Christian Bader das neueste Opfer des Stalkers Sobottka. / Altermedia, Annika Joeres, CCC Berlin, ex-K3-berlin, Hannelore Kraft, lastactionseo, mein parteibuch, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

Hass- und Neidprediger Sobottka wieder hoch aktiv.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/27/christian-bader-lunen-hat-den-fehler-seines-lebens-begangen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Christian Bader, Lünen, hat den Fehler seines Lebens begangen.

Meint der wahnsinnige Verbrecher etwa mit Fehler, dass Bader in dasselbe Haus gezogen ist und damit den Neid des sozial Isolierten erweckt hat? Wahnfried bekommt eben kein Damenbesuch und noch weniger Besuch von Leuten, welche ein Auto besitzen. Wer wird sich denn schon auf einen verstrahlten Schrottplatz begeben?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vorübergehend fühlte er sich sehr groß. Er war den satanischen Staatsschutzsschweinen der Hannelore Kraft voll auf den Leim gegangen. Natürlich machten sie ihm sein Leben mit allen Mitteln angenehmer, und natürlich gaben sie ihm das Gefühl, sehr wichtig zu sein.

Der Einzige, der sich unverdient groß fühlt ist der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Sobottka, der förmlich danach drängt, in der Psychiatrie zu enden. Wer gibt eigentlich dem Wahnsinnigen das Gefühl, wichtig zu sein? Der wirre Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen, der Scharlatan und betrügerische Gefälligkeitsatteste ausstellende Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, die total bescheuerte gewaltverherrlichende Tochter des Amokläufers Hans Pytlinski, Barbara Kühn oder der schwachsinnige Ass. jur Claus Plantiko? Anscheinend hat diese perverse und hirnbefreite Kreatur noch nicht begriffen, dass jeder Mensch wichtiger ist, als sie selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was er nicht bedacht hatte, war, wie wichtig jemand sein muss, damit die Staatsschutz-Satanisten soviel investieren, um ihn mit hochkriminellen Mitteln zu beseitigen. Wie wichtig damit auch für andere, für solche, die Satanisten nicht mögen. Ganz und gar nicht mögen.

Was ist das denn wieder für ein Schwachsinn? Es wäre schön, wenn der Wahnsinnige mal etwas ausspucken würde, was nachvollziehbar ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Christian Bader hat nicht darüber nachgedacht, warum nicht einer der Staatsschützer unter seinem echten Namen die Wohnung unter mir angemietet hat. Er hat nicht darüber nachgedacht, warum er nicht die echten Namen dieser Leute erfuhr. Er hat nicht darüber nachgedacht, warum Internet-Blogs wie dasgewissen.wordpress.com unter Pseudonymen publiziert werden.

Das ist ja wirklich blöder, als die Polizei erlaubt.

Keinem normalen Menschen wird es jemals einfallen, dem Gewohnheitsverbrecher Sobottka seinen realen Namen mitzuteilen. Kein Mensch möchte Gefahr laufen, öffentlich im Internet von dem Irren mit Mord bedroht oder verleumdet zu werden. Solange mich dieses ekelhafte Geschöpf für Dr. Roggenwallner hält, kann es mir doch recht sein.

Auch habe ich keine Lust 3 Jahre zu warten, bis die Schlafmützen am Landgericht Dortmund mal wach werden und zudem noch weitere Verleumdungen billigen, indem sie tatenlos zusehen. Dieses Lumpengericht sollte sich evtl. mal seiner Aufgaben bewusst werden und nicht zu Lasten der Opfer die Verbrecher schützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Er hat sich nur super toll gefühlt.

Warum sollte er auch nicht? Ihm geht es doch besser, als dem von Hass und Neid zerfressenen geistesgestörten Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Christian Bader hat ein Problem. Ein großes Problem. Für den Rest seines Lebens. Er ist denen unangenehm aufgefallen, die im Kampfe gegen die Satanisten ihr Bestes geben, um noch heimtückischer, noch grausamer und noch gnadenloser zu sein, als die Satanisten es sind.

Das einzige Problem was Bader hat, ist mit einem Verbrecher in einem Hause zu wohnen, von dem er auch noch gestalkt wird. Dieser Vollidiot Sobottka lebt doch im Internet wieder seine perversen und blutrünstigen Träume aus.

Die bekloppte gewaltverherrlichende Tochter das Dreifachmörders Hans Pytlinski hat dem Irren wohl einen Korb gegeben, wenn er sich so vor Neid ereifert, wenn Menschen Damenbesuch empfangen. So langsam sollte sich dieses geistesgestörte Geschöpf mit seiner sozialen Isolation abgefunden haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese Leute sind so unsichtbar wie die Hacker, die meine Beiträge im Internet pushen. Sie sind auch so klug wie die Hacker, die meine Beiträge im Internet pushen. Aber ihre Mittel sind eben ganz andere. Christian Bader hat sich sehr schwer verhoben, einen größeren Fehler hätte er nicht begehen können:

[Repetitias non placent!]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Dass der Irre schon immer mit unsichtbaren Geistern agiert, ist durchaus nichts Neues. Erklären kann er aber nicht, warum seine „Freunde“ den Google-Begriff Dachschaden Sobottka auch pushen und diese Seite nicht vernichten. Für jeden qualifizierten Hacker dürfte es ein Leichtes sein, mein Passwort herauszubekommen.

Der einzige Fehler, den Bader machte, ist der, in ein Haus zu ziehen, wo ein wahnsinniger Verbrecher sowie Stalker sein Unwesen treibt und ihn aus der Wohnung ekeln will. Einen größeren Fehler konnte er wirklich nicht machen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/27/christian-bader-das-neueste-opfer-des-stalkers-sobottka-altermedia-annika-joeres-ccc-berlin-ex-k3-berlin-hannelore-kraft-lastactionseo-mein-parteibuch-ruhrbarone-wir-in-nrw-womblog/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: