Der Mordfall Nadine Ostrowski von Sobottka. Polizei Wetter Ruhr, TUS WENGERN, FRAUENFUßBALL, Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Celia Recke, Julia Recke

Winfried Sobottka und sein Freund, der bestialische Mörder Philip Jaworowski

http://kritikuss.over-blog.de/article-sherlock-holmes-uber-den-fortgang-im-mordfall-nadine-ostrowski-ida-haltaufderheide-jana-kipsieker-87540785.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über den Fortgang im Mordfall Nadine Ostrowski

Es ist schon richtig spaßig, wie sich der völlig sozial isolierte Vollidiot mit eine fiktiven Romanfigur unterhält. Da sage nochmal einer, dass Cannabis eine harmlose Droge sei, wenn man als Folge des Genusses nicht vorhandene Strahlen spürt, blau sieht, sich vom Staatsschutz verfolgt fühlt, über Jahre versucht einen aufgeklärten Mord auf den Kopf zu stellen, jeden, dessen Namen man erfährt, des Mordes bezichtig, in einer Scheinwelt lebt, mit Verleumdungen und Volksverhetzung zum vorbestraften Verbrecher wird, vereinsamt, Selbstgespräche mit Romanfiguren führt,  der einzige Lebensinhalt nur noch das Internet ist usw. usf.

Das sollte wirklich eine Warnung sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Sie haben bereits sehr Überzeugendes geleistet, um die Unschuld des Philip Jaworowski zu beweisen und die „höheren Töchter“ Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Celia Recke und Julia Recke eines gründlich geplanten und gemeinschaftlich begangenen satanischen Mordes verbunden mit der gezielten Falschbelastung des Philip Jaworowski zu überführen, nebenbei noch die Sarah Freialdenhoven zumindest der Mitwirkung an der Falschbelastung und der Begünstigung von Mörderinnen:

Woran arbeiten Sie gerade?“

Naja, dass der Dachschaden Sobottka sich selber für überzeugend hält, ist bei seinem Wahn nicht verwunderlich. Die Kommentare und Umfragen bei ihm beweisen, dass er Gott und alle Welt von seinem Schwachsinn überzeugt hat. Der Irre musste sich schon einen größeren  Briefkasten zulegen, wegen tonnenweiser Fanpost. Juristen und Journalisten stehen Schlange bei dem großen „Mordaufklärer“. Es ist schon geplant einen Dokumentarfilm zu drehen. Die Welt steht Kopf, da Deutschland den fähigsten Ermittler, Gerichtsmediziner, Juristen, Politiker usw., eben Albert Sobottkastein beherbergt.

Spaß beiseite, Ernst komm rein.

Wen hat der Geistesgestörte denn jemals überzeugt? Bestenfalls seine Hirngespinste, die er Hacker nennt oder die Romanfigur Sherlock Holmes, mit der er sich in seinem Wahn identifiziert.

Wieder geht er mit Falschverdächtigungen hausieren, denn beweisen kann er einen Ritualmord, für den es nicht die geringsten Anzeichen gibt, nicht. Am allerwenigsten kann er die Täterschaft der Genannten beweisen. Übrigens ist der Vollidiot mit den Gründen für den Mord recht flexibel, denn mal ist es ein Staatsmord und mal ein ein Satanistenmord (Ritualmord). Das macht die Angelegenheit äußerst „glaubwürdig“.

Was der arbeitsunwillige dissoziale Penner unter Arbeit versteht ist wohl auch nur mit seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10) zu begründen. Hier gibt es reichlich Arbeit für ihn, wenn er seine 150 Stunden gemeinützige Arbeit antreten darf:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr.Holmes. Ich befasse mich derzeit mit den Hautverfärbungen, die der Rechtsmediziner Dr. Eberhard Josephi,    Dortmund, an den Händen und Armen der Leiche der Nadine ausgemacht hat, siehe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Ich habe zunächst einmal nachgesehen, was ich auf die Schnelle über „Griffspuren“ und Spuren stumpfer Gewalt im Internet finden konnte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Während Blutergüsse/Hämatome aufgrund von Griffspuren nicht mit Hautabschürfungen oder offenen Wunden einhergehen, wie man es sich eigentlich auch so denken kann, sind aufgrund der Anwendung stumpfer Gewalt entstandene Hämatome  teilweise begleitet von Hautabschürfungen und offenen Wunden, wie man es sich eigentlich ebenfalls auch so denken kann.“

Sherlock Holmes: „Laut Gerichtsurteil soll Dr. Josephi Hautverfärbungen an Armen und Händen festgestellt haben. Was schließen Sie daraus?“

Winfried Sobottka: „Zunächst einmal gehe ich davon aus, dass Dr. Josephi keine Leichenflecken meint, denn die würde er sicherlich nicht zu den Verletzungsbefunden zählen. Auch gehe ich davon aus, dass es lediglich Hautverfärbungen waren, also nicht begleitet von Schürfwunden und/oder offenen Wunden und/oder Knochenverletzungen, denn sonst wäre darauf sicherlich hingewiesen worden.

Der Irre schreibt immer nur überflüssiges Zeug daher. Sicher kann ein Gerichtsmediziner Totenflecke von Verletzungen unterscheiden, welche zu Lebzeiten zugefügt worden sind. Nur ein ein wahnhaft Gestörter muss das extra betonen, weil er Andere für so blöde hält, wie er selber ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vor diesen Hintergründen schließe ich, dass es mindestens vier solcher Hautverfärbungen gegeben haben muss, denn sonst wäre nicht von „Hautverfärbungen an den Armen    und Händen“ die Rede, weiterhin schließe ich, dass es sich um Hämatome handeln muss, denn  andere Möglichkeiten (Chemie/Strahlen/Verbrennung) sind wohl kaum in Betracht zu ziehen, auch    deshalb nicht, weil sie typische Bilder erzeugen, die ein Rechtsmediziner deuten können sollte.

Wieder Bild-Zeitungswissen, welche nicht einmal den Namen Philip richtig schreiben konnte, und die daraus resultierenden Fehlinterpretationen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit hätte Nadine also mindestens vier Hämatome an den Armen und Händen gehabt, wobei diese Hämatome noch nicht besonders ausgeprägt sein konnten: Spätestens in dem Moment ihres Todes konnte kein Blut mehr durch die verletzten Gefäße in umliegendes Gewebe austreten, und der Tod erfolgte zweifellos relativ kurzfristig nach der Zubringung der Gefäßverletzungen in Händen und Armen.

Alleine die Zahl 4 gehört solange in den Bereich der Märchen, bis Wahnfried, diese anhand der Prozessakten belegt und das kann er nicht, beschäftigt sich aber mit Wortverdreherei.

Wenn man den Geistesgestörten so liest, bekommt man den Eindruck, dass der Gerichtsmediziner überflüssig war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend diese mindestens vier Hämatome an Armen und Händen geht das Gericht offenbar von Abwehrverletzungen aus, erfolgt bei der  Abwehr von wuchtigen Schlägen mit einer Maglite-Taschenlampe. Das ist abstrus: Mindestens 3 Mal wurde praktisch die selbe Stelle am Oberkopf getroffen, sonst aber keine Stelle am Kopf. Das wäre bei einer intensiven Abwehr mit beiden Händen und Armen, die mindestens ebenso viele Schläge abgewehrt (mindestens 4)  wie bis zum Kopf durchgelassen hätte (mindestens 3), praktisch unmöglich.

Was versteht der Geistesgestörte denn unter „praktisch“ dieselbe Stelle? Aus welcher Zeitung weiß denn der Irre die Geschichte mit „derselben“ Stelle, denn im Urteil finde ich nichts dergleichen und bei der Tat dabei war er auch nicht.

Nicht das Geicht ging von Abwehrverletzungen aus, sondern der Gerichtsmediziner, dessen Feststellungen das Gericht nur übernommen hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist es ausgeschlossen, dass die Hautverfärbungen Abwehrverletzungen gegen die stumpfe Gewalt waren.

Hier sollte der Edelspinner besser schreiben, dass etwas für IHN ausgeschlossen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem wäre es fast ein Wunder, dass es bei mindestens vier erfolgreichen Versuchen der Abwehr wuchtiger Schläge mit einer Maglite, 31 cm lang, über 800 Gramm    schwer, verwindungssteifer Stahlmantel, zusätzlich stabilisiert durch enthaltene Batterien, nicht zu mehr als zu „Hautverfärbungen“ an den Händen und Armen gekommen wäre (Schürfwunden, Platzwunden, Muskelriss, angebrochener Finger).

Das zu beurteilen sollte der Wahnsinnige wohl doch besser der Gerichtsmedizin überlassen. Sicher ist jedenfalls und nicht zu widerlegen, dass Philip mehrfach mit der Stablampe zuschlug, das Mädchen drosselte und zur Verdeckung der Straftat zwölfmal in Gesicht und Hals einstach. Das nennt sich nun mal Mord und passt lückenlos in das Geständnis.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Also muss es eine andere Erklärung für die Hautverfärbungen geben, und die müsste auch dazu passen, dass dreimal die selbe Stelle am Kopf getroffen werden konnte. Für Griffspuren trifft das zu: Nadine wurde an Händen und Armen festgehalten, und zwar gegen erheblichen Widerstand und mit großer Kraft, denn sonst hätte es keine Hautverfärbungen gegeben. Das hätte Philip nicht schaffen können, während er zugleich geschlagen hätte. Es muss also mehr als eine Person im Spiele gewesen sein.“

Eine andere und durchaus plausible Erklärung ist im Urteil zu finden, was der der Irre, weil Analphabet, nicht lesen und verstehen kann. Außerden hätte ein Kampf mit mehreren Menschen auch seine Spuren hintrerlassen, aber dass kann dieser Super-Kriminologe und selbsternannte Privatdetektiv natürlich nicht wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Ja, es muss mehr als eine Person im Spiele gewesen sein.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es wäre ja noch schlimmer, wenn Wahnfried sich nicht selber recht geben würde.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/31/der-mordfall-nadine-ostrowski-von-sobottka-polizei-wetter-ruhr-tus-wengern-frauenfusball-ida-haltaufderheide-jana-kipsieker-janina-tonnes-celia-recke-julia-recke/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: