Richterin Susanne Eckhardt, Richterin Beatrix Pöppinghaus, Dr. Roggenwallner, Richter Helmut Hackmann und der Psychopath Winfried Sobottka

Es bereitet mir Vergnügen Richterin Susanne Eckhardt und Richterin Beatrix Pöppinghaus davon in Kenntnis zu setzen, wie eilbedürftig der Antrag auf einstweilige Verfügung des Herrn Witte wirklich ist. An den nachstehenden Verleumdungen bzgl. des angesehenen Psychiaters Dr. med. Bernd Roggenwallner, dürfte bewiesen sein, dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka niemals aus eigener Einsicht mit dem Verleumden aufhören wird.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/13/winfried-sobottka-an-dr-roggenwallner-13-april-2012-z-k-richterin-beatrix-poppinghaus-z-k-richterin-susanne-eckhardt-z-k-richter-helmut-hackmann/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Dr. Roggenwallner, 13. April 2012

Ebenso, wie der schwer seelisch abartige Sobottka in seinem Wahn Herrn Witte bezichtigt, ihn im Internet verleumdet zu haben, bezichtigt er den Psychiater Dr. Roggenwallner fälschlich, hier zu schreiben.

Dem wahnhaft Gestörten genugt eben ein realer Name, um mit Verleumdung und Rufmord hausieren zu gehen. Dem ist dringendst Einhalt zu gebieten. 

Warum der Geistesgestörte Dr. Roggenwallner nicht selber anschreibt, wenn er was von ihm will, wird wohl kein normaler Mensch jemals begreifen können. Ich reagiere ja nur darauf, weil ich der Eigentümer dieses Blogs bin und der Irre sich immer darauf bezieht. Aufgrund seiner sozialen Isolation sucht der Wahnsinnige eben grundsätzlich seine Unterhaltung mit mir, obwohl es mir fernliegt mich mit diesem Vollidioten zu unterhalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Dr. Roggenwallner!

Ich hatte es gewusst, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, dass Sie beginnen würden, unter dem Schutz lediglich vermeintlicher Anonymität die Richterin Beatrix Pöppinghaus zu beleidigen:

[Irrelevante Selbstverlinkung auf eine der berüchtigten Verleumdungsseiten des Verbrechers.]

Das es so schnell gehen würde, dass Sie damit anfangen würden:

hatte ich allerdings nicht geahnt.

Dafür, dass der Wahnsinnige immerfort behauptet, dass er wichtigeres zu tun habe, als hier zu lesen, weiß er aber ziemlich gut bescheid.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was wollen Sie, Roggenwallner, der Richterin Beatrix Pöppinghaus vorwerfen? Sie macht mich betreffend bisher eine Arbeit, an der man absolut gar nichts aussetzen kann. Im Gegenteil: Die Klageschrift in Sachen Hebebrand hat sie sehr diskret aus dem Verkehr gezogen, wobei jeder einigermaßen verständige Jurist sagt: “Was wollte Hebebrand da überhaupt? Eine Verurteilung des Sobottka wegen der Sachen wäre ein klarer Skandal gewesen!”

Was Dr. Roggenwallner irgendwem vorzuwerfen hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Was ich aber dieser unerträglichen Justiz vorzuwerfen habe, wurde von mir wohl hier deutlich genug zum Ausdruck gebracht:

Nun noch einmal in Kürze, damit es der geistesgestörte Ladenhüter auch begreift oder es sich von seinem fiktiven Rechtsanwalt begreiflich machen lassen kann.

Das grobe Unrecht  der dortmunder bzw. lüner Justiz ist damit begründet:

  • Dass diese unterschiedliche Maßstäbe bei der „Rechtsprechung“ anwendet. Die Verleumdungen des Herrn Witte sind ein ebensolcher Straftatbestand, wie die Verleumdungen der Frau Haltaufderheide oder des KHK Hauck. Diese werden aber ganz anders gehandhabt mit der „Güteverhandlung“, welche völlig hirnbefreit ist. Wie soll Herr Witte sich auf Güte einlassen, wenn ein Vollidiot aus Sozialneid und Hass seine Existenz gefährdet?
  • Dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer noch nicht einmal ansatzweise die Folgen seines, seit Monaten rechtskräftigen, Urteils zu spüren bekommt. Dieses Urteil hätte schon längst vollstreckt werden können, wenn die dortmunder bzw. lüner Justiz nicht im Dauerschlaf dahindümpeln würde.
  • Weiterhin ist zu beklagen, dass diese Justiz sich nicht in der Lage sieht, den ewigen Verleumdungen, Rufmorden und Existenzgefährdungen eines beweisbar wahnhaft Gestörten und Allgemeingefährlichen endlich mal Einhalt zu gebieten, obwohl diese hinreichend bekannt sind.

Was das mit Richterin Pöppinghaus zu tun haben soll, mag der Wahnsinnige mal näher erläutern. Nur kann er das wieder nicht, weil seine einzige Hirnzelle nur pauschale und wirre Äußerungen zulässt.

Dass die Anklage des Prof. Hebebrand aus dem Verkehr gezogen wurde, mag der Irre belegen, aber auch das kann er nicht, weil ihm diesbezüglich kein Schriftstück vorliegt, welches er gewiss schon längst stolz präsentiert hätte.

Woher weiß diese hirnlose Kreatur überhaupt, was ein verständiger Jurist gesagt hätte? Dieser saublöde Ladenhüter lebt eben in seiner virtuellen Welt und verdrängt in seinem Wahn jegliche Realität. Ein Skandal ist nur, wenn die Justiz zulässt, dass ein Vollidiot versucht, die Arbeit eines angesehenen Psychiaters zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn die Hebebrand-Anklageschrift verhandelt worden wäre. Ich hätte das auszuschlachten gewusst, daraus hätte ich eine Comedy vor Gericht und im Internet gemacht. Leute wie Sie aber sollten froh und der Richterin Beatrix Pöppinghaus dankbar sein, dass sie das Ding ganz diskret von der Bildfläche verschwinden ließ.

Wieder das gleiche Gesülze des Wiederkäuers, der erstens nicht belegen kann, dass die Klage abgewiesen ist und zweitens glaubt, die Arbeit eines Psychiaters beurteilen zu können. Auch wird er noch genügend Gelegenheit bekommen, „Comedy“ vor Gericht und im Internet zu machen. Die schlappe Justiz wünscht es sich ja so. Dass sich die Justiz dermaßen von einem schwer seelisch Abartigen auf der Nase herumtanzen lässt, ist schon bezeichnend für deren Qualität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und was wollen Sie von der Richterin Susanne Eckhardt? Sie wissen bisher nichts über diese Frau, haben noch keinen Beschluss  von ihr gesehen, haben noch keine Verhandlung unter ihrer  Leitung verfolgt – aber für Sie sind im AG Lünen nur unfähige Leute tätig, für Sie ist die Lüner Justiz zum Kotzen.

Was soll denn der Beschluss? Die Verleumdungen des Irren sind Offizialdelikte und Sache der Staatsanwaltschaft. Aber anscheinend kennt man bei der dortmunder und lüner Justiz die Gesetzbücher nicht. Vielleicht arbeiten da auch gar keine Juristen, sondern nur Metzger, Bäcker oder ähnliches. Es sollen ja auch schon in Krankenhäusern Ganoven als Ärzte gearbeitet haben, ohne jemals Arzt gewesen zu sein. Ich habe ja gar nichts gegen Richterin Eckardt, die ja auch nur Dienst nach Vorschrift macht. Erstaunlich ist nur, dass man ihr eine Güteverhandlung aufgedrückt hat, obwohl es sich um Straftaten handelt, für die öffentliches Interesse besteht und die Staatsanwaltschaft zuständig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, vor ein paar Jahren war ich noch nicht so weit, wie heute. Damals waren alle Richter für mich satanisches Pack. Ich habe es Leuten wie dem Landrichter Helmut Hackmann zu verdanken, dass ich tiefer sehen konnte. Auch wenn er zigfach das Recht aus dem Handgelenk beugte und brach, und zwar zu meinem Nachteil, so wurde mir im Verlauf der zehn oder elf Verhandlungstage doch klar, dass er lange nicht zu den Schlimmsten gehörte, dass er vor den Voraussetzungen eines Systems, in dem nicht mörderische Satanisten letztlich Druck auf alle machen, ein wirklich prima Kerl sein würde. Ich habe es gelernt, die feinen Unterschiede zu sehen und helle Zwischentöne auch dann wahrzunehmen, wenn sie leise sind.

Dass Sobottka in seinem Wahn nicht nur Töne hört, sondern auch blau sieht, ist ja nun hinreichend bekannt.

Richter Hackmann hat durchaus kein Recht gebeugt. Das sollte der Irre erstmal belegen, was ihm nicht gelingen wird, da er nur herumspinnt und gar nicht weiß, was Rechtsbeugung ist.

Immerhin hat Richter Hackmann den Verbrecher zu 22 Monaten, ausgesetzt zur Bewährung verurteilt. Es liegt auch nicht an Richter Hackmann, dass das rechtskräftige Urteil nicht vollzogen wird. Noch nicht einmal die Bewährungsauflage von 150 Sozialstunden ist irgendwie in greifbare Nähe gerückt. Und diese Justiz, die nur dümmlich herumschwätzt aber nicht handelt, soll man auch noch achten?

Was Bei Richter Hackmann zu rügen ist, ist seine bodenlose Unverschämtheit, ein Urteil zu fällen, ohne sich über den Angeklagten informiert zu haben. Das ist nicht mehr oberflächlich, sondern ein Verbrechen. Somit ist Helmut Hackmann verantwortlich für alle Straftaten, welche der wahnhaft gestörte Sobottka nach dem Verfahren beging.

Hinzu kommt noch, dass Richter Hackmann ein Gutachten in Auftrag gab, dieses aber niemals gelesen hat. Alles hier nachzulesen:

Die Krönung ist aber der dämliche Spruch Hackmanns bzgl. des Volksverhetzers Sobottka:

Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.

Das sagt dieser „Richter“ auch noch über einen bekennenden Nationalsozialisten und Faschisten, der Folgendes äußerte:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Aber vielleicht gehört Hackmann wirklich zu der Kategorie Freisler, wie Sobottka es hier feststellte:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie aber sind ein durchgeknaller perverser Idiot, wie auch die mörderischen Staatsschützer, vor denen Leute wie Hackmann und Knappmann im Falle eines Falles Angst haben, sich durch diese Angst zu richterlicher Willkür treiben lassen. Gegen Ihre perverse und mörderische Spezies, Roggenwallner, richtet sich der Kampf von UNITED ANARCHISTS.

Dann hoffen wir mal, dass die genannten Richterinnen diese imfamen Verleumdungen gegenüber einem angesehenen Psychiater zu Gesicht bekommen und endlich die Eilbedürftigkeit des Antrages auf einstweilige Verfügung begreifen.

Wofür kämpft denn der Verein United Anarchists, dem der faschistoide Nationalsozialist Winfried Sobottka nicht angehört? Auch hier beweist der Irre wieder seine geistige Behinderung, denn mit United Anarchists hat er rein gar nichts zu tun und betrachtet sich nur SELBSTERNANNT als deren Sprecher. Anarchisten sind eben keine Nazis, wie Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Ihre Spezies im Knast sitzt, dann werden wir mit Leuten wie Knappmann, Hackmann, Pöppinghaus usw. keine Probleme mehr haben; die werden sich dann einwandfrei nach den Gesetzen und Tatsachen richten und zu Richtern werden, die zu Recht geachtet werden.

Wenn sich die Genannten nur einmal an geltendes Recht und Gesetze halten würden, wäre der menschenverachtende Verbrecher Sobottka schon längst aus dem Verkehr gezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es würde Ihnen nicht schlecht anstehen, sich für Ihre völlig ungerechtfertigten Entgleisungen gegenüber der Lüner Justiz zu entschuldigen. Aber das wäre von Ihnen wohl viel zu viel erwartet. Es ist schon widerlich mit anzusehen wie bei diesen Täter- vor Opferschutz geht.

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag sich Dr. Roggenwallner entschuldigen.

Das ist aber schön zu vernehmen, zumindest ich sehe keinen Anlass mich dafür entschuldigen zu müssen, dass ich über diese schlampige Justiz, welche sich nicht in der Lage sieht Stalkingopfer zu schützen und das Internet für rechtsfreien Raum erklärt, zu entschuldigen. Ganz im Gegenteil werde ich das Versagen der Justiz im Fall Sobottka nach dessen Unterbringung in Knast oder Psychiatrie so richtig verbreiten.

Dass dieser Gewohnheitsverbrecher überhaupt das Wort „Entschuldigung“ verwendet ist wohl nur seinem Wahn zuzuschreiben. Es gibt nämlich reichlich Leute, welche von ihm eine Entschuldigung erwarten, wie z.B.:

Die Familie Haltaufderheide, KHK Hauck, Prof. Hebebrand, Prof. Neuhaus, Dr. Roggenwallner, Marco Witte, usw. usf.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/04/14/richterin-susanne-eckhardt-richterin-beatrix-poppinghaus-dr-roggenwallner-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: