Die Volkszeitung.de, Landschaftsverband Rheinland, Prof. Johannes Hebebrand und Dachschaden Sobottka.

Winfried Sobottka beweist mit diesem Beitrag, dass sein restlos zerstörtes Hirn gar nicht mehr in der Lage ist, einfachste geschriebene Texte zu verarbeiten und den Inhalt zu verstehen.

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2011/12/2011-12-27.HTM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Strafanzeige betreffend Äußerungen über Prof. Johannes Hebebrand und seine „Arbeit“

Die Strafanzeige der LVR-Klink ist hier einsehbar:

Die bisherige Reaktion der Staatsanwaltschaft Dortmund ist hier einsehbar:

Ich stelle fest, dass ich anlässlich dieser Sache erstmals nüchterne und sachlich nachvollziehbare Äußerungen der Staatsanwalt Dortmund zur Kenntnis nehmen kann, nachdem es in ungezählten Fällen deutlich anders war.

Der Schriftsatz ist in der Tat nüchtern und sachlich nachvollziehbar. Nur steht da nichts von Verweisen an ein Zivilgericht. Auch ist der Text verheerend für den geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher Sobottka, den er sicher nicht dermaßen gelobt hätte, wenn er ihn verstehen würde.

Die Anzeige ist wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung nur in der falschen Abteilung gelandet, ist aber durchaus nicht abgewiesen und wird weiter berbeitet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin sehe ich Anlass, auf diese Sache noch zu reagieren. Das wird im Rahmen eines Schreibens geschehen, das ich u.a. an die LVR-Klinik senden werde. Weiterhin werde ich Strafanzeige gegen Prof. Hebebrand erstatten, wegen Nötigung und Beihilfe zur Rechtsbeugung, siehe:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Philip Jaworowski musste sich gezwungen fühlen, so gut wie möglich zu „gestehen“: Nur ein gutes „Geständnis“ konnte ihn nach den Worten des Gerichtspsychiaters Prof. Dr. Johannes Hebebrand vor einer Verurteilung wegen Mordes nach dem Erwachsenenstrafrecht schützen, wobei Letzteres „lebenslänglich“ und womöglich anschließende Sicherungsverwahrung bedeutet hätte. Eine Verurteilung nach Jugendstrafrecht, Höchststrafe zehn Jahre, war demgegenüber ein deutlich kleineres Übel.

Was Beihilfe zur Rechtsbeugung ist, mag der Wahnsinnige mal näher erläutern. Und wo er da Nötigung erkennen will auch. Macht aber nichts, da diese bescheuerte Anzeige sowieso in der Rundablage landet, wenn diese überhaupt jemals geschrieben wird. Seit Monaten will er ja schon seinen Nachbarn anzeigen und der lacht sich kugelig.

Auch mag der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher mal erklären, was er immer mit seinen Gegenanzeigen bezwecken will. Seine Straftaten ändern sich damit nicht im geringsten. Er bestätigt damit dem Gericht nur seine Uneinsichtigkeit und Dummheit. Außerdem ist solches Verhalten nicht gerade förderlich für eine positive Beurteilung von Staatsanwälten und Richtern.

Nun aber zu dem Text der irrsinnigen Anzeige.

Wahnfried ist nicht mehr in der Lage die einfachsten Fakten aus dem ihm vorliegenden Urteil im Mordfall Nadine O. zu begreifen. Die Beweislage war so erdrückend, dass Philip Jaworowski zum Zeitpunkt des Geständnisses eindeutig überführt war. Prof. Hebebrand lag daher mit seinem Rat, ein Geständnis abzulegen, vollkommen richtig, um Schlimmeres zu verhüten. Jedenfalls diente das Geständnis nicht mehr der Aufklärung des Mordfalles. Das begreift der Wahnsinnige niemals.

Was diese hirnlose Kreatur immer mit „womöglich anschließende Sicherungsverwahrung“ meint, wird auch ein ewiges Rätsel bleiben. Erstens ist Philip ein Ersttäter und zweitens handelt es sich um einen einfachen Mord, ohne irgendwelche erschwerenden Umstände. Da gab es noch nie Sicherungsverwahrung. Der Irre spinnt immer ein Zeug zusammen, dass sich einem die Fußnägel aufrollen. Kein normaler Mensch kann daher seinen Schwachsinn ernst nehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei bemerkt: Ich habe zwischenzeitlich einige Telefonate geführt, u.a. mit KHK Thomas Hauck und mit Dr. Josephi.

Lünen, am 27. Dezember 2011

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi, den KHK Thomas Hauck, den er im Internet aufs Übelste verleumdete? Naja Charakter hatte diese ekelhafte Kreatur noch nie. Erst Rufmord betreiben und dann noch glauben, dass die Betroffenen ihn auch noch unterstützen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/28/die-volkszeitung-de-landschaftsverband-rheinland-prof-johannes-hebebrand-und-dachschaden-sobottka/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: