Richter Helmut Hackmann und die Märchenstunde des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka seine kühnsten Träume als Sexprotz.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/08/schwank-aus-bewegten-zeiten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Schwank aus bewegten Zeiten

Während Richter Helmut Hackmann sich leider nicht dafür interessierte, mit welchen Mitteln staatlichen und außerstaatlichen Terrors ich im Jahre 2007 zu Äußerungen getrieben wurde, die ich sonst nie getätigt hätte, wollte er von mir im Hauptverfahren tatsächlich wissen, mit welchen Damen ich jemals sexuelle Kontakte gehabt habe.

Treiben oder zu etwas verleiten kann man nur Kleinkinder und Verrückte. Nun mag sich Wahnfried aussuchen wozu er gehören will.

Die Frage des Richters Helmut Hackmann war duraus berechtigt, wenn man sich das nachstehende Lügenmärchen des Irren zu Gemüte führt. So ausschweifend über das eigene Sexualleben schwätzen AUSSCHLIESSLICH Leute, denen es genau daran mangelt. Andere haben es gar nicht nötig damit zu prahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, seitdem ich begriffen habe, was Sex in Wahrheit bedeutet, siehe u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

hat sich meine Einstellung zum Sex deutlich geändert, doch in jungen Jahren war mein Sexualleben recht bewegt. Ich hätte nicht einmal mehr alle Namen zusammen bekommen, hatte aber auch kein Interesse daran, dass Frauen von der Justiz belästigt werden könnten, weil sie vor ca. 30 Jahren mindestens einmal mit mir im Bette gelegen hatten.

Was mir erst später einfiel, kam mir gerade wieder hoch, als ich Deep Purple über einen NL-Proxy hörte: „Anyones Daughter“. Darin geht es u.a. um eine Tochter eines Richters, „judge’s daughter“.

Tatsächlich hatte ich seinerzeit ein kurzes Stelldichein mit der Tochter eines Richters am OLG-Hamm, die Jura studierte. Ihren Namen habe ich nicht vergessen, sie war blitzgescheit, vermutlich im Bereich der Genialität oder nur sehr knapp darunter.

Da sowohl sie als auch ich damals anderweitig verpartnert waren, blieb es bei einem einzigen Male, an einem Tage mit sonnigem Wetter, in ihrem Elternhaus in Hamm, als ihre Eltern nicht daheim waren.

Tatsächlich wollte sie auch nicht, dass Nachbarn mich sahen, abgesprochen war, dass ich vorsichtig in den Garten kam, der von außen kaum einsehbar war – zum Fenster ihres Zimmers. Das lag im Parterre, so dass alles kein Problem war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Judge’s daughter – was hätte Richter Hackmann wohl gesagt, wenn ich sie ihm als Zeugin für mein damals wildes Sexualleben präsentiert hätte?

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Na endlich erklärt sich auch, warum sich Richter Helmut Hackmann nicht weiter mit dem Fall Winfried Sobottka beschäftigt hat, sondern das recht milde Urteil aus der Kugel las und folgenden Schwachsinn im Urteil vermerkte: „Er (Dachschaden Sobottka) setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.“ Dieser merkwürdige Richter Helmut Hackmann hatte befürchtet, dass der Irre sonst das Sexualleben seiner Tochter preisgibt. Ein massiver Grund diesen Helmut Hackmann wegen Befangenheit abzulehnen. Vielleicht ist dieser Narr sogar Opa von Wahnfrieds Ableger und somit Verwandt mit diesem. Eine gewisse Seelenverwandtschaft ist ja auch so deutlich erkennbar.

Wäre Wahnfried der ideale Liebhaber, wäre ihm sicher nicht seine Lebensgefährtin mitsamt der Kinder davongelaufen. Für ein ausschweifendes sexuelles Verhalten spricht das eher nicht. Da war wohl „Blümchensex“ angesagt. Sein „Wissen“ holt sich der Irre ja allnächtlich aus seinen SM-Wichsfilmen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/02/08/richter-helmut-hackmann-und-die-marchenstunde-des-schwer-seelisch-abartigen-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Wenn man diesen Quatsch liest, bekommt man fast den Eindruck, daß der Irre jetzt seinen Ruhenstand plant: Schön mit der Decke überm Knie im Ohrensessel den naiven Kinderchen erzählend, wie es „damals in den Ardennen“ so war, anno 1870/71.

    Es ist schon witzig, daß der zeitliche Abstand offenbar die harte Vergangenheit in einem sehr gnädigen Licht erscheinen läßt.

    Da, wo sich Klein-Winnie einsam und alleine den Schnee von der Palme schüttelte, standen die Mädels natürlich für ihn Schlange. Bei einem derartigen Adonis wie der lüner Schwabbelbacke kann man das ja auch gar nicht anders vermuten.

    Und da, wo er im stillen Kämmerlein von Mädels träumte, die ihn mal so richtig zusammenfalten würden, wie das weiland seine dominante Mami mit seinem Waschlappen-Papi tat, hat er natürlich ständig Richter-Töchterlein beglückt, während er schon ganz gestreßt war, weil er nebenher noch so dies und das am Laufen hatte.

    Wahrscheinlich ist seine Partnerin ihm damals auch nur deswegen abgehauen, weil sie all seine geballte Männlichkeit nicht mehr ertragen konnte. Oder war es doch nur wegen seines abartigen Verhaltens und wegen seines permanenten Hormonstaus …?

    Tinkywinnie ist eben immer wie ein Eunuch: Schwätzt am liebsten über das, was er selber nicht kann und hat.


Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: