Rechtsanwältin Kristina Fischer, Winfried Sobottka, ein gefährlicher Psychopath, und sein Internetbrief. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der sogenannte „Internetbrief“ an Rechtsanwältin Kristina Fischer, der nichts anderes darstellt, als die bisher im Internet veröffentlichten „offenen Briefe“ des schwer seelisch abartigen Sobottka, der zu dumm und zu feige ist, die Betroffenen direkt per Mail oder Fax anzuschreiben.

Erstmal das vollständige Schreiben als Screenshot:

Und nun die „Einzelteile“ dieses Schwachsinns:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Datum: 17.03. 2012

Sehr ge­ehr­te Rechtsanwältin Kristina Fischer,
zu­nächst möch­te ich mich bei Ih­nen da­für ent­schul­di­gen, dass ich höchst wahr­schein­lich auch Ih­nen vor Jah­ren ein idio­ti­sches Fax­schrei­ben zu­ge­sandt ha­be.

Dieser Satz beinhaltet gleich 2 Belege für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) Sobottkas:

  • Es gehört ein gerüttelt Maß an Dummheit dazu, die Leute wieder an die rechtswidrige Faxaktion zu erinnern, welche dem Irren 22 Monate einbrachte. Wahnfried ist eben das Kamel, was immer wieder das Gras wegfrisst, welches über eine unangenehme Angelegenheit gewachsen ist.
  • Durch sein neues „Rundschreiben“ mit seinen ewigen Verlinkungen beweist der Geistesgestörte, dass er aus seiner idiotischen Faxaktion und deren Folgen nichts gelernt hat und unvermindert weiter verleumdet, obwohl ein weiteres Verfahren wegen der gleichen Straftaten wieder anhängig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Zwar lässt es sich nach­wei­sen, dass ich von sehr mäch­ti­gen Sei­ten mit übels­ten Mit­teln ge­zielt zum Aus­ras­ten ge­trie­ben wor­den war, den­noch ist es Tat­sa­che, dass ich et­was sehr Dum­mes ge­tan ha­be, was mir ei­gent­lich nicht hät­te pas­sie­ren dür­fen.

Und schon wieder geht er mit dem Schwachsinn hausieren, „getrieben“ worden zu sein, was selbst das Gericht nicht ernst nahm. Dass er aber die Leute, welche seine Lügenmärchen nicht ernst nahmen, wozu ich auch gehöre, nun als mächtige Seite bezeichnet, ehrt sehr, obwohl keiner der Betroffenen, im Gegensatz zu Dachschaden Sobottka, jemals an Macht interessiert war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sehr ge­ehr­te  Rechtsanwältin Kristina Fischer , was Sie nun se­hen, ist der Be­ginn ei­ner neu­en Ära der Mas­sen­kom­mu­ni­ka­ti­on. 

Schon wieder eine Lüge des Geistesgestörten, der gar nicht kommunizieren will und kann. Er will AUSSCHLIESSLICH den Bürgern seine verquasten Theorien aufschwatzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die­ser Brief geht nicht nur an Sie, son­dern wort­gleich an al­le Rechts­an­wäl­tin­nen in Dort­mund, wie Sie überprüfen können, wenn Sie die Namen in der LINK-Leiste links anklicken. Das ist  noch ein sehr be­schei­de­ner An­fang.

Um es beim „bescheidenen Anfang“ zu belassen, hat der Irre ja gleich die richtigen Leute angeschrieben, nämlich Juristen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ei­gent­lich hät­te ich viel eher dar­auf kom­men müs­sen, da ich mich schon vor Jah­ren in­ten­siv mit der au­to­ma­ti­sier­ten Er­stel­lung von Com­pu­ter-Pro­gram­men be­fasst hat­te, aber nun ist es eben so weit, dass der Gro­schen ge­fal­len ist, und es ist nur ei­ne Fra­ge der Zeit, dass ich Mil­lio­nen  von Men­schen so an­spre­chen kann, wie ich Sie und Ih­re Dort­mun­der Kol­le­gin­nen nun an­spre­che: Un­ter be­stimm­ten,  mach­ba­ren Vor­aus­set­zun­gen kann ich die BILD-Zei­tung schla­gen, was die Er­reich­bar­keit von Le­sern an­geht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt  ]

Hier unterliegt Sobottka wieder seinem Größenwahn, denn er mag zwar viele Menschen erreichen, wobei das sicher nicht zum Dauerzustand wird. Nur eins wird er nicht schaffen, dass sich irgendwer für sein stumpfsinniges und sich ewig wiederholendes Gesülze interessiert. Es ist typisch für den geistesgestörten Ladenhüter, dass er immer überzeugt ist, sein Schwachsinn sei wichtig und weltbewegend.

Auch verkennt der Hilfsschulabgänger, der niemals studiert hat, dass die Menschen die Bild-Zeitung lesen wollen und daher anklicken. Seinen rechtswidrigen Hirnschrott, will hingegen KEINER lesen, also muss er diesen den Leuten mit Gewalt aufdrücken, was er ja mit seinen Aktionen auch bestätigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Selbstverständlich kann ich das nicht allein schaffen, es ist dafür u.a. die Unterstützung durch basisdemokratische Kräfte im Internet nötig, ebenfalls ist es dafür nötig, dass mein Vorgehen zumindest von allen einigermaßen vernünftigen Menschen akzeptiert werden kann.

Auf Unterstützung hofft der wahnhaft Gestörte bereits seit 6 (i.W. sechs) Jahren. Auch wird kein einigermaßen vernünftiger Mensch die wirren Träume eines schwer seelisch abartigen, einschlägig vorbestraften Verbrechers und Volksverhetzers jemals akzeptieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde mir also die größte Mühe geben, niemandem zu Unrecht auf den Fuß zu treten, und mich dieses Mal nicht daneben zu benehmen.

Das ist ja wohl die unverschämteste Lüge des Wahnsinnigen. Noch vor wenigen Tagen, genau am 14.03. 2012 hat er bewiesen, dass er AUSSCHLIESSLICH zu Unrecht den Menschen auf die Füße tritt, deren gerechtfertigte Wünsche nicht respektiert und sich daneben benimmt, falls man bei dieser entarteten Kreatur überhaupt von Benehmen sprechen kann.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/03/16/dachschaden-sobottka-vs-inge09-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-club-dresden-b/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Leider sind die Umstände nicht so, dass man für eine gute Sache kämpfen kann, ohne dass es überhaupt irgendwen störte.

Sicher hält der wahnhaft Gestörte seine ewigen Lügen, Diffamierungen und Verleumdungen für eine „gute“ Sache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend wird mein Vorgehen einigen unangenehm werden, einigen sogar sehr unangenehm. Aktuell geht es z.B. um einen Komplex, der u.a. mit folgenden Personen und Institutionen zu tun hat: Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund, Anwaltskammer Hamm,  Landesjustizprüfungsamt NRW, Juristenausbildung, Universität Bielefeld, Uni Bielefeld,Dekan Prof. Dr. Michael Kotulla, M.A., Honorarprofessor Dr. Ralf Neuhaus, Prorektor Prof. Dr. Johannes Hellermann,  Prof. Dr. Stephan Barton, Rechtsanwalt Dr. Neuhaus, Justizprüfungsamt OLG Hamm, Anwalt- und Notarverein Dortmund e.V
Ein kleiner Vorgeschmack hinsichtlich der unappetitlichen Angelegenheit, um die es geht, kann bei Sichtung des folgenden Internetartikels gewonnen werden:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

Aha, jetzt kommt der Wahnsinnige zur Sache. Er sucht Unterstützung für seine widerwärtige Hetzkampagne gegen die genannten Personen und Institutionen. Alleine damit ist sein Vorhaben zum Scheitern verurteilt, weil das so erbärmlich ist, dass dem ein normaler Mensch gar nicht folgen kann.

Irgendwie erinnert der geistesgestörte und faschistoide Sobottka hier wieder an Hitler und Goebbels. Alles was ihm missfällt gehört vernichtet und somit ruft er zum totalen Krieg auf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Niemand, der nicht in schlimmste Machenschaften verstrickt ist, hat mein Vorgehen zu befürchten. Ich habe die Unterstützung der besten  Internet-Experten, weil ich unbeirrt für das hier kämpfe:
„Die Menschheit richte sich danach, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle offenen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem!“

Welche Unterstützung hat der wahnhaft Gestörte denn? Sind es die imaginäre Hacker, welche ihm nicht einmal das gewünschte Programm schickten, um welches er heulend bettelte, Romanfiguren, wie Sherlock Holmes , die Hexenjäger oder gleich Hänsel und Gretel?

JEDER, dessen Namen dem Irren bekannt ist und der nicht seinen Schwachsinn begrüßt, hat seine Verleumdungen zu befürchten. Was schlimmste Machenschaften sind, hat er ausdrücklich mit diesem Schreiben bestätigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, auch Sie sollten zu diesem Ziel „ja“ sagen können, jedenfalls ist es die Formel sowohl für die Perfektionierung menschlichen  Denkens als auch für artgerechtes Menschenleben.

Liebe Grüße

Ihr

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Zu den Zielen dieses feigen, ehrlosen, geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Verbrechers, Volksverhetzers, dissozialen Penners, Sozialschmarotzer und Volksausbeuters kann man NIEMALS „ja“ sagen.

Seine irrwitzige Formel beinhaltet sogar den Streit, ist daher verwerflich und hat mit „vernünftig“ nichts gemein.

Resümee:

Der Irre schießt wieder einmal mit Platzpatronen, wird mit diesem unqualifizierten Gestammel keinen Hering vom Teller ziehen und keine Reaktion erfahren, außer man empfiehlt ihm, sich unverzüglich nach in die Psychiatrie Aplerbeck zu begeben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/03/18/rechtsanwaltin-kristina-fischer-winfried-sobottka-ein-gefahrlicher-psychopath-und-sein-internetbrief-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-al/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: