundertprozentigen Zustimmung zu dem Hirnschrott des Irren wäre dann sicherlich absolute Ekelresistenz, grundlegende Talente beim Füllen von Müllsäcken, beim Sprühen von Desinfektionsmitteln und beim perfekten Bedienen eines Kleinbaggers …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes (lachend): „Wir verstehen uns, Mr. Sobottka. Sie gehörte allerdings unbedingt in die Kommission.“

Winfried Sobottka: „Ja, unbedingt. In die Kommission zur Ausarbeitung einer basisdemokratischen und einwandfrei rechtsstaatlichen Verfassung.“

Jahaahahhhaaaa – da verstehen sich aber zwei Schlingel … Wenn man das Gebrabbel des Irren so liest, meint man wirklich, einen 5-jährigen vor Augen zu haben, der stolz von seinem Fantasiefreund berichtet, und nicht einen geisteskranken Mittfünfziger …

Übrigens gibt es diese „Kommission“ doch schon seit Jahren, allerdings ohne „Erfolge“:
Erster Vorsitzender: Der Irre.
Zweiter Vorsitzender: Der Irre (da kommt wenigstens kein Widerspruch auf).
Kassenwart: Der Irre (wobei die Kasse permanent leer ist, da die ARGE nicht mehr stütze springen lässt)
Vergnügungsausschuss: Der Irre (wobei seine „Vergnügen“ aus seinen permanenten Straftaten und den daraus folgenden Ärger mit der Justiz besteht)

Der psychische Geisterfahrer und sozial völlig isolierte Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat also ein in seiner völligen Vereinsamung und in seinem gigantischen Hormonstau ein neues Objekt seiner schmierigen Begierden gefunden, das „Rechtsanwältin Heidrun Jakobs“ heißt.

Dummerweise hat ihn die Trulla bisher trotz all seiner Wichtigtuerei und trotz all seines Gehampels völlig ignoriert, und das brach ja seinerzeit auch seiner angebeteten Annika Joeres das Genick – im übertragenen Sinne natürlich (Suchbegriff bei Götzin Google: „HALLO ANNIKA JOERES“ …

Da wird nun noch einiges zwischen pflaumenweichem Angeschleime und  frustriertem Hassgeblubber kommen, bis der Irre in seinem Wahn und in seiner Notgeilheit realisiert, dass er dort keine Schnitte bekommt. Aber vielleicht kann er die Trulla ja bitten, wenigstens anstatt seines Haschbruders Dr. Plandor und seiner Verbrecher-Helfershelferin und Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka)  seine Strafverteidigung vor dem AG Lünen am 08.02.2013 zu übernehmen:

Dann kann er seinen Untergang zumindest mit Herzchen in den Augen und einer rosaroten Brille auf dem Speckschädel genießen, und am kleinen Winnie sind sogar vorübergehend die Spinnweben verschwunden …

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Oha, da kommt schon der übliche Wetterwechsel: War der Himmel von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) gestern noch weiß-blau mit Wattewölkchen, was ihn zum dümmlichen sabbeln über seine ersponnenen Bayern-Parties veranlasste, ziehen sich heute wohl schon wieder die ersten Donnerwölkchen über dem Hohlschädel des grollenden Irren zusammen. Es läuft wohl nicht so ganz mit seinen Unterstützern, die er sich durch seine hektische und großkotzige Einmischung in den Fall Mollath heranholen wollte, wie er sich das vorgestellt hat.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-28-02.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

28.11. 2012

Wahrheit und Klamauk

Drama-Queen Winselfried sucht wieder nach großen Worten und leeren Worthülsen, um seinen täglichen Blubber-Erguss einzuleiten. Dabei hat er allerdings eigenartigerweise die Begriffe getroffen, die sein bescheuertes Rumgehampel so treffend beschreiben: Die Wahrheit ist das, was er ach so überhaupt nicht vertragen kann. Stattdessen flüchtet er sich in die bunte Wunderwelt in seinem gestörten Hohlschädel und erfindet sich rasch ein paar wilde Ammenmärchen, die für jeden Hirnnormalen nicht so recht wie Klamauk, sondern eher als die krankhaften Verbalblähungen eines Geistesgestörten auffallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Frage: „Winfried, du bist davon überzeugt, dass Gustl Mollath sich – ohne es zu wissen – in fataler Weise falsch verhalten hat und dass das ein Grund dafür war, dass er weggesperrt wurde?“

Winfried Sobottka: „Ja. Er hatte Angst und Respekt vor den Verbrechern, das ist so, als würde man einem frustrierten Straßenschläger zeigen, dass man Angst hat – dann legt der garantiert los, weil er weiß, dass er es sich ungestraft erlauben kann..“

Aha, ein „Selbstinterview“. Wie neu. Aber offenbar scheint dem Irren jetzt zumindest zu dämmern, wie lächerlich er sich macht, wenn er sich mit seinem aktuellen Lieblings-Hirngespinst Sherlock Humbug unterhält oder mit „seinem Gewissen“ diskutiert.

Was der Irre da von sich gibt, ist wie gewöhnlich völliger Kokolores. Mollath wurde entsprechend der Gesetzeslage verurteilt, weil er seine Unschuld nicht beweisen konnte. Und das konnte er nicht, weil bestimmte, entlastende Beweismittel dem Gericht zum Zeitpunkt dem Gericht nicht vorlagen, die erst jetzt zu Tage gekommen sind. Warum werden immer wieder Mörder gefasst, die vor Jahrzehnten ihre Taten begangen haben, als die wissenschaftlichen Mittel noch nicht so weit waren, und die erst jetzt, z.B. mit Mitteln der Gentechnik, überführt werden können.

Aber für eine bekloppte Hirnwurst wie DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) besteht die gesamte Welt eben nur aus Schwarz oder Weiß.

Es ist auch wieder extrem belustigend, dass der Irre wie üblich alles besser weiß, als alle Prozessbeteiligten zusammen sowie alle, die sich vor ihm mit dem Fall beschäftigt haben.

[Anm.: Ganz offensichtlich ist der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka unfähig irgendetwas schriftlich niederzulegen, ohne sich selber Fragen zu stellen. Und sowas will Unternehmensberater gewesen sein.

Es ist durchaus verständlich, wenn Leute, egal aus welchen Gründen befragt werden und ihnen angeboten wird, entweder das Geschehen zu schildern oder lieber Fragen beantworten, sie letzteres vorziehen. Ausgesprochen ungewöhnlich ist hingegen, wenn sich jemand selber befragen muss. Naja, über den desolaten Geisteszustand von Spinnfried braucht man ja nicht mehr zu diskutieren, wenn man das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar zur Kenntnis genommen und verstanden hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Frage: „Du hast keine Angst vor Richtern und Straßenschlägern?“

Winfried Sobottka: „Es ist eher umgekehrt….“

Muhahahahaaaaa – irgendwann verklage ich den Irren auf Schmerzensgeld, weil ich immer wieder vor Lachen vom Stuhl falle und mich auf dem Boden kugle bei dermaßen viel großkotziger Dämlichkeit.

Wollen wir mal die Fakten auf den Tisch legen:

  • Bei seinem ersten STRAFPROZESS vor dem AG Lünen lief der Irre, wie einige Mitstreiter berichteten die sich das Schlachtfest live und in Farbe nicht entgehen ließen, mit übergroßer Puck-die-Stubenfliege-Brille auf und hampelte, vor lauter „Souveränität“ und „Coolness“ wie ein Schwein schwitzend ununterbrochen hektisch vor dem Richtertisch herum 
  • Als er mit seiner angebeteten Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, vor Gericht auflief und der Richter ihn wegen seines zuvor im Internet aufgetauchten dummen Gesabbels böse ansah, flitzte der große Fersengeld-Amarschist kurzerhand aus dem Gerichtssaal, was ihm den gerade erwähnten legendären Titel einbrachte.
  • Vor seinem Strafverfahren in Dortmund hat er zweifach versucht, sich mit feige lächerlichen Gefälligkeitsattesten seines Hausquacksalbers Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, zu drücken. Nur wurde er beim zweiten Mal abgeholt, für prozessfähig befunden, und los ging’s, auch wenn der große Held, vor dem die Richter zittern, das ganz und gar nicht wollte.
  • Als er dann in Dortmund vor dem Kadi stand, war er dermaßen aus dem Häuschen, dass sogar die Lokalpresse belustigt darüber berichtete, er habe immer wieder ermahnt werden müssen, nicht mehr rumzuhampeln, sich auf seinen fetten Arsch zu hocken und seinen Kopf zuzumachen, damit nicht noch mehr Müll herauskomme.
  • Als er von der Polizei Besuch bekam, versuchte der Irre in größter Panik zu fliehen dabei eine Polizistin zu überrennen, die auf der Treppe stand, weil er es nur mit Frauen körperlich aufnehmen kann. Daraufhin wurde er zum kleinen Päckchen verpackt, wobei er vor lauter Angst (ach nein, es war ja Heldenmut !!! ) seinen Schließmuskel nicht mehr unter Kontrolle hatte, unter sich gehen ließ und sich die Hose vollschiss, bevor man ihn abtransportierte.
  • Der Irre kann nur sein großes Maul aufreißen, wenn er in seiner (gefühlt) sicheren Messie-Höhle vor dem Rechner hockt. In die wirkliche Welt traut er sich schon lange nicht mehr, denn dort ist ja überall der „Staatsschutz“, der ihn kassieren und in irgendein „unterirdisches KZ in Dortmund“ (O-Ton Wumsbert) befördern will. Hätte irgendjemand tatsächlich Grund, sich die Hände an dem schmierigen Speckschwabbel schmutzig zu machen, so bräuchte das sicherlich kein Supermann zu sein. Den stößt schon ein Grundschüler vor dem Frühstück aus dem Amarschisten-Doppelripp.

Aber die Märchen über seine Heldentaten bezüglich der „Straßenschläger“ soll er sich noch ein paar Wochen aufsparen: Die Jungs im Knast wollen die sicherlich gern hören – bevor sie mit Mr. Wichtig den Boden der Gemeinschaftsdusche gründlich aufwischen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Frage: „Du bist im Moment wieder einmal stinksauer. Du meinst mal wieder, dass keiner begriffen habe, wo es lang gehen müsse…“

Winfried Sobottka: „Ja, wenn ich mir eine Überschrift ansehe wie: „Justizopfer oder Paranoiker?“… Aber wenn ich mich näher dazu äußern würde, würden mich alle hassen, weil sie die Wahrheit über sich selbst nicht ertragen können…“

Das übliche Elend des Irren: Die Sympathisanten für Herrn Mollath reagieren auf sein paranoides Gewäsch und seine Wichtigtuerei überhaupt nicht. Und das nicht etwa, weil ihnen längst aufgefallen ist, dass der lünener Pausenclown gewaltig einen an der Kappe hat, sondern selbstredend, weil sie „nicht begreifen“. Wieder einmal ist das Totalversagen des Irren natürlich nicht seine eigene Schuld, sondern nur die Dummheit der anderen.

Und es ist nur noch eine Frage der Zeit, BIS der Irre sich „näher äußert“ und seinem hilflosen Hass sowie seiner unbändigen, machtlosen Wut wie üblich mit Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen mit Gewalt, Mord und Totschlag sowie übler Nachrede Luft macht. Wie oft tobte er schon los, wenn er seinen kranken Willen nicht bekam, und das wird auch hier zweifellos schon bald passieren.

Nur stellt er sich auch hier bereits den Persilschein aus, wenn ihn danach alle nicht mehr ignorieren, sondern hassen: Nicht er benimmt sich wie üblich dissozial und widerlich, sondern alle anderen können seine „Wahrheit“ nicht vertragen.

Sobottka ist und bleibt ein psychischer Geisterfahrer, und wird in seiner völligen sozialen Isolation bis ans Ende seiner jämmerlichen Existenz vor sich hin schimmeln.

[Anm.: Auch irrt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka hier wieder. Keinem Menschen wird es einfallen, diesen schwerst geistig behinderten ordinären Verbrecher zu hassen. Egal was er unternimmt, man wird ihm wie bisher nur Verachtung entgegenbringen. Aber daran hat er sich ja schon gewöhnt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Frage: „Du interessierst dich neuerdings für sehr verschiedene Sachen, z.B. dafür, welche UNIS es in Deutschland gibt und anderes…“

Winfried Sobottka: „Ja, Auswendiglernen war schon immer das Höchste für mich. Darum werde ich in der nächsten Zeit Listen sammeln.“

Super Idee – und so neu !!! Der lünener Wiederkäuer merkt offenbar überhaupt nicht mehr, mit welcher Geschwindigkeit er auf der Stelle rotiert.

Jetzt kommen wahrscheinlich wieder idiotische Massen-Spams (ach nein, es heißt ja „offene Briefe“ oder „Homepages“), die sich an die Unis richten. Die juristische Quittung, die er dafür von den Anwälten, den Architekten und der Stadt Duisburg kassierte, hat er offenbar bereits wieder erfolgreich verdrängt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Frage: „Außerdem willst du irgendetwas in Sachen EDV machen?“

Winfried Sobottka: „Ja. ich werde mit einem Pseudo-Imax- PT7200 S und sieben Inbox-Parallel-Speichern, gesockelt auf einem Wonderworld-Board, eine Enterprise-Umgebung einrichten, um ein paar Daten zu mounten, so ca. 1 Million.“

Frage: „Winfried, jeder, der keine Ahnung hat, meint jetzt, du hättest etwas ungeheuer Gescheites gesagt, aber wer etwas von EDV versteht, der fragt sich, ob du noch alle Tassen im Schrank habest!“

Ha-ha-ha. Ist das witzig. Sekundenlanges Schenkelklopfen bei allen, die es lesen. G-Ä-H-N !!!

Immer wieder zeigt der Irre, wie sehr ihn das ankotzt, dass er sich in seiner totalen Abhängigkeit von staatlicher Kohle NICHTS leisten kann. Sein Sozialneid ist fürchterlich und grenzenlos.

Aber für ihn tut es ja auch ein Uralt-PC, denn er schreibt ja sowieso nur seine legendären 80er-Jahre-DOS-Programme.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Warum soll ich mich nicht mal so äußern dürfen, wie Psychiater es am laufenden Meter tun?“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist so nicht ganz richtig. Psychiater sprechen bezüglich des Irren gern von Wahnhafter Störung sowie Schwerer seelischer Abartigkeit (ICD-10, Kapitel V, Psychische und Verhaltensstörungen

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/icd-10-gm/kodesuche/onlinefassungen/htmlgm2013/index.htm#V

Aber das wird ihm Dr. Lasar ja schon in gut zwei Monaten vor dem AG Lünen erläutern können.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Der Fall Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Woran merkt man, dass man einsam ist? Man führt häufig Selbstgespräche.
Woran merkt man, dass man sozial völlig isoliert und dazu wahnhaft gestört und schwer seelisch abartig ist? Man fängt mit sich selbst das Diskutieren an.
Woran merkt man, dass man obendrein ein ordinärer Gewohnheitsverbrecher ist? Man bekräftigt sich bei den Selbstdiskussionen darin, neue Straftaten zu begehen.
Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) benötigt Dr. Lasar am 08.02.2013 im Grunde nicht mehr, denn um zu glasklar erkennen, was für einen Vollschuss er hat, muss man nur seine jüngsten Schmierereien lesen.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-27-02.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27.11. 2012
Gespräch mit meinem Gewissen – Fall Mollath und die Handzettel

Jetzt schämt sich der sozial völlig isolierte Pannekopp DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) offenbar schon dafür, dass er in Ermangelung eines realen Gesprächspartners immer häufiger mit seiner Märchenfigur Sherlock Humbug schwätzt. Deshalb führt er jetzt ein „seriöses“ Selbstgespräch – mit seinem Gewissen. Wobei er dabei sicherlich nicht „Das_Gewissen“ meint, denn über den Herrn schäumt er ja nur in ohnmächtiger Wut.

Hatte der Irre übrigens nicht noch vor einigen wenigen Tagen geschmiert, er habe keine Energie mehr, sich um weitere „Systemopfer“ zu kümmern, weil das sowieso nichts bringe? Das sieht heute offenbar schon wieder anders aus. Wendehals-Winnie eben.

[Anm.: Naja ich, mit dem Pseudonym „Das_Gewissen“, ist ja in den Augen des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka niemand anders, als der allseits geachtete Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich versuche, Dinge möglichst kritisch zu sehen und auch klar beim Namen zu nennen. Doch wie gehe ich mit mir selbst um? Diese Frage sollten sich jede und jeder immer wieder selbst stellen – also auch ich.

Das würde ich an Winnies Stelle etwas anders formulieren: „Dank meiner Wahnkrankheit sehe hinter allen Dingen dauernd Verschwörungen und kann mittlerweile nicht mehr an mich halten, jeden meiner wirren Gedanken sofort ins Internet zu blähen, ohne überhaupt ein zweites Mal darüber nachgedacht zu haben.

Und wie geht der wirre Winnie mit sich selbst um? Einfache Antwort: Bekloppt, und das völlig unbelehrbar.

Einerseits ist er ein Egozentriker und ein selbstverliebter Vollspinner, wie er im Buche steht, der mit seiner wahnsinnigen, absolut selbstbezogenen Art nichts neben sich gelten lässt.

Andererseits reitet er sich genau mit dieser kranken Art peu à peu tiefer in die Scheiße. Dabei ist er natürlich noch der Meinung, dass das alles keine Scheiße um ihn herum ist, sondern nur Rosenblüten, denn so einem außergewöhnlichen und über allen anderen stehendem Typen kann doch keiner an die Karre. Bis ihm doch mal wieder einer mächtig an die Karre kann, und dann ist das selbstmitleidige Geschrei riesig.

[Anm.: Seltsam, vor jedem Verfahren fühlt sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka groß und stark. Bis heute hat seine einzige Hirnzelle noch nicht gerafft, dass hier 22 Monate auf dem Spiel stehen, welche NUR durch Widerruf der Bewährung in Kraft treten. Dass dies sein völliger Untergang ist, wird er erst dann begreifen können, wenn er sich nach dem Knastaufenthalt auf Wohnungssuche begeben muss. Aber welcher Hausbesitzer oder welche Baugenossenschaft wünscht sich schon einen Knastologen a. D., Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer, der sogar seine Nachbarschaft belästigt und im Internet hinreichend bekannt ist? Somit darf dieser Verbrecher nach Verbüßung seiner Strafe nicht mehr im, sondern unterm Auto der depperten Nachbarin Gabriele Laqua schlafen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich führe das in meinem Fall einmal vor – bezogen auf denSkandalfall Gustl Mollath. Wenn ich in die Rolle meines Gewissens schlüpfe, werde ich mich darum mühen, so kritisch wie möglich zu sein.

Wäre der Irre jemals mit sich auch nur ansatzweise „kritisch“, dann würde er sich fragen, wozu er sich über Jahrzehnte von einer sozial gesicherten Existent, welche er im Leben hatte, ohne irgendeinen äußeren Einfluß und gänzlich aus freien Stücken zu einer völlig verkrachten Existenz, finanziell in absoluter staatlicher Abhängigkeit, sozial von seinen Mitmenschen geächtet und zudem mit mehr als einem Fuß im Knast stehend, entwickelt hat. Aber noch nicht einmal dieses Mindestmaß an Selbstkritik hat er mehr in seinem Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Winfried, du hast mit einigen Internetartikeln und -Kommentaren zu verstehen gegeben, dass der Fall Mollath aus deiner Sicht sehr wichtig ist. Meinst du auch, du würdest es durch deine Taten beweisen, dass er für dich sehr wichtig ist?“

„Für Winnie SEHR wichtig“ – nach ein paar Tagen wirren Rumgehampels ohne Sinn und Verstand. Herrlich !!!

[Anm.: Was bringt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka denn im Fall Mollath? NICHTS

In den Medien wird viel sachlicher und ohne jegliche Beleidigungen darüber berichtet. Hier ist doch bemerkenswert, dass der Irre nur von denen abschmiert und desinformativ mit Verleumdungen garniert, die kein Mensch benötigt. Wie im Mordfall Nadine O. hat er nichts in der Hand, womit er den Medien im Voraus wäre. Alles was er schmiert, dient nur der Ablenkung von dem anhängigen Verfahren, dem Totschlagen der Zeit bis dahin, der Volksverdummung und dem Verbreiten seiner verquasten Theorien. ]

Was für den Irren wichtig ist, ist einzig und allein er selbst. Seine hektischen Versuche, im Fall Mollath Leute auf sich aufmerksam zu machen, sind einzig und allein dazu gedacht, Sympathisanten und Unterstützer für seine irre Sache zu werben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried: „Na ja, ich habe die Online-Petition unterzeichnet, schreibe jeden Tag Artikel und Kommentare, darunter auch solche, die andere nicht zu schreiben wagten, ich bereite eine Flyeraktion vor, ich mache also viel mehr als die meisten anderen…“

Jetzt mal schön der Reihe nach:

1.) Die Online-Petition:

Das kann der Irre auch seiner depperten Nachbarin Gabi Laqua an die Treppenhaustür schmieren. Da hätte das ebenso viel Effekt.

Dass sich da im Fall Mollath herausgestellt hat, dass nach neuesten Erkenntnissen einige juristische Folgerungen nicht mehr haltbar sind, scheint klar zu sein. Und dass dieses Fehlurteil bald revidiert und der Typ in Freiheit kommt, scheint auch nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Da pinkelt der Irre, wie üblich, mal wieder nur mit dem Wind, denn diese bekloppte „Online-Petition“ ist für den juristisch normalen Ablauf, der jetzt seinen Weg nimmt, nur wichtigtuerische Makulatur.

2.) Tägliche Artikel und Kommentare:

So hektisch wie im Moment hat Dachschaden Sobottka in der Tat schon lange nicht mehr seinen täglichen Hirnschrott abgesondert. Aber er versucht eben, das Eisen zu schmieden so lange es heiß ist, also seine bekloppte Selbstwerbe-Aktion als Trittbrettfahrer im Fall Mollath so oft in jedweder Form ins Internet zu blähen, dass irgendwer auf ihn aufmerksam werden MUSS.

Wenn Mollath erst in Kürze aus der Klapse entlassen wird, ist dem Irren nämlich sämtlicher Wind aus den Segeln genommen, denn die Massenjournaille, die zur Zeit darüber berichtet, schert sich danach kein Stück mehr um den Typen.

3.) Krempel, den andere nicht zu schreiben „wagen“:

Das ist eine Spezialität des Irren: Seinen ungefilterten Hirnschrott, der in aller Regel strafrechtlich relevante Inhalte darstellt, schneller ins Internet blähen, als seine letzte funktionstüchtige Hirnzelle es sich noch einmal überlegen kann.

Das hat selbstverständlich keinen Deut mit „wagen“ zu tun, wie der lünener GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) hier wieder großspurig behauptet.

Jeder Normalbehirnte wäre nicht scharf drauf, für strafbare Äußerungen im Internet zunächst 22 Monate Strafhaft auf Bewährung zu kassieren und diese Bewährung umgehend durch exakt dieselben strafbaren Äußerungen im Internet leichtfertig zu verspielen – mit einem schönen Nachschlag garniert, versteht sich.

Dafür muss man schon wahnhaft gestört und schwer seelisch abartig sein, wie der lünener Gewohnheitsverbrecher, und sich ständig selbst damit belügen, dass man ja damit besonders mutig sei.

4.) Flyeraktion:

Das hatten wir doch alles schon mal:

Zunächst kam die legendäre MASSENFAX-AKTION . Was wurde daraus? Eine in größter Panik vollgeschissene Hose, die Mitnahme durch die Polizei und eine schöne Übernachtung in der geschlossenen Psychiatrie, gefolgt von einer dicken Anklageschrift und einem Prozess vor dem LG Dortmund, der für den Irren in einem Desaster in Form einer Vorstrafe mit 22 Monaten Strafhaft zur Bewährung und 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit endete. In der Sache also: NICHTS.

Dann wollte der Irre „anarchistische Zettelchen“ bei ALDI im Regal oder auf dem Sitz der Straßenbahn liegen lassen. Was wurde daraus? NICHTS.

Dann hatte er die tolle Idee, zusammen mit einigen „Aktivisten“ Flyer in Hagen und Witten auf dem Marktplatz zu verteilen. Was wurde daraus? Mangels Kohle, mangels „Aktivisten“ und vor allem mangels Arbeitswillen des arbeitsscheuen lünener Sozialparasiten und Hartz IV-Genießers: NICHTS.

Dann kam die hervorragende Idee mit den Internet-Massenspams an die Rechtsanwälte, die Architekten und die Ratsmitglieder der Stadt Duisburg. Was wurde daraus? Eine strafbewehrte Einstweilige Verfügung, diverse neue Klagen, die sicherlich auch vor dem AG Lünen eine Rolle spielen werden, sowie die Abschaltung einiger seiner Internet-Müllkippen. In der Sache also: NICHTS.

Und jetzt plant der Irre eine „Flyer-Aktion“ für Herrn Mollath. Egal ob per realen Zetteln oder per Internet-Spam, man muss dabei kein Hellseher zu sein, um vorauszusagen, was der Hirnschrott bringen wird: Neuen juristischen Ärger. Und in der Sache: NICHTS.

Welche wirren Projekte der Irre in seinem Wahn auch plant: Am Ende versemmelt er sie in seiner restlosen Verblödung einfach jedes Mal. Er ist und bleibt ein

Totalversager – im Kleinen, im Großen, in allem.

[Zusammengefasst muss man dem geistesgestörten Winfried Sobottka bestätigen, dass er nur ein Dummschwätzer im Internet ist, nur faselt was er alles vorhat und was erreichen will, aber NIEMALS etwas konsequent bis zum Ende durchführt. Alles nur hohles Gewäsch ohne Sinn und Verstand. Wie ich schon mehrfach feststellte, ist das Einzige was der Irre auf die Reihe bringt, ganztägig wohlbehütet in seinem Wohnklo das Internet vollzuschmieren und zu denunzieren. Wen wundert es da, dass man seinen Namen nirgendwo mehr lesen will, wie hier z.B.: KLICK]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Winfried, du machst viel mehr als nichts, als gar nichts. Dabei baust du auf Fähigkeiten, die nicht jeder andere hat. Aber du tust viel zu wenig, du solltest dich schämen!“

Winfried: „Viel zu wenig?“

Und immer wieder kommt die absolute Großkotzigkeit durch, die wohl ebenfalls zu den variablen Wahnvorstellungen des Irren gehört, die Dr. Lasar ihm so treffend attestierte. Seine „Fähigkeiten“ sind ja ganz besonders toll, denn die hat „nicht jeder andere“. Er ist der „Messias“, das „Sprachrohr der Hochintelligenz“, der „Kämpfer“, „der ganz, ganz, ganz große Held“.

Nur was ist er in der Realität? Ein Nichts, ein Niemand, der Abschaum des menschlichen Abschaums unserer Gesellschaft. Die einzige „Fähigkeit, die keiner hat außer dem Irren“ ist sein Naturtalent, sich pausenlos strafbar zu machen und in seiner eigenen, bunten Wunderwelt mit seiner virtuellen Muppetshow herumzuschweben, bis das AG Lünen diesen Ballon platzen lässt und der Irre mit einem lauten Knall erwacht und auf seinem fett gefressenen Arsch landet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Wie würdest du es finden, wenn die großartige Chance, für grundlegende Änderungen zu sorgen, vermasselt würde, weil in der Sache nicht genug getan würde?“

Winfried: „Das wäre ein Katastrophe. Wenn vor den Hintergründen des Falles Mollath nichts erreicht werden kann, dann gute Nacht, Deutschland.“

Was zu beweisen war !!!

In der Sache ist Mollath dem Irren ABSOLUT SCHEISSEGAL. Das einzige, wonach der lünener Faschist, bekennende Neonazi und Möchtegern-Nachwuchshitler Adolf Sobotzki strebt, sind die „grundlegenden Änderungen“, also die „Revolution“, von der er ständig schwafelt, und mit der er sich aus der Gosse in die Position des großen Volkshelden katapultieren will.

Dafür will er die „Hintergründe des Falls Mollath“ JETZT nutzen, wo die Aufmerksamkeit der Medien NOCH darauf gerichtet ist, um sich selbst ins rechte Licht zu setzen.

Nur wird er dabei abkacken, wie üblich, denn die Medien interessieren sich nicht für die fadenscheinigen Lügenmärchen und die schon von Weitem erkennbaren wirren Wahnkonstrukte eines Geisteskranken, und sogar die Leute, die Mollath helfen, werden in kürzester Zeit durchschauen, was es mit dem wirren Winnie und seinem legendären „Ruf“ als Psychopath, Stalker, Mega-Spammer und Gewohnheitskrimineller auf sich hat, der ihm im Internet allenthalben meilenweit vorauseilt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Weißt du, was diejenigen riskieren, die im Falle Mollath einen Mut gezeigt haben und zeigen, den man sonst nicht findet, weißt du, was denen letztlich blüht, wenn das Vorgehen scheitern sollte?“

Winfried: „Natürlich weiß ich das. Dann wird man sie allesamt fertig machen, dann wird es nur eine Frage der Zeit sein.“

Das sind wieder sinnfreie verbale Blubberblasen vom Feinsten, die der Irre da ablässt.

„Riskieren“ tut im Fall Mollath aktuell NIEMAND etwas, lediglich lamentieren, kommentieren und fabulieren. Das Ding wird gerade juristisch überprüft, wobei Winselfried eigentlich wissen sollte, dass das eine Weile dauert. Wahrscheinlich ist der Typ dann bald draußen. Er bekommt seine Entschädigung, möglicherweise rollt dafür auch zu Recht der eine oder andere Kopf in der Verwaltung. Das war’s dann aber auch schon.

Nix Revolution, nix Winnie, der Volksheld. Die Erde dreht sich weiter und Sobottka hat IMMER NOCH den 08.02.2013 für sein Fiasko vor der Nase.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Willst Du das, z.B. im Falle der Rechtsanwältin Heidrun Jakobs? Sie verkörpert doch den Typus Frau, den du angeblich vergötterst, weil er nach deiner felsenfesten Überzeugung unverzichtbar für eine sozial gesunde und vernünftig orientierte Gesellschaft ist…“

Winfried: „Ja, das stimmt. Ohne solche Frauen kann es kein Licht in unserer Menschenwelt geben, wir müssen alles tun, um sie zu unserem Wohle blühen zu lassen.“

Also wenn die Perle wüsste, was für ein Hirnie da gerade der Meinung ist, in ihr die „willige Anarchistin passenden Alters“ gefunden zu haben – sie würde schreiend das Weite suchen. Aber den Ödipus-Komplex des Irren, den er wohl seiner dominanten Mami und seinem Waschlappen-Papi zu verdanken hat, wird man ihm wohl ebenfalls erst in Aplerbeck austreiben.

Aber mag der Irre ruhig von der Tante als „seine“ Strafverteidigung vor dem AG Lünen träumen: Dort bleiben ihm sein Haschbruder Dr. Plandor, der ihn ohnehin schon abgeschrieben hat, sowie seine Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka), die noch eine Rechnung mit ihm wegen des Urteils offen hat, dass er gegen ihre Anweisung im Internet breittrat, und wofür sie ihn im Prozess zum Dank lachend mit Schmackes vor die Wand klatschen lassen wird.

[Anm.: Also diese Rechtsanwältin HEIDRUN JAKOBS gehört zu der Gattung Juristen, welche nun überhaupt nicht benötigt werden, außer von Wahnfried. Sie leidet, wie Wahnfried auch, unter ausgeprägter Profilneurose und Schwatzhaftigkeit. aber, wie schon häufiger erwähnt, passt sie wunderbar zu dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka, der nicht zu erkennen vermag, was einen anständigen Rechtsanwalt ausmacht. Bestimmt ist es nicht das, von Geltungssucht geprägte, dämliche Gelaber dieser Heidrun Jakobs. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Hast du schon deinen Bekanntenkreis mobilisiert, die Online-petition zu unterzeichnen?“

Winfried: „Ähm… bisher nicht, ich war sehr beschäftigt…“

Muhahahahaaaaaa – zum Totlachen !!!

Seine „Bekanntenkreis“ !!! Wer soll den DAS sein?

Etwa die Jungs, mit denen er neulich zum Wochenendtrip in Norddeutschland war, wo er von dem Ex-Bundie so doll „bestrahlt“ wurde? Das dürfte wohl das Hexenjäger-Vergnügungskommitee gewesen sein, dass seinen Herrn, Meister und Erfinder zur Sauftour eingeladen hatte.

Oder die „Anarchisten“, für die dem Irren sein Rotz zu schade ist, um ihnen ins Gesicht zu spucken, so sehr verabscheute er sie und ekelte sich noch unlängst vor ihnen?

Also im „Mobilisieren“ seiner Hirngespinste war der Irre noch nie besonders gut, was sich an leeren Spendengeldkonten, unausgefüllten Internet-Fragebögen, leeren Zuschauerbänken vor Gericht, nicht abgerufenen Internet-Dokumenten, ausbleibenden Sympathie-Homepages und -Blogs, fehlenden Verlinkungen auf den Hirnschrott und die gähnende Leere in seinen Blogkommentaren (bis auf seine in Verzweiflung selbst hingepfuschten …) eindrucksvoll zeigt.

Gleiches gilt übrigens auch für die ersponnenen „Hacker“ – Stichwort: „DACHSCHADEN SOBOTTKA“ …!!!

Und was reale Menschen angeht, da braucht der Irre es wohl kaum mehr mit „Mobilisieren“ zu versuchen. Der Gefälligkeitsatteste ausstellende Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, sowie der postempfangsbevollmächtigte Pillendreher Stephan Göbel, Paracelsus Apotheke Lünen, und die depperte Gabi Laqua hat er sich ja nun auch vergrault durch seine dissoziale Art und seinen widerwärtigen „Charakter“.

Aber wahrscheinlich sind es ja die Kriminalbeamten der Landeskriminalämter, mit denen der Irre ja gern mal fachlich telefoniert, die Rechtsanwälte, die ihm telefonisch bereitwillig Auskunft über laufende Prozesse wildfremder Leute geben, die Fachärzte, mit denen er am Telefon während derer Sprechstunden medizinische Fragen eingehend bespricht oder die Berge von „Opfern“, die sich telefonisch hilfesuchend an ihn wenden. Oder waren das etwa ebenfalls nur Hirngespinste …

Richtig niedlich ist hier übrigens, dass sich der Irre jetzt sogar schon in seinen gekünstelten „Selbstgesprächen“ selbst belügen muss. Statt sich seine völlige soziale Isolation vor Augen zu führen und daran zugrunde zu gehen, kommt das Universal-Totschlagargumenten eines chronisch arbeitsscheuen Sozialschmarotzers und Hartz IV-Genießers: Keine Zeit !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Hast du schon Handzettel verteilt?“

Winfried: „Ähm… bisher habe ich nicht einmal einen geschrieben…“

Und, oh Wunder: Er WIRD auch keinen schreiben. Denn erstens hat er dafür keine Kohle und zweitens – und das ist der springende Punkt – müsste Mr. Paranoia dann ja aus seiner sicheren Siff-Höhle raus in die echte Welt. Und da lauert nicht nur der „Staatsschutz“, sondern auch seine Mitmenschen, von denen ihm sicherlich der eine oder andere, wie plärrte Winnie immer so schön, „im Unrecht entgegentreten“ würde, wenn er von dem lünener Pausenclown auf der Straße angekaut wird.

Und ehe sich der lünener Fersengeld-Amarschist im wirklichen Leben eine dicke Fresse holt und wieder monatelang über ein paar blaue Flecken rummemmen muss, wählt er lieber den einfacheren Weg, hockt sich in seinem „sicheren“ Wohnklo in der „Verstrahlung“ vor den PC und sondert seinen gesammelten Hass sowie Neid ins Internet ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Manch anderer ist vielleicht zu dumm, um zu verstehen, wie ungeheuer wichtig die Petition ist und wie ungeheuer wichtig Handzettelaktionen wären, wenn sie denn ausgeführt würden. Du aber nicht…“

Sind nicht ALLE anderen dumm/faul/ängstlich/feige – außer dem Irren? Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist und bleibt ein psychischer Geisterfahrer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried: „Nein, dazu bin ich nicht zu dumm. Handzettelaktionen, die Aufmerksamkeit erzeugen und das Interesse auf gute Internetpräsentationen lenken würden, die den Fall und die Belege in knapper Form gut bringen, die außerdem zur Teilnahme an der Petition und zu weiteren Handzettelaktionen aufriefen, so, dass es auch angenommen würde, das wäre das, was wir nun brauchten.“

Würde – aufriefe – würde – wäre – brauchten … Konjunktiv-Amarschist Sobotzki ist wieder in seinem Element. Mit der unendlich großen Fresse voll dabei und schon meilenweit vor allen anderen, nur im echten Leben ganz, ganz doll die Faust in der Tasche ballend und mit Trippelschritten auf dem Rückzug.

[Anm.: Hier hat es der Vollidiot wieder auf den Punkt gebracht. Andere sollen was tun während er selber seinen fetten Arsch, faul wie er nun mal ist, in seinem Wohnklo auf dem schmierigen Stuhl wetzt und glaubt, dass er der große Macher sei. Seine variablen Wahninhalte sind schon unbeschreiblich. ]

Auch ist seine Stussidee doch völlig kalter Kaffee, mit dem er bereits gescheitert ist: Auf seiner Mord-und-Totschlag-Fax gab es damals REICHTLICH URLs zu lesen und einzutackern. Nur kam man, wenn man das Ding bereits gelesen und für mehr als merkwürdig befunden hatte, nach Ansurfen der URLs auf Seiten, wie man sie von Super-DAU (Dümmster anzunehmender User) TinkyWinnie gewohnt ist: Durcheinander, unübersichtlich, chaotisch und inhaltlich unter aller Sau. Eben das Werk eines völlig Wahnsinnigen, was man SOFORT nach dem Lesen der ersten paar Worte bemerkte.

Wieder einmal bezeichnend ist, dass der Irre jetzt alles „gut“ machen will. Wie unzählig oft hat er das schon gesagt? Sicher bemerkt er, dass er mit seinen Internet-Müllkippen niemals auch nur einen Blumentopf gewinnt. Nur kann das selbstredend nicht an dem schwachsinnigen Inhalt des Geschmieres und dem heillosen Chaos auf der Internet-Müllkippe liegen, sondern nur daran, dass das noch nicht „gut“ ist und einer erneuten Umschichtung auf eine weitere Müllkippe bedarf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Gewissen: „Die Leute brauchen einen, der es vormacht. Einen, der selbst Handzettel verteilt und darüber berichtet. Einen, der selbst von Geschäft zu Geschäft geht und versucht, solche Handzettel auf der Ladentheke unterzubringen… Und du weißt das alles und hast bisher nichts in der Richtung getan. Du selbst sagst immer, dass es nicht reiche, irgendetwas zu tun, sondern dass man das tun müsse, was nötig sei. Es wird auch deine Schuld sein, wenn die Aktion Mollath baden gehen sollte, und die Blume nicht blühen, sondern verdorren sollte. Gib gefälligst ALLES!“

Er gibt doch ALLES. Alles, um noch einen Nachschlag auf nunmehr bald beginnende Haftstrafte zu bekommen. Alles, um sich im Internet weiterhin lächerlich zu machen. Alles, um durch Einmischung in die Dinge fremder Leute Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, nur um am Ende festzustellen, dass ihn und seinen Hirnschrott niemand unterstützt. Und ALLES, um täglich eindrucksvoll zu demonstrieren, wie weit es mit seinem geistigen Verfall schon fortgeschritten ist.

Ansonsten wird der feige lünener Hosenscheißer wie gewohnt „Alles“ geben: Im Internet, so lange er in seiner „sicheren“ Bude hockt, und bis sogar er es rafft, dass er mit seinem Gehampel trotzdem die gewohnte erfolglose Diplom-Niete bleibt, die er immer war.

—————————————————————————————————–

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, ich hatte gedacht, mit etwas Einsatz genug tun zu können. Das denken viele andere auch, Mottos: „Ich habe ja schon die Petition unterschrieben!“, „Ich habe ja schon ein paar kritische Kommentare ins Netz gestellt!“, „Ich habe ja schon eine Strafanzeige erstattet!“ oder was auch immer.

Nein, das reicht nicht. Alle, die den Erfolg im Falle Mollath wollen, einschließlich meiner Person, müssen ALLES für den Erfolg geben. Die Alternative zum Erfolg hieße in diesem Fall: Über längere Zeit endgültiger Sieg der Unrechtsherrschaft, weil sich alle sagen würden: „Im Falle Mollath wurde so viel auf die Beine gestellt, haben sich mehrere exponierte Personen und sogar eine große Zeitung engagiert, und genutzt hat es dennoch nichts. Aber die, die es gewagt hatten, stehen seitdem auf Abschusslisten. Man muss ja verrückt sein, wenn man sich gegen das System auflehnt, ich halte mich lieber daraus.“

Sonst ist es ja immer die „Hochintelligenz“, der der Irre aufgrund offenbar bestehender Lernschwäche sowie erheblicher geistiger Beschränktheit mit wiedergekäuten Selbstverlinkungen auf die Sprünge helfen muss.

Jetzt muss er sich in seiner völligen geistigen Umnachtung auch noch sein eigenes, gefaketes Selbstgespräch beifallheischend kommentieren !!!

Das ist doch EXAKT derselbe Stuss, den er in der gesamten vorherigen Passage längst gebracht hat.

Auch das ist wohl Zeichen des zunehmenden geistigen Verfalls des Irren und muss hier nicht weitergehender kommentiert werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich darf mich nicht unter schädlichen Zeitdruck setzen, denn die Handzettelaktion muss einwandfrei passen. Der Handzetteltext muss unter Marketingaspekten optimiert sein, zugleich darf er nicht im Geringsten strafrechtlich angreifbar sein, er muss so sein, dass jede und jeder ihn absolut gefahrlos verteilen können, dass es jedem Geschäftsinhaber schwer gemacht werden kann, seine Auslage in seinem Geschäft zu verweigern und so weiter.

Und wieder das paranoide Gewäsch, dass jetzt alles gut/hervorragend/besser/perfekt/optimal/einwandfrei gemacht werden muß – um irgendeinen „Durchbruch“ zu erreichen.

Wie oft kam das schon? Unzählige Male. Und was kam stets dabei heraus? GAR NICHTS.

Wobei der Irre sich hier sogar die Ausrede für sein Totalversagen in dieser Sache bereits zurecht legt: Der Faktor Zeit. Einerseits hat er selber gerade mal 9 Wochen, bis sein letztes Stündlein vor dem AG Lünen geschlagen hat. Andererseits wird Herr Mollath längst wieder auf freiem Fuß sein, bis der Irre außer seinem notorischen großkotzigen Geschwätz endlich mal irgendetwas auf die Reihe bekommen hat – siehe sein Lieblings-Mörderbengel, für den er seit 6 (In Worten, damit es auch der lüner Hirnwichtel kapiert: SECHS) Jahre diverse „Aktionen“ durchführen wollte, wobei der Knilch berechtigtermaßen immer noch sitzt.

Auch schön, dass es der Irre offenbar bereits gerafft hat, dass er überhaupt nicht mehr in der Lage ist, irgendetwas öffentlich abzusondern, dass strafrechtlich NICHT relevant wäre. Er ist eben ein notorischer Gewohnheitsverbrecher.

Was aber passieren wird, wenn Herr Mollath die Tage wieder auf freiem Fuß ist, ist aber bereits jetzt klar: Dann ist der Irre es gewesen, der DER Auslöser dafür war, dass er entlassen wurde, eben weil er so eine „PR“ gemacht hat und alle, alle vor ihm „Angst“ hatten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Handzettel muss auf eine Webadresse hinweisen, die ebenfalls eine sehr kompakte, aber dennoch sehr überzeugende Darstellung bietet – und von dort aus die Vernetzung zu umfassenderen Darstellungen.

Ich frage mich immer wieder, wie der Irre damals an die Kohle gekommen ist, die er an der WWU Münster brauchte, um sich sein lächerliches Krämer-Diplom zu kaufen. Erschlafen haben kann er es sich wohl nicht, denn …. bäääääh, diese BILDER …

Wäre da während seiner im Cannabisrausch durchpennten Vorlesungen nur irgendwas zum Thema „Marketing“ in seinem Hohlschädel hängen geblieben, würde er irgendwann bemerken, dass er mit seiner „Adventure-Strategie“ unter Verwendung seiner ewigen Verlinkungen NIEMANDEN auf seine wirren Internet-Müllkippen lockt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bete zur Göttin der Schöpfung, dass sie mir die Einfälle gibt, die ich jetzt benötige. Und ich bitte schon jetzt alle, die Aktion Handzettel mitzutragen – denn nur so können wir die große Welle erzeugen: WIR SIND DAS VOLK!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da irrt der Irre wie üblich.

ER ist mit Sicherheit nicht „das Volk“, sondern ein selbstgemachter Außenseiter, sozial völlig isoliert, mit einer absolut dissozialen Ader und einem Mörderhass auf alles und jeden.

„Das Volk“ dagegen hat ihn schon seit langem aufgrund seiner dissozialen Art ausgeschlossen. Er kann nur froh sein, dass „das Volk“ in unserem schönen Land vor geraumer Zeit den Sozialstaat ausgerufen hat, denn sonst wäre er längst im Elend umgekommen.

Mag er ruhig zu seiner Götzin „beten“: Herauskommen wird sowieso nur seine übliche gequirlte Scheiße.

Aber der 08.02.2013 ist ja in nicht allzu weiter Ferne. Da hat er dann wieder genug Ablenkung, um nicht mehr über diesen aktuellen bevorstehenden Misserfolg greinen zu müssen, den selbstredend wieder die „feigen und dummen Menschen“ verbocken werden.

[Anm.: Es ist wirklich unmöglich den wahnsinnigen Winfried Sobottka zu verstehen. Selbst der Psychiater Dr. Lasar sah sich nicht in der Lage ihm zu folgen:

Weiterhin schmiert der Geistesgestörte: „WIR SIND DAS VOLK!“ Meint er damit das Volk, welches er wie hier verunglimpft:

Der nächste Beitrag ist besonders aufschlussreich, weil sich der wahnsinnige Winfried Sobottka ausdrücklich von dem deutschen Volk distanziert. Welches Volk meint er also mit „WIR„? Diese Missgeburt polnischer Inzucht sollte wirklich auswandern und sich hier nicht zum Volk zählen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: An der Internetparty-Bayern ändert das natürlich nichts.

Komisch, dass bis auf den lünener Dummschwätzer noch NIEMAND irgendwas von einer „Bayern-Internetparty“ geschrieben hat. Da hat er wohl wieder eine neue verbale Knallpatrone auf seiner Flinte liegen und muss sie schnellstens als „Marketing-Gag“ an den Mann bringen.

Da kommt mir in dem Zusammenhang doch gerade eine Passage aus Grönemeyer’s schönem Lied „Luxus“ ein, die Winnies Gesamtsituation treffend beschreibt:

„Hör auf hier zu predigen
Hör auf mit der Laberei
Wir feiern hier ’ne Party
und Du bist nicht dabei“

[Anm.: Es ist doch gar nicht solange her, dass der Wahnsinnige eine Internetparty ausrichten wollte. Nur wurde daraus wie üblich NICHTS und er schmierte wie gewohnt einsam vor sich hin. Mag er sich nun an die närrische Rechtsanwältin Heidrun Jakobs klammern. Sie benötigt sicher die Unterstützung des schwer seelisch Abartigen und wird darüber begeistert sein. ]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch, der Fall Mollath, Winfried Sobottka und seine Panik vor der Unterbringung in der Psychiatrie. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka  versucht nun in seiner Panik seine Einweisung in die Psychiatrie dadurch abzuwenden, dass er nun Vergleiche mit dem bedauernswerten Gustl Mollath heranzieht. Dabei ist dem Irren völlig entfallen, dass sein Geisteszustand mittlerweile von mehreren Psychiatern als desolat diagnostiziert worden ist und seine Anhäufung von Straftaten, sogar innerhalb der Bewährungszeit, ganz eindeutig für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 sprechen.

http://die-volkszeitung.de/ag-recht-und-psychiatriemissbrauch/INDEX.HTM

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist eine Schande, dass an den Unis und Schulen keine Flugblätter verteilt werden, und es ist eine Schande, dass Leute, die beherzt kämpfen, nicht einmal das Geld für eine einfache Videokamera und einen billigen Webspace haben, wie die Arbeitsgruppe für Recht und Psychiatriemissbrauch:

Das mit dem „Flugblätter verteilen“ wollte er doch schon etliche Mal machen, und hat sich dann doch nicht getraut/war zu faul/hatte keine Kohle. Nur wenn ANDERE das nicht machen, dann ist das „eine Schande“.

Und will/hat ER auch noch für die Psychiatriemissbrauchs-Freaks den Webspace gestellt haben – in einem Posting auf seinem eigenen kostenlosen und völlig zugemülltem Webspace. Er ist ein großer, großer Mache und Held.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Überrascht? Ja, ich erstelle eine HP für die Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch, was ich in Anbetracht ihres Idealismus und ihrer finanziellen Möglichkeiten kostenlos tue.

Glaubt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka wirklich, dass er als eindeutig geistesgestörter und dazu noch ordinärer Verbrecher sowie VOLKSVERHETZER eine hervorragende Werbung für die Arbeitsgruppe „Recht und Psychiatriemissbrauch“ sei?

Er hat ja SELBER seinen eigenen Namen schon soweit in Verruf gebracht, dass man diesen auf diversen Foren und Blogs nicht mehr sehen will. Hier nachzulesen.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/25/gustl-mollath-hans-ulrich-gresch-pflasterritzenflora-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-e/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich erinnere mich daran, dass mir einmal ein Gerichtsvollzieher, dem ich u.a. vom Mordfall Nadine Ostrowski erzählt hatte, sagte: „Es ist ja gut, Herr Sobottka, dass Leute wie Sie, die nichts mehr zu verlieren haben, an der Stelle kämpfen. Dann brauchen Leute wie ich, die um ihren Beruf fürchten müssten, das nicht zu tun.“

Mangels Friseur, dem der wahnsinnige sozial isolierte Winfried Sobottka seinen Schwachsinn aufs Auge drücken kann, erzählt er nun alles dem Gerichtsvollzieher, den das am allerwenigsten interessiert.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kochte vor Wut, so ein Arschloch, dachte ich – es war gerade zu der Zeit, als die Arge mir ohne Angabe von Gründen (sie hatte auch keine) plötzlich ALG-II ausgesetzt / nicht mehr bezahlt hatte, und ich sagte ihm mit Wut im Bauch: „Wie bitte? Was denken Sie sich denn? Jetzt sollten Sie aber wenigstens Ihr Portemonnaie aufmachen und mir 100 oder 200 Euro geben!

Achso, Der geistesgestörte Sobottka weiß dank Alzheimer nicht einmal mehr, warum seine Stütze von der ARGE Unna gestrichen worden ist. Nur wissen das dennoch andere. Aber frischen wir das verkümmerte Erinnerungsvermögen des Vollidioten mal ein wenig auf:

Dieser arbeitsunwillige Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer lehnte seinerzeit angebotene Arbeit mit der Begründung ab, dass er sich nicht auf die Straße getraue, weil er sich vom Staatsschutz verfolgt fühle.

Hinzugekommen sein mag auch noch, dass der ARGE Unna der Geisteszustand  des Wahnsinnigen bekannt war und er somit NICHT vermittelbar war bzw. jemals sein wird . Das wird man einem, der wie Dachschaden Sobottka sowieso nichts mehr begreift, auch nicht auf die Nase binden und damit unfruchtbare Diskussionen auslösen.  

Warum sollte der Gerichtvollzieher einem Alimentenhinterzieher, Betrüger und BANKRÄUBER auch noch Geld geben?

Selbst der Gerichtvollzieher kann nun die wahnhafte Persönlichkeitsstörung des ordinären Verbrechers Winfried Sobottka bestätigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Daraufhin rannte er aus meiner Wohnung fort.

Nun ist der bedauernswerte Gerichtsvollzieher nicht aus eigenen Stücken zu dem Wahnsinnigen in seinem Wohnklo zu Besuch gekommen, sondern aus beruflichen Gründen.

Alleine daher wird seine Flucht mehr als verständlich. 

Der Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch fehlt es an allem. Sie operieren auf der Basis minimaler Existenzsicherung. Sie hätten gern einen eigenen Webspace, doch selbst 25 Euro p.a. sind für sie sehr viel Geld. Sie hätten auch gern eine einfache Videokamera, um Interviews zu drehen, doch sie haben kein Geld dafür. Das ist an der Stelle tragisch, weil sie Kontakte zu vielen Opfern haben, und weil Brigitte Schneider und ihre Leute, anders als ich, besser reden als schreiben können.

Dann mag sich die „Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch§ glücklich schätzen einen im ganzen Internet bekannten Vollidioten kennengelernt zu haben, der nun kostenlos Werbung für sie macht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn jemand eine einfache Videokamera, möglichst mit Stativ, brauchbarem Mikro und Beschreibung, erübrigen kann, oder wenn ihnen jemand 50 Euro zukommen lassen kann, damit sie für 2 Jahre einen Webspace bei one.com bezahlen können, dann sollte er sich an Brigitte Schneider wenden:

Arbeitsgruppe Recht und Psychiatriemissbrauch:

Kontakt:

 Brigitte Schneider

 Tel. 0341 / 247 61 42

 arbeitsgruppe-psychiatriemissbrauch@gmx.de

 Karl-Tauchnitz-Straße 17

 04107 Leipzig

Außerdem haben die Typen doch eine Videokamera, im Gegensatz zum Irren, denn wie kämen sonst die amüsanten Interviews auf Youtube? Nur hat der Irre selber eben keine, aber wer will seine Speckfresse und sein paranoides Gebrabbel denn auf Youtube sehen und hören? Das hatte ihm doch zu „Winsobo“-Zeiten schon mal jemand angeboten, und war dann zum besprochenen Termin zu seiner unendlichen Wut und Enttäuschung doch nicht mit der Kamera angereist.

Anscheinend geht der Wahnsinnige wieder im eigenen Interesse betteln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn nur ein Bruchteil des Geldes, das für solchen Irrsinn wie SPIEGEL und FOCUS ausgegeben wird, für eine durchdachte PR im Sinne des politischen Widerstandes gegen das Staats- und Gesellschaftsunrecht ausgegeben würde, hätten wir längst eine ganz andere Gesellschaft.

Wieder hat der schwer seelisch abartige Sobottka, der AUSSCHLIESSLICH seine eigenen Interessen vertritt NICHTS begriffen. Er steht alleine da mit seinen unhaltbaren Vorwürfen von Staats- und Gesellschaftsunrecht, weil er sich trotz beweisbarer Straftaten zu Unrecht verurteilt fühlt.

Dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher gegen den SPIEGEL und Focus wettert, ist verständlich. Dort waren seine idiotischen Kommentare äußerst unbeliebt, was zum Löschen und Sperren führte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange Geiz und Feigheit auf Seiten derer herrschen, die eigentlich andere Verhältnisse wollen, wird es keine Änderung geben.

Der Standardspruch des dissozialen Penners, Sozialschmarotzers, Volksausbeuters und Volksverhetzers Winfried Sobottka. Diese elende Kreatur hat immer noch nicht begriffen, dass das Volk ihn ernährt, die Wohnung finanziert und ihm noch seine sinnlosen gesundheitlichen Untersuchungen, hervorgerufen durch  die eingebildeten Strahlen, bezahlt.  Von Geiz kann daher nicht die Rede sein.

Auch ist es alleine der irre Hitlerverehrer Dachschaden Sobottka, der einen Umsturz anstrebt, um als Staatsoberhaupt und Despot aus der Sache herauszugehen.

Was der Wahnsinnige unter Feigheit versteht, mag er mal näher erläutern. Von Feigheit geplagt ist ganz offensichtlich der lünener Dorftrottel selber, weil

  • ER sich vor dem Verfahren am Landgericht Dortmund mit einem Gefälligkeitsattest des Quacksalbers Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, drücken wollte.
  • ER fluchtartig als Fersengeldamarschist den Gerichtssaal verließ, weil er den bösen Blick eines Richters nicht vertrug.
  • ER AUSSCHLIESSLICH wohlbehütet in seinem Wohnklo seine Hass- und Neidtiraden auf seinen rechtswidrigen Seiten auskotzt und nicht einmal die Leute persönlich per E-Mail anzuschreiben vermag, welche er meint.
  • ER nur andere Leute zu irgendwelchen Aktionen aufruft und selber seinen dreckigen Arsch nicht hochbekommt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der folgende Text bezieht sich nicht auf Beate Merk, sondern ist aus:

Die Frau kann höchs­te Wertschät­zung nicht nur von al­len Män­nern, son­dern von al­len Men­schen er­fah­ren, aber auch die Frau muss sich die­se Wert­schät­zung ver­die­nen, in­dem sie eben ih­rer na­tür­li­chen Rol­le und ih­ren na­tür­li­chen Pflich­ten ge­recht wird. Wer über ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen zur Gleich­be­rech­ti­gung nach­denkt, wer die Rol­len von Frau­en und Män­nern ega­li­sie­ren will, oder wer Pro­sti­tu­ti­on als ehr­ba­res Ge­wer­be ein­ord­net, bas­telt ge­zielt an der ab­so­lut fal­schen Stel­le. Nicht das Ste­hen am Koch­topf, son­dern die lie­be­vol­le Herr­schaft über al­le be­stimmt die na­tür­li­che Rol­le der Frau, kein Mann ist auch nur an­nä­hernd fä­hig, die Rol­le der Frau an die­ser Stel­le ad­äquat aus­zu­üben, sein Hirn taugt gar nicht da­zu!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das schreibt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka, dessen Wertschätzung bzgl. Frauen darin zum Ausdruck kommt, dass er diese aus der Wohnung ekelt, keine Alimente für seine Brut bezahlt und diese im Internet, wenn er denn eine Dumme gefunden hat, für seine Zwecke missbraucht, wie hier z.B.:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/26/susanne-buchmann-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-club/

Hier mag dieser billige Verbrecher mal plausibel erklären, wieso diese anscheinend behämmerte Susanne Buchmann darauf kommt, dass ich Dr. Roggenwallner sei.

Ein Glück, dass am 08. Februar 2013 dem Spektakel ein Ende gesetzt wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Heidrun Jakobs, Rechtsanwältin, und ihr Partner Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Fortsetzung der Geschichte des Superpaares Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka dem Psychopathen

Was macht den gemeinen Verbrecher zum gemeinen Gewohnheitsverbrecher? Und was macht aus einem Naturbekloppten einen wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Psychopathen? Und: Wie kommt man mit tödlicher Sicherheit und am allerschnellsten hinter verschlossene Türen?

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) gibt hierin gerade eine Lehrstunde allererster Güte.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-27.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27.11.2012

Party in Bayern

Der Irre lenkt sich wie gewohnt in seiner grenzenlosen Panik vom eigentlichen Thema ab. Für ihn wäre folgender Termin erheblich bedeutender:

08. Februar 2013   Schlachtfest in Lünen !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Blick auf die Googleseite Nr.1 für eine bemerkenswerte Rechtsanwältin hat mir signalisiert, dass die Internetanarchisten im Falle Mollath Klärung wollen und auch bereit sind, dafür einiges in den SE zu tun.

Zu schade, dass WordPress aufgrund der Straftaten des Irren seine „Kritikuss“-Müllkippe gelöscht hat. Dort konnte man noch im Frühjahr dieses Jahres lesen, wie ein Micker-Messias seinen ersponnenen „Hackern“ einer „United Anarchists‘ Internet-Force“ die Leviten las und sie an die Luft setzte mit der Begründung, dass sie außer „ein bisschen SEO“ für ihn im Internet nichts täten, insbesondere ihm trotz seiner jahrelangen vergeblichen Rumschmierereien immer noch keine Sympathie- und Unterstützungs-Homepages für ihn eröffnet hätten, dass es keine Verlinkungen auf seinen Hirnschrott gebe und dass auch niemand auf seinen Internet-Müllkippen gebe, der den Stuss wohlwollend kommentieren wolle.

Da hat sich jetzt aber, in Ermangelung echter Menschen und drückender Situation, durch den bevorstehenden Prozess, sei Dank, der Wind wieder erheblich gedreht.

Oder sollte das nur das demonstrative Säbelrasseln sein, damit den Irren ENDLICH auch mal jemand bei den zahlreichen Sympathisanten für diesen Mollath beachtet?

Gut, dass dieselben ersponnenen „Hacker“ im Internet den Suchbegriff „DACHSCHADEN SOBOTTKA“ in TOP-Position halten.

[Anm.: Hier mal eine Kostprobe:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, UNITED ANARCHISTS zu einer politischen Marke zu machen, die für ein klares Programm steht – ZIELE VON UNITED ANARCHISTS – ist in der Realisation gescheitert. Ihr werdet natürlich bemerkt haben, dass meine Ansprachen an Euch sich im Laufe der Zeit auch änderten – entsprechend den Realitäten.

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie: Anarchie hat ehrlich zu sein, und wenn von echter Gemeinschaft keine Rede sein kann, dann darf echte Gemeinschaft auch nicht vorgetäuscht werden.

Ich hatte angenommen, dass erkannt würde, dass echte Gemeinschaft her müsse, hatte angenommen, ich könne durch Worte und Ideen Gemeinschaftsgeist zünden, hatte angenommen, durch Vorreiterhandeln zum Nachziehen zu bewegen und so weiter. Das war ein Irrtum, der nun nicht mehr zweifelhaft ist. Von jetzt an wäre es also glatte absichtliche Lüge, wenn ich diese Haltung aufrecht erhielte. Diese Lüge lehne ich entschieden ab. Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Wie krank die Profilneurotikerin Heidrun Jakobs wirklich ist, kann hier nachgelesen werden:

http://www.lhr-law.de/magazin/kurioses-und-interessantes/ist-der-ruf-erst-runiniert

Diese Heidrun Jakobs ist eine Tratschtante der übelsten Sorte, durchaus vergleichbar mit dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka. Was geht denn die Öffentlichkeit an, welche Prozesse sie gewinnt oder verliert? Mit der Schweigepflicht nimmt sie es wohl nicht so genau.

Nur habe ich den Artikel nicht geschrieben, aber sicher war das Dr. Roggenwallner.

Übrigens ist das auch auf Googleseite 1. Dass der 5jährige DACHSCHADEN SOBOTTKA des Lesens unkundig ist dürfte allgemein bekannt sein. Daher wundert es auch nicht, dass er nicht merkt, was seine Hirngespinst-Hacker so alles pushen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde gemeinsam mit ihnen in die Wahlkämpfe eingreifen, die im nächsten Jahr in Bayern laufen werden, noch in diesem Jahr wird es eine Aktion geben, die von ihren Parametern her betrachtet deutlich zu mächtig sein wird, um von den Staatsschutzhackern und mit ihnen verbündeten außerstaatlichen Satanisten unter Kontrolle gehalten zu werden.

Es wäre wünschenswert,. dass die freien Internetkräfte sich darauf einrichten würden. Es gibt in Bayern ca. 1.600 CSU-Ortsvereine, und wo die CSU ist, sitzen auch die anderen Parteien, die Hypo-Vereinsbank u. div. andere. Der PR-Angriff wird von mindestens drei verschiedenen Webspaces aus geführt werden, mit drei * x verschiedenen Flyer-Texten und einer 5 stelligen Zahl von Suchbegriffen (verteilt auf alle Flyer), und der Angriff wird unterstützt werden von mindestens 3 WordPress-Blogs und mindestens 2 Google-Blogs. Ich kann es ankündigen, weil der Staatsschutz sowieso keine Chance hat, den Angriff abzuwehren.

Und hier ist er wieder, der lünener Psychopath und Gewohnheitsverbrecher. Lernen zählt nun mal nicht zum Wortschatz des „hochintelligenten “ Kampfklopses.

Weswegen ist er denn sein ach so sicheres Kritikuss-Blog losgeworden, musste er gegen seinen Willen Löschungen vornehmen und hielt wochenlang sein dämliches Schandmaul aufgrund einer einstweiligen Verfügung, die er mittlerweile völlig verdrängt hat? Wegen seiner Massen-Spams betreffend Abgeordnete des Stadtrates Duisburg und niedergelassene Rechtsanwälte. Sicherlich ist das auch einer der neuen Anklagepunkte, die am 08.02.2013 auf den Tisch kommen werden.

Und genau denselben, ineffizienten und strafbaren Stuss hat er jetzt wieder vor, diesmal eben mit Politikern und Bankern.

Wie das ausgehen wird, ist für jeden Hirnnormalen glasklar, doch der lünener Vollidiot bildet sich auch noch etwas auf seine „Fähigkeiten“ ein. Wahn in Reinkultur eben.

[Anm.: Da ist mir doch noch in Erinnerung, dass dieses wahnsinnige Ungeheuer Winfried Sobottka seinerzeit gegen Hannelore Kraft angehen wollte, mit fast denselben Worten. Wie „erfolgreich“ er und seine Hirngespinst-Anarchisten waren sieht man ja heute noch. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir können uns aus der Party nicht heraushalten, und wir wollen es auch nicht.

Liebe Grüße an Gustl Mollath und seine FreundINNeN, wir werden den Verbrechern die Hölle bereiten.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Zunächst mal: Wen meint der Irre mit „wir“?

Er steht in seiner völligen sozialen Isolation ganz allein auf weiter Flur, und auch im Internet eilt ihm sein „GUTER RUF“ allenthalben voraus, so dass auch dort niemand etwas mit dem Kriminellen zu tun haben wird.

Jetzt schleimt er sich an die Sympathisanten des Herrn Mollath ran in der Hoffnung, dort auch Mitstreiter abzuwerben, die ihn bei seinem Schrott unterstützen.

Aber soll er nur lamentieren und REICHLICH Massen-„Homepages“ ins Internet müllen: Das zieht ihn am bitteren Ende nur NOCH länger aus dem Verkehr.

Der Irre ist wirklich das einzige Lebewesen, dass weiß, dass es auf die Schlachtbank geht und sich trotzdem neben einem dicke roten Pfeil an tödlichsten Körperstellen auch noch das gewetzte Messer selbst mitbringt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath.

Rechtsanwältin Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka der Psychopath, das Traumpaar 2012.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/11/an-die-freiheitlichen-krafte-im.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die freiheitlichen Kräfte im Internet

Hallo, Leute!

Ich weiß, dass die Kapazitäten knapp sind. Dennoch möchte ich Euch bitten, das folgende Blog mit Priorität Nr. 1 zu pushen:

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/

Und schon wieder schwafelt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka mit seinen Hirngespinsten, denen er schon gehörig in den Hintern trat. KLICK 

Nachdem man dem einschlägig vorbestraften irren Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka eindringlich zu verstehen gegeben hat, dass sein Name auf DIESER SEITE unerwünscht ist, hat ihn nun die Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs Unterschlupf gewährt, damit er seine üblichen Verleumdungen hier ablassen kann:

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/2012/11/fall-mollath-justiz-und-politik-geraten-ins-schlingern/#comments

Das ganze Verhalten dieser Rechtsverdreherin entspricht zu 100% dem, welches der geistesgestörte Winfried Sobottka an den Tag legt. Beide sind Profilneurotiker und missbrauchen das Internet um ihre Geltungssucht zu befriedigen. Beide tun dem geschädigten Gustl Mollath keinen Gefallen mit ihren permanenten Veröffentlichungen. Hier der Screenshot eines der wenigen vernünftigen Kommentare auf dieser Seite:

Auch hier sind Parallelen zwischen Heidrun Jakobs und dem wahnhaft gestörten Sobottka erkennbar, da sich beide auf Zeitungsberichte verlassen und das Spektakel damit fördern wollen. Keiner der Beiden ist gewillt den regulären Rechtsweg zu beschreiten, der hier plausibel vorgeschlagen wird:

Dass der schwer seelisch abartige Sobottka auf die Schiene begibt, öffentlich unsinniges und strafbewehrtes Theater zu Lasten Geschädigter und Unschuldiger im Mordfall Nadine O. zu machen, ist ja hinreichend bekannt. Dass aber diese Heidrun Jakobs, welche sich zu unrecht als Organ der Rechtspflege fühlt, dieses Spektakel im Fall Mollath ebenso durchführt, verblüfft schon. Nun aber ein hochinteressanter Kommentar des selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka:

Nun mag er lange beten, dass irgendwer ihm einwandfreie psychiatrische Gesundheit bescheinigen wird. Anscheinend hat er das letztes GUTACHTEN des Dr. Lasar noch nicht verinnerlicht, welches von Dr. Cleef sogar bestätigt wird:

Belustigend ist aber auch, dass kein Mensch auf o.g. Kommentarseite auf den Schmarrn des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka eingeht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka schrieb: November 26th, 2012 at 15:22 @ klabauter <keine Reaktion>

Winfried Sobottka schrieb: November 26th, 2012 at 19:38 @ Ahnungoderahnungslos und alle anderen <keine Reaktion>

Winfried Sobottka schrieb: November 26th, 2012 at 19:52 Hopkins schrieb: [..] <keine Reaktion>

Winfried Sobottka schrieb: November 26th, 2012 at 21:41 Ich finde es toll, wie viele Stimmen sich hier melden, denen Unrecht nicht gefällt. <keine Reaktion>

Winfried Sobottka schrieb: November 26th, 2012 at 22:20  @ Zdago <keine Reaktion>

Er versucht es auf alle Arten: 3x direktes Anschreiben „@“, 1x begeistertes Zitieren, 1x überschwängliches, schleimerisches Lob an alle. Nur leider alles absolut erfolglos.

Zu dem Fall Mollath sei nur hinzuzufügen, wobei ich mich, wie Heidrun Jakobs, ausschließlich auf Veröffentlichungen berufen kann. Angeblich hat Herr Mollath seine Frau angezeigt, weil sie Gelder in die Schweiz verschoben habe. Darauf hat sie sich bitter gerächt. Nun hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass die Vorwürfe des Herrn Mollath ihre Richtigkeit hatten. Also ist das Ganze ein fataler Justizirrtum, weil man von falschen Voraussetzungen (falsche Anschuldigung) ausging. Nun ist es Aufgabe der Justiz die Angelegenheit zu bereinigen. Da sind aber unqualifizierte und dumme Vergleiche mit der NS-Justiz wie in o.g. Pöbel-Kommentarseite wenig hilfreich.

Weiter geht es mit Sobottkas Stuss:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Frau hat deutlich mehr im Kopf als ich, auch  wagt sie sehr viel, kaum ein Rechtsanwalt würde das wagen, und sie zieht damit zwangsläufig mächtige Feinde auf sich.

Der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka mag mal einen Menschen nachvollziehbar benennen, der deutlich weniger im Kopfe habe, als er selber. Er sollte sich wirklich mal eingehend mit dem psychiatrischen Gutachten des Dr. Lasar beschäftigen.

Richtig ist aber, dass sich kein Rechtsanwalt, der bei Sinnen ist, sich auf das Niveau eines beweisbar Geistesgestörten begibt, abgesehen von Heidrun Jakobs.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Hihihihi, ich denke auch, dass Wahnfried einiges außerhalb des Internets vorzubereiten hat, da am 08. Februar 2013 das Verfahren gegen ihn ansteht. Er kann ja die von ihm verehrte Heidrun Jakobs als Pflichtverteidigerin vorschlagen, damit sie ihre Qualitäten mal zeigen kann. Was bisher von ihr zu vernehmen war, klang nicht grade erbaulich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie hat mehr im Kopf als ich, aber ich bezweifle, dass sie so abgebrüht ist wie ich, darum benötigt sie Eure Hilfe jetzt auch nötiger. Es muss erkennbar werden, dass sie eine laute Stimme im Internet hat – woran einige andere ja auch bereits erkennbar arbeiten.

Und schon wieder hat sie mehr im Kopf, als der Verrückte.

Also die Hirngespinst- Anarchisten können ihr nicht helfen, aber ganz gewiss ein Arzt ihres Vertrauens.

Wer „arbeitet“ denn daran, außer dem Schmieranten Dachschaden Sobottka?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tut Ihr es bitte auch! Dann, wenn es wirklich darauf ankommt, werde ich es Euch sagen. Wir werden ihn fliegen lassen!

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wen wohl der sozial isolierte Wahnfried mit „wir“ meint? Und wen will ER denn fliegen lassen? Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion von den „anarchistischen Hackern“, den „Hexenjägern“, den „Huntern“, „Hänsel und Gretel“ oder „Sherlock Holmes“.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Susanne Buchmann und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ich kann doch die Fanpost des wahnhaft gestörten Sobottka nicht hinter den Berg halten. Hier mal ein Kommentar, den ich ganz bewusst nicht in die Liste der Kommentare aufnehmen werde. Es soll mir aber keiner nachsagen, dass ich die Kommentare anderer Leute einfach verschwinden lasse.

Nun zu dem Kommentar:

Susanne Buchmann

Gesendet am 25.11.2012 um 23:47

Susanne Buchmann hat Folgendes geschrieben:

Herr Sobottka ist von mir mit der Veröffentlichung des Prozesstermins am 22.11. in Augsburg gebeten worden, Herr Roggenwallner, weil er so mutig war, die Abschiedsbriefe, das Internet-Tagebuch und die Mörder-Liste zu veröffentlichen.

Es gibt eben Menschen die ziemlich unbelesen durch das Internet marschieren. Anders ist es nicht zu verstehen, die rechtswidrigen Seiten des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka dazu verwenden zu wollen, irgendetwas positives zu erreichen. Dieser wahnhaft gestörte Sobottka ist ein einschlägig vorbestrafter ordinärer und irrer Verbrecher. Seine ANKLAGESCHRIFTEN lesen sich wie ein schlechter Krimi. Wer mich mit „Herr Roggenwallner“ anredet, dem sei dringendst empfohlen einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen.

Welcher „Mut“ gehört denn dazu, diese irre „Mörderliste zu veröffentlichen?

Zudem ist diese auch hier zu finden:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/10/23/christian-schaffer-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos/

Jedenfalls sind die Schmierenseiten des wahnsinnigen Sobottka optimal für Werbung zumindest für Bulimiker, welche sich ihrer Nahrung entledigen wollen.

Dieser geistesgestörte DACHSCHADEN SOBOTTKA hat seinen Namen schon dermaßen SELBER ruiniert, dass dieser schon in diversen Foren unerwünscht ist. KLICK.

Susanne Buchmann hat Folgendes geschrieben:

Am 1.4.2009 war ich eher zufällig Prozessbeobachter beim letzten Staatsmafia-Tribunal gegen Herrn Christian Schäffer.
Näheres zu diesem “Prozess”, bei dem mittels Erpressung vertuscht wurde, dass Klaus-Jürgen Aigner, Edelweißring 23, 86343 Königsbrunn, eine Urkunde GEFÄLSCHT hatte, um Herrn Schäffer damit belasten zu können, finden wir in Dr. Ulrich Brosa s blog

http://bloegi.wordpress.com/2009/04/06/christian-s**af**r-hat-sich-umgebracht/.

Meinethalben kann jeder mit SEINEM Leben machen was er will. Aber bei Suizid andere Leute mit einzubeziehen, wie bei dieser irren „Mörderliste“ ist amoralisch und feige.

Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Richter Ulrich Oehrle, Dr. Roggenwallner, Richter Dr. Frank Schreiber, Rechtsanwalt Prof. h.c. dr. Ralf Neuhaus, KHK Thomas Hauck und Winfried Sobottka der Psychopath.

Woran merkt man, dass es langsam Winter wird? Die Blätter fallen von den Bäumen, es wird kälter, so dass mancher Heckenpenner statt des Autos der Nachbarin nächtens das mit staatlicher Förderung geheizte, sichere Wohnklo bevorzugt, um trotz „Bestrahlung“ das Internet vollzuspammen, und es kommt vor, dass sich auch besonders fiese Vögel gewaltig aufplustern, weil ihnen der Arsch auf Grundeis geht, nur um sich groß, mächtig und wichtig zu fühlen.

Besonders letzteres gilt für Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition), der jetzt versucht, im Fall Mollath den großen Zampano zu mimen und der sich dafür nicht zu schade ist, seine Fantasie-„Hacker“ sowie seine erfundenen „Amarschisten“ wieder auferstehen zu lassen, obschon er sie unlängst unter tiefster Verabscheuung in die Idioten-Wüste schickte.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/warnung-alle-rechtsanwaltin-heidrun.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warnung an alle: Rechtsanwältin Heidrun Jakobs steht nicht allein!

Muhahaha – ist er nicht der Größte, der lünener Micker-Messias? Er, der er selber nichts auf die Kette bekommt, außer das Internet mit seinem Hirnschrott zuzumüllen, und der ansonsten völlig abhängig von staatlicher Unterstützung dahinvegetiert, „warnt“ alle und fühlt sich dabei in seiner geballten Machtlosigkeit auch noch wichtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus den Blogbeiträgen der Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Mainz, aber auch aus Blogbeiträgen vieler anderer geht hervor, dass sie sich in vorbildlicher Weise für Gerechtigkeit einsetzt, weitaus mehr als die meisten ihrer BerufskollegINNen. Während ich für die Gesellschaft insgesamt nichts anderes als abgrundtiefe Verachtung übrig habe, zähle ich die Rechtsanwältin Heidrun Jakobs zu den wenigen mir bekannten Menschen, die hohen Respekt verdient haben – denn sie setzt sich wahrhaftig für das Recht und für das Gemeinwohl ein.

Was will uns der Irre damit sagen- und warum rutscht er dabei fast in der eigenen Schleimspur aus?

Es läuft wohl darauf raus, dass er Frau Jakobs auf den Zünder gehen wird, damit sie sein wirres „Revisionsbegehren“ beim BGH einreicht, wenn ihm am 8.2.2013 seine Bewährung widerrufen wird und er auf seine 22 Monate Strafhaft einen netten Nachschlag bekommt. Denn weder sein Kiffer-Kumpel Plandor, der ihm den Ausgang des Schlachtfestes bereits prophezeite, noch seine Helfershelferin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) werden ihm ein derartiges Machwerk schreiben – siehe seine Niederlage in Dortmund.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weise darauf hin, dass meine Maßstäbe von der mächtigsten freien Kraft im WorldWideWeb geteilt werden, und dass ich es diesem Umstand zu verdanken habe, dass ich jedem Bösewicht per Internet das Leben schwer machen kann.

Was MEINT er damit, „seine Maßstäbe werden von jemandem geteilt“ ???

[Anm.: Dachschaden Sobottka leidet wirklich schwerst unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er ist so einsam und verachtet im Internet, dass man in den Foren und Blogs noch nicht einmal mehr seinen Namen sehen will.]

https://dasgewissen.wordpress.com/category/054-sobottka-der-rufmorder/

Die ersponnenen „Hacker“ hat er erst vor einiger Zeit exkommuniziert, weil sie seinen Hirnschrott bei Google bis auf „etwas SEO“ nicht genug „gepusht“ haben und vor allem keine Sympathisanten-Homepages für ihn erstellten, nicht auf seinen Mist verlinkten und noch nicht mal wohlwollende Kommentare auf seinen Internet-Müllkippen absonderten.

Und das soll jetzt die „mächtigste freie Kraft im WWW“ sein? Lächerlich!!!

So lange der Suchbegriff „Dachschaden Sobottka“ bei Götzin Google wächst, blüht und gedeiht sind die erfundenen „Amarscho-Hacker“ allerdings auf dem richtigen Weg.

Was der Irre dagegen versteht, jemandem im Internet „das Leben schwer zu machen“ und wen er für „die Bösewichte“ hält, hat man dem ordinären Gewohnheitsverbrecher bereits in Dortmund mit einer einschlägigen Verurteilung beizubiegen versucht, und wird es ihm, mangels Erfolg, nunmehr beim AG Lünen in Form seiner Verurteilung zu einer längeren Haftstrafe beibringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist der Grund dafür, dass eine größere Zahl von Richtern, Psychiatern, Polizisten usw.  auf den Googleseiten für ihre Namen Einträge von mir auf der ersten Seite finden, die ihnen ganz und gar nicht gefallen.

Logisch. Das nennt man Massenspam und Rufmord. Und zumindest letzteres zählt zu den Anklagepunkten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Googeln Sie z.B. unter:

Dr. Roggenwallner

Richter Dr. Frank Schreiber

Prof. Johannes Hebebrand

Rechtsanwalt Prof. h.c. dr. Ralf Neuhaus

KHK Thomas Hauck

– um nur ein paar von mittlerweile sehr vielen Namen zu nennen.

Und von über der Hälfte der Genannten hat der Irre bereits eine Strafanzeige an den Hacken. Tolle Leistung – für einen Hirnamputierten wie den lüner Pausenclown.

[Anm.: Noch erbaulicher finde ich, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA hier seine gesammelten Straftaten präsentiert. Selbst der dümmste Dieb würde niemals hingehen und breittreten, wo er was geklaut hat. Nur der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka erleichtert Richter Oehrle noch die Arbeit. Selbst dem mildesten Richter bleibt doch nichts anderes übrig, als kurz und bündig die Bewährung zu widerrufen oder an das zuständige Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie zu verweisen. Dazu reicht auch ein Freitagvormittag.

Auch mag mir mal jemand erklären, wie ein Rechtsanwalt den geistig behinderten Winfried Sobottka verteidigen soll, wenn er noch mit seinen Straftaten herumprahlt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weise darauf hin, dass ich mit Unterstützung der Internetanarchisten auf jede, jeden und jedes losgehen werde, die/der/das es wagen sollte, mit schrägen Touren gegen Rechtsanwältin Heidrun Jakobs vorzugehen.

Im Namen von UNITED ANARCHISTS

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt mal als kleine Gedankenstütze für die lünener Hirnwurst:

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/08/winfried-sobottka-an-die-anachistinnen-am-08-mai-2011-z-k-hannelore-kraft-annika-joeres-bodo-ramelow-staatsschutz-polizei-monchengladbach/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, UNITED ANARCHISTS zu einer politischen Marke zu machen, die für ein klares Programm steht – ZIELE VON UNITED ANARCHISTS – ist in der Realisation gescheitert. Ihr werdet natürlich bemerkt haben, dass meine Ansprachen an Euch sich im Laufe der Zeit auch änderten – entsprechend den Realitäten.

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie: Anarchie hat ehrlich zu sein, und wenn von echter Gemeinschaft keine Rede sein kann, dann darf echte Gemeinschaft auch nicht vorgetäuscht werden.

Ich hatte angenommen, dass erkannt würde, dass echte Gemeinschaft her müsse, hatte angenommen, ich könne durch Worte und Ideen Gemeinschaftsgeist zünden, hatte angenommen, durch Vorreiterhandeln zum Nachziehen zu bewegen und so weiter. Das war ein Irrtum, der nun nicht mehr zweifelhaft ist. Von jetzt an wäre es also glatte absichtliche Lüge, wenn ich diese Haltung aufrecht erhielte. Diese Lüge lehne ich entschieden ab. Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Aber so ist er, unser wirrer Winnie:

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln, was schert mich mein Gewäsch von gestern. Ein Wendehals, wie er im Buche steht und dessen Wort ungefähr so viel gilt wie ein Glas warmes Wasser.

Er wird sich nicht mehr als „United Amarschists“ bezeichnen – außer, es ist ihm natürlich nützlich. Dann kann man es sich ja noch mal überlegen und die eigentlich verächtlich abgelegten alten Wahnideen noch einmal anschleppen.

Die Dame sollte sich aber nicht zu lange über Wanzenfreds dämliches Beschützer-Gewäsch oder Schleimereien wie hier:

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/25/rechtsanwaltin-heidrun-jakobs-ist-uns-heilig/

freuen, denn sobald er mit bekommt, dass sie für ihn ohne Bezahlung noch nicht mal den Schlüssel in ihrer Kanzleitüre herumdreht und vor allem, dass trotz aller Anbiederungen keiner seinen Hirnschrott unterstützt, weil diese Leute in der „Mission Mollath“ unterwegs sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Prof. Henning Ernst Müller, der Fall Gustl Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath.

Die wirren Gedanken von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) kreisen um seinen Prozess. Weil er bis zum 8.2.2013 warten muss und weil ihm dieser Termin wie Feuer unter seinem fetten Arsch brennt, muss er jetzt sein wallendes Gemüt damit kühlen, einmal pauschal gegen deutsche Richter abzukotzen. Er ist eben nicht nur ausgesprochen dumm, er ist obendrein auch noch extrem primitiv.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-25.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25.11. 2012 Deutsche Richter leiden massenhaft an Wahnkrankheit

Irgendwas stimmt mit dem Irren nicht, oder ist das seine neue Masche? In letzter Zeit kommt er immer wieder mit den Punkten angeschissen, die seit Jahren zweifelsfrei auf ihn zutreffen, und versucht, sie in anderen Kontext zu setzen, um sich seiner dreckigen Haut zu erwehren.

Die „Wahnkrankheit“ betrifft nicht irgendeinen Richter, sondern den lünener Pausenclown. Das formulierte Dr. Lasar sehr treffend mit den psychiatrischen termini technici „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“. Dass das dem lünener Quatschkopf nicht passt und dieser Stachel offenbar SEHR tief in seinem fetten Arsch sitzt, weil das ultimativ den Kern seiner Geisteskrankheit freilegt, kann man sogar irgendwo verstehen. Nur hat er als Geisteskranker eben keinen Einblick mehr in seinen geistigen Verfall.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der bayerische Richterbund hat bereits gegen den  Strafrechtsprofessor Henning Ernst Müller gewettert, weil dieser es gewagt hatte, das Strafurteil im Falle Mollath sachlich, aber vernichtend zu kritisieren.

Jetzt wollen wir doch einmal der Wahrheit die Ehre geben, und uns mal anschauen, wie bei DACHSCHADEN SOBOTTKA aus diesen seine typischen Horrormärchen zurechtgelogen werden.

Der Artikel, auf den sich der Bayerische Richterverein BAYRV bezieht, ist hier zu finden:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/fall-gustl-mollath-strafrechtler-wirft-justiz-gravierende-fehler-vor-1.1526369

Im offenen Brief des Bayerischen Richtervereins, der unter

http://www.bayrv.de/

im Unterpunkt „Offener Brief an Prof.Dr. Müller (Regensburg) wegen des Beitrags in der SZ am 18.11.2012“ zu finden ist, heißt es wörtlich:

[Zum Vergrößern bitte anklicken]

Der Irre mag einmal erläutern, wo hier irgendein „Gewetter“ zu erkennen ist. Prof. Müller wird lediglich darauf hingewiesen, dass es einen gesetzlich vorgegebenen Weg gibt, ein gerichtliches Verfahren auf seine Korrektheit neutral zu überprüfen. Dass dieser nicht darüber läuft, dass die Journaille mit reißerischen Worthülsen beschossen wird, aus denen sie sich Ammenmärchen zurechtdrehen kann, die sogar der lünener Dorftrottel versteht, ist jedem Hirnnormalen eigentlich klar, und hierauf wird Müller an dieser Stelle hingewiesen.

Was dem lünener Quasselkasper hier allerdings überhaupt nicht schmecken wird ist die Passage, in der auf die Verschwörungsschwurbler eingegangen wird, bei denen er gerade versucht, Anerkennung und Unterstützung für seine eigene wirre „Mission“ zu finden. Deshalb der Groll des „Prof. Dr. jur.“ von eigenen Gnaden.

[Anm.: Sicher schmeckt dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka nicht, weil sein eigenes Handeln dem von Prof. Müller sehr ähnlich ist, nur mit einem Unterschied, dass sich Prof. Müller in seinem Pamphlet an die Wahrheit hält und dann übertreibt. Der geistesgestörte Winfried Sobottka hingegen erfindet Lügenmärchen, wie im Mordfall Nadine O., und verbreitet diese dann äußerst übertrieben, verlogen und garniert mit Falschverdächtigungen sowie Rufmord. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei der Gelegenheit wird es zumindest offenkundig, dass die Richterschaft in weiten Teilen längst geisteskrank ist, nämlich in einer Wahnwelt lebt, in der Gerichte nicht mehr von Tatsachen auszugehen haben, sondern ihrerseits ultimativ bestimmen, was Tatsachen sein sollen.

In Ferndiagnosen bei Leuten, die er überhaupt nicht kennt, ist der lünener Gewohnheitsverbrecher wirklich der König. Und dass er hier bereits wieder eine Straftat begeht, kriegt er sowieso nicht mehr mit.

Nur fällt auch hier wieder auf, was ich bereits oben schrieb: Zwar ist er selber geisteskrank und lebt in seiner eigenen, bunten Wahnwelt aus Staatsverschwörungen, Lieblingsmorden, Bestrahlungen, Staatsschutz, Hackern, Crackern und Bauernfängern, was man ihm auch schon unzählige Male eingehend erläutert hat, nur projiziert er seine eigenen Störungen auf seine „Feinde“, die Richter. Das scheint wohl eine neue Facette seiner variablen Wahnvorstellungen zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diese Leute merken nicht einmal mehr, was sie da von sich geben, wenn sie im Grunde fordern, ein BGH-Urteil sei die Krone der Erkenntnis, und wenn der BGH beschließe, dass das Wasser die Regenrinne hinauf laufe, dann sei das eben so und damit basta…

Der Groll auf den BGH, der das dortmunder Urteil bestätigte und damit den Irren unter das Damoklesschwert der offenen Bewährung auf 22 Monate Strafhaft stellte, wobei er diese Bewährung ja nun durch eigene Dämlichkeit verspielte, ist bei TinkyWinnie offensichtlich sehr tief eingebrannt.

Was er da schwafelt, ist wie üblich völlig paranoider Stuss, denn wie heißt es in dem offenen Brief des Bayerischen Richtervereins:

Allerdings sollte ein Rechtswissenschaftler in diesem Zusammenhang nicht unter den Tisch fallen lassen, dass der Bundesgerichtshof dieses Urteil in der Revision geprüft und weder Rechts- noch Verfahrensfehler – auch nicht in der Beweiswürdigung – festgestellt hat.

Für einen Hirnnormalen heißt das, dass es am Ende der Verhandlung nach Lage der Dinge nur die Möglichkeit gab, den Delinquenten zu verurteilen. Der BGH hat dies unabhängig kontrolliert und für richtig befunden.

Nur war dies aus der heutigen Sicht eben nicht korrekt, weil der Sachverhalt sich anders darstellte und daher ein Justizirrtum vorlag.

Worauf der Irre hier hinaus will, ist aber völlig klar: Bei seinem Lieblingsmörder-Bengel MUSS eben auch ein Justizirrtum bestanden haben. Nur vergisst er wie üblich, dass er dabei Äpfel mit Birnen vergleicht, und der Mädchenmörder nicht nur durch die erdrückende Beweislage überführt wurde, wie z.B.:

  • Reifenspuren seines Fahrzeugs am Tatort,
  • sein Handy in der der Funkzelle, in der der Mord geschah, während die Tat geschah, und
  • die zahlreichen Chatprotokolle, aus denen hervorging, daß der Killerbengel das Mädchen schon lange vor der Tat mit dem Mädel Kontakt hatte,

sondern dass er die Tat auch noch aus freien Stücken gestanden hat, wofür sich der Irre ja bereits sein Lügenmärchen aus den Fingern saugte, man habe den Killer „unter Druck gesetzt“.

Hier wird es wohl nichts für den lünener Pflaumenaugust, irgendwelche Querverbindungen und einen Justizirrtum zu konstruieren, nur um sein geliebtes Mörderbürschchen vorzeitig aus dem Knast zu holen.

[Anm.: Auch unterscheiden sich die Fälle Gustl Mollath und Nadine O. in einem wesentlichen Punkt: Gustl Mollath wurde Opfer der Falschaussage einer einzigen Frau, während es bei dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski eine ganze Sammlung erdrückenden Beweismaterials gibt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe mir das derzeit in aller Ruhe an, schließlich sind Leute wie Prof. Henning Ernst Müller ja keine Dummköpfe, und schließlich stehen in der Casa Bayernstaat ./. Gustl Mollath ja so einige kluge Leute bei einander.

Also wenn der Irre DAS unter „in Ruhe ansehen“ versteht, was er während der letzten Tage in dieser Sache abzieht, dann möchte ich nicht wissen, was passiert, wenn er sich WIRKLICH einmal da hineindrängt.

Sein unerträgliches, paranoides und sich ständig wiederholendes Geschmiere, das er dazu zwanghaft absondern musste, füllt bereits Mengen an Serverspace bei seinen Providern. Er schmiert sich im Moment wirklich einen Wolf, weil er in der echten Welt mit dem Schrott keinen Hund hinterm Ofen hervorlocken kann, sprich sich in seiner völligen sozialen Isolation niemand findet, der sich den Scheiß anhören mag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der satano-faschistische Staatsschutz hat die spürbare Strahlenbelastung (gepulste elektromagnetische Strahlung, mit der ich in meiner eigenen Wohnung bekämpft werde, weil ich an dem folgenden Fall arbeite:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/22/apokalypse20xy-mordfall-nadine-ostrowski-khk-thomas-hauck-richter-ulrich-oehrle-und-winfried-sobottka-der-psychopath-polizei-hagen-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelm-lka-hessen-annika-j/

Muhahahaha – der Irre ist wirklich unterhaltsam !!!

Er „Arbeitet“ in einem „Fall“. Was er eher meint, ist, dass er sich an den Anklagepunkt betreffend die Anzeige der Polizei Hagen bezüglich seiner Verleumdungen des Herrn Hauck erinnert hat. Dabei ist er der wirren Meinung, dass er mit seinem dämlichen Geschwafel im Internet irgendjemanden beeindrucken kann – so viel die „Arbeit“.

Was er zudem wie üblich sportlich verdrängt ist aber, dass es zum 8.2.2013 noch 6 (In Worten, damit es der lünener Hirnwichtel auch versteht: SECHS) weitere „Fälle“ sprich Anklagepunkte gibt, die zur Sprache kommen werden.

Auch mag der Irre einmal die Frage beantworten, warum er heute, wie im GÄSTEBUCH einwandfrei nachzulesen, den ganzen Tag über vor seinem Rechner gehockt hat und sich dieser ersponnenen „Bestrahlung“ aussetzen musste. Es war heute in Lünen bis auf ein wenig frischen Wind sehr angenehm. Da hätte er seinen fetten Arsch ja durchaus einmal vor die Tür schwingen und sich der angeblichen „Bestrahlung“ entziehen können.

Kurz und knapp: Er ist einfach nur ein Langweiler. Den Bestrahlungsschrott nimmt dem Dauerlügner kein Hirnnormaler ab, spätestens, wenn er sich wieder einmal seine Nächte im Internet um die Ohren schlägt, wie in jüngster Zeit immer häufiger.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

wieder erhöht, offenbar werden die Mörder allmählich verrückt vor Angst.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi – und wieder die Erscheinung, dass der Irre sein eigenes Befinden nimmt, und es auf seine „Feinde“ projiziert. Wirklich eine neue zu seinen unzähligen Macken.

Ihm selber geht der Stift ohne Ende. Er muss zwanghaft Tag und Nacht im Internet rumschmieren, nur um nicht nachdenken zu müssen und seine aussichtslose Situation zu kapieren. Kommt doch irgendwas durch seinen Tran durch, muss er es sich schnell als „Angst der anderen“ passend lügen.

Was wird das ein übles Erwachen werden, wenn er am 8.2.2013 in Lünen vor Richter Oehrle steht und diesem zu erläutern versucht, er sei geisteskrank wie alle anderen Richter in Deutschland, dieser ihm kurzerhand das Wort abschneidet und es dem anwesenden Dr. Lasar erteilt.

Wobei ich eigentlich sogar denke, dass der Irre erst erwachen wird, wenn er das uniformierte Personal nach einen eigenen Rechner mit Internetzugang fragt und verwunderte Blicke und ein mildes Lächeln erntet – im Knast oder in der forensischen Psychiatrie …

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Richter Ulrich Oehrle, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Trotz offener Bewährung, trotz anhängigem Verfahren betreibt Winfried Sobottka der Psychopath weiterhin unvermindert Rufmord. Hier vor seiner neuen Heimat, der Psychiatrie Aplerbeck, wo es ihn mit Gewalt hinzieht.

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Hier bestätigt Winfried Sobottka der Psychopath wie immer, dass das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar in allen Punkten zutreffend ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier beweist Winfried Sobottka wie immer, dass das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar in allen Punkten zutreffend ist.

Sehen wir uns den Stuss mal bei Licht an:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Name: Bewährung. +
Text: Strafurteil Philipp Jaworowski

+

Stellungnahme, dass ich nicht gefährlich und ein PSychiatrieufenthalt
kontraproduktiv sei.

Der Termin zum nächsten und letzten Verfahren am 08.Februar 2013 lässt den schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka nun gänzlich durchdrehen. Er weiß überhaupt nicht mehr, was er schmiert.

Was das bedeuten soll, ist völlig unverständlich:

„Bewährung. + Strafurteil Philipp Jaworowski“

Also Bewährung bekommt der Wiederholungstäter und einschlägig vorbestrafte ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka mit Sicherheit nicht mehr, auch wenn er mit dem Urteil im Mordfall Nadine O. herumfuchteln will. Es rechtfertigt seine neuerlichen Straftaten nicht und begründen kann er sie auch nicht damit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Stellungnahme, dass ich nicht gefährlich und ein PSychiatrieufenthalt kontraproduktiv sei.

Nun ja, ich möchte den Geistesgestörten sehen, der sich nicht für normal oder sogar besonders klug hält.  

Dass sich der wahnhaft gestörte nicht für gefährlich hält, ist seine eigene subjektive Ansicht, welche durch nichts bestätigt ist. Selbst der Psychiater Dr. Lasar hegt berechtigte Zweifel daran:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wie war noch mal eure Prognose vorher gewesen?

Bisher waren ALLE Prognosen richtig. Nur weil die Bewährung die Angelegenheit etwas verzögert hat, heißt das noch lange nicht, dass auch nur eine einzige Prognose fehlerhaft gewesen sei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun in Lünen wird es u.a. darum gehen, ob ich Ida Haltaufderheide zurecht beschuldige, eine Mörderin zu sein….

Schon wieder eine Straftat, aber der Irre hat ja nichts mehr zu verlieren, denn schlimmer als es am 08. Februar 2013 kommt, kann es sowieso nicht mehr kommen. 

Wo ist Ida Haltaufderheide wegen Mordes rechtskräftig verurteilt worden, was dem wahnsinnigen Winfried Sobottka das Recht gibt, sie des Mordes öffentlich zu bezichtigen? Dieser saudämliche und selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Winfried Sobottka hat noch nicht einmal etwas von der UNSCHULDSVERMUTUNG gehört. Er glaubt wirklich er könne Leute vorverurteilen. Allein das gereicht, um die Bewährung zu widerrufen.

Hinzuzufügen sei nur noch, dass Ida Haltaufderheide nicht im entferntesten unter Verdacht steht, etwas mit dem Mord zu tun zu haben.

Dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka sei ernsthaft geraten, sich endlich mal mit einem Rechtsanwalt an einen Tisch zu setzen, um eine annehmbare Verteidigungsstrategie zu entwickeln. Er ist als Verleumder, Denunziant und Rufmörder angeklagt und nicht als wirrer „Mordaufklärer“.

Nur wird kein Rechtsanwalt dieser Welt auf das stumpfsinnige Geschwafel des Irren eingehen. Somit muss Richter Oehrle ihm letztendlich den Weg in Psychiatrie oder Knast weisen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Hans Ulrich Gresch, pflasterritzenflora und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath, der immer und unbeirrt behauptet, dass hier Rufmord betrieben werde, hat seinen Ruf im Internet selber zunichte gemacht, wie ich hier belegen werde.

http://pflasterritzenflora.blogspot.de/2012/11/gustl-mollath.html

Jaaa, es ist dieser SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka und sonst keiner. Er ist auch im ganzen Internet der einzige, der dermaßen dreist verleumdet. Belustigend finde ich aber die Aufforderung, dass er doch unter einem Pseudonym schreiben solle.

ER SELBER und KEIN ANDERER hat seinen Ruf schon so weit ruiniert, dass man seinen Namen nicht mehr in den Foren bzw. Blogs sehen möchte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hans Ulrich Gresch Ich habe Sklavenhalterinnen exploriert und ihre Opfer kennengelernt, ich kenne die praktizierten Methoden. Offenbar lernt man in der institutionalisierten Psychologie nicht, wie der Mensch funktioniert.

Wo der geistesgestörte Winfried Sobottka „exploriert hat, wurde von dem Psychiater Dr. Lasar sehr gut, unmissverständlich und zutreffend beschrieben:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon glaubt dieser wahnsinnige ordinäre Gewohnheitsverbrecher, dass seine „Aufklärung“ gefragt ist. Das können die Medien aber weitaus sachlicher, besser und ohne zu diffamieren. Selbst so einen Bericht, wie der aus der Bildzeitung, bekommt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka doch niemals zustande, ohne zu denunzieren und Sherlock Holmes zu hinterfragen.

 http://www.bild.de/news/inland/urteil/psychatrie-horror-zwangseinweisung-27315860.bild.html

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, KHK Hauck, Richter Otto Brixner und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist aber auch ein Elend für Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!). Er wartet, mit voller Hose auf heißen Kohlen hockend, auf seinen Gerichtstermin am 8.2.2013. Damit er nicht völlig am Rad dreht, blubbert er seinen Hirnschrott ins Internet. Wird dieser hier kommentiert, ärgert er sich schwarz, hat aber niemanden mehr, dem er seinen Frust mitteilen kann. Da muss für das lünener Kleinkind wieder seine aktuelle Lieblings-Fantasiegestalt Sherlock Humbug herhalten, denn sonst weiß er weder ein noch aus. Aber das ist ja alles die Schwäche der anderen, denn er ist ja besonders im Moment Mr. Erfolgreich in Person 

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/11/2511-2012-sherlock-holmes-im-plausch.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25.11. 2012 Sherlock Holmes im Plausch mit Winfried Sobottka

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka.

Da kann man wirklich nur eins sagen: Good morning, Hirnwurst !!!

Wer plärrt gerade ständig davon, dass er die ganze Zeit „bestrahlt“ wird? Sogar in diesem neuen Geschmiere kommt er noch auf diesen Punkt. Das hindert ihn freilich nicht, trotz dieser „Bestrahlung“ wieder nächtelang im Internet rumzuspinnen. Wobei das genau dem Muster entspricht, dass der Irre immer fährt, wenn seine Panik groß ist: Er kann nicht schlafen und muss sich mit Wichsfilmchen und Geblähe auf seinen Internet-Müllkippen zwanghaft von seinem Elend ablenken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem geisteskranken Psychiater und mutmaßliche Mädchenmörder sowie dem Staatsschutz passt es nicht, dass Sie mit Beiträgen wie diesem:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/23/anarchisten-boulevard-mordfall-nadine-o-khk-thomas-hauck-polizei-hagen-richter-oehrle-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelmlka-hessenannika-joeres-roland-regolien-jakob-augstein-westf/

auf den instabilsten Punkt im Club der Mädchenmörder und Falschverurteiler eindreschen, wie man sieht:

Jetzt mal wieder der Reihe nach:

Mit dem „geisteskranken Psychiater“ kann er Irre wie üblich nur seinen Lieblingsgegner Dr. Roggenwallner meinen, den er ja seit Jahren in seinem Wahn hinter allem vermutet, was ihm in seinem jämmerlichen Leben an Übel widerfährt.

Nur mag er ihm das doch ENDLICH einmal selber schreiben:

bernd@roggenwallner.de

Auch mag er sich einmal zu Gemüte führen, was Dr. Roggenwallner da Interessantes zu Papier gebracht hat, denn das betrifft ihn in nicht unwesentlichen Teilen:

http://www.roggenwallner.de/Artikel.pdf

Ansonsten kann er hier gegen Dr. Roggenwallner wüten, wie er will: Der wird hier leider niemals lesen oder schreiben, wie er es auch noch nie getan hat.

[Anm.: Mir geht es auch am Arsch vorbei, wenn der wahnsinnige ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka Dr. Roggenwallner verleumdet. Aber das wird der Irre in diesem Leben nicht mehr begreifen.

Der „Roggenwallnerwahn“ gehört eben zu den lebenslang andauernden Wahninhalten des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka. ]

Es ist auch wieder herzerfrischend, wie der Irre sich seine Google-Fundstellen als seinen Triumpf passend lügt.  Aber was er denn da schönes bei seiner Götzin Google auf die Suche „KHK Thomas Hauck“ gefunden? Vier Quellen von dieser Seite, unter denen Kommentare zu seinen täglichen Schwachsinns-Ergüssen zu finden sind, bevor auch mal irgendwann sein Stuss kommt.

Daher ist also Hauck der „schwächste Punkt“ in Winnies wunderbarer Wahnwelt. Wie sich das der Irre zurechtstrubbelt und was er damit bezwecken will, ist wieder eines der vielen kleinen Geheimnisse, die seine zahlreichen variablen Wahnvorstellungen ausmachen.

Die harte Realität besteht dummerweise darin, dass einer der 7 (In Worten, damit es auch der lünener Hirnwichtel kapiert: SIEBEN) aktuellen Anklagepunkte in der Anzeige der Polizei Hagen als Dienstherr des Herrn Hauck besteht, den der Irre völlig grundlos beleidigt, bedroht und diffamiert hat – und es auch aktuell immer noch tut.

Wenn der Irre das als „schwächsten Punkt“ sieht, mag er das tun, bis ihm wegen diesen „schwächsten Punktes“ die Bewährung widerrufen wird und er für lange Zeit einwandert.

[Anm.: Beobachtet man aber mal das Verhalten des unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidenden Winfried Sobottka, der am IMMER viel darüber babbelt,  was ihn am meisten stört. Daher hat er wohl schon erkannt, dass die Anzeige des Polizeibeamten KHK Hauck der wesentlichste Punkt in seinem Verfahren ist, auch wenn der Irre es im Wahn anders darzustellen versucht und sich zurechtlügt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, es wird Sie nicht irritieren?“

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr. Holmes. Nein, es irritiert mich nicht. Es läuft ein Spiel auf Zeit – schaffen sie es, mich mit ihren gepulsten elektromagnetischen Strahlen auszuschalten, bevor ich das Ziel erreicht haben werde, oder nicht?  Dem KHK Thomas Hauck wird es weder viel Mut machen, noch irgendetwas nützen können, dass abartige Lügen- und Rufmordbeiträge zu seiner Verteidigung, verfasst ohne Namensangabe, im Internet zu lesen sind.“

Real läuft ein anderes Spiel auf Zeit für den langweiligen lünener Wiederkäuer: Das „Spiel“ heißt „Countdown bis zum 08.02.2013“. Der Spielverlauf besteht darin, wie viel juristisch relevanten neuen Scheiß der Irre bis dahin noch verzapfen kann, um auch während seiner Zeit im Knast nochmals vor den Kadi zitiert zu werden, um sich einen Nachschlag auf den Nachschlag abzuholen. Und der Gewinn dieses Spiels für die lünener Lachpille besteht in der altbekannten Monopoly-Karte „Gehe ins Gefängnis. Gehe sofort dorthin.“  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem KHK Thomas Hauck wird es weder viel Mut machen, noch irgendetwas nützen können, dass abartige Lügen- und Rufmordbeiträge zu seiner Verteidigung, verfasst ohne Namensangabe, im Internet zu lesen sind.“

Muhahahahahaaaaa – der Irre ist richtig niedlich. „Abartig“ kenne ich nur aus der Formulierung „schwer seelisch abartig“, die Dr. Lasar sehr treffend für seine Persönlichkeitsstörung fand. Das hat sich in seiner weichen Grütze wohl als Formulierung eingebrannt, denn so etwas tut einem Messias von eigenen Gnaden ja auch sehr weh.

[Anm.: Wie sehr den wahnhaft gestörten Winfried Sobottka das stört erkennt man doch alleine daran, dass er sogar Screenshots von den betreffenden Googleseiten macht. Wie schon oben beschrieben, beschäftigt er sich intensiv damit, was ihn am meisten stört. Er ist eben noch ein 5jähriges Kleinkind und verrücktes dazu.

Dass er sich nur noch lächerlich macht mit seinen Reaktionen, wird ihm dank seines gewaltigen Dachschadens gar nicht mehr bewusst.   ]

Was er mit „Lügen- und Rufmordbeträgen“ meint, mag er einmal eingehender erläutern: Hier beschäftigt man sich AUSSCHLIESSLICH mit seinem ständig verzapften Hirnschrott, seinen dämlichen Schmierereien und seinen zusammengestoppelten Lügenmärchen, die er ständig zum besten gibt. Nur wird das alles hier auseinandergepflückt und in seiner einmaligen Idiotie und Inhaltsleere dargestellt. Es kommt NICHTS dazu oder weg. Es handelt sich um eine REINE Kommentierung.

Dass das dem egomanischen weichhirnigen Diplom-Idioten aus Lünen nicht passt, ist schon klar. Nur interessiert das hier niemanden.

Schön aber zu sehen, dass er hier wie erwartet tatsächlich jede Silbe eingehend studiert und verschlingt, wo er doch gern öffentlich rumplärrt, dass ihm seine Zeit viel zu kostbar sei, hier zu lesen.

Und was sein Geplärre von „Rufmord“ angeht: Er geht mit dieser neuen Wortblase ja erst verstärkt hausieren, seitdem er beim Überfliegen seiner neuen Anklageschrift in seinem Tran irgendwas davon mitbekommen hat, dass es vor dem AG Lünen auch um diese Straftat gehen soll.

Hier wird sicherlich kein „Rufmord“ an dem lünener Pausenclown begangen, denn a) werden hier nur seine eigenen Schmierereien kommentiert und b) kann man den „Ruf“, der dem Irren im gesamten Internet vorauseilt, wenn sein Deppen-Name fällt, überhaupt nicht mehr „ermorden“.

Das hat er über die Jahre schon schön selbst getan. Denn allenthalben kann man unschwer erkennen, dass es sich bei ihm um den größten Internet-Stalker, Verleumder, Beleidiger und Rufschädiger handelt, den Deutschland aktuell kennt, und der auch vor übelsten Drohungen mit Mord und Todschlag, Folter und Gewalt zur Durchsetzung seines wirren Willens nicht zurückschreckt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie wollen nun einen kleinen Umweg und eine kleine Pause machen…“

Winfried Sobottka: „Der Fall Gustl Mollath lässt die Wut in mir aufkochen, außerdem hat er wirklich alles an Belegen, um die Vorgehensweise des satano-faschistischen Systems in solchen Fällen unzweifelhaft transparent zu machen.“

Was der Irre im Fall Mollath treibt, ist für ihn ein völlig alter Hut: Das Ding wird im Moment in den breiten Massenmedien hochgekocht, und da versucht der lünener Dorftrottel wie schon so oft, auf einen fahrenden Zug aufzuspringen, indem er sich an Beteiligte ranwanzt und sein „Mitgefühl“ und seine „Hilfe“ aufdrängt sowie unzählige Machwerke zusammenschmiert, damit er bei Götzin Google bei Suchen als Kollateralschaden mit erscheint und seine Internet-Müllkippen endlich mal angesurft werden.

Nur wird das wie gewohnt übelst in die Hose gehen, denn der Irre wird in kürzester Zeit, wie schon so häufig, von seinem Trittbrett fliegen und mit seiner dummen Fresse eine Furche in den Schotter pflügen:

Bei dem Fall Mollath handelt es sich offenbar tatsächlich um einen Justizirrtum, der jetzt zwar von der Journaille ausgeschlachtet wird, der aber uninteressant ist, so bald der Typ aus der Klapse raus ist, was wohl bald passieren wird. Spätestens dann ebbt die aktuelle Welle, auf der der Irre so gern reiten würde, bereits wieder stark ab. Und die Leute, die sich gerade für den Typen einsetzen, verfolgen wie schon so viele, an die sich der Irre heranzwanzte, ihre eigenen Ziele, die mit Sicherheit nicht darin bestehen, ihn mit bei der Verbreitung seiner verquasten Theorien und seiner wirren Lügenmärchen bezüglich seines Lieblings-Mordfalls zu unterstützen. Und wenn Winnie Wichtig DAS merkt, dann sind das plötzlich ALLES „Satanisten“ und „Staatsschützer“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Der von Ihnen als Verbrecher-Richter bezeichnete Richter a.D. Otto Brixner kann sich immerhin darauf berufen, dass sein Urteil auch vor dem BGH Bestand hatte.“

Die Formulierung „Verbrecher-Richter“ erfüllt bereits wieder den Straftatbestand der Beleidigung. Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) wird es in seinen Hohlschädel NIEMALS reinbekommen, dass er sich immer und immer tiefer in die Scheiße reitet, nur weil er jedes Mal ausfällig wird, wenn er dank seiner Mickrigkeit und der absoluten Unwichtigkeit seiner lächerlichen Person seinen Willen nicht kriegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Das freut mich ganz besonders, dass die BGH-Verbrecher ihre schmutzigen Pfoten auch in diesem Falle im Spiel haben…“

Hihihi – der Groll auf den BGH sitzt beim einschlägig vorbestraftgen lünener Gewohnheitsverbrecher aber tief. Da hatte er sich die „Revision“ beim BGH erträumt sowie den Persilschein und den Unbedenklichkeitsstempel auf den fetten Arsch. Und stattdessen gab es die Bestätigung des Dortmunder Urteils mit den bald anzutretenden 22 Monaten Strafhaft. Die Welt ist aber auch ungerecht …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Und dass nun selbst die BILD einsteigt, wird von Ihnen zweifellos zurecht nicht als Beweis moralischer Haltung gewertet, sondern als Hinweis darauf, dass das Verbrechersystem im Falle Mollath irgendwie zu einem Schlussstrich hin will, aus Angst, dass dieser Fall sonst zum Auslöser für eine Generalentlarvung von Justiz, Psychiatrie und Politik werden könnte…“

Wie recht Dr. Lasar doch hatte: Wenn der Irre irgendein kleines Steinchen findet, baut er daraus in seinem wirren Oberstübchen SOFORT ein großes, wildes Mosaik, wohinein das Steinchen passen KÖNNTE, aber dummerweise in der Realität nicht passt. 

Berichtet die Blödzeitung über diese Angelegenheit, ist das das Zeichen für die ultimative Staatsverschwörung, die natürlich bei dem durchgeknallten Verschwörungsschwurblers hinter allem steckt.

Von dieser Idiotie, die wieder einmal ein Teil seiner variablen Wahnvorstellungen ist, kann den Irren nur noch die Psychiatrierung heilen – oder ein paar aufs Maul von seinen Mithäftlingen in der JVA.

[Anm.: Hier nun der Berich aus der Bild-Zeitung:

http://www.bild.de/news/inland/urteil/psychatrie-horror-zwangseinweisung-27315860.bild.html

Jetzt mag der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka mal erläutern, was er daran noch transparenter zu gestalten gibt. Das einzige was diesem einschlägig vorbestraften irren Verbrecher verbleibt, ist mit weiteren Verleumdungen hausieren zu gehen und sich damit alle Leute, welche an dem Fall „Gustl Mollath“ interessiert sind, auch noch zum Gegner zu machen. Das Sprichwort „Viel Feind, viel Ehr“ hat seine Richtigkeit, aber wenn man AUSSCHLIESSLICH von Feinden umgeben ist, im realen Leben wie im Internet, wie der völlig sozial isolierte Dachschaden Sobottka, sollte das zu denken geben. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Im Falle Mollath geht es eindeutig um eine konzertierte Aktion,  die seit Jahren vorbereitet wurde – von Leuten, die zu wissen scheinen, was sie tun. Ich halte es für ausgeschlossen, dass es ihnen nur um Gustl Mollath geht, denen dürfte es um mehr gehen.“

Wieder schön, dass der Irre mehr weiß, als alle Beteiligten zusammen, obwohl er wie üblich wieder nur Wissen aus zweiter Hand hat. Wie schon bei seinem Lieblingsmordfall hat er in dieser aktuellen Sache ausschließlich die Fakten, die er im Internet bei den Massenmedien gefunden hat.

Der Rest, also sein ganzes Geschwafel über „konzertierte Aktion“, „jahrelange Vorbereitung“ und „mehr“ entspringt wie gewohnt der cannabisverseuchten Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen.

[Anm.: Naja der wahnsinnige ordinäre Gewohnheitsverbrecher plant schon seit geraumer Zeit den Umsturz und da eilt ihm jeder Justizirrtum zu Hilfe. Dieser Hitlerverehrer lebt wirklich in dem Wahn, den Fall „Gustl Mollath“ so ausweiten zu können, dass es zu einem Umsturz gereicht und er die Macht endlich an sich reißen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes:  „Ja, danach sieht es aus. Es wäre wirklich ein Fehler, wenn Sie sich aus dem Fall heraushalten würden.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

In der Tat wäre das ein schwerer Fehler, denn so kann sich der Irre mit seinem wahnhaften Geblubber und seiner bekloppten großen Fresse während der Wartezeit auf den 08.02.2013 noch einmal so richtig schön strafbar machen.

[Anm.: Ich finde es schon belustigend, dass sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka selber empfiehlt, sich nicht aus dem Fall rauszuhalten. Hier sieht man mal wie bekloppt er wirklich ist und bleibt. ]

Die Milchmädchenrechnung, die sogar der diplomierte lüner Müllkrämer durchführen können sollte, heißt dann:

22 Monate + Nachschlag Nr. 1 + Nachschlag Nr. 2

So dass am Ende deutlich über 4 (In Worten, damit es auch der lüner Hirnwichtel kapiert: VIER) Jahre Strafhaft dabei herauskommen können.

Jedenfalls soweit Dr. Lasar dem Ganzen nicht vorher einen Riegel vorschiebt und die Zwangseinweisung des Irren in die geschlossene Psychiatrie veranlasst, bis sich seine geistige Verfassung und seine Wahnvorstellungen gebessert haben. Nur dürfte das bis an sein Lebensende sein, weil sein Hirn aufgrund jahrzehntelangen Cannabismissbrauchs bleibende organische Schäden genommen hat, die keine Psychiatrie dieser Welt jemals wieder ausbügeln kann.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Feuerkraft, Annika Joeres, Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, LKA-Experte Thomas Minzenbach, Journalist Roland Regolien, Rechtsanwalt Claus Plantiko, Richter a.D. Frank Fahsel, Gustl Mollath, Süddeutsche Zeitung und Winfried Sobottka der Psychopath

Es wird Zeit, Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen anzumelden. Es gibt wohl kein Rindvieh, dass mehr wiederkäut, als er !!!

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/23/dipl-kfm-winfried-sobottka-uber-freiheit-recht-und-kampf-teil-i-z-k-annika-joeres-rechtsanwaltin-heidrun-jakobs-lka-experte-thomas-minzenbach-journalist-roland-regolien-rechtsanwalt-claus-pl/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka über Freiheit, Recht und Kampf, Teil I /z.K. Annika Joeres, Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, LKA-Experte Thomas Minzenbach, Journalist Roland Regolien, Rechtsanwalt Claus Plantiko, Richter a.D. Frank Fahsel, Gustl Mollath, Süddeutsche Zeitung

Veröffentlicht am November 23, 2012 von feuerkraft

Artikel geschrieben von: Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Über Freiheit, Recht und Kampf

Wer soll denn durch dieses Gewurschtel gleich zu Beginn noch durchfinden? Da benutzt der Irre jetzt in seiner gesammelten Kreativität das Pseudonym „Feuerkraft“, weil sein eigener Deppenname im Internet völlig verbrannt ist, nur um sofort erklären zu müssen, dass das Geschmiere von ihm ist.

Die Liste der Adressaten „zur Kenntnisnahme“ ist aber beachtenswert, denn das liest sich wie der Wunschzettel eines 5-jährigen an den Weihnachtsmann: Annika Joeres, von der er soeben plärrt, dass er keinen Zugriff mehr auf sie hat,weil sie aus Deutschland weg ist. Frau Jakobs, die mit dem Fall betraut ist, indem er mit seinen neuesten Einmisch-Aktionen auf sich aufmerksam macht in der Hoffnung, ENDLICH von den Leuten dort bemerkt und unterstützt zu werden (wie war das doch damals mit seinem Besuffsky-Schmalbier oder wie der Vergewaltiger und Räuber noch hieß …), Herr Minzenbach, dem er in seinem Wahn „fachmännische“ Arbeitsanweisungen gegeben hat, obwohl dieser seinen Scheiß nie zu Gesicht bekam, Herr Regolien, von dem er sich jetzt wohl den „Durchbruch“ erwartet, den ihm Frau Joeres durch Nichtbeachtung verweigerte, Plantiko, der ihn ausnutzte, soweit es ging, ihn dann aber wie ein vollgerotztes Taschentuch fallen ließ, „Frank Fasel“, seines Zeichens Hirngespinst und Internet-Hoax, Mollath, siehe Frau Jakobs, sowie die Süddeutsche Zeitung, wo der Irre sich mit Sicherheit händeringend wünscht, mit seinem Mumpitz endlich mal zur Kenntnis genommen zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Angeblich wollen alle Freiheit, angeblich wollen alle dem Recht zur Geltung verhelfen. Unter diesen Fahnen segelten selbst Pol Pot, Adolf Hitler und Josef Stalin, mit anderen Worten: Solche Etiketten haben absolut nichts zu sagen, zu keiner Zeit und nirgendwo.

Es wäre auch ein Wunder, wenn der bekennende Neonazi, Antisemit sowie Möchtegern-Nachwuchshitler Adolf Sobotzki mal EINES seiner Machwerke fertig bekäme, ohne nicht in seine Weltkriegsfantasien oder das Gelaber um sein angebetetes Idol Hitler abzudriften.

Doch was unterscheidet denn die drei Verbrecher von dem Lüner Gewohnheitsverbrecher? Auch er will die Gesellschaft revolutionieren und eine neue Rechtsordnung aufstellen, wo er plötzlich als bewunderter Held und Revolzzer ganz oben steht und sich nur noch den von ihm angebeteten „weisen Frauen“ unterwerfen muss, um dort zu bleiben. Somit gibt es keine Unterschiede zwischen den Vieren: Ordinäre Verbrecher unter sich eben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ebenso gilt, dass man über die wahren Zustände überall dort, wo es irgendwie ungerecht zugeht, niemals die volle Wahrheit erfährt – was auch immer Menschen im Unrecht treiben, sie versuchen, es nach Außen zu verdecken oder zumindest zu verbrämen.

Der Irre misst mit zweierlei Maß:

In seinem Lieblingsmordfall stehen die Fakten einwandfrei für alle Hirnnormalen fest. Nur er weiß es in seinem Wahn besser als alle anderen und ist dauerangepisst, dass ihn damit keiner für voll nimmt, denn das ist ja DIE absolute Wahrheit.

Was die Gesellschaft angeht bringt er als Deutschlands größter Verschwörungschwurbler die wildesten Theorien an, die natürlich SOFORT gelten MÜSSEN. Dass es da weitaus realistischerer Alternativen gibt, nämlich dass mit unserer Gesellschaft alles in Ordnung ist und es nur einen Spinner namens Wahnbert gibt, ist in diesem Zusammenhang für ihn aber KEINE alternative.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei gelten zwei ganz einfache Formeln:

1. Je größer das Unrecht, desto größer der Profit, den einige daraus ziehen, und desto größer das Leid, das anderen durch das Unrecht zugefügt wird.

2. Je größer Profit und Leid aufgrund des Unrechts, desto größer die innerliche Systeminstabilität, desto größer müssen daher die Anstrengungen sein, das Unrecht zu bewahren, weil es sonst abgeschafft wird.

Ich weiß da eine einfachere Formel, die sich in der harten Realität abspielt:

Wenn ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Gewohnheitsverbrecher in seiner Bewährungszeit exakt dieselben Taten begeht, wegen derer er sich seine zur Bewährung ausgesetzte Strafhaft einfängt, dann wird die Bewährung widerrufen und der Antritt der Strafhaft fällig, garniert mit einem beachtlichen Nachschlag !!!

[Anm.: Je größer das Unrecht, umso mehr Profit erhofft sich der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Verleumder und Rufmörder Winfried Sobottka. Je größer sein Unrecht, desto größer der Profit, den er sich erhofft. Desto größer ist das Leid, welches der Wahnsinnige durch seine Verleumdungen anderen zufügt. Anscheinend ist ihm entfallen, dass er eine nicht geringe Anzahl redlicher Menschen öffentlich und fälschlich des Mordes bezichtigt hat. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Politische Morde, die abschreckenden Foltermorde an Systemgegnern schon in frühesten Zeiten – sie waren nicht nur das Werk passionierter Sadisten, sondern tatsächlich notwendige Instrumente zur Wahrung von Unrechtsherrschaft.

Jetzt mal wieder zum Genießen: Was schrieb unser Mäusehirn vor einiger Zeit?

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nachdem alles andere fruchtlos blieb, rufen wir nun die Bevölkerung auf, sich an heimtückischen Morden gegen die mörderische Verbrecherbande, die unser ganzes Volk zerstört, zu beteiligen. Besonderes Augenmerk sollte den Justizbeamten in den Landgerichtsbezirken Hagen und Dortmund zuteil werden, einschließlich der Justizbeamten am OLG Hamm. Es geht leider nicht anders, wir brauchen offenbar ein paar Leichen, um in der Sache ernst genommen zu werden [..]

Wir weisen darauf hin, dass die Jagd auf schwerkriminelle SS-Satanisten von nun an eröffnet ist, wir können und wollen nicht länger dulden. Unterstützt werden wir von den meisten organisierten Hexenjägern, die bereits durch einige Morde bewiesen haben, dass sie in dieser Sache unserer Auffassung sind.

Also ist Sobottka nicht nur ein „passionierter Sadist“, sondern auch noch bestrebt, eine „Unrechtsherrschaft“ zu errichten. Ach nein, da hat er sich vor dem LG Dortmund ja feige rausgeredet mit „das war nur ein Werbegag“ und „das konnte doch in keiner Weise wirksam sein“.

Der Irre ist einfach zu dämlich. Immer wieder verfährt er nach der Devise „was interessiert mich mein Gewäsch von gestern“. Nur holt ihn der Fluch seiner bösen Schandtaten dummerweise eben immer wieder ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich diese Dinge vor Augen hält, der mag in Anbetracht der Dimensionen der Armuts-Reichtumsschere in Deutschland einmal selbst darüber nachdenken, welchen Aufwand die Profiteure zu betreiben bereit sind, um das Unrecht aufrecht zu erhalten, und ob es wirklich nur das Werk schizoider Wahngestalten sei, in diesem Zusammenhang von einer groß angelegten, subtil gestrickten Verschwörung auszugehen.

Verschwörungsschwätzer Sobottka at his best.

Und immer wieder kommt er mit seinem Geblubber über Armut und Reichtum. Dabei geht es ihm einzig und allein um seinen unendlichen Sozialneid denen gegenüber, die nicht wie er selbstverschuldet als Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer völlig abhängig vom Staat sind und sich überhaupt nichts erlauben können, sondern die sich eine Existenz aufgebaut haben und in Freuden von ihrem erarbeiteten Geld wohlverdient profitieren können.

[Anm.: Zudem hat sich dieser Alimentenhinterzieher gewaltig verkalkuliert, als er glaubte, so „klug“ wie er sich wähnt, zu Wohlstand zu kommen, wenn er seinen Ablegern den Unterhalt verweigert. In seiner unglaublichen „Weisheit“ übersah er nur das UVG, welches ihn ihn bis Unterkante Oberlippe in die Schulden verbrachte. Somit ist er als Kaufmichl für keine Firma tragbar. Aber schuld sind ja IMMER die anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Soviel zunächst für diejenigen, die bisher noch im Traumland leben.

Sagt der lünener Traumtänzer. Er merkt es nicht mehr, dass er durch seine Wahnkrankheit nur noch in seiner virtuellen Muppetshow rumhampelt, „Kämpfe“ ausficht, die kein hirnnormaler Mensch nachvollziehen kann, und sich mit Selbstlügen und zusammengewurschtelten, fadenscheinigen Lügenkonstrukten davor rettet, völlig den Verstand zu verlieren.

[Anm.: Offensichtlich ist es DACHSCHADEN SOBOTTKA selber, der eine Straftat nach der anderen begeht, sich selber aus der Gesellschaft rauskatapultierte und nun glaubt, diese belehren zu müssen. Seine Traumwelt wird am 08. Februar 2013 in sich zusammenbrechen, wenn er auf den Boden der Tatsachen verfrachtet wird. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun die Tatsachen: Es gibt die groß angelegte Verschwörung, sie kontrolliert sehr weitgehend den Staatsapparat, die Wirtschaft, die Medien, praktisch alle organisierten Institutionen von Parteien über Sozialverbände und Kirchen bis hin zu Organisationen wie “Der Weiße Ring”, “Stiftung Weiße Rose” usw. usf.

G-Ä-H-N !!! Uralter Wein – in steinalten Schläuchen.

Nur hat von dieser „Staatsverschwörung“, mit der der Irre seit Jahren überall erfolglos hausieren geht, noch niemand irgendwas mitbekommen – außer ihm. Und das bezeichnete Dr. Lasar so treffend als „variable Wahninhalte“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer nicht mitspielt, sitzt sehr schnell auf dem Trockenen oder wird durch “Maulwürfe” von innen umgedreht.

Dass der Irre auf dem Trockenen sitzt sprich völlig von staatlichen Almosen abhängig ist, ist wohl kaum die Auswirkung einer Staatsverschwörung, sondern seiner eigenen Dämlichkeit und Faulheit über Jahrzehnte. Im übrigen füttert ihn dieser ach so verschworene Staat doch vortrefflich durch, während es ein leichtes wäre, ihm auf dem kurzen Dienstweg den Finanzhahn zuzuschrauben.

Auch wird er wohl kaum „von Maulwürfen umgedreht“, denn er hat in seiner völligen Isolation keinerlei soziale Kontakte zu irgendwelchen Menschen in seinem Umfeld. Was ihn „umdreht“, ist einzig und allein sein cannabisbedingter hirnorganischer Schaden, der ganz, ganz langsam immer groteskere Formen annimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ernst zu nehmende Kritik wird von all diesen Organisationen unterdrückt, ernst zu nehmende Kritiker werden boykottiert und oder bekämpft, und zwar bis hin zu vorgespiegelt rechtsstaatlicher Freiheitsberaubung und bis hin zu verdecktem Mord.

Hier irrt der Irrende wie üblich. Wäre er ein „ernstzunehmender Kritiker“, hätte er die besten Chancen, mit allen wichtigen Menschen zu diskutieren, seine Meinung kundzutun, hätte mit Sicherheit Bergeweise Unterstützer und Sympathisanten, die seine berechtigte Kritik teilten und wäre damit sehr erfolgreich.

Er dagegen ist überhaupt kein „Kritiker“, sondern nur ein bekloppter, völlig egomanischer und egozentrischer Verschwörungsschwurbler, der seinen Willen nie bekommt, weil seine wirren Theorien so abwegig sind, dass sie niemand mehr begreift und weil seine Lügenkonstrukte dermaßen windig und fadenscheinig sind, dass sie auch der Bekloppteste SOFORT als das Machwerk eines Schwachsinnigen durchschaut.

Eben weil er seinen wirren Willen nicht bekommt, setzt der Irre ihn auf seine eigene Weise durch: Mit Drohungen, Beleidigungen, Verleumdungen, Rufschädigungen usw. usf. im Internet. Genau da greift eben eine Einrichtung, die jeder Hirnnormale als „Strafgesetzbuch“ kennt, und vergibt für diese Verbrechen die entsprechenden Sanktionen, die auch im Entzug der Freiheit bestehen können.

Was das allerdings mit „vorgespiegelter rechtsstaatlicher Freiheitsberaubung“ zu tun haben soll, wird wohl wie üblich wieder ein kleines Geheimnis in der großen wirren Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren bleiben.

Zudem hätte er sich dieser „rechtsstaatlichen Freiheitsberaubung“ ja überhaupt nicht aussetzen müssen: Was eine offene Bewährung ist, weiß jeder einigermaßen Hirnnormale ohne große Probleme und gibt sich Mühe, sich entsprechend zu verhalten, wenn sie auf ihn fällt. Nicht so der wirre Winnie, der unter Bewährung stehend exakt dieselben Straftaten weiter begeht, weil er der wirren Meinung ist, dass man ihm als großem Zampano ja sowieso nichts kann und alle Angst vor ihm in seiner geballten Machtlosigkeit haben. Eigene Schuld also.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das System hat allerdings einen gewaltigen Schwachpunkt: Es setzt sich beliebig über Tatsachen hinweg, sofern Tatsachen ihm auf dem Wege seiner Machtsicherung und -erweiterung im Wege stehen. Damit ist es im Kern suizidal konzipiert, wird also so oder so irgendwann an irgendeiner Grenze zerschellen. Das kann der ultimative  Öko-Gau sein, der dann alle höheren Arten hinwegrafft, das kann eine militärische Großkatastrophe sein, ein Bürgerkrieg niemals gekannten Ausmaßes oder was auch immer – aber irgendetwas wird es sein.

Vor diesem Hintergrund gibt es eine theoretische Chance der Reformierung – denn je näher das System einer der Grenzen kommt, desto mehr dämmert es auch in den Köpfen einiger seiner Profiteure, dass es auch für sie in der einen oder anderen Weise gefährlich zu werden droht.

Man kann das blöde, paranoide und ewig gleiche Gewäsch bald nicht mehr hören. Der Irre macht sich zum Endzeitprediger und schwätzt über Katastrophen, Krieg und Weltuntergang, und das völlig ohne Sinn und Verstand.

Da meint er auch noch, dass er damit Menschen bewegen kann, zu ihm zu strömen, um von ihm errettet zu werden.

Aber sogar als Möchtegern-Sektenführer ist er ein

TOTALVERSAGER – IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM

[ Anm.: Suizidal ist das System, wenn es noch mehr solcher arbeitsunwilliger dissozialer Penner ernährt, wie Winfried Sobottka. Irgendwann muss jedes System zusammenbrechen, wenn es nur noch Parasiten und ordinäre Gewohnheitsverbrecher beherbergt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits verfügt das System über ausgeklügelte Mittel der Desozialisierung der Gesellschaft, der  Zerschlagung sozialer Strukturen, die es verhindert, dass es ohne Weiteres zu konzertiertem Vorgehen größerer Kräfte gegen das System kommen könnte.

Herrlich !!!

Jemand, der wie der Irre aufgrund seines dissozialen Charakters gesellschaftlich völlig isoliert ist, wettert über die „Desozialisierung der Gesellschaft“, ohne zu bedenken, dass diese Gesellschaft sogar einen völligen Außenseiter wie ihn seit Jahrzehnten mit durchschleppt.

Jemand, der wie der Irre seine eigenen, nahestendsten sozialen Strukturen zerschlagen hat, indem er seine Partnerin mitsamt der gemeinsamen Kinder aus dem Haus ekelte und sich dann auf billigste Art an ihr rächte, indem er sich auf die faule Haut legte und die Alimentenzahlung verweigerte, ohne auch nur im geringsten Rücksicht auf seine eigenen Kinder zu nehmen, wettert über „Zerschlagung sozialer Strukturen“.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist wirklich der sprichwörtliche Eunuch, der am liebsten über Dinge schwätzt, die er selber nicht hat oder kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Daraus resultiert eine Problematik, die nicht zu unterschätzen ist: Gerade diejenigen, die aus Sicht des Systems besonders gefährlich für seinen Bestand sind, werden am vehementesten bekämpft und in vielen Fällen ausgeschaltet, stehen aber letztlich allein da.

Laber Rhabarber. Immer wieder der dumme, inhaltsfreie Stuss. Der Irre kann, bis auf seine jämmerliche Existenz, keinerlei Beispiele für Menschen geben, auf die sein Geschwafel zuträfe.

Dass er absolut allein da steht, hat er sich zweifelsfrei ausschließlich selbst zuzuschreiben. Nur wird er das niemals kapieren wollen und dank seines Wahns wohl auch niemals kapieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Als das der Journalistin Annika Joeres klar geworden war, die früher sehr mutige und das System sehr deutlich entlarvende Artikel schrieb, siehe:

wechselte sie ihren Hauptwohnsitz nach Südfrankreich und verzichtete fortan darauf, noch über deutsche Themen zu schreiben.

Was für ein erlogener Scheiß. Fakt ist, dass sich der Irre über einen längeren Zeitraum in seiner gesammelten Notgeilheit an Frau Joeres herangemacht hat und sich dabei erhoffte, von ihr erhört zu werden und dass dabei gleichzeitig seinen Scheiß von einer seriösen und anerkannten Journalistin aufgegriffen und verbreitet würde.

Dummerweise hat Frau Joeres den Irren seinerzeit nicht erhört, sondern ihn mit völliger Nichtbeachtung gestraft, was dieser ihr auch in diversen seiner Schmierereien ankreidete. Und dann musste er irgendwann auch noch feststellen, dass sie ohne seine ausdrückliche Erlaubnis nach Südfrankreich gezogen war und er keine Artikel mehr von ihr im Internet fand, weil sie sich offenbar beruflich verändert hatte.

Nur kann das beim Männlein Wichtig aus Lünen natürlich so nicht richtig sein. Da muss er doch viel mehr seine Wichsgriffel mit im Spiel gehabt haben. Daher kommt er jetzt mit einer weiteren seiner unzähligen, frei erfundenen Räuberpistolen an, damit er wenigstens noch irgendwie das Gefühl hat, in dem Zusammenhang wichtig gewesen zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was mich angeht, so habe ich sehr umfassend die Erfahrung gemacht, dass man zwar viele Daumendrücker, aber keine Unterstützer hinter sich bringen kann, wenn man gegen das System vorprescht.

Mag der Irre nur mal EINEN, EINEN EINZIGEN seiner angeblichen „Daumendrücker“ präsentieren.

Seine imaginären Hacker, Cracker und Bauernfänger und auch den sonstigen Wust seiner Hirngespinste kann er dabei vergessen, denn die sind für einen Hirnnormalen schlicht und ergreifend nicht existent.

Wobei ich mich hier gern einmal mehr oute: Ich drücke ihm BESONDERS FEST alle verfügbaren Daumen !!!

Dass er für seine Schandtaten endlich wie ein Mann geradestehen muss, ohne sich schon wieder feige zu drücken. Dass er eine gerechte Strafe erhält, die ihn für längere Zeit von seinen Mitmenschen entfernt. Dass er im Knast oder in der Klapse fachärztlich betreut wird und man ihn dadurch zumindest ansatzweise wieder zu einem Mitglied der Gesellschaft machen kann.

Wobei ich akute Zweifel hege, ob gerade bei dem letzten Punkt Daumendrücken allein ausreichend ist …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während ich Systemopfer vor einiger Zeit noch zum Kampf aufrief, sehe ich mich dazu heute nicht mehr in der Lage. Es kommt gelegentlich vor, dass ich von einem Systemopfer angerufen werde, aufgrund vor längerer Zeit von mir im Internet veröffentlichter Artikel, das etwas tun will.

Wumsbert erinnert mit seinem paranoiden Geseier einmal mehr an den altbekannten Vollspinner Dieter Hornemann, der auch in einer völligen Wahnwelt lebt, sich ständig von allen verfolgt und verspottet fühlt, der aber gleichzeitig ständig seine Fresse zwanghaft aufreißen und auf sich aufmerksam machen muss und sich in seiner gesammelten Mickrickeit auch noch zum „Personenschützer“ und „Privatdetektiv“ aufspielte.

Im Laufe seiner jahrelangen wirren Bestrebungen nach Unterstützern hat der Irre es immer mal wieder versucht, sich an Leute ranzuschleimen, die er irgendwo im Internet auftrieb und die sich ihrerseits auch auf irgendwelchen wirren „Missionen“ befanden. Die Liste ist lang, bekanntestes Beispiel dürfte aber wohl die ebenfalls durchgeknallte Dreifachschlächter-Tocher Barbara Kühn, geb. Pytlinski, sein.

[Anm.: Diesbezüglich hat der wahnsinnige und ordinäre Verbrecher so einiges auf dem Kerbholz. Er hat sich an ALLE Frauen im Internet herangeschlichen, welche Probleme hatten. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/43-winfried-sobottka-als-frauentroster/

Hat ihnen Hilfe vorgegaukelt und den Schaden noch vergrößert. Er ist und bleibt eben ein gemeingefährlicher Wahnsinniger, der schnellstens hinter Gitter gehört.]

Niemals ging es dem Irren dabei aber darum, diese Leute WIRKLICH zu unterstützen, sondern stets, deren „Missionen“ irgendwo bei sich zu präsentieren und mit seinen wirren Zielen zu vermischen, um dadurch Leute auf sich selbst aufmerksam zu machen.

Beschwerten sich diese „Systemopfer“ dann irgendwann oder wagten sie es, ihm zu widersprechen oder teilten sie seine wirren Ansichten nicht mindestens 200%ig, so wurden sie von dem lünener Vollpfosten mit Schimpf und Schande und freundlichen Arschtritten gegangen, exkommuniziert und seinen imaginären „Hexenjägern“ zum Fraß vorgeworfen.

Weitere bekannte Beispiele wären da der eben bereits erwähnte Dieter Hornemann, Unna, den der Irre zum „Staatsschutzspitzel“ deklarierte, nachdem ihm dieser nichts brachte, oder die durchgeknallte Eva Nowatschek, an die sich der Irre auch als Frau heranschleimte, bevor sie seine pädophilen Anwandlungen mitbekam und ihm dafür eine schallende Maulschelle verpasstete, was ihm seinerzeit gar nicht schmeckte.

[Anm. hier die Maulschelle einer anderen Dame:

Wobei das nicht alles ist. Mehr kann man darüber hier lesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/16-winfried-sobottka-doch-padophil/ ]

Dass ihn heute noch „Systemopfer“ anrufen, dürfte sich wohl nur noch extrem selten ereignen, denn sein „guter Ruf“, den er sich über die Jahre als Extremstalker und Vollspinner erworben hat, eilt ihm im gesamten Internet allenthalben voraus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seit etwa einem Jahr rede ich diesen Leuten in den mit Abstand meisten Fällen aus, zu kämpfen, empfehle ihnen, ins Ausland zu gehen, wenn sie die Möglichkeit haben. Alles andere wäre in den mit Abstand meisten Fällen verantwortungslos: Ich sehe selbst, womit man es in solchen Fällen zu tun hat, und Menschen, deren Fähigkeiten und Kräfte an meine nicht annähernd heran reichen, würde ich ins sichere Unglück schicken, wenn ich sie zum Kampf ermutigte. Das will ich nicht verantworten.

Laber Rhabarber, die Hunderttausendste. Nur der Irre träumt davon, dass er im Ausland ein noch bequemeres Leben haben und vor allem der deutschen Strafverfolgung auskneifen könnte und schwätzt regelmäßig davon.

Die wilden Geschichten mit den „Beratungen“ kann er sich dahin schieben, wo die Sonne nicht hin scheint und wo es so allmählich verdammt voll wird. Aber vielleicht träumt er ja von diesen Anrufen, wenn er einsam und verlassen in seinem siffigen Wohnklo hockt …

[Anm.: Was will der Wahnsinnige denn eigentlich verantworten, da er sein eigenes Leben nicht im Griff hat? Diese Ausgeburt polnischer Inzucht wird weltweit kein Land finden, welches sein staatsschädigendes Verhalten so fürstlich entlohnt wie die Bundesrepublik Deutschland.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann das nicht sagen, ohne die Gesellschaft anzuklagen: Eine Gesellschaft, die solche Blumen wie Annika Joeres oder Rechtsanwältin Heidrun Jakobs verdorren lässt, anstatt sie vor jeder Unbill zu schützen und zur besten Entfaltung kommen zu lassen, hat definitiv nichts anderes verdient, als in Ketten zu liegen und geschlagen zu werden.

Frau Jakobs ist offenbar die neueste Entdeckung des Irren, von der er sich mal wieder Ruhm und Ehre verspricht, weil er sich in einen fremden Strafrechtsfall einzuklinken versucht, um Leute auf sich aufmerksam zu machen.

Dieses schleimerische Wohlwollen wird nicht lange vorhalten, wenn er merkt, dass er dort wie schon so oft niemanden für seinen Stuss begeistern kann.

Über Frau Joeres hat er zur passenden Zeit sehr viel anderes vom Stapel gelassen. Man gebe bei Götzin Google einmal „Hallo Annika Joeres“ als Suchbegriff ein, denn so fingen damals viele seiner Hetzschmierereien an, und wundere sich, wie sehr die Lady im Ansehen des Irren wieder gewachsen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich sage es einmal salopp: Die deutschen Männer haben keine Eier im Sack und keinen wahren Stolz, platzen aber meist vor profilneurotischer Überheblichkeit.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich lach‘ mich schlapp: So was schreibt der feigste Drückeberger Deutschlands, der vor JEDER Gerichtsverhandlung versucht mit Gefälligkeitsattesten über geheuchelte Krankheiten auszukneifen. Einer, der bei Besuch der Polizei versucht, Polizistinnen zu überrennen und die Treppe herunterzustoßen und sich vor Aufregung in die Hose scheißt, wenn er mitgenommen wird. Einer, der als Fersengeld-Amarschist aus dem Gerichtssaal spurtet, wenn ein Richter ihn böse anguckt. Und einer, der sich erst dann so richtig stark fühlt, wenn er in seinem vermeintlich sicheren Wohnklo vor dem Rechner hockt und seine große Fresse aufreißt, weil er meint, dass man an ihn dann irgendwie nicht rankommt.

„Stolz“ ist für Wanzenfred doch nur ein Begriff, wenn er versucht, mit seinem lächerlichen, jahrzehntealten Diplom andere Leute zu beeindrucken.

Und was die Profilneurose angeht, die ihn zusammen mit seinem krankhaften Geltungswahn sowie seiner Internetsucht immer und immer wieder dazu treibt, den Rechner anzuschmeißen und ins Internet zu schmieren, darauf braucht man gar nicht näher einzugehen.

Es langweilt wirklich, womit der Irre im Moment so angehampelt kommt. Jetzt haben wir wieder das Thema „Alle anderen sind Schuld“. Wie oft das schon kam – es weiß wohl niemand mehr.

Aber am 08.02.2013 wird die Schuldfrage auch offiziell im Mittelpunkt stehen. Glasklar belegbar. Zweifelsfrei feststellbar. Und vernichtend für den Irren, weil das zum Widerruf der Bewährung und zu einem netten Nachschlag an Strafhaft führen wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und sein Weihnachtsgedicht. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist wieder einmal sehr depri: Die Weihnachtszeit beginnt, alle Leute um ihn herum fangen so langsam mit den Festvorbereitungen an, alle freuen sich schon irgendwie darauf, bald die Weihnachtstage im Kreis ihrer Familien und Freunde zu verbringen.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-22-0.html

[Erstmal das vollständige „Weihnachtsgedicht als Screenshot. Zum Vergrößern bitte anklicken.]

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

The same procedure as every year

Nur der lünener Idiot hockt sozial völlig isoliert und vereinsamt in seinem versifften Wohnklo. Die letzten Mitmenschen, mit denen er noch letztes Jahr zur Weihnachtszeit Kontakt hatte wie seine nudelnkochenden Nachbarin oder sein postempfangsbevollmächtigter Pillendreher hat er sich mit seiner dissozialen Art, seinem widerlichen „Charakter“ sowie seiner egomanischen und schmarotzerischen Masche auch noch erfolgreich vertrieben.

Daneben drückt ihn natürlich das Damoklesschwert des 8.2.2013, wenn der Prozess um seine neuen Straftaten beginnt, in dem es zum Widerruf seiner offenen Bewährung kommen wird. Da kommt ihm der Selbstmitleids-Blues, und der muss in Form von ein paar munter gereimten Zeilen aus ihm heraus, die er wie üblich ins Internet schmieren muss, weil sie sonst keiner hören will.

[Anm.: Es ist wirklich jedes Jahr dasselbe. Der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka versucht den Leuten mit dummen Sprüchen das Weihnachtsfest zu vergällen, weil ihm selber in seiner selbstverschuldeten Einsamkeit nichts anderes mehr einfällt. Nur ist die Panik des Geistesgestörten dieses Jahr besonders ausgeprägt, da zu dem Schrecken vor Weihnachten noch der Schrecken vor seinem Verfahren am 08. Februar 2013 hinzukommt. Soooo viel wie dieses Jahr hat eigentlich noch nie im Internet  in der Vorvorweihnachtszeit geschmiert. da es sich aber IMMER um gleichlautenden Stuss handelt (bzgl. Gustl Mollath), muss ich nicht den gesamten Müll kommentieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

22. November 2012: Weihnachtliche Stimmung in Deutschland

Dass es dem lünener Krawallklops an Pietät mangelt, weiß man nicht erst, seitdem er als Leichenfledderer wieder und wieder seinen Lieblingsmordfall durchkaut, nur um sich ein Denkmal für seine ersponnenen Heldentaten zu setzen.

Dass der satanistisch angehauchte und völlig verblödete Idiot nicht kapiert, dass die Weihnachtszeit aber erst nach Totensonntag, also nach dem 25.11. beginnt, spricht wie üblich für seine mangelnde Allgemeinbildung sowie seine geringe Intelligenz.

So, dann wollen wir uns das Machwerk à la „Reim‘ dich, oder ich fress‘ dich !!!“ mal anschauen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In Trümmern liegt der Geist des Volkes,

gestorben sind Vernunft und Mut,

Das Volk in Form des Staates liegt für den Irren LEIDER noch nicht so weit in Trümmern, dass es den chronisch arbeitsscheuen Sozialparasiten und Hartz IV-Genießer bereits seit Jahren mit durchzieht und seinen fetten Arsch mästet. Insofern wäre es erfreulich, wenn da so langsam mal einiges in Trümmern läge, denn dann müsste die faulste Sau Lünens (Pardon an die echten Schweine, denn den Vergleich mit der parasitären Schwabbelbacke haben die Tierchen im Grunde nicht verdient) sich endlich aus seiner versifften Messiehöhle schleichen und für sein tägliches Fresschen ARBEITEN.

Wenn der Irre von „Vernunft“ und „Mut“ des Volkes schwafelt, hat das in Wirklichkeit bekanntermaßen eine etwas andere Bedeutung: Er hampelt sich seit Jahren in seiner wirren Mission einen Wolf, und das mit keinerlei Erfolg: Er hat keine Unterstützer, keine Freunde, keine Sympathisanten, niemandem, der ihm irgendwomit in seinem Wahn Gutes tun will, kurz: Er steht völlig allein auf weiter Flur. Nur kann er sich selbstverständlich nicht eingestehen, dass er selber die Schuld an seiner Misere trägt, denn das verhindert sein Wahn.

Nicht seine eigenen Spinnereien, seine hanebüchenen Lügenmärchen und seine widerliche Art, mit Menschen umzuspringen sind die Ursache dafür, dass NIEMAND mit ihm näheren Kontakt haben möchte und NIEMAND mit ihm sympathisiert. Es liegt selbstverständlich nur an der mangelnden „Vernunft“ des Volkes, denn der Irre als psychischer Geisterfahrer sieht ausschließlich sich auf dem rechten Weg. Dazu kommt für ihn die „Feigheit“ des Volkes, denn den straffälligen Micker-Messias von eigenen Gnaden MUSS man doch im Grunde nur unterstützen.

Nur wird er mit dieser Einstellung, von der er dank seiner geistigen Krankheit auch nicht mehr wegkommen wird, immer weiter den gleichen „Erfolg“ einfahren: Null.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ein Deckel, schwer wie Blei aus Angst,

verdeckt des Volkes Wut.

Und wieder die verbalen Blubberblase „Angst“, die der Irre so gern heranzieht, wenn er keine Erklärungen für sein Versagen hat – oder sehen möchte.

Wütend könnte das „Volk“ allenfalls darüber sein, dass es mit seinen Steuergeldern eine Sozialmade wie den lünener Faulpelz und Alimentenpreller durchziehen muss.

Der Irre hätte soooo gern seine immer wieder heraufbeschworenen Schreckensszenarien von Revolte und Umsturz, damit er als großer Revolutionsführer und Held ENDLICH im Mittelpunkt stehen kann. Nur ist dafür im wirklichen Leben dummerweise kein Anzeichen für zu finden, da es dem Volk im Moment so gut geht, wie seit fast 100 Jahren nicht mehr. Der einzige, der sich ständig in Kampf- und Kriegsszenarien sieht, ist der ewig gestrige bekennende Neonazi, Antisemit und Hilfs-Hitler aus Lünen Adolf Sobotzki.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es blühen keine Rosen mehr,

erstickt sind frohe Stimmen,

Oh Wunder, es blühen wirklich keine Rosen mehr: ES IST WINTER (Das merkt man natürlich nur, wenn man mal das sichere, beheizte Wohnklo verlässt und in die wirkliche Welt hinausgeht, wo aber der beherzte „Staatsschutz“ überall lauert …)

Dass aber für den Irren die „frohen Stimmen“ erstickt sind, ist völlig klar: Echte Menschen mögen sich mit ihm nicht mehr unterhalten und ziehen sich entnervt und angewidert von ihm zurück. Und im Internet kann er zwar seine Seelenblähungen kurzfristig auf seine Müllkippen herausfurzen, bekommt aber trotzdem keine Reaktionen von wirklichen Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

die Freiheit gibt es nur als Wort,

es herrscht der stille Mord.

Die Freiheit besteht für den größten Teil unserer Bevölkerung erfreulicherweise in extremem Maß. Nur Verbrechern wird als Sanktion für ihre Straftaten die Freiheit empfindlich beschnitten, dem lünener Gewohnheitsverbrecher zum Beispiel in Form einer 22-monatigen Strafhaft, zur Bewährung ausgesetzt, die er leichtfertig verspielte. Über das Wort „Freiheit“ kann er nächstes Jahr noch lange philosophieren, wenn er seine mehr als 3 (In Worten, damit es der lünener Hirnwichtel auch kapiert: DREI) Jahre Strafhaft absitzen darf. Oder womöglich noch länger, wenn Dr. Lasar gehört wird und er auf unbestimmte Zeit psychiatriert wird.

[Anm.: DACHSCHADEN SOBOTTKA ist wirklich unfähig das Unrecht seiner Taten einzusehen. Grade er genießt doch Redefreiheit in einem unvorstellbaren Maße. Trotz seiner ewigen Verleumdungen und Rufmorde, ließ man ihn gewähren. Nur weil am 08. Februar 2013 Zahltag ist, fühlt er sich in seiner Freiheit eingeschränkt.  ]

Wenn Drama-Queen TinkyWinnie von „stillem Mord“ plärrt, erheitert das die Stimmung doch wieder stark. Der einzige Mord, der ihn interessiert, ereignete sich vor Jahren. Und dieser bzw. zumindest das Ergebnis war alles andere als „still“, denn der durch Indizien unzweifelhaft überführte sowie aus freien Stücken geständige Mörderbengel sitzt seine gerechte, aber viel zu kurze Strafe ab.

Dagegen bekam der Irre für seine eigenen Aufrufe zu heimtückischem Mord, extremster Gewalt, Folter und Totschlag, mit denen er seinen Willen in Form einer Terrorherrschaft von Meuchelmördern aufbauen wollte, bereits die Quittung in der vorgenannten, 22-monatigen Haftstrafe, die der Grundstock für seine zukünftige Knastkarriere sein wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein ganzes Volk ist wie von Sinnen,

versteht das Einfachste nicht mehr,

Muhahaha – Nur weil niemand das paranoide Geschwätz des lünener Pausenclowns mehr hören mag und sowieso niemand, noch nicht einmal sein eigener Anwalt, mehr in der Lage ist, die verquasten Theorien des hirnamputierten lünener Quasselkaspers zu verstehen, sind eben alle „von Sinnen“.

EIN Geisterfahrer ??? HUNDERTE 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

es leidet, leidet, leidet,

doch tut nichts für´s Entrinnen.

Laber Rhabarber. Möchtegern-Pulitzer-Preisträger Winselfried rülpst hohle Verbalblähungen aus, dass es die Sonne ganz erheblich verfinstert.

„Leiden“ tut in unserem Staat bis auf die lünener Bockwurst niemand. Und sogar der fette Parasit „leidet“ auf hohem Niveau: Er beschwert sich, wenn die Stütze gekürzt wird, weil er arbeitsunwillig ist, plärrt, wenn ihm die ARGE den Heizkostenzuschuss knäppt, weil er lange Winternächte in seinem gut geheizten Wohnklo schmierenderweise vor dem Rechner verbracht hat, und mokiert sich, dass er nicht genug Kohle in den Rachen geschmissen bekommt, damit er sich die Dinge kaufen kann, die er gern hätte.

Dafür muss er sich aber den lieben langen Tag keinen Millimeter bewegen und  braucht nur in seinem Wohnklo zu hocken und darauf zu warten, dass wieder der Erste kommt und die Kohle zum Verballern da ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ausgeschaltet der Verstand,

nur beherrscht von Angst und Gier,

Jetzt mal zum langsamen Mitdenken: Die Punkte „Verstand“ = das Volk ist zu dumm für das Geschwätz des Micker-Messias sowie „Angst“ = das Volk traut sich nicht, dem Irren bei seinen Wahnideen zu helfen hatten wir doch gerade. Da wiederholt sich der Hilfspoet.

Dafür ist der Punkt „Gier“ neu. Nur: Was will uns der dichtende Stusskopp damit verkaufen? Dass sein Sozialneid auf alle, die sich etwas leisten können, dass er gern hätte, gigantisch ist, weiß man nicht erst seit gestern. Dass er sich gern als Krone der Bevölkerung und bewunderter großer Held sähe, dem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen, ist auch bekannt.

Nur vergisst der Irre dabei wie üblich geflissentlich, dass er für sein gesamtes verpfuschtes Leben und seine erbärmliche Situation im Bodensatz der Bevölkerung ausschließlich selbst verantwortlich ist.

Er hatte ein abgeschlossenes Universitätsstudium im Finanzsektor und könnte heute einen gut bezahlten Job als Steuer- oder Finanzberater oder im Marketing habe und frei von allen finanziellen Sorgen im Kreise seiner Familie glücklich sein.

Stattdessen hat er zunächst seine nächsten Mitmenschen, seine Partnerin mit seinen Bengels, bereits vor Jahrzehnten durch seine widerliche Art aus dem Haus geekelt und danach beschlossen, nicht mehr zu arbeiten, um die Frau ohne Rücksicht auf seine eigene Brut durch Verweigern von Alimentenzahlungen bis zur Vernichtung zu schädigen.

Von seiner Karriere ist heute nur noch der müde Abklatsch eines lächerlichen Diploms geblieben, an das er sich, wie ein dementer Weltkriegsveteran an einen abgewetzten Orden, ständig klammert und damit großmäulig hausieren geht, weil er sonst nichts mehr hat, das irgendjemanden beeindrucken könnte.

Auch hat ihn niemand gebeten, sich schwachsinnigerweise zum Unterstützer eines erbärmlichen Mädchenmörders aufzuschwingen und dadurch Straftaten über Straftaten zu begehen, für die er als letzte Konsequenz zwangsweise komplett aus der Gesellschaft verschwinden wird, wenn man ihn bald wegschließt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

so sieht es aus, im deutschen Land,

es gibt kein morgen und kein wir.

Mit letzterem hat der Irre, für sich selbst betrachtet, nur allzu recht: Das „wir“ genießt er in seiner völligen sozialen Isolation bereits seit geraumer Zeit nicht mehr. Nur hat er sich das einzig und allein selbst zu verdanken.

Auch wird es für ihn bald kein morgen in Freiheit mehr geben – und damit auch keine Zukunftsperspektive. Wenn sich die Türen von Knast oder Klapse hinter ihm schließen, dann wird das für längere Zeit sein. Sein Wohnklo in Lünen ist weg, weil die Wohnungsbaugesellschaft die Rumpelbude renovieren und weitervermieten wird. Seine billigen Habseligkeiten wandern aus der Messie-Müllkippe unmittelbar in den auf der Straße stehenden Presswagen der lünener Müllabfuhr. Damit ist das Thema „eigene Wohnung“ nach dem Knast für den Irren bereits durchdiskutiert.

Was seine „Denkmäler“ im Internet angeht, hat er auch schon oft genug gemerkt, wie kurz die Halbwertszeit von dem Müll ist: Werden die kostenpflichtigen Provider nicht mehr bezahlt, ist der Hirnschrott dort nach Ablauf der Mietzeit für den Webspace gelöscht. Die kostenlosen Provider werden rasch anhand der sterbenden Hitzahlen feststellen, dass totes Holz ihren Serverspace blockiert und den rechtswidrigen Mist ebenfalls eliminieren.

Wenn der Irre dann seine mehrere Jahre dauernde Strafhaft abgesessen hat, ist die Welt weder in der Realität noch im Internet noch so, wie er sie kannte. Nur hat sich für die übrigen, hirnnormalen Menschen die Erde dann erheblich weiter gedreht, wie üblich.

[Anm.: Nur wird das an den Wahninhalten von Dachschaden Sobottka nichts ändern, da diese langandauernd und manchmal lebenslang bestehen. Somit ist mit Besserung nicht zu rechnen. Die Menschheit darf sich nur erfreuen, dass der Wahnsinnige aus dem Internet verschwindet. Mag er dann im realen Leben seiner Nachbarin Gabriele Laqua auf den Keks gehen. ]

Anstatt in selbstmitleidigen, weltfremden Gedichten seine bekloppten Ansichten als Schüttelreim voll leerer Wortblasen auszuplärren und dabei seine persönliche, stockfinstere Zukunft der gesamten Menschheit zu prophezeien, sollte der Irre sich langsam auf den 8.2.2013 freuen. Der Tag kommt so sicher, wie das Baby sein Bäuerchen macht.

Aber nächstes Jahr wird er in der Vorweihnachtszeit keine dahingehenden Sorgen mehr haben. Die Welt „draußen“ dreht sich ohne ihn weiter, und in der gut durchorganisierten Welt „drinnen“ gibt’s zum Fest der Feste einen bunten Nachmittag mit Vorträgen des Gefängnis-Männerchors sowie einen Klarsichtbeutel mit neuer Kernseife als Weihnachtsgeschenk – mit Liebe überreicht vom „Satanisten-Staat“.

[Anm.: Zumindest hat der einschlägig vorbestrafte irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka die Aussicht, dass vorerst das letzte einsame Weihnachten auf ihn zukommt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338
Published in: on 24/11/2012 at 16:50  Kommentar verfassen  

Gustl Mollath, Die-Volkszeitung.de, Annika Joeres, Winfried Sobottka, Rechtsanwältin Heidrun Jakobs/Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist so richtig frustig. Die Journaille will auf seine irrsinnigen Lügenmärchen wie schon gewohnt nicht einsteigen, seine Hirngespinst-Hackern und seine ersponnenen Amarschisten hat er stinksauer in die Wüste geschickt, und offensichtlich scheint ihm so langsam ein Lichtlein aufzugehen, wie lächerlich er sich macht, wenn er sich wie ein kleines Kind mit seinem Phantasiekumpel Sherlock Humbug unterhält, um überhaupt noch einen „Gesprächspartner“ zu haben.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/winfried-sobottka-die-die-daumendrucker.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Daumendrücker

Jetzt mal wieder ganz, ganz langsam, zum Genießen und ausgiebigen Ablachen: Die „Daumendrücker“ !!! Wen meint der lüner Klappstuhl denn damit? Wollen wir doch mal überlegen …

  • die echten Menschen in seiner unmittelbaren Umgebung können wohl kaum gemeint sein, denn mit denen hat er es sich völlig verscherzt, so dass er in absoluter sozialer Isolation vor sich hinvegetiert.
  • seine Rechtsanwälte, die ihm (mehr oder minder) zwangsweise ihre Dienste anbieten und damit Kontakt mit ihm halten müssen. Die werden ihm wohl kaum die Daumen halten. Denn während Plandor ihm bereits den Untergang vorhersagte, was der Irre aber nicht hören möchte, lässt seine HelfershelferinRechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) ihren bekloppten Komplizen vor dem AG Lünen als lächerliches Bauernopfer mit Schmackes vor die Wand klatschen.
  • Menschen, die er im Internet auf seiner verzweifelten Suche nach Unterstützern und Sympathisanten seit Jahren ankaut, sich ihnen aufdrängt und sie bei dem üblichen Misserfolg übelst beschimpft? Auch davon wird ihm wohl keiner die Daumen drücken.
  • seine Beobachter und Kommentatoren? Da kommen wir der Sache schon näher. Ich drücke ihm die Daumen. Ganz doll sogar. Dafür, dass er für seine unterirdischen Schandtaten endlich wie ein Mann gerade stehen muss, die gesamte Härte unseres Staates zu spüren bekommt und möglicherweise dadurch oder durch eine zwangsweise verordnete Psychiatrisierung zumindest ein Stück weit aus seinem Wahn erwacht und kein unkalkulierbares Risiko für seine Mitmenschen mehr darstellt.
  • seine Hirngespinste aus der Riege der Hacker, Cracker und Bauernfänger, Hänsel und Gretel, Hexenjäger und Amarschisten? Die wird er wohl am ehesten meinen, und auf die soll er sich mal ordentlich drauf verlassen. Immerhin ist ihm ja schon mal das Lichtlein aufgegangen, dass Götzin Google so was wie Suchbots laufen hat, die die ersponnenen „Hacker“ durchaus in neuem Licht dastehen lassen. Mal abgesehen davon, dass genau diese „Hacker“ immer noch Hochleistungsarbeit darin erbringen, das Gedenken an ihren Herrn, Meister und Erfinder in Form des Suchbegriffs „Dachschaden Sobottka“ bei Google hoch leben zu lassen. Und an die Amarschisten mag er sich mal in Zusammenhängern erinnern wie leere Spendenkonten, selbst erfundene Fragebögen auf Internet-Müllkippen, die nicht ausgefüllt wurden, leere Zuschauerbänke beim Schlachtfest des Ober-Amarschisten vor dem LG Dortmund oder ausbleibende Unterstützungs-Blogs, fehlende Verlinkungen auf die Internet-Müllkippen des lünener Idioten, heiß ersehnte aber ausbleibende unterstützende Kommentare oder nicht heruntergeladene „wichtige Dokumente“. Hirngespinste drücken nur in seltensten Fällen irgendwem die Daumen, noch nicht mal dem Micker-Messias von eigenen Gnaden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich will darauf verzichten, Euch wieder einmal die Wahrheit über Euch mit klaren Worten zu sagen.

So, damit ist es doch raus. War doch gar nicht so schwer, als dass man das als „Daumendrücker“ verklausulieren muss.

Frustig ist der Dicke, dass er ohne jegliche Unterstützung herumhampelt, wie die bisherigen 6 (In Worten, damit es der lünener Hirnwichtel auch versteht: SECHS) Jahre über.

Und was möchte er seinen Hirngespinsten mitteilen? Dass er ganz, ganz doll böse mit ihnen ist? Dass sie faul und feige sind, weil er die ganze Zeit allein „kämpft“ und sie ihn – mangels Existenz (ach nein, aus „Faulheit“ bzw. „Feigheit“) – nirgendwo unterstützen? Oder dass ihm sein Rotz wieder einmal zu schade ist, um ihnen voller Verachtung ins Gesicht zu spucken?

Das hat er doch bereits unzählige Male in seiner hilf- und machtlosen Wut von sich gegeben, ohne dass es irgendeinen Effekt hatte. Hirngespinste kann er abwatschen bis zur kalten Vergasung. Das stecken die locker weg !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweisen will ich darauf, welche Artikel Annika Joeres früher geschrieben hat:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

und feststellen, dass diese Perle der Moral und des Muts für den Kampf für ein besseres Deutschland verloren ging, als sie an meinem Beispiel sah, womit ernst zu nehmende Kritiker an Gegenwind rechnen müssen, aber auch, dass sie ganz allein kämpfen müssen, weil Feigheit und Geiz es verhindern, dass sie Unterstützung erhalten.

Das klang aber auch schon mal ganz anders:

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/22/annika-joeres-die-neue-alice-schwarzer-tristane-banon-dominique-strauss-khan-ruhrbarone-papst-benedikt-uni-bochum/

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/04/winfried-sobottka-an-die-verklemmte-annika-joeres-strauss-kan-tristane-banon-und-anderes-angela-merkelruhrbaronepolizei-berlin-polizei-hamburg/

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/30/annika-joeres-warum-lugen-sie-betreffend-die-ruhrbarone/

http://belljangler.wordpress.com/2010/10/12/hallo-annika-joeres-hannelore-kraft-sylvia-lohrmann-thomas-kutschaty-ralf-jager-staatsanwaltschaft-dortmund-lastactionseo/

Da stellte der Irre seiner angebeteten Annika Joeres wie wahnsinnig nach in der wirren Hoffnung, sie zu seiner Haus- und Hof-Sensationsjournalistin machen zu können. Nur hat die Lady ihren irren Stalker mit absoluter Nichtbeachtung gestraft und ist dann auch noch nach Südfrankreich verzogen, wo der Irre mit seinen Nachstellungen nicht mehr richtig an sie herankam. Und das, ohne den lünener Hirnakrobaten dafür um Erlaubnis gebeten zu haben. Was für eine bodenlose Frechheit. Da war er damals extrem angepisst drüber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Herzlichen Glückwunsch zum Abgang der Annika Joeres! Ihr habt ja noch Millionen anderer von der Sorte, so dass es völlig egal ist, dass sie nun die Schnauze voll hat!

Ist der Irre nicht herrlich? Frau Joeres ist nur nach Frankreich abgewandert, weil seine Hirngespinste sie nicht unterstützten. Er ist wirklich nur noch weich in seiner Speckbirne, denn offensichtlich glaubt er den Stuss bedenkenlos selbst, den er sich da spontan zusammenlügt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die selben Erfahrungen hatten Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar bereits 2007 machen müssen – Klar hatte ursprünglich vorgehabt, nach der Haft politisch zu kämpfen, aber was in den Thomas Vogel-Foren abging, in denen Monhaupt und Klar nach Strich und Faden durch den Dreck gezogen wurden, während abgesehen von mir niemand da war, sie zu verteidigen – das dürfte ihnen den Rest gegeben haben.

Mohnhaupt und Klar sind mit die größten Mörder, Verbrecher und Schwerkriminellen, die unser Land jemals gesehen hat. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass der billige Gewohnheitsverbrecher Sobottka sie ganz, ganz toll bewundert.

Nur ist es wohl kaum dem unbedeutenden Forum von Vogel zuzuschreiben, dass beide in Deutschland auf keinen grünen Zweig mehr kommen, und insbesondere nicht dem erfolglosen Rumgehampel des lünener Pausenclowns dort, sondern schlicht und ergreifend der Tatsache, dass die Bürger die beiden Verbrecher kennen und ihnen niemand ihre sinnlosen und unmenschlichen Straftaten jemals vergessen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Herzlichen Glückwunsch zum Abgang von Brigitte Mohnhaupt und Christian Klar! Ihr habt ja noch Millionen anderer von dieser Sorte, so dass Ihr bestens auf sie verzichten könnt!

Da spricht der Irre ausnahmsweise die Wahrheit. Zum Glück wurden die beiden Schwerverbrecher aus der Menschheit ausgestoßen und zum Glück erhalten sie nirgendwo mehr eine Bühne für ihre bekloppten Weltanschauungen. Zudem hat sich die Ära RAF-Terror und die damit verbundenen irrsinnigen Spinner seit langem überlebt und ist an der realen Gesellschaftsentwicklung kläglichst gescheitert.

Und genau das wird dem billigen Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka auch bald widerfahren.

Anm.: Eigentlich ist der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka schon aus der Menschheit ausgeschlossen, aber das hat er dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 noch nicht begriffen und wird es auch NIEMALS begreifen können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, offenbar ebenfalls eine Frau, die man in Anbetracht der Verhältnisse in Deutschland bereits als Wunderfrau im positiven Sinne einstufen muss, hat nun womöglich schneller geschaltet als seinerzeit Annika Joeres. Erstaunlich, dass man ihre Webseite klein gehackt zu haben scheint:

http://www.kanzleijakobs.de/

[Anm.: Auch hier beweist DACHSCHADEN SOBOTTKA wieder seine totale Verblödung und der DAU (Dümmster anzunehmender User) zu sein, denn hier ist alles noch vorhanden, selbst sein saudämlicher Kommentar:

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/2012/11/%e2%80%9eschweigen-sie-zu-dem-schwarzgeldkomplex-%e2%80%93-schoffe-im-fall-mollath-packt-aus/ ]

Oha, sucht der Irre wieder eine neue Anwältin, weil er seinen beiden zugewiesenen Rechtsverdrehern doch nicht mehr so ganz traut, und schleimt sich jetzt an diese Dame ran?

[Anm.: Kein vernünftiger Rechtsanwalt dieser Welt wird Dachschaden Sobottka jemals freiwillig vertreten wollen. Auf solch einen Mandanten, der mit seinen Wahnsinn bzgl., des Mordes an Nadine O. auffährt kann selbst ein brotloser Rechtsverdreher verzichten. Kein Anwalt benötigt den eigenen Mandanten als Gegner. ]

Was die „klein gehackte“ Website angeht, so wird wieder klar, was für ein Super-DAU (= Dümmster anzunehmender User) der Irre doch ist und wie wenig Ahnung er vom Internet doch hat, aber was er auch für eine Drama-Queen ist, die aus irgendwelchen Nichtigkeiten sofort große Räuberpistolen immer zurechtlügen kann.

Ein wenig scrollen, auf die gut sichtbaren Links klicken, und schon merkt man, dass da niemand „reingehackt“ hat, wie der Irre es immer in seiner kindlichen Naivität und Ahnungslosigkeit ausdrückt, sondern dass zumindest passagenweise der Server offensichtlich ein Problem hat und noch dazu schlecht administriert ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, Ihr braucht solche Frauen ja nicht. Für Euch sind Angela Merkel, Beate Merk, Ursula von der Leyen, Hannelore Kraft und Claudia Roth ja diejenigen Frauen, die Ihr aufgrund Eures ausgezeichneten Mutes verdient habt. Und die bleiben Euch ja erhalten.

Herzlichen Glückwunsch!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Klar bleiben diese Damen erhalten. Nur weil ein windiger Gewohnheitsverbrecher wie der lünener Pflaumenaugust mit Frauen in Machtpositionen grundsätzlich ein Problem hat und das allenfalls in seinen SM-Wichsfilmchen noch einigermaßen erträglich findet, fragt ansonsten niemand nach seiner irrelevanten Meinung zu dem Thema.  

Dagegen wird der lünener Schwätzbeutel seinen Hirngespinsten und auch der echten Menschheit nicht mehr lange erhalten bleiben. Im Februar 2013 ist Schlachtfest, und dann müssen die imaginären Hacker, Cracker und Bauernfänger wohl für lange, lange Zeit ohne ihren Erfinder und Anbeter auskommen – was sie mangels Existenz wohl sehr gut verkraften werden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Die-Volkszeitung.de, Apokalypse 20xy, Anarchisten Boulevard und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Panik des geistesgestörten Winfried Sobottka ist nicht mehr zu übersehen. Seitdem er von seinem Prozesstermin Freitag, den 08. Februar 2013 erfuhr, schmiert er sich zum Vergnügen seiner LeserInnen um Kopf und Kragen.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/winfried-sobottka-kurz-und-knapp-am.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka – kurz und knapp am 17.11.2012

Über den Firefox-Browser unter Ubuntu bekomme ich nur noch weiße Seiten angezeigt, wenn ich Anarchisten boulevard.blogspot.de bzw. .com aufrufe. Die Verbrecher hängen also in meiner Leitung.

Der einzige und dazu noch einschlägig vorbestrafte Verbrecher, der dann in der Leitung hängt, ist wohl der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Fall Gustl Mollath ist in vielfacher Hinsicht sehr wertvoll, u.a. auch deshalb, weil er wie bisher kein anderer dokumentiert, dass wahre Vorwürfe betreffend Kriminalität bestimmter Kreise von der kriminellen Justiz im Verein mit der kriminellen Psychiatrie zu Wahnvorstellungen erklärt werden, worauf dann die Ausschaltung derjenigen Person baut, die die Vorwürfe erhebt. Das ist ein Meilenstein.

Ein Meilenstein wird das Verfahren am o8. Februar 2013 sein, weil dann der hochkriminelle und wahnhaft gestörte Winfried Sobottka die Apokalypse erleben wird.  

Abgesehen davon missbraucht dieser dissoziale Penner und einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka den Namen „Gustl Mollath“ nur um für seine rechtswidrigen Schmierenseiten Werbung zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Meilenstein ist es auch deshalb, weil verschiedene, ansonsten durchaus systemkonforme Parteien, offensichtlich gewillt sind, im Hinblick auf die Bayernwahl 2013 politisches Kapital aus der Affäre zu schlagen. Damit wird der Skandal im Kern verbreitet.

Was der Wahnsinnige immer unter „Verbreiten“ versteht, kann man beim besten Willen nicht nachvollziehen. Wenn er etwas liest oder selber schmiert, ist das in seinem Wahn immer weltbewegend.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte berichtet, dass mir ein Gewächs aus dem Körper geschnitten worden sei, dass histologisch untersucht werde. Nach bisher vorliegender mündlicher Auskunft konnten keine entarteten Zellen in dem Gewächs festgestellt werden.

Da es sich bei Wahnfried um eine einzige entartete Zelle handelt, kann man rausschneiden, was man will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Interesse an der Volkszeitung ist aktuell relativ groß. Es ist mir gelungen, einige Leute aufmerksam zu machen, die ein gewisses Kaliber aufweisen, und die mir auch klipp und klar gesagt haben, dass es auch in ihren Kreisen immer mehr würden, denen die etablierten Zustände allmählich viel zu weit gingen.

Woran macht der Irre denn diese Aussage fest? Sind das die unzähligen Kommentare, welche bei ihm zu finden sind? Sind es die vielen Foren oder Blogs, welche zu seinen rechtswidrigen Schmierenseiten verlinken?

Spaß beiseite, es sind sicher die Journalisten, Ärzte, Rechtsanwälte, Richter usw., welche den Rat des selbsternannten „Messias“ suchen und vor seinem Haus Schlange stehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich meine zu wissen, was ich zu tun habe.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das meinen ALLE, die unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leiden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., one.com, Richter Dr. Frank Schreiber, Richter Marcus Teich, Richter Ulrich Oehrle, und Winfried Sobottka der Psychopath.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) versucht wie üblich, seine „Feinde“ zu beeindrucken. Was ist er doch toll und erfolgreich, und was wird er sie alle fertig machen, auch wenn es ihn sein jämmerliches Leben kostet. Seine Drama-Queen-Vorstellungen werden immer skurriler.

Zudem verfällt er zudem wieder in den Statistikwahn.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-22.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

22. November 2012

Es ist jetzt schon praktisch sicher, dass die Zahl der Besuche auf der die-volkszeitung.de in 2012 wiederum mindestens eine Verdoppelung der enstprechenden Vorjahreszahl ergeben wird, gestern, am 21.12. 2012 wurde die Zahl von 180.000 Gesamtbesuchen, bei rund 2,56 Millionen Hits, seit Start dieser Domain überschritten.

Immer, wenn sich der Irre einen drauf pellt, wie toll seine Statistiken sind, herrscht in Wirklichkeit gähnende Langeweile bzw. tiefste Depri-Stimmung. Wenn ihm dann überhaupt nichts mehr einfällt, was ihn aufheitert, wälzt er seine tollen Statistiken, die ihm one.com vorlügt, dreht sie sich selbst noch ein wenig passend – und schon ist er wieder der große Held im Zirkuszelt. Dass der Held in Wirklichkeit aber der dumme August ist, merkt der Irre in seinem Wahn schon längst nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Denen, die da hoffen, es würde sich um die Spiders der Search.Engines handeln, die für solche Bescuhszahlen sorgen, sollte die durchschnittliche Verweildauer pro Besuch zu denken geben: Fast 6 Minuten! Auch das Interesse des Auslandes ist nach wie vor erfreulich groß, all das kann der letzten von One.com erstellten Statistik entnommen werden:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf das Statistikgeschwurbel, damit die „Hochintelligenz“ ENDLICH stolz auf ihren bescheuerten „Messias“ ist. ]

Na, da ist von den Warnungen, die er von uns vor geraumer Zeit bekam, doch ein wenig in sein umnebeltes Oberstübchen gedrungen. Dass er von one.com systematisch verscheißert wird, was die tollen Statistiken angeht, nur damit er als zahlender Kunde gehalten wird, will er natürlich nicht wahr haben, denn er ist doch soooooo erfolgreich.

Aber wenigstens hat sogar er jetzt mal was von den Suchbots seiner geliebten Suchmaschinen gehört, die ihm unter anderem seine Statistiken aufhübschen können, neben z.B. betrügerischen Providern.

Dann wollen wir die überragenden Statistiken, mit denen sich der Irre massenweise Unterstützer für seinen Wahn und Interessenten für sein Elend vorgaukelt, mal anschauen. Er prahlt mit:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

180.000 Gesamtbesuche
bei rund 2,56 Millionen Hits seit Start der Domain
durchschnittliche Verweildauer pro Besuch: fast 6 Minuten

Soweit die Lügen von one.com zur Beruhigung ihres irren Kunden.

Dagegen findet man bei

http://seovalidator.net/die-volkszeitung.de

folgendes:

Daily visits: 83
Monthly visits: 2,490
average of 1.4 unique pages per day

Macht nach Adam Riese und Eva Zwerg auch für den hirnamputierten lünener Kleinkrämer eine Jahresbesucherzahl von 30.295, also schlappe 16,9% von seinen geprahlten angeblichen 180.000.

Für mindestens 10 dieser 83 Tagesbesuche auf seiner Müllkippe übernehme ich gern die Verantwortung, denn ich gucke häufiger mal nach, was für einen Mist er gerade wieder von sich gegeben hat – macht dann schon mal 12% seines gesamten Tagestraffics. Laughing Man muss über die Straftaten des lünener Gewohnheitsverbrechers ja im Bilde bleiben.

Die angeschauten Seitenzahlen liegt bei 1,4. Wenn die Leser DAFÜR die vom Lügenbarometer von one.com angegebenen guten 6 Minuten brauchen, ist das wohl ein Zeichen dafür, dass sich die „Hochintelligenz“, für die der Irre ständig seine Volksreden hält, offensichtlich vorwiegend aus legasthenischen Sonderschülern zusammensetzt.

Die Detailstatistiken bei alexa.com, die der Irre ja bekanntermaßen überhaupt nicht mag, sind sogar noch desaströser:

http://www.alexa.com/siteinfo/die-volkszeitung.de#

Pageviews/User 3 month 1.7 (über 3 Monate)
Time on site/User 1:16 Min. (über 3 Monate)

Aber soll der wirre Winnie sich die nächsten zwei Monate über nur gut unterstützt im Internet fühlen. Dann wird die kalte Dusche vor dem AG Lünen umso erfrischender, wenn er wie in Dortmund bemerkt, dass die Zuschauerbänke trotz des ach so bekannten und begehrten, megawichtigen Angeklagten nur gähnende Leere aufzuweisen haben.

[Anm.: Zu was taugt der saudämliche Ladenhüter DACHSCHADEN SOBOTTKA überhaupt noch, wenn er nicht einmal Statistiken richtig lesen und auswerten kann? Mit dem Global Rank sieht es laut ALEXA wie folgt aus:

http://www.die-volkszeitung.de/ = 4,555,568

https://dasgewissen.wordpress.com/ = 3,748,030 

Somit ist die Volksverhetzungszeitung im Global Rank WEIT hinter diesem Blog angesiedelt, was nichts anderes bedeutet, als dass Wahnfrieds Besucherzahlen aus der Luft gegriffen sind, denn hier gibt es NUR ca. 106.000 Hits im Gegensatz zu den millionen Hits bei Wahnfried.  ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Den mörderischen Staats-Verbrechern in NRW werde ich jedenfalls einen heißen Tanz bereiten, Stück für Stück arbeite ich daran, so auch wieder heute:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt !!! ]

Wenn DAS ein „heißer Tanz“ sein sollte, dann tanzt der lünener Pausenclown ihn gerade ganz alleine, und dass mit auf dem Boden angeklebten Füßen.

Alles, was er gerade tut, ist seine Lügenkonstrukte bezüglich seines Lieblingsmordfalls wieder und wieder umzuwälzen, wie er es die letzten 6 (In Worten, damit es auch der lünener Hirnwichtel kapiert: SECHS) Jahren vergeblich tat.

Die Leute, mit denen er „tanzen“ will, wissen zunächst mal überhaupt nichts von seinem paranoiden Geschwafel im Internet. Und wenn, dann hagelt es für die Lügen, Beleidigungen, Diffamierungen und Rufschädigungen, die er zwanghaft ausstößt, nur wieder die nächsten Strafanzeigen. Sehr sinnvoll übrigens, bei offener Bewährung, aber andererseits auch nicht mehr schädlich, denn ein paar Monate mehr im Knast machen dem Micker-Messias ja gar nichts aus.

[Anm.: Mit dem „Tanzen“ hat es der wahnhaft gestörte Sobottka schon immer. Vor geraumer Zeit tanzte er noch auf dem Vulkan. Da hat er mehr als einen Schritt daneben gemacht und plumpst nun hinein. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Thomas Kutschaty und Ralf Jäger können nicht geschäftsfähig sein: Der eine befördert hochkriminelle Richter (Dr. Frank Schreiber und Marcus Teich), der andere wird es politisch verantworten müssen, dass sein perverser Staatsschutz mich allmählich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen mordet.

Die Richter haben nur einen Fehler gemacht: Nicht den Willen des bekloppten lünener Gewohnheitsverbrechers und Vollidioten Witzfried beachtet.

Der einzige, der sich dagegen regelmäßig mit neuen kriminellen Machenschaften hervortut und deswegen bereits als einschlägig vorbestraftet Gewohnheitsverbrecher da steht, ist die Witzfigur aus Lünen.

Seine „gepulsten elektromagnetischen Strahlen“, mit denen er hofft, ERmordet (man muss ja nicht die Idioten-Dauer-Schreibfehler des Irren übernehmen …) zu werden, kann er sich dagegen in den Hintern schieben. Wer um 4:54 Uhr am 22.11.2012, also zur besten frühmorgentlichen „Bestrahlungszeit“ vor dem Rechner hockt und seine verzweifelten Beleidigungen und Hasstiraden bezüglich seinem erfundenen „Erzfeind“ Doc Roggi in das „Gästebuch“ schmieren kann, der straft sich und seine Strahlenmärchen damit selbst lügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden sehen, was von der satanischen Hannelore-Kraft-SPD letztlich noch übrigbleiben wird.

Ist es nicht herrlich wichtig, das völlig isoliert lüner Mickermännlein? Zu dumm aber auch, dass ihn die hohe Politik trotz seines jahrelangen hilflosen Gehampels immer noch nicht beachtet.

Hat er nicht zu deren aktiver Zeit Frau Landesjustizministerin Müller-Piepenkötter auch die Pest an den Hals gewünscht? Und was ist daraus geworden? Flötenpiepe !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss mir zunächst die kleinen Mörder vornehmen, aber ich ziele letztlich nicht auf die Indianer, sondern auf die Häuptlinge. Wenn ich schon dabei draufgehe, dann muss es sich auch lohnen.

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt !!! ]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hugh, Drama-Queen und Möchtegern-Märtyrer Wirrfried hat gesprochen !!!

[Anm.: Wieder belegt Wahnfried, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Offensichtlich sind aus seiner Sicht die Häuptlinge keine Indianer oder wie ist der Satz sonst zu verstehen: „ich ziele letztlich nicht auf die Indianer, sondern auf die Häuptlinge.“ Dachschaden Sobottka befindet sich derzeit im Vorschulalter, was er mit seinen mangelnden Deutschkenntnissen eindrucksvoll belegt. ]

Aber im Grunde kündigt er hier schon wieder das an, was ihn schon bald hinter Gitter bringen wird: Neue Straftaten im Internet.

Er labert zunächst mal ständig vom „Mördern“, die zwar in der wirklichen Welt nicht existent sind, bei denen er sich aber nicht scheut, unbescholtene Menschen des Mordes öffentlich zu bezichtigen und wirre Steckbriefe zu veröffentlichen. Das nennt der Jurist RUFMORD.

Dann schwafelt er von „er will sich jemanden vornehmen“. Damit meint er natürlich, er wird wieder irgendwo auf seinen Internet-Müllkippen Leute beleidigen, bedrohen, diffamieren und ihren Ruf nachhaltig schädigen.

Das sind nur dummerweise EXAKT die Straftaten, für die er sich seine 22 Monate Strafhaft einfing und für die ihm am 08.02.2013 vom AG Lünen die Bewährung entzogen und ein kräftiger Nachschlag an Haftzeit verpasst werden.

Also mal munter ran: Die Quittung für die neuen Schandtaten kommt nach einer gewissen Zeit in Form einer neuen Klage und weiterer Zeit im Knast.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Mordfall Nadine O., KHK Thomas Hauck, Polizei Hagen, Richter Oehrle, LKA NRW, Michaela Heyer, Siegfried Wilhelm,LKA Hessen,Annika Joeres, Roland Regolien, Jakob Augstein, Westfalenpost Wetter Ruhr und Winfried Sobottka der Psychopath

Winfried Sobottka der Psychopath muss erkannt haben, dass er nichts mehr zu verlieren hat. Wie anders ist es zu erklären, dass er eine Straftat nach der anderen begeht, trotz offener Bewährung und anhängigen Verfahren?

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/11/die-schlinge-um-den-hals-des-khk-thomas.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die  Schlinge um den Hals des KHK Thomas Hauck, Polizei Hagen

Hagen – das Eldorado der verdeckten Polizeimorde (s. u.a.: LINK ) und der bizarren Wasserleichen (siehe u.a.: LINK ) ist nach Lage der Dinge bundesweit führend darin, die schon vor Jahren von Wolfgang Schäuble gewollten staatlichen Morde nach Gutdünken von BKA & Co. voran zu treiben.

Zunächst mal: Was ist denn der Mord des Mörderbengels jetzt gewesen? satanistischer Ritualmord, Staatsmord oder verdeckter Polizeimord ???

Der Irre schwätzt eine gequirlte Scheiße, dass es quietscht, und ist mittlerweile so weit weg in seinem Wahn, dass er sich Momente später schon nicht mehr daran entsinnen kann, was er kurz vorher geschmiert hat.

[Anm.: Auch hier beweist sich wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka. Sehr variabel ist sein Wahn, was Motiv und Mörder betrifft. Dabei ist er nicht einmal in der Lage die Unschuld des rechtskräftig verurteilten bestialischen Mörders Philip Jaworowski zu beweisen bzw. die erdrückenden Indizien, welche zu dem Urteil führten, plausibel und nachhaltig zu entkräften. ]

Sehr erheiternd ist hier seine Formulierung „nach Lage der Dinge“. Wie schon so oft meint er hier „nach meiner wirren Meinung“, die ungefähr so viel zählt, wie ein Karnickelfurz auf dem lünener Friedhof, an dem der Irre doch angeblich allnächtlich sein Strahlenflucht-Lager aufschlägt.

Und was Schäuble angeht, da sollte der Irre wohl besser den dummen Sabbel halten. Immerhin war der eines seiner ersten Opfer für seine Morddrohungen, Schäuble dadurch zu ersäufen, dass er ihn mit dem Rollstuhl in die Spree schieben wollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. KHK Thomas Hauck steht nun vor der Frage, ob es nicht besser für ihn wäre, als Kronzeuge aufzutreten:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/22/apokalypse20xy-mordfall-nadine-ostrowski-khk-thomas-hauck-richter-ulrich-oehrle-und-winfried-sobottka-der-psychopath-polizei-hagen-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelm-lka-hessen-annika-j/

Einmal ist immer das erste Mal.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Leere Wortblasen über Wortblasen. Auch wenn der Irre keine Inhalte hat, blubbert er rum und versucht, in seiner gesammelten Mickrigkeit bedrohlich zu wirken.

Soll der lünener Pflaumenaugust ruhig weiter in seinem Wahn hirnfrei rumrandalieren und sich strafbar machen, ein Gutes für die Menschheit hat es: Er macht seine ohnehin bereits aussichtslose Situation nur noch fataler und wird irgendwann für lange, lange, lange Zeit von der Bildfläche verschwinden.

Das „lange“ wird man offenbar in Zukunft sogar noch einige mal mehr verwenden können, da der Irre immer weiter mit seiner dämlichen großen Fresse nach Nachschlag kräht.

[Anm.: Wenn der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka den Spruch „Einmal ist immer das erste Mal“ auf sich beziehen würde, hätte er sogar mal recht. Seit Jahren tobt die hiesige schlafmützige Justiz mit dem irren und ordinären Verbrecher herum. Da werden Geldstrafen verhängt und Haftstrafen zur Bewährung ausgesetzt. Erfolg gleich NULL. Nun wurde endlich von dem Kriminellen die Bewährung verspielt, wodurch das Gericht genötigt ist, die Bewährung zu widerrufen. Dass bedeutet 22 Monate Haft + Nachschlag.

EINMAL IST IMMER DAS ERSTE MAL.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Apokalypse20xy, Mordfall Nadine Ostrowski, KHK Thomas Hauck, Richter Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka der Psychopath. Polizei Hagen, LKA NRW, Michaela Heyer, Siegfried Wilhelm, LKA Hessen, Annika Joeres, Roland Regolien, Jakob Augstein, Westfalenpost Wetter Ruhr

Drama-Queen Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) schlägt und tritt wie üblich in irrsinniger Panik aus der Ecke, in die ihn die Justiz bereits getrieben hat, um sich. Richtig interessant ist hier, dass er wie gewohnt sein „Heil“ im Angriff sucht, denn die Anzeige der Polizei Hagen wegen seiner Beleidigungen und Diffamierungen von Herrn Hauck ist EINER der 7  (In Worten, damit es der lüner Hirnwichtel auch kapiert: SIEBEN) Anklagepunkte seines neuesten Strafverfahrens.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/21/khk-thomas-hauck-die-schlinge-um-ihren-hals-zieht-sich-zu-z-k-polizei-hagen-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelmlka-hessenannika-joeres-roland-regolien-jakob-augstein-westfalenpost-wet/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

KHK Thomas Hauck, die Schlinge um Ihren Hals zieht sich zu!

Man darf sich nur fragen, um wessen Hals sich die Schlinge zuzieht, und das ist mit Sicherheit nicht Herr Hauck, sondern ein gewisser lünener Gewohnheitsverbrecher, der mit einer einschlägigen, zur Bewährung ausgesetzten Vorstrafe in Höhe von 22 Monaten (= 1 Jahr und 10 Monate, damit es der lünener Dorftrottel auch kapiert) Strafhaft auf dem Kerbholz, so dämlich war, EXAKT dieselben Straftaten bereits zu Beginn der Bewährungszeit wieder zu begehen. Nur zieht sich bei TinkyWinnie die Schlinge schon nicht mehr zu, er steht bereits mit den äußersten Zehenspitzen auf dem Boden und ist kurz davor, zu baumeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anstatt hunderte von Polizisten in einem angrenzenden Wald nach Zigarettenschachteln suchen zu lassen:

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/no-traces-spiegel-article.html

Wo steht denn das in diesem aus den Zeitungsschnibbeln kommenden Artikel, die der Irre seine „Quellen“ nennt? Es ist lediglich die Rede davon, dass 300 Schüler Speichelproben abgeben mussten, was wohl auch logisch ist, da der Mörder relativ zeitig wegen der Internet-Aktivitäten bezüglich seines Opfers im Kreis der Mitschüler vermutet wurde.

Dagegen ist die Zigarettenschachtel beim routinemäßigen Absuchen der Tatortumgebung nach Spuren gefunden worden. Hätte man das damals NICHT gemacht, was würde der Irre heute schimpfen, dass GENAU DORT  „die Entlastungsspur“ gewesen wäre. Man kann es ihm auch nicht recht machen.

Interessanter dabei aber ist, dass dort auch die Reifenspuren des Fahrzeugs des Mörderbengels gefunden wurden, die der Irre sich zwar schon einmal schlapp mit „gleiches Auto mit gleichen Reifen, vom Staatsschutz gefahren“ zurechtgelogen hat, für die er aber bis heute keine hinreichende Erklärung findet und die er daher stets schamhaft verschweigt.

Auch mag der lünener Pausenclown einmal erläutern, warum das Handy des Killers ausgerechnet zur Tatzeit in der Funkzelle eingeloggt war, in der der Mord geschah, was durch die Protokolle des Providers zweifelsfrei nachgewiesen ist. Und da soll er nicht mit seiner müden Generalausrede kommen, auch das sei „der Staatsschutz“ gewesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

hätten Sie besser in einem ca. 1 qm großen Gäste-WC (siehe: Beschreibung im Strafurteil ) und an Nadines Wäsche und Leiche nach Mikrospuren suchen lassen sollen, denn dabei hätten Sie Mikrospuren von Philip finden müssen, wenn er Nadine tatsächlich in dem 1 qm großen Gäste-WC von hinten erdrosselt hätte, wie mir auch von mehreren LKA-Experten bestätigt wurde, siehe:

Wie gern hätte der Irre doch die Prozessakte, um nachzulesen, was die Spurensicherung insgesamt alles untersucht hat. Stattdessen hat er nur die grobe Zusammenstellung, die für die Urteilsbegründung ausreichend ist. Aber das beflügelt ja seine Fantasie: Was er nicht weiß, macht ihn erst recht heiß und lässt ihn aus den wenigen Bruchstücken immer wieder neue Lügenmärchen zusammenwurschteln, die nur außer ihm leider niemand glaubt.

Jetzt aber mal kurz ein Exkurs zu seinen „Bestätigungen durch LKA-Experten“. Da hat unser „Schlitzohr“ DACHSCHADEN SOBOTTKA aber besonders pfiffige „Geheimdienstarbeit“ geleistet.

Sie lesen die Stories von Wahnsinn. Winnie Wahnsinn. Geschüttelt, nicht gerührt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

21. November 2012

[..] Ich habe eine Aktion abgeschlossen, die man als „covered fishing“ bezeichnen könnte, die noch nötig war, um meine Doku im Falle Nadine abzurunden. Mit einer kleinen Legende und unter Verwendnung eines Tarnamens erhielt ich von verschiedenen Leuten aus verschiedenen Landeskriminalämtern Antworten auf Fragen, die für den Mordfall Nadine wichtig sind. Die telefonische Ausbeute ist protokolliert und wird noch serviert, zwei Email-Wechsel, einmal mit dem LKA NRW, einmal mit dem LKA Hessen, lassen es aber schon erahnen, was LKA-Spezialisten aus Spezialabteilungen mir am Telefon sagten:

Emailwechsel mit LKA NRW:

Emailwechsel mit LKA Hessen:

Um das mal kurz auf einen kleinen Nenner zu bringen: Der Vollpfosten ruft bzw. mailt die Pressestellen der Landeskriminalämter an, erzählt das Ammenmärchen, er sei ein Krimiautor und brauche für ein neues Machwerk einige Informationen bezüglich Spurensicherung, und wird mit allgemeinen Aussagen abgewimmelt, die er den Leute dort förmlich in den Mund legt.

Er fragt, extrem clever, danach, ob in einem fiktiven Mordfall, der sich so abgespielt hat, wie der durch den Mörderbengel begangene, in der Wohnung des Opfers keine Spuren zu finden sind, und erhält als Antwort das von ihm erwartet und implizierte „es sollten Spuren zu finden sein“.

Soweit es sich der Irre anhand seiner Zeitungsschnibbel und anhand des zusammenfassenden Urteils zurecht lügt, sind angeblich keine Spuren des Killers gefunden worden. Dabei vergisst der Irre aber wie gewohnt ganz sportlich, dass er über die Ergebnisse der Spurensicherung KEINERLEI DETAILAUSKÜNFTE hat. Die bekäme er aus der PROZESSAKTE, die ihm allerdings nicht vorliegt. Wobei das sogar sein Glück ist, denn hätte er diese, so würde sein gesamtes Lügengebilde einstürzen, wie ein Kartenhaus im Orkan.

[Anm.: Den Schriftwechsel habe ich nur zum Zwecke der Dokumentation reinkopiert, da dieser für eine Entlastung des bestialischen Mörders Philip Jaworowski keineswegs dienlich ist. Damit kann der wahnsinnige „Mordaufklärer“ Winfried Sobottka weder die Unschuld des Killers beweisen und noch weniger die Schuld der Leute, welche er fälschlich des Mordes bezichtigt. Interessanter ist aber was der Geistesgestörte darüber schmierte:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In beiden Fällen ist die unterste Email die erste, die die zweite von unten die zweite, die oberste Email die letzte des Email-Wechsels.

So artikuliert sich ein 5jähriger, der noch keine Deutschkenntnisse besitzt. Die unterste ist die oberste und die zweite Mail ist irgendwo dazwischen.

Ich denke, dass ich es dennoch in die richtige Reihenfolge gebracht habe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass in der Email des LKA-Hessen der Hinweis enthalten ist, die Verbreitung des Email-Inhalts sei verboten, ist eine in dem Falle rechtlich nicht haltbare Behauptung, die jeder Email vom LKA Hessen standdardmäßig anhängt: Die Email enthält ersichtlich lediglich eine Stellungnahme zu einem fiktiven Kriminalfall, also weder schutzwürdige persönliche Daten noch irgendeinen schutzwürdigen Hinweis auf LKA-Interna.

Was schwätzt denn der Wahnsinnige denn da wieder. Erstens handelt es sich um einen realen Mordfall, wie er selber in einer der Mails im Wahn offen zugibt und zweitens hält sich der Irre an keine Vorschriften. Was dieser schwer seelisch abartige Verbrecher für rechtens hält, kennt man ja zur Genüge. Das Glück dieses ordinären Gewohnheitsverbrechers ist nur, dass sich kein Mensch für seinen Schmarrn mehr interessiert, denn sonst hätte er anstatt 7 nämlich 8 Anklagepunkte. Dabei ist noch nicht sicher, ob das Geschehen nicht doch noch ein Nachspiel hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das LKA Hessen war von mehreren kontaktierten LKAe übrigens das zugekmöpfteste – telefonisch wollte man sich nicht einmal seitens der Presseabteilung äußern.

Zumindest dort hat man Vernunft gezeigt, während es sich bei den anderen nur um schwatzhafte Vollidioten handelt, welche in einem „Tante Emma-Laden“ besser aufgehoben wären, als beim LKA.

Jetzt kommt aber der schönste Teil dieses Schwachsinns:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wichtig ist es aber im Interesse der Öffentlichkeit und zur Wiederherstellung von Recht und Ordnung, diese Stellungnahmen im Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine Ostrowski zu veröffentlichen.

Lünen, den 21. November 2012

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ein wahnhaft gestörter und einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher will für Wiederherstellung von Recht und Ordnung sorgen.

Im Interesse der Öffentlichkeit liegt sicher nicht, dass ein Wahnsinniger den längst aufgeklärten Mordfall Nadine O. bis in alle Ewigkeit verbreitet und sich auf Seiten des blutrünstigen perversen Mörders stellt.

Der Mordfall Nadine O. ist Bestandteil der  variablen Wahninhalte, welche bei Dachschaden Sobottka mit Sicherheit lebenslang bestehen:

Hingegen ist von öffentlichen Interesse, dass diesem schmierigen Denunzianten Winfried Sobottka endlich seine wohlverdiente Strafe zuteil wird. ]

Und nun zu den weiteren Ausführungen des Co-Autors:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anstatt sich auf eine Zeugenaussage des Vaters einer Tatverdächtigen zu beziehen, hätten Sie besser eine wissenschaftlichen Maßstäben genügende Feststellung des Todeszeitpunktes vorgenommen,…

Hier quatscht der Irre wieder einen unwahrscheinlichen Stuss. Woher will er  wissen, dass der zuerst anwesende Rechtsmediziner die obligatorische Messung der Rektaltemperatur zur Todeszeitbestimmung NICHT gemacht hat?

http://de.wikipedia.org/wiki/Algor_mortis

Zwar steht das nicht explizit im zusammenfassenden Urteil und schon gar nicht in den Zeitungsschnibbeln, die der Irre mit wachsender Begeisterung immer und immer wieder durchkaut, aber im rechtsmedizinischen Protokoll, das in der Prozessakte zu finden ist – die er blöderweise nicht hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

… und anstatt den klaren Hinweisen auf fingierte Spuren, zum Beispiel im Falle des “doppelt vorhandenen Drosselkabels”, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/13/kriminaltechniker-thomas-minzenbach-richter-ulrich-oehrle-der-mordfall-nadine-o-henriette-lyndian-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-par/

Wer den Irren zum „Freund“ hat, der braucht auch sonst keine Feinde im Leben. Man sollte meinen, dass ihm daran liegt, sein heißgeliebtes Mörderbengelchen zu schützen – und ihm nicht noch mehr zu schaden, als er es mit der immer wiederkehrenden Veröffentlichung des Klarnamens des Killers bereits getan hat.

Stattdessen schleppt der Irre in seinem grenzenlosen Wahn immer und immer wieder sein „doppeltes Drosselkabel“ an, das für den Mörderbengel DER Strick geworden wäre, hätte man diesen Punkt nicht aufgrund der ansonsten eindeutigen Beweislage und aufgrund seines eigenen Geständnisses seiner Wahnsinnstat unter ferner liefen fallen lassen.

Da dieses Kabel, wie der Irre immer wieder betont, gerade nicht zum Haushalt des Opfers gehörte, heißt das nichts anderes, als daß der Täter es mitgebracht hat. Und wozu bringt man ein massives Kabel mit, wenn man einem kleinen Mädchen an die Wäsche will? Um es danach damit mundtot zu machen.

Darin läge DER Beweis für einen vorsätzlichen, lange im Voraus geplanten Mord. Damit wäre der Mörderbengel ins Erwachsenenstrafrecht gefallen und nach Verbüßung seiner 15 Jahre in die Sicherungsverwahrung gewandert, was bedauerlicherweise nicht der Fall ist.

[An dieser Stelle werde ich den dreckigen Neonazi, Hitlerverehrer und Mörderfreund Winfried Sobottka mal daran erinnern, dass dieser bestialische Mörder Philip Jaworowski dank hervorragender Verteidigung urplötzlich bzgl. des Kabels unter erheblichen Erinnerungslücken litt:

Dass er kein Kabel mitgebracht hat ist eine glatte Lüge.]

Und wo der Irre wieder mal mit seinen ollen Kamellen bezüglich des Kabels kommt, könnte er sich auch schnell noch eine Story dazu aus den Fingern saugen, warum man dem Killerbürschchen die Kontakte zu seinem späteren Opfer über das Internet anhand der Chatprotokolle zeitlich und inhaltlich zweifelsfrei nachgewiesen hat. Und auch hier mag er einmal eine andere Story erfinden, als das General-Totschlagargument „der Staatsschutz hat das manipuliert“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

einfach nicht nachzugehen, hätten Sie diese besser aufnehmen und nachvollziehbaren kriminalistischen Ermittlungen zuführen sollen. Oder sollten Sie noch niemals etwas von “fingierten Spuren” und “Situationsfehlern” gehört haben? Spielt für Einstellungen seitens der Polizei Hagen nur noch kriminelle Energie, nicht aber Wissen und Intelligenz eine Rolle? Kann jeder Vollidiot eine Mordkommission der Polizei Hagen leiten?

Wenn der Irre sich in Rage redet, ist er wirklich weltklasse – darin, sich selber in die Eier zu treten.

Wenn ich mich nicht irre, erfüllen bei diesem gesamten dummen Gewäsch die kleinen Passagen „kriminelle Energie der Polizei Hagen“ sowie „Vollidiot“ als Titulierung von Herrn Hauck bereits wieder die Straftatbestände der üblen Nachrede sowie der Beleidigung.

Offenbar hat der Irre von der ARGE für diesen Winter eine Kürzung des Heizkostenzuschusses bekommen. Ansonsten ist es für eine Hirnnormalen nicht nachvollziehbar, warum er mit aller Macht daran arbeitet, schon wieder neue, gleichartige Straftaten zu sammeln, nur um möglichst schnell und für möglichst lange Zeit im Knast zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

KHK Thomas Hauck, Sie sind nicht der Einzige im Club der Schwerverbrecher betreffend Mordfall Nadine Ostrowski und absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworoski, aber Sie werden am höchsten hängen, weil Sie solchen Kalibern wie OStA Wolfgang Rahmer, VRi a. OLG Hamm Dr. Frank Schreiber, Justizminister Thomas Kutschaty und diversen anderen zweifellos als das passende Bauernopfer erscheinen werden, wenn es erst einmal richtig rund gehen wird.

Der Irre ist wirklich nicht mehr zurechnungsfähig. Schon wieder eine Beleidigung und eine Bedrohung. Er sammelt Straftaten, wie andere Leute Gänseblümchen.

Aber im Grunde ist sein wahnsinniges Gehampel extrem erfreulich. Es macht den Prozess im Februar noch vernichtender, als es ohnehin kommen wird. Und bei den danach kommenden, neuen Anklagen kann er nicht mehr mit zusammengememmten Krankheiten als feiger Drückeberger vor dem Prozess auskneifen, denn dann wird er aus der JVA vorgeführt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An Ihrer Stelle würde ich unverzüglich versuchen, die Kronzeugenregelung zu nutzen.

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Spruch mit dem Glashaus und den Steinen ist dem wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen lünener Gewohnheitsverbrecher offenbar völlig entfallen. Auch zeigt er einmal mehr, dass er als selbsternannter „Prof. Dr. jur.“ von juristischen Details wie einer Kronzeugenregelung nicht die Bohne Ahnung hat, sondern stattdessen mit Verbalblasen rumhantiert, deren Bedeutung er überhaupt nicht kennt.

Eine Illusion sollte sich der lünener Traumtänzer aber ganz rasch abschminken:

Dass sein Rumgehampel in dem seit Jahren rechtskräftig abgeschlossenen Fall des Mädchenmörders vor dem AG Lünen auch nur ansatzweise zur Kenntnis genommen wird.

Es geht einzig und allein darum, dass Sobottka, mit 22 Monaten Strafhaft einschlägig vorbestraft und unter offener Bewährung stehend exakt dieselben Straftaten wieder begangen hat und dass ihm diese zweifelsfrei und glasklar nachzuweisen sind.

Alle anderen Lächerlichkeiten, womit er diese Straftaten begründen will, fallen für das Gericht unter die Kategorien irrelevant und Schutzbehauptung und werden stumpfweg ignoriert werden.

Beachtung könnten sie allenfalls in sofern finden, dass sie klare Zeichen für die fortschreitende Geisteskrankheit des Irren sind und damit für das Gericht den Anlass bieten, Dr. Lasar wieder zur Tätigkeit aufzufordern, der ja erfreulicherweise bereits vorausschauend Sachverständiger geladen wurde.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ein Hoch auf Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!): Immer, wenn man denkt, dass er in seinem Wahn nichts Bescheuerteres mehr anstellen kann, fällt ihm eine neue Idiotie ein. Und da ihm kein echter Mensch mehr zuhören mag, muss er es in kindlicher Freude zuerst seinem erfundenen Kumpel Sherlock Humbug erzählen, nur um dann einen Tag später die ach so aufregenden Details auszupacken und noch einmal richtig rumzuhampeln.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und
Lesern nicht vorenthalten will.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.11.2012: Sherlock Holmes: Mr. Sobottka, Sie sind ein Schlitzohr!

Sherlock Holmes: „Good afternoon, Mr. Sobottka. Sie hatten heute einen guten Tag, nett mit netten Menschen gesprochen, dabei einige Bestätigungen erhalten, die Ihnen wichtig waren, dabei mit einer netten Frau herzlich am Telefon gelacht…“

Wenn man das noch folgende Geschwätz des nächsten Tages mal berücksichtigt, sieht man wieder, was für eine arme, isolierte Wurst der Irre doch ist. Da hat er die Pressestellen einiger Landeskriminalämter belästigt, die sich professionell-freundlich-nichtssagend um seine „Anliegen“ kümmerten, und schon fällt ihm vor Aufregung ein Ei aus der Hose darüber, was für ein toller Tag das doch war, und wenn dann noch eine Frau mit ihm oder wohl eher über einen Schwachkopf wie ihn gelacht hat, ist er der glücklichste Vollspinner Deutschlands. Da sieht man wieder, was die depperte Gabi Laqua mit ihren Karnickeln, Nudeln und dem zu putzenden Treppenhaus für den Irren doch wert war, bevor er sogar bei ihr verschissen hatte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good afternoon, Mr Holmes…. Öhm, ja….“

Sherlock Holmes (grinsend) : „Sie sind wirklich ein Schlitzohr…“

Winfried Sobottka: „Ich? Aber nein, ich bin fast völlig naiv…“

Naiv? Weniger. Der Fachterminus heißt WAHNHAFT GESTÖRT sowie SCHWER SEELISCH ABARTIG.

Wobei der Irre aber in seiner grenzenlosen Dämlichkeit zumindest mit dem „Schlitzohr“ sogar den Nagel auf den Kopf trifft:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlitzohr#Schlitzohr

Der Begriff ist wahrscheinlich ein sprachliches Relikt der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Praxis des Ohrschlitzens. Diese Praxis soll angeblich im Brauchtum von Handwerkern noch in jüngerer Zeit fortbestanden haben: Hierbei wurde ausgestoßenen Mitgliedern einer Handwerkerzunft und Gesellen, welche auf der Wanderschaft Verfehlungen schuldig wurden, der Ohrring ausgerissen

Das trifft doch auf den Irren wirklich gut zu: Die Gesellschaft füttert, staatliche Verpflichtung sei dank, den chronisch arbeitsscheuen Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer NOCH durch, aber ansonsten ist er wegen seines dissozialen Verhaltens und wegen seines widerlichen „Charakters“ aus der Gesellschaft völlig ausgestoßen und sozial isoliert. Daneben haftet ihm das Stigma des einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und in absehbarer Zeit des Knastinsassen an, das wohl schwerer wiegt, als ein Riss im Ohrläppchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Warum rufen Sie nicht einfach bei OStA Wolfgang Rahmer an, und überreden ihn, Ihnen den Autopsiebericht aus dem Mordfall Nadine zuzusenden?“

Winfried Sobottka: „Ja, daran hatte ich auch schon mal gedacht… Aber diesen Rahmer mag ich nicht so besonders…. Außerdem gehe ich davon aus, dass Richter Ulrich Oehrle mir den Autopsiebericht zur Verfügung stellen wird…“

Sherlock Holmes (lacht): „Nichts ist umöglich….Wie Sie heute mal wieder gesehen haben…“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Laber Rhabarber. Der Irre dreht sich mit immer größer werdender Geschwindigkeit auf der Stelle. Dass er die Autopsieberichte gern in seinen fettigen Wichsgriffeln hätte, ist ja klar. Denn diese sind Bestandteil der Prozessakte, die ihm seine Helfershelferin Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) dummerweise nicht besorgen konnte und auch nie besorgen können wird.

Dass er das gute Stück aber von der Staatsanwaltschaft oder vom Gericht überreicht bekommt, davon kann er in seinen wirren Fieberträumen im Knast noch jahrelang rumspinnen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, der offensichtlich wieder seine Cannabisexzesse pflegt, denn sein Geschmiere wird immer dämlicher.

  

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/20112012-sherlock-holmes-mr-sobottka.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

An die hirnrissigen Selbstgespräche des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka mit der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes hat man sich ja mittlerweile gewöhnt aber was jetzt kommt übertrifft alles bisher Dagewesene.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.11.2012: Sherlock Holmes: Mr. Sobottka, Sie sind ein Schlitzohr!

Du lieber Himmel, DACHSCHADEN SOBOTTKA ein Schlitzohr 

Er ist ein irrer ordinärer und eischlägig vorbestrafter Verbrecher und mehr nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good afternoon, Mr. Sobottka. Sie hatten heute einen guten Tag, nett mit netten Menschen gesprochen, dabei einige Bestätigungen erhalten, die Ihnen wichtig waren, dabei mit einer netten Frau herzlich am Telefon gelacht…“

Und schon wieder wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Gründe:

  • Kein netter Mensch, ob Mann oder Frau, der etwas auf sich hält, unterhält sich nicht mit dem geistesgestörten Denunzianten.
  • Wahnfried hat bisher alle Leute, welche nett zu ihm waren weggeekelt.
  • Seit wann kann sich denn dieses Oberhaupt polnischen Kanaladels nett unterhalten? Bisher hat er bewisen, dass ihm AUSSCHLIESSLICH liegt zu pöbeln und zu verleumden.

Das ist genso ein Lügenmärchen, wie sein Urlaub mit seinen „Kumpels“ in Nordeutschland oder den Ferndiagnosen, welche Ärzte ihm am Telefon erstellen oder seine Telefonate, welche Interna über Verfahren ausplaudern, weil der „Messias“ anruft. Eher hat der Irre bei einer Arzt- bzw. Rechtsanwaltgehilfin um einen Termin gebeten.

Dass der Irre in seiner misslichen Lage und Aussicht auf Widerruf der Bewährung überhaupt noch lachen kann, verdankt er seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good afternoon, Mr Holmes…. Öhm, ja….“

Sherlock Holmes (grinsend) : „Sie sind wirklich ein Schlitzohr…“

Das liest sich wie ein Drehbuch für ein Kasperletheater im Kindergarten. Jetzt muss Sherlock Holmes grinsen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich? Aber nein, ich bin fast völlig naiv…“

Gut, manches was der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka schniert, kann man durchaus als kindisch bezeichnen. Aber wer während offener Bewährung neue Straftaten begeht ist nicht naiv, sondern unbeschreiblich blöde.

Jetzt kommt aber der Jahrhundertwitz.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Warum rufen Sie nicht einfach bei OStA Wolfgang Rahmer an, und überreden ihn, Ihnen den Autopsiebericht aus dem Mordfall Nadine zuzusenden?“

Winfried Sobottka: „Ja, daran hatte ich auch schon mal gedacht… Aber diesen Rahmer mag ich nicht so besonders…. Außerdem gehe ich davon aus, dass Richter Ulrich Oehrle mir den Autopsiebericht zur Verfügung stellen wird…“

Davon kann nur einer Träumen, der nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Da könnte ja jeder kommen und die Herausgabe des Autopsieberichtes verlangen. Achso ich vergaß, „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka ist ja der selbsternannte „Sonderermittler“ im Mordfall Nadine O.

Es gibt massive Gründe, warum Richter Ulrich Oehrle den Autopsiebericht NIEMALS dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka überlassen wird.

  • Kein ordentlicher Richter wird einem, dem schon wahnhafte Persönlichkeitsstörung bzw. schwere seelische Abartigkeit attestiert worden ist, solche Unterlagen aushändigen.
  • Richter Ulrich Oehrle wird weiteren Straftaten keinen Vorschub leisten, wie die irre Henriette Lyndian es tat.
  • Und nun der wichtigste Grund. Was geschieht, wenn der Wahnsinnige den Autopsiebericht erhält? Er vergleicht diesen mit seinen vorliegenden Zeitungsschnipseln, sucht nach Differenzen und diffamiert die beteiligten Gerichtsmediziner öffentlich, wenn er ihnen nicht sogar noch dazu unterstellt, an dem Verbrechen beteiligt gewesen zu sein.

Der Irre glaubt ja sowieso den Zeitungen mehr, als was fachkundige Leute sagen. Aber selbst der Glaube hält sich in Grenzen. Steht in den Zeitungen etwas, was seinen verquasten Theorien widerspricht, dann sind die Journalisten eben auch „staatshörige Faschisten“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes (lacht): „Nichts ist umöglich….Wie Sie heute mal wieder gesehen haben…“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jaaaa, der verrückte Winfried Sobottka macht im Wahn sogar das Unvorstellbare und Unmögliche möglich.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Gustl Mollath, Mordfall Nadine O. Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Prof. Henning Ernst Müller, Heinz Westenrieder, Piraten Nürnberg und Winfried Sobottka der Psychopath.

Gustl Mollath, Mordfall Nadine O. und Winfried Sobottka der Psychopath, der im Wahn wieder Selbstgespräche mit der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes führt.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/20112012-sherlock-holmes-und-winfried.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.11.2012: Sherlock Holmes und Winfried Sobottka über Mordfall Nadine und Gustl Mollath

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Der Staatsschutz hat die Art der Strahlenangriffe seit einiger Zeit etwas geändert – Sie nehmen es seitdem nur noch als monotonen Brummton wahr. Sie haben den Eindruck, dass es Sie zermürben solle, zweifellos hat es auch ungünstige Auswirkungen auf ihre körperliche Gesundheit. Wird der Staatsschutz Sie klein bekommen?“

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr Holmes. Solange seine heimtückischen Angriffe nicht zu erheblichen Ausfällen oder Einschränkungen von Körperfunktionen führen, definitiv nicht. Ich bin entschlossen, es auszufechten, über alles andere werde ich mir ggf. später Gedanken machen.“

Nach dem Glockengeläut, dem blau Sehen kommt nun der monotone Brummton zum Strahlenwahn des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka hinzu. Einen schlimmeren Hypochonder wie dem Waschlappen Sobottka gibt es wohl weltweit nicht.

Ohne nachvollziehbare Messergebnisse kann er getrost sein Lügenmärchenbuch schließen, weil das auch nicht von Interesse ist. Wahnfried ist so bekloppt, dass er noch im Knast über Strahlen klagt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Für jemanden, dessen Ordnungsliebe sich so wenig in seiner Wohnung niederschlägt, wie es bei Ihnen der Fall ist,“

Winfried Sobottka: „Mr. Holmes, ich bin nicht derjenige, der seinen Tabaksbeutel im Kohlenkasten aufbewahrt!“

DACHSCHADEN SOBOTTKA ist aber einer, der in einem Schrotthaufen schläft.

Sherlock Holmes: „Das ist kein Wunder, weil Sie keinen Kohlenkasten haben, sondern eine Gas-Etagenheizung… Jedenfalls machen Sie Ihre Vorbereitungen sehr gründlich:“

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Es ist natürlich für die ganze Welt wichtig zu erfahren, welche Heizung sich in Wahnfried Wohnklo befindet. Es ist schon peinlich, wenn man im realen Leben NIEMANDEN hat, dem man mit seinem Dummschwätz auf den Keks gehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ja es ist eine Menge Arbeit. Ich habe mit sehr unterschiedlichen Formaten von Beweismitteln zu tun, muss alles in eine Form bringen, die sich sowohl für die HTML-Darstellung als auch für die PDF-Darstellung eignet, wobei die PDF-Dateien auch im Ausdruck bzw. bei Faxsendungen noch ein gutes Bild abgeben müssen. Außerdem muss alles so organisiert sein, dass jemand, der aufgrund von Analysen meinerseits nachschlagen möchte, es sowohl dann gut findet, wenn er es in gedruckter Form oder als PDF-Datei am Bildschirm vor sich hat, als auch dann, wenn er sich in dem noch zu erstellenden HTML-System bewegt. Zu jeder PDF-Datei gibt es bereits eine HTML-Datei, das Gesamtsystem wird für HTML-Freunde letztlich auch als .zip-Datei aus dem Netz zu laden sein.“

Dann mag der Wahnsinnige mal die nächste FAXAKTION starten. Nur ruft er diesmal nicht zu Mord auf, sondern bezeichnet unbescholtene BürgerInnen als MörderInnen. Das gibt gewiss ein „gutes Bild“ ab, zumindest für den Staatsanwalt. Die letzte Faxaktion war ja seinerzeit der Auslöser für das Verfahren in Dortmund.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Wenn Philip Jaworowski die Unterstützung hätte, die Gustl Mollath hat, dann würde das womöglich noch Ihr Leben retten können.

Wessen Leben soll denn gerettet werden, wenn der bestialische Mörder Philip Jaworowski seine gerechte, aber zu milde, Strafe absitzt. Solch ein widerliches Ungeheuer, welches fast alle Tötungsarten an seinem Opfer ausprobierte, gehört für IMMER weggesperrt. Erst versuchte er Nadine mit der Stablampe zu erschlagen, dann mit einem Telefonkabel zu erdrosseln. Weil das nicht zum Erfolg führte, stach er dem Mädchen mit einem Messer 12 (i.W. ZWÖLF) mal in Gesicht und Hals. Hier nochmal das Gesicht von Nadine in welches der perverse Mörder einstach:

Unvorstellbar welches Gewaltpotential dieser widerliche Philip Jaworowski an den Tag legte. Mit 10 Jahren ist dieser Perverse wirklich glimpflich davongekommen. So sieht der Widerling aus:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ärgert es Sie nicht, dass ein Fall, der trotz aller Skandalösität doch lange nicht an den Mordfall Nadine Ostrowski und die Falschverurteilung des Philip Jaworowski heranreicht, nun im Rampenlicht steht?“

Es ist in der Tat ärgerlich, dass diese Bestie mit 10 Jahren davongekommen ist, aber wenn der Mörder rauskommt, wird er den Rest seiner Strafe verbüßen müssen. Dank Wahnfrieds Werbung ist er nun hinreichend bekannt und dürfte nirgendwo mehr Fuß fassen können. Wenn er Glück hat wird er nur geächtet werden, denn ihm könnte auch schlimmeres zustoßen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Es ärgert mich nur,dass im Falle Mord an Nadine Ostrowski und Falschverurteilung des Philip Jaworowski absolut keine Unterstützung zu mobilisieren ist. Das ist noch erbärmlicher als erbärmlich.

Erbärmlicher als erbärmlich ist hier nur der Mörderverehrer und einschlägig vorbestrafte ordinäre und irre Verbrecher Winfried Sobottka.

Wie will der Verrückte denn mit seinen verquasten Theorien Unterstützung mobilisieren? Er wird sich wohl damit abfinden müssen für immer mit seinem Wahn alleine dazustehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Gustl Mollath Unterstützer hat, das finde ich hingegen gut. An der Stelle werden Breschen geschlagen, was öffentliches Bewusstsein über die wahren Verhältnisse in Deutschland angeht, die längst hätten geschlagen werden müssen.

Hihihihi nun träumt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka schon wieder von dem großen Umsturz, um endlich nach seinem Vorbild Hitler an die Macht zu kommen.

Wie üblich sieht der Wahnsinnige wieder Zusammenhänge, die kein normaler Mensch erkennen kann. Was hat Der Fall Philip Jaworowski denn mit dem Fall Gustl Mollath zu schaffen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Willkürpsychiatrie ist, haben viele nun zum ersten Mal zur Kenntnis genommen und verstanden, dass es eben ein Heer von Psychiatern gibt, die alles zum Wahn erklären, was das System an Kritik unterdrücken will, dass gesunde Menschen auf der Basis eingesperrt werden. Natürlich gab es zuvor zahllose Fälle, die das ebenso gut deutlich machten, doch ihnen blieben und bleiben öffentliche Aufmerksamkeit und renommierte Unterstützer versagt.

Nochmal etwas zur „Willkürjustiz“ in Deutschland:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

http://www.zeit.de/news-062011/13/iptc-bdt-20110613-593-30883658xml

Jedenfalls hat der Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka noch NIE Willkürjustiz zu spüren bekommen. Mit seiner Bewährung und der Bewährungsauflage von 150 Sozialstunden, war das Gericht mehr als gnädig zu ihm. Dass er die Bewährung durch weitere gleichgeartete Straftaten versaubeutelt hat, hat er AUSSCHLIESSLICH seiner eigenen grenzenlosen Dummheit zu verdanken und hat mit Willkürjustiz nichts zu tun. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Selbe gilt auch für die systematisch vom Bundesverfassungsgericht ausgeübte Justitzkriminalität in solchen und ähnlichen Fällen: Gerade da, wo die normalen Instanzen die Verfassung nach Strich und Faden mit Füßen getreten haben, weigert sich das Bundesverfassungsgericht sonst, Beschwerden überhaupt zur Entscheidung anzunehmen, lehnt solche Annahmen ohne Angabe von Gründen ab. Das soll dieses satanische Drecksgericht bitte schön auch im Fall Gustl Mollath tun, darauf warte ich nur.“

Im Wahn vergleicht Dachschaden Sobottka seine Verbrechen immer mit anderen Fällen und erhofft sich wohl damit, freigesprochen zu werden. Nun hat das eine mit dem anderen nichts zu tun und Wahnfried braucht man gar nicht neu zu verurteilen, sondern nur die Bewährung zu widerrufen und schon ist Spinnfried erledigt. Nach den ihm zustehenden 22 Monaten Haft ist für ihn die Sache noch lange nicht erledigt. Danach fängt das Leben auf der Gasse erst richtig an. Da der sozial isolierte Egozentriker über keinerlei Freunde verfügt, welche ihm Unterschlupf gewähren könnten, sieht er geküsst aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie rechnen nicht mit einer schnellen Freilassung Gustl Mollaths?“

Winfried Sobottka: „Ich kenne das System ebenso gut wie mich selbst. Während ich auf Tatsachen und Logik zu bauen suche, baut das System gezielt auf Niedertracht und Perversion, letztlich, um einem Teil der Gesellschaft ungerechtfertigte Macht- und Vermögensvorteile auf Kosten aller anderen zu verschaffen und zu sichern.

Gut, dass dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer schreibt, dass er nur auf Tatsachen und Logik zu bauen sucht. Denn gefunden hat er noch nie dergleichen.

Angefangen mit seiner Verweigerung der Alimentenzahlung für seine Brut bis hin zu den Straftaten während seiner Bewährungszeit, baut bei dem Irren NICHTS auf Logik.

Was Tatsachen betrifft, bastelt er sich diese im Wahn selber zusammen und redet diese sich solange ein, bis er diese selber glaubt, was er täglich an dem Mordfall Nadine O. beweist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer die schräge Logik dieses Systems verstanden hat, und zu denen darf ich mich zählen, der weiß, dass das System von ihm begangenes Unrecht bis zum Allerletzten verteidigt, weil jedes andere Vorgehen das System selbst destabilisieren und letztlich zu seiner Beseitigung führen würde.

Nun wird der möchtegern-Hitlernachfolger Winfried Sobottka das Sytem niemals begreifen können. Daran ist er in seinem Wahn auch gar nicht interessiert, weil er ja den Umsturz plant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Entsprechend wird man Gustl Mollath jetzt erst recht festhalten, und das wird zu einer unsagbaren Wut bei denen führen, die sich für ihn einsetzen. Das könnte der Zünder für mehr sein.“

Also bisher vernahm ich nur einseitige Berichte, was diesen Gustl Mollath betrifft. Das sind für den Irren natürlich alles Tatsachen. Dachschaden Sobottka ist in seinem Wahn und Engstirnigkeit nicht mehr zu übertreffen. Was er Logik nennt, ist eingleisiges Fahren, sogar Geisterfahren, ohne sich zu informieren oder hinterfragen. Er tobt völlig unüberlegt los und wenn irgendwas nicht so läuft, wie er es sich vorstellt oder sogar wünscht, dann bastelt er sich einen Kokon aus Lügen und verkriecht sich darin.

Bisher ist jedenfalls kein „Zünder für mehr“ erkennbar, außer für den wahnhaft gestörten Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Wie schätzen Sie die Unterstützer von Gustl Mollath derzeit ein?“

Winfried Sobottka: „Ich denke, dass sie meinen, das System an sich sei schon ganz OK, aber hier und da komme es eben zu Ausfällen, denen man entgegentreten müsse. Sie dürften nun einen  Lernprozess vor sich haben, der sie vorübergehend in ein Trauma stürzen wird. Danach wird man mit ihnen etwas anfangen können.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi den Lernprozess werden sie wohl bei dem verrückten Winfried Sobottka absolvieren müssen, damit er endlich zu der Sekte kommt, welche er als „Messias“ schon seit vielen Jahren anstrebt. Der wahnsinige Hitlerverehrer drückt sich in diesem Falle sogar mal ungewollt richtig aus, indem er sagt: „Danach wird man mit ihnen etwas anfangen können.“

Dann hoffen wir mal, dass Richter Oehrle dem Irren mit dem Widerruf der Bewährung zuvorkommt, bevor der Geistesgestörte noch etwas anfangen kann. Er hat schon genügend Porzellan zerbrochen und die Zeit ist reif, dass ihm ein artgerechtes Leben hinter Gittern beschert wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

derhonigmannsagt, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, RA Dr. Norbert Plandor, RAin Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath mag schwätzen, was er will in seiner grenzenlosen Panik und Angst versucht er nun sein selbstverschuldetes Leid in diversen Blogs mitleidheischend an den Mann/die Frau zu bringen. Es ist wirklich herzerfrischend zu sehen, wie der Irre derzeit herumzappelt.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/06/honigmann-nachrichten-vom-6-nov-2012-nr-207/#comment-228238

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Interessant ist hier, dass der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka, der nach seinen eigenen Aussagen AUSSCHLIESSLICH unter eigenen realen Namen schreibt und NIEMALS unter Pseudonym, hier als „Senatssekretär“ aufschlägt. Erstmal die Screenshots, bevor ich den Schwachsinn zerpflücke: 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Senatssekretär

WICHTIGE NACHRICHT:

Führerscheine in Tschechin machen: 0521 – 123456 Gültig in ganz Europa ! Auch bei negativer MPU !

Gerichtstermin:

Bei dem wahnhaft gestörten Sobottka ist eben ALLES wichtig, was er schmiert und sei es der größte Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerichtstermin:

09. November 2012, 9.00 Uhr: Heisser Gerichtstermin am Amtsgericht Lünen

Da hat der Wahnsinnige wohl um Zuschauer gebuhlt und wird das auch bei seinem nächsten Termin tun, da er nicht begreifen kann, dass nur das Ergebnis interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird um staatlichen Mord, Justizverbrechen durch Lug und sonstige,Verfahrensmanipulation, um meine allmähliche Ermordung mit gepulsten,elektromagnetischen Strahlen durch den Staatsschutz und auch und nicht,zuletzt um Psychiatrieverbrechen gehen. Dafür werde ich sorgen., U.a. wegen des folgenden Blogbeitrages bin ich, Winfried, Sobottka, angeklagt:,

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Anscheinend hat dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher immer noch nicht SEINE Anklageschrift gelesen, welche sich mit wenigen Worten zitieren lässt. Er ist angeklagt wegen Verleumdung, Diffamierung, Rufmord Geschäftsschädigung usw. Darum geht es in dem Verfahren und sonst NICHTS. Daher reicht auch der Freitagvormittag für das Verfahren. Es wurde ja alles schon am Landgericht Dortmund erörtert und geht daher nur noch um den Widerruf der Bewährung und einen Nachschlag. Da Wahnfried das letzte Wort gewährt wird, kann er ja über seinen Lieblingsmordfall predigen bis die Putzfrau kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hatte lange davor zurückgeschreckt, ein Strafverfahren gegen mich zu, eröffnen, weil ich sehr gute Belege in den Händen halte:,

https://linksunten.indymedia.org/de/node/70451

Der Irre lügt schon dermaßen, dass er selber nicht mehr weiß, was die Wahrheit ist. Jetzt hat es sooo lange gedauert am Landgericht Dortmund, weil der Irre so gute Belege in den Händen hielt. Wie sahen denn die sehr guten Belege aus, wenn diese für 22 Monate gereicht haben?  

Übrigens ist der Link recht vielsagend. Anklicken lohnt. Jedenfalls hat man bei „linksunten“ recht schnell gemerkt, welche Flachpfeife sich dorthin begeben hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde eine unübliche Vorgehensweise in der Verhandlung praktizieren,,die es den Richtern unmöglich macht, Vorträge meinerseits aus dem,Hauptverhandlungsprotokoll (wichtig, z.B. für Revision) herauszuhalten,,weiterhin werde ich so einige Beweisanträge stellen, die dem Gericht,bzw. dem Verbrecherstaat ganz und gar nicht behagen, deren Abweisungfür,das Gericht allerdings problematisch wäre.

Die Sprüche kennen wir doch schon zur Genüge. Vor seinem Verfahren am Landgericht Dortmund tönte er auch, dass er das Gericht überrennen und dann von hinten angreifen wolle. Wie das ausging wissen wir ja.

Als vorsitzender Angeklagter bestimmt er natürlich den Verfahrensverlauf. Aber was will er denn immer mit Revision? Das Urteil des Landgerichtes Dortmund hat ja der BGH schon durchgewunken. Jetzt gilt es nur noch dieses zu vollstrecken. Da kann der Irre sülzen soviel er will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

,Ich bin kampferprobt (11-tägiges Verfahren am LG Dortmund wegen div.,Äußerungen und ein paar Cannabis-Pflanzen) und kenne die schmutzigen,Tricks der BRD-Strafjustiz in- und auswendig.

Der wahnhaft gestörte Sobottka betrachtet die 22 Monate wohl noch als Sieg. Seine Schlappe nante sich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Genau diese Bewährung hat er mit selbigen „div. Äußerungen“ verspielt. Aber Dr. Lasar liegt vollkommen richtig mit seiner Diagnose, dass der irre Gewohnheitsverbrecher Sobottka unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen. Seine „diversen Äußerungen“ sind nichts anderes als übelste Verleumdungen, wie in letzter Zeit wieder praktiziert, Aufrufe zu Mord usw. Hier nachzulesen: KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verspreche, dass,Besucher voll auf ihre Kosten kommen werden., ,Mit Bitte um bestmögliche Verbreitung und lieben Grüßen an alle, die,saubere Zustände wollen,

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie bescheuert ist das denn? Da macht dieser ordinäre Gewohnheitserbrecher auch noch Werbung für sein Verfahren. Er muss ja mächtig stolz darauf sein endlich richtig verknackt zu werden. Man hat bisher seinen Stuss nicht verbreitet und wird das auch zukünftig unterlassen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird Richter Oehrle für saubere Zustände sorgen, was nichts anderes bedeutet, als Wahnfried endlich zu entsorgen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Mordfall in Wetter-Wengern, Richter Ulrich Oehrle, Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Dr. med. Michael Lasar und Winfried Sobottka der Psychopath

Der Mordfall Nadine O. und Winfried Sobottka der Psychopath, der tatsächlich glaubt, dass das herumwühlen in einem längst geklärten Mordfall eine vernünftige Verteidigungsstrategie sei. Vielleicht sollte er sich mal ernsthaft mit einem seiner Pflichtanwälte an einen Tisch setzen, um etwas juristisch Einwandfreies zusammenzuschustern. Nur werden sich weder RA Dr. Norbert Plandor noch RAin Henriette Lyndian auf diesen Irrsinn einlassen. Somit ist das Schicksal des irren Winfried Sobottka besiegelt.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-u-ws-die-folterung-der.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes u. W.S.: Die Folterung der Nadine Ostrowski / Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar

Und lustig gehen die Selbstgespräche des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka mit der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes weiter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Evening, Mr. Sobottka. Aktuell stellen Sie das Material zusammen, das Sie benötigen werden, um Leuten die Plausibilität einer Alternativ-Hypothese zur unhaltbaren Hypothese, Philip Jaworowski sei der Mörder der Nadine Ostrowski, deutlich zu machen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Mag der Irre zusammenstellen, was er will. Es interessiert keinen Menschen und besonders Richter Oehrel nicht. Plausibel konnte er noch NIE seine verquasten Theorien darstellen, denn es sind und bleiben Lügenmärchen, ergänzt mit Verleumdungen, Rudmord und falschen Anschuldigungen. Das und nichts anderes wird in dem anhängigen Verfahren zur Sprache kommen.

DACHSCHADEN SOBOTTKA war ja freigestellt mit seinen Zweifeln an dem Urteil, den Rechtsweg zu beschreiten. Das tat er eben nicht und beging eine Straftat nach der anderen. Das wird ihm Richter Oehrel auch unter die Nase reiben und damit ist die ganze Materialsammlung des Irren Makulatur.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei ist Ihnen heute wieder einmal aufgefallen, dass Sie im Schalten nicht der Schnellste sind. Sie haben sich den Kopf gestoßen, verhältnismäßig leicht, aber an einem spitzen Gegenstand, der eine ganz bestimmte Stelle Ihre Körpers berührte. Und dabei wurde Ihnen einiges noch klarer als bisher.“

Der verrückte Winfried Sobottka ist nicht nur im Schalten nicht der Schnellste, sondern schaltet überhaupt nicht und verfolgt nur stumpfsinnig seinen Weg, ohne nach rechts oder links zu sehen. Er beherbergt eben den allseits berüchtigten Tunnelblick.

Den Kopf hat sich der Irre ganz gewaltig und mit bleibenden Schaden gestoßen, als er vom Wickeltisch fiel. Die Reste seines Hirnes hat er dann mit Cannabisexzessen vernichtet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Evening, Mr. Holmes. Ja, der Gegenstand war nur aus Plastik, eine sichtbare Verletzung erfolgte nicht, aber es tat spürbar weh – ich stieß mit der Oberstirn an der Behaarungsgrenze an eine Ecke des klappbaren Kunstoffschirmteils der Dunstabzugshaube in meiner Küche.“

Das ist ja wieder eine weltbewegende Aussage. Sicher wird seine Leserschaft jetzt einen Volkstrauertag beantragen.

Wo hat denn der Wahnsinnige überhaupt seine Dunstabzugshaube hängen, dass er mit seinem Hohlschädel dagegen knallt? Anstatt sein Wohnklo wegen der eingebildeten „Strahlen“ mit Alufolie zu tapezieren, sollte er lieber die Kanten der Dunstabzugshaube polstern, denn sonst gibt es da mehr reale Schmerzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Auf einesolche Stelle hatten die Mördermädchen der Nadine mindestens 3 Mal mit einem harten Gegenstand geschlagen, so fest, dass die Kopfschwarte durchtrennt wurde:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Jetzt sehe ich mich doch genötigt eine extra Kategorie für Wahnfrieds dümmste Lügen zu eröffnen, da die Lügen überhand nehmen.

Woher weiß der Wahnsinnige denn wieder, an welcher Stelle der Mordbube Philip Jaworowski Nadine am Kopf getroffen haben soll? Mehr als auf welcher Seite ist aus dem Urteil nicht ersichtlich. Aber Wahnfried hatte schon immer eine rege und krankhafte Phantasie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und anschließend nutzen sie einen Küchenhandschuh dazu, um durch Druck auf die Verletzung jeden Willen der Nadine zu brechen. So schafften sie es auch, Nadine aus- und ihr einen Schlafanzug anzuziehen. Das hätte Ihnen eigentlich von Anfang an klar sein müssen, denn schließlich stand ja fest, dass Nadine bereits zum Zeitpunkt des Beibringens der Verletzungen an der Oberstirn fixiert gewesen sein musste:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Schon wieder fängt der Irre mit seiner bescheuerten Fixierung an, welche er bestimmt aus seinen Wichsfilmen gelernt hat, wo die Männer von Frauen fixiert werden:

Außwerdem gibt es keinen Beleg dafür, dass Nadine fixiert gewesen sei. Nur weil Wahnfried zu dämlich ist 3 Schläge in rascher Schlagfolge an derselben Stelle zu platzieren, ist das sein Problem.

Anscheinend übt der Irre jetzt, weil ihm keiner einen auf die Birne haut, an der Dunstabzugshaube, wie das geht. Zumindest einen Treffer hat er schon gelandet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von da an kann Nadine keinen Küchenhandschuh mehr benutzt haben, den konnten nur noch ihre Mörderinnen benutzen. Aber warum, wenn nicht dazu, die Nadine gefügig zu machen, ihren Willen zu brechen? Die Brechung des Opferwillens spielt bei satanischen Morden nicht selten eine Rolle, wird sie doch als geistiger Sieg und Machtkundgebung gefeiert.“

Aha, jetzt sind wir mal wieder zur Abwechslung bei einem Satansmord und nicht Staatsmord. Irgendwann wird sich der Irre aber mal entscheiden müssen, denn glaubhaft ist das so nicht.

Abgesehen davon widerspricht die neueste Version in allen Punkten der bisherigen Version:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Nach einer mir vorliegenden Email soll der Vater der Jana Kipsieker bekundet haben, er habe Nadine noch lebend gesehen, aber im Schlafanzug. Die Umkleidung der Nadine hätte doch mehr Sinn gemacht, wenn dargestellt worden wäre, Nadine hätte beim Abholen der letzten Besucherin noch Tageskleidung getragen, denn das hätte dann ja den Anschein verstärkt, dass der Mord erst nach Abholung der letzten Besucherin erfolgt sei…“

Was Wahnfried für sinnvoll erachtet oder nicht, hat mit Beweisführung nichts gemein. Es blieb doch dem Mädchen überlassen, wann und wie oft sie sich umgezogen hat. Außerdem macht er sich nur zum Narren mit seinem „hätte“, „wenn“ und „wäre“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes:Möglicherweise waren Blutspuren an ihre Tageskleidung geraten, und da man sie zweifellos,  vermutlich aus rituellen Gründen,  in der Nachtwäsche morden wollte, die einem weißen Opferkleid wenigstens etwas nahe kam, wollte man vielleicht nicht, dass ihre Tageswäsche nach Blutspuren untersucht wird. Bei der Erzeugung der Schlagverletzungen sind sicherlich kleinste Blutspuren an die Tageskleidung geraten, und für Nadines Tageskleidung hat die Polizei sich eben nicht interessiert, weil Nadine ja schon beim Fortgang der letzten Besucherin Nachtwäsche getragen haben soll.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Geistesgestörte spinnt nur noch. Wie aus obigen Screenshot ersichtlich, wurden doch die Blutspuren von den angeblichen Mörderinnen ordentlich beseitigt. Wie geistig behindert Dachschaden Sobottka wirklich ist ersieht man aus dem Vergleich beider Versionen, welche er auftischt. Bemerkenswert ist nur, dass es zwischen den Versionen keine neuen Erkenntnisse gab. Somit ist damit zurechnen, dass der Wahnsinnige noch weitere Versionen bis zu seinem Verfahren am 08. Februar 2013 erfindet, um irgendwie glaubwürdig zu wirken.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrl, Mordfall Nadine O., Dr. med. Eberhard Josephi, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath.

Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrl, Mordfall Nadine O., Dr. med. Eberhard Josephi, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich wahnbedingt sein eigenes Grab schaufelt und als Helfershelfer die Romanfigur Sherlock Holmes  engagiert hat.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-im-plausch-mit-winfried.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes im Plausch mit Winfried Sobottka, 17. November 2012

Alleine das bestätigt schon das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar und die Einschätzung des Dr. Cleef, dass es sich bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka um eine chronische psychiatrische Erkrankung mit prozessiven Verlauf handelt.

Kein normaler Mensch führt Selbstgespräche mit Märchenfiguren öffentlich im Internet. Hänsel und Gretel gehören daher auch zum Repertoire des 5jährigen DACHSCHADEN SOBOTTKA, der wohl alle Hoffnung darauf setzt, aufgrund seines kindischen Verhaltens, für strafunmündig erklärt zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Heute wäre Ihr Vater 99 Jahre alt geworden. Was würde er zum Mordfall Nadine sagen?“

Wahrscheinlich gar nichts. Der Irre bekäme bestenfalls ein paar Maulschellen wegen seiner verquasten Theorien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Obwohl er als Kind einer Bergarbeiterfamilie im frühen 20. Jahrhundert keine Chance hatte, in den Genuss einer höheren Bildung zu kommen, und sehr früh hart arbeiten musste, war er weder dumm noch naiv.

Dann kann etwas mit seinen Erbanlagen nicht gestimmt haben, wenn solch ein deformierter Psychokrüppel wie Wahnfried dabei herauskommt. Eigentlich ein Beweis für Inzucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Er wusste sehr früh, was von Hitler zu halten war,…

Das sieht man ja an seinem Ableger Wahnfried, der sich als Hitlerverehrer sowie ANTISEMIT hervortut und wegen Volksverhetzung vorbestraft ist:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…er wusste im Grundsatz auch, was von der BRD zu halten war. Die heute nachweislichen Schwerverbrechen der BRD-Justiz hätten ihn nicht überraschen können.“

Der ganze Sobottka-Clan scheint nur aus dissozialen Pennern zu bestehen. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

Aber schön zu vernehmen, dass Dachschaden Sobottka sogar das Andenken seines Vaters in den Dreck zieht. Eben Kanaladel der übelsten Sorte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie haben Ihre Beschuldigungen betreffend Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand und Kriminalhauptkommissar (KHK) Thomas Hauck, Polizei Hagen, öffentlich erneuert und zudem den Rechtsmediziner Dr. med. Eberhard Josephi, Dortmund, öffentlich der Mitwirkung an einem Schwerverbrechen beschuldigt:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Das ist wirklich Wahn in Vollendung. Anstatt Schadensbegrenzung zu betreiben, legt der Wahnsinnige erst richtig los. Den Gerichtstermin vor Augen veröffentlicht er erneut seine Verleumdungen und nicht nur das, erweitert er zudem noch die Anzahl derjenigen, welche er verleumdete um den Rechtsmediziner Dr. med. Eberhard Josephi.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie müssen sich sehr sicher fühlen…“

Wie idiotisch ist das denn?

Gewiss fühlen sich die Genannten sehr sicher, denn sie sind unbescholtene Bürger und nicht wie Wahnfried durch Haftstrafe bedroht.

Idiotisch ist nur das Verhalten des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka, der kurz vor seinem nächsten Verfahren erneut dieselben Straftaten begeht, wegen derer er unter Bewährung steht. Wieder ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Wie soll denn da ein Rechtsanwalt eine vernünftige Verteidigungsstrategie erarbeiten? Das ist doch bei solch einem unbelehrbaren Vollidioten einfach unmöglich. Das gibt am 08. Februar 2013 das reinste und schönste Schlachtfest.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Der deutsche Staatsschutz und seine Handlanger aus kriminellem Milieu würden mich nicht ununterbrochen mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung bekämpfen, wenn sie nicht wüssten, dass ich mich zurecht sicher fühle, was die von mir behobenen Beschuldigungen angeht…“

Naja, der Strahlenwahn rettet den Irren nicht vor der Haftstrafe. Dass sich Wahnfried recht sicher fühlt gehört entweder zu seinen Selbstbelügungen oder ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Dass seine Anschuldigungen fehlerhaft und durch NICHTS belegt sind, ist jedem normalen Menschen ganz gewiss bewusst. 

Es steht dem Wahnsinnigen durchaus zu, das Urteil im Mordfall Nadine O. öffentlich in Zweifel zu ziehen, aber unschuldige Bürger des Mordes zu bezichtigen ist eben strafbar. Selbst wenn die Genannten etwas mit dem Mord zu tun gehabt hätten, liegt kein rechtskräftiges Urteil vor, welches zulässt, sie eines Verbrechens zu bezichtigen. Man kann von dem selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka aber nicht erwarten, dass er etwas von UNSCHULDSVERMUTUNG vernommen hat. Alleine das ist schon Grund genug, die Bewährung zu widerrufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Mord auf Raten, zugleich permanente Folter. Welche Wirkung hat das auf Sie?“

Winfried Sobottka: „Zur Zeit ist es noch ein Doping. Ich hole alles aus mir heraus, um mit den perversen Mörderschweinen aufzuräumen.“

Hier kommt wieder die mangelnde Kinderstube bei dem Irren deutlich zum Vorschein. Das Mörderschwein Philip Jaworowski ist rechtskräftig verurteilt und sitzt derzeit seine recht milde Strafe ab. Unbescholtene Bürger mit „Mörderschweinen“ zu benennen muss der Wahnsinnige von seinem Vater gelernt haben, der aus seiner Brut eine ekelhafte, widerwärtige, niveaulose und erbärmliche Kreatur gebastelt hat.

Sicher sind die imaginären Strahlen Doping für den Geistegestörten, denn ansonsten würde er diese tunlichst meiden. Er sonnt sich regelrecht darin. Aber den Schmarrn mag er Richter Ulrich Oehrle vortragen, falls dieser daran interessiert ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie machen sich tatsächlich eine gewissen Mühe, wie man unter anderem an Folgendem erkennen kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Und schon wieder verlinkt der schwer seelisch abartige Sobottka zu seinem Schwachsinn, den er schon seit 6 (i.W. SECHS) Jahren erfolglos predigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie tun das aus nicht Jux, sondern haben sehr viel vor damit, weit mehr, als es nur in dem gegen Sie gerichteten kriminellen Strafverfahren zu nutzen. Wollen Sie sich darüber äußern?“

Der Irre mag vorhaben was er will, denn das Verfahren wird von dem vorsitzenden Richter Ulrich Oehrle geleitet und nicht von Wahnfried. Hier würde mich aber interessieren, ob es sich um ein Schöffengericht handelt. Das wird aber der Fall sein, da die Straferwartung zwischen 2 und 4 Jahren liegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Nein, zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Es ist aber schon jetzt sicher, dass es einschlagen wird.“

Einschlagen wie eine Bombe wird AUSSCHLIESSLICH die Urteilsverkündung bei dem Geistegestörten, der dann auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt wird. Für jeden Normalbehirnten ist das Urteil voraussehbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Allein Ihre Materialsammlung zum Punkt Philip Jaworowski wird unter mehreren Aspekten aufgebaut. Wollen Sie dazu etwas mitteilen?“

Winfried Sobottka: „Ein Punkt behandelt wissenschaftliche Erkenntnisse hinsichtlich falscher Geständnisse allgemein,…

Hihihi der Wahnsinnige kann ja nur allgemein schreiben, denn die Details zu dem Verfahren sind ihm ja unbekannt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…ein Punkt wird Philips Verhalten betreffend Bestreiten der Tat und Geständnis behandeln, ein weiterer Punkt soll wissenschaftliche Erkenntnisse betreffend Täterpersönlichkeiten behandeln,…

Was will der Irre denn nun wieder damit? Will er nun das Buch verlesen, welches er sich aus der Stadtbücherei lieh? Denn diesen widerlichen Mörder, der Nadine O. auf den Gewissen hat, kennt er ja nicht und hat ihn noch nicht einmal im Knast besucht. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und dann wird es insgesamt noch die folgenden Punkte geben: Aussagen über Philip Jaworowski von Freunden und guten Bekannten, Aussagen über Philip Jaworowski von Leuten, die sich negativ äußerten, Aussagen von Gutachtern über Philip Jaworowski, Aussagen aus dem Urteil über Philip Jaworowski, Aussagen der Staatsanwaltschaft über Philip Jaworowski, Aussagen der Presseberichterstattung über Philip Jaworowski.“

Jetzt wird es aber richtig spannend. Hoffentlich erinnert sich der Wahnsinnige auch an diese eindrucksvolle Aussage:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie werden also das angebliche Geständnis nach allen Regeln der Kunst zermahlen, was eigentlich Aufgabe von Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus gewesen wäre,…

Davon träumt der schwerst geistig behinderte Sobottka. Er glaubt wirklich, dass in seinem Verfahren am Amtsgericht Lünen der Mordfall Nadine O. neu aufgerollt wird. Das fällt zum einen nicht in die Zuständigkeit eines Amtsgerichtes und zum anderen geht es bei dem Verfahren AUSSCHLIESSLICH um Verleumdung, Rufmord und Geschäftsschädigung. Aber das begreift er Irre erst, wenn sich die Tore der Haftanstalt hinter ihm schließen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und außerdem wollen Sie ein Persönlichkeitsprofil von Philip Jaworowski erstellen.

Wieder eine Wahnvorstellung des Geistesgestörten. Er ist dem Mordbuben noch NIE begegnet, will aber ein Persönlichkeitsprofil aus seinen Zeitungsschnipseln erstellen. Dümmer gehts nimmer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu jenem Zecke waren eigentlich die Sachverständigen Roland Fricke, Jugendgerichtshelfer vom Jugendamt Wetter /Ruhr, und Prof. Johannes Hebebrand, LWL-Klinik Essen, eingesetzt worden. Was haben Sie zu deren, nennen wir es einmal Erkenntnisse, also zu deren Erkenntnissen zu sagen?“

Winfried Sobottka: „Die Arbeit von Prof. Hebebrand war völlig indiskutabel. Die Arbeit von Roland Fricke hingegen war erkennbar von der tatsächlichen Suche nach der Persönlichkeit des Philip Jaworowski geprägt und förderte auch viele Ergebnisse zutage, die sich im Gesamtkontext wohl als valide einstufen lassen. Allerdings verwechselte auch er Systemkonformität und Vernunft miteinander, aber das würde ich in seinem Falle als seine gewachsene Überzeugungshaltung einstufen. Doch eines übersah er, oder er sah es zwar, aber ohne dass es Eingang in die Presseberichterstattung fand. Dabei war das ein Wesenszug, der sich aus vielfachen Einzelheiten sehr klar ergibt…“

Im Be- und Verurteilen anderer Leute Arbeit, wovon der saudämliche Ladenhüter nicht die geringste Ahnung hat, war der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka schon immer gut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Ja, Philip Jaworowski ist das, was man einen ausgebufften Hund nennt, oder auch jemanden, der mit allen Wassern gewaschen ist. Das passt natürlich hervorragend dazu, dass er ihn belastende Indizien wochenlang abholbereit für die Polizei in seinem Zimmer verwahrte, während er, wenn er wirklich Internetkontakte mit Nadine gehabt haben sollte, sich anhand der Mediennachrichten ausrechnen konnte, dass die Polizei bald vor seiner Tür stehen würde…“

Winfried Sobottka: „Ja, ein ausgebuffter Hund, einer der mit allen Wassern gewaschen ist, geht genau so vor…“

Philip Jaworowski ist ein blutrünstiges Ungeheuer, welches ein Mädchen mit 12 (i.W. ZWÖLF)Messerstichen in Gesicht und Hals ermordet hat. Eine elende Kreatur, welche für immer aus der Gesellschaft ausgeschlossen, sprich weggesperrt gehört. Zudem hätte ein „ausgebuffter Hund“ nicht sein Handy angelassen, wenn er einen Mord begeht. Somit war ja leicht nachzuvollziehen, wo er sich zur Tatzeit befand. Es gibt nur einen der noch blöder ist und das ist Wahnfried, der sich völlig grundlos selber den Weg in den Knast ebnet.

Die Mithäftlinge werden was zum Lachen bekommen, wenn der Irre erläutert, weswegen er einsitzt. Er sitzt nicht wegen der allgemein üblichen Verbrechen, wie Raub oder Diebstahl, sondern als Messias, der „Mordaufklärung“ betrieb und die Menschheit eines Besseren belehren wollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Diese Tölpel könnten nicht einmal einen glaubhaft klingenden Kriminalroman schreiben. Aber das ist ja nur ein Punkt am Rande. In erster Linie werden Sie natürlich auf die Dinge hinweisen, die es nicht nur extrem unwahrscheinlich machen, dass Philip der Täter ist, sondern aufgrund derer die Unmöglichkeit seiner Täterschaft beweisbar ist. Wie viele Punkte haben Sie da?“

Winfried Sobottka: „Mittlerweile vier, von denen jeder für sich allein die Unmöglichkeit der Täterschaft Philips beweist.“

Der einzige Tölpel, der noch nicht einmal in der Lage ist aus dem Mordfall einen Kriminalroman zu erstellen, nennt sich Dachschaden Sobottka. Seine Lügenmärchen, welche er aus seinen verquasten Theorien bastelt, gereichen nicht einmal für einen 3.klassigen Kriminalroman. Solch ein Stuss ist unverkäuflich:

Selbst die 4 Punkte, welche der Irre angeblich zur Entlastung des Mörders haben will, werden mit Sicherheit bei seinem Verfahren nicht zur Sprache kommen. Sie stehen schlicht und einfach NICHT im Zusammenhang mit den Straftaten welche der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka beging.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Mr. Sobottka, machen Sie die Sache vernünftig, Sie wissen, dass mittlerweile anerkannte Experten auf verschiedenen Gebieten auf Ihre Veröffentlichungen sehen. Und kümmern sie sich nicht mehr um den Wahnsinn, den Ihre Rufmörder in ihrer Verzweiflung produzieren.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was kann denn der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schon vernünftig machen?

Hihihihih ganz gewiss kümmern sich mittlerweile anerkannte Experten um den Schwachsinn, den der Rufmord betreibende Vollidiot veröffentlicht. Dazu gehören Staatsanwälte, Richter und Psychiater.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Strahlenterror, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, Dr. med. Bernd Roggenwallner und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, Dr. med. Bernd Roggenwallner und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seiner Panik wieder Sherlock Holmes aus der Schublade holt, damit der ihm in Selbstgesprächen Trost spende, weil kein Mensch seinen Schwachsinn verstehen kann.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-uber-ein.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über ein Staatsverbrechen

Aha, jetzt ist der Mord an Nadine O. zur Abwechslung wieder ein „Staatsverbrechen“. Eine Gewisse Zeit war es doch ein „satanischer Ritualmord“. Der krankhaften Phantasie des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka sind keine Grenzen gesetzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Sie wollen dieses Mal offensichtlich sehr gründliche und sehr saubere Arbeit leisten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Wie oft wollte DACHSCHADEN SOBOTTKA schon gründliche und sehr saubere Arbeit leisten? Wieviele Seiten bzw. Blogs hat er schon mit selbigen Vorsatz eröffnet? Bisher immer mit dem Ergebnis, dass diese nach dem zweiten Beitrag zur unleserlichen Müllhalde gediehen. So sieht es mittlerweile auch mit seinen PDF-Dateien aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wissen Ihre Gegenspieler natürlich auch. Darum überschlägt sich der irre Dr. Roggenwallner auf seinem Rufmordblog unter dasgewissen.wordpress.com, und vermutlich deshalb terminiert Amtsrichter Ulrich Oehrle bevorzugt auf Freitage.

Der Einzige, der sich derzeit in Panik mit seinem Geschmiere überschlägt, nennt sich Dachschaden Sobottka, der im Wahn gar nicht mehr merkt was abgeht. Das er wieder sich und seine Leserschaft belügt ist leicht zu begründen:

  • Dr. Roggenwallner hat hier noch NIE geschrieben.
  • Hier wird nur der Schwachsinn des Geistesgestörten kommentiert, folgerichtig schmiert er selber sehr viel.
  • Ich schreibe nicht alleine auf diesem Blog, was dem Irren noch gar nicht aufgefallen ist
  • Obwohl ich nicht alleine schreibe, bin ich mit dem Kommentieren schon gewaltig ins Hintertreffen geraten. Aber ich habe ja viel Zeit auch nach dem 08. Februar 2013 noch, während der Irre so langsam seine Zeit einteilen muss.

Wieso terminiert Richter Ulrich Oertel auf Freitage? Es geht bisher nur um ein Verfahren und mehrere Prozesstage sind noch nicht angesetzt. Wie geistesgestört Wahnfried ist beweist er wieder mit seinem Glauben, dass wegen seinem PDF-Müll das Verfahren am Freitag stattfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der Justizwelt sind Freitage nur halbe Arbeitstage, und eine Krankmeldung am Freitag schließt es ja nicht aus, dass man montags bereits wieder als Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt oder Gutachter arbeiten kann…“

Es gehört zu den variablen Wahninhalten des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka, davon zu träumen, dass Richter Ulrich Oehrle sich am 08. Februar 2013 krankschreiben ließe, weil er sich vor diesem billigen und ordinären Verbrecher fürchte. Dass Dachschaden Sobottka nur einer von vielen Ganoven im Leben des Richters Ulrich Oehrle ist, übersteigt wieder dessen Begriffsvermögen.

Wahnfried kommt mir vor wie ein Pennäler, der hofft, dass eine Klassenarbeit wegen Krankheit des Lehrers ausfällt. Anders ist das irrationale und kindische Verhalten Wahnfrieds nicht zu verstehen.

Eher sollte man den halbtägigen Freitag anders bewerten, nämlich dass kurzer Prozess gemacht wird. Das kann darin bestehen, dass

  • flugs die Bewährung widerrufen wird oder
  • man vorhat das Verfahren an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie zu verweisen, da der Dachschaden nicht mehr zu übersehen ist.

Beides dürfte dem irren Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka gar nicht gefallen, daher lügt er sich schon andere unrealistische Gründe zusammen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr. Holmes. Ich bewerte exakt wie Sie.“

Es wäre ja noch schlimmer, wenn der Geistesgestörte sich selber anders bewerten würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie machen die Verbrecher außerordentlich nervös, es ist kein Wunder, dass man dabei ist, Sie mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden. Macht Ihnen so etwas:

Angst?

Sicher sind alle, welche den Irren verarschen nervös und zittern vor Freitag, den 08. Februar 2013.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich stammt es nicht von Thomas Vogel, und natürlich schreibt man absichtlich falsch von Gamma-Strahlen und versucht absichtlich, Ihre Vorwürfe ins Lächerliche zu ziehen, so dass Dritte sich sagen: „Ach, ist ja nur Unfug.“  Aber man weiß, dass Sie wissen, dass es sehr ernst gemeint ist.“

Sicher ist das Strahlengesülze kein Unfug mehr, sondern ausgeprägter Wahn, den KEIN Mensch ernst nimmt und der möglicherweise in der Psychiatrie geheilt werden kann. Solange Wahnfried keine nachvollziehbaren Messergebnisse präsentieren kann, ist und bleibt es einer seiner variablen Wahninhalte über die man nur spotten kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich weiß, dass die elektromagnetischen Strahlen mich allmählich umbringen, ich weiß, dass die Staatsschutzverbrecher wohl auch in der Lage sein dürften, mich durch einen intensiven darauf zielenden Angriff sofort zu töten, z.B. per Schlaganfall. Ich weiß aber auch, dass es genügend Leute gibt, die eine Krebserkrankung meinerseits oder gar einen plötzlichen Schlaganfall als das einordnen würden, was es wäre: Mord durch den Staatsschutz und seine Helfer aus kriminellem Milieu.  Warum sollte ich Angst haben, was würde es nützen? Es würde nur schaden.“

Die imaginären Strahlen setzen dem Wahnsinnigen dermaßen zu, dass er nächtelang diese am PC genießt, indem er bis 03 Uhr morgens im Internet schmiert.

Paradox ist auch, dass dieser Volksverhetzer und Hartz IV-Genießer vom Staat ernährt wird, aber gleichzeitig derselbe Staat seinen Tod herbeiführen solle.

Zudem hat der Staat viel subtiler Möglichkeiten jemanden ins Jenseits zu befördern, als mit irgendwelchen Strahlen, die die Möglichkeit offen lassen, darüber noch zu schwätzen. Gewiss gibt es Strahlen, mit denen man töten kann, aber deren Vorhandensein erst festgestellt wird, wenn es zu spät ist. Nur bei dem Wahnsinngen verwendet man seit Jahren Strahlen unter denen er sich wohlfühlt und über Nächte diese genießt, um sein stumpfsinniges Gesülze zu verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Der Tod ist etwas Köstliches, darum wollen wir ihn im Kampfe suchen. Wenn Sie sterben sollten, dann wenigstens für etwas sehr Sinnvolles.

Egal wodurch der Irre verreckt. Sein Tod ist immer sinnvoll. Es wird auch NIEMAND um ihn trauern. Eher werden die Sektkorken knallen, wenn das Ungeheuer aus dem Internet verschwindet. Der Irre mag mal in sich gehen, wenn das überhaupt noch möglich ist, und sich überlegen, wer denn NICHT in Freudengeheul ausbrechen sollte, wenn er von der Bildfläche verschwindet. Der Lebensinhalt dieses dissozialen ordinären Gewohnheitsverbrechers besteht doch nur darin zu beleidigen, diffamieren, verleumden und Rufmord zu betreiben. Noch nicht einmal für seine Brut hat er gesorgt, sondern diese dem Staate überlassen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei haben Sie neues Material, um die Unterwanderung der Piraten durch die Satanisten zu belegen, im Grunde sammeln Sie solche Sachen zur Zeit en passant auf. Sie haben auch die Angelegenheit betreffend linksunten nicht vergessen, sondern gesichert.

Was will der Irre denn nun mit der Piratenpartei wieder. Bis er in seinem Wahn anfängt darüber zu schmieren, redet kein Mensch mehr darüber, aber Wahnfried lebt eben in einer anderen Welt und fühlt sich da als deren Mittelpunkt. Die Piraten streben derzeit, wie auch vorauszusehen war, ihren Untergang an. 

Was babbelt der Irre eigentlich immer darüber, was er sichert? Hat er keinen Friseur?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer Sie durch SEO zu unterstützen gedenkt, wird noch voll auf seine Kosten kommen, nicht wahr?“

Winfried Sobottka: „Das denke ich schon.“

HIhihi, und schon gibt es wieder die fiktiven Unterstützer, welche ja auch im Internet jede Menge Seiten zugunsten des Irren eröffnen, ihm überall Zustimmung schenken und verlinken, wie hier:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

apokalypse20xy, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist doch erstaunlich, was so ein Schriftsatz des Amtsgerichtes Lünen mit dem Prozesstermin für Auswirkungen auf den wahnhaft gestörten Winfried Sobottka hat. Der Irre dreht ja nun völlig durch. Lünen-Brambauer sollte zur No-go-Area erklärt werden bis der Wahnsinnige hinter Gittern verwahrt ist. Derzeit päppelt er wieder seine Ehe mit Dr. Roggenwallner auf. Nach dem Motto: Was sich liebt, das neckt sich.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/13/dr-med-bernd-roggenwallner-der-zahltag-naht-richter-ulrich-oehrle-richter-bernhard-oertel-henriette-lyndian-anarchisten-boulevard-und-dr-roggenwallner-der-psychopath-uni-munster-annika-joer/

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Roggenwallner, der Zahltag naht! /Richter Ulrich Oehrle, Richter Bernhard Oertel, Henriette Lyndian, Anarchisten-Boulevard und Dr. Roggenwallner der Psychopath, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Wie wahr, wie wahr, der Zahltag naht und Termin ist der 08. Februar 2013, 9.00 Uhr.

Nur nennt sich die Währung 22 Monate Haft plus Nachschlag oder Daueraufenthalt in der Psychiatrie.

Nun übernimmt DACHSCHADEN SOBOTTKA sogar schon meine Tags, wobei er noch nicht bemerkt hat, dass Richter Bernhard Oertel, den er selber erfunden hat, gar nicht im Spiele ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Ropggenwallner, seit Jahren terrorisieren Sie mich in niederträchtigster Weise im Internet, meinen dabei aber aufgrund der Verwendung von Pseudonyma, dasgewissen, Das_Gewissen, Kammerjäger, Peter Müller usw., dass Ihnen nichts nachweisbar sei.

Dabei haben Sie sich schon längst mehr als deutlich entlarvt, indem Sie unter einem Ihrer Pseudonyma zum Beispiel Insiderwissen zum Besten gaben, Insiderwissen über ein mich betreffendes Strafverfahren, das ich zu dem Zeitpunkt selbst noch nicht hatte.

Auch dass Sie sich angesprochen fühlten, als ich mich an den Sohn der Eltern des Bernd Roggenwallner wandte (“meine Eltern”), spricht die selbe Sprache. Aber das ist noch längst nicht alles. Nebenbei haben Sie neulich wieder einmal einen Hinweis gegeben, den ich ergänzend verwenden kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Das Einzige was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka von Dr. Roggenwallner kennt, ist dieses Schreiben:

Daraus erfindet er sich nun im Wahn alle möglichen und unmöglichen Zusammenhänge. Aber das mag er in seinem Verfahren Richter Ulrich Oehrle vortragen, der gewiss Dr. Roggenwallner kennt und ein offenes Ohr für den Irrsinn haben wird.

Der Psychiater formulierte es doch so schön, dass dem Wahnsinnigen ein Mosaikstein genügt, um ein ganzes Mosaik zu erkennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch das ist noch nicht alles. Eine nun von mir vorgenommene Durchsicht von Akten aus dem Jahr 2008 ergibt, dass Sie der Rechtsanwältin Henriette Lyndian auf Knien danken müssten – stattdessen verleumden und beleidigen Sie diese im Internet nach Strich und Faden.

Hier beliebt es den wahnhaft gestörten Sobottka wieder zu scherzen, denn die Ausdrücke „Sündi Lyndi“ und „Mandantenverräterin“ stammen gewiss nicht von mir oder Dr. Roggenwallner. Das ist aber wirklich noch nicht alles. Hier sind weitere Verleumdungen und Beleidigungen des Wahnsinnigen zu finden:

Was Henriette Lyndian betrifft kann ich nur sagen:

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“

Einerseits verachte ich ihr Aktion, dem geistig behinderten Wahnfried das Urteil im Mordfall Nadine O. überlassen zu haben, wohlwissentlich, das dieser damit Schindluder treiben wird.

Andererseits ist ihre Aktion zu begrüßen, weil nur dadurch dieser irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher wieder vor Gericht steht, die Bewährung widerrufen wird und er endlich dort landet, wo er hingehört, nämlich hinter Gitter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch das ist noch nicht alles: Ihren Hinweis auf “Selbstjustiz” an mir kann ich nur mit den gepulsten elektromagnetischen Strahlen in Verbindung bringen, mit denen ich seit über einem Jahr in einer unzweifelhaft spürbaren Weise bekämpft werde, Mord auf Raten, Roggenwallner..

Ganz sicher rennt Dr. Roggenwallner dem Wahnsinnigen mit einer Strahlenkanone hinterher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner, Sie haben mich schon im Internet gemobbt und terrorisiert, als Sie noch den Auftrag hatten, mich zu begutachten. Sie haben noch ein wenig Glück gehabt, denn leider habe ich nicht alle Emails retten können, die Sie unter henker1@hotmail.com geschrieben hatten, z.B. jene nicht, in der Sie mir ankündigten, ich würde Ihnen erstmals in der Gerichtsverhandlung am LG Dortmund begegnen. und dann würden Sie mich restlos fertig machen.

Mir ist nicht bekannt wo im Internet Dr. Roggenwallner diesen deformierten Psychokrüppel mobbt und terrorisiert, würde es aber gerne in Erfahrung bringen. Vielleicht kann ich mich dann mit Dr. Roggenwallner zusammentun, weil ich jede Unterstützung begrüße.

Nun braucht Dr. Roggenwallner den Wahnsinnigen nicht mehr fertigmachen, da dieser schon fertig ist. Er hat es nur noch nicht begriffen. Erst am 08.Februar 2013 wird ihm verdeutlicht, dass er die Bewährung verspielt hat. Bis dahin mag er noch von Revision träumen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, bereits das, was Sie ganz offiziell im gegen mich gerichteten Strafverfahren am LG Dortmund geboten haben, müsste eigentlich reichen, um Ihnen die Zulassung als Arzt zu entziehen. Auch das werde ich versuchen, auch darüber werde ich berichten. Aber das reicht mir nicht. Ich will Sie als Internetterroristen und als Mitglied einer terroristischen Vereinigung, die in jeder denkbaren Weise mordet, öffentlich überführen, und das werde ich tun.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was hat denn Dr. Roggenwallner geboten doch nichts anderes, als das was hier schon geschrieben steht:

Und schon wieder kündigt diese erbärmliche Kreatur neue Straftaten an und muss seine Gemeingefährlichkeit erneut unter Beweis stellen.

Jedenfalls ist der Irre so freundlich und erleichtert Richter Ulrich Oehrle die Urteilsfindung.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338