Annika Joeres, Dr. Norbert Plandor, CCC Berlin, co2-vergiftung, Erstickungstod, Königin Silvia von Schweden, Ruhrbarone, wir in nrw und der deformierte Psychokrüppel Winfried Sobottka

Dr. Norbert Plandor sollte seinem Haschbruder dem deformierte Psychokrüppel Winfried Sobottka einmal das Lesen lehren.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/29/winfried-sobottka-gab-es-einen-mordanschlag-auf-mich-2012-29-april-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-dr-norbert-plandor-wir-in-nrw-ruhrbarone-ccc-berlin-co2-vergiftung-erstickungsto/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Gab es einen Mordanschlag auf mich? 2012 29 April

Paranoia ist eben auch einer der variablen Wahninhalte des Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Vorab: Die BRD-Satano-Faschisten haben erkennbar Angst davor, es zu einem Strafverfahren gegen mich am AG Lünen kommen zu lassen, wie die Staatsanwaltschaft Dortmund nun bewiesen hat. Vor dem Hintergrund, dass die StA Dortmund seit Januar 2012 drei Anklageschriften an das AG Lünen gesandt hat. in denen die Eröffnung eines Strafverfahrens gegen mich beantragt wird, scheint es für das hier:

wohl keine andere Erklärung zu geben.  Immerhin betreffen zwei Klageschriften, wie zum Beispiel diese hier:

 

Woran der Irre erkennt, dass irgendwer Angst davor hätte das Verfahren am Amtsgericht Lünen durchzuführen, ist auch wieder einer der variablen Wahninhalte des Irren. Mit dem ersten Schreiben wird ihm ein Anhörungsbogen, die Anzeige von Ida Haltaufderheide betreffend, von der Staatsanwaltschaft am Landgericht Dortmund geschickt. Das zweite Schreiben ist die Anklageschrift, die Anzeige von Frau Karen Haltaufdeheide betreffend, welche die Staatsanwaltschaft Dortmund dem zuständigen Amtsgericht Lünen übermittelt.

Das bedeutet nicht anderes, als dass die Staatsanwaltschaft Dortmund ermittelt und die Angelegenheit dann an das AG Lünen zur weiteren Bearbeitung weiterleitet. Somit kann der Verbrecher in Kürze damit rechnen die zweite Anklageschrift bzgl. Ida Haltaufderheide zu erhalten, welche von Dortmund an Lünen weitergeleitet wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

…praktisch den selben Sachverhalt! Da würde es doch nahe liegen, noch eine weitere Anklageschrift zu verfassen, anstatt mir nun mit einem Strafbefehl kommen zu wollen, um mir “eine Hauptverhandlung zu ersparen”.

Was ein Schwachsinn Es ist auch „paktisch“ nicht derselbe Sachverhalt. Die Anklageschrift betrifft die Verleumdung von Frau Karen Haltaufderheide, welche der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Sobottka als „Mutter der Mörderin Ida Haltaufderheide fälschlich bezeichnete. Übrigens ist „Mörderinmutter“ ein Lieblingsbegriff des wahnsinnigen Verbrechers, der sich genau damit meinen Zorn zuzog. Nur hatte er damals eine Userin so bezeichnet und wird nun endlich dafür zur Verantwortung gezogen.

Und nun zu dem anderen Sachverhalt. Hier geht es um Ida Haltaufderheide, welche der Geistesgestörte öffentlich und wahrheitswidrig des Mordes bezichtigte. Die weitere Anklageschrift wird mit Sicherheit noch bei ihm eintrudeln. Es sind  zwei unterschiedliche Tatbestände an verschiedenen Personen. Das heißt, wir sind schon bei 7 Steinchen, welche zur Lawine werden.

  • Prof. Hebebrand bzw. dem LVR
  • KHK Hauck Polizei Hagen
  • Der Nachbar Christian Bader
  • Prof. Neuhaus
  • Karen Haltaufderheide
  • Ida Haltaufderheide
  • Herr Witte

Wenn sich das AG Lünen nicht sputet, erreicht der Irre wieder 23 Anklagepunkte, wie beim letzten Mal am LG Dortmund.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie ich es stets und immer behauptet hatte: Die Satano-Faschisten fürchten eine Hauptverhandlung vor Gericht in diesen Dingen.

Das kann der Geistesgestörte noch lange behaupten, zumindest so lange, bis der Prozesstermin am AG Lünen steht. Wie aus den Schriftsätzen ganz eindeutig erkennbar, ist das AG Lünen zuständig. Er kann sich ja von dem Narrenanwalt Dr. Norbert Plandor krankschreiben lassen, wie hier schon geschehen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es hat schon seine Gründe, dass sie mich, vermutlich bereits seit Dezember 2010, in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpfen, was u.a. aufgrund diverser Abschirmmaßnahmen und des Umstandes, dass ich nahezu immer in einem Auto fernab der Wohnung schlafe, bisher nicht zu einer ihrerseits als hinreichend erachteten Wirkung führte.

Diesen Wahn wird man hoffentlich im nächsten Verfahren zu würdigen wissen und den wahnhaft Gestörten dorthin schicken, wo er ungestraft Flugzeuge bunt bemalen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich habe ich nun Anlass, anzunehmen, dass in der letzten Nacht ein Mordanschlag auf mich verübt worden sein könnte. Im Traum hatte ich mehrfach extreme Erstickungsangst, ich wollte atmen, konnte aber nicht, die Nase war zu, der Mund geschlossen, ich bekam ihn nicht auf. Ich bohrte einen Finger in den Mund, um ihn zu öffnen, das ist das Letzte, woran ich mich erinnern kann.

Wieder nur Annahme und sonst nichts. Jetzt ist der Staatsschutz auch noch schuld, wenn der schwer seelisch Abartige Albträume hat. Anscheinend funktioniert das Unterbewusstsein der hirnlosen Kreatur noch und zeigt in Träumen, wie sich die Schlinge um seinen Hals immer mehr zuzieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In meinem ganzen Leben, ich bin immerhin 53 Jahre alt, hatte ich nur einmal einen Traum, in dem ich Erstickungsangst hatte: Im Sommer 1975, als mein Heuschnupfen seinen Höhepunkt hatte, war es so schlimm, dass ich Asthma-Probleme bekam. Ich konnte ganz normal einatmen, aber das Ausatmen war nachts stark behindert. Ich werde es mein Leben lang nicht vergessen, dass ich aus einem Traum der Atemnot erwachte, dann aufgrund von Atemproblemen bewusstlos wurde. Es hätte mein Ende sein können, aber am nächsten Morgen wachte ich auf. Natürlich ging ich sofort zum Arzt, ließ mir etwas verschreiben, was ich durch einen “Turbo-Inhalator” einatmen musste.

53 Jahre alt will dieses ungebildete Kleinkind sein. Glaubwürdiger und weitaus realistischer sind da 5 Jahre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann nur vermuten, dass im Zustand der Ohnmacht die Schwellung der Luftröhre etwas abnahm, dass ferner der Sauerstoffbedarf im Zustand der Ohnmacht abnahm.

Seine Vermutungen sollte der Irre lieber Richterin Pöppinghaus vortragen. Das vereinfacht und beschleunigt das Verfahren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der Erstickungstraum im Jahre 1975 war also durch wahre Erstickungsprobleme verursacht, und seitdem hatte ich niemals wieder einen Erstickungstraum.

Bis zur letzten Nacht, und er war nicht weniger unangenehm als damals, auch den Traum werde ich nicht vergessen.

So stellt sich also die Frage, ob es für den Erstickungstraum auch dieses Mal einen tatsächlichen Grund gab, dieses Mal, da ich im Auto schlief, an einer Landstraße. Es wäre für niemanden ein Problem gewesen, ungesehen von anderen an der Beifahrerseite meines Autos zu hantieren, z.B. eine dünne Röhre durch eine Türdichtung hindurch zu schieben, dann durch diese Röhre hindurch CO2 in das Auto einzuleiten, in dem ich gerade schlief.  CO2 hat die unangenehme Eigenschaft, sich nicht besonders leicht mit Luft zu vermischen, und da es schwerer ist als Luft, sammelt es sich in einem Falle wie dem beschriebenen zunächst am Boden, steigt dann langsam höher.

Wenn man auf dem Bodenblech des Wagens übernachtet, weil man die Polster nicht dreckig machen darf, besteht natürlich die Gefahr zu ersticken. Da der Wahnsinnige glaubt den Wasserinhalt von den Weltmeeren berechnen zu können, aber nicht einmal die paar Kubikmeter Rauminhalt eines Autos berechnen kann, beweist das wiederum seine totale Verblödung.

Hinzu kommt noch, dass er gar nicht im Auto schläft, sondern die angeblichen „Strahlen“ genießt, indem er des nächtens entweder Branchenverzeichnisse neu erfindet oder dämlich im Internet herumsülzt, wie hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Erstickungsangst und -schmerz sind ausschließlich Folgen zu hoher CO2-Konzentration im Blut, haben absolut nichts mit Sauerstoffmangel zu tun.

Woher also kam die Erstickungsangst im Schlafe?

Das ist leicht zu erklären. Es ist die Angst vor ca. 3Jahren Haft oder dauerhaften Psychiatrieaufenthalt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was wäre gewesen, wenn ich heute Morgen tot im Auto gelegen hätte? Irgendein Arzt hätte einen natürlichen Tod “attestiert” – Herzversagen.

Ein Wahnsinniger weniger würde die Bürger belästigen und ausbeuten. Heißt, die Menschheit könnte aufatmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bei Sobottkas versagen Herzen nicht im Alter von 53. Selbst bei ungesündester Lebensführung werden sie nachweislich deutlich älter.

Oder der verkommene Sohn Winfried Sobottka wird zum Sargnagel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hatte es also einen Mordanschlag gegeben, war der Killer nur gestört worden, oder war er fälschlich der Meinung gewesen, ich sei bereits hinreichend bedient?

Wieder einer der variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sollte ich eines Morgens tot im Auto gefunden werden, dann sollte allen klar sein, dass es Mord war.

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wen interessiert schon, wie dieser feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer abnippelt? Bestenfalls werden die Sektkorken knallen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/04/30/annika-joeres-ccc-berlin-co2-vergiftung-dr-norbert-plandor-erstickungstod-konigin-silvia-von-schweden-ruhrbarone-wir-in-nrw-und-der-deformierte-psychokruppel-winfried-sobottka/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hinzuzufügen sei nur noch, dass die Staatsanwältin Katharina Groesdonk dem Irren nur ein Formblatt zukommen ließ, was jeder, der wegen Verleumdung angeklagt ist bekommt. Erst danach wird sie prüfen, ob die Voraussetzungen für einen Strafbefehl gegeben sind. Dabei muss sie unweigerlich auf die offene Bewährung und die weiteren Anklageschriften stoßen.

  2. Das ist richtig, aber mit der Einschränkung: „Wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.“ Im Laufe ihrer Ermittlungen, wird die Staatsanwältin schon auf die bisherigen Straftaten und Urteile des Verbrechers stoßen. 🙂 Wahnfried erfreut sich seit eh und je über ungelegte Eier und jede Verzögerung bei der Justiz, welche in der Tat unglaublich lahmarschig ist, ist für ihn ein Zeichen von Angst. Jetzt ist wirklich schluss mit lustig. Das dürfte Wahnfrieds letztes Verfahren werden.

  3. Steht auf Seite 2 im Schreiben.
    Das interpretiert Winnie ja gleich wieder als Angst der Justiz vor einer Verhandlung.

    Oder liege ich hier falsch?

  4. Ich kann nirgendo einen Strafbefehl erkennen. Das eine Schreiben teilt nur mit, dass das Ermittlungsverfahren eröffnet wurde und mit dem anderen Schreiben wird das Amtsgericht Lünen vom Landgericht Dortmund aufgefordert, das Verfahren zu eröffnen. 3 (i.W. DREI) Anklageschriften liegen dem AG Lünen schon vor und die 4. ist nach Abschluss der Ermittlungen auch bald da.

  5. Wahrscheinlich hat die Staatsanwältin nicht in die Akte geschaut, ein Strafbefehl ist ja wohl das völlig falsche Mittel, wenn man mit einbezieht, dass er wegen u.a. derselben Taten auf Bewährung ist.


Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: