Der Mordfall Nadine O., Dr. Roggenwallner und der geistesgestörte Verbrecher Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Frohe Botschaft: Der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat sich die nächste Strafanzeige eingefangen. Und das wieder in seiner Stammdisziplin „Verleumdung“. Die Kettensäge, mit der der Irre an dem dürren Zweiglein sägt, auf dem er hockt, läuft mit immer höherer Geschwindigkeit.

[Das ist noch ein veraltetes Bild, als er noch mit der Handsäge zugange war, aber da stand auch die Bewährung noch nicht auf dem Spiel.]

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Unwahrscheinlich und unmöglich.

Wenn es darum geht, eine Tatsachenlage dahingehend zu analysieren, wie sie zustande gekommen sein muss, dann ist es von höchster Bedeutung, sauber zwischen unwahrscheinlich und unmöglich zu unterscheiden, denn was unmöglich ist, ist bereits damit ausgeschlossen, nicht hingegen das, was irgendwer oder sogar auch alle als unwahrscheinlich einstufen, wobei oft auch „unmöglich“ gesagt wird, wenn es in Wahrheit nur um Unwahrscheinliches geht.

Laber Rhabarber. Und immer wieder wird das alte Thema neu aufgebraten. Fakt ist, dass diese Analysen schon vor Jahren erfolgreich und – für jeden Hirnnormalen erkennbar – völlig zweifelsfrei durchgeführt worden sind und daher heute niemand mehr die Lügenmärchen braucht, die ein selbsternannter Sherlock Humbug „Analysen“ nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Würde z.B. jemand behaupten, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Elizabeth einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann würde wohl mehr als die Hälfte aller Engländer sagen: „Unmöglich!“ Dabei geht es hier nicht um Unmögliches, denn natürlich wäre Queen Elizabeth dazu in der Lage, einem 7-Jährigen einen Joint anzuzünden, wenn sie es wollte.

Würde allerdings jemand sagen, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Victoria (gestorben am 22. Januar 1901) einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann müsste diese Person mindestens 111 Jahre alt sein, damit man das noch für möglich halten könnte, ansonsten wäre es definitiv unmöglich.

Der Irre muss über die Feiertage wieder ganz ordentlich gedampft haben, so wie er heute von Cannabis philosophiert. Aber wie schon geschrieben: Wie er es dreht, wendet, zusammenschustert, zurechtlügt und passend interpretiert – an der Tatsachenlage ändert sich nichts, dass der Mädchenmörder Jaworowski wohlverdient seine Strafe absitzt, ob es Wanzenfred passt oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

EIn Problem im Mordfalle Nadine war es von Anfang an, dass die Mörderinnen als Freundinnen der Nadine gehandelt wurden – damit war es für die meisten „unmöglich“, dass sie die Nadine gemordet haben könnten. Obwohl sie mit Nadine stundenlang am Tatort waren, kurze Zeit, bevor man die Leiche der Nadine fand.

Na ja.

Ein Fehler des Philip dürfte es übrigens gewesen sein, dass er sich zur Abwehr von Vorwürfen (seitens der Mutter, der Mitschüler – Stichwort Klassenkasse – usw.) das leichte und unbedachte Lügen zur Gewohnheit gemacht hatte. Vermutlich hatte er beim Auffinden von Mordindizien in seinem Zimmer durch die Polizei tatsächlich einfach dumm gelogen: „Habe ich gefunden.“ So äußerte sich jedenfalls OSta Wolfgang Rahmer, und dumme Lügen machen nicht nur verdächtig, sondern machen es auch schwer, anschließend noch ernst genommen zu werden, wenn man unwahrscheinlich klingende Wahrheiten verkündet.

Es wäre das Beste gewesen, wenn Philip von Anfang an ehrlich gewesen wäre: „Ich habe keine Ahnung, wie das dahin gekommen ist. Ich bin ebenso überrascht wie Sie. Ich sehe nur eine mögliche Erklärung: Das muss mir jermand untergeschoben haben. Ich will das geklärt haben, und ich stehe Ihnen für jede mir mögliche Auskunft und sonstige Unterstützung zur Verfügung.“

Aber vielleicht hatte er sich ja sogar so oder ähnlich geäußert….

Hätte – wäre – wenn – vielleicht – möglicherweise – sogar … Der Konjunktiv-Amarschist stochert wieder blind in einem Nebel herum, den es für jeden Außenstehenden schon seit Jahren nicht mehr gibt. Und so wird es vermutlich bleiben, bis er in der Psychiatrie landet, wo man seinen Dachschaden möglicherweise zumindest lindern wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Anyway: Schon in der letzten Woche sagte KHK Thomas Hauck mir,. er habe Strafanzeige gegen mich erstattet, und ich würde einem Strafprozess entgegen sehen. Ich erwiderte ihm, dass ich mir das sehr wünschen würde.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) lügt wirklich, wenn er sein Schandmaul aufmacht. Hatte er nicht letzte Woche noch großkotzig geprahlt, dass er mal locker mit Herrn Hauck telefoniert habe? Und heute stellt sich dann plötzlich heraus, dass es dafür einen mehr als konkreten Anlass gab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht danach aus, dass Hauck, vermutlich unter Druck, wenn er nicht blöd sein sollte, tatsächlich Strafanzeige gegen mich erstattet habe – wegen „Verleumdung“. Damit dürfte er in der Falle gelandet sein, in der ich ihn haben wollte, aber es steht sehr zu bezweifeln, dass die StA ein Strafverfahren in der Sache will:)

Jaja, ist er nicht mega-clever, unser Wanzenfred und mit seinen tollen „Planungen“? Ach ja, seine Vorstrafe von 150 Stunden „russischem Krafttraining“ sowie 22 Monaten Strafhaft auf Bewährung hatte er ja auch genau so geplant. Und da waren ja auch alle durch unseren Quasselkasper – pardon: selbsternannten Volksfeind #1 – soooo toll „unter Druck“.

Erfreulich an dieser Anzeige ist, dass es sich dabei um einen neuerlichen Vorgang nach der Strafanzeige des LVR in der Sache Prof. Hebebrand handelt, und dass die angezeigten Straftaten EXAKT denen entsprechen, für die sich der lüner Gewohnheitsverbrecher soeben seine Vorstrafe gefangen hat.

Das dürfte zu 22 Monaten gesiebter Luft führen, plus einem anständigen Zuschlag für Unbelehrbare.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind dabei, mich mit ihren gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden, aber ich wiederhole: „Und wenn es das Letzte ist, was ich tue….“

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An den geisteskranken Dr. Roggenwallner: Meine Prophezeiung für das aktuelle Jahr: ich werde draufgehen, aber eine Menge Leute mitnehmen – nicht mit Gewalt, sondern mit der Wahrheit. Und Sie,  Roggenwallner, werden in diesem Jahr noch so kleine Brötchen backen, dass sie selbst für Ameisen zu klein wären.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Maus, die brüllte.

Ach, wie gerne wäre der lüner Held vom Dienst doch der große, bewunderte Märtyrer, der den Heldentod stirbt, mit dem der Untergang des Staates in der Revolution besiegelt wäre.

Draufgehen wird dagegen bei Winselfried nur eines: Die noch leidlich vorhandene bürgerliche Existenz. Denn einen sozialschmarotzenden Ex-Knackie mit Dachschaden will in Deutschland sicherlich niemand mehr haben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/04/der-mordfall-nadine-o-dr-roggenwallner-und-der-geistesgestorte-verbrecher-winfried-sobottka-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: