Barbara Kühn, geb. Pytlinski und Vulkantänzer Winfried Sobottka. CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Frankfurt, Bundestrojaner

Winfried Sobottka tanzt mal wieder auf dem Vulka, ohne zu merken, dass er schon reingefallen ist.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-dance-on-a-volcano-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankfurt-bundestrojaner-87086590.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle
Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht so richtig die Düse. Und NIEMAND ist da, dem er sein Elend erzählen und sich damit von seiner hilflosen Warterei auf die große Klatsche ablenken kann. Da muss er eben sein Tageseinerlei für seine Hirngespinste ins Internet abblähen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Dance on a Volcano

Jaja, Winnie und seine „Amarschisten-Boogie“ genannten Rubbelorgien vor seinem verlausten Wichsfilmchen-PC.

Aber nur als kleine Anmerkung für unseren „Vulkan-„/Traumtänzer:

  • Wer auf einem Vulkan tanzt, kriegt äußerst heiße Füße und gelegentlich einen verbrannten Hintern (obwohl: Wenn die Hose erstmal braun von Panik-Kacke ist, macht das auch nichts mehr)
  • Die giftigen Gase benebeln das Hirn. Aber da braucht man sich bei TinkyWinnie ja keinerlei Sorgen zu machen. Sein cannabisverseuchter Hirnrest ist Giftgasbedampfung ja gewohnt, und viel zu schädigen gibt es da eh nicht mehr.
  • Der Absturz aus großer Höhe kann verdammt weh tun. Und dass der Absturz
    kommt, steht ja jetzt so sicher fest, wie das Amen in der Kirche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Ich nehme an, dass man versuchen wird, mich so schnell wie möglich in den Knast zu bekommen,  was natürlich nicht heißt, dass mir keine Gegenstrategie einfiele. 🙂 Sie werden Dinge sehen, die sie noch niemals gesehen haben.

Muhahahaha – der Irre und seine Verbal-Blendgranaten !!!

„Dinge, die sie noch niemals gesehen haben“ – wie GRUSELIG.

Was meint unser Hilfs-Hirnakrobat denn damit wohl?

Wird er vor seiner Abholung tagelang Spinat essen, damit der Panik-Kackfleck in seiner Unterwäsche diesmal ein exotisches Grün annimmt? Oder meint er damit vielleicht einfach nur sein Messie- Wohnklo, das sich seit dem letzten Besuch der Polizei nicht zu seinem Vorteil entwickelt haben dürfte, so dass die Beamten diesmal so richtig große Augen machen?

Man darf ja sooooo gespannt sein …!

Was die „Gegenstrategie“ angeht, ist die Spannung da längst nicht so groß. Das wird das gewohnte Krankheits-Geheuchel sein, wobei ihm aber dummerweise der Gefälligkeitsatteste ausstellende Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, nicht mehr wohlgesonnen ist. Außerdem werden diverse feige Verzögerungsversuche kommen, weil die Lüner Obermemme nicht in der Lage ist, sich ihrem selbst verschuldeten Schicksal wie ein Mann zu stellen.

Auch wird der Irre ja gar nicht SOFORT in den Knast kommen, auch wenn das sehr begrüßenswert wäre. Zuerst sind 150 Stunden, d.h. ca. 25 Tage á 6 Stunden gemeinnütziger Frondienst,
angesagt. Scheißeschieben im Dortmunder Zoo soll ja bei Minustemperaturen extrem erbaulich für Möchtegern-Amarschisten sein.

In den Knast geht es erst DANACH, wenn das Sündenregister, das er sich schon wieder angesammelt hat, abgefragt wird.

Und nebenher tritt auch noch die Bewährungszeit inkraft, mitsamt Bewährungshelfer und gerichtlich verfügtem Zwangs-Maulkorb.

79.999.999 Deutsche dürfen sich auf die nächste Zeit wirklich extremst freuen. Nur einer wird damit nicht so recht zufrieden sein …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An meiner Schlafkleidung (für nachts im Auto) hätten auch die sibirischen Truppen Spaß gehabt, die im Winter 1941 westwärts durch Moskau marschierten – abgesehen von der Farbe, die im Schnee wohl nicht die beste Tarnung abgegeben hätte. Ich sehe selbst sibirischen Temperaturen gelassen entgegen.

Soso, der durchgeknallte Hitler-Bewunderer und Weltkriegsfetischist Adolf Sobotzki spielt also nächtens im Auto der depperten Gabriele Laqua die Ostfront nach.

Was ich ihm sicherlich glaube ist, daß sich die Farbe seiner Klamotten nicht zur Tarnung im Schnee eignen werden, denn sowohl der speckige Kragen als auch die Schweißränder unter den Achseln und besonders der kackbraune Hosenboden dürften sich nur zu deutlich gegen weißen Schnee absetzen.

Wirklich belustigend, dass der Irre bereits jetzt von „sibirischen Temperaturen“ faselt, so lange sich in Lünen nachts das Thermometer gerade mal um den Gefrierpunkt bewegt. Warten wir mal ab, wie schnell das gammelige Amarschisten-Gebiss so klappern kann, wenn die Minustemperaturen wirklich mal zweistellig werden, wenn die depperte Laqua den Spritvorrat rationiert und Zitterfried nicht zwischendurch den Motor laufen und die Heizung andrehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meinem Wohnzimmer steht nun endlich die Orgonit-Pyramide, die mir offenbar von einem Anonymous-Hacker zugesandt wurde, dazu werde ich mich noch ausführlicher    äußern. Der mir verfügbare Geigerzähler scheint durchgeknallt zu sein – vermutlich wegen der em-Strahlen. Aber ich denke mir nun einfach, dass die Orgonit-Pyramide schon OK sein werde, ich habe    ein gutes Gefühl insofern.

Ich kriege mich nicht mehr ein vor Lachen. Jetzt mutiert der Irre auch noch zum Hobbyschamanen.

In seiner Panik und in seinem Wahn greift er wirklich zu JEDEM Strohhalm, auch wenn man ihn damit noch so vorführen kann. Wenn man ihm den kleinen Finger reicht, giert er SOFORT nach der ganzen Hand und merkt überhaupt nicht mehr, wie man ihn damit restlos auf die Schippe nimmt.

Den „Geigerzähler“, den er sich wieder mal zusammendichtet, mag er einmal fotografieren und das Bildchen veröffentlichen. Mal abgesehen davon, dass ein Geigerzähler Radioaktivität misst, der Irre sich aber von „elektromagnetischen Strahlen“ getoastet fühlt, was etwas geringfügig anderes ist.

[Anm.: Das ist ja meiner Rede Sinn. Der Vollidiot hat nicht die geringste Ahnung von Strahlen und deren Auswirkungen, faselt aber Tag und Nacht darüber. Das trifft aber auf jedes Thema zu, welches er anfasst. Der Irre hat von NICHTS Kenntnis, muss aber ÜBERALL mitreden und ALLES beurteilen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite fortwährend, auch wenn die Ergebnisse nicht sofort sichtbar werden. Einiges fällt mir erst jetzt im Abschluss der Arbeiten für den ersten Akt auf, so    dass ich manche Seiten, wie z.B. die folgende:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

noch ändere.

Der Volldepp sollte lieber einmal daran „arbeiten“, wenigstens noch eine seiner lächerlichen „Stellungnahmen“ für den BGH abzufassen und zu veröffentlichen, damit man wenigstens einmal mehr etwas zu lachen hat. Sein sinnfreies Rumgekrampfe in abgeschlossenen Mordfällen ist dagegen völlig sinn- und zweckfrei.

[Aus meiner Sicht kann er sich die Mühe sparen, denn selbst ein gewiefter Revisionsanwalt würde über eine Woche benötigen, um in dieser Angelegenheit überhaupt was auf die Beine zu stellen. Dabei kann man aber sicher sein, dass diesen Fall KEINEN Revisionanwalt interessieren wird, da völlig aussichtslos. Also soll sich der Irre lieber damit beschäftigen Dinge sehen zulassen, die man noch nie sah oder seine „Gegenstrategie“ in Angriff nehmen. Bisher hat er sich ja nur wiederholt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die EU wird im kommenden Winter vermutlich auseinander fliegen. Ich gehe von einem ultra-kalten Winter aus, der den Ölverbrauch enorm steigern wird – und damit die notwendigen Ausgaben in allen Ländern der EU. Spätestens das wird den Merkels und Sarkozys nach meiner Überzeugung den Rest geben. Die Ninchen meiner Nachbarin haben sich jedenfalls sehr dicke in Felle wachsen lassen, obwohl sie in der der Wohnung gehalten werden. Wären sie im Freiland, dann würde man wohl nur noch ihre Augen, Ohren, Nasen und Schwänze sehen.

Die Karnickel der depperten Nachbarin haben mit ihrem Winterfell noch einen weiteren Vorteil: Sie sehen damit gut aus. Andere Typen dagegen haben das ganze Jahr wirres Sauerkraut auf dem Speckschädel, und trotzdem sieht’s scheiße aus.

Ich hoffe mal auf einen ultra-kalten Winter, denn dann ist das Einsparpotential der öffentlichen Hand im Falle des lüner Lügenbarons in der Tat enorm hoch. Die Heizkosten für die nächtelangen Internet-Sitzungen dürften dramatisch fallen, da der große Held ja in der Karre senier Nachbarin bibbert, ebenso die Stromkosten.

Aber was schwätzt der Irre überhaupt von Energiekosten? Er läßt sich doch als völlig abhängiger Staatssklave und Hartz IV-Genießer seine Betriebskosten sowieso vom ach so verhassten Satanistenstaat in den fett gefressenen Hintern schieben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Euch bitte ich, zu sichern, zu sichern und nochmals zu sichern, auch wenn Ihr heute noch nicht wisst, wofür – denn selbst etwas zu veröffentlichen, kommt für Euch ja leider nicht infrage.

Mag der Irre doch ein einziges Mal erläutern, WEN er denn mit „EUCH“ meint.

Da ist NIEMAND außer ihm auf weiter Flur, den es auch nur einen Hundeschiss interessiert, was aus ihm wird. Spätestens seit seiner mehrtägigen „Zwangspause“ vor wenigen Tagen, wo ÜBERHAUPT NICHTS passierte, obwohl Mr. Wichtig von der Bildfläche verschwunden war, sollte ihm da zumindest ein winziges Licht aufgegangen sein. Aber wahrscheinlich ist diese Hoffnung völlig vergebens, denn sowohl sein leeres „Spendenkonto“ als auch die gähnend leeren Zuschauerränge, als er vor Gericht in Dortmund schwitzte, hat er völlig verdrängt. Und auch die geniale Position, auf die „Dachschaden Sobottka“ (TOP-Googleposition durch anarchistische Hackerunterstützung !!!) bei Götzin Google „gepusht“ wird, lässt ihn seine Hirngespinste nicht vergessen.

Mag der lüner Hofnarr noch hunderte von Jahren auf fremde „Veröffentlichungen“ von seinem kriminellen Scheiß warten. Kommen wird da NIEMALS etwas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

B. lässt ihren Kopf übrigens auch einer CT-Untersuchung unterziehen. Sie hat seit einiger Zeit sehr ungewöhnliche Kopfschmerzen. Leider ist es mir nicht möglich, mit ihr irgendwie geordnet zu kooperieren, aber das ändert nichts daran, dass ich den perversen SS-Satanisten die Hölle heiß machen werde.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es bewährt sich eben immer wieder, wenn eine Geisteskranke, wie die Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, wenigstens von ihrer Familie Unterstützung und Koordination des Alltages erfährt. Das verhindert wenigstens, dass diese Person auch noch von einem gefährlichen Gewohnheitsverbrecher für dessen kriminelle Machenschaften missbraucht wird.

Dass in der Rübe der Barbara Kühn, geb. Pytlinski, so manches nicht richtig verschraubt ist, weiß man ja nicht erst, seit sie ihren Dreifachschlächter-Vater bei dessen Schandtaten unterstützte, dann selber mit Mord und Totschlag drohte und in Dachschaden Sobottka ihren notgeilen Bewunderer fand. Daher ist sowohl die CT-Untersuchung als auch eine neurologische und vor allem psychiatrische Untersuchung und Therapie EXTREM begrüßenswert.

Denn was aus einem unbehandelten Dachschaden wird, der sich aufgrund nicht mehr existenter sozialer Kontakte völlig verselbständigt, sieht man ja tagtäglich beim wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen lüner Gewohnheitsverbrecher.

Da wirkt es wie gewohnt richtig niedlich, wenn sich das jämmerliche Kerlchen in seiner hilflosen Wut am Ende mal wieder aufplustert und lächerlicherweise mit Dingen droht, die er noch nie hinbekommen hat, nur damit er die Restchance auf einen kleinen Saugrausch bei seiner angebeteten Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, doch nicht völlig verspielt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/24/barbara-kuhn-geb-pytlinski-und-vulkantanzer-winfried-sobottka-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankfurt-bundestrojaner/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: