An die Hacker, im Namen des Psychopathen Winfried Sobottka bedanke ich mich recht herzlich. Anon Hamburg, Anonymous Bremen Kiel Erfurt, Anonymous Köln Dortmund Hannover, Anonymous München Frankfurt Dresden, Anonymous Schwerin Magdeburg Potsdam, CCC Berlin

Ich muss mich einfach dem Dankschreiben des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka an die anarchistischen Hacker anschließen.

http://winfried-sobottka-2012.die-volkszeitung.de/#home

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am 27. Januar an die Hacker: REVOLUTION!

Die Revolution eines einzelnen faschistischen Spinners, dem KEIN Mensch folgt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Mir ist aufgefallen, welcher Beitrag unter WINFRIED SOBOTTKA top-gegoogelt ist, wenn ich den IE benutze. Natürlich habe ich einen Screenshot gemacht, und natürlich ist es gut, dass Ihr in dieser Weise dokumentiert, dass ich auf Euch zählen kann, solange ich das Richtige tue.

Ich werde das nicht für mich behalten, ganz im Gegenteil… 🙂

Einfach herrlich der Wahnsinnige, denn ich bin auch äußerst glücklich über die Google-Seite 1 bei WINFRIED SOBOTTKA, wie man hier sehen kann:

Selbst die Leiste mit den Bildern ist ganz hervorragend gelungen. 

Wahnfried braucht wirklich NICHTS zurückzuhalten.

Abgesehen davon, wer sucht denn schon bei Google nach einem verrückten Fleischklops aus Lünen, der sich nur selber für wichtig hält. Da gefallen mir diese Suchbegriffe von gestern, mit denen diese Seite aufgesucht worden ist, wesentlich besser

Agesehen von der „Scheiße“ dazwischen entsprechen die Suchbegriffe, mit welchen meine Präsenz eines wahnsinnigen Sobottka aufgesucht wird, genau meinen Vorstellungen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun in Kürze, Ihr seid ja nicht schwer von Begriff: Dass ich vor ein paar Jahren binnen maximal 2 Wochen deutlich über 10.000 Faxe hinaus geschickt habe, ohne eine einzige Adresse einzutippen, haben so manche von Euch mitbekommen. Klicktel + Fritz + BASIC machten es möglich. Ich habe jetzt etwas erfunden, was es bisher noch nicht gibt, jedenfalls nicht, soweit mir bekannt: Den Flyer per Internet, ganz persönlich adressiert.

Hier seht Ihr eine Schablone, wobei Ihr Euch sicher sein könnt, dass in der Spalte Links auch ein paar Tausend Namen-Links unterzubringen sind 🙂 🙂 🙂 :

http://die-volkszeitung.de/test.HTM

Na, dann soll der Größenwahnsinnige mal endlich loslegen. Die erste Faxaktion brachte ihm zumindest 22 Monate und einen ausführlichen Eintrag im Führungszeugnis als Volksverhetzer ein, worauf er wirklich stolz sein kann.

Zudem ist jetzt mind. 10.000 Menschen bekannt, was für ein Psychopath Lünen unsicher macht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Für eine Massenfaxaktion kommt nur das Computerfax infrage, nach dem selben Schema, nach dem ich 2007 die Massenfaxaktion gemacht habe: Dateien sortiert aus Klick-Tel, transformiert in eine Fritz-Schnittstellendatei, und dann Feuer frei. Der Flaschenhals ist der Umstand, dass Klick-tel jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Datensätzen kopieren lässt, ich meine, es seien etwa 70.

Na, dann mal ran an die Arbeit und nicht mehr blöde im Internet herumgeschwätzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings habe ich die Daten dann so, dass ich damit nicht nur Massenfaxktionen, sondern auch Massen-HTML-Seitenerstellungen machen kann, nach dem Schema der Schablone unter test.HTM Stellt Euch mal vor, was sich damit in Gang setzen ließe! Das hat es noch nicht gegeben! An einem Tag würde ich z.B. 500 Rechtsanwälte oder Ärzte, oder auch einfach Normalbürger per Internet anschreiben – für die Ewigkeit. Und alle Seiten wären über das Register links miteinander verlinkt!

Der Irre merkt überhaupt nichts mehr. Er hatte mit seinem Stuss keinen Erfolg, als dieser noch aktuell war. So bescheuert kann kein Mensch sein, so zu handeln. Was die Menschen nicht haben wollen, wirft man ihnen in Massen hinterher und erwartet sogar noch den Durchbruch. Nur werden eben ALLE begreifen, es mit einem Geistesgestörten zu tun zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Parallel dazu die Faxaktion, aus dem selben Datenfundus. Sie sind dabei, mich zu morden. Ich werde um mein Leben und gegen den Satanismus in Staat und Gesellschaft kämpfen.

Dann mag der Irre aber auch diesen Sätze beifügen, die belegen, dass ihm selber nur am Mord gelegen ist:

“ ….müssen wir ihre Kinder morden“

„Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Seinen Krampf gegen Staat und Gesellschaft nimmt dem dissozialen Penner und Sozialschmarotzer sowiso NIEMAND ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann das auch allein – wenn ich bei Dateinamen Einschränkungen mache (Dateinamen maximal 8 Zeichen+“.HTM“, anstatt z.B. GERHARD-ZIEGENFUSS-KOELN.HTM). Aber besser und auch aus anderen Gründen schöner wäre es natürlich, wenn Ihr mir ein Programm erstellen würdet, wie ich es bereits angeregt habe. Solltet Ihr das nicht tun, dann würde erstens die SEO-Tauglichkeit leiden, zweitens wäre ich enttäucht, drittens würde der Bekloppte wieder im Netz herumschreien, dass es Euch nicht gibt.

Hihihihihihi, das wird der Wahnsinnige wohl alleine machen MÜSSEN, denn für seinen faschistischen Schwachsinn wird kein Mensch jemals Verständnis aufbringen, ob Hacker oder andere Leute. Auch wird es NIEMALS die SEO-Tauglichkeit in Zweifel ziehen. Höchsten bei dem geistesgestörten Dipl.-Versager und das interessiert KEINEN.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ihr könnt mich motivieren, aber auch demotivieren. Überlegt Euch, was sinnvoller ist.

Gruß Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der wahnsinnige Hitlerverehrer wird sich wohl so langsam selber überlegen müssen, was sinnvoll ist und sich nicht nur auf das Delegieren von Geistern beschränken. Wieso sollte sich ein Hacker für den lüner Vollidioten in die Nesseln setzen, denn 22 Monate sind kein Pappenstiel und die ganze Welt wird frohlocken, wenn der Irre seine Strafe antreten muss.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

„Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

„…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/30/an-die-hacker-im-namen-des-psychopathen-winfried-sobottka-bedanke-ich-mich-recht-herzlich-anon-hamburg-anonymous-bremen-kiel-erfurt-anonymous-koln-dortmund-hannover-anonymous-munchen-frankfurt-dr/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Nun wollen wir aber dem wirren Winnie seinen Kleinkinder-Glauben an Götzin Google nicht gänzlich vermiesen. *lol*

    Was da vor sich geht und wie die Suchergebnisse zustande kommen, hat der Vollpfosten doch noch nie durchschaut und WILL das ja im Grunde auch gar nicht, denn das würde ja DEN entscheidenden Stützpfeiler aus seinem windschiefen Lügengebäude ziehen, aus dem sein gesamtes Leben mittlerweile besteht.

    Man stelle sich vor, wie Wanstfred so richtig depri vor seinem PC hockt, irgendeine seiner verwurschtelten Suchbegriff-Kombinationen eintackert, von Götzin Google die Ergebnisse präsentiert kriegt und darunter eines seiner Machwerke wiederfindet:

    Dann klatscht er in seine kleinen Speckhändchen wie ein satter Säugling, freut sich ein Bein ab ob seiner dadurch bestätigten immensen Wichtigkeit für die Weltgeschichte und ist kann sich wieder für ein kurzes Weilchen damit beruhigen, indem er sich vorlügt, daß er nicht völlig allein dasteht.

    Ich gehe sogar davon aus, daß sich der Irre jedes mal freut wie ein Schneekönig, wenn er zum Automaten gewackelt ist, seine Kohle eingeschmissen hat und eine Packung Kippen rausgeschmissen kriegt.

    Denn die werden ihm ja SELBSTVERSTÄNDLICH von den Hackern hineingelegt und haben daher nur für ihn einen ganz besonderen Geschmack. Und wenn dann am Automaten auch noch zwischendurch ein Lämpchen angegangen ist, dann wohnen sicherlich sogar die „Hexenjäger“ drin …

  2. Dass „Scheiße“ und „Winfried Sobottka“ bei den Suchmaschinen als Synonym verwendet werden, das finde ich völlig okay, darüber würde ich mich nicht wundern.

    Seltam ist, dass Nazifred bei bei seinen Computerfaxen die Anrede „Herr“ verwenden will, obwohl seine Göttin Anarchie das doch ausdrücklich verboten hat….

    Ähem … mit dieser Google-Suche, das stimmt nicht ganz. Da müsstest Du mal das Cache löschen und die Cookies ebenso, dann sieht das vermutlich gleich ganz anders aus. Google merkt sich nämlich, welche Seiten man gesucht und besucht hat, entsprechend sieht die Trefferseite dann anders aus. Alternativ kann man auch einen zweiten Browser verwenden, um die „objektive“ Google-Seite zu sehen.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: