Kritikuss, United Anarchists Internetforce und der Vollidiot Winfried Sobottka. Anonymouse, Hacker, Anon Köln, Anonymous Hamburg Bremen, Anonymous Dresden Erfurt, CCC Berlin Frankfurt Mainz, CCC Dortmund Hamburg Kiel, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Köln Saarbrücken Schwerin, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Hannover Magdeburg Potsdam

Kritikuss, United Anarchists Internetforce und der Vollidiot Winfried Sobottka mit seiner irrwitzigen Datensammlung, welche er benötigt, um seinen „Internetkrieg“ vom Zaune zu brechen.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/26/ws-an-hacker-betreffend-programmierung-27apr2012/

Den Fortschrittsbericht über die bescheuerte Dateiensammlung erspare ich den geneigen Leserinnen und Lesern. Der wahnsinnige Sobottka hat anscheinend vor, die „gelben Seiten“ neu zu erfinden. Zumindest eine Notlösung, wenn sein Kriegsbegehren wieder scheitert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Die gepulsten elektromagnetischen Strahlen laufen natürlich weiter. Es ist  dringendst nötig, diese schmutzige Tour des satano-faschistischen  BRD-Staatsschutzes auf breiter Front publik zu machen. Wenn sie mich schon in so hinterhältiger Weise morden, dann soll das wenigstens das Ende dieser schmutzigen Masche einläuten.

Mag der Irre seinen Strahlen wahn unters Volk tragen. Das bringt ihn nur schneller in die Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wir haben gegenüber militärischen Strategen einen ungeheuren Vorteil: Was serienreif entwickelt ist, kann blitzschnell in Serie gehen und in Massen eingesetzt werden. Die werden sich wundern, das verspreche ich Euch!

Liebe Grüße

Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Also, bei dem wahnhaft gestörten Sobottka wundert einen gar nichts mehr. Wen will er eigentlich mit seinen Flugzeugen beeindrucken? Seine variablen Wahninhalte entsprechen durchaus denen von Hitler, der auch immer von Sieg träumte und am Ende fürchterlich unterging.

Dem Irren bleibt nur zu wünschen, dass es in Der Psychiatrie so nette Flugzeugmodelle gibt, die er dann bunt bemalen darf.

  

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/04/27/kritikuss-united-anarchists-internetforce-und-der-vollidiot-winfried-sobottka-anonymouse-hacker-anon-koln-anonymous-hamburg-bremen-anonymous-dresden-erfurt-ccc-berlin-frankfurt-mainz-ccc-dortm/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Also mal im Ernst, Jungs: Gegen „Nebadonien“ ist doch sogar Winnie’s wirre Wunderwelt noch (Blatt)Gold. *lol*

    Entweder, ich bin zu blöd dafür oder schlicht und einfach viel zu normal, denn ich verstehe da nur Bahnhof. Bei Winnie kann man wenigstens noch die „Grundlagen“ erahnen, gelegentlich lachen und häufig den Kopf schütteln ob dermaßen viel Dämlichkeit und Geisteskrankheit, aber das dort ist doch von vorne bis hinten völlig wirr.

    Aber möglicherweise wird das Geblubber des Irren in 2-3 Jahren ja genau so aussehen, wenn nicht vorher die „große Inspektion mit Ölwechsel“ in Aplerbeck bei ihm durchgeführt wird …

    Zwar würde es der wirre Winnie da sicherlich versuchen, wenn er sich dort Sympathisanten erhoffen würde. Nur wäre sein „Erfolg“ dort lediglich der übliche achtkantige Rausschmiß nach kürzester Zeit.

    Der Irre hat nunmal einen völlig dissozialen „Charakter“, im echten Leben wie im Internet. Seine bisherigen Fremdblog-Versuche waren stets davon geprägt, sich dort einzunisten, sich kurzfristig auch inhaltlich ins Gespräch einzuklinken, dann aber sofort zu seinen „Inhalten“ sowie seiner Eigenwerbung umzuschalten und alle gründlichst zu beschimpfen, die ihm dabei Einhalt gebieten wollten.

    Das ist ja auch einer der zahlreichen Gründe, warum er mit seinem Schrott keine Freunde findet: Es säumten doch bereits zahlreiche ebenfalls Geistesgestörte seinen Weg, die er kurzfristig für sich gewinnen kommte. Nur waren die in der Regel auf eigenen „Missionen“ unterwegs, und wenn diese es wagten, auch mal dezent auf ihre eigenen Interessen hinzuweisen bzw. auch nur einen Millimeter von Winnies wirrer Meinung abzuweichen, war sofort die größte Deppenkloppe im Gange. Denn da läßt der Lüner Egozentriker, Rechthaber und Hilfsmessias nicht mit sich spaßen.

    Ich denke, daß Winnie bereits im Kindergarten schön alleine für sich im Sandkasten saß: Mit SEINEM Schäufelchen und SEINEN Förmchen entstanden DIE Sandkuchen, auf die die „Göttin“ milde herablächelt und an denen sich alle anderen mal ein Beispiel nehmen sollten !!!

    Soll er mal ruhig da bleiben, wo er ist. Das Beobachten der kriminellen Eskapaden des Pausenclowns sowie die Möglichkeit, ihm immer wieder einen reinzuwürgen, ist nach wie vor unterhaltsam.

  2. Mich erstaunt es selber, dass das Thema „Winfried Sobottka“ so dauerhaft und gut läuft, obwohl er im Prinzip immer das Gleiche sülzt.

    Das United Anarchists-Blog ist aber bestens positioniert bei Google. 🙂

    Das erwähnte Blog ist gut und man sollte meinen, dass Wahnfried da perfekt reinpasst Das ist aber mit einem Problem verbunden, nämmlich dass der Irre unfähig ist zu kommunizieren. Somit bleibt ihm nichts anderes übrig, als einsam und allein auf seinen Seiten vor sich hinzuschmieren und sich einzureden, dass sich die ganze Welt für seinen Schwachsinn interessiert.

  3. Ich staune, dass Ihr hier das Thema Sobottka immer noch mit regem Interesse verfolgt. Mein United Anarchists-Blog habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr bekümmert, weil der der alte Knabe mit seinem immergleichen Gesülze nichts mehr hergibt.

    Fesselnder finde ich da zurzeit die Spinner (insbesondere Kommentarschreiber) dieses Blogs:

    http://nebadonien.wordpress.com

    Die Thesen dort übertreffen den Schwachsinn des Winfried Sobottka bei weitem, aber dennoch gibt es jede Menge Interessenten, Fans. Der Lüner Clown scheint irgendwas falsch zu machen 😉

    Ich schau jedenfall erst wieder bei Wahnfried rein, wenn es eine Web-Livecam direkt aus seiner Gummizelle gibt.

  4. Immer, wenn ich bei Winnie wieder einmal irgendwelche grob mit blauer und roter Farbe bekritzelten Weltkriegs-Fotos sehe, drängt sich mir der Eindruck auf, daß er mehr und mehr von seinem bisherigen Hirnreife-Status eines 5-jährigen in die Zeit vor der Aufnahme in den Kindergarten absackt.

    Wenn er wenigstens so clever wäre, ein Malprogramm zu benutzen, um seine Kleinkinder-Kritzeleien ein ganz klein wenig wie das Werk eines Erwachsenen aussehen zu lassen. Aber da wirft er lieber in seiner grenzen- wie hilflosen Wut Paint an, wedelt ein wenig mit der Maus, produziert ein armseliges und fremdschämenswürdige Gekrickel – und freut sich wie ein satter Säugling, daß er ein dermaßen „amarschistisches“ Werk erschaffen hat.

    Der Name „TinkyWinnie“ für den Lüner Pflaumenaugust trifft eben immer wieder den Kern der Sache.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: