Königin Silvia von Schweden und der Psychopath Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Ruhrbarone, lastactionseo, wir in nrw, mein parteibuch, womblog, chaos computer club dresden berlin, ex-K3-berlin, Altermedia

Königin Silvia von Schweden und der PSYCHOPATH Winfried Sobottka, der sich wegen seiner sozialen Isolation, Hilflosigkeit und Verzweiflung nun wie ein Kleinkind im Wahn bei ihr ausheult.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/07/bitte-konigin-silvia-von-schweden-sagen-sie-es-allen-z-k/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

In der neuesten Revolution von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hakt es offenbar wie üblich gewaltig. Auch wenn er noch so krampfhaft versucht, sich jetzt täglich die „Erfolge“ seiner Datendiebstähle anhand der getürkten Zahlen vonONE.COMsowie anhand wirrer Google-Suchen schön zu lügen: Das einzige ehrliche Echo waren bisher die neuen ANZEIGEN gegen ihn, die die Vorhut für den juristischen Ärger sein dürften, der damit über ihn hereinbricht.

Aber das kann und will er ja in seinem Wahn wie üblich nicht wahr haben. Und weil auch die ewig angeplärrten ersponnenen „Hacker“ ihm naturgemäß nur Schweigen entgegensetzen, beginnt er jetzt, seine angebetete Königin Silvia um Hilfe anzuwinseln.

Sein Wahn nimmt immer groteskere Züge an. Wenn er nackt, wild onaniernd und wie ein Schakal jaulend durch Lünen rennen würde, dürfte das wohl kaum ein größerer Beweis für seinen Dachschaden sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bitte, Königin Silvia von Schweden, sagen Sie es allen! /z.K.

Mittlerweile ist sogar bei dem wirren Tagging des Irren nur noch Fremdschämen angesagt. Auch wenn er bei seinen täglichen Verbalblähungen jedesmal bereits bei den Tags beweist, was für ein Internet-Vollpfosten er ist, ist sein heutiges Machwerk besonders bemerkenswert: Zur Kenntnis von – NIEMANDEM. Offensichtlich ist er bereits so sehr in Panik, daß er in seinem hektischen Schreibwahn vergisst, seine Tags zu vervollständigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Königin Silvia von Schweden!

Auf der http://www.die-volkszeitung.de wurde gestern erstmals die Zahl von 1.000 Tagesbesuchen überschritten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Ja und? Wo bleibt jetzt die Revolution? Jeden Tag präsentiert der Schwachkopf dieselben Zahlen, die ihm die Lügenbarone von “ ONE.COM “ auftischen – und die er gern gierig schluckt. Und selbst wenn er durch seinen Datenmissbrauch ein paar Klicks bekommt: Diese dürften wohl kaum förderlich für ihn sein, wie die bereits eingetroffenen Strafanzeigen – zumindest für Hirnnormale – unmissverständlich zeigen.

Mag der Irre jetzt mal beweisen, wo jetzt plötzlich im Internet die Sympathiebekundungen wie die Pilze aus dem Boden schießen. Nach Homepages, die seinen Stuss aufgreifen oder wenigstens auf diesen verlinken, nach neuen Blogs, die sich positiv mit seinem Hirnschrott beschäftigen oder diesen wenigstens erwähnen, ja sogar nach Postings auf seinen eigenen Datenmüllkippen, die ihn zu seinem Schwachsinn beglückwünschen oder sich wenigstens damit auseinandersetzen, sucht man dummerweise trotz seines gesamten Statistik-Gewurschtels nach wie vor VERGEBLICH.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und von mir gesetzte Artikel, wie beispielsweise dieser:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

werden von der UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE mit Hochdruck in die Search-Engines gepresst, wie man feststellen kann, wenn man sich jenen Artikel ansieht und z.B. unter den vielen Namen der dort verlinkten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten googelt.

Erstmal eine kurze Verstehensfrage: Wie „setzt“ man eigentlich einen Artikel ??? Indem sich der Schwachkopf, der ihn GESCHRIEBEN hat, mit der Note 6- und vor Scham wegen seines Dachschadens mädchenhaft errötend auf seinen fetten Arsch setzt ? Winsel-Winnie beweist mit JEDEM seiner Ergüsse, dass er mit Fug und Recht der Super-DAU (= Dümmster anzunehmender User) des gesamten Internets genannt wird.

Noch ein kleines aber nicht unbedeutendes Detail, welches der Schwachkopf jedesmal völlig vergisst, wenn er über die ach so tollen Fähigkeiten seiner ersponnenen Internet-Fürze rumschwurbelt, die jeder Hirnnormale schlicht und einfach Google-Suchbots nennt:

Wenn die Internet-Fürze bei Google so allmächtig sind, wie kommt es dann, dass der Suchbegriff

DACHSCHADEN SOBOTTKA

seit Monaten unverändert in den Top-Suchpositionen steht und nunmehr mit 11.200 qualitativ hochwertigen Fundstellen auf einen neuen Rekordstand gewachsen ist.

Auch mag er einmal erläutern, warum die ach so allgewaltigen Internet-Fürze es seit Jahren zulassen, dass die erste Suchseite von

WINFRIED SOBOTTKA

mit den Fundstellen „EINBLICKE IN EINEN KRANKEN GEIST“ und „DER KÖNIG DER SPAM-SCHLEUDERN“ sowie gleich mehreren Fundstellen aus dem hervorragenden Blog https://dasgewissen.wordpress.com sowie sofort als Einleitung mit dem netten Bild

hervorragend dekoriert ist.

Aber wahrscheinlich gilt auch hier seine eigene Universal-Ausrede, mit der er sein ständiges Versagen sowie seine permanente Panik erklärt: Keine Zeit !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Diese klugen und zumeist jungen Leute unterstützen mein Vorgehen, weil sie das Selbe wollen, was ich will.

Jetzt mal kurz zum Mitdenken im Schrittempo: Der Irre betont ständig, dass er seine „Hacker“ nicht kennt, weil diese ja absolut anonym vorgehen müssen, und dass seine gesamte „Kommunikation“ mit ihnen so läuft, dass er irgendeinen Müll ins Internet kotzt und abwartet, bis irgendwas davon bei Götzin Google auftaucht. Woher kennt er dann die Eigenschaften seiner Internet-Fürze, insbesondere deren Alter? Aber das ist wohl wieder eine der unzähligen Facetten seiner variablen Wahnvorstellungen.

Auch wäre eine Erläuterung interessant, warum die allmächtigen Internet-Fürze sein dummes Gesabbel angeblich alleine dadurch honorieren, dass sie an den Google-Ergebnissen schrauben. Viel effizienter wäre doch die Einrichtung von Sympathisanten-Homepages, wobei Winselfrieds Dauer-Ausrede mit dem „Staatsschutz“ selbstverständlich nicht gelten kann, denn ob die Fürze an Google rumschrauben oder irgendwo – eventuell im Ausland – anonyme Homepages eröffnen, dürfte mit demselben „Risiko“ verbunden sein. Auch kämen Verlinkungen von dort auf den Hirnschrott des Irren bei Götzin Google besonders prima an, ebenso wie Treffer aus eigens dafür eingerichteten Sympathisanten-Blogs, die einzurichten für die allmächtigen Internet-Fürze doch ebenfalls kein Problem sein dürften.

Das flehentliche Unterstützungsgeplärre der einsamen Lüner Bockwurst war schon früher ein Quell steter Freude, aber was er neuerdings so absondert, ist an Lächerlichkeit nahezu nicht mehr zu überbieten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Königin Silvia, es ist bekannt, dass Sie mehrere Sprachen beherrschen, es ist bekannt, dass Sie Kontakte zu höchst gerecht denkenden einflussreichen Menschen in aller Welt haben. Ich bitte Sie darum, diese Kontakte zu nutzen, um allen zu sagen, was wir, UNITED ANARCHISTS in Deutschland, wollen, und worauf wir zielen:

Man kann über die Dämlichkeit des Irren sowie seine immer schlimmer werdenden variablen Wahnvorstellungen nur noch verständnislos den Kopf schütteln: Da geht er seit nunmehr über 6 (In Worten, damit es das Lüner Kleinkind auch versteht: SECHS) Jahren mit seinem Hirnschrott mit stets gleichem „Erfolg“ hausieren, nämlich NULL. Da hat er seit 6 Jahren mit unzähligen, stets gleich bescheuerten „PR-Ideen“, vom Massenfax über das Spammen in fremden Blogs und das Anbiedern an Leute mit völlig anderen Interessen bis zu seinem neuesten Datenklau und -missbrauch quer durchs Alphabet erfolglos versucht, seinen Schwachsinn an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Da laufen ihm wegen seines völlig dissozialen Verhaltens selbst seine wenigen engsten noch verbliebenen Mitmenschen, zuletzt die durchgeknallte Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, weg und strafen ihn nur noch mit angewiderter Missachtung. Und wer soll es nun alles richten?

Natürlich Königin Silvia von Schweden, die selbstverständlich den lieben langen Tag nichts besseres zu tun hat, als im Internet den Hirnschrott eines vorbestraften Verbrechers und gerichtspsychiatrisch attestiert wahnhaft Gestörten sowie schwer seelisch Abartigen zu lesen und ihn auch noch begeistert in der Weltgeschichte zu verbreiten.

Vielleicht sollte der Irre auch gleich noch die Queen und den Papst mit ins Boot nehmen, damit er als Möchtegern-Hitler bald ganz Europa unter seine Fuchtel bekommen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

1. Wir wollen ein basisdemokratisch regiertes Deutschland, in dem weibliche Vernunft im Sinne aller das letzte Wort hat.

Im Klartext: Alles soll so laufen, wie Winsel-Winnie es bestimmt. Und dazu bekommt er natürlich gratis seine tägliche Ration SM-Sex, damit er das freudige Grinsen gar nicht mehr aus den Pausbäckchen bekommt. Das alles selbstredend ohne Arbeit und mit gesichertem hohem Grundeinkommen.

[Anm.: Dass gerade der größte Despot aller Zeiten, der wahnsinnige Sobottka, welcher keine andere Meinung gelten lässt, immer wieder von Basisdemokratie schwätzt ist auch eine seiner variablen Wahnvorstellungen. Dazu ist er es, der GRUNDSÄTZLICH das letzte Wort haben MUSS. Nun hatte mal eine Frau, Barbara Kühn, geb. Pytlinski, bei ihm das letzte und vernünftige Wort, welches „KÜNDIGUNG“ lautete. Selbiges widerfuhr dem Irren auch mit seiner Lebensgefährtin, wobei er es als letztes Wort betrachtete, die Arbeit hinzuschmeißen, um sich vor Unterhalt für seine Kinder zu drücken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

2. Wir wollen ein Deutschland, das soviel exportiert, wie es importiert, weil deutsche Exportüberschüsse andere Länder ins Verderben treiben, deutsche Exportdefizite wiederum Deutschland ins Verderben treiben würden. Wir sind entschieden gegen den derzeit herrschenden Wirtschaftsimperalismus, der sich mit Völkerfreundschaft absolut nicht vereinbaren lässt.

Wie sich ein seit Jahrzehnten von Hartz IV am Leben erhaltener arbeitsscheuer Drückeberger und Sozialschmarotzer über irgendwelche wirtschaftlichen Themen mokieren kann, wird er wohl ebenfalls nicht begründen können. Sein lächerliches Krämer-Diplom, mit dem er vor Jahrzehnten nach drogendurchsumpft abgesessenen Vorlesungen von der Uni komplimentiert wurde und das er heute dauernd präsentiert, weil es zu einem echten Doktortitel nicht gereicht hat, kann jedenfalls nicht das Argument dafür sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

3. Wir wollen, dass jede Art von Know-How kostenlos allen Menschen zur Verfügung gestellt wird, weil wir keinen Wettbewerb wollen, der Opfer fordert, sondern ein Miteinander, das man zurecht Freundschaft nennen kann. Nicht der Drang nach Macht über andere, sondern der Drang nach Einigkeit mit allen anderen soll die Menschheit beherrschen: Konsens im Sinne aller, Lebensqualität für alle.

Das „Alle-sollen-gleich-sein“-Geschwätz ist doch im Grunde das, was sich der Irre überhaupt nicht wünscht. Er ruht sich seit Jahrzehnten auf der faulen Haut aus, während der Rest der Bevölkerung arbeiten geht, um ein derart faules Schwein wie ihn durchzufüttern. Wenn plötzlich alle solche Schmarotzer wären, wie er, käme am Monatsersten keine Stütze mehr rüber, im Winter bliebe der Heizkörper kalt und die Internetsucht des Irren liefe ins Leere. Und dann wollen wir ihn mal kläffen hören.

Und mal abgesehen davon: WER, bitteschön, will denn die „Freundschaft“ des Irren haben? Wer den egozentrischen und skrupellosen Hirnwichtel zum Freund hat, der braucht doch sonst im Leben keine Feinde mehr, wie er bereits unzählige Male bewiesen hat.

Er schafft es ja noch nicht mal, im echten Leben die paar Leute bei Laune und damit in Kontakt zu halten, die sich überhaupt noch in der Realität mit ihm beschäftigen – und sei es nur beruflich.

Sogar seine ebenfalls bekloppte und im Hormonstau angebetete Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, hat er sich jetzt mit seinem Wahnsinn verekelt.

Aber auch das wird sicherlich die von ihm angeblich angestrebte „globale Freundschaft“ am Ende wieder richten. Wenigstens in der Klapse wird er genug Freunde unter seinen Mitpatienten finden, mit denen er mit Fingerfarben malen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Königin Silvia, unsere grundsätzliche Vorgehensweise ist es nicht, an das Gewissen von Menschen zu appellieren, weil die menschlichen Gesellschaften dafür leider schon zu sehr asozialisiert sind.

Und schon ist der Lüner Hofnarr wieder einmal auf Geisterfahrer-Kurs: Natürlich ist die Gesellschaft „asozialisiert“, weil niemand seinen Hirnschrott hören will, und nicht er, weil er seit Jahren keinerlei Inhalte bieten kann, die normaldenkende Menschen interessieren geschweige denn bewegen, sondern nur zusammengewurschtelte, fadenscheinige Lügenmärchen gebetsmühlenartig präsentieren kann, mit denen er die Leute verekelt und sich selbst in die völlige soziale Isolation geschossen hat.

Aber bei Winsel-Winnie sind ja sowieso immer die anderen Schuld an seinem selbst produzierten Elend.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Unsere Vorgehensweise ist es, Druck zu machen, immer mehr und immer mehr, solange, bis Änderung im rechten Sinne vollzogen wird. Das schafft uns keine Freunde auf Seiten derer, die von Irrsinn und Unrecht zu profitieren meinen und daher daran festhalten und sie noch ausbauen wollen.

Auch der übliche „Denk“fehler des Irren: Dort, wo er nicht weiter kommt, weil er mit seinem notorischen Schwachsinn niemanden überzeugen kann, soll es eben „Druck“ richten. Nur fehlt ihm dummerweise jedes Mittel, mit irgendwas diesen „Druck“ aufzubauen, eben weil ihm die Inhalte fehlen.

Jede seiner irrsinnigen „Druckmittel“/“PR-Aktionen“/“Offensiven“ oder wie er den Schwachsinn auch immer nennt, endet endweder als Rohrkrepierer, über den er schamhaft das Deckmäntelchen des Schweigens breitet, oder maximal mit neuem juristischen Ärger für ihn selbst. Aber 22 Monate Strafhaft auf Bewährung und 150 Stunden gemeinnützige Arbeit waren ihm ja sowieso nie genug.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wir brauchen die moralische Unterstützung derer, die noch nicht asozialisiert sind, die zudem wie wir erkannt haben, dass die Menschheit einen ganz anderen Weg gehen muss als den, den sie derzeit geht.In allen Ländern sollen sie tun, was sie können, um unseren wackeren Kampf zu unterstützen.

Ich krieg‘ mich nicht mehr ein !!!

SEIN „wackerer Kampf“ – und es ist AUSSCHLIESSLICH seiner, weil es neben ihm niemanden für ein WIR gibt und auch nie geben wird – ist für jeden Außenstehenden und Hirnnormalen nichts als der bereits jahrelang laufender PERMANENTER KRAMPF eines Geisteskranken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bitte, Königin Silvia, sagen Sie das allen.

Liebe Grüße

im Namen von UNITED ANARCHISTS

Ihr

faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Im Klartext: ZU HILFE, ICH WEISS WEDER EIN NOCH AUS !!!

Der Irre merkt in seinem Wahn wirklich nicht mehr, wie sehr er sich mittlerweile nur noch der Lächerlichkeit preisgibt. Was soll das für ein Geplärre werden, wenn er bald in Lünen vor Richterin Pöppinghaus schwitzt und die Besucherbank dank seiner ersponnenen Hacker, Cracker und Bauernfänger sowie seiner Hunnenhorden vereinigter Amarschisten wie gehabt durch gähnende Leere besticht.

Dann muss Königin Silvia sicherlich mit untreuem Göttergatten und Hofstaat anreisen, um die Zuschauerbänke zu füllen, dem panischen Irren das Händchen zu halten und bei Bedarf die vollgekackte Unterhose zu wechseln.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/06/08/konigin-silvia-von-schweden-und-der-psychopath-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-ruhrbarone-lastactionseo-wir-in-nrw-mein-parteibuch-womblog-chaos-computer-club-dresden-berlin-ex-k3/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: