Der 2. Weltkrieg, die Franzosen und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der 2. Weltkrieg, die Franzosen und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich in seinem Wahn wiederum im 2. Weltkrieg suhlt und anscheinend noch nicht begriffen hat, dass das der Vergangenheit angehört.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-september-2012/2012-09-04-an%20die%20franzoesinnen-und-franzosen.HTM

Vorab:

Dieses polnische Drecksstück lügt, wenn es nur die Tastatur berührt oder sein Schandmaul aufreißt. Wenn der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka das Maul aufreißt und „Guten Morgen“ wünscht, ist empfohlen, mal aus dem Fenster zu sehen, ob tatsächlich die Sonne aufgeht.

Wahnfrieds Problem liegt darin, dass er schon ohne plausiblen Anlass lügt, sondern IMMER. Daher sehe ich mich genötigt, doch mal eine Kategorie mit den Rückzugslügen von DACHSCHADEN SOBOTTKA zu eröffnen.

Je intensiver er äußert, keine Lust mehr am Schreiben zu haben, umso mehr schreibt er. Daher sei ihm dringendst empfohlen, sich damit mal zu beschäftigen:

http://clemenshuber.de/schizophrenie/index.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die Französinnen und Franzosen 04. September 2012

Ladies and Gentlemen!

Da schreibt der verrückte Sobottka doch die Franzosen an und das noch in Englisch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Viele auch in Deutschland hatten große Hoffnungen auf Ihren Präsidenten gesetzt, auch ich war einer von ihnen. Auf meiner Seite ist von diesen Hoffnungen nichts geblieben, trotz vieler Ansätze seiner Politik, die in die richtige Richtung weisen.

Auch hier beweist Dachschaden Sobottka wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10). Nur weil er selber alle seine Hoffnungen auf den Sozialisten François Hollande setzte, waren es natürlich gleich VIELE in Deutschland. Um seinen dreckigen, desinformativen und irren Beiträgen den Anstrich von Seriosität zu verleihen, bezieht der Wahnsinnige IMMER pauschal andere mit ein, ohne konkret irgendwen benennen zu können. In seinem Wahn glaubt er grundsätzlich für andere sprechen zu müssen, obwohl ihn kein Mensch darum bat. Er ist und bleibt eben ein Hofnarr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Tatsachen sind die folgenden:

1. Ihr Präsident ist auf Angela Merkel hereingefallen, hat sich öffentlich festgelegt, ihre Politik des Euro grundsätzlich zu unterstützen. „Der Euro ist irreversibel“, sagte Ihr Präsident, und damit ist sein politisches Schicksal mit der von Merkel gewollten Politik verknüpft. Ich weiß es nicht, warum er so dumm sein konnte, sich in dieser Weise selbst öffentlich festzunageln, aber er war so dumm,  und nun ist er an den „Endsieg“ des Euro gekettet, wie dereinst Hitler an den „Endsieg“ seiner Armeen: Scheitert der Euro, so scheitert Hollande, und schon deshalb wird er nun bis „zur letzten Patrone“ für den Euro kämpfen. Liebe Französinnen und Franzosen, Ihr Präsident ist der morbiden deutschen Kanzlerin nicht gewachsen; sie steckt ihn in ihre Tasche, ohne dass er es merkt.

Auch mit dieser Aussage beweist Dachschaden Sobottka wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung, indem er aus der Luft gegriffen und unbelegbar François Hollande etwas unterstellt. Da braucht er sich nicht zu wundern, wenn er aus sämtlichen Foren rausfliegt.

Dass der Irre sich wieder auf sein Idol Hitler beruft, verblüfft wohl keinen mehr. Interessanter erscheint aber, dass er im Wahn Angela Merkel als „morbide“ bezeichnet, wieder ohne den Sinn dieses Begriffes zu kennen, denn genau dieser trifft auf ihn selber zu.

http://de.thefreedictionary.com/morbid

2. in einem Zustand, in dem es relativ wenig Ordnung, aber schlechte Sitten gibt ≈ dekadent <eine Gesellschaft, die gesellschaftlichen Verhältnisse>

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Ihr Präsident denkt in vielem in die richtige Richtung – aber bei weitem nicht weit genug. Nun will er der französischen Jugend den Kontakt mit Wissenschaftlern ermöglichen, um ihr Interesse für Wissenschaft und Forschung zu stärken, nun will er französische Institute nach dem Vorbild der Max Planck Institute schaffen und so weiter. Hört sich alles gut an – auf den ersten Blick. Doch mit welchem Tempo kann man mit solchen Mitteln wie viel erreichen?

Wie weit François Hollande denkt, weiß bestimmt der beweisbar wahnhaft gestörte Aspirant für die Psychiatrie Aplerbeck Sobottka, der noch nicht einmal heute weiß, was er gestern schrieb. Was hat er doch kürzlich noch François Hollande in den Himmel gelobt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Französinnen und Franzosen, Ihrem Präsidenten fehlt es an kreativem Denken und an Entschlossenheit.

Hier gibt der wahnsinnige Sobottka wieder eine zutreffende Selbstbeschreibung ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gut organisierte Ideenwettbewerbe, eine gut organisierte Auswahl der jungen kreativen Intelligenz und deren großzügige Förderung würden weitaus mehr bringen. Ich möchte Ihnen das anhand von Beispielen erklären, die Sie selbst überprüfen können.

Woher weiß denn der schwer seelisch abartige Sobottka nun wieder, wie in Frankreich die Auswahl junger kreativer Intelligenz getroffen wird. Wieder so eine allgemeine Aussage, ohne Ross und Reiter zu nennen, was der Irre anderen IMMER vorwirft. Er wirft grundsätzlich nur irgendwas in den Raum, kann es nicht belegen und wenn darauf jemand angemessen reagiert, ist er eben ein Satanist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bekanntlich rissen die Alliierten sich am Ende des Krieges um deutsche Rüstungstechnik (u.a. Me 262, Horten 9. Arado, V1, V2, U-Boot XXI usw.), weil sie weltweit führend war. Konstruktionspläne, Einzelteile, fertige Exemplare – auf diese Dinge waren alle Alliierten enorm scharf. Nicht nur das: Sie versuchten, oft erfolgreich, die Konstrukteure dazu zu bewegen, zukünftig in ihren Ländern zu arbeiten. Das renommierteste Beispiel war Wernher von Braun, der später die Saturn V-Rakete für die Nasa entwickelte.

Doch nicht nur deutsche Waffentechnik, sondern auch die Kampfkraft der frühen Waffen-SS ging weit über das hinaus, was anderswo geboten wurde – und das hatte seine Gründe nicht nur in der starken Ideologisierung dieser Truppen, sondern mindestens ebenso sehr in einer neuartigen Ausbildung, die den äußerst sportlichen und abgehärteten Elitesoldaten schuf.

Woher also kamen diese Vorsprünge der Deutschen? Die Antwort mag Sie und viele andere verwundern, da das 3. Reich doch für absoluten Totalitarismus stand, ein System, das Geister einengt, das Innovation mordet und das durchsetzt, was geistig unflexible ältere Männer in gehobenen Funktionen sich einfallen lassen: Das Militär und die SS taten aber alles, um qualifizierte junge Leute zum Zuge kommen zu lassen, die mit neuen Ideen aufwarteten, gaben alles, um jeder guten Idee, von wem sie auch kam, zum Durchbruch zu verhelfen. Bereits im Alter von 17 (!!!) Jahren hatte Wernher von Braun an flüssigkeitsgetriebenen Raketen gearbeitet, als er 25 (!!!) Jahre alt war, war er technischer Direktor der Heeresversuchsanstalt Peenemünde, die eigens für seine Zwecke gegründet war, hatte die Wehrmacht ihm und seinem von ihm ausgesuchten Stab bereits ein großzügiges Versuchsgelände auf der Ostseeinsel Usedom zur Verfügung gestellt und ihn mit einem Etat in Höhe von mehreren Millionen Reichsmark ausgestattet!

Der spätere SS-General Felix Steiner war 38, als er eine Schrift über die Ausbildung von Soldaten erstellte. Er war 39 oder 40, als er eine von ihm ausgebildete SS-Truppe unter den Augen von Wehrmachtsgenerälen vorführte. Die Wehrmachtsgeneräle trauten ihren Augen nicht, in welch kurzer Zeit die SS-Infanteristen eine 3 km-Distanz mit voller Ausrüstung und unter Kampfbedingungen im Gelände bewältigten. Das war zu der Zeit, liebe Französinnen und Franzosen, als Ihre damaligen Generäle bei Champagner, Austern, Camembert und Weißbrot am Tisch saßen und einen „jungen Schnösel“ wie Felix Steiner, der ihnen einen Rat hätte geben wollen, nicht einmal angehört hätten. Diese Haltung, liebe Französinnen und Franzosen, lebt immer noch in Ihrem Land.

Und wieder ergießt sich der Weltkriegsfetischist in unqualifizierten Aussagen bezüglich des 2. Weltkrieges. Noch nicht einmal mit diesem Wernher von Braun hat er sich beschäftigt, den er hier ausdrücklich erwähnt. In seiner totalen Verblödung saugt sich dieser Ladenhüter alle (un)möglichen Lügenmärchen aus den Fingern. Selbst als Soldat untauglich, beurteilt der wahnsinnige Sobottka nun das Kriegsgeschehen.  Er weiß nichts anderes, als was er irgendwo im im Internet findet, dann interpretiert er es nach Gutdünken und hält sich wieder für den klügsten Aufklärer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Daran kranken u.a. die französischen Autobauer, darum geht Ihre Industrieproduktion zurück. Diese Haltung muss sterben, sonst wird Frankreich sterben.

Jetzt macht sich der Geistesgestörte auch noch Sorgen um die französischen Autobauer, dabei kann er noch nicht einmal ein Quad von einem Auto unterscheiden.

Vielleicht stellt diese wahnsinnige Hetzbacke mal ein französisches AUTO vor, welches  die französische Autoindustrie in den Ruin treiben soll. Das kann er aber wieder nicht und bezeichnet der Einfachheit halber ein Quad als Auto. Er fabriziert eben AUSSCLIESSLICH unbelegten Scheiß der weder Hand noch Fuß hat.

Dass grade die Franzosen in der Vergangenheit in der Lage waren zukunftsweisende Autos zu entwickeln und es auch zukünftig sein werden ist dem Verrückten natürlich überhaupt nicht bekannt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann Ihnen nur noch einen guten Rat geben: Holen Sie aus der Geisteskraft und Kreativität der jungen Französinnen und Franzosen alles heraus, sie werden, richtig unterstützt, auf alle Fragen die besten Antworten finden, vor allem dann, wenn sie in Teams arbeiten, die die Ausnutzung der menschlichen Intelligenz optimieren:

„Die Menschheit richte sich danach, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle offenen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem!“

Reden Sie mit den jungen Französinnen und Franzosen darüber, sie sollen selbst sagen, wie man es am besten auf die Beine stellt, und dann machen Sie Geld locker, um diesen Betrieb zu fördern, und Sie werden die Max-Planck-Institute sehr bald in den Schatten stellen. Wer andere überholen will, kopiert nicht, solange es noch etwas Besseres gibt!

Jetzt will der wahnsinnige „Messias“ auch noch seine „göttliche“ Botschaft, welche er in seinem Wahn selber erfunden hatte, den Franzosen aufs Auge drücken, weil er damit bei den Deutschen nur ausgelacht worden ist.

Traut diese elende, von Drogen verseuchte Kreatur Sobottka den Franzosen nicht zu, ihre Intelligenz nutzen zu wissen?

Er, der sein Hirn mit Drogen RESTLOS zerstört hat und nun als dissozialer Penner, Sozialschmarotzer und Parasit der Gesellschaft dahinsiecht, hat wohl nicht den geringsten Anlass anderen zu empfehlen, ihre Intelligenz zu nutzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich wünsche dem französischen Volk Erfolg auf dem richtigen Wege, und ich bedauere es sehr, dass es einen unfähigen Präsidenten hat, der der morbiden deutschen Kanzlerin nicht annähernd gewachsen ist. Ich nehme an, Ségolène Royal wäre eine weitaus bessere Wahl gewesen.

Vive la France!

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Vielleicht sollte der Sozialparasit dem deutschen Volk Erfolg wünschen, weil davon sein Lebensunterhalt abhängt. Die Franzosen werden diesen geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer kaum ernähren wollen, dem es unter der angeblich „morbiden“ Kanzlerin so gut geht, dass er ohne zu arbeiten Tag und Nacht das Internet vollschmieren kann. Sicher würde Wahnfried einen ausgezeichneten Clochard in Frankreich abgeben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/09/07/der-2-weltkrieg-die-franzosen-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-compu/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: