Der DAU (Dümmster anzunehmender User des Internets, Dachschaden Sobottka. / Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) rotiert mal wieder auf Höchsttouren. Nach einer kalten Nacht im Auto und weiteren Windgeräuschen, die durchzugsbedingt in seinem Hohlschädel entstehen, ist er ziemlich down. Dann läuft auch der wichsfilmcher-verlauste Rechner wieder nicht mehr, der Nachbar hat ein herrliches Leben mit seinen Kumpels, Hannelore Kraft tanzt nicht nach seiner wirren Pfeife und das ist der bedeutendste Punkt, das Monatsende naht und die Stütze ist alle, weil unser Hartz IV-Genießer zu viel Blechplatten und Alufolie erstanden hat.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/24/winfried-sobottka-die-hacker-am-24-juli-2011/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.:…..] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Winfried Sobottka @ die Hacker am 24. Juli 2011

Liebe Leute!

Schon vor zwei Tagen schaltete sich mein PC plötzlich (unter Ubuntu) ab, gerade benötigte ich mehrere Anläufe, um überhaupt eine Netzseite aufrufen zu können. Obwohl auf dem Ubuntu-Desktop angezeigt wurde, dass eine Verbindung über Auto eth0 bestehe, war weder über den Firefox noch über Chrome irgendetwas aufrufbar. Mehrfach entzog ich dem Modem und dem Router den Strom, wartete jeweils mindestens 20 Sekunden, irgendwann klappte es. Dann loggte ich mich unter „belljangler“ ein, wählte „Artikel erstellen“ an, wollte in die Headline schreiben „@ die Hacker“, doch schon die Eingabe des „@“ führte dazu, dass die belljangler-Admin Maske verschwand, nur noch der Ubuntu-Desktop war sichtbar. Unerklärlicherweise funktionierte die Sound-Karte (onboard) gestern nicht mehr unter Ubuntu, heute tut sie es doch wieder…

Tjaja, unser „Internet-Programmierer“ vom Dienst hat wie gewohnt Schwierigkeiten mit seiner Mühle.Dabei hatte der Super-DAU doch „todsicher“ mehrere Betriebssysteme parallel installiert, „narrensicher“ mit mehreren Browsern und Antiviren-Programmen versehen – und mördersicher beim Runtersaugen seiner heißgeliebten SM-Wichsfilmchen mit den neuesten digitalen Untermietern „verlaust“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich halte solche Sachen nicht für Zufall, auch nicht für Zauberei.

Das ist in der Tat weder Zufall noch Zauberei. Das ist einzig und allein das Ergebnis der bodenlosen Dämlichkeit eines EDV-technischen Vollversagers.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

In der letzten Nacht schlief ich wieder außerhalb meiner Wohnung, wie ich überhaupt kaum noch in meiner Wohnung bin, soweit es sich vermeiden lässt. Leider spielt das Wetter derzeit gegen mich (Regen).

Muhahahaha – sollte das Auto der depperten Gabi Laqua undicht sein?

Dafür, daß der Irre „kaum noch“ in seiner Wohnung sein will, quakt er doch erstaunlich häufig im Internet rum. Aber der Sommer ist ja bereits halb vorbei. Wenn demnächst die Monate mit „r“ kommen und der erste Nachtfrost Einzug hält, wird’s besonders kuschelig in Gabis Wagen. Hoffentlich hat der Irre wenigstens noch so viel Restanstand, dort nicht eben so eine Müllkippe zu hinterlassen, wie in seiner Messie-Höhle. Und hoffentlich kackt er sich vor lauter Angst dort nicht zu derbe in die Hose, denn das kriegt er auch mit der Scheuerbürste für Gabis Treppe nicht mehr raus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Strahlenterror hält offenbar an, allerdings mit deutlich niedrigerer Amplitude, als ich es über Wochen gewohnt war. Aufgrund der hohen Exposition über Wochen ist ein „Geräusch-Tinnitus“ in mir, wenn ich in Stille in mich hinein horche, was es mir schwer macht, zwischen intern und extern zu unterscheiden, wenn ich nicht deutlichen Amplituden ausgesetzt bin.

Hier braucht man wirklich kein Fachmann mehr zu sein, um den Grad des Sockenschusses zu erkennen, den der Irre in seinem Hohlschädel beherbergt. Dass er schon seit ewigen Zeiten nicht mehr zwischen „intern“ und „extern“, d.h. zwischen der Muppetshow, die ihm seine wirre Grütze zwischen den Schweinsöhrchen vorspielt, und der harten Realität unterscheiden kann und sich deshalb die Tatsachen ständig passend lügen muss, ist ein alter Hut. Und das hat nichts mit seinem „Strahlenwahn“ zu tun, sondern ist einzig und allein die Folge jahrelangen exzessiven Drogenmissbrauchs.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Christian Bader war angeblich seit zwei Tagen nicht mehr in seiner Wohnung, von den RE-??-4671 Autos sah ich in den letzten Tagen nur eines: Der Audi TT mit RE-TT-4671 stand vorgestern stundenlang vor dem Haus.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Was ist der Irre für ein Vollspinner. Was der Nachbar macht, wer ihm besucht und wer in seiner Wohnung lebt, geht den Irren einen feuchten Kehrricht an. Sein Verschwörungsgeschwurbel ist mittlerweile weniger amüsant als langweilend.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/24/der-dau-dummster-anzunehmender-user-des-internets-dachschaden-sobottka-altermedia-ex-k3-berlin-ccc-berlin-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: