Winfried Sobottka, Kritikuss und das Jammertal. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) dreht mal wieder völlig am Rad. Eine nach der anderen werden seine Internet-Müllkippen, auf denen er sich so sicher gefühlt hat, dicht gemacht oder zumindest in wesentlichen Teilen zusammengestrichen. Und das, obwohl er herumhampelt, wie Rumpelstielzchen auf Ecstasy und die Kreide mittlerweile in Kilopaketen verspachtelt, um bei den Providern gut Wetter zu machen.

Aber wenn alles nichts hilft, wird wie üblich wieder eine seiner unzähligen und unsinnigen Volksreden an seine Hirngespinst-Hacker geschwungen, nur um nicht gänzlich abzudrehen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

WS an UAI – betreffend WordPress

Liebe Leute!

Was seitens WP geboten wurde und wird, ist ein ganz anderes Kaliber als zwischenzeitliche Probleme mit one.com es waren: Ohne jede Vorwarnung, ohne Mitteilung eines Hinweises darauf, was nun der Auslöser gewesen sei, ohne mir die Möglichkeit zu geben, Korrekturen vorzunehmen, wurde Kritikuss von einer Sekunde auf die nächste und im Übrigen von mir völlig unerwartet geblockt.

Nana, ist da DOCH jemand etwas unentspannt, wo dieses Blog ihm im Grunde doch sowas von unwichtig war …? Der Irre straft sich in seinem Groll und hilflosen Hass immer wieder selber Lügen, wenn er sich doch wieder auf die dumme Tour selbst in die Pfanne haut.

Und um der Wahrheit mal die Ehre zu geben: Unerwartet war an diesem Rausschmiss überhaupt nichts. Wie oft wurde das Blog des Ober-Schandmauls schon deaktiviert und wieder aktiviert, nachdem er zu Kreuze gekrochen war und seine gewohnten Verleumdungen und Beleidigungen gelöscht bzw. die Löschung angekündigt und Besserung gelobt hatte?

Irgendwann ist der Bogen eben überspannt, und dann kracht es. Auch wenn sich der Messias vom Dienst solches in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen kann, weil er ja der Maßgebliche überall sein möchte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits lässt man ekelhaftesten Rufmordblogs zu meinem Nachteil absolut freien Lauf.

Jetzt mal langsam mit den jungen Pferden.

Was „Rufmord“ angeht, braucht der Irre wohl kaum sein Schandmaul aufzureißen. Wer einen angesehenen Gerichtspsychiater, den er zudem persönlich noch nicht einmal kennt, auf diverseste Arten im Internet verleumdet und bis in den familiären Bereich hinein übelst beleidigt, wer in seinem Wahn einen ehrbaren Geschäftsmann grundlos auf unsäglichste Weise im Internet verunglimpft, bis dieser ihm mit gerichtlicher Unterstützung zumindest weitgehend seine Drecksschnauze stopft, wer Menschen nur zu gern und routiniert mit Gewalt, Folterung, Mord und Totschlag droht, nur weil er seinen bescheuerten und geisteskranken Willen nicht bekommt, der muss sich nicht wundern, dass man sich mit ihm beschäftigt.

Wenn der Lüner Hirnwichtel wenigstens des Lesens EINER Zeile fähig wäre, dann wäre ihm längst aufgefallen, dass es in den entsprechenden Blogs einzig und allein darum geht, SEINEN permanenten geistigen Durchfall nachzuverfolgen und zu kommentieren.

Sicherlich schmeckt dem „hochintelligenten“ Deppen nicht, dass jemand über seine Machenschaften aufklärt. Dass allerdings aufgrund des psychopathischen Hirnschrotts, den der lüner Pausenclown ständig produziert, keine lobenden Kommentare möglich sind, ergibt sich aus der Sache. Nur ist ihm sowieso KEINERLEI Beschäftigung mit ihm recht, die ihn nicht MINDESTENS drei Meter über den grünen Klee lobt und sich mit seiner ausgesprochen wahnhaften „Mission“ zu 250% identifizieren kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auf weitere von mir angestellte Anfragen reagiert WP nicht, auch nicht darauf, dass ich Bereitschaft zur Löschung/Abänderung seitens WP unerwünschter Inhalte signalisiert habe.

Der Irre erinnert in seinem Verhalten immer mehr an ein kleines Kind: Austesten, wie weit man gehen kann, wenn man „im Guten“ erwischt wird, das blaue vom Himmel versprechen – und sowieso nicht die Hälfte davon halten, und lauthals losflennen und „gemein“ und „ungerecht“ brüllen, wenn das Fass übergelaufen ist und die angedrohten schmerzhaften Sanktionen Wirklichkeit werden.

Irgendwann interessiert es eben auch den gutmütigsten Provider nicht mehr, wenn wieder einmal juristischer Ärger ins Haus gestanden hat, dass der Irre wie üblich seine Löschungen verspricht, die er sowieso nicht tätigt, und Besserung heuchelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin von WP tatsächlich bedient, auch wenn sich WP-Blogs noch so gut in den SE pushen lassen.

Das wird WordPress auch interessieren, ob ein kleiner Jammerlappen bedient ist, oder nicht. Das einzige Ziel des Irren ist doch sowieso, wie er hier nochmals glasklar zugibt, sich bei Google durch idiotische Fundstellen selbst ein Denkmal zu setzen.

Um auf so etwas zu kommen, muss man sich wohl wirklich zuerst das Hirn ausschaben und durch eine Socke voll Popcorn ersetzen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Versuche, ein neues Blog unter Blogtext aufzumachen, scheitern übrigens daran, dass sich der Button für continue / create an account nicht wirksam anklicken lässt – ich nehme an, dass der Wurm in der Leitung sitzen dürfte…
Weiterhin gehe ich davon aus, dass Google-Blogs nicht weniger SE-tauglich sein dürften als WP-Blogs.

Wobei man berücksichtigen sollte, dass Blogtext in seiner URL die kleine aber feine Bezeichnung „.de“ trägt, und deshalb einen psychopathischen Verbrecher wie Sobottka mit seinem kriminellen Hirnschrott nicht allzu lange dulden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sicherlich sind bestimmte Angriffsspitzen nun nicht mehr möglich, aber sie wären es auch unter WP wohl nicht mehr gewesen – irgendetwas muss ja der Grund sein, dass WP Kritikuss blockte, und meine Beiträge betreffend FDP und/oder Philipp Mißfelder werden es wohl nicht gewesen sein.

Da sieht man mal wieder, wie weit die Geisteskrankheit des lüner Idioten bereits fortgeschritten ist: Da labert er von „Angriffsspitzen“, wobei überhaupt nicht klar ist, WAS oder WEN er da angreifen will. Dass er sich in seinem wirren Oberstübchen permanent im „Krieg“ befindet, weiß man ja schon längst, nur kann er auch nach Jahren dieses „Kriegszustandes“ immer noch nicht sagen, gegen WEN. Der Staat, über den er ja nur allzu gern lamentiert, kann es ja wohl kaum sein, denn von diesem lässt er sich ja seit Jahrzehnten sehr gern als arbeitsfähiger aber stinkfauler Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer fett füttern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte mir etwas Schöneres als die Realität vorstellen, aber was würde es nützen? Ich muss mich im Rahmen der Realität bewegen, und WP ist mir zu unkalkulierbar geworden.

LG

Euer

faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Irgendwie scheint im hohlen Schädel des Irren doch noch eine letzte Hirnzelle am Japsen zu sein, denn gelegentlich kommen von ihm Sprüche, die doch noch einigermaßen logisch erscheinen.

Sicherlich kann er sich etwas Schöneres als die Realität vorstellen. In der Realität ist er der aus eigenem Verschulden völlig isolierte und vereinsamte, von allen Mitmenschen gemiedene und verachtete Einzelgänger, der nur noch hassverseucht vor seinem PC hockt und seinen Hirnschrott gegen Gott und die Welt ausbläht, sich damit aufgrund seiner eigenen Unbeherrschtheit und seiner psychischen Erkrankungen immer weiter strafbar macht, ohne auch nur irgendetwas einen Millimeter weit zu bewegen, und immer weiter im Bodensatz der Gesellschaft untergeht.

In seiner Wunderwelt in der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen dagegen ist er der große Held, der Macher im Internet, der Hochintelligente, der Staatsfeind #1, den sämtliche staatliche Geheimorganisationen an den Hacken kleben, der Sprecher, der Führer, die Speerspitze der Amarschisten, dem Berge von Sympathisanten im Internet folgen, den „Hacker“ unterstützen, „Anarchisten“ an seinen Lippen hängen und absolut toll finden, was er gerade ausbläht, „Hexenjäger“ seinen „Feinden“ auf die Pelle rücken, er Horden von Frauen mit seinem „Sexualschema“ von sich überzeugen kann und er nur Winzigkeiten davor steht, mit diesem gesamten Quatsch den „Durchbruch“ zu schaffen und das gesamte Staatswesen in Deutschland völlig über den Haufen zu werfen – und dadurch als Hitler, Version 2.0, weltberühmt zu werden.

Dass sich der Irre so langsam mal wirklich im Rahmen der Realität bewegen SOLLTE, ist eigentlich klar, jetzt, da seine Bewährung dank neuer, aktenkundiger Straftaten mehr als auf der Kippe steht und zu den 22 Monaten Strafhaft noch ein gehöriger Nachschlag kommen wird, so dass er wahrscheinlich bald für ÜBER DREI JAHRE im Knast verschwindet. Auch sollte ihn mächtig interessieren, dass es ihm durchaus blühen kann, dass er auf Anordnung des Gerichts wieder bei einem Psychiater vortanzen darf, denn dass er die damaligen Kriterien, die Dr. Lasar für seine Gefährlichkeit als Wiederholungstäter bereits vorhersah, längst erfüllt hat, ist in keinster Weise zweifelhaft.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/06/24/winfried-sobottka-kritikuss-und-das-jammertal-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-club-dresden-berli/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: