Idiot Winfried Sobottka heult sich bei seinen fiktiven Hackern aus. Anonymouse, Hacker, Anon Köln, Anonymous Hamburg Bremen, Anonymous Dresden Erfurt, CCC Berlin Frankfurt Mainz, CCC Dortmund Hamburg Kiel, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Köln Saarbrücken Schwerin, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Hannover Magdeburg Potsdam

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht die Düse. Mit seiner „Revolution“ war es wie schon so oft Essig, niemand will seinen geisteskranken Stuss zur Kenntnis nehmen, noch nicht mal die depperte Nachbarin kocht ihm mehr Nudeln, und das Damoklesschwert von 5 neuen Strafanzeigen bei offener Bewährung schwebt über ihm.
Da muss der lüner Nachwuchs-Hitler doch erstmal eine Volksrede an seine ersponnenen „Hacker“ halten, damit er sich vor Angst nicht wieder einmal in die Hose kackt.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 19 FEB 2012

Der AUDI-TT stand in den letzten beiden Nächten auf dem Bürgersteig, links von meinem Schlafzimmer. Das ist ungewöhnlich, meist ist er nur für ein paar Stunden da. Tatsächlich hatten Abschirmungsmaßnahmen meinerseits ihnen Probleme hinsichtlich ihrer Strahlenangriffe gemacht, tatsächlich haben sie ihre Vorgehensweise aus ihrer Sicht bestmöglich angepasst.

Der Irre ist ein langeweiliger Wiederkäuer, wie er im Buche steht. Wenn er auch noch so viel davon schwafelt: NIEMAND glaubt ihm seinen Strahlenwahn.

Mag er den TT-Fahrer doch einfach anzeigen. Mit ihm aneinandergeraten ist er ja offenbar schon, nur hat dabei der große Amarschist mal wieder den Kürzeren gezogen und sich mit eingekniffenem Schwanz getrollt. Natürlich hat er das seinen „Hackern“ wie üblich als große Heldentat zu verkaufen versucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Schlammschlachten des irren Roggenwallner sollten niemanden irritieren, sie werden zu gegebener Zeit von mir genutzt werden. Wer aufmerksam liest, erkennt durchaus, dass ihm und anderen die Düse geht:

Zunächst würde mich interessieren, wo der Irre „Schlammschlachten“ von Doc Roggi gefunden haben will.

Wenn er dieses Blog meint, geht es hier AUSSCHLIESSLICH um die von ihm produzierten Verbalmüll-Berge, die hier sortiert, kommentiert und in ihrer Inhaltsleere der Lächerlichkeit preisgegeben werden.

Auch mag der Irre einmal begründen, warum hier irgendjemandem „die Düse gehen“ sollte. Der einzige, der mit Fug und Recht Anlass dazu hätte, sich in die Hose zu scheißen, und sich selbst dies nur mit permanenten Dummschwätzereien im Internet schön blubbern kann, ist der Idiot aus Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

1. Werden seine Artikel immer länger, zweitens bieten sie immer mehr Pseudoargumente, wobei viele dieser Pseudoargumente selbst von Trotteln als solche erkannt werden.

Tja, das liegt in der Natur der Sache: Große Menge kommentierfähiger Datenmüll = große Menge Kommentar. Aber dass 1+1=2 ist, ist ja für den lüner Diplom-Idioten sowieso viel zu hoch.

Das zeigt sich hier schon darin, daß er es noch nicht mal hinbekommt, eine einfache Aufzählung auf die Reihe zu kriegen, denn in seiner Aufregung muss er Punkt 2 bereits unter 1. fassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

2. Versucht er nach wie vor, mich einzuschüchtern, u.a.:

Das ist keine Einschüchterung, das ist Faktenlage. Es gibt 5 aktuell laufende Strafanzeigen gegen den lüner Psychopathen, und ebenso gibt es eine offene Bewährungsstrafe für 22 Monate Strafhaft, beinhaltend 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit.

Auch ist es wohl kaum die Schuld eines der hier Schreibenden, dass JEDE der 5 Strafanzeigen bewährungsrelevant für den einschlägig vorbestraften lüner Gewohnheitsverbrecher ist. Dass sich dieser in seinem Wahn ständig außerhalb von Recht und Gesetz stehend und die absolute Narrenfreiheit besitzend sieht, ist einzig und allein sein Problem. Ebenso wie die Tatsache, dass er aufgrund dieser Idioten-Meinung ständig neue Schwierigkeiten bekommt, die er sich damit schön schwätzen muss, dass ihm ja niemand etwas kann und dass ja alle eine fürchterliche Angst vor ihm haben.

Dass er von einer derartigen Sachlage eingeschüchtert ist, liegt in der Natur der Sache. Im Grunde hat er ja großes Glück, dass ihn sein Dachschaden den Ernst der Lage überhaupt nicht erkennnen lässt, sondern dass er weiterhin im Wahn von „Endsieg“, „Durchbruch“ und „Revolution“ träumt. Nur wird das Erwachen aus seinen Irrsinnsträumen umso heftiger ausfallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Da er es ja unbestreitbar will, dass ich möglichst lange im Knast oder der Psychiatrie lande, wäre es aus seiner Sicht doch das Beste, mich möglichst ungewarnt in ggfs. vorhandene Messer laufen zu lassen. Stattdessen zielt er aber erkennbar darauf, mir den Schneid zu nehmen, mich zum Backen kleiner Brötchen zu bewegen. Na ja, davon kann er in seinen Fieberphantasien träumen. :)

Also ich würde für den wirren Winnie die Psychiatrie bevorzugen. Den Knast kann er immer noch abreißen, wenn er da erstmal wieder als „geheilt“ rausgekommen ist. Und da er sich die wirre Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen gründlich plattgekifft hat, dürfte das erst am Sankt Nimmerleinstag sein.

Ob der lüner Idiot mit seinen „Schneid“ noch weitere Straftaten begeht, interessiert hier keinen Menschen. Im Gegenteil: Jede seiner „Schneid-Taten“ und der „großen Brötchen“, die er backt, werden wieder neue Strafanzeigen nach sich ziehen, was den gesamten Ablauf bei der lahmen Justiz ein wenig beschleunigen dürfte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann mich mit seinem hirnverbrannten Kinderkram derzeit kaum befassen, weil es derzeit viel Wichtigeres zu tun gibt, aber ich werde beizeiten in sinnvoller Weise damit umgehen.

Also dafür, dass sich der lüner Idiot nicht mit diesem Blog beschäftigt, weiß er aber verdammt gut darüber bescheid und schmiert oft genug darüber.

Aber die Zeit eines chronisch arbeitsscheuen Sozialparasiten und Hartz IV-Genießers ist natürlich arg begrenzt. Dafür wird er ja bald viiiiiiiiiiel mehr Zeit bekommen, denn im Knast und in der Klapse gibt es für die Insassen kein Internet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Heute habe ich ein wenig entworfen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit die allmächtigen „Hacker“, die STÄNDIG in Winnies Datenmüllkippen graben und seinen Schrott bei Google präsentieren, das Tagesgeschehen erstmal LESEN ]

Ich muss manche Dinge stufenweise machen, u.a.  mangels göttlicher Genialität. Ich glaube es auch nicht, dass sich jemals irgendwer anders hingesetzt und im ersten Guss eine kompliziertere Fragestellung perfekt behandelt habe, und falls doch, so könnte ich damit auch leben.

Das klitzekleine Problemchen ist, dass der Irre seinen Lieblingsmordfall schon seit 6 Jahren nicht in „einem Guß“ behandelt, sondern seinen verlogenen Schwachsinn immer und immer wieder hin- und herwälzt, damit er damit ENDLICH jemanden beeindrucken kann.

Dabei ist er ebenfalls seit 6 Jahren von „perfekt“ Milliarden von Lichtjahren entfernt, denn für seinen zusammengewurschtelten Lügenschrott interessiert sich bis auf ihn selber NIEMAND.

Aber, ganz Konjunktiv-Amarschist, „wird“ er ja alles noch „perfekt“ machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Neben den von mir aufgebotenen Belegen ist jedenfalls auch deren Beweiskraft im Sinne der Glaubhaftigkeit von höchster Bedeutung, sowohl im Umgang mit Strafverfolgern als auch in der öffentlichen Diskussion. Ich muss zu Wasser, zu Lande und in der Luft überlegen sein, es dürfen keine offenen Türen für leiseste Zweifel bleiben.

Mag der Irre doch erstmal beweisen, dass er überhaupt irgendetwas auf die Reihe bekommt, ehe er von „Überlegenheit“ träumt. Bisher war da ja noch nichts von zu erkennen, wie man zuletzt bei seiner angekündigten „Revolution“ sehen konnte.

Ansonsten freut es mich, dass nach wie vor die von mir postulierten Ziele der Anarchie hoch geschätzt werden:

Jaja, zwei wirre Google-Suchen, und dem kleinen Winnie geht es schon wieder gut.

Mag er doch mal wieder nach

„DACHSCHADEN SOBOTTKA“

suchen. Diesen Begriff „pushen“ die „anarchistischen Hacker“ nicht erst so hervorragend, seit er sie so sehr verachtet, dass sogar seine Spucke zu schade ist, in ihren Gesichtern zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

doch halte ich es unter des öfteren kritisierten Umständen nicht für hilfreich, mich selbst als “Sprachrohr der AnarchistINNen” innerhalb einer Gemeinschaft zu bezeichnen. Ich tue, was sonst niemand tut, niemand bekennt sich offen dazu, und aus meinem Handeln für mich persönlich entstehende Probleme sind sehr weitgehend Probleme, die ich auf mich allein gestellt zu lösen habe, soweit es mir möglich ist. So geht keine echte Gemeinschaft mit einem ihrer Mitglieder um, wenn es im Kampf für die Gemeinschaft bzw. ihre Ziele Kopf und Kragen riskiert, mithin gibt es keine wahre Gemeinschaft unter uns. Es wäre eine Verleumdung der Anarchie,  auf diesem faktischem Niveau von einer anarchistischen Gemeinschaft zu reden, es ist stattdessen eine partielle Kooperation unter Fremden, die viele wesentliche Ansichten gemeinsam haben.

Buhuuuuuu – keiner hat mich lieb !!!

„United Amarschists“ – verbrannt, nachdem NIEMAND Interesse an der Verhandlung des lüner Idioten in Dortmund hatte.

„Hexenjäger / Hunters / Spezialisten“ – verbrannt, weil NICHTS von den vom Verbrecher Sobottka angekündigten Schandtaten von diesen Hirngespinsten durchgeführt wurden, aber noch nicht ganz verstoßen, weil sie ja für das hilflose lüner Kleinkind ein prächtiges Drohszenario sind.

„Die Hochintelligenz“ – verbrannt, weil denen der wirre Winni ja mit seinen Selbstverlinkungen ständig alles erklären muss, denn sogar für die Grundlagen sind diese Hirngespinste zu blöde. Aber nein, die sind ja auch noch alle viel zu feige, um Winnie zu unterstützen.

„Hacker“ – verbrannt, weil diese Hirngespinnste mangels Existenz noch nicht mal in der Lage sind, ihrem doofen Herrn und Meister ein 80er-Jahre-Basicprogrämmchen zur Verfügung zu stellen, aber ebenfalls noch nicht ganz verstoßen, weil sich der Irre auf diesem Weg beruhigende Unterstützung im Internet zurechtlügen kann.

„Der Orden“ – die neuesten Hirngespinnste des lüner Psychopathen, damit er sich bloß nicht eingestehen muss, dass er sozial völlig isoliert ABSOLUT ALLEIN mit seinem Schrott da steht.

Mag der Irre doch einmal erläutern, WANN ihn WO und vor allem WER zum „Sprachrohr“ erklärt hat. ER hat sich damals diesen „Status“ damit selbst zurechtgelogen, dass er bei ein paar wirren Google-Suchen seinen Datenschrott gefunden hat.

NIEMAND hat ihm jemals IRGENDETWAS zur Verfügung gestellt, dass er als „Sprachrohr“ von sich geben sollte. Alles, was er zwanghaft ausplärren muss, ist einzig und allein auf seinem hirnverbrannten Mist gewachsen und wurde nur dadurch ins Internet gebläht, dass Mr. Wichtig internetsüchtig ist und in seiner absoluten gesellschaftlichen Nichtigkeit unter einer völligen Profilneurose und einer krankhaften Geltungssucht leidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe damit sachlich um, schlage den Nutzen aus dieser Kooperation, der sich auf meinem Wege daraus schlagen lässt. Das wiederum liegt auch in dem von Euch gesehenen Sinn dieser Kooperation, solange ich auf das von Euch gewollte Ziel hin steuere. Nichts anderes habe ich vor.

Muhahahaha – der Irre träumt wieder von „Kooperation“. Wo will er denn jemanden hernehmen, der mit ihm kooperiert?

NIEMAND verlinkt auf seinen Hirnschrott. NIEMAND zitiert daraus. Wo auch immer er seinen Hirnschrott anschleppt, wird er abgebügelt. Aus JEDEM Fremdforum wird er achtkantig rausgeschmissen, wenn er mit seinem Hirnschrott angeschissen kommt. Seit 6 Jahren schleppt er seinen Hirnschrott an, wie sauer Bier, und lügt sich ständig neue Fantasiemärchen dazu – alles OHNE JEDEN ERFOLG.

Wenn man DAS als „Kooperation“ bezeichnet, sollte der lüner Psychopath einmal erläutern, was er unter „völliger Sozialer Isolation“ bzw. „Vereinsamung“ versteht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Howgh!

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Ich könnte mich jedes mal vor Lachen beömmeln, wenn der Irre „cool“ sein will.

Was meint er denn mit „Howgh“ ???

Ist das jetzt das Geräusch, dass der Amarschisten-Fürst von sich gibt, wenn eine EM-Strahlung durch seinen Schutzschirm geschlagen ist und ihm den fett gefressenen Arsch toastet ?

Oder soll das jetzt wieder die internationale Brücke nach Schweden schlagen, damit auch Königin Silvia endlich erkennt, was für eine coole Sau sie als Bewunderer hat?

Oder meint der große Häuptling „Sitting Pig“ Sobottka etwa „Hugh, ich habe gesprochen!!!“?

Hätte er es nur in den amerikanischen Foren damals ein klein wenig vorsichtiger angehen lassen, dann hätte er dort vor seinem Zwangs-Abflug wenigstens noch ein paar Brocken Englisch aufschnappen können, und würde heute mit seinem Geschwätz nicht so absolut dümmlich rüberkommen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/02/20/idiot-winfried-sobottka-heult-sich-bei-seinen-fiktiven-hackern-aus-anonymouse-hacker-anon-koln-anonymous-hamburg-bremen-anonymous-dresden-erfurt-ccc-berlin-frankfurt-mainz-ccc-dortmund-hamburg/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: