Griechenlands Untergang, Richter Helmut Hackmann, das Handelsblatt und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Griechenlands Untergang, Richter Helmut Hackmann, das Handelsblatt und Winfried Sobottka der Psychopath, der nichts unterlässt, JEDEN im Internet über seinen desolaten Geisteszustand zu informieren.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/iwf-hilfen-griechenland-droht-pleite-im-september/v_detail_tab_comments/6906292.html?commentSort=chrono

Hier beweist sich wieder einmal, dass der Richter am Landgericht Dortmund Helmut Hackmann zwingend einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen sollte, weil er folgenden irrationalen Spruch in das Urteil des geistesgestörten Sobottka schrieb:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Es ist wirklich erstaunlich wie sich DACHSCHADEN SOBOTTKA im Forum vom Handelblatt outet. Zur Belustigung aller habe ich das mal hier chronologisch und auszugsweise reingesetzt..

Der Götzen- und Satanistenwahn ist also bei dem Irren ungebrochen.

Dass Griechenland sich mit getürkten Statistiken in die Eurozone gemogelt hat, ist Fakt. Daran ändert auch das dämliche Herumdrehen des Irren nichts. Wahnfried versucht immer die Leute für dumm zu verkaufen. Er erfindet irgendetwas und ist der Überzeugung, dass alle ihm Glauben schenken.

Binnen 24 Stunden ist den Leuten bekannt, dass Wahnfried einen gehörigen Dachschaden hat und einen Psychiater aufsuchen sollte.

Jetzt wird der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka aber witzig. Zur psychischen Gesundheit:

Und nun zu dem „Normalfall“ SM:

Somit ist der geistesgestörte Sobottka nach eigenen Aussagen ein SATANIST. Er erfüllt ALLE Kriterien.

Das stinkt dem größenwahnsinnigen Despoten Sobottka am meisten. Wie kann sich auch jemand in einem Forum erdreisten, nach ihm noch etwas zu schreiben?

Es verblüfft auch niemanden mehr, dass Dachschaden Sobottka in seinem Wahn immer noch für den Messias hält, da die „messianische“ Botschaft von ihm selber kommt. Kein normaler Mensch würde seine eigenen Sprüche mit „messianisch“ bezeichnen. Dazu gehört schon eine nicht unerhebliche geistige Behinderung.

Sicher ist jeder, der Wahnfrieds Schwachsinn nicht zustimmt, ein Satanist, obwohl der Irre selber ein Satanist ist, das sogar nach seinen eigenen vorgetragenen Kriterien (s.o.).

Warum der Wahnsinnige laufend seinen idiotischen „messianischen“ Spruch wiederholt, ist auch ein Produkt seiner variablen Wahninhalte.

Auch hier bestätigt der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka wieder ein Satanist zu sein. Er lügt nur, hetzt tatsachenwidrig gegen unbescholtene Bürger um schwerstem Unrecht zum Siege zu verhelfen. Wobei er sich in seinem Wahn einen Lorbeerkranz versprach und weltweiten Ruhm als würdiger Sherlock Holmes-Nachfolger.

Dabei unterließ er es nicht, JEDEN ihm bekannten Namen in die Sache mit einzubeziehen und des Mordes zu bezichtigen (Mordfall Nadine O.)

Immer glaubt der Wahnsinnige jemanden entlarvt zu haben, wobei er sich selber entlarvt, indem er seinen Dachschaden immer und überall zur Schau stellt.

Wenn der Verfasser einen Schreibtisch in einem Büro meint, so irrt er, da der dissoziale Penner Sobottka Tag und Nacht an seinem PC verbringt, weil kein Mensch etwas mit ihm zu tun haben will. Mit der Realität hat dieser Irre nichts mehr am Hut und lebt eben in seinem Wahn und seiner virtuellen Welt. Die Realität wird ihn aber einholen, da noch 22 Monate offen sind und er die Bewährung verspielt hat.

Wie schön, dass der Wahnsinnige sich selber immer wieder entlarvt. Er verfügt eben nur über den geringen Wortschatz eines 5jährigen und ist daher leicht durchschaubar, welchen Nick er auch immer verwendet.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

François Hollande, Angela Merkel, Richter Helmut Hackmann Landgericht Dortmund und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

François Hollande, Angela Merkel, Richter Helmut Hackmann Landgericht Dortmund und Winfried Sobottka der Psychopath. Besser: Was ein schwerst geistig Behinderter unter Politik versteht.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-28.htm

Damit es nicht in Vergessenheit gerät wiederhole ich noch einmal den saudämlichen Spruch, den Richter Hackmann, Landgericht Dortmund, dem irren Sobottka ins Urteil schrieb:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die Leserinnen und Leser 28. Juli 2012

An wen will der Irre denn sonst schreiben? Möglichweise will er damit auch seinen Hirngespinsten kundtun, dass er nicht nur für sich selber schreibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

François Hollande – Kopf im Schraubstock und anderes

Solch ein verrückter Titel ist ist für Richter Hackmann intellektuell hohes Niveau.

Da stimmt überhaupt nichts, noch nicht einmal bildlich gesprochen. Es spiegelt aber Wahnfrieds perverse Vorstellungen wider. Mit solchen sinnbefreiten Schlagzeilen, weit unter Bild-Zeitungs-Niveau will er nun den Durchbruch schaffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Sehen Sie sich bitte die Mienen auf dem Foto unten genau an:

Merkel macht einen zufriedenen Eindruck  – etwa nach dem Motto: „Wir haben ihn dort, wo wir ihn haben wollten.“ Hollande macht alles andere als einen zufriedenen Eindruck, etwa nach dem Motto: „Jetzt bin ich dort, wo ich nicht sein wollte.“

Und weiter geht es mit den variablen Wahnvorstellungen. Aus dem Zusammenhang gerissene Momentaufnahmen, kann nur der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka für seine Lügenmärchen missbrauchen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Verblödung dazu, in solch eine Momentaufnahme irgendwas hineinzuinterpretieren. Die nächste Aufnahme kann genau einen gegenteiligen Eindruck erwecken. Sicher ist aber, dass Wahnfried NUR NOCH spinnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme an, dass François Hollande unterschätzt hatte, mit welchen Mitteln die deutschen Satano-Faschisten alle und alles auf ihre Linie zu bringen pflegen.

„Ich nehme an“, ein schöner Beginn für Lügenmärchen.

Was will der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER denn? Er lässt sich doch gerne von den „Satano-Faschisten“ füttern und das Geld in den Hintern schieben. Ihm wird doch das reinste Luxusleben, ohne jegliche Arbeit, beschert. Noch nicht einmal seine VERBRECHEN werden geahndet. Er ist eben ein widerwärtiger Hartz IV-Genießer, für den artgerechtes Leben nur Knast oder Psychiatrie bedeuten kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bemerkenswert ist jedenfalls, dass der Euro nun eines mit Israel gemein hat: Er hat die bedingungslose und absolute deutsche Unterstützung auf seiner Seite, und – im Gegensatz zu Israel – nun auch die französische.

Was hat dieses polnische, faschistische und antisemitische Ungeheuer denn immer gegen die Unterstützung Israels durch Deutschland? Man mag zwar über den Umfang diskutieren, aber diese grundsätzlich abzulehnen kann nur dem lupenreinen Nationalsozialisten Sobottka einfallen, der noch nicht begriffen hat, dass das 3. Reich der Vergangenheit angehört.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube nicht, dass es eine gewagte Annahme sein dürfte, davon auszugehen, dass Angela Merkel dem François Hollande mit ein paar dezenten Hinweisen auf unbestreitbare Tatsachen etwa das Folgende gesagt haben dürfte: „Der Euro muss unbedingt gerettet werden, und zwar so, wie wir (Deutschland) es wollen. In jedem anderen Falle sehen wir (Deutschland) uns nicht in der Lage, das Überleben der französischen Banken zu garantieren. Unsere Banken können wir selbst retten, wenn wir alles andere sausen lassen.“

Und weiter geht die Märchenstunde mit „gewagtenAnnahmen“. Gut, dass der Irre selber nicht mehr merkt, was er für einen Blödsinn er zusammenphantasiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Übersetzt in die Sprache des Volkes: „Hör mal gut zu, François, wir wollen ja nicht, dass Frankreich Baden geht, aber wenn Du nicht so spurst, wie wir es wollen, dann wird Frankreich Baden gehen.“

Um des Volkes Stimme zu erfahren, sollte der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher dem Volk, welches ihn ernährt, mal erzählen, was er von diesem hält, so wie hier:

Dann lernt der polnische Vollnazi Sobottka mal des Volkes Stimme kennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Möglicherweise ist dem François Hollande erst jetzt aufgegangen, dass Deutschland tatsächlich das einzige Land ist, das erstens mehrere Länder in der Euro-Zone am Kragen hat, zweitens aufgrund seiner langjährigen hohen Exportüberschüsse und starken Wirtschaftskraft in der Lage ist, auch allein einigermaßen klarzukommen. Auf dem Bild oben sieht man es sehr deutlich, dass François Hollande „Krötengeschmack“ im Mund hat – dass er einige Kröten hatte schlucken müssen, wie man in Deutschland sagt.

Und weiter geht die Märchenstunde, da ausschließlich dem „Messias“ Sobottka die Gedankengänge von François Hollande bekannt sind.

Auch interpretiert Dachschaden Sobottka in seinem Wahn wieder etwas in obige Momentaufnahme rein. Ganz gewiss hat François Hollande eine Kröte zu schlucken, die nennt sich aber „Einhaltung der Wahlversprechen“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weise an dieser Stelle mit aller Nachdrücklichkeit darauf hin, dass ein Mensch wie François Hollande es sich nach meiner Überzeugung nicht annähernd vorstellen kann, mit welcher perfiden Intriganz die satano-faschistische Connection von deutschem und jüdischem Großkapital planvoll und systematisch vorgeht – das kann man wirklich nur in der Küche des Teufels lernen.

Mag der Aspirant für die Psychiatrie hinweisen worauf er will. Solange er selber arbeitsunwillig ganz hervorragend von den „Satano-Faschisten“ lebt und sogar ungestraft Volksverhetzung betreiben darf, sollte er mal brav sein Lügen- und Schandmaul halten. Es ist ihm doch freigestellt auszuwandern. Man wird bei diesem Sozialschmarotzer und Volksverhetzer sicher nicht auf Auslieferung bestehen. Sein Problem ist nur, dass kein Land weltweit einen solchen kriminellen Heckenpenner aufnehmen und durchfüttern wird. Somit verlegt sich der Wahnsinnige auf ordinäres Herumpöbeln und Verunglimpfen Deutschlands. Jegliche Glaubwürdigkeit hat er mit seinem Verhalten schon längst verspielt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits möchte ich unbedingt klarstellen, dass es jedenfalls fatal ist, sich auf das Spiel dieser hochkriminellen Connection einzulassen – im Zweifelsfall ist JEDES andere Vorgehen besser.

Fatal ist, wenn der wahnsinnige Ladenhüter glaubt, dass er durch Entzug von Kindesunterhalt zu Wohlstand kommt. Wenn so ein geistesgestörter Verbrecher noch nicht einmal in der Lage ist, seinen eigenen finanziellen Haushalt zu führen, ist er sicher prädestiniert dafür, marode Staatshaushalte in den Griff zu bekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Denen, die noch nicht verstanden haben, in welchen Zeiten wir sind: Das Weltwährungssystem droht zusammenzubrechen, das hätte zur Folge, dass weltweiter Handel nicht mehr in Geld abgewickelt werden könnte. Diverse Länder haben daher längst ihre Goldreserven aus Fort Knox in die Heimat geholt, u.a. China kauft so viel Gold, wie möglich, um notwendige Importe auch dann bezahlen zu können, wenn Geld  nichts mehr zählen sollte.

Wieder eins der üblichen Lügenmärchen des lünener Vollidioten, dessen Schwarzmalerei sowieso kein Mensch mehr ernst nimmt. Er mag doch endlich mal belegen, wo im gesamten Internet etwas ähnliches verlautet, was seine Spinnereien bestätigt. Kein Mensch wird ihn jemals verstehen können, da er selber nicht weiß in welchen Zeiten er sich befindet, da er grundsätzlich von Faschisten spricht und sich zum 3. Reich hingezogen fühlt. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das deutsche Großkapital zielt darauf, sich Europa einzusacken, wozu die europäischen Länder in schlimme Not getrieben werden müssen. Politischer Widerstand von Regierungen wird ausgeschaltet, indem man den Ländern androht, sie finanziell-wirtschaftlich zusammenbrechen zu lassen – wie nun auch dem François Hollande, nicht wahr, Monsieur Hollande?

Nun kann man von dem saudämlichen Ladenhüter nicht verlangen, dass er begreift, dass für ALLE Länder das Sparen angesagt ist, auch für Frankreich.Der Sozialist François Hollande ist wirklich zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt Präsident von Frankreich geworden. Die Kröte müssen aber die Franzosen schlucken, denn sie haben ihn gewählt. Zudem interessiert es keinen Menschen, auch François Hollande nicht, wenn hier in Deutschland ein geistesgestörter und arbeitsunwilliger Pole einsam herumtobt und glaubt, er sei der Nabel der Welt.

Nun kommt der Hitlerverehrer Sobottka wieder auf sein Lieblingsthema „3. Reich“ zurück.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun noch ein paar Videos – auf die ich noch zurückkommen werde:

Es geht um den wahren Regierungschef der frühen BRD, Hans-Maria Globke, Kommentator der Nazi-Rassengesetze, der hinter dem senilen Vorzeige-Kanzler Dr. Konrad Adenauer stand:

Erst Nazi-Geheimdienstchef, dann baute er den Bundesverfassungsschutz auf: Reinhard Gehlen Gehlen, Überblick, 14 Min. 36 Sek.

Die CIA und die Nazis, 43 Min. 50 Sek.

Nürnberger Ärzteprozess, 49 Min. 43 Sek.

Gestapo Karrieren in der Nachkriegszeit, 13 Min. 17 Sek.

Interviews Großadmiral Dönitz und Rüstungsminister Speer, 1973,  14 Min. 7 Sek.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt schafft der Wahnsinnige wirklich beste Voraussetzungen für den Durchbruch seiner beschissenen VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG.

Als Sprecher der Hochintelligenz sieht es der Irre als notwendig an, dem „dummen“ Volk die Filme aus YOUTUBE zu präsentieren, da ja außer ihm niemand in der Lage ist diese selber zu finden.

Was der Irre mit seinem Weltkriegsfetischismus bezweckt, außer seinen Deutschenhass zu befriedigen, dürfte nur in seinem restlos zerstörten Hirn zu finden sein. Da nützt auch die beste Therapie nichts mehr. Dachschaden Sobottka lebt eben in dem Wahn, die Geschichte neu schreiben zu müsse. Natürlich wird ihm nicht bewusst, dass das nicht geht und er scheitern muss, wie immer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Staatsschutz und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Staatsschutz und Winfried Sobottka der Psychopath, der seine Paranoia nicht verbergen kann oder will.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/das-backrezept.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Backrezept

Schön, wenn der Schmarrn bei Google unter „Backrezepte“ zu finden ist. Wen will der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka eigentlich damit erreichen? Es gab Zeiten, da wolte er die Jugend von seinen verquasten Theorien überzeugen und nun versucht er backenden Großmütterchen zu beglücken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Viele Medien kämpfen darum, im Online-Wettbewerb vorn zu liegen. Dafür muss man einiges tun, es geht nicht ohne Geldeinsatz, weil  stets aktuelle Informationen stets gut angeboten werden müssen.

Wie wahr, wie wahr, wenn man etwas erreichen will, auch im Internet, muss man etwas tun und das liegt dem arbeitsscheuen Sozialschmarotzer nun gar nicht. Auch ohne Geldeinsatz könnte der Irre ja aktuelle Informationen anbieten, aber er hat sich nun mal ins 3. Reich verbissen und damit zieht man keinen Hering vom Teller.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber  auch gut gepflegte Kommentarspalten, in denen solange nicht zensiert wird, wie es noch tragbar ist, auf Zensur zu verzichten, sind ein echtes Plus.

Typisch Wahnfried, anderen Leuten gute Ratschläge erteilen, die er selber NICHT einzuhalten gewillt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch ein echtes Minus: Sobald in Kommentaren Meinungen zugelassen werden, die der Staatsschutz unter Verschluss halten möchte, arbeiten die Internet-Hunderschaften des Staates daran, dass Meldungen eines solchen Mediums in den NEWS-Rubriken nicht mehr oder nur noch unter ferner liefen auftauchen.

Der Geistesgestörte wird niemals begreifen können, dass seine „Kommentare“ unerwünscht sind und nicht der Staatsschutz diese löscht, sonern Forenbetreiber mit Vernunft und Maß.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Folgen sind verheerend, denn unter diesen Umständen ist es für ein Medium tödlich, sich nicht den Zensurwünschen des Staatsschutzes zu beugen.

Da Wahnfried nur bei seinen eigenen Kommentaren weiß, dass diese gelöscht werden und ihm auch bewusst sein sollte, dass sich der Staatsschutz nicht für ihn interessiert, kommt diese Aussage in die Kategorie „variable Wahnvortstellungen“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darüber sollten alle freien Kräfte im Internet einmal nachdenken.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Mühe wird sich wohl kein normaler Mensch machen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

„Menschli“, eine Figur im Internet, welche Mitleid mit dem schlimmsten Verleumder auf Erden hat. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

„Menschli“, eine Figur im Internet, welche Mitleid mit dem schlimmsten Verleumder auf Erden hat. So langsam gehen mir die gleichlautenden Kommentare gewaltig auf den Keks. Dennoch kommen mir diese „Kritiken“ gelegen, um mal wieder zu verdeutlichen worum es geht, was offensichlich „Menschli“ bisher nicht begriffen hat.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/04/19/analyse-des-dissozialen-penners-winfried-sobottka-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-bernd-roggenwallner-gunter-wallraffhannelore-kraft-th/#comment-1934

Es ist wirklich erstaunlich. Da lesen manche Leute einen Artikel hier und glauben sich eine Vorstellung machen zu können, was wirklich abgeht.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Hmm,also Gleiches mit Gleichem  vergelten so kenne ich das aus unserem GG Staat sozial und Vergebung und blabla:D

An welcher Stelle wird hier Gleiches mit Gleichem vergolten?  Hier werden ausschließlich die Desinformationen und Verleumdungen das geistesgestörten Sobottka richtiggestellt und mehr nicht.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Sehen sie es doch mal praktischer .Würden sie jemanden der in ihrer Stadt öffentlich sein “anderes” Verhalten preisgibt und andere Leute stört auch fotografieren und in über die belebteste Straße ziehen und allen Leuten sagen ,der typ hier sei gestört?

Was ist das denn für ein unqualifiziertes Argument? Wer denunziert denn im Internet unbescholtene Bürger und ist selber ein Verbrecher? Was würde wohl diese Witzfigur „Menschli“ sagen, wenn in Offenbach an jedem Baum ein Plakat hinge, wo diese mit Bild des Mordes bezichtigt wird? das hält diese Person wohl auch für normal und praktisch.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Btw?Wieso stellen sie dann nicht auch Akkermann ,Breivik oder Hitler so an den Pranger .Auch alles Psychopathen und Dokumente dazu gibt es auch zu finden ?

Genau dafür gibt es reichlich Foren, wo man darüber diskutiert und dieses Blog wäre entbehrlich, wenn der wahnsinnige Despot Sobottka Kommentare zuließe. Mal abgesehen davon, dass Wahnfried ein dermaßen verbohrter Nationalsozialist ist, dass man ihn noch nicht einmal in den braunen Foren duldet.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Wieso ein mit sich anscheinend schwer tuender Kiffer aus sonstwo der mal üble Scheiße geredet hat ,so alles nachzutragen ?

Geredet hat? Noch heute verunglimpft er den Staat und die Bürger, welche ihn ernähren. Dass er derzeit kleinste Brötchen backt, liegt wohl daran, dass er gewaltigen Druck ausgesetzt ist. An seiner Einstellung hat sich jedenfalls nichts geändert.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

So funktioniert ein Rechtstaat wie unserer nicht.Sie bedienen sich der  Propaganda des von Herrn S. kritiserten Themenkreises und verschwenden Kraft und Zeit ,jemanden der sich selbst anscheinend als krank bezeichnet(poor,poor World) als noch Kranker hinzustellen ,anstatt etwas Gutes zu tun.

Ein merkwürdiges Deutsch und reichlich unverständlich. Was ist ein Themenkreis und welcher Propaganda bediene ich mich? Soviel Kraft und Zeit habe ich noch übrig, dem schlimmsten Verleumder im Internet Paroli zu bieten und das mache ich mit Genuss.

Nun bezeichnet sich Wahnfried selber nicht als krank, sondern hält sich für den Messias, Sherlock Holmes, Sprecher der Hochintelligenz bzw. der Anarchisten usw. Das klingt jedenfalls nicht danach, dass er sich selber als krank sieht und auch so bezeichnet.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Recherchieren sie doch liebr über andere Menschen die wirklich Menschenleben auf dem Gewissen haben.bspw Merkel und Panzerverkauf ,wie viele sterben durch diese Panzer. Das wäre interesanter ,weil es wirklich jemanden irgendetwas nützt

Erstmal recherchiere ich nicht, sondern gehe nur auf neue Beiträge des Irren ein und weiterhin werden die genannten Themen auch in hinreichend Foren erörtert und es wäre unsinnig diesbezüglich eine neue Seite zu eröffnen.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Herr S hat eine Website die aussieht als wäre sie im ersten Netz entstanden und ohne ihre Seite hätte ich nicht so viel schlimmes über diesen Mensch erfahren.Ich kenne ihre Clickstats. nicht aber es gibt wahrscheinlich mehr als einen Viewer/Monat…

Ja, Wahnfried versteht es einfach nicht, eine einzige Seite übersichtlich und lesbar zu gestalten. Dafür schafft er es aber, diese mit rechtswidrigen Beiträgen zu füllen.

Hier zur Neugierbefriedigung die Statistik:

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Und dann die Hetze auf Sozialschmarotzer…Also er ist anscheinend schon schuldig und psychisch krank begutachtet worden und sie beschimpfen ihn noch als Sozialschmarotzer(Ausdruck des 3.Reichs btw ,wo er auch hingehört)Die anderen Beleidigungen möchte ich nicht nennen.

Seit wann ist denn für einen arbeitsunwilligen Hartz IV-Genießer „Sozialschmarotzer“ der falsche Begriff und in welchem Zusammenhang steht der mit dem 3.Reich?

Wahnfried ist nicht nur anscheinend schuldig und psychisch krank, sondern tatsächlich und beweisbar. Hätte „Menschli“ hier mal nachgelesen, wären diese unqualifizierten Äußerungen sicher nicht geschrieben worden.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Es geht mir nur darum zu sagen,dass ich dieser Website keinen positiven,finanziellen oder sonstwie einen Nutzen anerkennen kann.Erklären sie mir doch bitte den Sinn außer persöhnliche Motive und (Ab-)Gründe ,Rache,Emotionen;Gerechtigkeitssinn,Selbstjustiz…den diese Seiten haben soll.

Diese Seite soll die Opfer des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers vor seinen widerlichen Attacken schützen, indem über den Irren aufgeklärt wird.

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Diese Lynchjustiz durch das Voljk ist zum Glück verboten.

Warum greift dann die Justiz nicht ein bei der Selbstjustiz des geistesgestörten Sobottka, der beliebig redliche Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt?

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Haben sie die Debatte um den radkialen islam oder das radikale christentum mitbekommen .Irak:1979-2009 4000 männliche (schwule)hingerichtete durch Vold und Schariarichter.

Was soll der Schwachsinn denn? Hier wurde niemand hingerichtet, sondern die widerlichen Beiträge des Irren kommentiert. Wenn „Menschli“ Ursache und Wirkung nicht unterscheiden kann, wäre wirklich besser Schweigen angesagt

Menschli hat Folgendes geschrieben:

Wir haben Richter in diesem Land die diese Aufgabe aus solchen Gründen soclhe Themen behandeln ,weil das hier eben eine üble Hasseite ist .Guten Tag.

Beste Grüße aus Offebach :D

Nun verdient Dachschaden Sobottka keinen Hass, sondern nur abgrundtiefe Verachtung. Hier wird nicht agiert, sondern reagiert.

Die Richter in diesem Lande sollten endlich den Verbrecher Sobottka seiner gerechten Strafe zuführen. Anklageschriften gibt es ja nun wieder reichlich.

Wünsche auch einen guten Tag bei 34 Grad aus Offenbach

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka der Psychopath und der arisch-jüdische Teufelspakt. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath und der arisch-jüdische Teufelspakt, was auch immer das sein mag. Aber darüber werden wir sicher noch aufgeklärt.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-25.htm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die Leserinnen und Leser

Der arisch-jüdische Teufelspakt und anderes

Ladies and Gentlemen!

Während die Zeit der Sommerferien / Sommerpause sonst eine Zeit ist, in der Politiker sich krampfhaft darum bemühen, mit irgendwelchem Unsinn mediale Aufmerksamkeit zu erlangen, so ist das in diesem Jahr deutlich anders: Selbstgemachte Mega-Krisen fahren nicht in die Sommerferien, sondern sorgen kontinuierlich dafür, dass die Medien auch in der „Sommerpause“ genügend Polit-Stoff haben.

Es ist immer wieder belustigend zu lesen, wie der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka für alles einen Schuldigen findet, der ihm grade genehm ist. Erstens gibt es eine weltweite Rezession und zweitens war in Europa vorauszusehen, dass die südeuropäischen Länder die Eurozone ausnutzen werden, insbesondere Griechenland, was nur mit Fälschung der Bilanzen beitreten konnte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich hier in den letzten Tagen wenig veröffentlichte, hat mit verschiedenen Dingen zu tun, u.a. mit Recherche. Entsprechend wird in der nächsten Zeit wieder mehr kommen, und einen kleinen Vorgeschmack auf einen Teil dessen, was ich gesucht und gefunden habe, vermag das folgende Video zu geben, es geht um den wahren Regierungschef der frühen BRD, Hans-Maria Globke, Kommentator der Nazi-Rassengesetze, der hinter dem senilen Vorzeige-Kanzler Dr. Konrad Adenauer stand:

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun wird da nichts Neues kommen, sondern alles, was der Irre in „tagelangen Recherchen“ bei Google fand.

Nur wen will er damit begeistern und den Durchbruch schaffen? Die jungen Leute interessiert es nicht und die älteren wissen es und haben keinen Bedarf an den tendenziösen Kommentaren eines wahnhaft Gestörten. Naja, mag er mal schmieren, in dem Glauben damit den Durchbruch zu erreichen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwalt Lutz Schaefer, Richter Weber, Richter Dr. Mattern und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Rechtsanwalt Lutz Schaefer, Richter Weber, Richter Dr. Mattern und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich erfogreich gegen die Entmündigung wehrte. Dabei hätte eine Betreung des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers so einige neue Verfahren verhindern können.

http://www.winfried-sobottka.de/lutz-schaefer/betreuung-ag-luenen-dez-2009/00-overview.html

Der mir vorliegende Schriftwechsel ist hier zeitlich geordnet.

So ist der Irre das erste Mal durch das Netz dieser schlabberigen deutschen Justiz geschlüpft. Wobei die Begründung des Richters am Amtsgericht Lünen, Weber, für normale Menschen nicht nachvollziehbar ist.  Immerhin gab es zu diesem Zeitpunkt schon ein Urteil über den Verbrecher Sobottka:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/09-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

Auch lagen die neuen Anklageschriften schon vor:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Da hält dieser seltsame Richter Weber es nicht für notwendig, Betreuung anzuordnen. Sicher befragt er auch andere Verbrecher, ob sie denn in den Knast wollen und wenn diese das vehement ablehnen, lässt er sie laufen.

Solche Richter braucht das Land.  Irgendwelche Beschlüsse aus dem Hut zaubern, ohne sich informiert zu haben. Gründliche Arbeit kann man aber auch von diesen überflüssigen Staatsdienern, welche nur bis zur Pension die Zeit aussitzen, nicht verlangen.

Und nun zum nächsten Betreuungsverfahren.

Jetzt ist es wirklich spannend, weil die Anregung zur Betreuung auch noch vom Langericht Dortmund kommt, was der nächste Richter völlig ignoriert. Weiter geht es aber mit dem merkwürdigen Rechtsverdreher Lutz Schaefer, den man auch in der Pfeife rauchen kann.

Was faselt diese Knalltüte denn von Menschenwürde und von Selbstbestimmung? Wo hat der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka denn Menschenwürde an den Tag gelegt? Er hat doch ausschließlich die Würde von Menschen mit Füßen getreten, indem er alle, deren Namen ihn bekannt sind, öffentlich verleumdete oder fälschlich des Mordes verdächtigte. Wo da „Menschenwürde“ dieser irre Rechtverdreher zu erkennen vermag, sollte er mal näher erläutern. Lutz Schaefer sollte wirklich dringend einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen.

Einem beweisbar wahnhaft Gestörten die Selbstbestimmung zu überlassen, ist schon ein Verbrechen.

Hier begeistert schon die Anrede und die „anarchistischen Grüße“. Nur einem stumpfsinnigen Richter geht dann kein Licht auf.

Das war ja klar. Dieser feige und saudumme Ladenhüter Sobottka musste ja seinem geistesgestörten Anwalt hinterherpfeifen. Wahnfrieds Verhalten ist vergleichbar mit dem eines Zwergpinschers, der sich erst zu kläffen getraut, wenn sein Herrchen vor ihm steht.

Auch hier hat Dachschaden Sobottka seine grenzenlose Feigheit beweiesen. Vom Fenster aus auf die Straße gröhlen oder im Internet herumsülzen kann er. Steht er aber jemanden leibhaftig gegen über entpuppt er sich als Fersengeld-Amarschist.

Dieser geistig behinderte Lutz Schaefer hat aus Langeweile sehr viel geschrieben. Er gehört eben auch zur Zunft der brotlosen Rechtsverdreher, was man sich lebhaft vorstellen kann, wenn er schon kostenlose solche dümmlichen Schriftsätze in den Raum stellt. Dennoch hat er schon das Dankeschön von Wahnfried erhalten.

http://belljangler.wordpress.com/2010/06/27/u-a-an-rechtsanwalt-ulrich-dost-berlin-und-rechtsanwalt-lutz-schaefer-riegenroth-z-k-zentralrat-der-juden-die-linke-berlin-curare-e-v/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht haben Sie  es noch nicht mitbekommen, dass wir ein widerwärtiges Verhalten der deutschen Rechtsanwaltschaft in hohem Maße dafür mitverantwortlich machen, dass die justiziellen Zustände in Deutschland durch die drei folgenden Artikel sehr zutreffend charakterisiert werden können.

Wir machen dafür einen Anwaltsgeist verantwortlich, dem außer Geld im Zweifelsfalle so ziemlich alles scheißegal ist, der zu Vorgehensweisen neigt, die man teilweise bereits als Betrug und Veruntreuung klassifizieren muss, wobei er sich aber ggfs. der Rückendeckung der deutschen Verbrecherjustiz zumindest in vielen Fällen sicher sein kann.

Nun, Lutz Schaefer, wir, United Anarchists, haben absolut keine Scheu, Schmierenanwälte zu entlarven, öffentlich zu entlarven.

Und mir, Winfried Sobottka, juckt es hinsichtlich dessen, was ich über Ihre Art der Mandantenvertretung in ganz bestimmten Fällen derzeit höre, schon durchaus mächtig in den Fingern.

Tun Sie, was Sie für richtig halten. Wir werden das tun, was wir für richtig halten.

Oder

http://freegermanysobottka.blogspot.de/2011/01/winfried-sobottka-united-anarchists-am_18.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach mir vorliegenden Informationen zu urteilen, stehen die Rechtsanwälte Lutz Schaefer und Ulrich Dost übrigens sehr deutlich auf der falschen Seite. Trau, schau wem…  Dazu wird einiges zu berichten sein.

Wer den irren lüner Dorftrottel Sobottka zum Freund hat, der benötigt wirklich keine Feinde mehr. Wer ihn noch unterstützt, darf sich neuerlichen Verunglimpfungen im Internet erfreuen.

Hier hat der richtige Narr unter der Richterkaste einen Beschluss verfasst, obwohl die Anregung zur Betreuung vom Landgericht Dortmund kam, wo auch das aussagekräftige Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar vorlag. Aber darauf hat sicher Richter Hackmann, Landgericht Dortmund, süß geschlummert, denn gelesen hat er es selber ganz offensichtlich nicht.

Wenn man betrachtet, was sich deutsche Richter im Fall „Sobottka“ geleistet haben, erfasst einen das kalte Grauen. Es spottet wirklich jeder Beschreibung. Das wirft die Frage auf, aus welchen Mustopf die wohl kommen mögen. Normal ist das sicher nicht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Griechenlandkrise und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Griechenlandkrise und Winfried Sobottka der Psychopath, wieder von den Toten auferstanden ist.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-23.htm

Was soll eigentlich nun der Schwachsinn wieder? Das führt gewiss zum Durchbruch, wenn man Schwarzmalerei an vorhandenen Nachrichten, die sowieso jeder kennt, betreibt. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Ende der Griechenland-„Rettung“

Nach dem IWF will auch Deutschland keine Gelder mehr geben

Ladies and Gentlemen!

MENE MENE TEKEL UPHARSIN -gezählt, gezählt, gewogen, zerteilt. Dass der Abschied des IWF von der Griechenland-„Rettung“ nur der Anfang war, hatte man sich wohl denken können, der Raum hinter den Kulissen ist schließlich nicht leer.

Nun muss die griechische Nomenklatura sich entscheiden, ob sie zwielichte Deals mit dem privaten Großkapital eingeht, infolge dessen Griechenland seine immobilen Vermögenswerte aufgeben müsste, oder eine politische Radikalkur macht, die auch die bisher von jeder akuten Not verschonte Nomenklatura zu vorübergehenden Opfern zwänge.

Da die griechische Nomenklatura weitgehend unfähig, dumm und korrupt ist, wie sie bisher bereits eindrucksvoll bewiesen hat, wird es auf einen Ausverkauf Griechenlands hinauslaufen, der die griechische Nomenklatura zunächst ein angenehmes Leben fortführen lassen wird.
Immerhin: So wird wenigstens ein abschreckendes Beispiel für andere statuiert. Ich glaube es kaum, dass irgendwer der Regierigen sich über das, was nun kommen wird, noch einigermaßen im Klaren sein könnte.

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/griechenland-krise-athen-droht-staatsbankrott_aid_786204.html

Die Bundesregierung hat keine Informationen darüber, dass der IWF weitere Griechenland-Hilfen ablehne. Auf die Frage, ob die Bundeskanzlerin ein drittes Finanzpaket für Athen befürworten würde, antwortete Vize-Regierungssprecher Georg Streiter: „Ich sage dazu nichts.“ Die Regierung warte den „Troika“-Bericht ab.

Da weiß Wahnfried wieder mal wieder mehr, als die Bundesregierung. Abgesehen davon ist das Thema „Griechenland“ aus meiner Sicht unwesentlich, weil Griechenland sowieso nichts in der Eurozone zu suchen hat, da es sich mit gefälschten Bilanzen reinmogelte. Nur der irre Ladenhüter Sobottka kann sich noch daran aufgeilen, weil ihm das nicht bekannt ist. Mögen die Griechen wieder zu den Drachmen zurückkehren.

Erstaunlich ist aber, dass der Wahnsinnige den Begriff  „Nomenklatura“ in nur zwei Sätzen gleich viermal verwendet und dazu noch falsch. Da hat der 5jährige wohl irgendwo wieder das Wort aufgefangen und muss es gleich breittreten, ob es passt oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Spaniens Regierungsvize Soraya Sáenz de Santamaría, eine offenbar nicht besonders helle Person, hat ja schon erschrocken festgestellt, dass die gnadenlose Erfüllung von Sparauflagen nicht dazu führt, dass die Finanzmärkte mit niedrigen Zinsen danken:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/spanien/schuldenkrise-jetzt-brennt-spanien-11827688.html

Nun warnte Altbundespräsident Köhler seinerzeit schon vor der Ausnutzung des Euros durch südeuropäische Länder. Leider wurde er überstimmt und blies letztendlich ins gleiche Horn. Es war ein Unding, soviel unterschiedliche Kulturen unter einen Hut bringen zu wollen. Jedes Land in Europa hat eigene Wurzeln und eigene Geschichte. Auch die Mentalität der Bewohner der einzelnen Länder ist recht unterschiedlich, was man nicht so einfach gleichmachen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir gehen in mehreren Hinsichten auf eine Katastrophe zu, die einem Genozid zumindest nahe kommt.

Das ist an Schwachsinn nicht mehr zu übertreffen. Was hat das Geschehen mit Völkermord zu tun? Da „Mord“ eines der Lieblingswörter des Geistesgestörten ist und er deswegen schon auffiel, glaubt er nun „Völkermord“ durch „Genozid“ ersetzen zu müssen. Auch das riecht nicht nach Bildung, sondern nach dem Gegenteil.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir brauchen andere, wesentlich bessere Entscheidungsprozesse. Nur die Befolgung der messianischen Botschaft könnte uns noch retten:

„Die Menschheit richte sich danach, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle offenen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem!“

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da hält sich der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka, von dem der dämliche Spruch stammt, doch immer noch für den MESSIAS.

Auch mag der Irre mal erläutern, wie man mit STREIT Griechenland oder Spanien retten solle.

Nun verleumdet der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka nicht mehr, aber von seinem Wahn, der Messias zu sein, ist er immer noch nicht geheilt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Johannes Brinkmann, Oliver Thiemann, Stefanie Hüsken, Michael Düsterberg, Monika Janssen, Peter Philippi, Jens Marxmeier, Matthias Klein, BRINKMANN DEWERT und Winfried Sobottka der Psychopath.

Die Rechtsanwälte und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nun endlich selber den Ast abgesägt hat, auf dem er saß.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/06/united-anarchists-prasentieren-fur-rechtsanwalte-bilder-einer-ausstellung-dr-johannes-brinkmann-rechtsanwalt-und-notaroliver-thiemann-rechtsanwalt-und-notarstefanie-huskenrechtsanwaltinmichae/

Vorab

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

und

Tut mir leid, Leute, mein Internetoutput wird weniger werden, weil ich mich nun in Grenzen bewegen muss, die ich vor wenigen Wochen nicht auf der Rechnung gehabt habe.

Man kann es treiben, aber auch übertreiben und mit seinem Rundschreiben an tausende von Rechtsanwälten und deren Verleumdungen hat der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka eben den Bogen überspannt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

UNITED ANARCHISTS präsentieren für Rechtsanwälte: Bilder einer Ausstellung /Dr. Johannes Brinkmann, Rechtsanwalt und Notar,Oliver Thiemann, Rechtsanwalt und Notar,Stefanie Hüsken,Rechtsanwältin,Michael Düsterberg, Rechtsanwalt,Monika Janssen, Rechtsanwältin, Peter Philippi, Rechtsanwalt und Mediator,Jens Marxmeier,Rechtsanwalt,Matthias Klein,Rechtsanwalt, BRINKMANN DEWERT Rechtsanwälte, Notare,Rüttenscheider Straße 143, 45130 Essen

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS , an:

BRINKMANN DEWERT Rechtsanwälte · Notare Rüttenscheider Straße 143, 45130 Essen

Sie täuschen sich mehrfach:

1. Es sind auf der http://www.die-volkszeitung.de insgesamt über 1.600 Flyer betreffend RAinnen im OLG-Bezirk Hamm im Netz, wovon die meisten auf den jeweiligen Googleseiten #1 und #2 zu finden sind.

Hier fragt man sich, wie blöde Sobottka wirklich ist, wenn er Organe der Rechtspflege öffentlich verleumdet. Bei anderen Leuten mag er kalkuliert haben, dass diese sich wegen der Kosten scheuen, ihn anzuzeigen. Aber selbst da hat sich der irre Ladenhüter verkalkuliert, da auch reichlich Klagen anderer seiner Opfer vorliegen. Anscheinend hat ihm das nun endgültig das Genick gebrochen, denn seit dem 18.07.2012 ist Schweigen im Walde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Die Top Google-Positionen haben so gut wie gar nichts mit den Querverlinkungen zu tun – sie sind in der Top-Arbeit der besten freien Internetspezialisten der Welt begründet – von keiner Staatsmacht und keiner Wirtschaftsmacht zu besiegen. Merken Sie sich den Namen:

UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE

Im Nachhinein ist es herrlich zu lesen, wie der wahnhaft gestörte Sobottka mit seinen „unbesiegbaren“ Hirngespinsten prahlte. Bisher hatte der Verbrecher ja unglaubliches Glück, weil er immer an unfähige Leute geriet, auf die ich noch näher eingehen werde. Dadurch wähnte er sich in Sicherheit und war davon überzeugt, dass man ihm nichts könne. Aber Juristen anzugreifen, ist an Dämlichkeit nicht mehr zu toppen. Das war wohl der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier können Sie sich einmal ein paar Bilder ansehen, die von der UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE gepusht werden oder deren Arbeit in Form von Ergebnissen dokumentieren – es ist nur ein Bruchteil:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/47-das-horrorkabinett-des-psychopathen-sobottka/

Nun werden diese ekelhaften Bilder nicht mehr gepusht, da mit dem geistesgestörten Sobottka auch seine Hirngespinste das Zeitliche gesegnet haben. Ich würde ja gerne wissen, wem er jetzt den Schwachsinn mit der „UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE“ aufs Butterbrot schmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir wären nur durch sachlich treffende Argumente von unserer Überzeugung abzubringen, dass die deutsche Rechtsanwaltschaft ein korrupter Sauhaufen sei, der Hand in Hand mit einer hoch kriminellen Justiz für denkbar schwerste Verbrechen verantwortlich zeichne.

Solche Äußerungen im Zusammenhang mit der Nennung von Namen (siehe oben) ist wirklich der Weisheit letzter Schluss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solche Argumente sehen wir auf breiter Flur nicht. Ich werde Sie alle noch direkt nach solchen Argumenten fragen, und meine Fragen und Ihre Antworten sachgerecht veröffentlichen, selbstverständlich mit Unterstützung der UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE.

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun dürfte das „Frage- und Antwortspiel“ beendet sein, denn es ist kaum anzunehmen, dass der wahnhaft Gestörte innerhalb der nächsten 5 Jahre nochmals auftaucht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Wahl in Frankreich, Françoise Hollande und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Wahl in Frankreich, Françoise Hollande und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seinem Wahn völlig realitätsfremd sich in anderer Länder Politik einmischt.

Es handelt sich hier um einen Nachtrag zu folgenden Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/07/19/arge-unna-francoise-hollande-handelsblatt-richter-helmut-hackmann-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Vorab

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

und

Tut mir leid, Leute, mein Internetoutput wird weniger werden, weil ich mich nun in Grenzen bewegen muss, die ich vor wenigen Wochen nicht auf der Rechnung gehabt habe.

Da scheint wohl einiges geschehen sein, was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka nicht auf der Rechnung zu erkennen vermochte. Was aber durchaus vorhanden war.

Nun lohnt es nicht zu spekulieren, warum der Irre seit dem 18.07.2012 schweigt, da es zu viele Möglichkeiten gibt bei seiner Vielzahl von Straftaten und Klagen, welche bisher in Bearbeitung sind.

Anscheinend wollte er sich kurz vor Toresschluss noch schnell ein Denkmal setzen mit seinen wirren Beiträgen über Ikea, Elektroautos, deutsche und französische Politik.

Nun aber zurück zum Thema.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Ansicht ist es, dass selbst der beste Politiker der Welt nicht in der Lage sein kann, das allein administrativ in Frankreich zu schaffen, was Frankreich nun von Françoise Hollande und seinen Leuten erwartet. Man muss sich die Dimensionen und Probleme der Krise vor Augen halten: Weltweite Rezession, Frankreich eingeschnürt in Verträge, die seine Handlungsmöglichkeiten begrenzen und ihm Sparzwänge auferlegen. In dieser Lage können nur radikale innovative Maßnahmen helfen, die vom Volk mitgetragen und unterstützt werden, es muss zu einer nationalen Aufgabe gemacht werden, Frankreich zu einem sozial sicheren und für alle Franzosen lebenswerten Land zu machen.

Nun kann selbst Françoise Hollande nichts gegen die weltweite Rezession machen und sollte sich besser an die „Sparzwänge“ halten. Der Zeitpunkt für Geldgeschenke ist derzeit denkbar ungünstig. Aber das wird selbst Françoise Hollande noch lernen müssen und den Franzosen ein bitteres Erwachen beschert werden. Seine Wahlversprechen sind bestenfalls für die Tonne. Radikale innovative Maßnahmen bringen da überhaupt nichts. Jetzt gilt es mit vorhandenen Mitteln die Bestände mindestens zu erhalten. Da liegt genau das Problem bei den Sozialisten, weil sie dazu unfähig sind. Mir ist jedenfalls kein Fall bekannt, dass diese etwas vor dem Untergang bewahrt hätten. Bisher haben sie sich immer als Schaumschläger erwiesen.

Dass Frankreich nicht für alle Franzosen lebenswert sei, ist wohl wieder ein Produkt der krankhaften Phantasie des geistesgestörten Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dafür müssten u.a. Fonds aufgelegt werden, deren Unterstützung als nationale Aufgabe verstanden würde, deren Unterstützer durch öffentliche Listen (Internet) einsehbar wären. Reiche Privatiers und Konzerne, die solche Fonds stützten, müssten dafür gesellschaftliche Belobigung erfahren, und allen Franzosen müsste es bestmöglich ermöglicht werden, Ideen, Arbeitskraft und Kapital einzubringen. Es würde die Regierung adeln und ihr alles leichter machen, wenn sie ehrlich vor das Volk treten würde und sagte: „So, so, und so ist die Lage. Nur mit einer nationalen Kraftanstrengung aller Französinnen und Franzosen können wir sie meistern, doch dann werden wir sie meistern!“

Das ist nun wirklich der Hohn. Der faulste Pole und größte Sozialschmarotzer weltweit, Sobottka, empfiehlt den Franzosen arbeiten zu gehen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Krisenbewältigung heißt nicht zuletzt Propaganda, um alle zu mobilisieren. Im Bösen hat das hervorragend funktioniert – bis zum Allerletzten konnte Hitler seine Soldaten treiben, die zuletzt nur noch durch den Glauben an „Wunderwaffen“, die bald die Wende bringen sollten,  zu entschlossenem Kampf getrieben werden konnten. Warum soll das nicht auch im Guten funktionieren, wenn eine Regierung an allen Stellen zu unkonventionellen Lösungen bereit ist, sofern sie nur wirklich tauglich scheinen?

Nun dreht der Irre mal wieder völlig am Rad. Er ist es doch selber, der permanent Propaganda mit NULL Erfolg betreibt. Er will zwar laufend mobilisieren, hetzt gegen Staat, Gesellschaft und jeden Menschen dessen Namen er erfährt. Sein Erfolg ist sogar in Zahlen erfassbar und nennt sich 22 Monate.

Abgesehen davon bringt der polnische VOLKSAUSBEUTER und Hartz IV-Genießer ein völlig falsches Beispiel in seinem Wahn. Hätte er an dieser Stelle die Deutschen gelobt, welche ein gänzlich zerstörtes Land wieder aufgebaut haben, könnte ich ihn noch verstehen. Aber der ehr- und würdelose Nutznießer dieses Vorganges, kann das natürlich nicht würdigen. Dafür klammert er sich wieder an seinem Idol Hitler fest. Was die Deutschen nach dem Kriege geleistet haben, dürfte weltweit einmalig sein. Sein Hitlerfanatismus liegt sicher auch an seinem Elternhaus. Woher soll er auch anderes kennen, wenn die Eltern als lupenreine Nazis ihm nur vom Krieg vorschwärmten und die Folgen unter den Teppich kehrten? 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Regierung Françoise Hollande hat eine großartige Chance, und die Hoffnungen der Hochintelligenz ruhen auf ihr. Die Gefahr, dass diese großartige Chance nicht genutzt wird, ist leider deshalb sehr groß, weil ihre Ausnutzung in nahezu jeder Beziehung das Außergewöhnliche fordert.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die „großartige Chance“ hat Françoise Hollande schon vertan. Noch einmal zum besseren Verständnis, was Nicolas Sarkozy erreichen wollte, aber der wahnsinnige Sobottka niemals begreifen wird:

Und schon wieder schwafelt der Irre von der Hochintelligenz, der er erstmals in der Psychiatrie begegnen wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka der Psychopath und seine Foren. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath und seine Foren, wo er Regeln aufstellt, welche er selber nicht einzuhalten gewillt ist.

http://183146.homepagemodules.de/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

DIE REGELN:

Bis auf Weiteres können hier alle antworten, auch unangemeldete UserINNEN. In diesem Forum können neue Beiträge nur von mir erstellt werden, in den übrigen (bisher eines) auch von anderen registrierten UserINNEN. Die Registratur erfordert eine Bestätigung der Email-Adresse und eine Freischaltung durch mich, die üblicherweise schnell erfolgt (maximal ein Tag).

Das ist schon mal eine erfolgversprechende Einleitung. „In diesem Lokal wird nur gekocht und serviert, was ausschließlich dem Chef schmeckt.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier wird auf sachliche Diskussion Wert gelegt, auch darauf, dass hier thematisch passende Beiträge eingestellt werden. Diskussionen über Nebensächlichkeiten sind hier deshalb nicht erwünscht, weil wesentliche Themen das Bild bestimmen, nicht in einem Berg von Belanglosigkeiten untergehen sollen. Für Belanglosigkeiten gibt es jede Menge Foren im deutschsprachigen Raum, für Wesentlichkeiten bisher im Grunde kein einziges.

D.h. es darf nur der Mordfall Nadine O. und der Amoklauf Schwalmtal erörtert werden und damit das Bild stimmt, sind beide Mörder für unschuldig zu erklären und unbescholtene Bürger nach Gutdünken der Morde zu bezichtigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass hier die Gesetze einzuhalten sind, ebenso ein anständiges Benehmen erwartet wird, hat selbstverständlich zu sein, darüber hinaus wird es hier keine Zensur geben.

Das schreibt einer, der wegen Verleumdung und Volksverhetzung 22 Monate aufgebrummt bekam.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka als Administrator

Titel mag der Irre ja, und wenn er sich alleine selber administrieren darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

DIE BEGRÜSSUNG

Herzlich willkommen, Leserinnen und Leser!

Nach meinen Erfahrungen erfolgt in praktisch allen Foren eine Zensur, die sich keineswegs nur gegen Inhalte richtet, an denen man tatsächlich etwas aussetzen könnte:

Ach wie herrlich, grade der SEELISCH ABARTIGE Sobottka, der alles übertrifft, was sich Zensur nennt, wobei er sich keineswegs an Inhalte richtet, an denen man tatsächlich etwas aussetzen könnte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Volk wir möglichst dumm gehalten, und so wird ernstzunehmende Systemkritik ebenso unterdrückt wie zum Beispiel die durchaus saubere Wahrheit über gesundes Sexualverhalten, das höchte Lust und Wonnen mit tiefster gegenseitiger Liebe und felsenfester beidseitiger Treue verbindet.

Der einzige, der Wahnfrieds Geschmiere für ernstzunehmende Systemkritik hält, ist er wohl selber.

Er empfiehlt Frauen den sexuellen Entzug um irgendwas durchzusetzen und nennt das nun gesundes Sexualverhalten, das höchte Lust und Wonnen mit tiefster gegenseitiger Liebe und felsenfester beidseitiger Treue verbindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich wäre derzeit nicht der Sprecher der Anarchistinnen und Anarchisten im deutschsprachigen Internet, wenn ich etwas Böses oder Perverses wollte, was im Übrigen das Selbe ist. Ich wäre aber auch nicht unser Sprecher, wenn ich Denkschranken akzeptierte oder in irgendeiner Weise verklemmt wäre.

Nun mag er mal belegen, wer ihn denn, außer ihm selber, zum Sprecher der Anarchisten gekürt hat. Genau das kann er nicht, weil er in einer virtuellen Scheinwelt lebt.

Wessen Sprecher will er denn noch sein, wenn er „unser“ erwähnt? Auch wollte er niemals etwas BÖSES oder PERVERSES  und VERKLEMMT ist er auch nicht.

Interessant zu dem Begriff VERKLEMMT sind auch die markigen Sprüche des Wahnsinnigen im JOYCLUB, die ich hier mal zur allgemeinen Belustigung reinsetze. (Zum Vergrößern bitte anklicken)

http://www.joyclub.de/forum/t193081-15.wer_hat_erfahrung_mit_dem_saugrausch.html

Nun gehen die üblichen Beleidigungen los, weil der geistesgestörte Sobottka keine Kritik verträgt und meint, dass jeder seinem Schmarrn zustimmen und ihn bejubeln müsse:

Und weiter wird ohne Anlass beleidigt:

Jetzt wird wie üblich das Thema in die Richtung gwechselt, die Wahnfried Raum gibt seinen gewöhnlichen Verunglimpfungen nachzugehen:

Nun spricht er auch noch von 2 Partnerinnen, bei denen er den Saugrausch erlebte. Eine davon dürfte seine Mutter gewesen sein, bei der er sich genüsslich als Säugling die Wampe vollschlug. Die andere „Partnerin“ hat ihm gehörig in den Hintern getreten mit seinem Saugrausch und ihn mitsamt der Kinder verlassen, was er bis heute nicht verdaut hat:

Natürlich muss er jetzt mit seinem Diplom, welches keinen Pfifferling wert ist, prahlen und welches er erst im stolzen Alter von 32 Jahren erlangte. In mind. 24 Semestern hätte das auch jeder Regenwurm geschafft.

Es ist schon erstaunlich, was der geistegestörte Sobottka so alles im Internet absonderte. Selbst sein erbärmliches Sexualleben musste er veröffentlichen.

Er mag sich mal selber fragen, warum seine „Partnerin“ ihn fluchtartig verließ und sich mit den Kindern ins Ungewisse stürzte, ohne von ihm jemals wenigstens Unterhalt für die Kinder zu bekommen. Da hält sich der Irre doch tatsächlich noch für einen hervorragenden Liebhaber. Dabei ist sicher, dass er nur im Cannabisrausch und Blümchensex seine Kinder bastelte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bisher habe ich dieses Forum eigentlich nicht wirklich genutzt – außer zum Abstellen von ein paar Bildern nebenbei:

http://183146.homepagemodules.de/t3f2-Bilder-und-so.html

Nun sind es genau diese Bilder, welche belegen, dass Sobottka des Wahnsinns fette Beute ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was manche zunächst als etwas retouschierte Pornobilder anstößig finden mögen, dient in wahrheit einem anderen Zweck: Für das Verständnis natürlicher Sexualität, die, we gesagt zu gegenseitiger Liebe und Treue führt, ist es wichtig, dass Frauen wissen, wie sie den Mann zu reizen haben, den sie lieben. Und so geht auf den Fotos weniger um die Frauen, sondern um das, was sie tun: Die Reizposen, die eben auch im natürlichen Sex eine Rolle spielen müssen.

Naja, diese Bilder mögen für das Sexualbedürfnis des Geistesgestörten  die Erfüllung bringen.

Für einen normalen Menschen dürfte es kaum von Bedeutung sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich suche nun Leute, die über wichtige Dinge ersnthaft diskutieren wollen, denen es nicht darum geht, um jeden Preis als Besserwisser da zu stehen, sondern darum, Fragen argumentativ zu lösen, Klarheiten herzustellen.#

Es reicht ja auch, wenn der wahnsinnige Forenbetreiber sich als Besserwisser präsentiert und da ist für einen weiteren kein Raum mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei bin ich für jede Thematik offen, solange die Regeln sauberer Diskussion eingehalten werden. meinetwegen können sich auch Rasissten, Sadomasochisten, Faschisten und Ultrakapitalisten melden – ich werde denen dann argumentativ klar machen, dass sie auf dem Holzweg sind.

Das verstehe wer will, der größte Rassist und ANTISEMIT Sobottka will Gleichgesinnten Paroli bieten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits bin ich jederzeit gern bereit, mich dort, wo ich falsch liege, von Argumenten überzeugen zu lassen. Wir sind alle nicht perfekt für uns allein, der Mensch kann aber gleichberechtigter Teil einer perfekten Gemeinschaft sein.

Der Lügenbaron wieder in Hochform. Dass er derzeit winzigkleine Brötchen für Ameisen backt, liegt nur daran, weil er einen Klotz von 22 Monaten am Hals hängen hat.

Mit Argumenten ist er bis heute nicht zu überzeugen. Frei nach Oscar Wilde:

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Um ein gleichberechtigter Teil einer Gemeinschaft zu sein, ist aber bei dem sozial isolierten Sobottka eine über Jahre andauernde Therapie notwendig. Und selbst da ist der Erfolg zweifelhaft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So, nun bin ich gespannt, ob sich etwas tun wird, sollte es Wünsche oder Probleme geben, so kann man mich am schnellsten erreichen unter:

Tel. 0231 986 27 20

und die günstige Email-Adresse ist: winfried-sobottka@freegermany.de

Herzliche Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

DACHSCHADEN SOBOTTKA ist der Vater der NULLEN, denn schon wieder hatte er sich NULL Antworten eingeheimst.

Einen blöderen Kaufmichl gibt es wohl weltweit nicht. Um ein funktionierendes Forum zu bekommen, sollte man wenigstens den Interessenten die Möglichkeit geben auch eigene Themen einzubringen. Nur so wird es vielseitig und interessant. Eigentlich müsste dem Deppen Sobottka schon damals bewusst geworden sein, dass er mit seinem „Kopf durch die Wand rennen“ keinen Schritt weiterkommt, sondern sich nur Beulen einpfängt. Aber diesen sozial Isolierten begeistert es, wenn er NULL Resonanz erhält, wie in diesem Falle.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Françoise Hollande, ARGE Unna und Winfried Sobottka der Psychopath. Annika Joeres, CCC Berlin, Anonymous

Françoise Hollande, ARGE Unna und Winfried Sobottka der Psychopath, der nun wieder in seine gewohnte Tonart zurückfällt und den Staat verunglimpft, der ihn ernährt.Wobei hier die ARGE Unna „lobenswert“ erwähnt werden muss, da sie Arbeitsunwilligkeit und Selbstverwirklichung zu Lasten der Bürger schamlos unterstützt.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/francoise-hollande-konnte-scheitern.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Françoise Hollande könnte scheitern

Ladies and Gentlemen!

Über den neoliberalen Wahnsinn braucht kein Wort mehr verloren werden. Die derzeit einzige Gegenposition, von der man aufgrund der Machtverhältnisse und ihrer Fähigkeiten und Haltung etwas erwarten kann, bildet die jetzige französische Regierung unter Françoise Hollande.

Das wissen die Ultrakapitalisten, das wissen vernünftige Antikapitalisten.

Anscheinend ist dem saudämlichen Ladenhüter Sobottka der Begriff „Neoliberalismus“ nicht geläufig, da er diesen unqualifiziert pauschal verwendet, um unsoziale und ungerechte Effekte der Entwicklung des liberalen Marktsystems zu brandmarken.

Zumindest weiß der ULTRASOZIALSCHMAROTZER Sobottka, was für Frankreich gut ist. Ihm gefällt eben jeder, der Steuergelder zum Fenster rauswirft, da er ja davon lebt, weil er zu faul ist zu arbeiten. Er ist und bleibt eben ein VOLKSAUSBEUTER.

Als Almosenempfänger der ARGE Unna, muss der wahnsinnige Hartz IV-Genießer Sobottka ja gegen jeden sein, der mehr Geld in der Tasche hat, als er selber. Diejenigen sind ja auch schuld an seiner misslichen Situation. Hätte er was Vernünftiges gelernt und würde seinen fetten Hintern mal hochbewegen, anstatt sich in Hass und Neid zu ergießen, sähe seine derzeitige Situation erheblich anders aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte  Françoise Hollande scheitern, dann wäre das eine politische Katastrophe für die ganze Welt, und die Gefahr ist groß:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/07/19/arge-unna-francoise-hollande-handelsblatt-richter-helmut-hackmann-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Die politische Katastrophe für Frankreich ist wirklich voraussehbar groß mit dem Präsidenten Françoise Hollande, der sich derzeit in der Zwickmühle befindet und nur noch hilflos herumrudert. Es wird ihm kaum möglich sein seine großspurigen Wahlversprechen einzuhalten, ohne Frankreich vollends gegen die Wand zu fahren.

Eine politische Katastrophe für die ganze Welt wird es gewiss nicht, wenn die Franzosen schmerzhafte Erfahrungen mit Sozialisten machen müssen. Sie haben das ja mit ihrer Wahl so herausgefordert. Das interessiert aber den Rest der Welt nicht im Geringsten. Sollen sie nun sehen, wie sie klarkommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend wäre es geboten, die französische Regierung, solange sie das Richtige tut, zu unterstützen – beginnend beim Kauf französischer Autos und anderer französischer Waren, aber auch, wo möglich, durch aktive Mitarbeit.

Hihihihi, dem wird man genauso wenig folgen, wie den Hasstiraden des Wahnsinnigen gegen Hannelore Kraft. Kein Autokäufer oder Wähler wird sich jemals an die „wohlmeinenden Ratschläge“ des WAHNHAFT GESTÖRTEN Winfried Sobottka halten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die deutsche Hochintellingenz weiß, wie verbrecherisch das deutsche System ist, dass es im Grunde das Beste wäre, Deutschland zu verlassen.

Woher will denn der Aspirant für die Psychiatrie wissen, was die Hochintelligenz weiß? Achso, ich vergaß, dass er ja deren selbsternannter Sprecher ist.

Warum empfiehlt der geistesgestörte Verbrecher immer den anderen Leuten auszuwandern? Warum geht er selber nicht? Anscheind gefällt es ihm im Kapitalismus doch so gut, dass er diesen nicht missen möchte. Auch gibt es im Ausland keine ARGE Unna, welche volksschädigend und gesetzeswidrig dem geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka das Geld in den Hintern schiebt. Diese ehr- und würdelose Kreatur Sobottka belügt doch nur sich selber und seine LeserInnen.

Mag der Irre doch zu seinem neuen Kumpel Françoise Hollande auswandern, damit die Beiden französische Politik betreiben können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer eine Möglichkeit sieht, das Frankreich des Françoise Hollande zu unterstützen, sollte darüber sehr ernsthaft nachdenken:

Hihihihihi, wenn Wahnfried schon um Unterstützung bettelt. Er ist und bleibt der Vater der Nullen und so wird auch dabei wieder NULL herauskommen. Warum auch sollte irgendwer diesen Françoise Hollande unterstützen? Mag er seinen Irrsinn selber ausbaden und weiter fleißig Geld verteilen, bis Frankreich auch bei der EU betteln muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht mit Waffen wie im spanischen Bürgerkrieg, doch mit anderen Mitteln wird in Frankreich der Kampf des Kapitalismus gegen den Antikapitalismus ausgeführt, und es geht nicht um weniger als damals, sondern eher noch um viel mehr.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eingestellt von Winfried Sobottka um 04:09

Und schon wieder dringt der Weltkriegsfetischismus durch. Wahnfrieds Kriege, geprägt durch Neid und Hass können niemals zum Erfolg führen aber dafür in den Knast.

Françoise Hollande ist derzeit dermaßen in Zugzwang, weil er sich um die Leichen in den Kellern von Peugeot-Citroen kümmern muss, dass es ihm unmöglich ist irgendeinen Krieg zu führen.

Interesant ist aber wieder die Uhrzeit, zu welcher der Irre den Kram verfasst hat. Obwohl man von den Strahlen nichts mehr vernimmt, sind seine Nächte nicht von erholsamen Schlaf geprägt. Naja, seine Zukunftsaussichten kann man auch nicht grade als rosig bezeichnen. Das nächste Verfahren wird seine Internetaktivitäten über Jahre stilllegen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

ARGE Unna, Françoise Hollande, Handelsblatt, Richter Helmut Hackmann und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

ARGE Unna, Françoise Hollande, Handelsblatt, Richter Helmut Hackmann und Winfried Sobottka der Psychopath, der mit JEDEM seiner Beiräge beweisen muss, dass er des Lesens unkundig ist und sich nur etwas zusammenphantasiert.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-18-02.htm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Françoise Hollande könnte scheitern, 18. Juli 2012

Françoise Hollande KÖNNTE nicht scheitern, sondern WIRD scheitern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Massenentlassungen einerseits, Spardiktate andererseits

Wieder einer der dussligen Schlagzeilen des Irren. Richtig müsste es heißen: Massenentlassungen ODER Spardiktate.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

In einem Artikel der deutschen Zeitung Handelsblatt wird auf die Misere der Regierung des Françoise Hollande eingegangen: Jetzt, nach den Wahlen, lassen französische Großunternehmen die Entlassungs-Katzen aus dem Sack, beginnend u.a. mit der Autoindustrie. Das ist alles andere als die feine englische Art, denn klar ist, dass die Entlassungen bereits vor der Wahl geplant waren, nun aber so inszeniert werden, dass sie statistisch der Regierung des Françoise Hollande angelastet werden, obwohl er und seine Regierung natürlich nichts damit zu tun haben.

Es wird dabei auch auf ein anderes Dilemma eingegangen, dass es innerhalb der französischen Regierung keine Klarheit darüber gebe, welche Vorgehensweisen denn nun angezeigt seien, um der Arbeitslosigkeit und der Wirtschaftskrise die Stirn zu zeigen.

Anzumerken ist, dass die Regierung Françoise Hollande bereits einige grundlegend richtige Schritte gegangen ist bzw. angekündigt hat, wie z.B.: Aufhebung der von Sarkozy geplanten Umsatzsteuererhöhung, was neben der sozialen Wirkung auch der Binnennachfrage gut tut, Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohnes über die Inflationsrate hinaus, Erhöhung der Steuern auf hohe Einkommen, um unproduktives Kapital abzuschöpfen und realwirtschaftlich einzusetzen, Steuern auf Luxusautos.

Hier beweist sich mal wieder, dass man Sozialisten nur an die Regierung lassen darf, wenn es dem Staat gutgeht, damit sie mit offenen Händen Geld verschleudern können und dann eine solide Regierung das wieder ausbaden darf. Bedauerlich, dass die Franzosen aus den Vorgängen in Deutschland nichts gelernt haben. Sozialisten sind in Krisenzeiten untauglich und geben dem Land noch den Rest.

Nun zu Wahnfrieds dummen Spruch, dass  Françoise Hollande bereits einige grundlegend richtige Schritte gegangen sei. Hier beweist sich wieder, dass der unbelesene Dummbeutel Sobottka nur tendenziös herumspinnt. Hier ein Auszug aus dem Handelsblatt, wo ganz eindeutig steht, was Nicolas Sarkozy vorhatte:

Nicolas Sarkozy will die Arbeitsplätze erhalten und nichts anderes. Das interessiert aber Sozialisten und Wahnsinnige, wie Sobottka nicht. Hauptsache, man hat heute mehr zu essen. Was morgen ist interessiert nicht. Daher MUSS Françoise Hollande scheitern und die Franzosen werden sich noch umgucken. Nur ist es dann zu spät.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Fraglich ist indes, ob das allein reichen kann, um das Land aus der Krise heraus zu reißen und auf einen gesunden Kurs zu bringen, denn die Probleme sind gewaltig, nachdem Jahrzehnte lang eine falsche Politik gemacht wurde.

Der „gesunde Kurs“ wird reichlich Arbeitsplätze und Steuerzahler kosten. Das ist für jeden erkennbar, außer der tauben Nuss Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe zum Handelsblatt Artikel u.a. die folgenden Kommentare gesetzt, die ich hier (bereinigt um Schreibfehler) einfach einmal einstelle:

http://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/frankreich-peugeot-citroen-holt-alte-leichen-aus-dem-keller/v_detail_tab_comments/6883254.html

Interessant ist es die Kommentare des Irren im Handelsblatt selber und im Zusammenhang mit anderen Kommentaren zu lesen. Auch dort steht Wahnfried mit seinem Schwachsinn alleine da. Deshalb sieht er sich ja auch genötigt, seine irre Meinung häufig und ellenlang dort zu schmieren. Das ist man ja gewohnt von dem Irren. Da kein Mensch seinen Stuss verstehen kann, versucht er diesen durch ewiges Wiederholen, den Leuten aufzudrängen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Scheitern der klugen und aufrechten Regierung des Françoise Hollande wäre eine der größten politischen Katastrophen dieses Jahrhunderts, für die ganze Welt.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Große Worte des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN, der gleich wieder den Weltuntergang voraussagen muss.

Auch Frankreich wird sich wieder von einem Präsidenten Françoise Hollande erholen, der jetzt schon bewiesen hat, mit Geld nicht umgehen zu können.

Jetzt mag sich Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, mal kundig machen, was der geistesgestörte Sobottka für einen Irrsinn absondert und seinen dämlichen Spruch über diesen revidieren:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Was Wahnfried betreibt, hat mit aktuellen Themen nur insofern zu tun, dass er seine Pfründe, welche ihm die ARGE Unna rechtswidrig bewilligt, verteidigt. Der Irre ist nämlich durchaus für Steuererhöhungen, wenn er sich vermeintlich davon nicht betroffen fühlt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Verwendung solcher Autos könnte durch Lenkungsinstrumente beeinflusst werden: Mineralölsteuererhöhungen würden das sparsame Autofahren attraktiver machen,…

Wobei dieser Satz wieder die totale Verblödung und Kurzsichtigkeit dieses Ladenhüters beweist. Wird nämlich der Sprit teurer werden auch die Lebensmittel teurer, da ALLES irgendwie transportiert werden muss. Auch hat der Wahnsinnige nicht begriffen, dass Nicolas Sarkozy die Erhöhung der Mehrwertsteuer als „Lenkungsinstrument“ benutzte, um die Arbeitskosten zu senken, aber das ist für das „hohe Niveau“ des Irren doch noch zu hoch.

Zuletzt aber noch ein paar nette Auszüge aus den Kommentaren des wahnhaft gestörten Sobottka, der wirklich keine Tasse mehr im Schrank hat:

Das ist ja an Schwachsinn nicht mehr zu übertreffen, denn wenn jemand 3 Autos besitzt, kann er naturgemäß nur mit einem fahren, Mit Verschleiß hat das gar nichts zu tun. Nur DACHSCHADEN SOBOTTKA ist es möglich mehrere Autos gleichzeitig zu bewegen.

Jetzt wird es aber richtig lustig:

Ja, ja, alle Statistiken sind gefälscht, nur die von dem Betrügerhoster one.com stimmen.

Aber was jetzt kommt, übertrifft fast alles bisher von dem Irren Geschriebene:

Der weltweit größte Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer, VOLKSAUSBEUTER und Parasit der Gesellschaft, plädiert für Arbeitslager.

Dabei ist er sogar noch so freundlich und gibt die Kriterien vor, nach denen Leute in den Arbeitsdienst gehören. Dann wäre er ja selber ein Aspirant dafür, denn nichts spricht dagegen. Er ist arbeitsunwillig, kriminell und mit Drogen, hat er sein Hirn restlos zerstört.

Auch die Mitarbeiter der ARGE Unna sollten in solch einem Arbeitslager Einzug halten, da diese nicht nur faul und oberflächlich sind, sondern zudem noch gesetzeswidrig (SGB) handeln. Hartz IV dient nicht der Selbstverwirklichung, wie der Verbrecher Sobottka es praktiziert und ohne plausible Gründe jegliche Arbeit verweigert. Es ist wirklich zwingend notwendig die Bundesagentur für Arbeit in Nütnberg mal über die Missstände in der ARGE Unna zu informieren. Das Verschleudern von Steuergeldern ist eines der übelsten Straftaten und Sobottka dürfte bei der ARGE Unna kein Einzelfall sein. Er ist eben nur für Sozialbetrug bekannt, weil er damit immer angeben muss. Andere halten wenigstens die Klappe, wenn sie zu Unrecht Geld beziehen. Nur Dachschaden Sobottka muss damit prahlen, weil seiner Dummheit keine Grenzen gesetzt sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Chancen der Krise 2012, Teil 3, die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG, das Elektroauto und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Chancen der Krise 2012, Teil 3, die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG, das Elektroauto und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nicht mehr mit „Mordaufklärung“ beschäftigen darf und sich nun trivialen Themen zuwendet, welche allgemein bekannt sind, denn neue Erkenntnisse kann er mangels Bildung nicht vorweisen. Anders formuliert, er langweilt nur noch.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-18.htm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Chancen der Krise 2012, Teil 3 18. Juli 2012

Alleine bei dem Titel fragt sich doch jerder, in welchem Zusammenhang „Chancen der Krise 2012“ mit dem Elektroauto stehen. Aber man ist es ja gewöhnt, dass bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka der Titel und das beschriebene Thema weit auseinanderdriften.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Zweitfahrzeug nicht nur für Berufspendler nach dem „Ikea-Prinzip“

Das wird es niemals geben. Nur ist erstaunlich, dass Wahnfried wieder von einem Extrem ins andere fällt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun mag man einwenden, die beschriebene Vorgehensweise “Ikea” sei zum Beispiel im Falle der Produktion von Autos, Motorrädern, Rasenmähern usw. nicht praktikabel.

Da ich ihm das widerlegte, weil es durchaus Bausätze für Autos zumindest gab, schwenkt er gleich um und das „Ikea-Prinzip“ ist auf einmal vorteilhaft als Zweitwagen und für Berufspendler.

Das ist genauso schwachsinnig, da sich nur Hobbybastler solche einen Autobausatz zulegen werden und nicht der normale Berufspendler.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, nach Statistik-Zahlen zu suchen, die es belegen, dass bei einem sehr großen Teil der Autofahrten nur eine oder höchstens zwei Personen im Auto sitzen. Für etwa 75 bis 150 Kg Mensch wird dann meist über eine Tonne, oft deutlich mehr als eine Tonne Masse beschleunigt, abgebremst, beschleunigt, abgebremst. Da das üblicherweise für fünf Personen ausgelegte Auto seine Form auch beibehält, behält es auch noch den cw-Beiwert und die Widerstandsquerschnittsfläche – erzeugt also auch noch mehr Luftwiderstand bei der Fahrt, als ein Fahrzeug, das ökonomisch für einen oder zwei Insassen ausgelegt wäre. Das mochte niemanden gestört haben, als Sprit billig war, eine Umweltsünde war das aber schon immer. Und heutzutage tut es vielen Werktätigen bereits weh, was sie an Fahrtkosten zu tragen haben. Doch auch kleine Einkäufe und vieles andere machen sich in der Summe bemerkbar.

Auch hier irrt der wahnhaft gestörte Sobottka wie immer, denn die Leute, welche mit dem Auto zum Einkaufen fahren laden sich das Auto voll und fahren nicht für eine Schachtel Zigaretten oder 3 Brötchen. Es gibt jetzt schon dafür brauchbare Elektroautos, aber der Anschaffungspreis wird niemals wieder durch die Einsparungen von Benzin reingeholt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Am Ende des letzten Beitrages in dieser Reihe hatte ich bereits das folgende Video eingebettet:

Sicherlich wird nicht jeder 17-Jährige ein solches Fahrzeug bauen können – ich hätte es garantiert nicht gekonnt. Aber das Beispiel zeigt erstens, dass man 17-Jährige als Ideengeber durchaus ernst nehmen sollte, und zweitens, was mit relativ einfachen Mitteln machbar ist. Würde man sich vorstellen, ein Top-Team von Konstrukteuren würde etwas in der Art als Massenprodukt entwerfen, dann könnte es einerseits preiswert, andererseits sicher sein – was die Fahrgastzelle angeht.

Wer auch immer dieses Fahrzeug zusammenbaute, ist irrelevant. Das Ding ist ein Spielzeug und nicht alltagstauglich. Noch nicht einmal zum Einkaufen ist es geeignet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von der ersten Planung an könnte man ein Konzept berücksichtigen, das die Herstellung eines Fahrzeugs auf verschiedene Stufen verteilte und berücksichtigte, dass die einzelnen Komponenten möglichst gut gelagert und transportiert werden könnten. So könnten Leerkapazitäten von Industriebetrieben, aber auch von Handwerksbetrieben (Karosseriebau, Schlossereien usw.) genutzt werden – und für viele Handwerksbetriebe könnte das Zusatzgeschäft den Unterschied zwischen roten und schwarzen Zahlen ausmachen.

Das ist wieder typisch für den Pseudowissenschaftler Sobottka. Egal welches Thema er anfasst. Er MUSS jeden seiner Spleens einfach durchsetzen. Es ist ja wohl an Schwachsinn nicht mehr zu übertreffen, sich einen Autobausatz zu kaufen und dann von einem Handwerksbetrieb montieren zu lassen. Wenn das ökonomisch sein soll, ist das der Beweis, dass Wahnfried seinen Cannabisexzessen erlegen ist. Keinem normalen Menschen würde es jemals einfallen, einen Autobausatz zu kaufen, um dann eine Firma zu beauftragen, dieses lohnintensiv montieren zu lassen. Ebenso verhält es sich mit den Ikea-Möbeln. Diese Bausätze sind etwas für Hobbybastler, welche die Eigenleistung nicht berechnen. Da fragt man sich wirklich, was an der Uni Münster gelehrt wird und das noch bis in das stolze Alter von 32 Jahren, wie bei Wahnfried, der mind. 24 Semester sich da herumgetrieben haben muss. Soooo lange brauchen nicht einmal Naturwissenschaftler, die auch nicht mit Dipl.-Ing. unterschreiben, obwohl sie mehr geleistet haben.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/07/06/die-volkszeitung-volksverhetzungszeitung-und-der-antisemit-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-ch/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine Verdrängungskonkurrenz für das klassische Automobil entstünde dadurch kaum – ein auf ökonomische Ein- oder Zweipersonenfahrten ausgelegtes Fahrzeug mit einer Reichweite von vielleicht 100 km kann kein Ersatz für ein Automobil sein, es kann nur als Zusatzfahrzeug geeignet sein.

Deswegen hält sich auch die Begeisterung der Bürger über Elektroautos in Grenzen. Die Wenigsten werden sich auch ein zweites Fahrzeug zulegen um dem Geistesgestörten aus Lünen einen Gefallen zu tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Geht man betreffend die Energiekosten davon aus, dass 100 mit einem normalen Auto gefahrene Kilometer im Schnitt 12 Euro kosten (persönliche Daumenpeilung), weiterhin 100 mit einem für den beschriebenen Zweck spezifizierten Elektroauto 4 Euro kosten (sehr großzügige Daumenpeilung), so ergibt sich eine Differenz von 8 Euro pro 100 Kilometer. Würde ein solches E-Mobil 4000 Euro kosten, dann wäre der Kaufpreis nach 50.000 Kilometern allein aufgrund der Energiekosten des Fahrens amortisiert, bekäme man es für 2000 Euro hin, dann nach 25.000 km. Doch das wäre nicht das Einzige: Alle Kosten, die proportional zur bewegten Masse steigen, verursacht z.B. durch Reifenverschleiß, Verschleiß der Bremsen, der Radlager usw., würden sinken. Hinzu käme der Gewinn an Umfreundlichkeit.

Bei seiner Berechnung geht der wahnhaft gestörte Sobottka tatsächlich von solchen Spielzeugautos aus, wie oben aus youtube eingebettet. Er mag mal erläutern, wie man damit zum Einkaufen fahren soll. Da passt ja nicht einmal ein Kasten Bier rein. Es sei denn, man bringt „ökologisch sinnvoll“ jede Flasche Bier einzeln nach Hause.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Verwendung solcher Autos könnte durch Lenkungsinstrumente beeinflusst werden: Mineralölsteuererhöhungen würden das sparsame Autofahren attraktiver machen,…

Jetzt dreht der Wahnsinnige völlig durch. Steuererhöhungen als „Lenkungsinstrument“ zu bezeichnen und zu wünschen, ist hirnbefreit. Das ist noch nicht einmal Schäuble eingefallen, aber dem Vollidioten und Möchtegern-Anarchisten Sobottka, der ganz offensichtlich gar nicht mehr registriert, welchen Stumpfsinn er absondert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…absetzbare Fahrtkosten zur Arbeit könnten an dem preiswerten Satz des E-Mobils orientiert werden, Finanzierungshilfen könnten beim Kauf eines E-Mobils gewährt werden, wenn jemand nachweisen würde, dass er das E-Mobil für die Fahrt zur Arbeit oder aus anderen wichtigen Gründen benötigte, es könnten bestimmte Verkehrszonen nur für E-Mobile freigegeben werden, bei mehrspurigem Verkehr könnte eine eigene Spur für E-Mobile reserviert werden o.ä.

Auch hier beweist er wieder völlig weltfremd zu sein. Nachrichten scheint der Irre überhaupt nicht wahrzunehmen. Evtl. sollte er sich mal darüber informieren, welches Spektakel es schon mit den grünen Zonen in Städten gibt. Genau das trifft die Handwerker, die er doch so fördern will. Die dürfen sich neue Autos zulegen, weil irgendwer meint ihre alten nicht mehr in die Städte zu lassen. Eine Verbesserung der Luftqualität war aber auch noch nicht festzustellen, nur nebenbei bemerkt.

Eine eigene Spur für E-Mobile kann nur einem Irren, dem die Psychiatrie mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen sollte, einfallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Abgesehen von üblichen Verschleißreparaturen und von den Batterien dürften die Komponenten eines E-Mobils mehr als 50.000 Kilometer überstehen, und es würde sich in absehbarer Zeit ein Gebraucht-Fahrzeugmarkt für das E-Mobil entwickeln, so dass ein langfristiger Beitrag zur Ersparnis an Ressourcen (vor allem Erdöl) geleistet würde.

Nun hat man schon, die Batterien betreffend, eine Lösung gefunden, indem die einfach gegen eine angemessenen Kostenerstattung ausgetauscht werden. Das macht auch die langen Ladezeiten überflüssig.. Ein vollständiges Netz von Tauschstationen, könnte durchaus die Tankstellen ersetzen. Nur hat davon unser Pseudowissenschaftler noch nichts vernommen, wird es aber sicher in seinem nächsten Beitrag aufnehmen, weil er völlig desinformiert ist.

Warum sollte ein E-Mobil nicht mehr als 50.000 Kilometer überstehen?

Für einen Gebrauchtwagenmarkt ist es unerlässlich, dass es einen Neuwagenmarkt gibt und dafür fehlen alle Voraussetzungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das sind Ideen, die mir spontan einfallen – was würde erst dabei herauskommen, wenn echte E-Technik-Enthusiasten, echte Produktions- und Logistikprofis  sich sagen würden: „Wir gehen einfach einmal davon aus, was Elektroantrieb heutzutage günstig leisten kann. Und auf der Basis entwickeln wir dann preiswerte Autos für eine und für zwei Personen, die 100 oder 120 km weit fahren können, bevor die Batterie aufgeladen werden muss, und das machen wir so, dass möglichst viele recycelte Teile verwendet werden können und dass die Endmontage in jeder Werkstatt effizient möglich ist.“

Auch das gibt es schon, Elektroautos, die 100 km fahren und recht brauchbar sind, was den Stadtverkehr betrifft. Was die zu recycelten Teile betrifft, ist die Automobilindustrie auch schon weiter, als der dämliche Ladenhüter es sich vorstellen kann.

Nur die Endmontage in eine Werkstatt zu geben, nachdem man einen Bausatz erworben hat, kann nur einem Vollidioten einfallen, der in einer Phantasiewelt lebt. Wie das ökonomisch sinnvoll sein soll, mag er mal in seinen zukünftigen Beiträgen näher erläutern. Er sollte sich wirklich besser mit Pferdefuhrwerken beschäftigen, wenn er nicht begreifen kann, warum die Autos am Fließband gefertigt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch etwas für das Auge:Batterieelektrischer Sportwagen mit Fiberglas-Karosserie

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Alles was der Irre schreibt ist was fürs Auge und regt nur an, den Verstand auszuschalten. Mit „Chancen der Krise 2012“ hat das Ganze jedenfalls nichts zu tun. Es sei denn, der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka rechnet sich damit ein mildes Urteil bei seinem nächsten Verfahren aus, weil er noch nicht verinnerlicht hat, dass seine Straftaten in den Anklageschriften festgelegt sind und das derzeitige Kreidefressen ihn bestenfalls vor neuen Klagen schützt. Die Bewährung ist unwiderruflisch dahin. Es fehlt nur noch der Richterspruch.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Wirtschaftskrise und Winfried Sobottka der Psychopath. Richterin Pöppinghaus, Amtsgericht Lünen, Annika Joeres, Emmanuel Todd, Handelsblatt, Ruhr Nachrichten Lünen

Die Wirtschaftskrise und Winfried Sobottka der Psychopath. Anders formuliert, aus dem Saulus soll ein Paulus werden.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/die-chancen-der-wirtschaftskrise-nutzen.html

Es ist wirklich erstaunlich, wie sich der wahnsinnige Sobottka auf einmal für die Gesellschaft so einsetzt, welche er seit Jahr und Tag verunglimpft, verachtet und hasst. Irgendwer muss bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN den Schalter umgelegt haben. Ganz offensichtlich will der Geistesgestörte eine psychiatrische Untersuchung verhindern. Aber die neuerlichen Straftaten belegen, dass er nur ein Schauspiel betreibt, um glimpflich aus dem nächsten Verfahren herauszukommen. Wen meinte der Verbrecher Sobottka doch immer mit „wir werden siegen“? Doch nur die Gesellschaft, welche er so verachtet. Daher werden die Halbwertszeiten für den Sinneswandel sehr gering ausfallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Chancen der Wirtschaftskrise nutzen

Auf der Die Volkszeitung habe ich begonnen, grundsätzliche Vorzüge eines zweiten Wirtschaftsbereiches, zusätzlich zum kapitalistischen Wirtschaftsbereich, der seine Untauglichkeit zur Wahrung allgemeiner sozialer Sicherheit und zur Schonung der Umwelt unstrittig bewiesen hat, darzulegen:

und

Was soll denn ein zweiter Wirtschaftsbereich? Wahnfried bastelt sich wohl schon einen Posten zusammen, als zweiter Wirtschaftsminister.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich kann ich über so etwas nicht kompetent schreiben, ohne mich ein wenig umzusehen, was sich im Internet so alles finden lässt. Dabei bin ich auf einige Dinge gestoßen, die man wohl so interpretieren muss, dass die kapitalistische Wirtschaft sehr schwerfällig / träge ist, sich sehr schwer damit tut, neue Konzepte wirklich neu zu gestalten.

Das ist wohl das einzige Gebiet, was der durchgeknallte Ladenhüter noch beherrscht, im Internet Tag und Nacht herumwühlen und die Fundstücke nach Gutdünken zu interpretieren.

Neue Konzepte konnte ich bei seinem Umfangreichen Geschmiere noch nicht entdecken, dafür aber umso mehr Gemecker an dem vorhandenen System, was dem Irren nicht gefällt, weil nicht alle Menschen dabei glücklich sind. Es wird auch jemals kein System geben, welches ALLEN Menschen zusagt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Automobil bietet insofern sehr gute Beispiele zur Veranschaulichung. Der Vorgänger des Automobiles war bekanntlich die von Pferden gezogene Kutsche / Droschke. Wie also sahen die Automobile in den ersten Jahrzehnten aus? Wie Pferde-Droschken!

Das Thema Elektro-Auto ist seit Jahrzehnten im Gespräch, seit Jahren gibt es Elektroautos. Wie sehen sie aus? Wie ganz normale Autos. Was strebt man an? Dass man mit ihnen so weit fahren kann, wie eben möglich. Was kommt dabei insgesamt heraus? Dass man vorzugsweise auf Hybride setzt und dass ein Elektro- oder Hybridauto nicht unter 20.000 Euro zu haben ist. Das bedeutet, dass die meisten Käufer sich entscheiden müssen, ob sie ein konventionelles Auto oder ein Elektroauto kaufen und nutzen. Jeder, der sein Auto auch gern für Langstreckenfahrten nutzt, sagt sich daher: „Also, ich bleibe lieber bei einem Auto mit Verbrennungsmotor!“

Auch das ist nichts Neues, aber solange keine vernünftige Lösung für die Stromspeicherung gefunden ist, bleibt das Elektroauto Zukunftsmusik.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen, die Idee ist nicht von mir, sie ist aber gut: Wenn man ein wirklich gutes Elektroauto bauen will, dann darf man sich nicht an herkömmlichen Autos orientieren, denen man dann einen Elektro-Antrieb einpflanzt, sondern muss unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften und Möglichkeiten des Elektroantriebes ein Elektroauto bauen, das in den Grenzen dessen, was die Elektro-Antriebstechnik derzeit erlaubt, die Vorteile des Elektro-Antriebs auch zur Geltung kommen lässt. Damit könnte man kein Allround-Familienauto schaffen, aber ein komfortables Gefährt, das normale Fahrten allein oder zu zweit in preiswerter und Umwelt schonender Weise erlaubte.

Sicher kann man Fahrzeuge bauen, welche für den Elektroantrieb geeignet sind. Von diesen Spielzeugen gibt es ja schon genug. Nur sind diese alle nicht alltagstauglich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein erheblicher Teil der Auto-Fahrten wird mit nur einem Insassen absolviert – das weiß jeder, der selbst auf den Straßen unterwegs ist. Ein erheblicher Teil der Auto-Fahrten verläuft auf Strecken, die kürzer sind als 40 km. Mit einer vergleichsweise billigen Batterie könnte man also dafür sorgen, dass ein Großteil der Fahrten möglich wäre. Baute man ein Elektro-Auto für diesen eingeschränkten Verwendungszweck, dann könnte es so preiswert sein, dass es als Zweitfahrzeug gehalten würde, z.B. 40% bis 80% der KFZ-Nutzung seines Halters ausmachte, während jener in den anderen Fällen ein Auto mit Verbrennungsmotor nutzte. Das würde die Gesamtemissionen stark senken, und zugleich würden die KFZ-Kosten insgesamt sinken, vor dem Hintergrund heutiger Spritpreise.

Dass der bekloppte Kaufmichl nicht rechnen kann, dürfte sich schon rumgesprochen haben, was er auch wieder mit seinem „preiswert“ bestätigt. Er mag sich mal im Internet kundig machen, was das billigste Auto kostet. Unter dem Preis ist auch kein Elektroauto in den Handel zu bringen. Bis auf den Motor ist doch die Technik die Gleiche und die ist recht aufwändig.sowie kostspielig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit diesem Thema wird sich mein nächster Beitrag in der Die Volkszeitung befassen – im Hinblick auf Ressourcenersparnis, Arbeitsplätze und Innovation.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag er noch lange über Elektroautos schreiben. Den Bewährungshelfer wirds erfreuen und seine Leserschaft langweilen, da er nur etwas irgendwo abschreiben kann, was jeder im Internet selber findet, wenn ihn das interessiert. Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass der Irre glaubt, er sei der Einzige, der googeln kann. Warum sonst, sucht er sich wahllos Themen raus, sammelt ein paar Daten, presst die unqualifiziert in seinen zweiten Wirtschaftsbereich rein und erfreut sich daran, wieder etwas veröffentlicht zu haben. Wenn sich jemand für Elektro- oder Wasserstoffautos interessiert, findet er sicher bei Google Berichte von fachkundiger Seite und benötigt nicht das Flickwerk eines völlig unbedarften Ladenhüters.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Chancen der Krise 2012 Teil2, die Volkszeitung, DIE VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Chancen der Krise 2012 Teil2, die Volkszeitung, DIE VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath, der nun mit dem Wiedekäuen aktueller Themen vor seinem nächsten Verfahren Keide frisst, weil ihm die 22 Monate im Nacken hängen.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-15.htm

Es ist wirklich zum Lachen den ordinären Verbrecher Winfried Sobottka kleinste Brötchen backen zu sehen. Die sind ja soooo klein, dass nicht einmal die Ameisen davon satt werden und Richterin Pöppinghaus gleich gar nicht. Die Straftaten stehen beweisbar noch im Raume und sind nicht vom Tisch. Mit einer öffentlichen Entschuldigung könnte evtl. eine Schadensbegrenzung erreicht werden. Nur stehen 22 Monate+Nachschlag  zur Debatte, welche durch nichts wegzudiskutieren sind.

Anscheinend glaubt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka wirklich, mit seinem derzeitigen Verhalten, den Beweis erbringen zu können, dass er geläutert sei. Das wird man wohl erst in der Psychiatrie eindeutig feststellen können.

Alles was er schreibt gehört zur Allgemeinbildung und ist JEDEM normalen Menschen bekannt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Oberziele und Strategien für eine Neuorientierung und das „Ikea-Prinzip“

Was sind überhaupt „Oberziele“ und wer strebt diese an?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ein Wirtschaftssystem verändert werden soll, dann muss das selbstverständlich vor dem Hintergrund klarer Oberziele geschehen. Dabei ist ein Oberziel wie Vollbeschäftigung zwar leicht gesagt, aber es ist zunächst einmal nicht unmittelbar praktikabel: Es wäre so, also würde man einem Depressiven sagen: „Sei doch einfach glücklich!“ Außerdem könnte man Vollbeschäftigung natürlich auch in einer Sklavenhalter-Sklaven-Gesellschaft realisieren. Ohne zusätzliche Ziele ist das Oberziel Vollbeschäftigung daher nicht einmal sinnvoll definiert.

Entsprechend muss man von einem Bündel an Oberzielen ausgehen, die man insgesamt anstrebt, und dann in einem zweiten Schritt grundlegende Strategien entwickeln, die an diesem Bündel von Oberzielen zu messen sind.

Das Ziel Vollbeschäftigung zu erreichen, dürfte dem arbeitsunwilligen Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer, Parasiten der Gesellschaft und VOLKSAUSBEUTER Sobottka durchaus nicht genehm sein. Aber ihm geht es ja auch darum, dass andere vollbeschäftigt sind und seine Stütze nicht gefährdet wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sinnvolle strategische Ziele

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit nenne ich einmal einige Oberziele, die sinnvoll sind. Die Nummerierung ist lediglich nominal, nicht ordinal zu verstehen, d.h., sie gibt keine Rangfolge wieder:

Selbst dem wahnhaft gestörten Sobottka müsste eigentlich klar sein, dass es eine Vollbeschäftigung NIE mehr geben wird. Wer sich das zum Ziel setzt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank oder hält sich an Wahnfrieds hirnlose Empfehlung, den Sex zu verweigern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Vollbeschäftigung im Rahmen sinngebender Arbeit. Damit ist einerseits gemeint, dass es nicht darum geht, Arbeitsplätze zu schaffen, die auf Lug und Trug bauen und dazu dienen, Kunden quasi zu betrügen, wie man es unter anderem aus dem Bereich des Verkaufs von Finanzanlagen kennt. Unter sinngebender Arbeit soll zweierlei verstanden werden: Sie muss einerseits den Fähigkeiten der eingesetzten Menschen in der Weise gerecht werden, dass ein jeder die von ihm ausgeübte Arbeit ohne Überforderungsstress einwandfrei erfüllen kann. Das ist nicht nur menschlich gedacht, sondern auch notwendig, um ansonsten unvermeidbare Häufung von Fehlern in der Arbeit auszuschließen. Zweitens muss Arbeit sinngebend für die Gemeinschaft sein; so dass ein jeder, der seine Arbeit zuverlässig leistet, mit Stolz sagen kann: „Ich tue das und das.“

Alles  nur Bekanntes, womit sich der Volksschädiger wichtig tun will.

Aber vielleicht sollte er selber mal eine Beschäftigung aufnehmen, welche sinngebend für die Gesellschaft ist und nicht nur sinnbefreit die Gesellschaft ausbeuten und verunglimpfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Verteilungsgerechtigkeit. Wer bereit ist, in dem ihm zumutbaren Rahmen für das Gemeinwohl zu arbeiten, muss so versorgt werden, dass er ein sorgenfreies und menschenwürdiges Leben führen kann.

Da sind wir doch genau auf dem Punkt. Das gilt nämlich nicht für Leute, wie dem Parasiten der Gesellschaft Sobottka, der versorgt werden will, ohne im zumutbaren Rahmen für das Gemeinwohl zu arbeiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Minimierung des Ressourcenverbrauchs bei gegebenem Wohlstandsniveau. Das ist aus zwei Gründen wichtig: Erstens schont es die Umwelt, zweitens hält es die Kosten für die Realisierung eines angestrebten gesamtgesellschaftlichen Wohlstandsniveaus niedrig.

Der größte Ressourcenverbraucher ist wohl der arbeitsunwillige Hartz IV-Genießer Sobottka oder tut er etwas für ein gesamtgesellschaftliches Wohlstandsniveau? Außer dämlichen Empfehlungen kommt nichts von ihm. Er ist und bleibt eben ein irrer Klugscheißer ohne jegliche Vorbildfunktion.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Verbesserung  der allgemeinen Lebensqualität (Infrastruktur, Ökologie, artgerechte Tierhaltung, Bildung, Kultur, Gesellschaftsleben).

Grade an dem Punkt ist DACHSCHADEN SOBOTTKA das beste Beispiel für das Gegenteil. Kultur hat er KEINE. An Bildung mangelt es ganz gehörig. Tiere sollte man solchem Ungeheuer besser nicht anvertrauen, weil es nicht einmal gewillt war für seine eigenen Kinder zu sorgen. Mit Gesellschaftsleben hat nun dieser sozial isolierte lüner Dorftrottel rein gar nichts am Hut. Im Gegenteil verachtet er die Gesellschaft und hat sich selber aus dieser herauskatapultiert. Er sollte erstmal sein eigenes Leben in die Reihe bringen, bevor er Ratschläge verteilt. Aber Gesellschaftsleben wird man ihm sicher im Knast beibringen. Da kann er nicht ausweichen und hinter seinen PC verkrümeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

5. Strategisch ausgeglichene Handelsbilanzen (Exportüberschuss verschuldet andere, Importüberschuss das eigene Land)

Das sind die Träume eines Geistesgestörten und nicht realisierbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

6. Aufbau sinnvoller Auslandseinsätze (Katastrophenhilfe in Notfällen, Entwickungshilfe im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe, Schutz von Tropenwäldern und Naturreservaten, die für die ganze Menschheit bedeutsam sind). Dabei geht es nicht um linke oder grüne Romantik, sondern um handfeste Notwendigkeiten: Wenn man den Exitus des Gesamt-Öko-Systems Erde verhindern will, dann müssen alles Nationen daran arbeiten. Wenn man Hungersnöte und Kriege verhindern will, dann müssen alle Nationen daran arbeiten. Eine Nation, die sich in Sachen Katastrophenhilfe, Entwicklungshilfe und Naturschutz international wahre Achtung erarbeitet, kann im Falle eigener Nöte auf Freundschaftshilfe von anderen hoffen, und kann ihre Stimme glaubhaft erheben, um Misstände anzuklagen, und wird auch als Ratgeber eine hohe Akzeptanz haben.

Daran wird ja gearbeitet, aber das hat der Eremit in seinem Wohnklo noch nicht mitbekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Oberziele beinhalten Kostenersparnis

Ich kann und will nicht behaupten, mit diesen Oberzielen eine vollständige Auflistung geleistet zu haben. Ich hoffe aber, deutlich gemacht zu haben, dass es um mehr gehen muss als darum, nach einer Zeit X sagen zu können: „Damals hatten wir x+y Arbeitslose, heute haben wir nur noch x Arbeitslose!“  Nicht aus Gründen politischer Romantik, sondern aus handfesten Gründen muss es um mehr gehen. So kann man ohne weiteres jedem oben genannten Ziel gesamtwirtschaftliche Kosten gegenüberstellen, die dann in höherem Maße zu tragen sind, wenn man ein bestimmtes Ziel außer Acht lässt:

Auch wieder Wünsche, die JEDER hat und die niederzuschreiben nur ein Zeichen von Langeweile ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 1. Erreicht man keine Vollbeschäftigung, dann muss man entweder unzumutbares Elend von Bevölkerungsteilen inkauf nehmen, oder aber Arbeitslose alimentieren. Gestaltet man Arbeit nicht so, dass sie sinngebend und zumutbar ist, dann hat man mehr krankheitsbedingte Arbeitsausfälle, höheren Verbrauch an Psychopharmaka und mehr Asozialität inkl. Kriminalität in der Gesellschaft, weil überforderte Menschen sich abzureagieren suchen – im schlimmsten Fall an ihren Kindern, was dann zu langfristigen sozialen Problemen führt.

Das klingt schon wieder recht merkwürdig, wenn grade Wahnfried das schreibt. Er, der jegliche Arbeit ablehnt, macht sich Sorgen um die Zumutbarkeit von Arbeit.

Der Rest ist so krass, dass es einem die Sprache verschlägt, denn Dachschaden Sobottka wird so großzügig alimentiert, dass es sich für ihn gar nicht lohnt arbeiten zu gehen. Weiterhin geht er überhaupt keiner Arbeit nach, womit der Begriff „unzumutbar“ sowieso entfällt, dennoch wurde er kriminell und hat 22 Monate am Hals. Anstatt sich um anderer Leute Probleme zu kümmern, sollte er sich lieber mal mit seinen eigenen Problemen beschäftigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 2. Erreicht man keine Verteilungsgerechtigkeit im beschriebenen Sinne, dann hat man permanent ein Potential an Unmut. Mit den im Prinzip selben Folgen, die eine Überforderung an den Arbeitsplätzen bewirkte.

Der Unmut ist schon vorhanden, wenn man den Lebenswandel des Sozialschmarotzers und Verbrechers Sobottka betrachtet, der vom Staat noch für seine Faulheit belohnt wird. Das nennt er dann Verteilungsgerechtigkeit. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 3. Die Minimierung des Ressourcenverbrauches bei vorgegebenem Wohlstandsniveau reduziert die Einführung von Rohstoffen, u.a. von Erdöl, reduziert damit unmittelbar Kosten. Sie kann aber auch dazu führen, dass ein sorgenfreies und menschenwürdiges Leben billiger finanziert werden kann, damit die Erreichung von Ziel 2. erleichtern.

Auch nichts Neues. Woher nur der schwer seelisch abartige Sobottka diese Weisheiten hat? Auch an der Reduzierung der Einführung von Rohstoffen wird längst gearbeitet, was wohl bisher nicht bis Lünen durchgedrungen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 4. Die Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität schafft u.a. glücklichere Menschen. Und die sind seltener krank und bei der Arbeit besser motiviert.

Auch das ist nicht erwähnenswert und JEDEM bekannt. Wahnfried schreibt wirklich nur noch, weil er mit dem Tag nichts anzufangen weiß.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 5. Strategisch ausgeglichene Handelsbilanzen ermöglichen u.a. den Verzicht auf Schmiergelder, schaffen aber auch ein positives Image im Ausland, was sich in vielen Punkten kostensenkend niederschlägt: Leben und leben lassen – mit dieser Devise kommt man unkompliziert durch das Leben, ohne Hass und Neid auf sich zu ziehen (Gegenbeispiel: Deutschland).

Hihihihihi, Schmiergelder wird es immer geben, genauso wie arbeitsscheue Parasiten, welche entgegen dem „leben und leben lassen“ nur ihre eigenen Interessen wahren, bis hin zum Entzug des Kindsunterhaltes. Hass und Neid muss man dem irren Verbrecher Sobottka wohl herausprügeln müssen. Das wird aber wohl bei seinem Knastaufenthalt geschehen, denn dort gibt es auch Leute, die mehr haben werden, als der der sozial Isolierte, den KEINER besuchen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ad 6. Darüber, was es kosten würde, wenn man abgeholzte Tropenwälder ökologisch ausgleichen wollte, braucht sicherlich kein Wort verloren werden. Und darüber, was Militäreinsätze, die letztlich nötig werden, weil es in Entwicklungsländern Unterversorgung gibt, nicht nur an Geld kosten, braucht sicherlich auch kein Wort verloren werden. Was die Aufnahme schwer integrierbarer Asylanten kostet, kann zwar nur schwer errechnet werden, weil soziale Probleme nur schwer in Geldeinheiten ausgedrückt werden können, dürfte aber auch erheblich sein.

Über ALLES was der Irre bisher schrieb, braucht man kein Wort zu verlieren, da es sich zumeist um Selbstverständlichkeiten handelt.

Nun ist die Integrierbarkeit des polnischen VOLKSVERHETZERS Sobottka, der die Gesellschaft, welche ihn ernährt, verachtet. unmöglich und in Geldeinheiten nicht auszudrücken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Flexibilisierung und „Ikea-Prinzip“

Neben diesen Oberzielen, die das aus guten Gründen Anzustrebende beschreiben, ist noch ein weiteres Oberziel zu nennen, was sich auf die Strukturen der Produktions- und Logistikprozesse bezieht: Flexibilisierung!

Das Ziel ist so wichtig, dass ich dazu etwas ausführen möchte: Wenn man sich sicher sein kann, dass von einem bestimmten Produkttyp langfristig eine bestimmte Anzahl benötigt wird, so sind die Produktionskosten dann am niedrigsten, wenn man den Produktionsprozess einschließlich der notwendigen Logistikprozesse (Beschaffung von Material, Distribution der hergestellten Produkte) speziell auf diesen langfristigen Bedarf einrichtet – also im Falle starker Spezialisierung. Das wurde im Neoliberalismus grundsätzlich praktiziert, Japan machte es in den 80-ger Jahren vor, wie auf dem Wege „Outsourcing“, „Just-in-Time“-Lieferungen (senken Lagerkosten) und Produktion in „Leichenhallen“ (aufgrund stark standardisierter Prozesse weitgehend automatisiert, fast ohne Personal) möglich wurden.

Dieses Prinzip hat allerdings einen entscheidenden Nachteil: Ein nach diesem Grundgedanken aufgebautes Wirtschaftssystem ist nicht nur stark spezialisiert, sondern hat auch – aus Kostengründen – keine Reserven, wenn etwas Unvorhersehbares eintritt – in Japan war das z.B. die Fukushima-Katastrophe, die einen Teil des Gesamträderwerkes ausschaltete und damit nachgelagerte Stufen ebenfalls lahm legte, ohne dass in vertretbarer Zeit ein Ersatz gefunden werden konnte.

Hihihihi, hatte der Wahnsinnige nicht den Untergang Japans prognostiziert? Auch die Autoindustrie dort funktioniert weiterhin, obwohl der Irre voraussagte, das keiner mehr deren Autos abnehmen würde, weil angeblich verstrahlt. Die Lieferschwierigkeiten wurden auch mit Bravour gemeistert und nur noch für dem Pseudowissenschaftler Sobottka von Belang.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist eine so ausgelegte Produktion auch sehr anfällig, wenn auf Änderungen der Nachfrage nicht rechtzeitig reagiert wird: Griechen, Spanier und Italiener kaufen kaum noch Autos – und das wird Arbeitsplätze in der europäischen Autoindustrie kosten, letztlich in fünfstelligen Zahlen.

Jetzt wird der Irre aber wieder witzig. Ob die Griechen, Spanier und Italiener derzeit weniger Autos kaufen, ist wohl das geringste Problem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man kann das mit Nahrungsspezialisten in der Biologie vergleichen: Haben die Mäuse ein schlechtes Jahr, weil der Winter z.B. sehr hart war, dann geht die Zahl der Füchse zurück. Wildschweine, die so gut wie alles fressen, haben den Füchsen gegenüber enorme Vorteile. Es lässt sich nicht bestreiten, dass wir uns heutzutage in wandelnden Zeiten befinden, die seriöse langfristige Nachfrageprognosen nahezu unmöglich machen.

Was der Vergleich soll, ist wohl wieder ein Lückenbüßer, wenn man nicht weiß, was man schreiben soll, aber die Seite füllen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend kann es nicht sinnvoll sein, auf die „abgespeckte“ durchrationalisierte Produktion zu setzen, denn was man heute sparen könnte, würde man morgen mit hoher Wahrscheinlichkeit teuer bezahlen.

Sinnvoller könnte es an der Stelle sein, nur solche Prozesse „abgespeckt“ zu gestalten, die nur in großem Stile kostengünstig durchzuführen sind, andererseits Prozesse, die auch von kleinen Betrieben sinnvoll ausgeführt werden können, von flexiblen Kleinbetrieben ausführen zu lassen. Von Kleinbetrieben, die in ihrer Masse insgesamt flexibel eingesetzt werden können, wie ich an einem einfachen Beispiel darstellen möchte:

Hier stellt sich die Frage, ob eine Reduktion der Produktion überhaupt notwendig ist. Außer von dem Irren, der immer schwarzsieht, vernimmt man darüber nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ausgegangen sei von drei Betrieben A, B und C, die jeweils ein Produkt in Massen herstellen:

A stellt das Produkt A her, B das Produkt B und C das Produkt C. Geht der Absatz von Produkt A zurück, während der von Produkt B aber steigt, dann baut A Arbeitsplätze ab, während B seine Kapazitäten erhöht. Das bedeutet längst nicht, dass die von A entlassenen Arbeitskräfte von B aufgefangen werden – A kann in Marseille produzieren, B in Paris.

Was soll das? Wieder so ein Pausenfüller.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Würde man aber, ich sage es einfach mal salopp, Güter nach dem Ikea-Prinzip produzieren, wobei nur Grundbaukästen in der Massenproduktion produziert würden, der andere Teil aber z.B. von Handwerkerbetrieben geleistet würde, dann würde es im beschriebenen Fall anders aussehen: A hätte nur wesentlich weniger Arbeitskräfte, weil ein Teil der Arbeit ja von nachfolgenden Stufen ausgeführt würde. Bei einem Absatzrückgang des Produktes A müssten dementsprechend deutlich weniger Arbeitskräfte von A entlassen werden. Die Betriebe wiederum, die bisher aus den „Ikea-Baukästen“ des Produktes A das fertige Produkt machten, könnten sehr schnell im nötigen Umfang auf die „Ikea-Baukästen“ für das Produkt B umstellen.

Hihihihi, Sobottka hat wirklich einen gewaltigen Dachschaden und rein gar nichts begriffen. Keiner Firma würde es einfallen, ihr Produkt von anderen Firmen zusammenzubauen lassen. Warum auch? Wer „Baukästen“ herstellt, der verkauft diese auch als solche. Übrigens macht das nicht nur Ikea. Aber woher soll das der gänzlich weltfremde Sobottka auch wissen? Ganz im Gegenteil vernichten diese „Baukästen“ Arbeitsplätze, sind deswegen günstiger und sehr beliebt. Zu glauben, dass irgendwer die Ikea-Produkte durch Handwerker zusammenbauen lässt, kann nur einem Vollidioten mit 2 linken Händen einfallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun werden manche sagen: „Handwerker arbeiten lassen, um Massengüter fertig zu stellen? Viel zu teuer! Man sehe sich einmal deren Stundensätze an!“

Nicht manche werden das sagen, sondern ALLE. Jedes Produkt, ist in Serie gefertigt billiger, als in Einzelteilen gekauft und von einzelnen Handwerkern zusammengeschraubt. Nur der saudämliche Ladenhüter Sobottka kann das nicht wissen. Kein Handwerker kann zeit- und kostengünstiger arbeiten, als ein Fließbandarbeiter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem muss entgegnet werden, dass Handwerker heutzutage in Massen pleite gehen, weil ihre Auslastung miserabel ist, weshalb sie bei größeren Aufträgen mit Stundensätzen kalkulieren, die weit unterhalb dessen liegen, was sie einem Privatkunden abknöpfen, der sie für eine notwendige Kleinreparatur in Anspruch nimmt. Außerdem kalkulieren sie den Stundenaufwand bei größeren Aufträgen tendenziell zu niedrig, aus Angst, sonst keine Aufträge zu bekommen. Drittens geschieht es ihnen zu oft, dass sie auf unbezahlten Rechnungen sitzen bleiben. Kurz gesagt: Würde man es sicherstellen, dass ein Handwerksmeister mit zehn Angestellten ausgelastet würde und seine Rechnungen auch beglichen würden, so wären Handwerksmeister mit deutlich geringeren Stundensätzen als denen, die sie einem Privatkunden nennen, hoch zufrieden.

Dass die Auslastung miserabel ist wage ich zu bezweifeln, nur die hohen Handwerkerkosten sind auf die hohen Stundenlöhne zurückzuführen. Aber welcher Handwerker will schon für einen Stundenlohn arbeiten, um am Monatsende auf Hartz IV-Niveau zu landen? Hier mag sich der dusslige Ladenhüter mal ausrechnen, wieviel ein Handwerker brutto verdienen muss um einen angemessenen Nettolohn zu bekommen. Aber das beherrscht der Pseudowissenschaftler Sobottka nicht. Heute ist doch jeder Lohn- bzw. Gehaltsempfänger sehr schnell bei 50% Abzügen. Damit sind auch die immensen Lohnkosten für Handwerker begründet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun mag man einwenden, die beschriebene Vorgehensweise „Ikea“ sei zum Beispiel im Falle der Produktion von Autos, Motorrädern, Rasenmähern usw. nicht praktikabel.

Auch hier beweist Wahnfried wieder, von einem anderen Stern zu kommen. Sicher gab es schon Bausätze von Autos. Ob es die heute noch gibt, ist mir nicht bekannt, da ich mich dafür aus Altersgründen nicht mehr interessiere. Nur wer sich sowas kauft, hat mit Sicherheit keinen Handwerker für den Zusammenbau geordert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem ist entgegen zu halten, dass das erstens so einfach nicht gesagt sein kann, dass es sich zweitens aber auch noch so verhält, dass man das „Ikea“-Prinzip bereits beim Produktdesign berücksichtigen kann, was Ikea selbst ja auch getan hat: Ein Ikea-Produkt musste in einen möglichst handlichen Karton passen, der zumindest mit einem größeren PKW oder Kombi transportiert und auch platzsparend gelagert werden konnte. Außerdem musste es möglich sein, die Teile mit möglichst wenigen Handgriffen zum kompletten Möbel zu montieren. Designer-Ideen, die sich nicht nach diesen beiden Maßstäben umsetzen ließen, hatten einfach keine Chance, von Ikea realisiert zu werden.

Es kann aber so einfach gesagt sein. Um bei Ikea zu bleiben. JEDES woanders erworbene Möbelstück wurde irgendwann mal zusammengesetzt und kann auch so demontiert werden. Auch ist Ikea nicht mehr der Einzige auf dem Markt, bei dem man Bausätze von Möbeln bestellen kann. Diese kann sogar jede Hausfrau zusammenbauen, wenn sie des Lesens kundig ist. Nur ist der irre Ladenhüter Sobottka nicht der Maßstab aller Dinge.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im nächsten Beitrag werde ich näher auf das Ikea-Beispiel eingehen, anhand eines Produktes, das im Rahmen der Oberziele 1 bis 6 produziert werden könnte. Vorab möchte ich ein Video zum Anschauen präsentieren:

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag sich der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka bis zu seinem Verfahren mit Ikea beschäftigen. Für mich ist Ikea gestorben, weil viel zu teuer und wenn man die Eigenleistung noch hinzurechnet, das Ganze unbezahlbar wird. Nur spekuliert eben Wahnfried darauf, dass Ikea kostenpflichtige Werbung auf seinen haarsträubenden Mülldeponien bucht. Auch schwebt ihm in seinem Wahn vor, dass man bestehende Anklagen fallen lässt, wenn er vorübergehend nur noch frei von Verleumdungen herumspinnt.

In seinem nächsten Verfahren wird er aber eines Besseren belehrt werden, da noch so einige Straftaten sowie die 22 Monate offen sind.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Tagesschau, die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Tagesschau, die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nun wieder ausheult weil dieTagessschau nicht nach seiner Pfeife tanzt.

http://die-volkszeitung.de/tagesschau/2012-07-14-komm-hollande.html

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Vergleicht man die Beiträge mal, wird für jeden normalen Menschen deutlich, warum der unqualifizierte Schmarrn des WAHNHAFT GESTÖRTEN Sobottka nicht veröffentlicht worden ist.

Es geht nicht um unterschieliche Meinungen, wie der Wahnsinnige glauben machen will. Außer der Beitrag des Irren, sind alle weiteren Beiträge sachbezogen. Mit seinen pauschalen Hetzereien, mag der irre VOLKSVERHETZER besser auf seinen Seiten verbleiben.

Klar war aber, dass der geistesgestörte Sobottka die Ursache für die Nichtfreigabe in seiner wirren Ansicht lag. In seinem Wahn wird ihm eben nicht mehr bewusst, dass er nur wie üblich unsachlich übelst herumgepöbelt hat. Es ist bei ihm aber nicht ungewöhnlich grundsätzlich vom Thema abzuweichen, denn selbst seine eigenen Titel stimmen nicht mit dem überein, was er danach schmiert. 

Aber mal abgesehen von dem Schwachsinn des Irren, werden sich die Franzosen noch umgucken, was sie sich mit dem Sozialisten François Hollande eingefangen haben. Mag er noch ein wenig Geld verschleudern, bis auch der dümmste Franzose begreift, dass es die derzeitige Situation nicht hergibt.

Ich frage mich nur, was unser SOZIALSCHMAROTZER und VOLKSAUSBEUTER Winfried Sobottka sagt, wenn François Hollande Frankreich restlos gegen die Wand gefahren hat. Nur hat der geistesgestörte Sobottka das Glück, unter Demenz zu leiden und schon nach 24 Stunden nicht mehr zu wissen, was er schrieb. Aber er wird sich gewiss schon eine Ausrede zurechtgelegt haben, warum es nun mit Frankreich bergab gehen wird. Dann waren es eben die kapitalistischen „SS-Satanisten“

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Chancen der Krise 2012 Teil1, die Volkszeitung, DIE VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Chancen der Krise 2012 Teil1, die Volkszeitung, DIE VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und Winfried Sobottka der Psychopath, der nur noch in seiner virtuellen Traumwelt dahinvegetiert. Anders formuliert, ein arbeitsunwilliger Sozialschmarotzer will die Wirtschaft seinem parasitärem Lebenswandel anpassen.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-13.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Auf welche Angriffe der BRD konzentriert sich denn der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka. Bisher ist nur erkennbar, dass er gewaltig Kreide frisst, in der Hoffnung, Richterin Pöppinghaus gnädig zu stimmen. KEIN Wort mehr über seine Lieblingsmorde, KEIN Wort mehr über Strahlenwahn, KEINE Offensive, KEINE Verunglimpfung der Justiz, KEIN Sieg oder Tod, KEIN Dr. Roggenwallner usw. usf. Selbst über die Umwandlung der Arbeitsauflage in eine Geldstrafe wird KEIN Wort mehr verloren, weil das sowieso Unsinn war. Da hat wohl der Bewährungshelfer mal ein Machtwort gesprochen.

Geblieben sind nur noch die volksverhetzenden Äußerungen gegen die Juden und nun sein Auftritt als Pseudowirtschaftswissenschaftler. Wobei letzteres nur noch aus kindlichen Träumen besteht und sich fern jeglicher Realität bewegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Chancen der Krise 2012, Teil 1 13. Juli 2012

Im wirtschaftlichen Niedergang die Chancen erkennen und nutzen!

Schöne Überschriften, welche aber im Folgenden nicht berührt werden. In der Schule nennt man das: Thema verfehlt!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Hinweis: Der Beitrag wird später auf Schreibfehler untersucht und korrigiert!

Wenn Schreibfehler das einzige Manko an dem Schwachsinn wären, könnte man das ja noch tolerieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ob bei Opel, ob bei Peugeot-Citroën – die massiven Umverteilungen von einkommensschwachen zu einkommensstarken Schichten führen zu Nachfrageausfällen in bedeutsamen Größenordnungen. Marktsegmenter, auf die die langfristig planende Autoindustrie sich eingerichtet hatte, sind plötzlich nicht mehr im kalkulierten Umfang vorhanden.

Hier hat sich DACHSCHADEN SOBOTTKA ganz offensichtlich nicht über die Zustände bei Opel informiert, obwohl darüber täglich in den Nachrichten berichtet wird. Opel ist ein Ableger von General Motors (USA) und hat nach deren Pfeife zu tanzen. Die bestimmen, was in Deutschland gebaut und wo verkauft wird. Selbst einen neuen Chef haben sie Opel gespendet. Es ist doch logisch, dass GM seine eigenen Interessen wahrt, was für Opel nicht vorteilhaft sein dürfte.

Aber warum versuche ich das dem lüner Vollidioten Sobottka, der sowieso nichts mehr begreifen kann und so dumm wie stur auf seinen irren Ansichten beharren wird, überhaupt zu erklären?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch auch in anderen Branchen macht es sich bemerkbar, dass sich das Geld und damit die potenzielle Nachfrage immer mehr bei denen angesammelt hat, die soviel Geld haben, dass sie das meiste davon nur noch in Finanzanlagen stecken. Klassische Arbeitsplätze gehen also verloren.

Das ist wieder das übliche Neidgeplärre. Die derzeitige Wirtschaftslage Deutschlands ist gar nicht so verheerend. wie Wahnfried glauben machen will.

Dass klassische Arbeitsplätze verlorengehen, ist weder neu noch irgendwie weltbewegend, aber schön, dass der geistesgestörte Sobottka es endlich zur Kenntnis genommen hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist einerseits bedauerlich, Politiker träumen natürlich davon, dass die Wirtschaft von allein brummt und dabei auch noch für Vollbeschäftigung und hohe Löhne sorgt. Doch das ist realitätsfern: Natürlich arbeiten Kapitalisten stets verbissen daran, auf den Faktor Arbeit erstens weitmöglichst verzichten zu können, Stichwort Rationalisierung, ihn darüber hinaus so billig wie möglich einkaufen zu können, Stichwort Lohndumping. Dieses Streben der Kapitalisten führt zu der Realität, die wir jetzt haben, und verdeutlicht, dass die wirtschaftlichen Geschicke eines Landes in den Händen der Kapitalisten niemals gut aufgehoben sein können – sie erstreben und bewirken stets und immer ein „Manchestertum“, wenige Reiche, sehr viele sehr Arme.

Was will der Irre denn damit sagen? Soll die Politik sich nun in die Wirtschaft einmischen? Das hatten wir doch schon in der ehemaligen DDR. Wo solch eine Planwirtschaft hinführt, dürfte allgemein bekannt sein, außer bei Spinnfried.

Ich verstehe das Gejammere dieses Sozialschmarotzers, Parasiten der Gesellschaft und VOLKSAUSBEUTERS sowieso nicht. Ihm geht es doch blendend im Kapitalismus, wo er ohne zu arbeiten, wie die Made im Speck lebt. In keinem sozialistischen System wäre das möglich. Auch erhält er mehr Unterhalt, als mancher schwer Arbeitende in anderen Ländern an Lohn.

Zudem hatte Dachschaden Sobottka grade in dem kapitalistischen System die Möglichkeit aus seinem Leben etwas zu machen. Aber ohne Fleiß kein Preis Wenn man nur hinterherjammert, selber faul zu Hause hockt und das Internet mit blöden Sprüchen und Verleumdungen füllt, klappt das selbstverständlich nicht. Außerdem benimmt sich der Verbrecher Sobottka schlimmer als der ärgste Kapitalist. Kein Kapitalist würde seinen eigenenen Kindern den Unterhalt entziehen, wie Wahnfried es tat, um an Kapital zu kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine weitere Tatsache ist es, dass es also nicht damit getan sein kann, kapitalistischen Unternehmen in Krisenzeiten zu helfen – denn damit würde man es ja nur unterstützen, dass sie das Monopol wirtschaftlicher Gestaltung behielten. Wesentlich sinnvoller bzw. überhaupt sinnvoll kann es daher nur sein, neue Konzepte zu realisieren, die nicht darauf ausgerichtet sind, Kapitalisten immer reicher und alle anderen immer ärmer zu machen, sondern darauf, der Gesellschaft insgesamt so gut wie möglich zu dienen.

Das kann nur ein arbeitsunwilliger Sozialschmarotzer äußern. Mir ist jedenfalls lieber, wenn der Staat Firmen in Not und damit die arbeitswilligen Bürger unterstützt, als solch einen dissozialen Penner und Verbrecher, wie Sobottka.

Zudem ist die staatlich Unterstützung von Firmen sehr fraglich, wie bei Altkanzler Schröder und der Baufirma Holzmann zu sehen war.

Problematischer wird es noch bei Opel, da dann GM (USA) das Geld abgreifen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei sind die die Chancen zu einer solchen Neugestaltung der Wirtschaft tatsächlich in Krisenzeiten die besten, so gut wie unmöglich wäre es in Zeiten, in denen der Kapitalismus eines Landes Vollbeschäftigung bei hohen Löhnen garantieren würde: Für volkswirtschaftliche Innovationen werden freie Kapazitäten benötigt, an Arbeit und Kapital, und die sind z.B. in Ländern wie Deutschland, Großbritannien und Frankreich derzeit vorhanden:

1. Hohe Arbeitslosigkeit – also ein großes Potential an brach liegender Arbeitkraft.

2. In hohem Maße Kapital, das nur noch auf den Finanzmärkten vagabundiert, dem realen Wirtschaftskreislauf also entzogen ist, also ein großes Potential an brach liegendem Kapital.

Jetzt sind wir wieder bei dem üblichen Umsturzgeschwafel. Vielleicht sollte er selber mal seinen faulen Arsch bewegen und seinen Lebensunterhalt selber verdienen, damit er überhaupt mitreden kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Stellt man die Frage danach, was die Voraussetzungen dafür wären, dass unter diesen Umständen quasi ein zweiter, nichtkapitalistischer Wirtschaftsbereich erfolgreich aufgebaut werden könnte, so muss man zunächst erkennen, dass es sich nicht um ein Feld handelt, bei dem selbstgefällige Funktionäre alle Entscheidungen am Bürotisch treffen könnten. Ein Erfolg wäre nur dann sicher, wenn Ideenfindungs- und Entscheidungsprozesse so aufgebaut wären, dass sie möglichst das ganze Volk einbeziehen würden und damit selbst den ungewöhnlichsten Ideen, aber selbstverständlich auch den wahren Bedürfnissen und auch den Realisationsmöglichkeiten Rechnung tragen würden.

Die Einbeziehung des Volkes würde dabei auch die politische Akzeptanz eines solchen Vorgehens erhöhen, und könnte darüber hinaus bis hin zu einer nationalen Idee werden, zu einer Idee, die das Volk in ähnlicher Weise zusammenschweißen würde, wie man es beispielsweise auf Seiten der Engländer im Krieg gegen Hitler erlebt hat: Auch in dem Falle, um den es jetzt geht, ginge es schließlich um das Wohl der gesamten Nation! Mit diesen Worten ist nicht gemeint, dass in dieser Weise eine die Völker trennende Variante des Nationalismus geboren werden soll, sondern, dass ein jedes Land bei sich selbst anfangen müsste, selbstverständlich bereit dazu, seine Erkenntnisse an alle anderen Länder weiter zu geben.

Man stelle sich einmal vor, ein Regierungschef, nennen wir ihn einfach einmal Niederlande, würde sich vor sein Volk stellen und sagen: „Der Kapitalismus ist nicht in der Lage, unser Volk dauerhaft so zu versorgen, dass wir alle in sozialer Sicherheit leben können. Wir sind aber alle ein Volk, und es ist die Aufgabe unseres Landes, sich um das ganze Volk zu kümmern. Wir, die Regierung, können das nicht allein. Wir sind auf die Ideen und die glühende Einsatzbereitschaft des ganzen Volkes angewiesen, von unserer Jugend bis hin zu unseren Senioren, von den Werkstätigen über die Studenten und Akademiker bis hin zu denen, die heute beschäftigungslos sind. Wir müssen in einer sehr schwierigen Lage neue Wege gehen, und es wird ein Krieg gegen eine Wirtschaftskrise sein, die unser Land sonst zerstören wird! Wir, die Regierung, rufen Euch alle auf, gemeinsam mit uns dafür zu kämpfen, dass unser Volk zu gesunden und sicheren Lebensgrundlagen für alle zurückfinden wird.“

Die Träume eines Kindes im Vorschulalter, welches von Wirtschaft nicht die geringste Ahnung hat. Wie soll das gehen, dass alle Mitarbeiter einer Firma bestimmen, wo der Weg langzugehen hat? Da wird es tausende von Meinungen geben, weil jeder nur seinen eigenen Vorteil sieht. Es ist zu bezweifeln, dass das im Sinne der Firma ist. Nehmen wir alleine die Meinung des Oberfaulenzers Sobottka, welche mit Sicherheit nicht die Firmeninteressen wahren wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Linksintellektuellen und die Anarchisten würden jubeln, alle, die irgendeinen positiven Bezug zu wahrer Demokratie haben, würden jubeln,  die Jugend würde Hoffnung schöpfen, und sie alle würden sich mit höchstem Eifer beteiligen, endlich eine wirklich sinngebende Aufgabe habend, zur Sicherung der eigenen Zukunft und im Sinne des ganzen Volkes!

Offensichtlich ist dem Despoten und Möchtegern-Hitler Sobottka der Begriff Demokratie völlig fremd, denn es wird niemals etwas im Sinne des GANZEN Volkes geben. Demokratie beinhaltet aber auch, den Willen der Mehrheit zu respektieren, was dem wahnsinnigen Sobottka fremd ist. Er wird sich NIEMALS durchsetzen mit seinen verquasten Theorien.

Übrigens hat dieser lupenreine Nationalsozialist nichts gemein mit Linksintellektuellen und Anarchisten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei müsste die Regierung zunächst einen Rahmen vorgeben, in dem das Ganze zunächst organisiert wäre, und das Stichwort würde natürlich heißen: Innovation, die alles Bisherige auf den Prüfstand stellt, die alles Bisherige durch etwas Besseres zu ersetzen suchte. Einerseits betreffend die Versorgung der eigenen Bevölkerung, andererseits aber auch betreffend den Export.

Was will denn dieser dissoziale Penner denn noch? Ist er nicht ausreichend versorgt? Eigentlich hat er aber Recht, denn sein Lebenswandel gehört wirklich auf den Prüfstand, angefangen vom Entzug des Kindesunterhalts bis hin zum Ausnutzen der sozialen Hängematte. Seine stolze Karriere als Verbrecher und Volksverhetzer nicht zu vergessen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt viele Dinge, die grundsätzlich sinnvoll wären, in der kapitalistischen Wirtschaft aber nicht realisiert werden, weil sie den Profitinteressen der Kapitalisten nicht entsprechen. Es gibt viele Dinge, die man im Sinne der Verbraucher besser machen könnte, die aber deshalb nicht im Sinne der Verbraucher verbessert werden, weil diese Verbesserungen den Profitinteressen der Kapitalisten widersprechen würden. Es gibt viele Dinge, hinsichtlich derer sich die Mammutkonzerne als nicht hinreichend flexibel erweisen – wie sich nun in der Autoindustrie abzeichnet, wo man plötzlich feststellt, dass man auf vorhersehbare (!) Änderungen der Nachfrage nicht reagiert hatte.

Der Irre redet eben IMMER im Kreis. Ihm war es doch möglich, grade im Kapitalismus, redlich zu Wohlstand zu kommen, aber er zog eben die kriminelle Variante vor. Nun tobt er neid- und hasserfüllt herum und will alles nach seinem Gutdünken verändern. Wäre er ein redlich arbeitender Mensch, könnte man ihm evtl. Gehör schenken. So kann man das nur mit Verachtung zur Kenntnis nehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kluge Unternehmensführungen führten schon vor Jahrzehnten ein Vorschlagswesen ein, das allen Mitarbeitern die Möglichkeit gab, Ideen zur Verbesserung der Produktion oder anderer Bereiche einzureichen, die, wenn sie realisiert wurden, auch honoriert wurden. Damit trug man einerseits der Tatsache Rechnung, dass jeder Mensch an seinem Arbeitsplatz grundsätzlich bessere Möglichkeiten hat, Verbesserungsmöglichkeiten an seinem Arbeitsplatz und in seinem Arbeitsumfeld zu erkennen, andererseits auch dem Umstand, dass viele Augen mehr sehen und viele Hirne breiter und tiefer denken als wenige Augen und Hirne.

Bürokratisch von oben angelegte Konzepte müssen also aus mehreren Gründen scheitern: Einerseits führen sie zu begrenzter Erkenntnis, weiterhin zu häufigeren Fehlentscheidungen, drittens vermögen sie es nicht, die Menschen mitzureißen.

Weiß der Wahnsinnige überhaupt noch was er schreibt? Sicher ist, dass jede Unternehmensführung für Verbesserungsvorschläge ein offenes Ohr hat. Nur über die Umsetzung entscheidet das Management, was auch verständlich ist. Der Facharbeiter, der zwar sehr gute Arbeit leistet, kann sicher nicht darüber entscheiden, was für die Firma gut ist und was nicht. Wenn ich den Geistesgestörten richtig verstehe, will er die Hierarchie in den Firmen abbauen und jeden Mitarbeiter sein eigenes Süppchen kochen lassen. Was dabei rauskommt, brauche ich wohl keinem normalen Menschen erklären.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch beim besten Willen wird nicht alles nur glatt laufen können, doch es wird weitaus besser laufen, wenn das Volk eingebunden und bestmöglich motiviert wird und wenn es weiß, dass die Alternative wäre, dass das ganze Land ansonsten sozial und wirtschaftlich verkommen würde.

Nun gibt es in der BRD die Demokratie und die Bürger dürfen die Parteien wählen, von denen sie meinen, dass diese ihre Interessen vertreten. Was will der Irre denn noch mehr einbinden? Soll jeder regieren? Naja dann kommt wenigstens keiner mehr zum Arbeiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es mag aus Sicht von Politikern mutig erscheinen, so vorzugehen, doch in Wahrheit ist das Gegenteil der Fall: Eine andere Chance gibt es nicht, der Kapitalismus hat sein Scheitern hinreichend bewiesen.

Was ist das denn wieder für ein Schwachsinn? In welcher Welt lebt der Wahnsinnige eigentlich? Gescheitert ist der Kapitalismus noch nie, aber die Versuche mit Kommunismus und Sozialismus. Was diese stinkendfaule und schmarotzende Kreatur da vorträgt, ist völlig weltfremd. Der Irre glaubt wohl, wenn alle nicht arbeiten, geht es allen besser. Man kann nur feststellen, dass sich sein Dachschaden täglich vergrößert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von allein wird kein Wunder kommen, und während Regierungen in den Augen des Volkes zurecht für die vom Kapitalismus produzierten Probleme verantwortlich gemacht werden, hat es sich im 2. Weltkrieg u.a. in England sehr eindrucksvoll gezeigt, dass das Volk auch bereit ist, harte Zeiten auf sich zu nehmen und entschlossen zu kämpfen, wenn es vom Weg und vom Ziel überzeugt ist. Tatsächlich muss man den Kampf für ein paralleles Wirtschaftssystem zum kapitalistischen Wirtschaftssystem mit einem Krieg vergleichen, in dem man ansonsten von einem unmenschlichen Feind bezwungen würde: In beiden Fällen ist der ganze Einsatz des Volkes nötig, in beiden Fällen müssen auch harte Zeiten überstanden werden, in beiden Fällen muss mit glühendem Eifer gekämpft werden.

Wunder gibt es eben nicht und wer die deutsche Regierung für globale Wirtschaftsflauten verantwortlich macht, kann seinen Dachschaden nicht verleugnen.

Und schon wieder dringt der Weltkriegsfetischismus bei dem Wahnsinnigen durch. Was die Deutschen alles ertragen mussten, weiß der dreckigste aller Polen natürlich nicht. Da es sich bei seinen Eltern und sonstigen Vorfahren ausschließlich um Nazis handeln muss, hat er eben nichts anderes vernommen, als dass die Deutschen feige wären. Genau das waren sie nie, aber einen aussichtslosen Krieg zu gewinnen, grenzt wirklich an ein Wunder und was die Deutschen nach dem Kriege vollbracht haben, kann sich gar kein anderes Volk vorstellen. Aber dieser blödeste aller Polen und seine Familie, wissen natürlich nicht, was Trümmerfrauen sind oder wollen es nicht wahrhaben, weil es nicht zu ihrem nationalsozialistischen Gedankengut passt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In den nächsten Beiträgen dieser Reihe möchte ich beispielhaft einige Anregungen geben, wobei ich über Anregungen natürlich nicht hinausgehen kann: Ich kann nicht annähernd das anbieten, was eine sehr gut verzahnte Ideenschmiede auf die Beine stellen könnte, die alle Schüler, alle Studenten, alle Arbeiter, alle Angestellten usw. eines Landes mit hervorragenden menschlichen Ressourcen einbezieht. Ich kann aber an einigen Beispielen  verdeutlichen, was ich in etwa meine.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher bleibt es dem Wahnsinnigen unbenommen hier „Anregungen“ zu veröffentlichen. Da es bei ihm keine Kommentarfunktion gibt, braucht er auch nicht mit Widerspruch oder Richtigstellung zu rechnen. So kann der Despot in dem Irrglauben schwelgen, dass ALLE seinen Schwachsinn begrüßen, bis er vom Amtsgericht Lünen aufgeklärt wird.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ass. jur. Claus Plantiko selbst bei Wikipedia unerwünscht. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ass. jur. Claus Plantiko selbst bei Wikipedia unerwünscht:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Als Selbstdarsteller ist Ass. jur. Claus Plantiko endgültig gescheitert und nur der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka hängt noch an ihm, obwohl Plantiko ihm deutlich genug zu verstehen gab, dass er seine Aktionen selber durchziehen mag, da ihm seine eigene Profilierung wichtiger ist, als den einschlägig vorbestraften Verbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka zu unterstützen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG, der arisch-jüdische Teufelspakt, die Volkszeitung.de und Winfried Sobottka der Psychopath.

VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG, der arisch-jüdische Teufelspakt, die Volkszeitung.de und Winfried Sobottka der Psychopath, der glaubt die deutsche Geschichte umschreiben zu müssen und dessen nächstes zu Hause die Psychiatrie Aplerbeck sein wird.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-12.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Anstatt sich um sein zukünftiges Verfahren zu kümmern und Schadensbegrenzung zu betreiben, will der dümmste, dreckigste und kriminellste Pole Sobottka in seinem Wahn die deutsche Geschichte neu erfinden. Möglicherweise hat er aber begriffen, dass er an seinem neuen Verfahren nichts mehr ändern kann und ihm die offenen 22 Monate + reichlich Nachschlag sicher sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 5 12. Juli 2012

Die Grundlagen historischer Lügen über das 3. Reich

Alleine dieser Satz beweist die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) Sobottkas. Sicher lügen alle und nur er hat die Wahrheit erfunden. Dabei ist alles was er von sich gibt, gelogen oder zusammenphantasiert, außer er plagiiert mal wieder.

Offensichtlich ist der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka davon überzeugt, dass irgendwer weltweit seinen unqualifizierten und desinformativen Scheiß glaubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Aus den vorangegangenen Ausführungen im letzten Teil ( LINK ) geht hervor, dass es mehrere gute Gründe dafür gibt, historischen Quellen über die Zeit des 3. Reiches nur sehr bedingt zu trauen:

Woher will denn der Wahnsinnige die Wahrheit wissen? Selber war er nicht dabei. Er kann doch nur in seinem Wahn ALLES, was überliefert ist pauschal als Lüge bezeichnen und seiner krankhaften Phantasie freien Lauf lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Die Funktionsträger im 3. Reich hatten nach dem lange vorhersehbaren Kriegsende schwerwiegende Gründe, nicht als Täter, sondern möglichst als solche zu erscheinen, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten noch das Beste getan hatten, um Verbrechen wider die Menschlichkeit zu vermeiden. Entsprechend muss man davon ausgehen, dass sie schon lange vor dem Kriegsende an Legenden arbeiteten, sofern sie aus ihrer Sicht Anlass dazu hatten. Dabei ist zu berücksichtigen, dass absolute Profis in Sachen Legendenbildung am Werke waren – u.a. Top-Geheimdienstler.

Woher dieser wahnsinnige Pole das weiß, mag er mal näher erläutern. Selbst kurz vor Kriegsende gab es noch reichlich Gräueltaten angefangen über die Vernichtung von Juden bis hin zum Abschlachten von Fahnenflüchtigen. Wenn der geistesgestörte Sobottka anderes erzählt, lügt er schlicht und einfach, wie immer.

Was er immer mit dem Geheimdienst hat, ist auch ein Bestandteil seiner variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Die mächtigen jüdischen Organisationen waren in der Hand der SS, weil die SS absolut alles über deren Vorgehensweisen wusste. Damit konnten, trotz des Holocausts an den Juden, die mächtigen jüdischen Organisationen grundsätzlich dazu bewegt werden, Legendenbildungen zu dulden oder sogar zu unterstützen.

Woher weiß der Wahnsinnige, was die SS über die Juden wusste. Ist er Hellseher oder doch der Messias? Um welche Legendenbildung handelt es sich denn überhaupt?

Dass die Juden ihre Schlächter unterstützt haben sollen, gibt es auch nur in der verfaulten Brühe unter der Schädeldecke des geistesgestörten Sobottka.

Und weiter geht es mit der Märchenstunde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch die Siegermächte hatten aus ihrer Sicht schwerwiegende Gründe, mit erheblichen Teilen der Machtelite des 3. Reiches zu kooperieren:

– Die Siegernationen waren gespalten in kapitalistische Nationen einerseits und die bolschewistische Sowjetunion andererseits, und waren im Zuge des Unterganges von Hitler-Deutschland zunehmend und schließlich völlig auf den daraus resultierenden Konflikt konzentriert. Eine klare Folge war, dass die USA und England an einem starken anti-bolschewistischen Teil Kontinentaleuropas interessiert waren, und das setzte einen starken antibolschewistischen Teil Deutschlands voraus. Nach 12 Jahren Hitler war die gesamte deutsche Machtelite aber irgendwie verstrickt – ein gnadenloses Aufräumen hätte jede Führungsstruktur in Deutschland nachhaltig zerstört.

Ja,ja, das hatten wir doch schon. Genau deswegen und aus keinem anderen Grunde sind die Westalliierten in Deutschland eingedrungen. Ganz sicher galt das nur der bolschewistischen Sowjetunion. Nein, ein Mensch kann nicht so verblödet sein, wie Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Deutschland hatte viel Know-How zu bieten, an dem die Geheimdienste interessiert waren, denn die deutschen Ge­heim­dien­ste gehörten zur Spitzenklasse und hatten Möglichkeiten gehabt, von denen westliche Geheimdienste nur träumen konnten: Nicht nur die Hintergründe des außerordentlich erfolgreichen Machtstrebens der Machtjuden hatten sie aufgrund der absoluten Herrschaft über Millionen Juden explorieren können, sondern auch die Verhältnisse in der UdSSR, wo ihnen neben zahllosen Unterlagen auch zahllose Polit-Funktionäre und Militärs bis hinauf zu Generälen in die Hände gefallen waren. Den Verhörmethoden waren dabei keinerlei Grenzen gesetzt gewesen.

Das dämliche Geheimdienstgeschwafel des Irren, der diesbezüglich nicht über die geringsten Informationen verfügt, sondern sich alles nur zusammenspinnt, ist zum Kotzen.

Die Aussage über das „Machtstreben der Machtjuden“ gehört wieder in den Bereich der Volksverhetzung und macht eine Mail an die Judenverbände unumgänglich, da die bisherigen Klagen dem Verbrecher Sobottka offensichtlich nicht reichen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Geheim betriebene Versuche im medizinischen Bereich, die nur möglich waren, weil mit absoluter Rücksichtslosigkeit an Juden, Kriegsgefangenen und anderen experimentiert worden war, hatten Ergebnisse geliefert, die in vielen Hinsichten durchaus brauchbar waren, an denen z.T. ein erhebliches Interesse z.B. der CIA bestand. Zu erwähnen sind z.B. die an Grausamkeit nicht mehr zu überbietenden Versuche des Dr. Sigmund Rascher, vollzogen an Häftlingen in Druckkammern mit stets tödlichem Ausgang. An den Ergebnissen war die Luftfahrtforschung der USA interessiert, und das ist sicherlich nur ein Beispiel von vielen. Ein anderer Bereich ist so geheim, dass man darüber gar nichts erfährt: Methoden zur Hirnwäsche und der Folterung. Dass die SS auch daran forschte, wobei es ebenfalls keinerlei Grenzen gab, weiß so gut wie niemand. Aber für Geheimdienste, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit selbst zu letztlich allen Mitteln greifen, waren diese Forschungen und die dabei gewonnenen Erkenntnisse von höchstem Interesse.

Was will der Wahnsinnige denn damit zum Ausdruck bringen? Hätte man die medizinischen Erkenntnisse, egal wie gewonnen, einfach vernichten sollen?

Außerdem sollte sich der dümmste, dreckigste und kriminellste Pole Sobottka sich lieber um seine Landsleute kümmern, als den Deutschen immer die Vergangenheit unter die Nase zu reiben.

Aber solange deutsche Gerichte unfähig sind, ihre Aufgaben ordentlich zu erledigen, werden wir Deutsche uns das wohl noch eine Weile vom dem hochkriminellen Polen gefallen lassen müssen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Im Bereich der Technik hatten die Deutschen sehr viel zu bieten, die ME 262 war das Flugzeug, vor dem alliierte Bomber- wie Jägerpiloten Angst gehabt hatten, der Nurflügler Horten-B2 war das mit Abstand beste Düsenflugzeug seiner Zeit und Vorläufer des amerikanischen Tarnkappenbombers, die V1/V2 waren Vorläufer der Cruise-Missiles, das U-Boot XXI war über und unter Wasser schnell, konnte Torpedos aus jeder Lage und auch unter Wasser abfeuern, die sich ihr Ziel dann selbst suchten, und das sind nur einige Beispiele. Um den enormen Technik-Vorsprung der Deutschen auszunutzen, mussten die deutschen Technikexperten für eine Kooperation gewonnen werden.

Jetzt spinnt diese schlachtreife erbärmliche Kreatur aber völlig. Es wurde niemand zur Kooperation gewonnen. Entweder sind die Wissenschaftler freiwillig übergelaufen oder sie wurden einfach entführt. Nur ein hirnloser Spinner kann anderes verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bis hierher zusammengefasst: Die deutschen Funktionäre, Geheimdienstler, Ärzte, Techniker hatten den Drang, sich selbst als unschuldig darzustellen, besser noch als Judenretter, die Machtjuden konnten unter Druck gesetzt werden, die Siegermächte waren ausgesprochen stark daran interessiert, den jeweils von ihnen beherrschten Teil Deutschlands als Bollwerk gegen den ideologischen Gegner zu nutzen, und sie waren ausgesprochen stark  daran interessiert, Know-How in verschiedenen und für sie sehr wichtigen Bereichen genau von denen zu bekommen, die nach Lage der Dinge in wesentliche Geschehnisse im 3. Reich verstrickt waren.

Bisher zusammengefasst, hat sich der Wahnsinnige wieder in den Bereich der Lügenmärchen begeben. Die „Machtjuden“ sind seine eigene volksverhetzende Erfindung. Wie schon oben erwähnt sind nach Meinung des Wahnsinnigen die Westalliierten nur in Deutschland einmarschiert, um ein Bollwerk gegen den ideologischen Gegner zu bilden. Deutsches Know-How zu bekommen, war für den Sieger kein Problem auch ohne Kooperation. Eine andere Version ist und bleibt der Schwachsinn des geistig behinderten Sobottka, der sich nur noch in Lügenmärchen ergießen kann und sein Unwissen durch perverse Phantasien zu ersetzen versucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit gab es auf allen maßgeblichen Seiten gute Gründe für Legendenbildungen, im Ergebnis wurden relativ wenige Haupttäter PR-wirksam an den Galgen oder in Gefängnisse gebracht, dann gab es im Westen noch ein sogenanntes Entnazifizierungsverfahren der Amerikaner, das eindeutig nicht mehr war als eine PR-Show. Ansonsten gab es eine Legendenbildung, Geschichtsfälschung, soweit, wie es den Beteiligten nötig schien. Da in diesen Zusammenhängen die besten Geheimdienste der Welt tätig waren, zugleich enorme politische wie wirtschaftliche Mächte dahinter standen, weiß man tatsächlich kaum noch, wann irgendein Beleg für irgend etwas echt ist: Bilder und Filme können gestellt und manipuliert sein, Dokumente können gefälscht sein, Zeugenaussagen können, selbst in großem Stile, inszeniert sein.

Ja,ja, ALLES ist gefälscht, nur der polnischer wahnsinnige Sobottka kennt die Wahrheit, welche er sich aus den historischen Quellen zusammenspinnt, denn was anderes steht ihm ja nicht zur Verfügung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das alle ändert nichts daran, dass es die Massenmorde, die Menschenversuche usw. jedenfalls gegeben haben muss, denn diese Dinge liefen in so großem Stile und sind durch so eindrucksvolle Belege untermauert, dass selbst die besten Geheimdienste mit bester Unterstützung der Machtjuden und der politischen Führungen in Ost und West es nicht hätten schaffen können, solches frei aus der Luft heraus vorzugaukeln.

Massenmorde und Menschenversuche muss es nicht gegeben haben, sondern HAT es gegeben. Die Aussage des Faschisten Sobottka kann man schon im weitesten Sinne als Holocaustverleugnung ansehen, wen er behauptet, dass die Juden hätten etwas vorgaukeln wollen. Alleine das Wort „Machtjuden“ gereicht schon zu einer neuen Klage wegen Volksverhetzung. Nur schlafen deutsche Gericht tief und seelig. Dort schläft man eben ganztägig auf die Pension hin. Es kann doch wohl kein größeres Problem sein diesen Verleumder, Rufmörder und Volksverhetzer das Handwerk zu legen. Mit diesem Rechtsstaat ist es wirklich nicht weit her.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber das alles heißt: Nicht alles ist bekannt geworden, und bei dem, was bekannt geworden ist, weiß man nie, ob man die exakte Wahrheit erfährt: Wie sauber waren die Leute wirklich, die die BRD, ihre Institutionen, ihre Medien usw. aufbauten? Von welchem Geist waren sie tatsächlich beherrscht? Und wie verlässlich sind die Aussagen der Machtjuden seit 1945, die der BRD stets gebetsmühlenartig bescheinigten, dieses Nachkriegsdeutschland sei geläutert, habe mit dem 3. Reich nichts mehr zu tun?

Nun handelt unser schwer seelisch abartiger Sobottka anders, wenn er nicht alles weiß, denn eigentlich weiß er gar nichts. Dann dichtet er sich eben Lügenmärchen zusammen. Mit der Wahrheit nahm er es noch nie so genau, hauptsache er schmiert jede Nacht, in der Hoffnung, dass ihm jemand Glauben schenkt. Die BRD hat hat mit dem 3.Reich nichts mehr zu tun, auch wenn der hirnlose Pole Sobottka, der das 3. Reich nicht einmal vom Hörensagen kennt, anderes behauptet. Ich verstehe einfach nicht, warum man nicht solch eine widerwärtige Kreatur mit Knüppeln, wie einen räudigen Hund, aus Deutschland prügelt. Da wird das wahnsinnige Ungeheuer Sobottka sogar noch monatlich mit Hartz IV belohnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diesen Fragen werden sich die folgenden Artikel in dieser Reihe widmen.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, dann wird dieser Abschaum vom Abschaum der Menschheit erst richtig über die Deutschen herziehen. Ich bin ja mal gespannt, welche Flaschen aus Politik und Justiz dem noch Beifall zollen werden.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der arisch-jüdische Teufelspakt, die Volkszeitung und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der arisch-jüdische Teufelspakt, die Volkszeitung und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich so langsam zur Schlaftablette entwickelt. indem er längst Geschriebenes wiederholt, mit seinen eigenen Vermutungen und krankhaften Phantasien ergänzt und glaubt mit dem Schmarrn, den Interessierte sich gewiss aus anderen Quellen besorgen, den Durchbruch zu erreichen.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-10.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Eher klingt das ganze Geschwafel mach Ablenkung von dem nächsten Verfahren, mit dem sich der ordinäre Verbrecher überhaupt nicht beschäftigen will, weil er zu recht panische Angst davor hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 4 10. Juli 2012

Von den Massenmorden zur Kooperation mit Siegern und Juden

Ich lasse den Roman, den der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka bzgl. der Schuldfrage am Holocaust schmierte, aus guten Gründen weg.

  • Das war Angelegenheit der Nürnberger Prozesse und wurde da hinreichend geklärt.
  • Es interessiert keinen Menschen, wer da detailliert was gemacht hat.
  • Dafür ist mir die Zeit zu schade.

Mit dem Thema haben sich schon kompetente Leute intensiv beschäftigt und alles was der Irre hier schmiert hat er auch nur aus dem Internet. Deshalb ist das mehr oder weniger als Plagiat zu bezeichnen. Für eine Doktorarbeit reicht es jedenfalls nicht.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass der geistesgestörte Sobottka nicht auf eigene Erfahrung oder auf Erfahrungen Verwandter und Bekannter zurückgreifen kann und daher plagiieren muss. Somit ist absolut ausgeschlossen, dass er neue Erkenntnisse vortragen kann.

Daher stellt sich die Frage, für wen er das überhaupt schreibt. Will er nur seine VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG füllen oder sich sogar ein Denkmal setzen? Glaubt er etwa, damit Aufsehen erregen zu können und ein Verleger sich findet, der diesen Schwachsinn als Buch herausbringt? Eher dient es wohl, wie oben beschrieben der Ablenkung. Damit kann sich ja nur einer beschäftigen, der den lieben langen Tag sonst nichts mit sich anzufangen weiß, keine Hobbies oder Interessen hat und zu faul zum Arbeiten ist. Das passt ja zu dem Sozialparasiten und VOLKSAUSBEUTER Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Was das hieß, wurde von Leuten wie Speer und Schellenberg zweifellos verstanden: Die Westalliierten wollten keine russischen Truppen am Atlantik sehen, und nur mit der Eröffnung einer eigenen Front auf dem Kontinent konnten sie es verhindern, dass die Russen im Krieg gegen Hitler bis zum Atlantik durchmarschieren würden. Das war ihnen einen hohen Blutzoll und eine Materialschlacht sondergleichen wert.

Woher hat der Wahnsinnige denn das „Wissen“? Hier spielt ihm sicher wieder seine krankhafte Phantasie einen Streich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es stand also fest, dass Stalins Sowjetunion nach der deutschen Niederlage das Hauptproblem der Westallierten sein würde, und es war anzunehmen, dass brauchbare Hilfe bei der Lösung dieses Problems ihnen wichtiger sein würde, als Täter des Nazi-Regimes um jeden Preis zu verfolgen. Darauf hatte nachweislich sogar Himmler spekuliert, doch wohl aus zwei Gründen vergeblich: Erstens war er als Haupttäter zu prominent, ihn kannte man weltweit, zweitens hatte er nicht viel zu bieten. Das war bei Nazi- und SS-Geheimdienstlern wie Reinhard Gehlen und Walter Schellenberg ganz anders. Kaum jemand kannte sie, und sie wussten sehr viel, wofür sich CIA und Secret Service interessierten. Zudem ist es in Geheimdienstkreisen üblich, schmutzigste Verbrechen zu begehen, so dass man es damit nicht so genau nimmt.

Was der Unsinn soll, weiß der Irre wohl selber nicht so genau. Was spielt es denn für eine Rolle, ob Himmler darauf spekulierte und wo ist der Nachweis? Es ist doch völlig wurscht, ob die Westalliierten aus Wahnfrieds Phantasiegründen einmarschiert sind oder schlicht und einfach Deutschland plattmachen wollten, weil sie sich davon bedroht fühlten. Einen Zusammenhang mit den SS-Geheimdienstlern vermag ich nicht zu erkennen. Da hat Wahnfried wieder sein Lügenmärchenbuch zu Rate gezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist ein Bereich beschrieben, der es Tätern der Nazi-Zeit ermöglichen sollte, die Niederlage des 3. Reiches gut zu überstehen.

Also mir ist keiner der Großkopferten aus der Nazi-Zeit bekannt, der die Niederlage des 3. Reiches gut überstanden hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem gab es dann noch die mächtigen jüdischen Organisationen, vor allem in den USA, die man im Auge haben musste, wenn man als hochrangiger SS-Offizier die Stunde 0 gut überstehen wollte. Und niemand sonst kannte die Machtjuden besser als die SS-Geheimdienstler, die schließlich alle Mög­lich­kei­ten gehabt hatten, aus Millionen von Juden alle gewünschten Informationen heraus zu holen. Der Rest war Geheimdienstroutine: „Wie überzeuge ich jemanden, mit mir zu kooperieren, anstatt mich zu bekämpfen?“ Anders gefragt: „Womit kann ich ihn erstens bedrohen, womit kann ich ihn zweitens locken, womit kann ich ihm drittens beweisen oder vorgaukeln, dass ich es ernst meine, ihm keine Falle stellen will?“

Aha, erst gab es bei dem Antisemiten Sobottka die halb- und Vierteljuden, was er von den Nazis übernahm und nun gibt es auch noch die MACHTJUDEN, eine Erfindung seines völlig zerstörten Hirnes.

Dann folgt, in Art seiner Selbstgespräche, ein völlig hirnbefreites Frage-und Antwortspiel. Die Westalliierten haben Deutschland niedergemacht und das deshalb, weil Hitler, wie auch DACHSCHADEN SOBOTTKA rücksichtslos gegen ALLE Krieg führte. Nur gab sich Hitler die Kugel, während der verrückte Sobottka wohlbehütet in der Psychiatrie enden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist davon auszugehen, dass die SS das gezielte und nachweislich überaus erfolgreiche Machtstreben der Machtjuden bis ins kleinste Detail exploriert hatte, damit ein ungeheures Druckmittel gegen die Machtjuden in der Hand hatte. Zweitens hatten sie für den Fall, dass man sie in Deutschland weiterhin machen ließe, auch verschiedene Lockmittel in der Hand: Bedingungslose Unterstützung des Vorhabens, in Palästina einen jüdischen Staat zu gründen, außerdem wirtschaftliche Kooperation eines wirtschaftlich starken Deutschlands mit den Machtjuden in der Welt, zum beiderseitigen Vorteil.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jedenfalls schreibt der Wahnsinnige vor diesem Lügenmärchen „es ist davon auszugehen“ und nicht „Es stand also fest“, wobei beide Formulierungen fehlerhaft sind, da nur der geistesgestörte Sobottka davon ausgeht und für ihn etwas feststeht. Es gab niemals ein Lock- oder Druckmittel und zudem hat der total verblödete Ladenhüter keine Ahnung von den Juden, denen es um Rache ging und die sich niemals auf solch einen Kuhhandel eingelassen hätten.

Selbst in so einer ernsten Angelegenheit kann der Wahnsinnige es nicht unterlassen sich etwas zusammenzuspinnen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka der Bankräuber. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Da Wahnfried derzeit wenig schreibt, gibt mir das Gelegenheit die „Winfried Sobottka-Watchblogs“ zu vervollständigen. Hier fehlte mir immer das Geständnis von dem Verbrecher, was mir letztens zufällig vor die Linse kam.

http://wisoblog.wordpress.com/category/winfried-sobottka-aktuell/

Präsident François Hollande und sein Verehrer Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Präsident François Hollande und sein Verehrer Dachschaden Sobottka, der sich nun bei den Franzosen anbiedert. Nach Königin Silvia von Schweden muss nun Präsident François Hollande den Kopf für den geistesgestörten Vollnazi Sobottka herhalten.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-09-01.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Ganz gewiss dient das Anbiedern an Frankreich der Verteidigung des Irren am Amtsgericht Lünen. Insbesondere, weil man in Frankreich darauf erpicht ist den feigen, ehrlosen, geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer Sobottka einzubürgern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Wunder der Regierung François Hollande

An Wunder und den Weihnachtsmann glaubt wohl nur unser 5jähriger Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach den Fakten zu urteilen, arbeitet Frankreich am absoluten Erfolgskonzept

Hihihihihi, da ist François Hollande grade mal 2 Monate im Amt und schon spricht Wahnfried von dem absoluten Erfolgskonzept. Das kann nur dem WAHNHAFT GESTÖRTEN Sobottka einfallen, der nicht weiß, dass auch François Hollande nur mit Wasser kocht. Man wird ja in paar Jahren sehen, wie das „Erfolgskonzept“ zu bewerten ist, aber da kann sich der Irre an seine Worte nicht mehr erinnern, da er heute schon nicht mehr weiß, was er gestern schrieb.

Es ist aber typisch für das Kleinkind Sobottka IMMER etwas zu beurteilen, bevor das Ergebnis überhaupt absehbar ist. Grade Sozialisten, wie François Hollande, sind vorerst grundsätzlich mit Misstrauen zu betrachten. Nur der geistesgestörte Parasit Sobottka , der unter Sozialismus nur versteht, dass andere für ihn zu bezahlen haben, obwohl er selber ein lupenreiner Nationalsozialist (Nazi) ist und gerne zu den Kapitalisten gehören würde, sieht das anders. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Wenn man der kapitalistischen Propganda der letzten Wochen Glauben schenkte, dann musste man meinen, Frankreich sei auf dem Weg in die wirtschaftliche Katastrophe. Denn während es von den Kapitalisten als einzig taugliches Wirtschaftskonzept verkauft wird, die Steuern auf Kapital und Einkommen letztlich auf null zu senken, dafür die sogenannten „Armensteuern“ (Umsatzsteuer, Mineralölsteuer, sonstige Verbrauchssteuern) zu erhöhen, bis der Arzt kommt, Staatsausgaben und zwar vor allem im Sozialbereich zu kürzen, bis man ausgemergelte Renter und Arbeitslose auf den Wiesen Gras essen sieht, verfolgt die Regierung um François Hollande das gegenteilige Konzept: Zahlen sollen die, die es sich leisten können.  Das ist für Kapitalisten nicht hinnehmbar, und so verteufeln sie François Hollande und malen den Teufel des wirtschaftlichen Unterganges an Frankreichs Wände.

Das sind die üblichen tendenziösen Pauschalaussagen des lüner Vollidioten und Sozialschmarotzers, den man wirklich auf die Weide schicken sollte, damit er sich mit Gras den Bauch vollschlagen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch nun nehmen die Kapitalisten widerwillig wahr, dass die Kurse für französische Anleihen steigen, die Zinsen, die der französische Staat für neue Schulden zahlen muss, also sinken, dass Hedgefonds aufhören, gegen Frankreich zu wetten, dass also von der Marktseite her bestätigt wird, dass das Konzept des François Hollande keineswegs unsolide ist:

„Frankreich entzieht sich der Strafe der Märkte“, Die Welt

Warum DACHSCHADEN SOBOTTKA grade diesen Zeitungsbericht herausgepflückt hat, ist mir unbegreiflich, weil genau dieser Bericht wiedergibt, dass die sozialistischen Ideen gar nicht so solide und auf Dauer erfolgversprechend sind. Hier einige Ausschnitte daraus, welche der Blindgänger Sobottka geflissentlich überlas, falls er überhaupt versucht hat sich im Lesen zu üben:

Jedoch plant er, das Haushaltsloch von sieben Milliarden Euro fast vollständig über neue Steuern für Unternehmen und Haushalte zu stopfen, anstatt die Ausgaben zu senken. Dabei sind die Steuersätze in Frankreich schon jetzt hoch.

Das Renteneintrittsalter für einige Arbeiter hat Hollande bereits reduziert – ein besorgniserregendes Signal. Anzeichen für strukturelle Veränderungen, die das Wachstum langfristig antreiben könnten, gibt es kaum.

Derweil rutscht die französische Wirtschaft weiter ab. Die Folge: Ende Mai war das Haushaltsdefizit der Regierung 1,2 Milliarden Euro größer als im Vorjahr, schreiben die Analysten von Barclays. Sowohl die Steuereinnahmen als auch die Ausgaben verfehlten ihre Zielmarken.

Das hat Folgen für Europa. Bisher lief der Mechanismus, mit dem Regierungen zu Reformen zu gezwungen wurden, über den Druck des Marktes, der sich in steigenden Anleiherenditen zeigte. Frankreich dagegen bekommt vom Markt derzeit einen Persilschein. Hollande sollte sich allerdings nicht darauf verlassen, dass dieser Zustand für ewig anhält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Konzept der Regierung François Hollande bietet enorme Vorteile, die sich gar nicht bestreiten lassen.

So klingt das aber gar nicht in obigen Zeitungsbericht. Aber lassen wir Wahnfried weiterhin phantasieren. Er ist ja zum Glück kein Politiker und wird auch NIEMALS einer werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird sich noch zeigen, dass dieses Konzept weitaus solider ist, als das von den Kapitalisten zur Heilsbotschaft erklärte Konzept, das letztlich alles Vermögen in die Hände der Reichen führt: Das kapitalistische Konzept hat Millionen von Arbeitslosen geschaffen – gigantische Kapazitäten, die brach liegen. Das kapitalistische Konzept hat aber auch in gigantischem Maße Kapital geschaffen, das praktisch brach liegt: Geld, für das dessen Eigentümer keine sinnvolle Verwendung mehr haben, weshalb dieses Geld an allen Finanzmärkten Spekulationsblasen schafft und die Zinsen für als sicher eingeschätzte Finanzanlagen (z.B. deutsche Staatsanleihen, französische Staatsanleihen) soweit nach unten drückt, dass sich bei kurzen Restlaufzeiten bereits ein negativer Zins ergibt!

Auch wieder nur die pauschalen Pöbeleien des Wahnsinnigen. Wir werden ja sehen, was sich noch zeigt. Sicher ist jedenfalls, dass die Sozialisten auch keine Arbeitsplätze aus dem Hut zaubern können. Das kann nur ein Verrückter glauben.

Hatte Dachschaden Sobottka nicht auch versucht Kapital anzuhäufen, indem er seinen Kindern den Unterhalt entzog? Dabei hat er sich nach dem Unterhaltsvorschussgesetz gewaltig Schulden eingefangen. Wahnfried ist eben ein waschechter „Sozialist“ und „Wirtschaftswissentschaftler“ von Gottes Gnaden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Regierung François Hollande da macht, ist also keineswegs ein Experiment, sondern ein äußerst kluges Vorgehen: Sie wird, anders als die Vertreter des ka­pi­ta­li­sti­sch­en Modells, es schaffen, gigantische brach liegende Potentiale (Arbeit und Kapital) Stück um Stück wieder in den realwirtschaftlichen Kreislauf einzubinden, und damit ein wesentlich höheres volks­wirt­schaft­lich­es Lei­stungs­niveau erreichen als die Kapitalisten mit ihrem System, das sich allmählich selbst erdrosselt und immer mehr Kapazitäten brach liegen lässt!

Wie klug das Experiment des François Hollande ist und ausgeht, dem es gar nicht daran liegt zu sparen, werden wir ja in Zukunft sehen. Wenn es den Bach runtergeht, was vorauszusehen ist, kann er ja den schwer seelisch abartigen Sobottka zum Berater emporheben. Dann sind wir ihn endlich in Deutschland los.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls dann, wenn François Hollande es schaffen sollte, Selbstbedienungsmentalitäten und Korruption aus allem heraus zu halten, und es zudem schaffen sollte, die Grundlagen dafür bereit zu stellen, dass in allen Bereichen letztlich die klügsten Ent­schei­dun­gen im Sinne aller getroffen werden.

Das würde ich mir auch in Deutschland wünschen. Die Selbstbedienungsmentalität des Parasiten Sobottka geht mir nämlich gehörig auf den Keks. Unterstützt von dem Verbrecherverein ARGE Unna, darf sich dieser VOLKSAUSBEUTER zwar nicht nehmen, was er will, aber genug, um jegliche Arbeit ablehnen zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Letzteres könnte womöglich der Fall zu sein, denn was man bisher aus Frankreich hört, spricht dafür, dass François Hollande sehr klug und besonnen vorgeht. Viel klüger, als Männer es allein könnten. Sollte François Hollande es tatsächlich wissen, wie man menschliche Intelligenz perfekt ausnutzen kann, indem man die Kooperation von weiblicher und männlicher Intelligenz perfektioniert? Wenn das so sein sollte, dann wird Frankreich unter François Hollande zum leuchtenden Stern der Menschheit werden, und bisher sieht es eben so aus, dass es so sein könnte.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wahnfried mutiert wieder zum Messias und sein neuer Gott nennt sich François Hollande.

Gut, dass er nicht mehr merkt, was für einen Schwachsinn er schmiert. Noch besser ist aber, dass Helmut Hackmann, Richter am Landdgericht Dortmund, diesen Stuss auch noch so einstuft:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Da kann man nur sagen: Idioten unter sich.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der arisch-jüdische Teufelspakt und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der arisch-jüdische Teufelspakt und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich an den abscheulichsten Vorgängen in der Welt aufgeilt, da seine WAHNHAFTE PERSÖNLICHKEITSSTÖRUNG (ICD-10) nichts anderes mehr zulässt.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-08.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Für jeden normaldenkenden Menschen dürfte es unbegreiflich sein, was der Weltkriegsfetischismus des WAHNHAFT GESTÖRTEN Sobottka mit seinem nächsten Verfahren vor einem ordentlichen Gericht zu tun haben solle. Wenn er das als VERTEIDIGUNG betrachtet, ist das der Witz des Jahrtausends. Er mag das dem Gericht vortragen, was aber nichts an den Straftatbeständen wie Verleumdung, Rufmord und Volksverhetzung nichts ändern wird.

Es gehört eben zu den VARIABLEN WAHNINHALTEN des geistesgestörten Sobottka, sich mit den abscheulichsten Dingen des Lebens, ob in der Vergangenheit oder Gegenwart zu beschäftigen und sich daran aufzugeilen:

Keinem normalen Menschen würde es jemals einfallen, sich mit den Gräueltaten aus dem dritten Reich so detailliert zu beschäftigen oder sich in die Verbrechen der letzten Jahre (z.B.: Amoklauf Schwalmtal, Mordfall Nadine O.) so intensiv hineinzuknieen, wenn er nicht selber irgendwie davon betroffen ist. Das tut doch nur einer, der des Wahnsinns fette Beute ist. Selbst Betroffene schwätzen nicht so viel darüber, wie DACHSCHADEN SOBOTTKA. Mein Vater, der sogar die russische Kriegsgefangenschaft überlebt hatte, hat in seinem ganzen Leben nicht so ausgiebig darüber geredet, wie der perverse Faschist Sobottka in den letzten Tagen.

Was verspricht sich der Geistesgestörte nur davon? Hilft ihn das Elend von Menschen über seine selbstverschuldete eigene missliche Lage hinweg?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 3 08. Juli 2012

Dann hoffen wir mal, dass dem gewöhnlichen Verbrecher Sobottka bald der Prozess gemacht wird, damit der Schwachsinn im Internet ein Ende findet. Da der Geistesgestörte nicht von eigenen Erlebnissen oder den seiner braunen Eltern schildern kann, verlegt er sich auf das Zitieren von Büchern, mit denen er sich, abgesehen von SM-Filmen, ausschließlich Internet beschäftigt:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Hintergründe der Nazi-Massenmorde an den Juden

Nun sind die Hintergründe schon hinreichend geklärt, dass auch der CANNABISGESCHÄDIGTE Sobottka diese nicht mehr neu erfinden kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Wie im letzten Teil (LINK) dargelegt wurde, ist anhand unbestreitbarer Zahlen nachweisbar, dass die Juden in Deutschland 1933 gegenüber der nichtjüdischen Bevölkerung hoch signifikant besser gestellt waren, was gesellschaftlich bedeutungsvolle Stellen und Einkommen anging. So hoch signifikant, dass tatsächlich von Verschwörung nach folgendem Schema:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt Es verblüfft mich immer wieder, dass der Irre seinen eigenen Stuss als Beweismittel sieht.]

ausgegangen werden muss. Ferner wurde schon darauf hingewiesen, dass die Juden von den Nazis nicht als „Un­ter­men­schen“, sondern als mit der „arischen Rasse“ kon­kur­rie­ren­de „Herrenrasse“ eingestuft wurden, wofür es u.a. einen sehr eindrucksvollen Beleg gibt:

„Er (Anmerkung: Dr. Josef Mengele) sagte einmal zu mir, es gebe nur zwei begabte Völker auf der Welt: Deutsche und Juden. Eines dieser beiden Völker müsse die Welt beherrschen“, berichtet Ella Lingens. „Mengele wollte, dass die Deutschen die Welt beherrschen und nicht die Juden.“ Deshalb mussten die Juden vernichtet werden. Mengele sah sie als Konkurrenz für das deutsche „Herrenvolk“. (Guido Knopp, „Hitlers Helfer“, „Täter und Vollstrecker“, 4. Aufl. Mai 1999, München)

Jetzt geschieht genau das, was zu erwarten war. Das Thema ist ausgelutscht, also wird wiederholt und verlinkt, was in den weiteren Fortsetzungen noch unerträglicher werden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun war Dr. Josef Mengele nicht nur einer der teuflischsten KZ-Ärzte, sondern auch einer der engsten Mitarbeiter von Prof. Otmar Freiherr von Verschuer, den man durchaus als den medizinischen „Rassenpapst“ der Nazis betrachten kann. Das heißt, Dr. Josef Mengele vertrat den Stand der damaligen Ras­sen­for­schung der Nazis.

Wie diese Rassenforschung lange vor der Beherrschung der Gentechnik aussah, ist bekannt: Man versuchte, Rassen und Unterrassen nach anatomischen Merkmalen zu klassifizieren, ging aber auch davon aus, dass nicht nur die Anatomie eines Menschen, sondern auch sein Verhalten durch das Erbgut bestimmt werde und damit grundsätzlich auch ein Rassenmerkmal sei. Dass Letzteres absoluter Unsinn ist, wissen wir heute – aus einem neugeborenen Juden lässt sich ein unerbittlicher Nazi machen, aus dem neugeborenen Kind unerbittlicher Nazis ein Jude und in beiden Fällen auch alles denkbare andere, vom eiskalten Mörder bis hin zum wahren Engel. Doch das sah man damals anders, was sich u.a. aus vielen Äußerungen Hitlers, Goebbels usw. und zwar auch in kleinen Runden herleiten lässt.

Hier widerspricht sich der Vollblutnazi Sobottka wieder selber. Das Wort Rasse scheint bei dem polnischen Faschisten Sobottka sehr geläufig zu sein, was auch am Landgericht Dortmund aufgefallen ist. Wieso kommt er sonst auf Halb- oder Vierteljuden? Die Anatomie kann der Wahnsinnige wohl nicht gemeint haben:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit war ein Verhalten, das Juden zeigten, aus Sicht der Nazis nicht erlernt, sondern angeboren, gehörte damit aus ihrer Sicht zu jedem Juden, wie seine Arme und Beine. Auch sich selbst beurteilten sie nicht anders: Auch sie waren nach ihrer Überzeugung als „Herrenmenschen“ geboren, es saß nach ihrer Überzeugung auch in ihrem Erbgut, über andere Völker zu herrschen und sie auszubeuten. Was bei den Juden Vorrecht des „von Gott auserwählten Volkes“ ist, leiteten die Nazis einfach aus einer falschen Interpretation der Natur für sich ab.

Genau, wie oben beschrieben ist das auch die Sicht des Nazis Wahnfried, der die Juden mit Hass überzieht, dass einem übel wird, weil ihm im Leben jeglicher Erfolg versagt ist, da er das Kiffen dem Lernen vorzog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vor dem Hintergrund dieser manifestierten Irrtümer wird es klar, dass die Nazis die Juden unter gar keinen Umständen in Deutschland dulden wollten: Juden konnten aus ihrer Sicht nicht anders, als jüdische Machtziele mit allen Mitteln anzustreben, und zwar auf Kosten ihrer Gastländer. Joseph Goebbels zog insofern den Vergleich zum Wolf, dem man das Reißen von Schafen auch nicht abgewöhnen könne (was im Übrigen auch falsch ist, bewiesen u.a. durch unzählige Schäferhunde…).

Goebbels hat schon recht, wenn er sagt, dass man Wölfen das reißen von Schafen nicht abgewöhnen kann, aber der Vergleich ist nicht in Ordnung, dafür beweist Dachschaden Sobottka mal wieder gänzlich ungebildet zu sein, da JEDER Hund vom Wolf abstammt, auch der Zwergpischer, der gewiss keine Schafe reißt. Jetzt mag der Wahnsinnige mal erläutern, was der Wolf noch mit diesen Hunden gemein hat. Genauso fehlerhaft ist der Vergleich mit Wolf und Schäferhund. Aber auch das wird der polnische Vollidiot niemals mehr begreifen können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kriegsnöte erzwangen den Massenmord aus Sicht der Nazis

Auch wenn man erkennen muss, dass die Nazi-Rassentheoretiker an der Stelle völlig falsch lagen, so muss man ihr Handeln doch vor dem Hintergrund ihrer falschen Überzeugung beurteilen. Dann stellt man zunächst fest, dass selbst liberale Geister dazu tendieren würden, eine „Rasse“ aus ihrem Lande zu entfernen, die es unverrückbar im Blute sitzen hätte, sich gegen den Rest der Gesellschaft zu verschwören. So war es auch keineswegs ein Zufall, dass damals Menschen aller Bildungsschichten, z.T. auch auf Seiten politischer Nazi-Gegner, den Antisemitismus grundsätzlich mittrugen. Anders war das bei Deutschen, die selbst vernünftige Juden kannten, sich daher richtigerweise sagten, dass die Rassentheorien an der Stelle nicht stimmen konnten, und auch bei Deutschen, die zwar nicht gut auf Juden zu sprechen waren, denen selbst Erlebtes allerdings klar zu weit ging.

Auch wenn man erkennen muss, dass die Nazi-Rassentheoretiker an der Stelle völlig falsch lagen, so muss man ihr Handeln doch vor dem Hintergrund ihrer falschen Überzeugung beurteilen. Dann stellt man zunächst fest, dass selbst liberale Geister dazu tendieren würden, eine „Rasse“ aus ihrem Lande zu entfernen, die es unverrückbar im Blute sitzen hätte, sich gegen den Rest der Gesellschaft zu verschwören. So war es auch keineswegs ein Zufall, dass damals Menschen aller Bildungsschichten, z.T. auch auf Seiten politischer Nazi-Gegner, den Antisemitismus grundsätzlich mittrugen. Anders war das bei Deutschen, die selbst vernünftige Juden kannten, sich daher richtigerweise sagten, dass die Rassentheorien an der Stelle nicht stimmen konnten, und auch bei Deutschen, die zwar nicht gut auf Juden zu sprechen waren, denen selbst Erlebtes allerdings klar zu weit ging.

Wie oben schon begründet, handelt es sich bei Sobottka ganz eindeutig um einen Rassentheoretiker, der das besser nicht den Nazis vorhalten sollte. Aber im Schießen von Eigentoren ist und bleibt Wahnfried einsame Spitze.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sicherlich gab es sofort in den Tagen und Wochen nach der „Machtergreifung“ Morde an Juden – zahlenmäßig aber weniger als an Kommunisten, Sozialdemokraten und anderen politischen Feinden der NSDAP. Die SS wollte die Juden loswerden, und tat ihr Bestes, um Aufnahmeländer zu finden und Ausreisen zu organisieren. Doch es lief nicht nach Wunsch, die Quoten waren deutlich zu niedrig. Bereits damals gab es erste Kooperationen der SS mit jüdischen Organisationen, die daran interessiert waren, Juden in Palästina anzusiedeln („Der Orden unter dem Totenkopf“, Heinz Höhne). Innerhalb der SS arbeitete man u.a. an einem „Madagaskar-Plan“ zur Aussiedlung der deutschen Juden nach Madagaskar. An eine Ausrottung der Juden dachte in der SS zu dem Zeitpunkt niemand. Der schlimmste Scharfmacher gegen die Juden, der tatsächlich auch zum Schrecken der SS die „Reichskristallnacht“ organisiert und inszeniert hatte, war Joseph Goebbels. Die SS kochte nach der Reichskristallnacht vor Wut, einerseits wegen des enormen Vermögensschadens, andererseits wegen der ausgesprochen ungünstigen politischen Wirkung im Ausland („Der Orden unter dem Totenkopf“, Heinz Höhne).

Alles das kann man in den Büchern, welche von kompetenten Leuten geschrieben worden sind nachlesen und benötigt dazu nicht den irren Sobottka, der als waschechter Nazi auch schon selber unter dem „Orden“ schmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Teil einer Reichstagsrede Hitlers im Jahre 1940, in dem er die „Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa“ androht, falls das Judentum wiederum einen Weltkrieg entfache, wird vielfach so interpretiert, als sei Hitler schon zur Ausrottung der Juden entschlossen gewesen. Man kann es allerdings auch als Drohgebärde in Richtung U.S.A. verstehen, speziell an die mächtigen amerikanischen Juden: Sollten die U.S.A. an der Seite Englands in den Krieg eintreten, dann müssten die europäischen Juden dafür ultimativ büßen. Diese Interpretation ist keineswegs abwegig, schließlich war es der Kriegseintritt der U.S.A. gewesen, der den ersten Weltkrieg entschieden hatte, und Hitler musste klar sein, dass ein Kriegseintritt der U.S.A. an Englands Seite verheerende Auswirkungen für Deutschland haben würde.

Was die SS bis zum Kriegsbeginn grundsätzlich befürwortete, waren Repressionen, die den Juden das Leben in Deutschland verleiden und sie zur Ausreise treiben sollten („Der Orden unter dem Totenkopf“, Heinz Höhne).

Auch hier beweist der schwer seelisch abartige Sobottka, wieder des Lesens nicht kundig zu sein und jeglicher Logik zu entbehren. Grade das Ausrotten der Juden hätte die U.S.A. doch erst recht auf den Plan rufen müssen.

Falls die Dumpfbacke es bis heute nicht begriffen hat, wird diese auch nicht begreifen, dass die Ermordung der Juden niemals im Zusammenhang mit dem Krieg zu finden ist, denn auch ohne Krieg hätte Hitler in seinem unbändigen Hass die Juden ausrotten wollen. Besonders verwerflich ist aber, dass sogar Juden ermordet wurden, welche im ersten Weltkrieg auf Seiten Deutschlands kämpften. Das war ja die Dummheit Hitlers, welche zu 100% auch der Sobottkas entspricht. Man schlachtet nicht Veteranen ab, die fürs Vaterland gekämpft haben.

Es gibt sogar Stimmen, welche in den Raum stellen, dass der zweite Weltkrieg ganz anders verlaufen wäre, wenn man die deutschen vaterlandstreuen Juden mit in den Krieg einbezogen hätte, als die Energie einzusetzen, diese auszurotten. Das war mit das Blödesteste dieser irren Nazis, welche Wahnfried ja so verehrt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Krieg änderte die Lage

Mit Beginn des Krieges sah alles anders aus: Ressourcen wurden knapp und kriegswichtig, für großangelegte Ausreisesaktionen blieben keine Kapazitäten mehr. Spätestens dem Krieg gegen die Sowjetunion lag der Plan zugrunde, dass der Krieg den Krieg ernähren müsse – dass eroberte Gebiete sofort ausgeplündert werden müssten, um die deutschen Truppen zu versorgen – mehrere Millionen Mann im Osten. Dem machte Stalin weitgehend einen Strich durch die Rechnung, indem er den Befehl ausgab, den deutschen Truppen nur verbrannte Erde, zerstörte Gebäude und zerstörte Infrastruktur zu überlassen – damit war der Mangel im Osten programmiert. Nun fehlten nicht nur die Mittel für Ausreiseaktionen, sondern man hatte auch nicht die Möglichkeit, das eroberte Land wie geplant zu plündern. Auch deshalb verhungerten Millionen russischer Kriegsgefangener in deutscher Gefangenschaft oder starben an Seuchen – man war auf ihre Versorgung gar nicht eingerichtet gewesen!

Auch hier wird Altbackenes wieder aufgewärmt und aufgetischt. Hitler hätte nur von seinem Vorgänger lernen sollen, welcher sich in Russland totlief. Aber woher soll der lüner Clown etwas von Napoleon wissen? Die Nachschubprobleme in dem riesigen Land sind ja bekannt und wenn der Winter noch dazukommt, das Ende des Feldzuges voraussehbar. Nur ist Hitler ebenso unbelehrbar gewesen, wie Dachschaden Sobottka es heute noch ist. Beide unterscheidet nur, dass Hitler sich die Kugel gab und Wahnfried in der Psychiatrie enden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass es im Rücken der Front zu erheblichen Sabotage-Problemen aufgrund von Partisanentum kommen würde, war ohne viel Phantasie vorhersehbar gewesen: Auf beiden Seiten kämpften ideologische und bis zum Anschlag indoktrinierte Ü­ber­zeu­gungs­tä­ter, die sich gegenseitig vernichten wollten. So lag der berüchtigte „Kommissar-Befehl“ durchaus in der Logik dieses jedenfalls verbrecherischen Krieges: Aus Sicht der Nazis mussten alle beseitigt werden, die im Rücken der Front Probleme bereiten konnten. Das waren einerseits die kommunistischen Funktionäre, andererseits aus Nazi-Sicht die Juden und Zigeuner.

Das macht die Massenerschießungen um nichts besser, denn Notwendigkeiten eines aus verbrecherischen Motiven in verbrecherischer Weise geführten Krieges können natürlich nichts rechtfertigen oder entschuldigen. Es erklärt aber, warum es zu diesen Massenerschießungen überhaupt gekommen ist.

Die im Prinzip selben Gründe dürften es gewesen sein, die zu den Deportationen von Juden aus den besetzten Gebieten und schließlich aus Deutschland führten: Beseitigung von Widerstandspotential, Beseitigung von aus Nazi-Sicht „unnützen Essern“ und Plünderung jüdischen Vermögens in einer Zeit der Mangelwirtschaft. Je größer die Probleme an den Fronten und je größer die Versorgungsprobleme im Reich und den besetzten Gebieten wurden, desto mehr wurde deportiert. Auch das war nichts anderes als eine logische Folge dessen, worauf die Nazis sich eingelassen hatten: Hitler war in den Kriegsplanungen von Blitzkriegen ausgegangen, auch die Sowjetunion hatte noch im Jahr des Angriffs besiegt werden sollen. Auf einen langwierigen Abnutzungskrieg, der sich dann ergab, war Deutschland in keiner Weise vorbereitet, so dass man versuchte, in jeder denkbaren Hinsicht das Letzte aus allem heraus zu holen und alle zu beseitigen, denen man es irgendwie zutraute, auch nur ein Körnchen Sand in das Getriebe der deutschen Kriegsmühen zu streuen. Das war nicht nur im Umgang mit Juden so – so mancher „reinblütige Arier“ kam im KZ um, weil er z.B. vor der deutschen Kapitulation am 8. Mai 1945 am deutschen Endsieg gezweifelt hatte („Der SS-Staat“, Eugen Kogon).

Man kann die Massenmorde an den Juden nicht getrennt von den verbrecherischen Angriffskriegen und ihren Folgen sehen, es ist ein Gesamtkomplex, der verschiedene Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Tateinheit umfasst. Der Antisemitismus in Deutschland hatte Gründe, er war auch allgegenwärtig – aber seine schlimmsten Auswüchse wären ohne die Führung verbrecherischer Angriffskriege, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt waren, nicht möglich gewesen und wurden zu keinem Zeitpunkt von einer Mehrheit des deutschen Volkes gebilligt: Morde an Zivilisten einschließlich Kindern, sadistische Menschenversuche an Zivilisten einschließlich Kindern – das erzeugt in jedem auch nur halbwegs psychisch intakten Menschen Entsetzen und tiefste Abscheu, und das war damals nicht anders als heute.

Der direkte Zusammenhang zwischen den Vergasungen der Juden und dem Krieg, bzw. dem Erschießen unerwünschter Personen ist unschlüssig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Selbst die für das Morden eingesetzten SS-Leute drehten in nicht wenigen Fällen durch, und soweit von Beteiligungen der Wehrmacht zurecht die Rede ist, so muss man befinden, dass im Russlandfeldzug die idealen Bedingungen für die allgemein übliche Entmenschung des kriegsführenden Soldaten gegeben waren, bis hin zu der Tatsache, dass einzelne Wehrmachtssoldaten, die in russische Gefangenschaft gerieten, üblicherweise zu Tode gefoltert wurden („Stalins Vernichtungskrieg“, Joachim Hoffmann).

Jeder Krieg ist unmenschlisch, deswegen beistert sich ja der entartete Sobottka sich auch so dafür.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man eine Lehre aus der damaligen Zeit ziehen will, dann ist es nicht damit getan, Hakenkreuze und Sigrunen zu verbieten, dann muss man vielmehr alles tun, um Kriege zu verhindern, und zwar bereits, indem man all ihren Entstehungsursachen den Boden entzieht. Europa war überfällig für einen Krieg gewesen, weil es voller Spannungen, voller Mangelsituationen und voller Irrtümer war. Wer aus dem Schrecken bis 1945 eine Lehre ziehen will, und das empfiehlt sich zweifellos dringend, muss also Mangelsituationen, Spannungen und Irrtümern entgegen wirken.

Schön zu lesen, wenn der Weltkriegsfetischist Sobottka anderen Leuten Lehren erteilen will, welche er selber nicht einzuhalten gewillt ist. Das Einzige, was ihn noch begeistert ist doch Krieg, Mord und Totschlag. Er hat eben keinen Krieg miterlebt, noch kennt er jemanden der ihm darüber etwas schildern kann und selbst als Soldat will man ihn, dank totaler Verblödung, nicht. Also liest sich der Wahnsinnige im Internet durch oder studiert Hitlers „MeinKampf“ und interpretiert das dann in seinem Wahn nach Gutdünken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer aber auf eine Welt hinarbeitet, in der wenigen alles gehört, alle anderen aber in Armut versklavt sind, wer es aber befördert, dass unterschiedliche Kulturkreise mit unvereinbaren Konzeptionen auf einem Terrain leben, wer aber irgendeine Form von staatlichem oder gesellschaftlichem Unrecht befördert – der gibt sein Bestes, um Spannungen zu erzeugen. Und wer darauf verzichtet, eine wissenschaftliche Rassenforschung einzuführen, die jedem Rassismus den Boden entziehen würde, der vergibt die einzige Chance zur endgültigen Ausmerzung des Rassismus.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

An dieser Stelle muss ich den Geistesgestörten an seinen Satz erinnern:

Was aber ist Sklavenhaltung anderes als Parasitentum in seiner schlimmsten Form?

Als eingefleischter Parasit der Gesellschaft und VOLKSAUSBEUTER wird das der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka am besten wissen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung, Zentralrat der Juden und der Antisemit Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Volkszeitung, Zentralrat der Juden und der Antisemit Sobottka, der als dreckigster polnischer Nationalsozialist, die Schandtaten der Deutschen zu rechtfertigen versucht.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-07.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 2 07. Juli 2012

Fakten zum Antisemitismus der Nazis bis 1945

Hier fragt sich doch jeder normale Mensch, was es denn an neuen Fakten geben soll. Der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka suhlt sich doch nur in längst Geschriebenen und garniert das mit seinen eigenen antisemitischen Äußerungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ladies and Gentlemen!

Dass ich etwas aushole, hat den Sinn, es für ausländische Leser transparent zu machen, wie schwer es vor den Zeiten des Internets für Deutsche war, bestimmte Dinge überhaupt erfahren zu können, und auch, um welche Dinge es sich dabei z.B. handelte.

Der Irre braucht gar nicht auszuholen, denn was er hier wiedergibt ist ja nur ein Sammelsurium längst bekannter Fakten, die JEDER im Internet auch ohne die antisemitischen Beigaben des Wahnsinnigen nachlesen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Lesen Sie ein beliebiges Geschichtsbuch für deutschen Schulunterricht, Essays in DER SPIEGEL oder was auch immer,  sehen Sie sich beliebige Dokumentationen im deutschen Fernsehen an, jeweils betreffend die Jahre vor 1945 – niemals erhalten Sie einen Hinweis darauf, dass deutsche Juden etwas anderes gewesen seien als Deutsche, die anstatt in eine katholische oder evangelische Kirche in eine jüdische Synagoge gegangen seien. Wie die NSDAP mit den Juden umging, erfährt man hingegen schon – und man fragt sich vor dem geschilderten Hintergrund: Wie konnte das sein? Warum die Juden, warum nicht die Katholiken oder die Protestanten? Warum überhaupt?

Waren die Juden denn etwas anderes, als deutsche Bürger, welche eben in Synagogen gingen? Ich erkenne auch heute noch keinen Unterschied, den der Nobelfaschist Sobottka subjektiv den Leuten einreden will. Alles was im Folgenden der verrückte Sobottka von sich gibt, ist AUSSCHLIESSLICH von extremen Neid und Hass geprägt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Erstaunlicherweise geben selbst deutsche Nazis, die ihren Antisemitismus nicht gerade verleugnen, insofern keine stichhaltigen nachprüfbaren Erklärungen ab. Erste Hinweise erhielt ich selbst von meiner Mutter, die 1921 geboren worden war. Sie verabscheute zwar die Deportationen und die Morde an den Juden, sagte mir aber, dass die Juden alle reich gewesen und deshalb unbeliebt gewesen seien – in einem Deutschland, in dem in den 20-ger Jahren viele hungerten. Als ich 23 Jahre alt war, während des Studiums, sagte mir ein heute als Rechtsanwalt tätiger damaliger Jurastudent: „Über die Hälfte der Rechtsanwälte in Berlin waren Juden gewesen, da muss etwas faul gewesen sein. So ganz aus dem Nichts kam der Antisemitismus damals wohl nicht.“

Genau hier sind wir an dem Punkt, wo ich beweisen werde, dass der ganze polnische Sobottka-Clan um Wahnfried nationalsozialistisch geprägt war. Seine Mutter verabscheute zwar die Deportationen und die Morde an den Juden, fand aber gleich eine Begründung dafür, welche durchaus von Goebbels stammen könnte, nämlich dass die Juden ALLE reich gewesen und deshalb unbeliebt gewesen seien – in einem Deutschland. Das ist reinste unbelegte NAZI-Propagande.

Meine Eltern, beide Baujahr 1916 benutzten eine weitaus verständlichere und plausiblere Erklärung. Denn sie sagten, dass es doch begrüßenswert sei, wenn die Juden es schaffen, aus ihren Kindern gebildete Leute zu machen, welche im Leben auch etwas erreichen. Meine Eltern sind beide Deutsche und ihre Vorfahren auch, aber von Neid, wie bei den dreckigsten aller Polen der Familie Sobottka, vernahm ich da nichts.

Also, den Neid der Deutschen als Ursache für die Judenverfolgung vorzuschieben ist nicht nur eine Beleidigung der Deutschen, sondern reinste NAZI-Propaganda.

Nun betrachten wir mal die nationalsozialistische polnische Sobottka-Sippe, welche wie Goebbels fälschlich behauptet, dass der Neid der Deutschen an der Judenverfolgung schuld sei, bei Licht.

Diese Familie schickt ihren verkommenen Ableger bis in das biblische Alter von 32 (i.W. ZWEIUNDDREISSIG) Jahren auf die Schule und die Uni zum Kiffen. Das Ergebnis ist ein arbeitsunwilliger dissozialer Penner, Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER, der von Hass und Neid geprägt nichts besseres kann, als gegen Juden zu hetzen und denen noch zu unterstellen, mit den Nazis kooperiert zu haben.

Aber nicht nur, dass der geistesgestörte Sobottka von seinen Eltern zum kriminellen Antisemiten erzogen worden ist, hat man ihm wohl auch beigebracht, sich das zu nehmen, was ihm aufgrund seines Wahns verwehrt ist und somit wurde DACHSCHADEN SOBOTTKA zum Bankräuber:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Als ich etwa 35 war, war ich einige Zeit lang Mitglied in einer Stadtbücherei. Und irgendwann lieh ich mir ein Buch aus, in dem Ausschnitte aus den Tagebüchern des Reichspropagandaministers Joseph Goebbels nachzulesen waren. Dort stieß ich zum zweiten Male darauf, dass ein sehr hoher Anteil der Berliner Rechtsanwälte Juden gewesen seien – weitaus mehr, als es dem Anteil der jüdischen Bevölkerung Berlins entsprochen hätte. Ich dachte sofort wieder an das, was ich Jahre zuvor von einem Studienkollegen gehört hatte. „Aha, dachte ich, daher bezog er also sein Wissen…“ Nun war Joseph Goebbels anerkanntermaßen einer der größten Lügner der deutschen Geschichte, bewiesen spätestens durch seine Endsiegphrasen im letzten Kriegsabschnitt – aber warum sollte er in seinen Tagebüchern lügen, die er nach seiner Ansicht doch nur selbst zu sehen bekam?

Jetzt wurde Goebbels als größter Lügner in der deutschen Geschichte von dem polnischen Vollidioten Sobottka bereits abgelöst, der es viel weiter bringt, was Antisemitismus, Volksverhetzung und Kriegsverherrlichung betrifft.

Nun schrieb ich schon oben, dass die Juden auf gute Ausbildung bedacht sind und auch waren und sich somit die Vehältnisse erklären lassen. Bei den Deutschen war es wohl eher üblich, dass sie ein Handwerk erlernten, was in jedem Falle sinnvoller war, als den irren polnischen Sobottka ewig zum KIFFEN auf die Schule zu schicken, damit er am Ende zum einschlägig vorbestraften Verbrecher und VOLKSVERHETZER mutiert

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Erst, als das Internet sich etabliert hatte und mir damit eine umfangreiche Suche nach Belegen möglich wurde, stieß ich auf Belege, die über jeden Zweifel erhaben sein sollten:

Auf einer Webseite des Deutschen Bundestages ist die Rede davon, dass „fast 60%“ der Berliner Rechtsanwälte zu Anfang des Jahres 1933 Juden gewesen seien.

Auch was der Wahnsinnige im Internet gefunden hat, ist irgendwo zu Papier gebracht worden. Nur war Wahnfried entweder zu dumm, zu faul oder beides, sich die entsprechende Lektüre zu besorgen.So stieß er also im Internet darauf  und preist es nun als Neuigkeit an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ebenso schnell ließ sich herausfinden, dass es damals in Berlin etwa 167 Tausend Juden gegeben hatte und dass die Gesamtbevölkerung Berlins damals bei rund 4,243 Millionen gelegen hatte. Die Juden hatten also einen Gesamtanteil an der Berliner Bevölkerung von etwa 3,9 % gehabt.

Damit ist es schon als erstaunlich zu bezeichnen, dass sie fast 60% der Rechtsanwälte gestellt haben sollen – das kann keine Zufallsschwankung mehr sein, dahinter musste Systematik gesteckt haben. Doch nicht nur dahinter: Wie konnte es kommen, es verging ja kaum ein Tag in Deutschland, an dem man nicht irgendwo irgendetwas über die Judenverfolgung im 3. Reich wahrnahm, dass über solche Dinge nicht informiert wurde?

Faktenlage im Jahre 1933

Aus einer anderen nicht im Verdacht des Antisemitismus stehenden Quelle ist zu entnehmen, dass es im Jahre 1933  5.557 jüdische Ärzte im Deutschen Reich gab, entsprechend einem Anteil von 10,9 % an allen deutschen Ärzten. Das bedeutet, dass der jüdische Anteil an Ärzten in Berlin, wo ein Drittel der deutschen Juden, aber weitaus weniger als ein Drittel der deutschen Gesamtbevölkerung lebten, noch wesentlich größer gewesen sein muss.

Im Film „Der ewige Jude“, Deutschland 1940 (in Originalfassung zu sehen, wenn man unter: DER EWIGE JUDE ARCHIVE.ORG googelt), werden für Berlin im Jahre 1933 folgende Zahlen genannt:

1000 Berliner Arbeiter           –        2 Juden    / 0,2 %
100 Berliner Staatsanwälte       –       15 Juden    / 15 %
100 Berliner Richter            –       23 Juden    / 23 %
100 Berliner Rechtsanwälte      –       49 Juden    / 49 %
100 Berliner Ärzte              –       52 Juden    / 52 %
100 Berliner Geschäftsleute     –       60 Juden    / 60 %
Durchschnittsvermögen Nichtjude:  810 RM    ( 8,1 %)
Durchschnittsvermögen Jude:    10.000 RM    ( 100 %)

Dabei ist erstens darauf hinzuweisen, dass es im Jahre 1933 Volkszählungen gegeben hatte – eine solide Datenbasis damit vorhanden war. Zweitens ist zu bemerken, dass der Nazi-Propaganda-Film betreffend den Anteil jüdischer Rechtsanwälte eine deutlich geringere Zahl angibt, als man sie auf der Seite des Deutschen Bundestags nachlesen kann: 49% gegenüber „fast 60%“.

Das belegt doch eindeutig meine Ansicht, dass die Juden ihren Kinder eben eine bessere Ausbildung gönnten, was eben zum Auseinanderklaffen der Gesellschaft führte. Außerdem muss auch ein Volljurist Leistung erbringen, damit aus ihm etwas wird. Bei dem lupenreinen Faschisten Sobottka klingt das immer so, als hätten die Juden alles ohne Gegenleistung geschenkt bekommen. Er selber hätte ja auch was aus seinem ewigen Studium machen können, aber das Dahinvegetieren als Hartz IV-Genießer sagt ihm wohl mehr zu. Dafür glaubt er nun als VOLKSVERHETZER zu Ruhm und Ehren zu kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Auch der hohe Anteilswert der Ärzte wird, s.o., im Grundsatz durch eine unverdächtige Quelle bestätigt, aber auch durch historische Details der Entwicklung: Die Nazis ließen jüdische Ärzte, anders als jüdische Rechtsanwälte, nachweislich noch sehr lange praktizieren – weil sonst die medizinische Versorgung in einigen Teilen Deutschlands zusammengebrochen wäre. Auch wenn der Propagandafilm an anderen Stellen in unerträglicher Weise lügen mag – die Anteilswerte oben werden im  Grundsatz durch Quellen bestätigt, die der Nazi-Propaganda absolut unverdächtig sind.

Und was schließt der wahnsinnige Faschist daraus?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Vor dem Hintergrund solcher Zahlen, die tendenziell übrigens auch z.B. für die  Verhältnisse in den  U.S.A. und weltweit bestätigt werden, kann man zweifellos nicht mehr sagen, die deutschen Juden seien Deutsche wie alle anderen auch gewesen, mit dem einzigen Unterschied, dass sie am Sonntag nicht in eine Kirche, sondern in eine Synagoge gegangen seien. Der von den Nazis erhobene Vorwurf, die Juden hätten sich weder in Deutschland noch anderswo wirklich assimiliert, sondern arbeiteten gezielt auf die Beherrschung und Ausbeutung der Länder hin, wird durch Statistiken im Kerne belegt – durch nichts anderes können so erhebliche systematische Auffälligkeiten begründet sein. Die Erklärung dafür, wie ein solches Vorgehen funktioniert, kann hier nachgelesen werden:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Es verblüfft mich immer wieder, dass der Irre seinen eigenen Stuss als Beweismittel sieht.Die Behauptung, dass die deutschen Juden anders als alle anderen Deutschen seien, gehört auch in die Kategorie VOLKSVERHETZUNG, da es jedem frei stand Schule zu besuchen. Zumindest konnte der schwer seelisch abartige Sobottka keinen akzeptablen Beleg bringen in welcher Hinsicht die deutschen Juden etwas anderes gewesen sein sollen, als der Rest der Deutschen auch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Bekanntlich hatte selbst Karl Marx, der als Kind jüdischer Eltern und überzeugter Marxist doppelt unverdächtig ist, ein Nazi gewesen zu sein, sich so über das herrschende Judentum geäußert:

“Welches ist der weltliche Kultus des Juden?” fragt Marx. “Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld…. Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz… Der Wechsel ist der wirkliche Gott des Juden. Sein Gott ist nur der illusorische Wechsel.” (Marx: Zur Judenfrage, MEW Bd. 1, S. 372, 375)

Vor den geschilderten Hintergründen ist also keineswegs davon auszugehen, dass die deutschen Juden Deutsche wie alle anderen auch gewesen seien, sondern, dass sie im Prinzip genau das praktiziert hatten, was die Nazis nachweislich für sich selbst beanspruchten: Die Beherrschung und Ausbeutung anderer Völker.

Wo kommt denn der Marxismus her, wenn nicht von Karl Marx. Somit ist der erste Satz an Idiotie nicht mehr zu übertreffen.

Zudem fehlt jeglicher Beleg, dass die Juden an der Beherrschung und Ausbeutung anderer Völker interessiert seien. Bisher befanden sie sich immer in der Defensive. Aber wer völlig ungebildet und zugekifft die Schule verlässt, kann das natürlich nicht wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

So ist auch die Nazi-Propaganda aufgebaut gewesen: Anders als Slawen, Mongoliden und Negriden, die als „Untermenschen“ klassifiziert wurden, wurden Juden niemals als „Untermenschen“ klassifiziert. Sie wurden als „Parasiten“ klassifiziert – in der Propaganda.

Nur behandelt wurden die Juden nicht einmal wie Menschen und noch weniger wie Tiere. Wer es anders sieht, wie Wahnfried, verleugnet den Holocaust. Nur umschreibt es dieser deformierte Psychokrüppel recht blumenreich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Intern hingegen wurden sie als konkurrierende Herrenrasse eingestuft, was verständlich wird, wenn man sich die Kriegsziele der Nazis vor Augen hält: Andere Völker sollten unterworfen und zum Segen der „arischen Rasse“ von den „Ariern“ versklavt werden. Was aber ist Sklavenhaltung anderes als Parasitentum in seiner schlimmsten Form?

Hier mag der Wahnsinnige endlich mal erläutern, wann und wo die Juden andere Völker unterworfen haben sollen.

Wenn Parasitentum die schlimmste Art der Sklavenhaltung ist, muss ich gleich an den Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Sobottka denken. Schön, dass dieses ekelhafte polnische Drecksstück sich selber als Sklavenhalter der Deutschen sieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Aus Sicht der führenden Nazis waren die Juden also im Prinzip genauso, wie sie selbst, genau so, wie die Nazis! Nur einen Unterschied gab es: Die ethnische Abstammung, sowohl für Nazis als auch für Juden allerdings ein bedeutsamer Unterschied. Das schloss gemeinsames Vorgehen aus, das begründete erbittertste Konkurrenz.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch das ist wieder an den Haaren herbeigezogen und dient nur der Verunglimpfung der Juden. Wahnfried schwelgt eben in Halbwissen und Vermutungen. Der schwer seelisch abartige Sobottka entwickelt eben Verschwörungstheorien, welchen weltweit kein Mensch folgen kann, selbst der Psychiater Dr. Lasar nicht:

Hier stellt sich nur die Frage, was der wahnsinnige Sobottka mit seinen täglichen antisemitischen Beiträgen bezwecken will. Da bei dem Irren grundsätzlich Angriff die beste Verteidigung ist und er sich einem neuerlichen Verfahren gegenübersieht, soll das wohl die Verteidigungsstrategie darstellen, indem er „belegt“, dass Juden und Nazis gleichgesinnt seien.

Anscheinend haben sich die Juden wieder in die Klagenflut eingereiht und da mag der Geistesgestörte seinen rechtswidrigen Schmarrn der Richterin Pöppinghaus vortragen. Sie wird sicher begeistert sein.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dieter Graumann, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund und der Faschist Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dieter Graumann, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund und der Faschist Sobottka, der nun seine Taktik geändert hat. Da es ihm nicht gelang, die Deutschen gegen die Juden aufzuhetzen, versucht er nun die Juden gegen die die Deutschen aufzuwiegeln. Das hält der Wahnsinnige noch für Sandkastenspiele.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/dieter-graumann-betr-der-ewige-jude.html

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

@ Dieter Graumann, betr.: Der ewige Jude /Zentralrat der Juden

Hallo, Dieter Graumann!

Ich habe mir den Film „Der ewige Jude“ von 1940 angesehen. Sehr interessant, ich finde, den sollte jeder sehen. Wer ihn sehen will, muss nur googeln unter:

Der ewige Jude Video archiv.org

Dort kann man ihn sogar in verschiedenen Formaten herunter laden.

Natürlich enthält er auch Lügenpropaganda, sogar sehr häßliche Lügenpropaganda. Aber er enthält auch Wahrheiten. Und ich bin davon überzeugt, dass seine Aufführung wegen der in ihm enthaltenen Wahrheiten in Deutschland verboten ist, im Rahmen des arisch-jüdischen Teufelspaktes:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/10-winfried-sobottka-und-seine-antisemitischen-auserungen/

Auch hier geht der wahnsinnige polnische Faschist Sobottka mit Vermutungen hausieren, denn belegen kann er nichts. Er kann doch in seinem Wahn Wahrheit und Lüge gar nicht mehr unterscheiden, selbst bei seinen eigenen Äußerungen nicht.

Jetzt kommt es aber richtig dicke:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dieter Graumann, die heimlichen Herrscher Deutschlands haben ihre Absichten hinsichtlich der jüdischen Rasse nicht aufgegeben, sondern deren Vollzug nur verschoben.

Ausgerechnet der Antisemit Winfried Sobottka, der wegen Volksverhetzung schon einschlägig vorbestraft ist, muss sich dermaßen äußern.

Auch die Urteilsbegründung belegt die antisemitische Einstellung des Faschisten Sobottka:

 

Sobottka selber will der heimliche Hitler Deutschlands sein und orientiert sich präzise, was die Juden betrifft, an Hitler.

Verwerflich an der Geschichte ist nur, dass Helmut Hackmann, den der wahnsinnige Sobottka selber als Freisler bezeichnete, dem Faschisten Sobottka ermöglichte, weiter sein Unwesen zu treiben:

Dem muss man eigentlich zustimmen. Denn welcher ordentliche Richter, der nicht braun angehaucht ist lässt einen Verbrecher, Volksverhetzer und Antisemiten auf Bewährung frei, wenn ihm laut psychiatischem Gutachten bekannt ist, dass mit Wiederholungstaten zu rechnen ist? Evtl. wäre das Urteil anders ausgefallen, wenn diesem Helmut Hackmann bekannt gewesen wäre, was der dreckigste aller Polen, Winfried Sobottka, für einen Hass auf die Deutschen an den Tag legt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Hinweise darauf finden sich immer wieder, aktuell unter dem Begriff NSU / Verfassungsschutz.

Selbst den nationalsozialistischen Untergrund verträgt eine gesunde Demokratie und wird sich dessen zu erwehren wissen, was auch auf den Faschisten Sobottka zutrifft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Der Zentralrat wird noch sehr teuer dafür bezahlen, dass er sich auf einen Bund mit den schlimmsten Verbrechern Deutschlands eingelassen hat. Diese Verbrecher selbst werden es sein, denen er zum Opfer fallen wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wer soll denn noch alles nach Meinung dieses Wahnsinnigen bezahlen? Vorerst ist er mal mit bezahlen dran, wobei sein Zahlungsmittel die Freiheit sein wird und er niemals wieder Gelegenheit bekommt, Deutsche oder Juden zu diffamieren.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und der Antisemit Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Volkszeitung, VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und der ANTISEMIT Winfried Sobottka, der sich als übelstes polnisches Drecksstück und Möchtegern-Hitler wieder in Deutschenhass ergießt.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-06.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an das   politisch interessierte Ausland 06. Juli 2012

Mag der einschlägig vorbestrafte Verbrecher, arbeitsunwillige VOLKAUSBEUTER und SOZIALSCHMAROTZER sich im Ausland ausheulen. Man wird sicher Verständnis für den dissozialen Penner aufbringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Als ich 32 Jahre alt war, hatte ich ein BWL-Studium erfolgreich abgeschlossen, zusätzlich einige Semester Jura studiert und Berufserfahrung in der EDV-Branche und der Un­ter­neh­mens­be­ra­tungs­bran­che gesammelt gehabt.

[Das kommentiert ein Co-Autor zutreffend, was ich auch so einvernehmlich übernehmen werde.]

Da muss man mal zurückrechnen: Abi mit 19, beim Bund wegen Idiotie untauglich, also sofort nach Münster zum „Studieren“ – und mit 32, also nach 13  Jahren oder 26  Semestern mit dem „Prädikatsexamen“ von der Uni komplimentiert worden ???

Soweit ich mich entsinne, betrug seinerzeit die Regelstudienzeit in BWL 8  Semsester, d.h. 4 Jahre.

Da dürfte der Vollpfosten wohl mehr als ein wenig im Cannabisrausch gedümpelt und von „einigen Semestern Jura-Studium“, „Berufserfahrung in der EDV-Branche“ als Basic-„Programmier“-Depp sowie „Unternehmensberatung“ (womit will der Sozialversager und stinkfaule Hartz IV-Schmarotzer denn Unternehmen „beraten“ ???) geträumt haben.

[Anm.: Evtl. hat der Wahnsinnige Schlecker beraten.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Stets hatte ich zu den politisch Interessierten und zu den Wissbegierigen gehört, mich im Rahmen üblicher Möglichkeiten auch stets sehr gut informiert: Nachrichten, Politik, Wirtschaft, politische Geschichte – das nahm ich aus den Systemmedien auf, so gut ich konnte. Neben dem TV las ich stets mindestens eine Tageszeitung, kaufte mir zusätzlich gelegentlich eine weitere, wie FAZ, Süddeutsche Zeitung, Die Welt oder die Frankfurter Rundschau, zusätzlich las ich regelmäßig den Der Spiegel, oft den STERN und gelegentlich den Focus.

Vor den geschilderten Hintergründen ist es zu sehen, dass ich den deutschen Staat im Alter von 32 Jahren im Grunde noch gar nicht kannte – ich hielt ihn unter anderem für einen Rechtsstaat.

Nun kennt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka den Staat bis heute noch nicht. Er mag dem Ausland mal erläutern, warum es ihm als Hartz IV-Genießer besser geht, als dort manchen arbeitenden Menschen.

Zudem macht mich stutzig, was das Elternhaus des wahnsinnigen Sobottka betrifft. Das müssen ja alles Vollblut-Nazis gewesen sein, wenn sie ihrem ekligen Ableger nichts anderes beibringen konnten. Ich habe bis zu meinem 13. Lebensjahr in der ehemaligen DDR gelebt und wusste damals schon, was da los war. Aber man muss eben berücksichtigen, dass Wahnfried auf dem geistigen Stand eines 5jährigen zurückgeblieben ist und bis heute nicht zu erkennen vermag, wie es in diesem Staate aussieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das änderte sich gründlich, als ich ihn in einer Weise persönlich kennenlernte, die ich ihm zuvor niemals zugetraut hatte, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-wie-alles-begann-ruhrnachrichten/

Der Autor des Ruhr Nachrichten- Artikels ist längst nicht mehr als Journalist tätig, nebenbei bemerkt.

Solch einen Idioten, der ungeprüft den Schwachsinn eines Entziehers von Kindesunterhalt übernimmt und veröffentlicht, kann wohl keine Zeitung als Journalisten gebrauchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Warum schreibe ich das?

Weil diesen Geistesgestörten die Internet- sowie Geltungssucht und Profilneurose fest in den Klauen halten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Zum einen, weil ich denke, dass man als in Frankreich lebender Franzose, als in Italien lebender Italiener, als in Dänemark lebender Däne usw. kaum eine Chance haben kann, das wahre Gesicht Deutschlands zu sehen, wenn schon jemandem mit meinen Fähigkeiten und Gewohnheiten es nicht möglich war,  das wahre Gesicht Deutschlands zu erkennen, bevor ich aufgrund eigener Erfahrungen traumatisiert wurde und dann begann, gezielt nachzuforschen, teilweise sehr ungewöhnliche Wege gehend.

Das wahre Gesicht Deutschlands sieht man in den genannten Ländern sehr wohl, auch dass hier der Verbrecher und Volksverhetzer Sobottka in Saus und Braus lebt. Dazu noch als Belohnung für seine Straftaten monatlich Unterhalt erhält.

Welche Erfahrungen haben denn diesen deformierten Psychokrüppel traumatisiert. Dass man einen Drogengeschädigten keine Kinder überlässt, wird man auch im Ausland verstehen. Weniger verstehen wird man aber da, dass man den Verbrecher hier ungestraft kriminell handeln lässt und dazu noch finanziell unterstützt, anstatt ihn wegzusperren.

Auch wird es jeder Ausländer nicht verstehen, dass die Deutschen hinnehmen, vom dreckigsten Polen diffamiert zu werden.

Zudem geht dieser Wahnsinnige nicht ungewöhnliche Wege, sondern ausschließlich kriminelle, was ihm schon 22 Monate einbrachte, welche Dank der Dummheit des Gerichtes zur Bewährung ausgesetzt wurden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Zum andern schreibe ich das, weil es von höchster Wichtigkeit ist, dass das Ausland zur Kenntnis nimmt, was von diesem zweifellos sehr mächtigen und außenpolitisch und wirtschaftlich offensiv agierenden Deutschland in Wahrheit zu halten ist.

Da mag er lange schreiben, den die Anzeigenflut wird ihn bald überrollen. Außerdem wird es aus dem Ausland keine Zustimmung zu seinen Lügenmärchen geben. Sobottka leidet in der Tat unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10). Weil ihm in Deutschland KEINER seine Lügenmärchen abnimmt, glaubt er nun, im Ausland damit Fuß fassen zu können. Aber wem haben wir das Desaster zu verdanken? Einem gewissen Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund, der Folgendes zu dem Schmarrn des Irren äußerte:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Man mag sich gar nicht vorstellen, was dieser Richter in seiner geistigen Umnachtung noch sonst für Schwachsinn in Urteile reinschreibt.

Da fragt sich doch jeder Mensch, was solch ein Narr am Landgericht zu suchen hat und das noch als Richter. Selbst als Hausboten sollte man ihn vorher einem Intelligenztest unterziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Denn solange das Ausland insofern irrt, wie ich es selbst als intellektueller und politisch höchst interessierter in Deutschland lebender Deutscher in den ersten 32 Jahren meines Lebens tat, solange muss es dem Ausland unmöglich sein, von diesem Deutschland ausgehende Gefahren einzudämmen bzw. ihnen das Richtige entgegen zu setzen.

Kein Deutscher würde jemals das veröffentlichen, was dieser wahnsinnige Pole tut. Auch hier beziehe ich mich auf einen Kommentar aus „deutschelobby“, der in diesem Falle zutreffend ist:

Was hat denn dieser dissoziale Penner in den ersten 32 Jahren seines Lebens getan? Doch wohl nichts anderes als Drogen konsumiert, bis sein Hirn restlos zerstört war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich will niemandem unterstellen, dass er zu eigener Beurteilung grundsätzlich nicht fähig sei, muss aber feststellen, dass die Subtilität, mit der dieses Deutschland sich im In- und Ausland in ein falsches Licht zu stellen versteht, an Perfektion kaum noch überboten werden kann, so dass es grundsätzlich jeden betreffen kann, auf dieses Deutschland herein zu fallen.

Nun ist die Beurteilung Deutschlands des beweisbar schwer seelisch abartigen Sobottka so überflüssig wie ein Appendix. Nur fehlt dem Wahnsinnigen eben die Perfektion, Deutschland zu verunglimpfen. Dieser Vollidiot hatte in Deutschland alle Möglichkeiten, aus seinem Leben etwas zu machen, zog aber das Kiffen und Verbrechen vor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In den folgenden Tagen werde ich jeweils mindestens einen Artikel pro Tag auf dieser Domain veröffentlichen, mit denen ich versuchen werde, den Blick auf das wahre Wesen Deutschlands zu schärfen, und tatsächlich spielt die Machtelite des Judentums dabei eine Rolle, ohne die man die Funktion dieses Deutschlands gar nicht verstehen kann. Einiges dazu habe ich bereits im Artikel:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

beschrieben.  Der nächste Artikel wird sein: Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 2 – Fakten zum Antisemitismus der Nazis bis 1945

Dazu nochmal die Lügen des Hirnamputierten zur Erinnerung:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Ansonsten wird das wohl wieder in VOLKSVERHETZUNG ausarten, was uns wieder die lästige Arbeit beschert, die Juden entsprechend zu informieren. Wem will er denn den Blick auf das wahre Wesen Deutschlands zu schärfen? Große Worte eines polnischen Arschloches, welches früher noch einzelne Personen diffamierte und nun das gesamte DEUTSCHE VOLK. Was sich dieses widerliche polnische Ungeheuer erlaubt, vernahm ich noch nie von einem Deutschen.

Ich muss mich nur vorsichtig ausdrücken, weil ich nicht den Eindruck erwecken will, etwas gegen Polen zu haben, aber Sobottka hat nun mal seine Wurzeln in Polen, daher kann ich diese widerwärtige Kreatur nicht anders bezeichnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Selbstverständlich werde ich Belege anbieten, solche, die es in sich haben.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier stellt sich wieder die Frage, wen der Wahnsinnige denn „lieb“ grüßt. Es gibt wohl weltweit keinen Menschen, der von solch einen geistesgestörten und perversen Verbrecher „lieb“ gegrüßt werden will.

Was der Irre unter „Belegen“ versteht, dürfte auch allgemein bekannt sein, nämlich ausschließlich Verlinkungen zu seinem eigenen Schwachsinn. Er sollte lieber nach Belegen suchen, welche die Richterin Pöppinghaus davon überzeugen, ein mildes Urteil auszusprechen, denn sonst rappelt es im Karton, was nichts anderes bedeutet, als reichlich Nachschlag auf die 22 Monate oder Daueraufenthalt in der Psychiatrie.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sobottka in Weltuntergangsstimmung. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Sobottka beschwört wieder einmal den Weltuntergang herbei.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-05.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka in eigener Sache 05. Juli 2012

Hier fragt man sich, was von seinem Geschmiere in „eigener Sache“ sein soll. Wenn der Titel schon eine Lüge ist, weiß man gleich, was von dem Rest zu erwarten hat. Aber ich werde es nun zu seiner eigenen Sache machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Ich gehe nicht davon aus, dass es möglich sei, falsch eingestellte Menschen mit Argumenten soweit zu überzeugen, dass es zum Abschluß einer Kette kommen könnte, die Konrad Lorenz so problematisiert haben soll:

Gesagt ist nicht gehört, gehört ist nicht verstanden, verstanden ist nicht einverstanden, einverstanden ist nicht getan, getan ist nicht richtig getan.

Also was das Überzeugen von DACHSCHADEN SOBOTTKA mit Argumenten angeht, ist mir da ein zutreffender Spruch von Oscar Wilde in Erinnerung:

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun proben 160 Wirtschaftswissenschaftler den Aufstand, weil ein Punkt erreicht ist, der nur eine logische Folge von dem ist, worauf sie Jahrzehnte lang hingearbeitet haben.

Der Einzige, der derzeit den Aufstand probt und immer wieder versagt, ist der Pseudowissenschaftler und WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka, der seit Jahrzehnten als dissozialer Penner und Hartz IV-Genießer das Volk ausbeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Keiner von ihnen, die in gut dotierten Jobs beschäftigt sind, wäre in einem solchen Job, wenn er nicht bereit gewesen wäre, wider besseres Wissen eine verhängnisvolle Entwicklung zu unterstützen, die vom Großkapital gewollt war und ist. Doch nun fängt es an, in ihren Köpfen zu dämmern – doch es ist zu spät.

Wieder eine der üblichen Neid- und Hasstiraden des Versagers Sobottka, dessen Karriere als Verbrecher den Höhepunkt erreicht hat. Was er den Leuten mit gut dotierten Jobs alles unterstellt, kann man nur als krankhafte Phantasie bezeichnen. Woher weiß der Wahnsinnige eigentlich, was diesen Leuten dämmert? Unterhalten wird sich wohl keiner mit dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Mega-Krise wird kommen – eine Mega-Krise ohne jeden wahren Schaden, was Produktionsmöglichkeiten angeht.

Keine Fabrik wird beschädigt werden, keine logistischen Einrichtungen, kein Produktionspersonal wird beeinträchtigt werden. Doch viele werden hungern, von gewaltigen Vermögensvernichtungen wird die Rede sein, alle werden in Panik geraten.

Hier ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens. Vermögensvernichtung bei anderen wünscht sich doch diese armselige Kreatur, welche vom Staatsalmosen dahinvegetiert, schon seit Jahrzehnten, weil es dieser niemals, dank Dumm- und Faulheit, gelang irgendwelches Eigentum zu erwerben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es wird eine gezielt herbeigeführte Krise sein, und im Grunde ist das schon lange vorhersehbar gewesen, und wurde auch von nicht wenigen vorhergesehen.

Sicher wurde diese „Mega-Krise“ von gut dotierten Leuten nicht nur vorausgesehen sondern auch gefördert, da sie ja an der Vermögensvernichtung interessiert sind.

So reiht sich ein Widerspruch an den anderen.

Dachschaden Sobottkas Glück ist nur, dass er im Wahn die Widersprüche nicht mehr zu erkennen vermag. Auch klingt das Ganze eher so, als würde der Sozialschmarotzer um sein üppiges Hartz IV fürchten, welches er gesetzeswidrig von der ARGE Unna erhält.

Nur braucht er sich darüber keine Sorgen mehr zu machen, da ihm die Unterbringung in Knast oder Psychiatrie bevorsteht, wo er aufs Feinste verköstigt wird. Nur mit Internet ist da nichts mehr. Dafür lernt er aber endlich die Natur kennen, weil er zumindest im Knast eine Stunde täglich raus darf und die Vögel kann er ganztägig durch ein Gitterfenster füttern und beobachten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In mir hat sich eine Veränderung vollzogen – ich habe überhaupt keine Lust mehr, den Wahnsinn zu kommentieren.

Das ist wohl der einzige Satz bei dem ganzen Schwachsinn, auf den „in eigener Sache“ zutrifft. Das dürfte aber auch wieder eine der üblichen Lügen sein. Worüber will der Geistesgestörte denn noch schreiben? Will er nun wieder einen Mord, der vor 7 (i.W. SIEBEN) geschah ausgraben und sich darin suhlen?

Lustig ist aber immer, wenn der unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidende Sobottka von Wahnsinn spricht. Aber letztendlich kann man wirklich auf sein schwachsinniges Gesülze gut und gerne verzichten. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Seien es die Dönermorde und der Verfassungschutz, die nun den Parteien, die für die Struktur der Dienste die Verantwortung tragen, Gelegenheit bieten, sich wieder einmal tatsachenwidrig als Rechtsstaatswahrer aufzuspielen, seien es die laufenden Versuche der Systemmedien, dem Bundesverfassungsgericht verfassungswidrige Entscheidungen betreffend ESM und Fiskalpakt leicht zu machen, indem sie dem Volk suggerieren, eigentlich sei das alles ja so in Ordnung, sei es das Gehampel der EU-Regierungen, die, abgesehen aktuell von Frankreich und womöglich Dänemark, alle nur eines im Sinn haben: Ihrem nationalen Großkapital gefällig zu sein, um selbst in fetten Pfründen dekadent leben zu können.

Nur wieder Hass- und Neiderfülltes Geplärre, wobei der Wahnsinnige nur an der Oberfläche kratzt. Er sieht sich in seinem Wahn eben nicht mehr in der Lage, ein Thema nach dem anderen detailliert abzuarbeiten. Wie immer kann er nur pauschal herumpöbeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dummheit und Niedertracht, wohin man schaut, und daran werden Worte von mir nichts ändern können.

Besonders wenn man auf den geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka schaut. Mit Worten ist bei ihm in der Tat nichts zu ändern, selbst mit zur Bewährung ausgesetzten 22 Monaten Haft nicht. Da hilft nur noch massives Durchgreifen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in den nächsten Tagen noch die angekündigte Liste mit aussagekräftigen Texten und Dokumenten  zum wahren Wesen des deutschen Staates und seiner „feinen Gesellschaft“ veröffentlichen,…

Dieser Liste mag der Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER aber auch hinzufügen, wie gut es ihm in dem deutschen Staate geht, in dem er wie die Made im Speck lebt, ohne arbeiten zu müssen. Nur übersieht er das wieder geflissentlich, weil er ehr- und würdelos ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Liebe Grüße

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wen grüßt der Verbrecher eigentlich „lieb“? Und wer ist auf seine „lieben“ Grüße überhaupt erpicht?

Ansonsten geht mir der letzte Satz wie Öl herunter denn „widerwärtige Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems“ bedeuten nichts anderes, als dass bei dem Verbrecher, faschistischen und lupenreinen Nationalsozialisten Sobottka so einige ordentliche, aber für ihn ungemütliche, Verfahren in greifbare Nähe gerückt sind. Anstatt sich selber auf seine Verteidigung zu konzentrieren, sollte er sich lieber um einen verünftigen Rechtsanwalt kümmern. Nachdem er nun ALLE Rechtsanwälte in seinem Dunstkreis verleumdete, dürfte das nicht so schwierig sein einen zu finden, der ihn vor Gericht wie eine heiße Kartoffel fallen lässt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sobottka der lupenreine Nationalsozialist im Kündigungsrausch. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Sobottka der lupenreine Nationalsozialist im Kündigungsrausch, da seine „anarchistischen Hacker“ nicht so funktionieren, wie er sich das wünscht.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/winfried-sobottka-kundigung-von-domains.html

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Kündigung von Domains bei One.com

Da wird man aber bei one.com in Tränen ausbrechen, wenn ihr hochgepushter Statistikfetischist und Verbrecher Sobottka sich anders orientiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In den nächsten Tagen werde ich die Verträge betreffend  folgende Domains und Webspaces gegenüber one.com kündigen:

1. sexualaufklaerung.at
2. united-anarchists.de
3. info-blinker.de

Die Domains freegermany.de, winfried-sobottka.de sollen dauerhaft fortbestehen, was ich betreffend die-volkszeitung.de machen werde, ist noch nicht klar.

Das sind ja schwer wiegende Entscheidungen, welche der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka da treffen muss. Immerhin geht es ja um Teile des Lebensinhaltes des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde mich darum bemühen, die wichtigsten Inhalte von sexualauflaerung.at auf die-volkszeitung.de zu übernehmen, deren Webspace noch reichlich Reserven bietet, mit denen ich vor den aktuellen Hintergründen (Verhalten von One.com) nicht mehr anzufangen weiß.

Wahnfried muss doch immer wieder beweise, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet, denn oben schrieb er noch:

…was ich betreffend die-volkszeitung.de machen werde, ist noch nicht klar.

Jetzt will er seinen Müll genau dort deponieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Verträge, die ich, s.o., in den nächsten Tagen kündigen werde, betreffen Ablaufzeiten im ersten Halbjahr des Jahres 2013.

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

An der Stelle mag der wahnsinnige Sobottka mal erläutern, für wen das von Interesse sein soll. Das ist wieder eines seiner hirnrissigen Selbstgespräche.

Möglicherweise ist man aber am Amtsgericht Lünen endlich wach geworden und hat dem Verbrecher sein nächstes Verfahren angekündigt. Nur dann sollte er schon für die nächsten Jahre im voraus one.com bezahlen, wenn nicht sogar bis zum Ende seiner Tage.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwältin Kötter, Richterin Eckhardt und die einsweiligen Verfügungen von Winfried Sobottka dem Psychopathen. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Rechtsanwältin  Kötter, Richterin Eckhardt und die einsweiligen Verfügungen von Winfried Sobottka dem Psychopathen.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/06/14/richterin-poppinghaus-richterin-eckhardt-rechtsanwaltin-anke-kotter-richter-helmut-hackmann-landgericht-dortmund-ruhrnachrichten-lunen-westfalische-rundschau-lunen-westdeutsche-allgemeine-zeitu/

Um die Dokumentation hier zu vervollständigen, setze ich mal die komplette einstweilige Verfügung rein, welche der Verleumder, Rufmörder und Geschäftsschädiger Sobottka zähneknirschend hinnehmen musste. Hierzu ist nur zu sagen, dass der Irre diese niemals veröffentlicht hätte, wenn ihm der Verfügungskläger nicht zuvorgekommen wäre. Deswegen ist auch nicht zu erwarten, dass der Verbrecher Sobottka die einstweilige Verfügung der RAin ANKE KÖTTER veröffentlicht. Da hat er wohl wieder gehörig einen aufs Dach bekommen und das bei dem vorhandenen Dachschaden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Europapolitiker und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Europapolitiker und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich wieder mal pauschal in übelsten Verleumdungen ergießt. Sein Dachschaden lässt einfach nicht mehr zu etwas vernünftig zu begründen. Daher arbeitet er mit seinen Diffamierungen nach dem Gießkannenprinzip.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/12/winfried-sobottka-alle-euro-politiker-gehoren-in-den-knast/

Da sich der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka mit der Diffamierung französischer Politiker beschäftigt und sich in Frankreich mit seinen Verleumdungskampagnen den Durchbruch erhofft, kehre ich lieber zu seinem naheliegenden Stuss zurück.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Alle Euro-Politiker gehören in den Knast

Schon nach dieser Überschrift, weiß jeder Normalbehirnte, dass nichts Konstruktives folgen kann und klickt weg. Zum Durchbruch gereicht es mit Sichherheit nicht, wenn undifferenziert und unbegründet ALLE über einen Kamm geschoren werden und das noch von dem geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka, der seine Bewährung verspielt hat und selber mit einem Bein im Knast und mit anderen Bein in der Psychiatrie steht.

Ladies and Gentlemen!

Das satirische Fake-Interview mit Angela Merkel unter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

mag so manche amüsiert haben, bildet die Wahrheit aber keineswegs unzutreffend ab. Hätten sich nicht Staaten zusammengeschlossen, sondern ein paar Unternehmen, die solches betrieben, dann würden die Geschäftsführer über kurz oder lang allesamt für mehr als 10 Jahre pro Kopf in den Knast wandern: Die Euro-Politiker lassen kein Instrument des kriminellen Bilanzschwindels aus, faule Papiere werden mit Phantasiewerten aktiviert, im Grunde völlig uneinbringliche Forderungen mit Nominalwerten, Bürgschaften werden abgegeben, die nur solange halten können, wie das Kartenhaus nicht zusammen kracht.

Es ist wirklich belustigend, wenn der wahnsinnige Sobottka glaubt, dass sich irgendwer über seine ekelhaften Verleumdungen amüsiert. Wäre das Satire, so wäre diese gewiss in anderen Foren oder Blogs wiederzufinden. Das ist aber nicht der Fall und ein Beleg dafür, dass es durchaus nicht amüsant ist. Na gut, wer sich Strahlen und anarchistische Hacker einbildet, der bildet sich auch ein, dass seine Beiträge amüsant seien. Bestenfalls kann man den irren Sobottka ob seiner Dummheit auslachen.

Ansonsten ist das unbelegtes pauschales Gewäsch, aber was soll man denn anderes von jemanden erwarten, der beweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bilanzfälschung, Konkursbetrug, Kreditbetrug – was würde Geschäftsführern geschehen, die solche Sachen gemeinschaftlich über Jahre praktizierten, damit Schäden in Billionenhöhe anrichteten? In China wäre es die Todesstrafe, in den USA kämen mindesten 480 Jahre Gefängnis auf jeden zu, und selbst in der BRD wäre eher mit 15 als mit 10 Jahren Haft zu rechnen.

Es ist schon erstaulich, wie leichtfertig der ordinäre Verbrecher Sobottka mit Todes- oder Gefängnisstrafen handelt. Dabei dürfte er sich schon auf 4 schlappe Jährchen im Knast einstellen, wenn er nicht auf unbestimmte Zeit in der Psychiatrie landet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es ist der schiere Wahnsinn.

Liebe Grüße

faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie wahr, wie wahr. Aber was soll man auch anderes von einem wahnhaft Gestörten erwarten, der glaubt mit stumpfsinnigen Verleumdungen den Pulitzer-Preis zu erhalten.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338