Dr. med Bernd Roggenwallner und sein wahnsinniger Stalker Dachschaden Sobottka. / ruhrbarone, wir in nrw,Polizei Dortmund, Jobcenter Dortmund, ruhr nachrichten dortmund, waz dortmund, sozialpsychiatrischer dienst dortmund, Dr. med. Annegret Hegerhorst Dortmund

Man könnte fast meinen, dass der wahnhaft gestörte Sobottka immer im Vollrausch schreibt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/dasgewissen-wordpress-com-alias-dr-med-bernd-roggenwallner-z-k-ruhrbarone-wir-in-nrwpolizei-dortmund-jobcenter-dortmund-ruhr-nachrichten-dortmund-waz-dortmund-sozialpsychiatrischer-dienst/

Vorab bestätige ich wiederholt, dass ich nicht Dr. Roggenwallner bin. Einzig und allein existiert das in dem gänzlich durch Cannabis verseuchten Hirn des Lüner Dorftrottels. Es gibt auch niemanden im Internet, der selbiges in den Raum stellt. Jedenfalls werde ich Dem Wahnsinnigen meine wahre Identität niemals preisgeben, da ich ansonsten seinen Verleumdungen hilflos ausgeliefert wäre. Auf die hiesige Justiz, welche seine Straftaten eher fördert anstatt zu verhindern, ist eben kein Verlass. Ganz im Gegenteil werden von der Justiz dem Irren noch Unterlagen zur Verfügung gestellt, damit er mit seinen Verleumdungen erst richtig loslegen kann. An erster Stelle der naive Richter Hackmann, Landgericht Dortmund und die gänzlich verwirrte Rechtanwältin Henriette Lyndian, Dortmund. Beide schrecken vor keiner Schandtat zurück. Rechtsbrecher der übelsten Sorte und mit Wahnfried auf einer Stufe.

Hinzu kommt noch, dass ich nicht verpflichtet bin, meine wahre Identität preiszugeben. Dafür ist der Wahnsinnige aber in Zugzwang, zu beweisen, dass seine Behauptungen den Tatsachen entsprechen. Das kann er nicht. Dafür schwelgt er aber in seinen wahnhaften Vorstellungen, welche er als Fakten verkaufen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ dasgewissen.wordpress.com alias Dr. med. Bernd Roggenwallner

Alleine mit dieser Aussage beweist Wahnfried wieder seine totale Verblödung. Niemals habe ich als Pseudonym den Namen „Dr. med. Bernd Roggenwallner“ verwendet. Anscheinend weiß der Irre, der nach eigenen Angaben doch so gut formulieren kann, noch nicht einmal, was ein Alias ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo!

Sie behaupten immer und immer wieder, nicht Dr. Roggenwallner zu sein. Ich behaupte, Sie müssen Dr. Roggenwallner sein, habe das auch mit vielen Dingen begründet.

Ich behaupte nicht nur, sondern weiß, dass ich nicht Dr. Roggenwallner sein kann, was sogar belegbar ist. Andererseits ehrt es mich mit Dr. Roggenwallner auf eine Stufe gestellt zu werden.

Dieser Wahnsinnige sieht ja seit eh und je seine wirren Phantasien als Begründung oder sogar als Beleg an. Ansonsten ist im ganzen Internet nichts zu finden, was seinen Schwachsinn bestätigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Ihren letzten Artikeln haben sie zweimal geschrieben, ich sei zu feige, das, was ich ins Internet setzte, an Dr. Roggenwallner zu mailen oder zu faxen.

Woher wollen Sie wissen, was ich an Dr. Roggenwallner maile oder faxe?

Weil allgemein bekannt ist, dass Wahnfried seine „offenen Briefe“ grundsätzlich nicht an die Betroffenen selber geschickt hat. Das ist bei geisgestörten Schleimern und Wichtigtuern anscheinenend gang und gäbe.

Auch befürchtet dieses hirnlose Geschöpf eine neuerliche Klage von Dr. Roggenwallner, der sicher nicht begeistert sein wird, wie ein wahnhaft Gestörter öffentlich über seine Familie herzieht.

Warum sollte ich auch Dr. Roggenwallner anschreiben, wenn ich es selber wäre? Ich heiße jedenfalls nicht Wahnfried, der Selbsgespräche führt und selber kommentiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben ferner geschrieben, dass Dr. Roggenwallner sich nichts zu schulden kommen lasse habe.

Woher wollen Sie das wissen?

Hätte Dr. Roggenwallner etwas auf dem Kerbholz, würde er sicher nicht von einem Gericht beauftragt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da Sie an vielen anderen Stellen schreiben, Sie müssten Dr. Roggenwallner darüber informieren, was ich ins Internet schriebe – wie kommen Sie darauf, dass er darüber nicht informiert sein könnte, da niemand unter dessen Namen googeln kann, ohne auf mehrere Beiträge von mir zu stoßen?

Hier müsste ich eigentlich mit einer Gegenfrage antworten, woher denn der Wahnsinnige weiß, dass Dr. Roggenwallner seine Verleumdungen im Internet liest.

Aber ich erkläre es selbst einem schwer seelisch Abartigen mal, obwohl ich mir sicher bin, dass es sein Wahnehmungsvermögen bei weitem übersteigen wird und nichts anderes heißt, als Perlen vor die Säue werfen.

  • Dr. Roggenwallner hat erst geklagt, nachdem er auf das kriminelle Verhalten des irren Verbrechers Sobottka aufmerksam gemacht worden ist.
  • Es gehört ein gerüttelt Maß an Dummheit dazu, zu glauben, dass jeder nachsieht, was bei Google über einen selber zu finden ist. Hier liegt auch der größte Irrtum des Geistesgestörten, weil er glaubt, dass alle von ihm Verleumdeten auch seine Seiten lesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Beantworten Sie doch zunächst einmal diese drei Fragen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier ist der Beweis, dass der Wahnsinnige niemals seine Verleumdungen Dr. Roggenwallner persönlich geschickt hat. Warum stellt er sonst seine Fragen ins Internet und befragt nicht Dr. Roggenwallner selber?

Damit ist für mich der Flirt mit dem wahnhaft Gestörten beendet und die weiteren Fragen mag er Dr. Roggenwallner selber stellen, auch wenn seine Internetsucht das nicht zulässt. Von mir gibt es keine weiteren Auskünfte mehr. Meinen Namen werde ich zu schützen wissen, selbst bei einer untauglichen Justiz.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/30/dr-med-bernd-roggenwallner-und-sein-wahnsinniger-stalker-dachschaden-sobottka-ruhrbarone-wir-in-nrwpolizei-dortmund-jobcenter-dortmund-ruhr-nachrichten-dortmund-waz-dortmund-sozialpsychiatri/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Niemand ist gezwungen hier zu lesen und ich bezeichne Denunziation, Verleumdung, Unternehmensschädigung, Falschverdächtigung, Aufrufe zu Mord, Volksverhetzung usw. usf. nicht als Kinderkacke. Auch die Justiz sieht das etwas anders.

  2. Egal, was euch dazu bewegt, soviel Zeit mit Kinderkakke zu verbringen; Ihr oder Du seid/bist einfach Krank und hasdt/habt mich eine std meines Lebens gekostet, die ich nie wieder bekomme!


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: