Nationalsozialist (NAZI) Sobottka wieder in hochform, WWU Münster, ARGE Unna, Winfried Kretschmann,Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann, Zentralrat der Juden, Christian Wulff,Michael Mosuch, Richter Werner Dietz, Amtsgericht Waiblingen, Jugendamt Stuttgart

Ich beschränke mich hier wirklich nur auf die dümmsten Sprüche des schwer seelisch abartigen Sobottka. Sein Nazigesäusel und die ewigen Wiederholungen langweilen nur.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/31/ss-totenkopfeinheiten-heute-in-jugendamtern-polizei-jobcentern-usw-winfried-kretschmannhannelore-kraft-sylvia-lohrmann-zentralrat-der-juden-christian-wulffmichael-mosbach-richter-werner-di/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

SS-Totenkopfeinheiten: Heute in Jugendämtern, Polizei, Jobcentern usw. /Winfried Kretschmann,Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann, Zentralrat der Juden, Christian Wulff,Michael Mosuch, Richter Werner Dietz, Amtsgericht Waiblingen, Jugendamt Stuttgart, ARGE UNNA

Ladies and Gentlemen!

Wie viele von Ihnen bereits wissen, gehört ein nicht unerheblicher Teil meiner Forschungs- und Aufklärungsarbeit dem Phänomen, dass die SS Dank des Schulterschlusses mit der Machtelite des Weltjudentums das Ende des 3. Reiches überleben und sich sogar die Positionen politischer und gesellschaftlicher Macht in der BRD wieder aneignen konnte, siehe u.a.:

[Jetzt folgt nur noch eine Aufzählung von irrelevanten Wiederholungseigenlinks]

Von wem hat denn der wahnhaft Gestörte einen Forschungs- und Aufklärungsauftrag? Es ist sein Hobby und von Arbeit kann nicht die Rede sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Versprechen: Wir werden es dem Abschaum immer schwerer machen, dem Abschaum, der unser Land mit perversen und bösartigen Methoden beherrscht, um auf Kosten des Volkes und der übrigen Welt materiell so gut wie möglich zu leben.

Das ist ja der blanke Hohn. Dieser dissoziale und arbeitsscheue Penner, will dem „Abschaum“ etwas schwer machen. Dabei verkennt er, dass er selber auf Kosten des Volkes einen Lenz schiebt. Er ist es, der mit perversen und bösartigen Methoden jegliche Arbeit verweigert und versucht als Ausbeuter der Nation so gut wie möglich zu leben. Als Abschaum vom Abschaum, kann er sich das natürlich erlauben.

Es wird immer verworrener und verlogener, was der Sozialschmarotzer von sich gibt. Da wird doch nicht etwa wieder Post vom Gericht eingetrudelt sein.

Im Namen von UNITED HIRNGESPINSTEN

Liebe Grüße

Dipl.-SOZIALSCHMAROTZER Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Sozialschmrotzer und Nationalsozialist Dachschaden Sobottka kämpft für eine bessere Welt, WWU Münster, Simon McDonald, Dan Mulhall, Sigmar Gabriel, SPD BERLIN, Jörg Kachelmann, Michael Mosuch,Zentralrat der Juden,Altermedia,ex-K3-Berlin, Antifaschistische Linke Berlin, mein-parteibuch.com

Es wird imm er lustiger. Der bekennende Nationalsozialist (NAZI) Sobottka spielt sich nach Japan nun als Retter der Welt auf. Wir müssen uns wohl bald auf einer neue Zeitrechnung einstellen, da Wahnfried nicht am 24. 12. 0000 das Licht der Welt erblickte, sondern am 18. 07. 1958.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/31/uber-winfried-sobottka-und-den-kampf-fur-eine-bessere-welt-simon-mcdonald-dan-mulhall-sigmar-gabriel-spd-berlin-jorg-kachelmann-michael-mosuchzentralrat-der-judenaltermediaex-k3-berlin-anti/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über Winfried Sobottka und den Kampf für eine bessere Welt / Simon McDonald, Dan Mulhall, Sigmar Gabriel, SPD BERLIN, Jörg Kachelmann, Michael Mosuch,Zentralrat der Juden,Altermedia,ex-K3-Berlin, Antifaschistische Linke Berlin, mein-parteibuch.com

Naja, jetzt schreibt Winfried Sobottka schon über Winfried Sobottka.Sonst gibt es ja keinen, der Positives an dem Narren findet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Es freut mich, dass mein-parteibuch.com, nachdem ich es schon beerdigt wähnte, aktuell wieder durch starke DDoS-Attacken lahmgelegt ist. Es freut mich, dass das Interesse am Belljangler-Blog so stark ist, dass der Monat März 2011 mit Abstand der zweitbeste Monat seiner Geschichte ist, übertroffen nur vom Juli 2010, in dem ein starkes öffentliches Interesse am Mordfall Kirsten Heisig zu sonst nie erlebten Ausreißern führte. Die Statistik unten wurde heute, am 31.März 2011 um 10.55 Uhr

[Irrelevanter Screenshot der Statistik]

Die übliche Schadenfreude des schwer seelisch abartigen Sobottka, der sonst keine Freude kennt, außer seiner Statistiken. Wüsste er aber, wer da so alles anklickt, würde die Freude sicher wieder in Zorn ausarten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ob Artikel wie dieser, samt der von ihm ausgehenden LINKS, von Politikern außerhalb Deutschlands ernst genommen werden, sollten Sie selbst beurteilen:

[Irrelevanter Wahnsinnseigenlink]

Jetzt lebt er schon wieder in seiner wahnhaften Welt. Wie soll denn jemand beurteilen, ob Politiker außerhalb Deutschlands den Stuss des Irren ernstnehmen? Es gibt ja nicht die geringste Resonanz. Nur weil der Geistesgestörte glaubt, dass ihn noch jemand ernst nimmt, muss das noch lange nicht der Fall sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Manche mögen sich sagen: „Wie arrogant dieser Sobottka doch ist, bezeichnet sich selbst als Wirtschaftsexperten usw., hält sich für den Schlausten!“

Wieso nur manche? Alle sagen sich das.Jedenfalls bestätigen das die Kommentare auf seinen Seiten, welche er nicht selber schrieb.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wer meine Beiträge liest, der weiß, dass ich mich keineswegs für den Schlausten halte, mir vielmehr stets der Tatsache bewusst bin und auch offen damit umgehe, dass allein in Deutschland Millionen Menschen klüger sind als ich.

Nein, die Dumpfbacke hält sich nur für den Messias, den Sprecher imaginärer Hacker bzw. Anarchisten, wobei er nirgends belegte, wer ihn jemals zum Sprecher ernannt hat. Er spricht im Namen von Jesu, obwohl er nichts über diesen weiß. Er erfindet seine eigenen Götzen, z.B. Göttin Anarchie usw. Nur dem „Schlausten“ kann einfallen, alleine und ohne irndwelche Sympathisanten die Welt verändern zu wollen.Es ist auch unwahrscheinlich, dass es in Deutschland Millionen wahnhaft Gestörter gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was ich aber für mich in Anspruch nehme, ist, nach bestem Wissen und Gewissen die Wahrheit auf den Tisch zu bringen, und insofern unterscheide ich mich natürlich von allen, die sich das nicht trauen, wie auch von allen, die aufgrund manifestierter Irrtümer gar nicht in der Lage sind, die Dinge zu sehen, wie sie sind, usw.

Naja, dass ein schwer seelisch Abartiger nach besten Wissen und Gewissen handelt, wenn er verleumdet, falschverdächtigt, denunziert, Unternehmensschädigung betreibt usw. usf. kann man evtl. verstehen aber nicht verzeihen. Der Geistesgestörte wurde gewiss nicht wegen seiner Wahrheitsliebe zu 22 Monaten verdonnert, wobei noch Klagen ausstehen. Normale Menschen sehen eben nicht Dinge, welche diese Missgeburt sieht. Z.B. das Interesse von Politikern außerhalb Deutschlands an seinen irren Seiten. Bisher war das Interesse hauptsächlich auf SM-Sex und Mord bezogen. Hier der Beweis:

Das sind bestimmt die unzähligen ausländischen Politiker.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde vom Abschaum der Gesellschaft im Internet angespuckt – von der herrschenden Klasse, daher mit Billigung des SS-satanischen deutschen Staates.

Was ist den ein Sozialschmarotzer oder dissozialer Penner denn anderes, als der Bodensatz der Gesellschaft bzw. Abschaum. Nicht die herrschende Klasse ist es, welche den Wahnsinnigen verachtet, sondern erwerbstätige Bürger, welche nicht gewillt sind von solch einer arbeitsscheuen Kreatur ausgebeutet zu werden und sich zum Dank noch übelsten Denunziationen ausgesetzt sehen. Dass ein demokratischer Staat immer auf der Seite der redlichen Bürger und nicht der Gewohnheitsverbrecher steht, müsste selbst der größte Vollidiot begreifen können. Mit satanisch hat das nichts zu tun

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich wurde und werde bekämpft wie kaum ein anderer Staatskritiker – und bin nur deshalb bisher nicht untergegangen, weil ich einerseits zäh gegenhielt und -halte, weil ich andererseits die Unterstützung wichtiger Kreise gewinnen konnte, zudem die nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland.

Das ist ja ganz was Neues. Aufrufe zu Mord, Falschverdächtigungen und Beleidigungen nennt man nun Staatskritik?!?! Der Wahnsinnige sollte mal sein Urteil sowie seine Anklageschriften lesen, denn da ist von Staatskritik nichts zu finden. Es geht nur um gewöhnliche Verbrechen und mehr nicht.

Welche Unterstützung wichtiger Kreise hat er denn gewonnen? Welche nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland? Hier lügt diese erbärmliche Kreatur nach besten Wissen und Gewissen. Wo haben ihn denn die wichtigen Kreise bei seinem Verfahren unterstützt? Gut, wenn man gähnende Leere auf den Zuschauerrängen als Unterstützung bezeichnet, hat der Irre natürlich recht. Wo ist denn die Unterstüzung wichtiger Kreise im Internet zu finden? Auch hier wird nur gähnende Leere präsentiert.

Die nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland ist auch nirgendwo zu finden, außer in der Kloake zwischen den Schweinsöhrchen des wahnhaft Gestörten. Das aus den reinen Besucherzahlen zu schließen, bestätigt nur die totale Verblödung. Anscheinend wird das phantasievolle Interpretieren von nichtssagenden Zahlen an der Uni Münster gelehrt. Das ist ja das gleiche Niveau, wie die Promotion von Karl-Theodor von und zu Guttenberg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass sich vor diesem Hintergrund ein elitäres Bewusstsein gegenüber den Feiglingen, Opportunisten und wahren Narzissten entwickelt, ist eine Selbstverständlichkeit und sogar eine Voraussetzung dafür, dass ich einen Kampf kämpfe, den andere nicht zu kämpfen wagen.

Hat dieser Parasit der Gesellschaft und in sich selbst verliebte Narzisst jemal die Bürger gefragt, ob sein Krampf überhaupt erwünscht ist? Dieser Egomane krampft doch nur für sich selbst und merkt noch nicht einmal, dass niemand mitspielt. Selbst bei United Anarchists findet man keine Hinweise auf seine Seiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich zitiere aus dem Buch von Eugen Kogon, „Der SS-Staat“, 44. Auflage, München, 2006:

123

„Der Häftling war gegenüber der Außenwelt voll von Ressentiments. Er hatte das Gefühl, im Stich gelassen zu sein. …Sie lebten wohl alle weiter, ohne an ihn zu denken, sie wußten gar nichts von dem konkreten Schicksal, das einem hier drinnen widerfuhr. Mochten sie zum Teufel gehen, die ihren Duckmäuser-Pakt oder ihr Profitteilhaber-Abkommen mit dem Regime geschlossen hatten!“

(S. 402,a.a.O.)

Das ununterbrochen durch hundert Ereignisse und Maßnahmen geförderte Minderwertigkeitsbewußtsein des Häftlings verschärfte die Komplexheit der Empfindungen gegenüber der ‘freien’ Außenwelt….. Selbstverständlich konnte der Minderwertigkeitskomplex von vielen Gefangenen nur durch ein Höherwertigkeitsbewußtsein überwunden werden…. Wenn ich auf Transporten… und die Bevölkerung uns Verbrecher teils verächtlich, teils voll Abscheu oder auch furchtsam betrachtete, dann erfaßte mich nicht etwa Scham, sondern ein unendlicher Stolz darauf, von diesem Regime geächtet, aus einer derartigen Volksgemeinschaft ausgeschlossen und von allen ‘braven Staatsbürgern’ verachtet zu werden…. Die entbehrende Absonderung verwandelte sich bei nicht wenigen in das Wertgefühl der Exklusivität.

(S. 403, a.a.O.)

Was will uns dieser dissoziale Penner damit sagen? Die Ursache dass der Denunziant und Volksverhetzer Sobottka von der Volksgemeinschaft ausgeschlossen ist, ist doch wohl bei ihm selber zu finden. Einer, der sich zu Lasten der Bevölkerung ein genüssliches Leben genehmigt und nur mit Lug und Betrug durch sein erbärmliches Leben schleicht, wird eben geächtet.

Adolf Sobottka hat eben noch nicht begriffen, dass es das 3. Reich nicht mehr gibt und er „Im Namen des Volkes“ ordnungsgemäß verurteilt worden ist. Eher gewinnt man bei dem Narzissten Sobottka den Eindruck, dass er seine Absonderung als Wertgefühl und Exklusivität sieht. Er ist ja sogar noch stolz darauf, der Gesellschaft, welche ihn überflüssigerweise auch noch ernährt, nicht anzugehören. Mag er sich doch endlich an seine Unterstützer im Inland und die Aufmerksamen im Ausland wenden, dass diese sich des Ungeheuers annehmen, damit es nicht mehr den Bürgern auf der Tasche liegt. So wie es derzeit aussieht, wird diese Aufgabe wohl ein Bewährungshelfer übernehmen müssen, was das Volk eben nicht von einem Vollidioten befreit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eugen Kogon geht noch weiter, behauptet, dass sich bei vielen daraus die Vorstellung entwickelt habe, selbst zur Führung prädestiniert zu sein, selbst den Anspruch auf Führung zu haben – und zwar, so Kogon, sei diese Vorstellung desto häufiger aufgetreten, je weniger die Eignung zur Führung vorhanden gewesen sei.

Auch das trifft zu 100% auf den Wahnsinnigen zu. Er glaubt doch wirtschaftlich und politisch den Staat im Griff zu haben. Dabei vergisst er geflissentlich, dass er als Dipl.-Versager nicht einmal sein eigenes Leben in die Reihe bekommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, nach meiner abgrundtiefen und zig-fach erklärten Überzeugung gibt es niemanden, der tatsächlich individuell zur Führung geeignet sei, ferner habe ich niemals Führung für mich beansprucht, denke nicht einmal im Traume daran, das zu tun: Ich fordere konsequent echte Basisdemokratie, bei der die gerechten und vernünftigen unter den Frauen das letzte Wort haben, womit gerade ich als Mann doch unzweifelhaft klarstelle, dass ich keine Führung anstrebe.

Wenn dieser schwer seelisch abartige Sobottka niemals Führung für sich beansprucht, warum betreibt er denn  Volksverhetzung, -verdummung und Desinformation? Nur kann Adolf Sobottka Goebbels niemals das Wasser reichen, auch wenn er immer wieder versucht dessen Demagogie zu imitieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch was Kogon ansonsten von sich gibt, kann ich selbstbetrachtend im Prinzip bestätigen: Dem Abschaum der deutschen Gesellschaft, den SS-Satanisten, ist es nicht gelungen, durch unerhörte Psychiatrie-Willkür, durch unerhörtes Internetmobbing usw. an meinem Selbstwertgefühl zu kratzen. Das Gegenteil ist der Fall, nach meinem Empfinden wie nach meinem Bewusstsein stehe ich natürlich über denen, die den SS-Satanismus betreiben, wie auch über denen, die ihn dulden oder sich gar zu teilhabenden Profiteuren des Dreckssystems machen. Was erwartet man sonst von mir? Dass ich mit dem Bewusstsein leben soll, ich sei geringeren Wertes als die Dreckschweine, als die Feiglinge und als die selbstgefälligen Wasserträger des Systems, die zugleich vom System Korrumpierten?

An dem Selbstwertgefühl oder besser, der Selbstüberschätzung eines Narzissten zu kratzen, dürfte selbst einem Psychiater schwerfallen. Der unterste Dreck der Menschheit Sobottka wird sich immer als klüger und weiser als andere sehen und nach Macht sowie Publicity streben. Das aber möglichst ohne jegliche Eigenleistung. Es ist ja einfacher am PC die Menschen aufzuhetzen. Wahnfried ist sicher geringeren Wertes, als jedes Dreckschwein. Das Verhalten dieses Monsters ist auch mit keinem Tier vergleichbar. Kein Tier lässt seine Jungen im Stich, aber Wahnfried, der sich sagt, dass selber essen eben dick macht. Ein Feigling ist der Wahnsinnige noch dazu. Wer hat sich denn als Fersengeldamarschist geoutet und die Beine unter die Arme genommen, als ihn ein Richter mal böse anguckte? Wer unternahm denn einen Fluchtversuch wegen einer einfachen Hausdurchsuchung und machte sich die Hosen voll, als man ihn ergriff? Wer versuchte sich denn mit Gefälligkeitsattesten vor seinem Verfahren zu drücken? Das nennt der selbstgefällige Wahnfried Mut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nein, wer darauf hofft, mich durch Schmutzanwürfe innerlich zu reduzieren, der hat keine Ahnung von dem, was in mir vorgeht.

Und allen, die eine bessere Welt wollen, kann ich nur sagen: Der Weg zu ihr ist steinig und mit Dornen beschwert, und solange auch nur ein einziges Hindernis denkbar ist, vor dem man zurückschrecken würde, wird man niemals zu einer besseren Welt gelangen, denn irgendwann hat der Abschaum es herausgefunden, wovor man ggf. zurück sckreckt und womit er einen fertig oder gefügig machen kann.

Welchen steinigen Weg ist denn der Hartz IV-Genießer jemals gegangen? Das Einzige wovor er sich nicht drückt ist sein schwachsinniges und verlogenes Geschmiere im Internet. Auch ist ihm der Weg zu steinig Arbeit anzunehmen, um wenigsten soweit selbstständig zu sein, sich nicht füttern lassen zu müssen. Dieses ekelhafte Monster will doch nur, dass Andere für ihn den steinigen und mit Dornen beschwerten Weg gehen. Er ist eben der geborene Despot mit dem Anspruch auf Führung. Nur fehlt es diesem selbsternannten Messias an Sympathisanten oder Gefolge.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sexualschema, Saugrausch, Vernaschrausch, Ejakulationsrausch, Dachschaden Sobottka, WWU Münster, Papst Benedikt, Deutschlandbesuch, Alice Schwarzer, Eva Herman, Bravo

Zwischen Knut, Japan, EU, Politik, Wirtschaft und Selbstbeweihräucherung erinnert sich der schwer seelisch abartige Sobottka mal wieder an seine Leidenschaft für SM-Sex. Hier mal ein Bild, wovon er immer träumt: 

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/30/winfried-sobottka-zur-sexualaufklarung-papst-benedikt-deutschlandbesuch-alice-schwarzer-eva-herman-bravo-ekd-post-von-wagner/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka zur Sexualaufklärung / Papst Benedikt, Deutschlandbesuch, Alice Schwarzer, Eva Herman, Bravo, EKD, Post von Wagner

Belljangler: „Winfried, nun willst du wieder beginnen, ein wenig über Sex zu schreiben. Dabei ist der doch völlig unwichtig.“ 

Richtig, denn das wirre Gesülze des perversen Sobottka ist in der Tat unwichtig und überflüssig. Er schreibt ja nur um zu schreiben. Ob es Sinn macht oder nicht, weiß er selber nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Total unwichtig. Ob eine Ehe super funktioniert oder miserabel, hat mit Sex überhaupt nichts zu tun. Sex ist etwas Versautes, Primitives, für niedere Lebewesen und morallose Menschen. Deutsche Frauen sind viel zu edel und zu stolz, um über Sex auch nur nachzudenken. Darum hängen ihre Männer ja auch so ihnen und sind stets treu, interessieren sich nicht einmal für andere Frauen.“

Wieder einer der dümmsten Sprüche des Irren, der nicht kommentierwürdig ist. Interessant aber der nachstende Screenshot. (Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Warum sollte eine normale Frau bei normalen Sex ohne Hilfe den Zeitpunkt zum Stoppen erkennen müssen? Ganz im Gegenteil ist da das Stoppen nicht erwünscht. Anders sieht es natürlich bei dem perversen und sadistisch entarteten Sobottka aus. In der verfaulten Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen spielt sich eben nur Gewalt ab. Zu normalen Sex, wenn er diesen überhaupt kennt, ist er nach jahrzehntelangen Handbetrieb sowieso nicht mehr fähig und beschäftigt sich ausschließlich mit SM-Sex, was auch seine Statistiken belegen.

Hier sind seine abartigen Neigungen sogar belegt:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Getaggt mit Alice Schwarzer, Bravo, Deutschlandbesuch, EKD, Eva Herman, Papst Benedikt, Post von Wagner

Erstaunlich ist eigentlich nicht mehr wie er taggt. Es beweist mal wieder, dass es ihm nur um Besucherzahlen geht, ob sein Müll interessiert oder nicht, hauptsache es wird angeklickt. Aus diesen Zahlen schließt diese Dipl.-Niete fälschlich, dass gesteigertes Interesse an seinen Seiten vorhanden sei. Dass er nach dem Gießkannenprinzip streut, ist ihm nicht bewusst. Sein Glück ist, dass Verblödung keine Schmerzen bereitet. Peinlich ist es nur für die Uni Münster, welche sowas unter „Marketing“ anscheinend lehrt.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Keine Spenden für Japan, sagt der Misswirtschaftsexperte Sobottka, WWU Münster, News Japan, japanische Botschaft Berlin, japanische Botschaft Bern, japanische Botschaft Wien, SPÖ Wien, SPÖ Innsbruck, SPÖ Salzburg

Wahnfried und sein Aufruf zum Spendenboykott ist mehr als unmenschlich!!! Welche Aufrufe des schwer seelisch Abartigen waren denn schon für Menschen begreifbar???

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/28/winfried-sobottka-uber-zielkonflikte-keine-spenden-fur-japan-news-japan-japanische-botschaft-berlin-japanische-botschaft-bern-japanische-botschaft-wien-spo-wien-spo-innsbruck-spo-salzburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über Zielkonflikte: Keine Spenden für Japan! /News Japan, japanische Botschaft Berlin, japanische Botschaft Bern, japanische Botschaft Wien, SPÖ Wien, SPÖ Innsbruck, SPÖ Salzburg

Belljangler: „Winfried, anhand von Kommentaren lässt es sich ablesen, dass nicht alle verstehen, warum du aufrufst, nicht für Japan zu spenden.“

Das kann wohl kein Mensch verstehen. Die erbärmliche Kreatur suhlt sich eben im Unglück von Menschen und wundert sich, wenn er keine Zustimmung findet.

Nun zum Kommentar:

Georg sagt:

März 27, 2011 um 10:13 pm

Sehr geehrter Herr Besserwisser,
namens belljangler,ich teile viele Ihrer Grundsätze,Sie haben in mancher Hinsicht sogar recht,das gestehe ich Ihnen zu.
Nun aber muss ich Sie fragen,was hat denn die notleidende Bevölkerung damit zu tun,dass das Grosskapital in welcher weise auch immer,ihre schäfchen im trockenen hat?
Sie verschliessen die Augen vor der Wirklichkeit,denn“niergends auf der Welt ist es anders“,also auch in Japan.
Angesichts dieser erschreckenden Bilder,die ich in den vergangenen Tagen leider mit ansehen musste,die mir nicht immer leicht gefallen sind,ist es mir ein Gebot der Menschlichkeit,etwas für diese Menschen zu tun,wenn auch nicht viel,anhand einer Spende,wie hoch auch immer.
Sie sind mir in Ihrer sichtweise ein wenig zu selbstgerecht und selbstgefällig!!!!!!

Wie immer auch Sie darüber denken,überdenken Sie mal Ihre Art,mit solchen Katastrophen umzugehen,die Bevölkerung hat am wenigsten damit zu tun.
Wie würden denn Sie denken,wenn Sie in einer vergleichbaren Situation wären,würden Sie denn nicht in irgendeiner weise auf Hilfe hoffen?
Als bekennender Christ erlaube ich mir sogar,Ihnen die Frage zu stellen,haben Sie auf der Welt,in der wir alle Leben,schon mal Armut gesehen??????
Wir erlauben uns über Geschenisse zu urteilen,die wir eigentlich gar nicht kennen,Sie so wenig wie ich,und dann rufen Sie dazu auf,etwas nicht zu tun,was alleine die Menschlichkeit von uns fordert!!!
Sie haben eine eindeutig einseitige Sichtweise,die ich leider nicht teilen kann,überdenken Sie diese nochmal,ansonsten wünsche ich alles Gute,auch für Sie und dass Sie niemals in eine so bedrohliche Lage kommen wie die Menschen in Japan,Haiti oder sonstwo auf der Welt!!!

Schon in den 70-ger Jahren erfuhr ich von einem Versuch, den man mit Schülerinnen und Schülern gemacht hatte: Auf einem Computer lief ein Simulationsprogramm für die Wirkung von Entwicklungshilfegeldern. Die ProbandINNen des Versuches wurden im Rahmen der Simulation zu ManagerINNen der Entwicklungshilfe in einem virtuellen Land, in dem ein großer Teil des Volkes an Hunger litt. Sie alle meinten es gut, retteten zunächst jeden Menschen, den sie retten konnten. Im Ergebnis wurde die Lage in dem Land von Jahr zu Jahr schlechter, weil alle auf kurzfristige Hilfe anstatt auf langfristige Entwicklung setzten. Letztlich führte ihre virtuelle Entwicklungshilfe zu einem virtuellen Massenelend und Massensterben, das schlimmer war, als hätte man das virtuelle Land niemals durch Entwicklungshilfe gefördert.

Sobottka alias belljangler sagt:

März 28, 2011 um 12:41 am

Sie schreiben:

Sehr geehrter Herr Besserwisser,
namens belljangler,ich teile viele Ihrer Grundsätze,Sie haben in mancher Hinsicht sogar recht,das gestehe ich Ihnen zu.

Wenn ich irgendwo etwas Falsches schreibe, was von Ihnen erkannt wird, dann betrübt es mich, wenn Sie es zwar lesen, mich aber nicht darauf hinweisen.

Nun war aus meiner Sicht der Irrsinn Wahnfrieds sehr gut kommentiert. Auch war das ein Wink mit dem Zaunpfahl, was der geistesgestörte Narzisst nicht wahrhaben will und kann.

Es gibt wohl nur einen einzigen Menschen weltweit, außer dem Irren selber, der glaubt, dass Wahnfried nichts Falsches schreibe und das ist der dussliger Richter am Landgericht Dortund Helmut Hackmann, dem das Internet fremd ist.

Sobottka alias belljangler sagt:

Sie schreiben:

Nun aber muss ich Sie fragen,was hat denn die notleidende Bevölkerung damit zu tun,dass das Grosskapital in welcher weise auch immer,ihre schäfchen im trockenen hat?

Wollen Sie mir erzählen, dass rund 127 Millionen Menschen nichts dafür können, wenn sie sich von einer kleinen Machtelite verblöden, ausbeuten und in die Irre schicken lassen? Diese Art von Massenmentalität wird unser aller Untergang sein, wenn wir sie nicht aufgeben. Und leider begreift die Masse nur durch Liebe oder Leid, wie auch ich nur durch Liebe oder Leid begriffen habe. Alles, was mich von dem Durchschnittsmenschen dieser Gesellschaft unterscheidet, ist erlebter Liebe oder erlebtem Leid zu verdanken.

Gewiss sind rund 127 millionen Menschen schuld an dem Erdbeben und dem Tsunami. Die Kernkraftwerke waren notwendig für die Wirtschaft Japans, wovon auch das Volk zehrte. Nur begreift das der Misswirtschaftsexperte Wahnfried nicht.

Dass Wahnfried Liebe erlebte ist genauso nachvollziehbar, wie sein Narzissmus, der die Ursache ist, Liebe nicht zu erkennen und würdigen.  Seine Lebensgefährtin ist bestimmt nicht mitsamt der Kinder laufen gegangen, wenn der wahnsinnige Eigenbrödler in der Lage wäre, Liebe zu erwidern.

Wenn Wahnfried von erlebten Leid spricht, kann man nur noch lachen. Erlebtes Leid steht ihm noch bevor, wenn er für seine unzähligen Straftaten zur Rechenschaft gezogen wird. Bisher lebte er doch in der sozialen Hängematte wie eine Made im Speck.

Sobottka alias belljangler sagt:

Das japanische Volk wird sich selbst helfen, es ist nur eine Frage der Zeit. Solange es das nicht tut, kann ihm niemand helfen.

Genau so ist es und wozu benötigt das japanische Volk dann das bescheuerte Angebot eines wahnhaft Gestörten? Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/30/die-4-katastrophe-von-japan-nennt-sich-dachschaden-sobottka-wwu-munster-united-anarchists-japanische-regierung-dr-takahiro-shinyo-shigeo-iwatani-ichiro-komatsu-annika-joeres-gaby-ochsenbein/

Auch der Aufruf zum Spendenboykott ist kontraproduktiv und verwerflich.

Sobottka alias belljangler sagt:

Sie schreiben:

Als bekennender Christ erlaube ich mir sogar,Ihnen die Frage zu stellen,haben Sie auf der Welt,in der wir alle Leben,schon mal Armut gesehen??????

Bekennender Christ? Sie glauben an die Jungfrauengeburt und an die Auferstehung des Fleisches? Und Sie fragen mich, inwiefern ich mich an Tatsachen orientierte, die ich bezeugen könne? Sie haben gar keine Ahnung von dem, was ich schon alles gesehen habe, und ich bezweifle, dass Sie auch nur annähernd ähnliches schon gesehen haben.

Das war eine konkrete Frage, welche nur ein Wahnsinniger nicht zu beantworten vermag und um den heißen Brei herumredet. Wahnfried konnte die Frage auch nicht beantworten, da er Armut nicht kennt und als Hartz IV-Genießer ein fürstliches Leben, ganz ohne Arbeit, führt.

Sobottka alias belljangler sagt:

Sie schreiben:

Wir erlauben uns über Geschenisse zu urteilen,die wir eigentlich gar nicht kennen,Sie so wenig wie ich,und dann rufen Sie dazu auf,etwas nicht zu tun,was alleine die Menschlichkeit von uns fordert!!!

Wie kommen Sie darauf, dass ich mir Urteile erlaubte, ohne hinreichend genau hingesehen zu haben?

Die Menschlichkeit fordert von uns zuallererst, diesen Planeten Erde noch zu retten. Und nach dem Maßstab urteile und handle ich. Leute wie Sie machen sich das Leben sehr leicht, Sie haben noch niemals Entscheidungen treffen müssen, bei denen Sie zwischen zwei Übeln entscheiden mussten, die Ihnen beide ganz gar nicht gefielen. Sie halten sich aus allem heraus, was gefährlich werden könnte, und beten dafür dann in Ihrer Kirche.

Sicher urteilt der Geistesgestörte nach genauen Studium der Bild-Zeitung und mehr weiß er auch nicht. Er meint nur immer Anderen im Voraus zu sein, weil sein Hirn eben nicht mehr funktioniert und nur noch als Füllsel seines Schädels dient, damit es nicht so hohl klingt wenn man draufklopft. Wahnfried hat nicht die geringste Ahnung von Kernkraftwerken. Er ist weder Kernphysiker noch Ingenieur, dafür aber total verblödet und überheblich. Da er sich schon in Sachen des Eisbären Knut als Neurologe betätigte, wundert einen bei dem Wahnsinnigen gar nichts mehr.

Anstatt den Planeten Erde retten zu wollen, der den Irren sicher überlebt, sollte er lieber mal den Versuch unternehmen, sich selber zu retten, denn Menschlichkeit ist für den Volksausbeuter, der sich nicht einmal selber ernähren kann, ein Fremdwort.

Welche Entscheidungen hat denn der dissoziale Penner Sobottka jemals treffen müssen? Er musste nur zwischen zwei Übeln entscheiden, entweder arbeiten gehen und seine Kinder ernähren oder sich in die Arbeitslosigkeit stürzen und den Rest seines erbärmlichen Lebens auf der faulen Haut liegen. Seine Entscheidung ist ja nun allgemein bekannt. Diese Missgeburt zog es vor, seine Brut und sich selber vom Staate, sprich durch Ausbeutung der Bürger, durchfüttern zu lassen. Dass seine Ableger nun genauso missraten sind wundert da nicht mehr. Er lebt es doch vor.

Dabei ist der Wahnsinnige noch so dreist zu behaupten, dass er im Namen Jesu spreche. Soweit mir bekannt, war Jesus nicht dissozial eingestellt. und hat keine Menschen ausgebeutet.

Sobottka alias belljangler sagt:

Nicht einmal Ihren Kommentar haben Sie mit Ihrem Namen unterschrieben!

Mit anarchistischen Grüßen

Winfried Sobottka alias Belljangler

Wenn der Profilneurotiker mit seinem realen Namen im Internet hausieren geht, um berühmt zu werden, ist das sein ureigenstes Problem, woraus er Anderen keinen Vorwurf machen kann. Wahnfried den eigenen Namen bekanntzugeben ist purer Leichtsinn, denn man ist vor keiner Verleumdung bzw. Unternehmensschädigung mehr sicher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich hatte mit nichts anderem gerechnet, die Menschen in den Zivilisationsgesellschaften verstehen kaum noch irgendetwas wirklich, meinen aber, sie hätten zu allem ein richtiges Urteil.

Der Wahnsinnige hat wohl die Zivilisationsgesellschaft noch nicht verstanden, denn ohne diese wäre dieser Parasit längst verhungert und würde nicht im Internet seinen Wahn verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Menschen sehen ein hungerndes Kind auf einem Bild, und sagen sich: „Um Himmels Willen! Das müssen wir sofort retten!“ Dabei berücksichtigen sie nicht, welche Folgen das letztlich hat, wenn nicht zugleich eine wirksame Geburtenkontrolle geleistet werden kann. Hunger ist u.a. eine Folge von Übervölkerung.“

Sicher wird jeder Mensch helfen wollen, wenn ein Kind verhungert. Über eine wirksame Geburtenkontrolle kann man immer noch nachdenken. Nur ein amoralisches Ungeheuer wie Sobottka, der seine eigenen Kinder nicht ernähren wollte, obwohl er konnte, sieht das anders.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „So ist die Lage in Japan zu sehen?“

Winfried Sobottka: „Solange es nicht möglich ist, zumindest beträchtliche Teile des japanischen Volkes in andere Teile der Welt zu evakuieren und dort im Sinne ihrer Selbstversorgung zu integrieren, sehe ich das so. Ich habe seit dem 12. März die Lage dramatisch gesehen, und am 24. März darauf hingewiesen, dass allein die Versorgung Japans mit nicht kontaminiertem Trinkwasser vermutlich eine Milliarde Euro oder mehr pro Tag kosten dürfte:

[Irrelevante Schwachsinnseigenverlinkung]

Was unser Messias so alles voraussieht. Seit Jahren sieht er schon den Weltuntergang voraus und beschränkt das nun neuerdings auf 100 Jahre, damit man ihn nicht auslachen kann, weil er sowieso nicht so alt wird. Da die Dumpfbacke nur Bild-Zeitunngswissen verbreitet, waren seine Voraussehungen längst anderweitig nachzulesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mittlerweile kann man im Internet lesen, dass Experten eine langandauernde Verstrahlung Japans befürchten, und mittlerweile kann man lesen, dass die japanische Regierung schon jetzt im Grunde sagt: „Besser, das Volk trinkt verstrahltes Wasser, als dass es verdurstet.“, siehe:“

http://www.hannover-zeitung.net/aktuell/vermischtes/172477-atomkatastrophe-japan-warnt-vor-nutzung-von-regenwasser

Sicher befürchten die Experten und deswegen benötigt man die Panikmache des wahnsinnigen Sobottka durchaus nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wie beurteilst du das Handeln der japanischen Regierung?“

Winfried Sobottka: „Als lausig. Sie sind der Lage in keiner Hinsicht gewachsen. Das Volk wird sie eines Tages alle aufhängen, wenn sie so weitermachen.“

Nach dem Urteil eines wahnhaft Gestörten fragt sicher kein Mensch, höchstens er in seinen Selbstgesprächen selber. Schon wieder verfällt er seinem perversen und blutrünstigen Gedankengut. Evtl. sollte man ihn mal ein bisschen aufhängen, damit er einen Vorgeschmack bekommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Das japanische Volk gilt als lethargisch und diszipliniert, wenn man nicht sogar von Kadavergehorsam reden will.“

Winfried Sobottka: „Das sind Folgen uralter Konditionierungen. Sie schlucken zunächst mehr, als etwa die Italiener oder die Dänen schlucken würden, aber auch bei ihnen wird der Punkt kommen, an dem es damit vorbei sein wird. Und dann wird eine soziale Bombe platzen.“

Schon sind wir wieder bei den Bomben des Weltkriegsfetischisten. Alles was der Wahnsinnige von sich gibt, sind seine Träume und Wünsche. Geht etwas in Erfüllung posaunt der Maulfechter herum, dass er es doch vorausgesagt habe. Stimmt es nicht, schweigt der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten). Jedenfalls sind die fleißigen Japaner richtig konditioniert, was man von dem Parasiten Sobottka durchaus nicht sagen kann, der seine unendliche Freizeit nur dafür verwendet, Angst, Schrecken sowie Weltuntergangsstimmung zu verbreiten. Er sollte sich so langsam mal eine Sekte zulegen, die seinem Irrsinn folgt und bzgl. des zu erwartenden Weltunterganges, selber Erlösung im Suizid sucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of des gehobenen Wahns

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die 4. Katastrophe von Japan nennt sich Dachschaden Sobottka, WWU Münster, United Anarchists, japanische Regierung, Dr. Takahiro Shinyo, Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu, Annika Joeres, Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg

Wahnfrieds Träume sind so köstlich, dass es zu dem vorherigen Beitrag

Einen Nachtrag aus einer anderen Tastatur gibt, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten möchte. Nun zu den Kommentaren:

Jetzt sollten sich die Japaner wirklich warm anziehen: Kommt es mit dem Erdbeben, dem Tsunami sowie der Atomkatastrophe noch nicht dicke genug, bietet ein wahnhaft gestörter Gewohnheitsverbrecher jetzt seine „Dienste“ an. Zu Sonderkonditionen versteht sich, denn die Stütze in Deutschland und die soziale Hängematte, in der der bekloppte Sozialscharotzer seinen fett gefressenen faulen Arsch zu pflegen beliebt reichen dem Irren offenbar nicht mehr aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE
an die Regierung Japans, z.Hd.:

Dr. Takahiro Shinyo, Botschafter Japans in Deutschland,

Shigeo Iwatani, Botschafter Japans in Österreich,

Ichiro Komatsu, Botschafter Japans in der Schweiz

Was muss Wanzenfreds Götzin Google in diesen Tagen doch für den Wahnsinn des Irren herhalten. Aber schön zu sehen, dass er wieder mal anfängt, in der Realität Menschen mit seinem Hirnschrott zu belästigen. Aplerbeck rückt wieder näher …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gentlemen!

Japan ist einer verzweifelten Lage, die scheinbar keinen Ausweg bietet. So hoffe ich, dass Sie sich die Mühe machen werden, über meine Worte nachzudenken und sie in geeigneter Weise an Ihre Regierung weiter zu leiten. Diese Hoffnung knüpft u.a. an ein persönliches Erlebnis. Mehrere Gewebeproben und weitere Untersuchungen hatten dazu geführt, dass meinem Vater im Jahre 1978 ein unheilbarer Lebertumor attestiert wurde und ihm noch höchstens 3 Monate bis zu seinem Tode „gegeben“ wurden. Zu dem Zeitpunkt wandten wir uns aufgrund eines positiven Erfahrungsberichtes, von dem meine Mutter zufällig (im Linienbus) gehört hatte, an den Dortmunder Heilpraktiker Lintner, dessen Sohn noch heute als Heilpraktiker in Dortmund praktiziert. Der damalige Hausarzt meiner Eltern hielt gar nichts von Heilpraktikern, doch er sagte zu meiner Mutter: „Ich weiß nicht, an welchem Strohhalm ich mich zu halten suchte, wäre ich in der Lage Ihres Mannes.“ Der Leberkrebs wurde geheilt, mein Vater starb im Jahre 1984, weil er infolge einer Entlassungsuntersuchung in einem Krankenhaus innerlich verblutete.

Vielleicht sollte der Irre mal den Dortmunder Heilpraktiker anstatt seines Gefälligkeitsatteste schreibenden Lüner Quacksalbers konsultieren. Vielleicht fällt dem noch etwas gegen den galoppierenden Wahnsinn von Hirnschaden-Winnie ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache, Gentlemen, ist, dass diejenigen Kräfte, die über unlautere Einflussnahme die japanische Politik bestimmten, nun gemeinsam mit denjenigen Politikern, die sich so bestimmen ließen, keine Lösung sehen, die für das japanische Volk akzeptabel wäre.

Tatsache, Gentlemen, ist weiterhin, dass das jetzige Vorgehen das japanische Volk immer weiter in die totale Katastrophe treibt.

Damit ist es Tatsache, dass etwas geschehen muss, was über die Möglichkeiten, die in bisheriger geistiger Reichweite japanischer Politik liegen, hinausgeht, denn Ihre Regierung ist mit ihrem Latein am Ende.

Wahnbert sollte wirklich langsam mal seine Platte wechseln, die, wie seine weiche Grütze, einen gewaltigen Sprung hat. Wie oft hat er schon den Weltuntergang verkündet, um seine Art von „Werbung“ für seinen geisteskranken Hirnschrott zu machen. Und der Effekt war, ist und wird sein: NULL !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gentlemen, ich bin in Kreisen internationaler Politik kein Unbekannter, wie nicht nur Sie wissen. Zwar erreiche ich nicht die Massen, aber das Interesse der Intelligenz und hoher Entscheidungsträger, wie Statistiken meiner Domains belegen, so schon vor Jahren der Domain freegermany.de, siehe:

[irrelevanter Schwachsinnslink]

und neuerdings auch der die-volkszeitung.de, siehe:

[irrelevanter Schwachsinnslink]

Muhahahaha – der Irre ist wieder zu Späßen aufgelegt.Soll er doch mal diejenigen benennen, die er mit seinem Schwachsinn in der „internationalen Politik“ zu seinen Verehrern zählt. Schmiert er im Internet, kommen keine Reaktionen. Niemand verlinkt auf seinen Hirnschrott. Eröffnet er ein Spendenkonto, bleibt die Summe auf 0,00 Euronen stehen. Und schwitzt er vor dem Richter, ist seine Zuschauerbank wie leergefegt. Alles NATÜRLICH Zeichen für internationale Bekanntheit. Genau so, wie hektisch zusammengestoppelte Internet-Statistiken, die ungefähr so aussagekräftig sind wie gesammelter Fußpilz.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

zudem wäre die Suchmaschinen-Positionierung meiner Internetpräsenzen – gegen die starken Interessen von deutschem Staatsschutz und Großkapital – nicht annähernd so gut, hätte ich nicht die Spitze der Internet-Intelligenz an meiner Seite, die HackerINNEN von UNITED HIRNGESPINSTE.

Logo. Und sicherlich wäre der Wichsvorlagen-PC des Irren bereits vollständig abgeschmiert und nicht nur übelst viral verseucht, wenn die Hirngespinste des Irren ihm nicht täglich drei Mal auf die Festplatte urinieren würden. Der Wahn des Vollpfostens nimmt allmählich wirklich bedenkliche Formen an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Letzteres, Gentlemen, ist dem Umstand zu verdanken, dass ich Vernunft und Gerechtigkeit über alles setze und dabei Analysen und Aufklärungen biete, die Sie sonst nirgendwo finden werden, z.B.:

[irrelevante Schwachsinnslinks]

Man könnte den Irren wirklich für ein unschuldiges Lämmchen halten, wären da nicht seine unsäglichen Straftaten, wegen derer er sich seine 22 Monate dauernde Haftstrafe sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit eingefangen hat. Waren da nicht Drohungen mit Mord und Totschlag, Verleumdungen und Diffamierungen dabei? Was ist denn mit den permanenten Weltkriegs- und Gewaltfantasien des Spinners? Mit den neuerlichen Verleumdungen und Diffamierungen im Internet, die ihn seine Bewährung kosten werden? Wanstfred vergißt immer schnell, wie sehr er in der Scheiße steckt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich biete Ihnen an, einen unkonventionellen, aber aussichtsreichen Rettungsversuch zu starten, der auf drei Säulen baut:

1.Aktivierung unbestechlicher Hochintelligenz innerhalb und außerhalb Japans, um mit Hocheifer das Bestmögliche zu tun – im Sinne des japanischen Volkes.
2.Aktivierung des weltweiten Interesses, Japan auf diesem Wege mit allen Mitteln zu unterstützen.
3.Aktivierung aller Kräfte des japanischen Volkes.

Im Grunde wäre ich da ja sogar für: Den fetten Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer in den Flieger stecken und möglichst weit weg befördern. DAS würde den deutschen Staat wirklich entlasten.

Aber vielleicht sollte sich der diplomierte Ladenhüter erstmal Gedanken darüber machen, was er da so anbietet:

1. Seine „Hochintelligenz“ kriegt er mit seinem geistigen Vollschuss doch noch nicht mal in Deutschland aktiviert und steht sozial völlig isoliert und seinen Dummschwätz seiernd allein auf weiter Flur da.

2. Noch nicht mal für seinen eigenen Humbug kann er irgendein Interesse erwecken. Und bei seinen holprigen Versuchen, sich mit seinem Wahnsinn in amerikanische Foren einzuschleichen, hat er seinerzeit übelsten Schiffbruch erlitten.

3. Die Kräfte des deutschen Volkes hat der Irre ja zur Genüge „aktiviert“: In Form von chronischem Abzocken der staatlichen Stütze sowie durch Ausnutzung der Ordnungshüter für Transporte in die Klapse oder vors Gericht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

4. Mein Preis: 739 Euro pro Monat plus notwendiger Reisekosten, wobei ich keine 5-Sterne-Hotels benötige.

Eigentlich zu schade, daß der Heckenpenner dank seiner offenen Bewährungsstrafe nicht nach Japan ausreisen darf. Denn mit den 739 Euronen, die er sich für seinen Wahn einstreichen möchte, könnte er ENDLICH die Schulden beim Staat bezahlen, die er noch dank seines Drückebergertums wegen der Alimente für seine Söhne hat. Oder seine sonstigen Schulden. Oder einfach mal einen guten Rechtsanwalt für seine nächsten Strafverfahren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In der Starter-Gruppe hätte ich gern die folgenden Personen:
Annika Joeres, deutsche Journalistin
Gaby Ochsenbein, schweizer Journalistin
Adolf Muschg, schweizer Schriftsteller

Und wo diese Personen den Irren gerne hätten, wenn sie von ihm und seinen Idiotien überhaupt wüssten, ist ohnehin klar: In der geschlossenen Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihr Volk, Gentlemen, braucht eine unkonventionelle Lösung, die allerdings von höchster Vernunft und höchstem Verantwortungbewusstsein gegenüber Ihrem Volk getragen sein muss. Alles andere, das sage ich Ihnen in aller Deutlichkeit, wird Ihre Regierung loslassen müssen.

Das bedeutet u.a., dass Ihre Regierung sich letztlich nicht von ihren bisherigen „Ratgebern“, sondern von unbestechlicher japanischer Hochintelligenz beraten lässt und dann im Sinne höchster Ethik und Vernunft entscheidet, so, dass Ihr Volk im Bruston der Überzeugung sagt: „Es wird das Beste getan, und wir haben eine Zukunft!“

Was wäre der Irre doch gerne wieder wichtig: Als Obermotz über die Hochintelligenz, die Japan lenkt, sähe er sich gerne.

Und was ist er? Ein vom Staat völlig Abhängiger, der nur von Glück sagen kann, daß er noch nicht gänzlich in der Gosse gelandet ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nähere Einzelheiten würde ich Ihnen, Gentlemen, im Falle eines Kontaktes mitteilen. Meine Telefonnummer haben Sie, und – ohne, dass ich Annika Joeres, Gaby Ochsenbein und Adolf Muschg persönlich kenne, garantiere ich Ihnen, dass diese Drei sich nicht verweigern würden, wenn es, und das wäre der Fall, um eine Lösung für Japan ginge, zu der sie innerlich „Ja!“ sagen würden.

Mag sich der Irre in seiner virtuellen Muppetshow noch ein wenig wohl fühlen. Das böse Erwachen kommt spätestens dann, wenn ihm der Bewährungshelfer die Frage stellt, warum er seine 150 Stunden Arbeit nicht angetreten hat, und wenn sich dann die Gefängnistüren für 22 Monate plus Nachschlag hinter seinem fetten Arsch schließen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie diesen Artikel gut in den SE finden sollten, dann können Sie das als Beleg dafür auffassen, dass die junge Hochintelligenz der Welt, vertreten durch die UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE, mir erstens zutraut, dass ich eine erfolgswirksame Lösung für das japanische Volk auf den Weg bringen würde, zweitens selbst bereit ist, mit höchstem Eifer an einer solchen Lösung mitzuarbeiten.

Und wenn man unter „Dachschaden Sobottka“ bei Google erfreuliche Einträge findet, liegt es daran, dass aus dem Dachschaden des Irren zwischenzeitlich ein völlig weggewehtes Dach geworden ist und daß es ihm offenbar in die feuchte Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen gewaltig reingeregnet hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es liegt an Ihnen, was aus dem japanischen Volk wird.

In der Tat liegt es an der japanischen Regierung, was aus dem Volk wird. Und dazu braucht diese mit Sicherheit nicht die „Beratung“ eines vorbestraften Gewohnheitsverbrechers mit geistigem Totalschaden, der es im wirklichen Leben zu absolut nichts gebracht hat und auf Kosten des Staates völlig isoliert dahinvegetiert, nur um seine Verbalabfälle im Internet zu verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

With best regards

im Namen von UNITED Hirngespinste

Dipl.-Niete. Winfried Sobottka, UNITED Hirngespinste und Order of des gehobenen Wahns

Top wichtig:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

[Anm.:  Sobottka hat jeglichen Bezug zur Realität verloren. Er schwelgt nur noch in seinen Träumen und seiner virtuellen Welt, in der er, könnte er noch irgendetwas begreifen, auch keine Akzeptanz findet. Er lebt in dem Wahn, dass hohe Besucherzahlen etwas mit Intelligenz oder Zustimmung gemein hätten. Die Bild-Zeitung, welche er auch mit Begeisterung liest, beweist das Gegenteil.]

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Rettung Japans naht durch den geistesgestörten Sobottka, WWU Münster, United Anarchists, japanische Regierung, Dr. Takahiro Shinyo, Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu, Annika Joeres, Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg

Es ist schon erstaunlich, was schwer seelische Abartigkeit so anrichten kann. Es macht aus dem dissozialen Penner Sobottka, der sein eigenes Leben nicht in die Reihe bekommt und gänzlich am Boden liegt, einen Wirschaftswunderknaben, der es versteht ein ganzes Land wieder aufzubauen.

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2011/03/united-anarchists-die-japanische.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

United Anarchists, japanische Regierung, Dr. Takahiro Shinyo, Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu, Annika Joeres, Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS
an die Regierung Japans, z.Hd.:

Dr. Takahiro Shinyo, Botschafter Japans in Deutschland,

Shigeo Iwatani, Botschafter Japans in Österreich,

Ichiro Komatsu, Botschafter Japans in der Schweiz

Warum der Wahnsinnige die Leute nicht selber anschreibt, sondern nur über seine irren Seiten, weiß er wohl selber nicht.Anscheinend wünscht er gar nicht, dass man sein bescheuertes Gewäsch liest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gentlemen!

Japan ist einer verzweifelten Lage, die scheinbar keinen Ausweg bietet. So hoffe ich, dass Sie sich die Mühe machen werden, über meine Worte nachzudenken und sie in geeigneter Weise an Ihre Regierung weiter zu leiten. Diese Hoffnung knüpft u.a. an ein persönliches Erlebnis. Mehrere Gewebeproben und weitere Untersuchungen hatten dazu geführt, dass meinem Vater im Jahre 1978 ein unheilbarer Lebertumor attestiert wurde und ihm noch höchstens 3 Monate bis zu seinem Tode „gegeben“ wurden. Zu dem Zeitpunkt wandten wir uns aufgrund eines positiven Erfahrungsberichtes, von dem meine Mutter zufällig (im Linienbus) gehört hatte, an den Dortmunder Heilpraktiker Lintner, dessen Sohn noch heute als Heilpraktiker in Dortmund praktiziert. Der damalige Hausarzt meiner Eltern hielt gar nichts von Heilpraktikern, doch er sagte zu meiner Mutter: „Ich weiß nicht, an welchem Strohhalm ich mich zu halten suchte, wäre ich in der Lage Ihres Mannes.“ Der Leberkrebs wurde geheilt, mein Vater starb imJahre 1984, weil er infolge einer Entlassungsuntersuchung in einem Krankenhaus innerlich verblutete.

Über die Worte dieses Vollpfostens wird wohl kein Mensch nachdenken und gleich gar nicht an irgendwelche Regierungen weiterleiten. Warum dieser schwer seelisch Abartige nun seinen Vater ins Spiel bringt, dürfte auch für jeden normalen Verstand unschlüssig bleiben. Gut, dass der Vater nie erfahren wird, welch widerwärtige und kriminelle Kreatur er großgezogen hat. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache, Gentlemen, ist, dass diejenigen Kräfte, die über unlautere Einflussnahme die japanische Politik bestimmten, nun gemeinsam mit denjenigen Politikern, die sich so bestimmen ließen, keine Lösung sehen, die für das japanische Volk akzeptabel wäre.

Was für Wahnfried „Tatsachen“ sind, nennen normale Menschen verquaste Theorien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache, Gentlemen, ist weiterhin, dass das jetzige Vorgehen das japanische Volk immer weiter in die totale Katastrophe treibt.

Das ist der Wunsch des wahnhaft Gestörten, damit er sein irres Gedankengut bestätigt sieht. Auch hat dieses menschenverachtende Geschöpf noch nicht begriffen, das es derzeit schon die totale Katastrophe für Japan ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist es Tatsache, dass etwas geschehen muss, was über die Möglichkeiten, die in bisheriger geistiger Reichweite japanischer Politik liegen, hinausgeht, denn Ihre Regierung ist mit ihrem Latein am Ende.

Sicher ist der geistige Horizont des wahninnigen Sobottkas weiter, als der einer Regierung, welche jetzt bemüht ist, den Schaden zu begrenzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gentlemen, ich bin in Kreisen internationaler Politik kein Unbekannter, wie nicht nur Sie wissen. Zwar erreiche ich nicht die Massen, aber das Interesse der Intelligenz und hoher Entscheidungsträger, wie Statistiken meiner Domains belegen, so schon vor Jahren der Domain freegermany.de, siehe:

[Eigenlink auf irrelevantes Anarchistengewäsch]

und neuerdings auch der die-volkszeitung.de, siehe:

[Eigenlink auf irrelevantes Anarchistengewäsch]

Gewiss hat es sich in den unteren Etagen der Politik herumgesprochen, dass Sobottka des Wahnsinns fette Beute ist, denn deren Rundablagen füllen sich ja auch mit seinen dämlichen Faxen. Wie ein Parasit der Gesellschaft die Massen erreichen will, ist rätselhaft. Nun mag diese Ausgeburt der Uni Münster mal erläutern, welcher Professor ihn gelehrt hat, aus nackten Zahlen zu erkennen, wer da wohl angeklickt haben mag. Nach hoher Intelligenz der Besucher sehen seine Statistiken eben nicht grade aus. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

zudem wäre die Suchmaschinen-Positionierung meiner Internetpräsenzen – gegen die starken Interessen von deutschem Staatsschutz und Großkapital – nicht annähernd so gut, hätte ich nicht die Spitze der Internet-Intelligenz an meiner Seite, die HackerINNEN von UNITED ANARCHISTS.
Letzteres, Gentlemen, ist dem Umstand zu verdanken, dass ich Vernunft und Gerechtigkeit über alles setze und dabei Analysen und Aufklärungen biete, die Sie sonst nirgendwo finden werden, z.B.:

Hier habe ich mal rot eingerahmt, was die „geistige Weltelite“ und hirnlose Anarchisten so lesen. Nur SM-Sex und Mörderisches.  Das ist die „Vernunft“ mit der der wahnhaft Gestörte hausieren geht. Der Irre hat niemanden hinter sich, weder Hacker noch irgendwelche Anarchisten. Das aber mit einer Ausnahme, denn Ausnahmen bestätigen die Regel. Wahnfried hat die Staatsanwaltschaft hinter sich, da er neuerliche Straftaten beging und ihm 22 Monate nicht genügten, um Publicity zu bekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich biete Ihnen an, einen unkonventionellen, aber aussichtsreichen Rettungsversuch zu starten, der auf drei Säulen baut:

  1. Aktivierung unbestechlicher Hochintelligenz innerhalb und außerhalb Japans, um mit Hocheifer das Bestmögliche zu tun – im Sinne des japanischen Volkes.
  2. Aktivierung des weltweiten Interesses, Japan auf diesem Wege mit allen Mitteln zu unterstützen.
  3. Aktivierung aller Kräfte des japanischen Volkes
  4.  

Zu 1: Wahnfried kann bestenfalls die Staatsanwaltschaft aktivieren. Noch nicht einmal seine Seiten sind es  jemanden wert, darauf zu verlinken, da deren Inhalte menschenunwürdig sind.

Zu 2: Weltweites Interesse ist durchaus vorhanden, was der Wahnsinnige wohl noch nicht bemerkt hat. Wieso boykottiert dieses Ungeheuer die Spendenaufrufe, wenn er andererseits Unterstützung mit allen Mitteln fordert?

Zu 3: Alle Kräfte zu aktivieren dürfte der Sache auch nicht dienlich sein, aber bei dem 5jährigen Wahnfried hilft eben viel auch viel. Was sollen denn millionen Menschen machen? Sich auf die zerstörten KKW´s legen? Den Wiederaufbau Japans, was die Tsunamischäden betrifft schaffen die Japaner auch ohne dämliche Ratschläge eines Sozialschmarotzers, der sich für jede Arbeit zu schade ist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

 Mein Preis: 739 Euro pro Monat plus notwendiger Reisekosten, wobei ich keine 5-Sterne-Hotels benötige.

Jetzt will der schwer seelisch Abartige auch noch 739€ mtl. für sein hirnloses Gewäsch, den aktives Handanlegen wird der, von Faulfieber Geplagte sicher nicht bringen. Ich würde daher eine Hundehütte, tägl. 2 Schälchen Schappi und einen Eimer kontaminieres Wasser  empfehlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In der Starter-Gruppe hätte ich gern die folgenden Personen:
Annika Joeres, deutsche Journalistin
Gaby Ochsenbein, schweizer Journalistin
Adolf Muschg, schweizer Schriftsteller

Wozu benötigt dieses erbärmliche Geschöpf denn gerade Journalisten, wo doch derzeit ganz andere Hilfe gefragt ist. Diesem dissozialen Penner geht es doch nur darum, endlich Publicity zu erlangen, welche ihm, als kriminellen Dummschwätzer, bisher versagt blieb. Keine der genannten Personen werden sich jemals mit dem Wahnsinnigen abgeben, wie es auch keiner der Rechtsanwälte mehr tut, welche die Arbeit für ihn machten und zum Dank aufs Übelste denunziert worden sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihr Volk, Gentlemen, braucht eine unkonventionelle Lösung, die allerdings von höchster Vernunft und höchstem Verantwortungbewusstsein gegenüber Ihrem Volk getragen sein muss. Alles andere, das sage ich Ihnen in aller Deutlichkeit, wird Ihre Regierung loslassen müssen.

Genau, das fleißige japanische Volk benötigt die Ratschläge eines geistesgestörten und arbeitsunwilligen Parasiten der Gesellschaft. Was soll das denn geben? Wahnfried als Kaiser von Japan, der seinen Untertanen befiehlt, was sie zu tun oder zu lassen haben?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das bedeutet u.a., dass Ihre Regierung sich letztlich nicht von ihren bisherigen „Ratgebern“, sondern von unbestechlicher japanischer Hochintelligenz beraten lässt und dann im Sinne höchster Ethik und Vernunft entscheidet, so, dass Ihr Volk im Bruston der Überzeugung sagt: „Es wird das Beste getan, und wir haben eine Zukunft!“

Richtig, die japanische Hochintelligenz sollte nach der höchsten „Ethik und Vernunft“ eines Volksverhetzers, Aufrufers zu Mord und bekennenden Nationalsozialisten (NAZI) richten. Damit hat es wirklich Zukunft hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nähere Einzelheiten würde ich Ihnen, Gentlemen, im Falle eines Kontaktes mitteilen. Meine Telefonnummer haben Sie, und – ohne, dass ich Annika Joeres, Gaby Ochsenbein und Adolf Muschg persönlich kenne, garantiere ich Ihnen, dass diese Drei sich nicht verweigern würden, wenn es, und das wäre der Fall, um eine Lösung für Japan ginge, zu der sie innerlich „Ja!“ sagen würden.

Wahnfried lebt in seiner eigenen Welt der Träume, welche er sogar noch im Internet veröffentlicht. Weil nun die genannten zu dem dümmlichen Geschwätz eines wahnhaft Gestörten nicht „ja“ sagen werden, ist er nun in seinem Wahn der Überzeugung, dass sie es „innerlich“ tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie diesen Artikel gut in den SE finden sollten, dann können Sie das als Beleg dafür auffassen, dass die junge Hochintelligenz der Welt, vertreten durch die UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE, mir erstens zutraut, dass ich eine erfolgswirksame Lösung für das japanische Volk auf den Weg bringen würde, zweitens selbst bereit ist, mit höchstem Eifer an einer solchen Lösung mitzuarbeiten.
Es liegt an Ihnen, was aus dem japanischen Volk wird.

Verlogener geht es bei dem Wahnsinnigen nun gar nicht mehr. Er setzt gleichlautenden Beitrag auf 2 seiner Seiten mit unterschiedlichen Tags und es war dann die Hochintelligenz der Welt, welche den Schmarrn bei Google hochpäppelte. Dabei ist es nur der Spammerei eines Wahnsinnigen zu verdanken. Mit höchsten Eifer hat der Wahnsinnige doch schon mitgewirkt, indem er zum Spendenboykott aufrief. Dieses oberfaule Ungeheuer will die Japaner auf den rechten Weg bringen? Glaubt diese widerwärtige Kreatur eigentlich selber, was sie da von sich gibt und was an Widersprüchen nichts offen lässt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

With best regards

im Namen von HIRNGESPINSTEN

Dipl.-Sozialschmarotzer, Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Top wichtig:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Eisbär Knut und der geistesgestörte Winfried Sobottka, WWU Münster, Knut Todesursache, Zoo Berlin, Bernhard Blaszkiewitz, Neurologe Christian Elger, Uni Bonn, Berliner Morgenpost

Mal ein Intermezzo zu Wahnfrieds ewigen Japangesäusel. Diesmal muss Knut wieder herhalten, was aber wieder in den gleichen Stumpfsinn ausartet.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/28/eisbar-knut-starb-an-bse-teil-ii-knut-todesursache-zoo-berlin-bernhard-blaszkiewitz-neurologe-christian-elger-uni-bonn-berliner-morgenpost/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eisbär Knut starb an BSE, Teil II / Knut Todesursache, Zoo Berlin, Bernhard Blaszkiewitz, Neurologe Christian Elger, Uni Bonn, Berliner Morgenpost

Ladies and Gentlemen!

Nach wie vor spricht alles dafür, dass Eisbär Knut an BSE litt und deshalb letztlich ertrank:

[irrelevanter Wahnsinnseigenlink]

Woher weiß der Clown das? Wird an der Uni Münster auch Medizin gelehrt? Es spricht eben nichts dafür, dass der Eisbär an Rinderwahn verendete, aber sehr viel spricht dafür, dass Sobottka darunter leidet, der sich immer im Kreise dreht mit seinem Geschreibsel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Daran ändern auch Publicity-trächtige Aussagen des Bonner Neurologen Christian Elger nichts, der sich nur auf die gezeigten Symptome bezieht: Hinter epileptischen Anfällen können verschiedene Ursachen stecken, und die vom Neurologen Elger in seiner Praxis erlebten Epilepsie-Patienten werden so gut wie nie Hirnveränderungen aufweisen, wie sie bei Eisbär Knut gesichtet wurden.

Publicityträchtig waren die Aussagen des Bonner Neurologen Christian Elger sicher nicht, aber dafür sachlich. Publicityträchtig ist wohl eher die Fehleinschätzung des wahnhaft gestörten Sobottka mir seinem Rinderwahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dem Berliner Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz ist jedenfalls der Vorwurf zu machen, dass er über Eisbär Knut offenbar nur insoweit nachdachte, wie er ihn für Marketingzwecke ausschlachten konnte.

Das ist wieder eine unhaltbare Unterstellung des Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wer zum Beispiel liest, was für Eisbären-Haltung verantwortliche Mitarbeiter im Zoo Hannover zu sagen haben:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Zoo-Hannover/Knuts-Tod-beschaeftigt-Tierpfleger-im-Zoo-Hannover

dem wird auch klar, warum Knut von den drei Eisbärinnen im Zoo Berlin gemobbt wurde: Sein Hirnschaden hatte sich in Verhaltensauffälligkeiten geäußert, die zwar von den drei Eisbärinnen, aber nicht vom Pflegepersonal bemerkt wurden. Tanzt ein Individuum hinsichtlich seines Verhaltens aber aus der Reihe, dann wird es von Artgenossen üblicherweise abgelehnt.

Woher der Irre nun wissen will, warum die Eisbärinnen den Knut nicht respektierten, wird wohl auch für immer ein Rätsel bleiben. Es sei denn, Wahnfried ist zum Eisbärflüsterer mutiert. Auch was das Pflegepersonal betrifft, schwelgt der Geistesgestörte wieder in Halbwissen und Vermutungen.

Recht hat dieses Hirnlose Geschöpf aber mit seiner Aussage: „Tanzt ein Individuum hinsichtlich seines Verhaltens aber aus der Reihe, dann wird es von Artgenossen üblicherweise abgelehnt.“ Das trifft zu 100% auf Sobottka zu, aber das merkt er in seinem Wahn nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vermutlich litt Knut seit längerem in verschiedenen Hinsichten, womöglich wäre es für ihn das Beste gewesen, ihn schon vor Monaten einzuschläfern.

Auch das trifft zu 100% auf Sobottka zu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An alle Wirtschaftsexperten dieser Welt, hört auf den wahnsinnigen Sobottka! WWU Münster, Simon McDonald, Dan Mulhall, Hans-Werner Sinn, Daniel D. Eckert, Jürgen Dunsch, Sven Böll, Rainer Brüderle, Wolfgang Schäuble

Daß der wahnhaft gestörte Sobottka ständig Selbstgespräche führt und sich dabei mega-wichtig vorkommt, ist ja klar. Aber was er da zur Zeit so abläßt, hat sogar für seine Verhältnisse keine Hand und keinen Fuß. Japan – Knut – europäische Länder beuten ihre Bevölkerung aus – der große „Wirtschaftsexperte“ spricht – was WILL er damit bezwecken ???

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/27/united-anarchists-wirtschaftsjournalisten-u-experten-z-k-simon-mcdonalddan-mulhallhans-werner-sinndaniel-d-eckertjurgen-dunsch-sven-boll-rainer-bruderle-wolfgang-schauble/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

UNITED ANARCHISTS @ Wirtschaftsjournalisten u. „-experten“ / z.K. Simon McDonald,Dan Mulhall,Hans-Werner Sinn,Daniel D. Eckert,Jürgen Dunsch, Sven Böll, Rainer Brüderle, Wolfgang Schäuble

Jetzt hat ihn der Wahn völlig überrumpelt, wenn er schon im Namen seiner Hirngespinste schreibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Wir, UNITED ANARCHISTS, finden es schon mehr als schlimm genug, dass deutsche Politik im Sinne deutschen Großkapitals deutsches Volk ins Elend stürzt.

Naja, zumindest braucht die Politik Wahnfried nicht mehr ins Unglück stürzen, denn das erledigt er selber mit höchster Präzision. Hoffentlich kommt bald Post vom BGH.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber dass sich jetzt noch Regierungen wie die britische genötigt sehen müssen, ihr eigenes gebeuteltes Volk noch mehr zu beuteln, weil deutscher Raubtierkapitalismus an keiner Landesgrenze halt macht, das macht uns entschlossen, unsere Informations- und Aufklärungsaktivitäten in Sachen Wirtschafts- und Finanzpolitik zunächst deutlich zu forcieren:

Alle sollen wissen, was auf Betreiben des deutschen Großkapitales abläuft, im In- wie im Ausland.

Solchen Mist wie den folgenden werden wir Ihnen also öffentlich um die Ohren hauen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,743946,00.html

und solchen Mist wie den nun folgenden ebenfalls:

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/631259/HansWerner-Sinn_EUPlaene-wie-in-einer-Planwirtschaft

Mit welcher Rechtfertigung der schwer seelisch Abartige und sozial Isolierte  immer im Plural schreibt, wird er wohl mit ins Grab nehmen. Dazu gehört ja zumindest einer, der seine Interessen, Ansichten und Lebensstil teilt. Der Mensch muss aber noch geboren werden.

Mag der Größenwahnsinnige öffentlich um die Ohren hauen, wem und was er will, solange er sich nicht wieder strafbar macht, denn sonst haut man ihm seine redlich verdienten 22 Monate um seine Schweinsöhrchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Zeiten, Ladies and Gentlemen, in denen WirtschaftsjournalistINNen und sog. Wirtschaftsexperten X-e für U-s verkaufen konnten, ohne dafür sachlich passend kritisiert zu werden, die sind in Deutschland von jetzt ab vorbei.

Der Einzige, der immerfort versucht ein X für ein U vorzumachen, nennt sich Adolf Sobottka, seines Standes schwer seelisch abartig, wahnhaft gestört und bekennender Nationalsozialist (NAZI).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Misswirtschaftsexperte Dipl.-Sozialschmarotzer, Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Eigenlob und Selbstverliebtheit des Narzissten Winfried Sobottka, WWU Münster, Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg, Annika Joeres, Prof. Dennis Snower, IFW KIEL, Institut für Weltwirtschaft Kiel, Euro Krise

 So langsam stellt sich wirklich die Frage, was an der Uni-Münster gelehrt wird. Das, was man von dem Abgänger dieser Uni mit den Prädikaten „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ Winfried Sobottka vernimmt, klingt eher nach Sonderschule für geistig Behinderte. Nun aber zu Sobottka und seinem Statistikwahn:

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/26/winfried-sobottka-ein-paar-worte-uber-belljangler-und-meine-zukunftige-arbeit-gaby-ochsenbein-adolf-muschg-annika-joeres-prof-dennis-snower-iwf-kiel-institut-fur-weltwirtschaft-kiel-euro-kri/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Ein paar Worte über Belljangler und meine zukünftige Arbeit / Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg, Annika Joeres, Prof. Dennis Snower, IFW KIEL, Institut für Weltwirtschaft Kiel, Euro Krise

Auf welchem Stern lebt der Geistesgestörte eigentlich? Nun bezeichnet er sein bescheuertes Hobby, das Internet vollzuschmieren auch noch als Arbeit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Den Belljangler-Blog gibt es seit 2008, aber erst Ende Juni 2010 begann ich, ihn regelmäßig zu bearbeiten, also regelmäßig neue Artikel zu schreiben. Der publicity-trächtige Mord an der Berliner Richterin Kirsten Heisig, vertuscht als Selbstmord, führte im Juli 2010 zum bisherigen Monatsrekord, weil ich recht viel über diesen Mord schrieb und dabei auch klare Worte verwendete.

Das Aufspringen auf fahrende Züge ist wohl Hauptfach an der Uni Münster. Was Wahnfried betreibt ist schon weit unter Bild-Zeitungsniveau. Seine Desinformationen dienen auschließlich dazu, möglichst viele LeserInnen zu moblisieren, um wenigstens mal anzuklicken, damit die Statistiken stimmen. Wie bei der Bild-Zeitung, mal lesen und dann wegwerfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bedauere es sehr, dass das Interesse der Öffentlichkeit viel leichter auf spektakuläre News des Tagesgeschehens zu richten ist, als auf Beiträge mit grundlegenden Informationen über das, was in Staat und Gesellschaft systematisch falsch läuft, und darüber, wie man es eigentlich viel besser machen sollte. Auf der anderen Seite des Erdballs bekommt ein 127-Millionen-Volk es nun sehr schmerzhaft zu spüren, dass es über Grundlegendes nicht nachgedacht hat, dass es sich nicht gegen Zustände gewehrt hat, die man als menschenfeindlich und verrückt einstufen muss. Aber auch ich stehe dem Phänomen seit Jahren machtlos gegenüber, seit über 1000 Jahren praktizierte Hirnwäsche zur Formung von Untertanen lässt sich nicht auf die Schnelle abstellen, solange massive emotionale Erlebnisse nicht entsprechend zielgerichtet wirken.

Hat dieses wahnsinnige Geschöpf denn immer noch nicht gemerkt, dass keiner gewillt ist, auf seinen Müll näher einzugehen. Genau deswegen werden eben seine spektakulären sowie hirnrissigen Schlagzeilen nur angeklickt und wieder vergessen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In den letzten Tagen wurde die Grenze von 100.000 Belljangler-Aufrufen überschritten (über 95.000 davon seit Ende Juni 2010), zudem ist dieser Monat März schon jetzt (obwohl nicht abgeschlossen), der bisher zweitbeste Monat für Belljangler:

[Irrelevantere Screenshot der Statistik]

Nun sind die Besucherzahlen ganz einfach zu erklären. Sobottka hängt sich an jedes aktuelle Thema dran und taggt das entsprechend und als perfekter Spammer sogar noch zum Teil gleichlautend auf mehreren seiner Seiten. Wer nach Kirsten Heisig googelt, muss noch lange nicht an Wahnfrieds Müll interessiert sein, klickt es aber erstmal an und mehr zählt für den Geistesgestörten nicht. Er ist wirklich ein Vorzeigeexemplar für die Uni Münster.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist es so, dass die Startseite dieses Blogs mit Abstand am häufigsten aufgerufen wird, ein Zeichen dafür, dass eine Stammleserschaft gewonnen werden konnte.

[Irrelevantere Screenshot der Statistik]

Schon erstaunlich, denn wenn ich auf  http://belljangler.wordpress.com/ klicke, gerate ich immer auf den letzten Beitrag. Hier mag der DAU Sobottka mal erklären, wo denn seine Startseite sein soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun ist LeserIN nicht gleich LeserIN, bereits aufgrund der von mir publizierten Inhalte ist es so gut wie klar, dass StammleserINNEN sich überwiegend aus Schichten politisch interessierter und überdurchschnittlich intelligenter InternetuserINNEN rekrutieren, also aus Leuten, die für die politische Entwicklung der Gesellschaft eine besondere Rolle spielen.

Danke für das Kompliment.

Bei dieser Aussage verkennt der schwer seelisch abartige Sobottka aber, dass er nirgendwo Zustimmung findet, denn sonst wären seine Schmuddelseiten überall verlinkt, aber nicht von ihm selber. Selbst bei „United Anarchists“ findet man keinen Hinweis auf die Seiten des Irren, obwohl er doch deren Sprecher sein will. Wie bescheuert muss ein Sprecher der „geistigen Weltelite“ sein, aus nichtssagende Zahlen die Intelligenz und die politische Einstellung herauszulesen? Lehrt man an der Uni Münster den Umgang mit der Glaskugel oder Kartenlegen?Selbst die Kommentare zu seinen wirren und verhetzenden Gesülze, sprechen, wenn von ihm selber nicht verfasst, eine ganz andere Sprache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diesen Umstand nutze ich nach Kräften, um von mir festgestelltes gesellschaftliches Unwissen zu attackieren, indem ich Beiträge publiziere, wie z.B. den folgenden, der Rassismus durchaus wissenschaftlich begründet zum Unsinn erklärt:

Nun folgt eine Aufzählung irrelevanter Selbstverlinkungen. Hier ergibt sich auch ein Widerspruch zu Wahnfrieds Aussage bzgl. der StammleserInnen und deren überdurchschnittlicher Intelligenz. Wieso hat er es denn nötig, laufend seine Wiederholungslinks zu präsentieren? Seine Leserschaft muss daher ganz schön verblödet sein, wenn man einmal Geschriebenes laufend wiederholen muss, damit es auch verstanden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich schreibt der SPIEGEL nicht, dass Griechenland usw. für das deutsche Euro-Exportwunder bluten müssen, das habe bisher nur ich begründet geschrieben. So werde ich auch noch den SPIEGEL-Artikel komplett zerreißen müssen, denn tatsächlich dient der Euro zwar dem deutschen Großkapital, aber keineswegs dem deutschen Volk: Eine starke Mark würde uns u.a. deutlich billigere Energie (Öl und Gas) bescheren, deutlich billigere Importe und Auslandsurlaube generell. Für Hartz-IV Empfänger und Rentner wäre eine starke Mark also ein wahrer Segen, und keineswegs nur für die: Gegen Lohnkosten in China, Burma usw. können wir auch mit weichem Euro nicht konkurrieren, während von niedrigeren Energiekosten jeder Einzelhändler und Handwerker profitieren würde.

Nun, was der Wirschaftswunderknabe Sobottka so vor sich hinsülzt, ist einerseits jedem denkenden Menschen bekannt und andererseits gibt es echte Wirtschaftsexperten, die sicher nicht zugekifft die Uni Münster besuchten und die Lage besser beurteilen können, als diese Dumpfbacke.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich liegt es nicht in meiner Macht, deutsche JournalistINNen zu zwingen, die Wahrheit zu schreiben, aber ich kann mittels meiner Publikationen zumindest dafür sorgen, dass diejenigen, die kein Wirtschaftsstudium hinter sich haben, zumindest begreifen, was z.B. in Sachen Währungspolitik überhaupt gespielt wird.

Warum teilt der Irre denn seine Wahrheit denn deutschen Journalistinnen und Journalisten nicht mit? Wenn da etwas Sinnvolles dabei sein sollte, wird das sicher übernommen. Wie lange quält der Wahnsinnige sich doch damit erfolglos  herum, Annika Joeres auf seine Seite zu ziehen? Es gibt durchaus systemkritische Journalistinnen und Journalisten, aber die machen sich den Wahn Sobottkas nicht zu eigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein anderes Beispiel ist die oberflächlich geführte Grundeinkommensdebatte, von vielen Seiten politisch instrumentalisiert – ohne dass der schwere systematische Defekt eines tatsächlich hinreichenden Grundeinkommens überhaupt gesehen, geschweige denn diskutiert wird:

Wieder folgt eine Reihe irrelevanter Wiederholungslinks für seine begriffsstutzige Leserschaft.

Ja,ja, unser dissozialer dauerfaulenzender Penner strebt wieder ein höheres Einkommen zu Lasten der erwerbstätigen Bürger an. Er ist wahrhaftig das beste Beispiel dafür, die Stütze nicht zu erhöhen, sondern eher noch zu kürzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, die Texte, auf die ich jetzt (wieder einmal) aufmerksam gemacht habe, können z.T. aufgrund von Intelligenz- und Bildungsschranken nicht von jeder und jedem leicht verstanden werden, vielleicht ein Grund dafür, dass Belljangler niemals die Zahlen erreichen wird, die manche Internetpräsenzen mit äußerst flachem und faulem Angebot erzielen.

Da ihn selbst der Psychiater Dr. Lasar nicht folgen konnte, wie soll es denn der normal Bürger tun? Er soll doch froh sein, dass er mit seinem flachem und faulem Gesülze, wobei noch Lügen Denunziation, Falschverdächtigung und Desinformation hinzugefügt werden müssen, soviel Menschen erreicht. Gegen sein Geschmiere bewegt sich die Bild-Zeitung auf höchstem Niveau.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch ich sage es Ihnen ganz ehrlich: Wenn es mir gelingt, Menschen wie z.B. Annika Joeres, Gaby Ochsenbein und Adolf Muschg auf solche Texte aufmerksam zu machen, soweit, dass sie sie lesen und darüber nachdenken, dann ist mir eine jede und jeder von ihnen mehr wert als 10.000 mal soviel LeserINNEN, die wegen eines aktuellen Themas anklicken und diesen Blog nach einer Minute wieder verlassen.

Nun sind die genannten gewiss schon auf die Müllcontainer Sobottkas aufmerksam geworden, aber werden niemals die Inhalte weiter verstreuenDieser selbstverliebte und größenwahnsinnge Narzisst Sobottka, glaubt wirklich der Nabel der Welt zu sein. Er wird sich wohl auch zukünftig mit zehntausenden desinteressierten LeserInnen beschäftigen müssen, welche sich mit Ekel und Abscheu wegklicken, wenn sie seine Seiten mal zufällig trafen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Selbe gilt im Falle von AuslandspolitikerINNEn, die sich auf meinen Präsenzen für Belege über deutsche Staatskriminalität interessieren, aber auch für so etwas wie das hier:

Nun folgen wieder irrelevante Wiederholungslinks, geschmückt mit Eigenlob, für seine unbedarfte Leserschaft.

Woher hat der Geistesgestörte denn diese Weisheit nun wieder her. Einerseits hat er niemals Belege für deutsche Staatskriminalität geliefert und andererseits gibt es auch keinen Beleg dafür, dass sich Auslandspolitikerinnen oder -politiker jemals für seinen Wahnsinn interessiert haben. Hätte der Irre auch nur eine einzige Antwort von denen, wäre er längst damit hausieren gegangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

….ich hoffe, immer mehr und mehr intelligente Menschen zu erreichen, die aufgrund meiner Beiträge zumindest in einigen Fällen zu Einsichten gelangen, zu denen sie sonst nicht oder erst später gelangen würden, und ich hoffe, dass diese Menschen daraus etwas machen.

Der größte Versager der Nation, wünscht, dass ihm die Bürger nacheifern. Nun mag er hoffen solange er will, denn es wird sich nichts ändern. Der Irre wird weiterhin mit Besucherzahlen jonglieren müssen, aber niemals einen Durchbruch schaffen, höchstens als Dauergast in der Psychiatrie.

Liebe Grüße

Ihr

Dipl.-Sozialschmarotzer, Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Weltuntergang, vorausgesagt von dem geistesgestörten Winfried Sobottka, WWU Münster, Simon McDonald,Papst Benedikt, Zentralrat der Juden, WU Hongbo,japanische Botschaft Berlin, berliner zeitung, eisbär knut, Zoo berlin

Wieder nichts Neues von dem schwer seelisch abartigen Sobottka. Immer wieder dieselbe Leier. Seit Jahren predigt der Möchtegern-Sektenführer schon den Weltuntergang.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/22/japan-und-der-drohende-weltuntergang-simon-mcdonaldpapst-benedikt-zentralrat-der-juden-wu-hongbojapanische-botschaft-berlin-berliner-zeitung-eisbar-knut-zoo-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Japan und der drohende Weltuntergang/ Simon McDonald,Papst Benedikt, Zentralrat der Juden, WU Hongbo,japanische Botschaft Berlin, berliner zeitung, eisbär knut, Zoo berlin

Ladies and Gentlemen!

In der Dreigroschenoper von Berthold Brecht heißt es in einem Lied:

„und der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht,

doch Mackie, der hat ein Messer, und das Messer sieht man nicht…“

Als deutsche und japanische Machteliten ihre Welteroberungs-Perversionen noch militärisch verfolgten, da sah man ihre Messer. Selbst dem Dümmsten musste klar sein, was die Massenmorde deutscher und japanischer Truppen und Sondereinheiten zu bedeuten hatten – dass man es nicht mit Menschenfreunden, sondern mit schlimmsten Feinden der Menschlichkeit zu tun hatte.

Nun, damals brachte deren Vorgehen auch nahezu den ganzen Rest der Welt auf den Plan, weshalb ihnen auch Einhalt geboten wurde.

Seitdem sie umgerüstet haben, von militärischer Welteroberung auf ökonomische Welteroberung umgesattelt haben, fällt es dem Rest der Welt sehr schwer, das Böse ihres Tuns zu entlarven und anzuprangern.

Für die Entlarvung haben wir ja den Dipl.-Totalversager Winfried Sobottka, der immer von Naturvölkern schwärmt, obwohl die ihn hätten einfach verhungern lassen, wenn er seinen fetten Hintern nicht in Bewegung setzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Schließlich können sie sich ja auf die weltweite kapitalistische Formel beziehen, nach der es quasi gottgewolltes Wirtschaftsgesetz ist, dass gesellschaftliche Freiheit vor allem bedeutet, dass kapitalistisches Unternehmertum nach Gewinnmaximierung zu streben hat und dabei nicht behindert werden darf.

Damit ist es gottgewollt, dass die einen Länder die anderen ausbeuten, damit ist es gottgewollt, dass reiche nationale Machteliten den Rest ihres jeweiligen Volkes bis auf’s Blut auspressen.

Das ist doch wirklich nur noch Stuss, denn dann wäre es auch gottgewollt, dass Wahnfried mit Cannbisexzessen sein Hirn restlos zerstört und zum Zombie mutiert, mit dem im realen Leben keiner was zu tun haben will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Also, Ausgebeutete der Welt: Ertragt Euer Schicksal geduldig, denn es ist Gottes Wille, dass Ihr ausgebeutet werdet!

Und all den Ländern, die sich über den Wirtschafts-Imperialismus Deutschlands und Japans bisher aufregten, sei gesagt: Ihr würdet das doch ebenso machen! In Euren Ländern handelt Ihr doch nach den selben Prinzipien!

Man kann das auch anders formulieren. Alle ausgebeuteten Deutschen: Ertragt Euer Schicksal geduldig, denn es ist Gottes Wille, dass Ihr von Sobottka ausgebeutet werdet!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, in der Bibel steht viel Mist, aber es wurden auch Botschaften Jesu übermittelt – so, dass sie von den Wenigsten verstanden werden, was eine Voraussetzung dafür war, dass sie in der Bibel überstehen konnten. Die katholische Kirche argwöhnte solches wohl, weshalb die Bibel Nichtgeistlichen auch gar nicht zugänglich gemacht wurde – bis Luther sie übersetzte und publizierte. Die wenigen verschlüsselten Botschaften Jesu sind das Einzige an der Bibel, was wahren Wert hat – allerdings höchsten Wert, es geht um Naturgesetze menschlichen Verhaltens.

Darauf habe ich schon öfter als einmal hingewiesen, u.a. in:

[Irrelevante Schwachsinnsselbstverlinkung]

Eins ist jedenfalls sicher. Sobottka hat die Botschaft Jesu, die Bibel und die 10 Gebote noch nie verstanden. Das Handeln dieses profilierungssüchtigen Ungeheuers, welches sogar über Leichen geht, passt gar nicht zu Jesus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Ihnen allen eines zu denken geben, was garantiert von Jesus stammt:

„Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.“

Muuuaaahhhgagaga, ich komme aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Ist es nicht Sobottka selber, der sich für den Messias hält, im Namen von Jesus, der geistigen Weltelite und Jesus spricht? Er selber ist doch der beste Beweis für die Worte von Jesus.

Die Erniedrigung hat Wahnfried ja nun am eigenen Leibe erfahren. Nicht nur, dass er als Abschaum der Gesellschaft und Sozialschmarotzer dahinvegetiert, nein er musste auch noch kriminell werden mit gemütlichen 22 Monaten auf dem Buckel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit sind keine SM-Sklavenspiele gemeint, es heißt übersetzt in verständliches Deutsch:

„Wer nach Herrschaft über andere strebt, der wird erniedrigt werden, aber wer sich für das Wohl anderer einsetzt, der wird erhöht werden.“

So funktioniert gesundes menschliches Sozialleben, das ist vor dem Hintergrund unseres angeborenen Verhaltensschemas Naturgesetz.

Hier kann man darüber nachlesen:

[Irrelevante Schwachsinnsselbstverlinkung]

Nein, es geht wirklich nicht um SM-Sklavenspiele, weil die ja von den Sklaven gewollt sind. Es geht um den Sozialschmarotzer Sobottka, der das Volk ausnutzt, ohne dass es Sklavenspiele mitmachen will. Da spricht dieser dissoziale Penner und Volksbetrüger auch noch vom gesunden menschlichen Sozialleben. Nach den Naturgesetzen wäre er längst verhungert. Das angeborene Verhaltensschema des Wahnsinnigen ist dank Cannabis völlig aus den Fugen geraten, obwohl er sicher von Geburt an schon ein Narzisst war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Für die, die das immer noch nicht verstanden haben: Eine gute Mutter wird von allen geschätzt und geliebt, weil sie bei allem, was sie tut, gerecht an alle denkt und im Sinne aller handelt.

Ich hoffe, dass es nun verstanden werden kann.

Wenn Wahnfrieds Mutter bewusst gewesen wäre, welch erbärmliche Kreatur sie der Menschheit beschert hat, hätte sie dieses Monster wohl eher ersäuft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zurück zu Japan, wo die Regierung das Volk belügt, sich für die Superreichen aber Arme und Beine ausreißt. Was sollen Ratschläge an das Volk in den Katastrophenregionen, es solle kein Trinkwasser mehr konsumieren? Was sollen solche Ratschläge, wenn die Regierung  das Volk dort nicht mit Wasser aus Flaschen versorgt?

Soweit mir bekannt, wird für Trinwasser gesorgt, was der schwer seelisch abartige Sobottka aber nicht wahrhaben will. Japan benötigt sicher nicht den Spendenboykott sowie das bescheuerte Gesülze des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun hören wir, dass Tokioter Feuerwehrleute zu ihren Selbstmordarbeiten in Fukushima gezwungen wurden. Von wem? Vom japanischen Wirtschaftsminister! Wie damals – genötigte Kamikazeflieger für das Heil des japanischen Großkapitals!

„Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.“

Wie sich Wahnfried selber erhöht und erniedrigt hat beschrieb ich schon oben. Nun hat das wahnsinnige Geschöpf etwas vernommen, was wieder nicht belegt ist. Im Gerüchte- und Lügenverbreiten ist sich der Geistesgestörte immer gut. Wenn es schon mit den Mordaufrufen nicht klappte, muss man eben mit Desinformationen die Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Japan wird nun erniedrigt werden, und so wird es allen anderen gehen, die nach Herrschaft streben.

Nun werden viele sagen: „Ja, aber das japanische Volk kann doch nichts dafür!“

Und denen sagen ich: „Doch, es ist schuldig, denn es hat alles mitgemacht, wie auch das deutsche Volk schuldig war und heute schuldig ist, indem es alles mitgemacht hat und mitmacht.“

Diese Dumpfbacke hat noch nicht begriffen, dass sich Japans Bevölkerung in höchster Not befindet und bestimmt nicht für irgendwelche Vorwürfe Geistesgestörter zugänglich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Merkt es Euch alle, dieser Satz:

„Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.“

ist Naturgesetz, übrigens nicht nur für unsere Art: Jede Art startet ein Arten-Selbstmordprogramm, wenn sie sich zu stark vermehrt hat – nur von den Lemmingen ist es allgemein bekannt.

Nun zum dritten Mal derselbe Spruch von dem wahnsinnigen Wiederkäuer, der von Naturgesetzen rein gar nichts versteht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Indem wir die Welt rücksichtslos beherrschen, besiegeln wir unseren Untergang.

Wir haben nur eine einzige Chance, dem noch zu entgehen, und das ist der bedingungslose Kniefall vor der Schöpfung, und der ist hier beschrieben:

[Irrelevante Schwachsinnsselbstverlinkungen]

Meint dieser Vollidiot etwa, dass ein Kniefall, egal vor wem auch immer, die Wunden Japans wieder zu heilen vermag? Es muss doch irgendwie schön sein, einen gewaltigen Dachschaden zu beherbergen und nichts mehr zu merken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Namen der höchsten Gottheit, der Göttin der Schöpfung, im Namen Jesu von Nazareth, im Namen der geistigen Weltelite, im Namen von UNITED ANARCHISTS, im Namen des Order of ?

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/24/paranoia-und-der-eigentumer-winfried-sobottka-wwu-munster-stephan-gobel-paracelsus-apotheke-lunen-dr-med-friedrich-vollmer-lunen-dr-med-michael-lasar-dortmund-henriette-lyndian-dortmund-rich/

Ja, ja die Paranoia. Zutreffend sind hier folgende Punkte:

Arten von Paranoia:

2. Größenwahn – bei diesem Patienten glaubt sich, um zu sein, eine große Einzelperson, und entsprechend Bleuler, begleitet dieser Größenwahn eine persecutory Wahnvorstellung.

3. Frommer Paranoia – hier leiden die Patienten unter einer dauerhaften Wahnvorstellung einer hauptsächlich frommen Natur. Er glaubt zum Beispiel, das, das er der Kurier des Gottes ist, der zur Welt zum Propagate irgendeine Religion geschickt worden ist.

4. Besserungsanstalt Paranoia – diesbezüglich wendet der Patient an das Halten für einen großen Reformer. Er schaut dementsprechend nach allem die um ihn. Wie, leiden unter gefährlicher Krankheit, und glaubt, daß er ihr Reformer und Kurator ist.

So kann man nach und nach den ganzen Katalog durchgehen. Im Namen seiner Götzen mag er ja sprechen, aber im Namen Jesu zu sprechen ist Blasphemie. Im Namen seiner Hirngespinste United Anarchists zu sprechen ist eine Lüge.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mit den Wölfen heulen ist jetzt Wahnfrieds neueste Devise, WWU Münster, Winfried Sobottka, Atommafia, Helmut Kohl, CDU Tübingen, CDU Pforzheim, CDU Ulm, Die Grünen Reutlingen, Die Grünen Heilbronn, SPD Konstanz

Winfried Sobottka hat anscheinend seine „Exklusivität“ aufgegeben. Derzeit rennt er nur noch anderen hinterher. Wahrscheinlich wird er dann behaupten, wenn alle KKW´s vom Netz sind, dass es an seinem dämlichen Gesülze lag.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/25/achtung-achtung-atommafia-hat-helmut-kohl-aus-endlager-befreit-cdu-tubingen-cdu-pforzheim-cdu-ulm-die-grunen-reutlingen-die-grunen-heilbronn-spd-konstanz/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Achtung, Achtung! Atommafia hat Helmut Kohl aus Endlager befreit! /CDU Tübingen, CDU Pforzheim, CDU Ulm, Die Grünen Reutlingen, Die Grünen Heilbronn, SPD Konstanz

Die Schlagzeilen des schwer seelisch abartigen Sobottka sind schon weit unter dem Niveau von der Blöd-Zeitung. Da der Wahnsinnige immerfort nach den Statistiken dieser Zeitung schaut, muss er also etwas bringen, was die Anzahl der Aufrufe auf seine Schmuddelseiten erhöht. Da es ihm nicht gelingt etwas besser zu machen, versucht er es eben auf die ordinäre Tour.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Im Kampf um maximalen Profit ist dem SS-satanischen deutschen Groḱapital bekanntlich gar nichts heilig – abgesehen natürlich vom Profit. Dass ganz Japan allmählich zu einem radioaktiv verstrahlten Geisterland wird, hat viele Menschen zur Besinnung gebracht – aber nicht das SS-satanische deutsche Großkapital.

Was glaubt der selbsternannte und geistesgestörte „Wirtschaftsexperte“ Sobottka denn woher der Strom kommen solle? Was glaubt er denn, was passiert, wenn alle Kernkraftwerke von heute auf morgen abgestellt werden?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun haben sie den ex-Kanzler Helmut Kohl, einen der größten Sozialräuber der deutschen Geschichte im Dienste des SS-satanischen Großkapitals, aus seinem politischen Endlager herausgeholt, damit er Werbung für Atomstrom macht!

Dumpfbacke Sobottka hat immer noch nicht gemerkt, dass Hartz IV von rot/grün erfunden worden ist. Zudem tönte er kürzlich noch herum, dass er die CDU wählen wolle. Nun an Glaubwürdigkeit haperte es bei dem wahnhaft Gestörten schon immer. Mal hü und mal hott ist bei ihm gang und gäbe. Hauptsache er ist immer gegen etwas. Konstruktives war von ihm noch nie zu vernehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend sollte das deutsche Volk sich nicht nur politisch gegen die Verfechter der KKW-“Nutzung“, gegen CDU und FDP, wenden, sondern, soweit möglich, Stromlieferungsverträge mit Unternehmen abschließen, die sich verpflichtet haben, keinen Atomstrom zu beziehen, wie zum Beispiel (denen auch das schöne Bild oben zu verdanken ist) bei:

http://www.ews-schoenau.de/sauberer-strom/layer-wechseln-bringts/atomausstieg.html

Hier zeigt sich mal wieder, wie verblödet der dissoziale Penner Sobottka ist. Solch ein Vollidiot bezeichnet sich als „Wirtschaftsexperte“ und begreift die einfachsten Dinge im Leben nicht. Er mag mal erklären, wie man den Strom auseinandersortieren soll. Vielleicht nach Farbe? Wenn mein Nachbar „normalen“ Strom bezieht und ich von EWS, beziehen wir beide denselben Strom, aber ich bezahle nur etwas mehr für Phantasien. Im erteilen von bescheuerten Ratschlägen war der Irre schon immer gut. Mal ruft er zum Boykott gegen die GEZ auf, obwohl er, als Hartz IV-Genießer, sowieso keine Rundfunkgebühren bezahlen muss. Dann ruft er zum Boykott gegen Spenden für Japan auf, weil er sowieso nichts spenden kann. Dieses erbärmliche Ungeheuer hetzt nur, ohne selber etwas zu erbringen, wobei der Spendenboykott nicht nur unmenschlich ist, aber durchaus seiner Entartung enspricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-SOZIALSCHMAROTZER, Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Weltkrigsfetischist Adolf Sobottka und seine Spekulation, WWU Münster, Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu,Sandra Bullock, Gwen Stefani,trinkwasser japan, lebensmittel japan, spenden japan, spiegelfechter, katharina sobottka, zoo hannover

Natürlich sieht Weltkriegsfetischist Adolf Sobottka wieder den Weltuntergang voraus.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/24/winfried-sobottka-uber-japan-und-die-welt-am-24-marz-2011-shigeo-iwatani-ichiro-komatsusandra-bullock-gwen-stefanitrinkwasser-japan-lebensmittel-japan-spenden-japan-spiegelfechter-katharina/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über Japan und die Welt am 24. März 2011 /Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu,Sandra Bullock, Gwen Stefani,trinkwasser japan, lebensmittel japan, spenden japan, spiegelfechter, katharina sobottka, zoo hannover

Es liegt nicht in meiner Macht, das zu veranlassen, was das japanische Volk nun dringendst brauchte, nämlich die groß angelegte internationale Rettungsaktion, für die die Kassen des internationalen Großkapitals geplündert werden müssten.

Nichts liegt in der Macht dieser menschenverachtenden und geistesgestörten Kreatur, außer wild im Internet herumzuspammen. Dieser irre Narr sollte erstmal erläutern, wie das vonstatten gehen soll und auf welche Länder die Flüchtenden verteilt werden sollen. Dumm schwätzen kann jeder.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber ich sage dem internationalen Großkapital und seinen politischen Marionetten hier und heute, dass der Verzicht auf diese Rettungsaktion internationale Kriege und Revolutionen weltweit auslösen wird. Binnen eines Jahres.

Zu sagen hat Wahnfried überhaupt nichts. Auch fehlt die Erklärung, warum die Katastrophe in Japan andere Länder in den Krieg führen sollte. Selbst eine Revolution aus diesem Grunde ist gänzlich ausgeschlossen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Namen der höchsten Gottheit, der Göttin der Schöpfung, im Namen Jesu von Nazareth, im Namen der geistigen Weltelite, im Namen von Hirngespinsten, im Namen des Order of ?

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/24/paranoia-und-der-eigentumer-winfried-sobottka-wwu-munster-stephan-gobel-paracelsus-apotheke-lunen-dr-med-friedrich-vollmer-lunen-dr-med-michael-lasar-dortmund-henriette-lyndian-dortmund-rich/

Ja, ja die Paranoia. Zutreffend sind hier folgende Punkte:

Arten von Paranoia:

2. Größenwahn – bei diesem Patienten glaubt sich, um zu sein, eine große Einzelperson, und entsprechend Bleuler, begleitet dieser Größenwahn eine persecutory Wahnvorstellung.

3. Frommer Paranoia – hier leiden die Patienten unter einer dauerhaften Wahnvorstellung einer hauptsächlich frommen Natur. Er glaubt zum Beispiel, das, das er der Kurier des Gottes ist, der zur Welt zum Propagate irgendeine Religion geschickt worden ist.

4. Besserungsanstalt Paranoia – diesbezüglich wendet der Patient an das Halten für einen großen Reformer. Er schaut dementsprechend nach allem die um ihn. Wie, leiden unter gefährlicher Krankheit, und glaubt, daß er ihr Reformer und Kurator ist.

So kann man nach und nach den ganzen Katalog durchgehen. Im Namen seiner Götzen mag er ja sprechen, aber im Namen Jesu zu sprechen ist Blasphemie. Im Namen seiner Hirngespinste United Anarchists zu sprechen ist eine Lüge.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Paranoia und der Eigentümer Winfried Sobottka, WWU Münster, Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen, Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, Dr. med. Michael Lasar Dortmund, Henriette Lyndian Dortmund, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund

Winfried Sobottka im Verfolgungswahn, typisch für Paranoia.

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2011/03/winfried-sobottka-united-anarchists_22.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie blockieren wieder einmal meine Leitung zur Admin-Ebene für den Belljangler-Blog.

Das ist völliger Unsinn, weil es sich um einen Aussetzer bei wordpress handelte und ich selber nicht auf die Admin-Ebene kam Hier zeigt sich mal wieder der totale Dachschaden Sobottkas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Merkwürdig – da ich nach tausendfachen Behauptungen ihrer anonym auftretenden Internet-Agenten doch nur ein geisteskranker Spammer bin….

Geisteskrank ist noch geschmeichelt, denn Wahnfried ist schwerst geistig behindert, was er hier auch wieder bestätigt. Es wird nichts behauptet, sondern nur die Fakten wiedergegeben und die sind hier nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Dass er nur ein Spammer sei, ist auch eine Verniedlichung des Gewohnheitsverbrechers, denn er ist der übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe nur, dass sie mein Belljangler PW nicht haben – natürlich passe ich auf, so gut ich kann – aber eben nur, so gut ich kann…

Mag er mal aufpassen, denn mehr hat der dissoziale Penner nicht zu tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Und nun mal etwas über Pranoia:

http://www.depression-guide.com/lang/de/paranoia.htm

Hier handelt es sich wohl um eine schlechte Übersetzung, welche aber dennoch verständlich ist.

Symptome von Paranoia

Das Hauptsymptom ist dauerhafte Wahnvorstellung. Es sollte im Verstand gehalten werden, daß es Wahnvorstellung in der Schizophrenie auch gibt, aber dadurch, daß Fall es nicht dauerhaft oder organisiert ist. Im Paranoia erscheinen die Symptome der Wahnvorstellung stufenweise, und der Patient ist, mißtrauisch, reizbar sentimental, introverted, niedergedrückt, obstinate, eifersuechtig, egoistisch, unsocial und bitter. Folglich ist seine Sozial- und Familie Justage nicht wünschenswert, und während er das höchste wünschenswerte hat, ist die Bemühung, die er vorbereitet wird, zu verbrauchen, entsprechend klein. Hier bestätigt die Person seine eigenen Ausfälle oder Störungen und nicht, indem er manchmal bestimmte Qualitäten annimmt, wie, gehörend, selbst wenn eingebildet, er Paranoia entwickelt.

Alle fett angelegten Punkte sind zutreffennd. Dikussionswürdig wäre nur „introvertiert“, aber das ist auch zutreffend, weil Wahnfried sich nur mit einer Maschine (PC) unterhält und da auch Selbstgespräche führt. Er schreibt eigentlich nur für sich und fühlt sich dabei unheimlich wichtig. Er ist auch gar nicht in der Lage extrovertiert zu sein, als bodenständiger Narzisst. Hier die Synoyme für extrovertiert:

aufgeschlossen, offen, weltoffen, kommunikativ, kontaktfreudig, gesprächig, ohne vorurteile, aufgeschlossen, weltoffen, nach außen gerichtet, nach außen gekehrt, kommunikativ, offen, einnehmend, initiativ

Keiner der Kriterien trifft auf Sobottka zu, aber nun zurück zu Paranoia:

Das „Diagnose- und statistische Handbuch von Geistesstörungen“, vierte Ausgabe (DSM-IV), das US Handbuch der medizinischen geistlichfachkraft; verzeichnet die folgenden Symptome für paranoide Beschaffenheit Störung:

    • in Anspruch genommen mit ungestützten Zweifeln über Freunde oder Teilnehmer

 

  • mißtrauisch; unbegründetes Misstrauen; glaubt, daß andere gegen ihn/sie plotten
  • nimmt Angriffe auf seinem/ihr Renommee, die nicht zu anderen klar sind, wahr und ist schnell Gegenangriff zu richten
  • behält das unbegründete Misstrauen betreffend ist die Treue eines Gatten oder des bedeutenden anderen bei
  • liest negative Bedeutungen in harmlose Anmerkungen
  • widerstrebend, anderen zu vertrauen wegen einer Furcht, daß Informationen gegen ihn/sie verwendet werden können

Arten von Paranoia:

1. Persecutory Paranoia – dieses ist die überwiegendste Art von Paranoia, und bei diesem Patienten glauben Marken selbst, daß alles die um ihn seine Feinde sind, verbogen auf dem Schädigen er oder sogar dem Dauern seines Lebens. In dieser Wahnvorstellung drehen Leute eines konkurrenzfähigen Temperaments häufig gefährliche Mörder.

2. Größenwahn – bei diesem Patienten glaubt sich, um zu sein, eine große Einzelperson, und entsprechend Bleuler, begleitet dieser Größenwahn eine persecutory Wahnvorstellung.

3. Frommer Paranoia – hier leiden die Patienten unter einer dauerhaften Wahnvorstellung einer hauptsächlich frommen Natur. Er glaubt zum Beispiel, das, das er der Kurier des Gottes ist, der zur Welt zum Propagate irgendeine Religion geschickt worden ist.

4. Besserungsanstalt Paranoia – diesbezüglich wendet der Patient an das Halten für einen großen Reformer. Er schaut dementsprechend nach allem die um ihn. Wie, leiden unter gefährlicher Krankheit, und glaubt, daß er ihr Reformer und Kurator ist.

5. Erotischer Paranoia – hier neigt der Patient häufig, zu glauben, daß einige Mitglieder der Familie des gegenüberliegenden Geschlechtes, gehörend einer berühmten Familie, ihn heiraten möchten. Solche Leute schreiben sogar Liebebriefe und vorbei, verursachen den Leuten viel Botheration.

6. Strittiger Paranoia – in dieser Art nimmt der Patient Gefühl zu den bedeutungslosen Fällen gegen die Leute und glaubt, daß die Leute zusammen verbunden werden, um ihn zu stören. Manchmal er, sogar zu ermorden Versuche.

7. Hypochondrical Paranoia – an diese Art glaubt die Patienten, daß er unter aller Art lächerliche Krankheiten leidet, und auch, daß einige andere Leute für seinen Suffering tadeln sollen.

Prognose von Paranoia:

Die Prognose eines einzelnen Suffering vom Paranoia vorauszusagen ist ziemlich schwierig. Paranoia wird im Allgemeinen ein vollständiges Leben oder ein lebenslänglicher Zustand, wenn irgendeine zugrundeliegende Geistesstörung besteht, wie Schizophrenie oder paranoide Beschaffenheit Störung. Es zweifellos und erhält manchmal mit etwas Behandlungen oder Erlaß oder mit geringfügigen änderungen in der Medikation besser. Leute, die Symptome von Paranoia als Teil eines anderen medizinischen Zustandes haben, können ein Einwachsen und einen abnehmenden Geisteskurs auch haben.

Manchmal ist es der Fall, daß Paranoia durch den Gebrauch einer bestimmten Droge oder einer Medikation verursacht wird. In diesem Fall ist es möglich, daß einstellend, daß Substanz die Symptome von Paranoia vollständig aufheben kann.

Letzteres ist insofern zutreffend, dass bei Wahnfried Drogen die Ursache sind. Da aber sein Hirn durch Drogen organisch geschädigt ist, hilft sebst das Absetzen von Drogen nicht mehr.

Man muss also kein Psychiater sein, um zu erkennen, dass Sobottka unter Wahnvorstellungen leidet. Alles, was hier fett geschrieben ist, kann man deutlich im Internet erkennen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Knut, der Eisbär ist tot und der wahnsinnige Sobottka spekuliert, WWU Münster, Todesursache Knut, Polizei Berlin, Zoo Berlin, Dr. Philipp Rösler, Ilse Aigner, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen Frankfurt, Die Grünen Stuttgart

 Diplom-Vollniete Sobotzki ist wohl neuerdings zum Tierarzt mutiert.

Hat ihm der geklaute „Prof. Dr. jur.“ außer juristischem Ärger nichts eingebracht, nimmt ihm mit seinem mickrigen Diplom niemand seinen neuen „Wirtschaftsexperten“ ab, bei dem es finanziell noch nicht mal für ein Glas Bier in der nächsten Eckkneipe reicht, und hat er auch als selbsternannter „Messias“ samt und sonders versagt, so verlegt sich ein geistesgestörter lüner Gewohnheitsverbrecher eben auf völlig neue „Wissensgebiete“ – von denen er wie üblich nicht die Bohne Ahnung hat.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/22/eisbar-knut-starb-offenbar-an-bse-todesursache-knut-polizei-berlin-zoo-berlin-dr-philipp-rosler-ilse-aigner-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-frankfurt-die-grunen-stuttgart/

Auch dieser Artikel stammt nicht aus meiner Tastatur, aber ich stehe voll hinter diesem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eisbär Knut starb offenbar an BSE / Todesursache Knut, Polizei Berlin, Zoo Berlin, Dr. Philipp Rösler, Ilse Aigner, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen Frankfurt, Die Grünen Stuttgart

Belljangler: „Winfried, Du gehörtest jedenfalls zu denen, die sich vor Knuts Obduktion klar auf Ertrinken aufgrund eines Hirndefektes oder Schlaganfalles festgelegt hatten – dabei dachtest Du allerdings an einen Hirn-Tumor oder eine im Hirn sitzende Bandwurmfinne, was einen Hirnschaden anging:

[irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Da der lüner Hirnakrobat auch die Absichten ihm völlig fremder Menschen anhand von Bildzeitungsfotos erkennen kann, hat er natürlich mit seinem Röntgenblick vom Planeten Krypton eher das Ergebnis, als sämtliche Experten zusammen. Da beweist sich doch immer wieder, wie schädlich chronischer Cannabiskonsum für die ohnehin schon weiche Grütze des Konsumenten ist.

Aber halt: Vielleicht hat der Irre ja sogar Recht. Kreaturen, die selber einen gerichtspsychiatrisch attestierten Hirnschaden ihr Eigen nennen – Stichwort: Schwere seelische Abartigkeit sowie wahnhafte Störung – erkennen Hirnschäden bei Tieren eben rein instinktiv.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Zoo bestätigt nun eine Hirnkrankheit, benötigt aber noch weitere Untersuchungen:

[irrelevanter Link]

Was heißt das?“

Winfried Sobottka: „Dass es weder ein Tumor noch eine Finne war, was Knuts Hirnfunktionen gestört hatte. Beides hätten die Sektierer auf den ersten Blick erkannt. Nun hält man eine Infektion für möglich und will pathologisch untersuchen lassen, redet von deutlichen Änderungen im Hirn – das sieht nach BSE aus, wozu der „Drehwurm“ und der Verlust der Körperkontrolle auch einwandfrei passen würden.“

Der „wahrlich“ tolle Deutschexperte und Pulitzer-Preis-Anwärter Spinnfried sollte sich doch erstmal über die Bedeutung von Fremdworten schlau machen, ehe er seinen unverdauten Hirnschrott in die Landschaft bläht.

Unter „Sektierer“ versteht der hirnnormale Mitteleuropäer: „Abtrünniger“, auch synonym mit „Ketzer“, „Apostat“, „Abweichler“, „Schismatiker“, „Abtrünniger“, „Irrgläubiger“, „Deviationist“, „Verräter“, „Abgefallener“, „Renegat“, „Häretiker“, „Fahnenflüchtiger“.

Aber solche Marginalien kann ein „Mitglied der deutschen Hochintelligenz“ natürlich schon mal übersehen.

Vielleicht sollte man den Irren ja selber mal auf BSE testen, denn was für ein Fleisch ihm die nudelnkochende Nachbarin so untergeschoben hat, als er sich von ihr sein tägliches Fresschen erschnorrte, weiß er vermutlich selber nicht.

Seine Symptome sind dagegen eindeutig: „Drehwurm“ in Form seiner ewig wiedergekäuten Hirngespinste sowie „Verlust der Körperkontrolle“, was verdammt eindeutig anhand seiner immer wieder eingestellten Selbstfotos von einer heruntergekommenen, verfetteten Preßwurst mit stierem Blick sowie an Hosenschissen bei polizeilichen Festnahmen feststellbar ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wie kann Knut sich BSE eingefangen haben?“

Winfried Sobottka: „Durch das Fressen von Fleisch natürlich. Selbst ohne Winterruhe (für die frei lebende Eisbären sich einen Speckpanzer anfressen müssen) und im milden Klima Berlins (verglichen mit der Arktis) dürfte ein ausgewachsener Eisbär wohl mindestens 20 kg Fleisch am Tage fressen, und in Berlin wird es Rindfleisch und/oder Schweinefleisch und/oder Pferdefleisch sein.“

Der verfettete Oberamarschist frisst dagegen alles, was ihm die Nachbarin nach dem devoten Treppeputzen in den gierig geöffneten Rachen schmeißt. Und sei es der letzte Müll, hauptsache, es kostet nichts.

Belljangler: „Keine Radioaktivitätsprobleme wie in Japan, aber dafür BSE in unserer Nahrungskette?“

Winfried Sobottka: „Das hätte sich doch eigentlich jeder denken können. BSE entfaltet Symptome üblicherweise erst bei Rindern im Alter von 5 oder mehr Jahren, doch so alt werden die Rinder bei uns ja gar nicht….“

Der Irre ist wirklich an Langweilerei nicht mehr zu überbieten. Nachdem er mit seinen gesamten „Publicity“-Versuchen bislang jämmerlichst gescheitert ist, versucht er neuerdings zum X. Mal, den Weltuntergang zu verkaufen.

Blöderweise nimmt ihn wie gewohnt niemand damit ernst, so daß er wie üblich völlig vereinsamt auf weiter Flur herumblökt.

Eigentlich sollte Wanzenfred doch bezüglich BSE guten Mutes sein: Seine verwirrte Grütze zwischen seinen Schweineöhrchen kann nicht mehr weiter geschädigt werden.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der DAU des Internets Winfried Sobottka klagt an, WWU Münster, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Eigentlich ist DAU (Dümmster anzunehmender User) für den wahnhaft Gestörten Sobottka noch geschmeichelt, denn er ist der  SUPER-DAU. Er leidet ganz offensichtlich an Paranoia.

http://kritikuss.over-blog.de/article-ws-an-u-a-mein-system-spielt-restlos-verruckt-14-marz-2011-69302078.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

WS an U.A.: Mein System spielt restlos verrückt / 14. März 2011

Liebe Leute!

Eine Windows-Version läuft zwar noch hoch, meldet dann aber Plattenprobleme, auf einem Bildschirm, der kaum eine Sekunde zu sehen ist. Unregelmäßigkeiten beim Update von AV auf einem anderen Windows-System, Unregelmäßigkeiten unter Linux – doch kein Scanner findet Probleme, und die Firewalls sind auch aktiv. Dabei geht es um ein Plattensystem, das ich sehr zurückhaltend eingesetzt habe – für wildes Surfen nutze ich ein anderes System.

Vielleicht sollte sich der „Wirtschaftsexperte“ und „Superanalytiker“ mal von seinen Horden von Hackern und Anarchisten, die er ja hier anschreibt, seinen PC entmüllen lassen. Nur macht das auch nicht viel Sinn, weil Wahnfried nichts besseres zu tun hat, als diesen unverzüglich mit SM-Sex-Filmen wieder zu verlausen.

Was will der Irre den mit mehreren Firewalls. Er ist eben geistig auf dem Level eines 5jährigen, der alles haben will, was er sieht und der irrigen Meinung ist, dass viel auch viel hilft. Die Rechnung des selbsternannten  „Wirtschaftsexperten“ geht eben nicht auf. Wie kann man nur so verblödet sein, zu glauben, dass ein Firewall=100% und 2 Firewalls=200% sind?Dass mehrere Firewalls sich gegenseitig aufheben kann man dem Wahnsinnigen erklären, sooft man will. Er stampft nur zonig mit dem Fuß auf und macht seinen Mist, wie gehabt. weiter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde vorübergehend also nur in diesem Blog schreiben, und möglicherweise ein paar Tage brauchen, um alles neu zu organisieren.

Wie lange „organisiert“ der Geistesgestörte denn schon? Letzendlich organisiert er doch nur seine Viren umeinander.Bisher hat jedenfalls sein „Organisationstalent“ versagt, wie man seinen ewigen Klagen entnehmen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Hoffentlich unterstützen alle diejenigen, welche der sozial Isolierte so „lieb“ grüßt, ihn auch tatkräftig.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Knut der Eisbär und Dachschaden-Sobottka, WWU Münster, Zoo Berlin, Polizei Berlin, CDU Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, Die Linke Berlin, SS-Satanismus, Klaus Wowereit

Der schwer seelisch abartige Sobottka wechselt derzeit die Themen, wie die Bild-Zeitung es vorgibt. Neues vernimmt man nicht von ihm, dafür aber reichlich Fehlinterpretationen und Beleidigungen. Er langweilt sich eben bis zum Antritt seiner 22monatigen Haftstrafe.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/21/der-tod-von-eisbar-knut-ein-zeichen-des-himmels-zoo-berlin-polizei-berlin-cdu-berlin-spd-berlin-die-grunen-berlin-die-linke-berlin-ss-satanismus-klaus-wowereit/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Tod von Eisbär Knut – ein Zeichen des Himmels? / Zoo Berlin, Polizei Berlin, CDU Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, Die Linke Berlin, SS-Satanismus, Klaus Wowereit

Ganz gewiss hat das „Göttin“ Anarchie bewerkstelligt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Eisbär Knut ist tot, im Alter von 4 Jahren plötzlich verstorben. Sein Ziehvater starb ebenfalls sehr früh – im Alter von 44 Jahren. Beides ist kein Grund zur Freude, auch wenn vernünftige Menschen sich über den Werberummel betreffend Knut wie wahnsinnig geärgert haben: Während Schäuble staatliches Morden und Schutzhaft nach Prinzipien der Gestapo (Vorbeugehaft) gesetzlich verankert haben wollte, störten sich daran nur wenige kritische Geister, aber Knut, Knut, KNUt, KNUT!!!!!!!!  KNUT war das Wichtigste, das einzig Wichtige in Deutschland – für Millionen Gipsköpfe.

Ein Grund zur Freude ist das alles sicher nicht, aber für einen Vollidioten die Gelegenheit, darüber Romane zu schreiben und wieder sinnbefreit umsich zu schlagen. Wie sehr muss der Profilneurotiker Sobottka, der krampfhaft Publicity erlangen will, Knut beneiden. Da erblickt ein Eisbär das Licht der Welt, ist Mittelpunkt und um den geistesgestörten und dissozialen Penner kümmert sich kein Mensch. Selbst bei sein Verfahren wurde er ignoriert, wo er sich doch einen medienwirksamen Auftritt erhoffte.

Nun war ich auch nicht ein Freund wegen des Spektakels um Knut, aber würde niemals Bürger als „Gipsköpfe“ bezeichnen, welche sich daran beteiligten. Bei Narzisst Sobottka sind aber alle dumm, welche nicht seine Ansichten teilen. Daher braucht er sich auch nicht zu wundern, dass er keine Popularität genießt. Wer nur hetzt und beleidigt bleibt eben ein sozial isolierter Einzelgänger von dem man sich mit Abscheu und Ekel abwendet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun hat es sich ausgeknutet, und endlich wird auch klar gesagt, dass die Zoohaltung den Eisbären keineswegs gut tue:

http://www.zoo-kritik.de/aktuelles/pressemitteilungen/pm-21032011/index.php

Es ist nicht gerade typisch, dass ein ausgewachsener Eisbär im Alter von 4 Jahrenm stirbt, und so stellt sich tatsächlich die Frage, woran Knut gestorben sei. Und es werden schon Stimmen laut, die da sagen: „Woran auch immer – die Verantwortung liegt beim Berliner Zoo.“

Und schon wieder geht der Irre mit Halbwissen und Vermutungen hausieren, was wohl in seine Muppetshow passt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dem guten Wetter gestern und zwei im letzten Jahr als Geschenk erhaltenen Eintrittskarten in den Dortmunder Zoo war es zu verdanken, dass ich gestern mit Begleitung im Dortmunder Zoo war, dort auch einige Bilder schoss. Ich lehne die Zoohaltung grundsätzlich ab, man sollte Tiere nicht einsperren, und auch wenn sich die Verhältnisse seit den 60-ger etwas gebessert haben, so ist die Zoohaltung für die Tiere nach wie vor das, was man als Gefangenschaft bezeichnet.

Sobottka ist das lebende Beispiel für einen Oxymoron. Warum geht er sonst in einen Zoo, den er doch so verachtet? Er kommt mir vor wie ein Priester, der sich die ganze Woche Sexfilme reinzieht, um am Sonntag von der Kanzel zu donnern, wie verkommen doch die Gesellschaft sei. Übrigens trifft das sogar auf Wahnfried zu, der sich alltäglich und gierig SM-Sexfilme reinzieht, um dann herumzupoltern, dass das pervers sei. Nur verkennt er dabei eins, dass nämlich diejenigen pervers sind, welche sich solche Filme ansehen und nicht die Schauspieler.

Natürlich musste der völlig sozial Isolierte, bei seiner überflüssigen Beschreibung seines Zoobesuches betonen, dass er in Begleitung gewesen sei. Vielleicht war es ja sein Hausbriefträger Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zwei Kondore, die mächtigsten Geier der Welt, Flügelspannweite bis zu 3, 5 Meter, sitzen im Dortmunder Zoo in einer Voliere, in der sie maximal einen Meter fliegen können: Auf einen niedrigen Baumstumpf hinauf, von diesem wieder hinab. In der Freiheit drehen sie in tausenden von Metern Höhe kilometerweite Kreise.

Ein Jaguar ging an einer Gitterwand seines Geheges, höchstens 35 qm groß, auf und ab. In der Natur hat er ein Revier von mehreren Quadratkilometern. Das sind typische Beispiele im Dortmunder Zoo, kaum einem Tier kann ein auch nur annähernd artgerechtes Leben geboten werden.

Was ist denn an dieser Aussage neu. Auch ist dem Irren nicht bekannt, welche Tiere im Zoo geboren wurden, gar nichts anderes kennen und in freier Wildbahn eingehen würden. Auch finde ich es begrüßenswert, dass in Zoos Tiere gezüchtet werden, welche zu den aussterbenden Arten gehören.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist schlimm, dass Tiere in Zoos erbärmlich gehalten werden. Schlimmer ist es noch, dass es für Millionen Zoobesucher normal ist, dass man dort so mit den Tieren umgeht. Das ist nicht nur wegen der Tiere schlimm, sondern auch wegen der Menschen.

Warum geht er denn hin? Um seine sadistischen Neigungen zu befriedigen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Menschen, die kein Mitgefühl mit anderen Lebewesen haben, die gedankenlos an solchen Zuständen vorbei gehen – wie sollen solche Menschen mit anderen Menschen richtig umgehen?

Muuuuuaaaaaaaahhhhgagagaga Der perverse Sobottka spricht von Mitgefühl. Einer, der Unschuldige öffentlich des Mordes bezichtigt, einen Verbrecher dermaßen ans Licht der Öffentlichkeit zerrt, dass dieser niemals wieder in der Gesellschaft Fuß fassen kann und zu Mord aufruft, ist gewiss ein Geschöpf, was von Empathie geprägt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber wenn ihnen ein Knut serviert wird – dann tanzen sie und singen, und meinen dann, sie hätten ein Herz für Tiere.

Vielleicht ist es menschlicher für Knut zu tanzen und zu singen,  anstatt als Hass- sowie Neidprediger die Menschheit zu „beglücken“ und als Soziaschmarotzer diese auszubeuten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie kaputt und wie verblödet sind doch die Menschen in unserer Gesellschaft.

Echt Geisterfahrer Sobottka wieder.Sein Geisteszustand ist ja nun amtlich belegt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Neue Anzeigen des wahnhaft gestörten Sobottka, WWU Münster, Prof. Dr. Karl Überla, Simon McDonald, Neue Politische Ökonomie, Prof. Dr. Joachim Wiemeyer, Katholisch-Theologische Fakultät der RUB, Ruhr-Universität Bochum, Deutsche Bischofskonferenz, CSU Augsburg

 Glaubt der schwer seelisch abartige Sobottka denn wirklich, dass man seine „Anzeigen“ noch ernst nimmt?

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/21/strafanzeige-wegen-mordes-gegen-prof-dr-karl-uberla-simon-mcdonald-neue-politische-okonomie-prof-dr-joachim-wiemeyer-katholisch-theologische-fakultat-der-rub-ruhr-universitat-bochum-deutsche/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Strafanzeige wegen Mordes gegen Prof. Dr. Karl Überla/ Simon McDonald, Neue Politische Ökonomie, Prof. Dr. Joachim Wiemeyer, Katholisch-Theologische Fakultät der RUB, Ruhr-Universität Bochum, Deutsche Bischofskonferenz, CSU Augsburg

Ladies and Gentlemen!

Wer meine Artikel zu lesen pflegt, weiß, was er sich eigentlich auch denken kann, wenn er die HIRNGESPINSTE kennt, dass ich nämlich ein entschiedener Gegner der sog. Neuen Politischen Ökonomie (NPÖ) bin, mit der die Neoliberalen/ Satanisten weltweit Geldwert über Menschenwert zu setzen suchen – natürlich nur, solange es nicht um sie selbst geht.

Entsprechende Stellungnahmen meinerseits sind z.B. hier nachzulesen:

[Irrelevante Schwachsinnseigenlinks]

Schwachsinniger geht es nun wirklich nicht mehr. Wer faselt denn hier dauernd über Aktien uns sonstigen Scheiß, ohne daran zu denken, wie es den Menschen in Japan geht? Ökomomisch ist Wahnfried wirklich ein Phänomen, wenn man in Betracht zieht, wie er sich seit Jahrzehnten in der sozialen Hängematte ausruht und andere für sich arbeiten lässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum anderen ist es bekannt, dass ich ein entschiedener Gegner jedes Staatsterrors und insbesondere staatlicher Morde bin, weshalb ich in den Osterferien eine juristische Fakultät aufsuchen werde, um eine sehr gut qualifizierte Strafanzeige wegen Mordes gegen Verantwortliche in der bayerischen Justiz anfertigen zu können:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Zu seinem Gerichtsverfahren konnte er aus gesundheitlichen Gründen nicht fahren, aber auf einmal kann der Verbrecher reisen. Mag er mal eine juristische Fakultät aufsuchen und seinen Schwachsinn vortragen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In diesen Dingen kenne ich mich ein wenig aus, habe im materiellen Strafrecht neben meinem Studium der BWL alle Prüfungen erfolgreich absolviert, die vor der Anmeldung zum ersten juristischen Staatsexamen nötig waren, und auf dieser Grundlage gibt es für mich keinen Zweifel, dass der junge Häftling in der JVA Augsburg in mittelbarer Täterschaft ermordet wurde, weil erkennbar gezielt in den Selbstmord getrieben wurde.

Wie gut sich der Wahnsinnige im Strafrecht auskennt, sieht man an seiner abstrusen „Revisionsbegründung“:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/22/der-traum-von-revision-winfried-sobottka-henriette-lyndian-simon-mcdonald-annika-joeres-neues-deutschland-taz-polizei-berlin-die-grunen-hagen/

Auch seine irren und unsinnigen Anzeigen zeugen nicht grade von juristischen Kenntnissen, sondern eher davon, dass ein Wahnsinniger am Werke war. Es ist für den geistesgestörten und selbsternannten „Wirtschaftsexperten“ nicht mehr möglich, zu erfassen, dass sich die Staatsanwaltschaft längst mit dem Suizid in der JVA Augsburg beschäftigt hat. Diese Behörde wartet seiner Ansicht nach nur noch auf die bescheuerte Anzeige eines zugekifften Besuchers von juristischen Vorlesungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls keinen Zweifel an der sachlichen Berechtigung habe ich, was eine Strafanzeige wegen Mordes gegen den Prof. Dr. Karl Überla angeht, der es zu verantworten hat, dass eine hohe Anzahl der deutschen Bluter mit HIV infiziert wurde, woran auch eine größere Zahl von ihnen verstarben.

Berechtigt ist der Irre, Strafanzeige zu stellen, aber auch hier verkennt er, dass die Staatsanwaltschaft längst involviert ist. Er hat eben den größten anzunehmenden Dachschaden (GAD).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An dieser Stelle kommt die NPÖ, die Neue Politische Ökonomie, zum Tragen: Prof. Dr. Überla, so las ich es vor Jahrzehnten im SPIEGEL, hatte ein Ersparnispotential von 20 Mio. DM p.a. ausgemacht, wenn man auf die Sterilsierung von Bluplasma für Bluter verzichtete. Von seinem Schreibtisch aus entschied er, dass man das tun solle – auch wenn das die Infektion von Blutern zur Folge habe. Angeblich habe er gemeint, es werde nur einige Bluter treffen, aber nicht alle, und der zu erwartende Schaden sei geringer zu bemessen als 20 Mio. DM Ersparnis pro Jahr.

Nun betrachten wir mal die „Ökonomie“ des schwer seelisch abartigen Sobottka.Dieser selbsternannte „Wirtschaftsexperte“, der erst seine Partnerin mitsamt seiner Kinder aus dem Haus ekelte, schmiss die Arbeit hin, weil er im Glauben war, Geld zu sparen, weil er nun keine Alimente mehr zahlen könne und müsse Diese Rechnung ist nur leider nicht aufgegangen. Denn hätte dieser „Wirtschaftsexperte“ treu und brav Unterhalt bezahlt, wäre das seit geraumer Zeit schon abgeschlossen und er hätte seinen Job noch. Da er nun bis zum Grabstein Sozialschmarotzer bleiben wird, mag dieser Dipl.-Ladenhüter mal nachrechnen, ob es nicht doch günstiger gewesen wäre, die Alimente über ein paar Jahre zu bezahlen und heute noch ein fürstliches Gehalt zu kassieren. Nur kennt sich der selbsternannte „Wirtschaftsexperte“ nicht mit Verlustrechnungen aus. Er fühlt sich jetzt wohl, als dissozialer Penner den Robin Hood der Armen zu spielen. Das aber auch ohne Erfolg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So stand es im SPIEGEL.

Das ist Mord, wenn man davon ausgeht, dass Überla gewusst haben muss, dass eine HIV-Infektion mit signifikanter Wahrscheinlichkeit zum Tode führt – und das wussten zu dem Zeitpunkt alle.

Kaum bemerkenswert, dass Überla nicht wegen Mordes zur Verantwortung gezogen wurde – es war ein systemkonformer Mord im Sinne des SS-satanischen BRD Systems, im Grunde auf dem selben moralischen Niveau angesiedelt wie Hitlers Euthanasie-Projekte für geistig und körperlich Behinderte: Für das Machtstreben der Machtelite nutzlose Esser – also weg damit.

Und der weltweit unbedeutendste Vollidiot sowie Gewohheitsverbrecher will nun für Recht und Ordnung sorgen. Soll er mal. Vielleicht gibt es ein paar Klicks mehr für den Profilneurotiker.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, jeder Bösewicht gerät einmal an den Falschen. Wir, Hirngespinste, nehmen für uns in Anspruch, für alle Bösewichter die Falschen zu sein, und ich bin mir ganz sicher, dass wir entlarvende Dokumentationen über die Fälle Mord in der JVA Augsburg und Mord an deutschen Blutern servieren werden, die weitere Bausteine zur Entlarvung des SS-satanischen Systems in Deutschland sein werden.

Das sagt einer, dem 21 Anklagepunkte und 22 Monate am Hals hängen.Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Zumindest ist der Verbrecher Sobottka entlarvt und für immer als wahnhaft gestört und kriminell abgestempelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei sei bemerkt, dass „Herrenmenschen“-Japan auch im Falle des „Bluterproblems“ das Selbe bot wie „Herrenmenschen-“Deutschland: Mit dem selben Mittel die Endlösung des Bluterproplems anzustreben:

http://altermedia1de.wordpress.com/2011/03/20/artikel-bluterskandal-japan-und-deutschland-hiv/

Das anklicken dieses Links führt nur zu einer der idotischen Seiten Sobottkas, der sich mal wieder mit fremden Namen schmückt. Dieser Verbrecher beklagt sich über Karl-Theodor von und zu Guttenberg und selber begeht er ein Verbrechen nach dem anderen. Derzeit missbraucht er den Banner von altermedia.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die SS-Satanisten: Ich bin geladen.

Schön, wenn der schwer seelisch Abartige geladen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

„Die Herrrenrassen“ und der wahnsinnige Sobottka, WWU Münster, Simon McDonald, Moon Tae-Young, Radwan Loutfi, Zentralrat der Juden, Die Grünen Hamburg, CVJM Saarbrücken, Tsunami Japan, Antifaschistische Linke Berlin

 Diese widerliche Kreatur Winfried Sobottka, ist wirklich der Abschaum vom Abschaum. Zumindest versteht er es immer wieder sich sein erbärmliches Schicksal schönzureden. Hätte er nur 2 Hirnzellen, bräuchte er nicht die sogenannte Herrenrasse zu beneiden und zu verachten und könnte sich selber auf dem Golfplatz austoben. So muss er sich aber mit seinem Wohnklo und dem PC zufrieden geben.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/20/winfried-sobottka-uber-die-herrenrassen-japaner-deutsche-juden-simon-mcdonald-moon-tae-young-radwan-loutfi-zentralrat-der-juden-die-grunen-hamburg-cvjm-saarbrucken-tsunami-japan-antifas/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über die „Herrenrassen“ Japaner, Deutsche, Juden / Simon McDonald, Moon Tae-Young, Radwan Loutfi, Zentralrat der Juden, Die Grünen Hamburg, CVJM Saarbrücken, Tsunami Japan, Antifaschistische Linke Berlin

Belljangler: „Winfried, die Japaner scheinen die Reaktoren immer besser in den Griff zu bekommen….“

Winfried Sobottka: „Das ist erfreulich, allerdings ist der Preis auch hoch: Viele Menschen kämpfen unter solchen Umständen dafür, dass man sie als Todeskandidaten bezeichnen muss. Und – wie immer in solchen Fällen – sind es nicht die Verantwortlichen für die Katastrophe, und – ebenfalls wie immer in solchen Fällen – sind die wahren Verantwortlichen in Sicherheit und wären es zweifellos auch dann, wenn alle Fukushima-Reaktoren den absoluten Supergau produzierten. Mit anderen Worten: Das Problem der Japaner ist nicht gelöst, indem die nukleare Superkatastrophe verhindert wird. Abgesehen davon, dass bereits Strahlenschäden eingetreten sind, die man nicht mehr als unbedenklich bezeichnen kann.“

Die Krokodilstränen des Geistesgestörten sind schon erstaunlich. Er, dem ein Menschenleben nichts bedeutet, selbst das seiner eigenen Kinder nicht,  hat auf einmal Mitgefühl mit Leuten, welche Idealismus zeigen. Wobei der Götzenanbeter nicht das geringste Verständnis dafür hat, dass es Menschen gibt, welche sich für die Bürger ihres Landes einsetzen. Er beutet lieber die Bürger aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Für Dich ist es nichts Neues, dass Japan und Deutschland einander ähnlicher sind als es den meisten Menschen in unserem Lande, die ihre Informationen fast ausschließlich aus den Massenmedien beziehen, bewusst ist. Allerdings musstest auch du erst unter wikipedia nachsehen, um mit konkreten Tatsachen aufwarten zu können:

http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Kriegsverbrechen

Wie ist das in Kürze zu fassen?“

Winfried Sobottka: „Dass es zu praktisch allen Verbrechen wider die Menschlichkeit, die unter Hitler begangen wurden, Pendants in Japan gegeben hat, die Ähnlichkeiten sind frappierend: Deutschland täuschte einen polnischen Überfall auf den deutschen Sender Gleiwitz vor, um einen Vorwand für die Eröffnung des Angriffskrieges auf Polen bieten zu können, japanische Offiziere verübten einen Sprengstoffanschlag auf einen Zug, den sie den Chinesen unterschoben, um den Einmarsch Japans in die Mandschurai zu begründen.

Japan führte seine Kriege als Vernichtungskriege, u.a. wurden zehntausende von chinesischen Zivilisten allein bei der Eroberung einer Stadt lebendig begraben, Japan hatte ein KZ-Lagersystem, Japan führte medizinische Versuche an Nichtjapanern durch, die mit den schlimmsten Versuchen von Dr. Mengele und Dr. Rauscher auf einer Stufe stehen, und, wie auch Hitler seine Verbrechen an anderen Völkern damit rechtfertigte, dass die Deutschen ihnen gegenüber rassisch höherwertig seien, so taten die Japaner das ganz genauso, indem sie sich gegenüber Chinesen, Koreanern usw. als rassisch höherwertig erklärten.

Was hat denn das mit der derzeitigen Katastrophe in Japan zu tun. Der Wahnsinnige sieht sich einfach nicht in der Lage bei einem Thema zu bleiben. In der Schule hätte man ihm gesagt: „Thema verfehlt!!!“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hätte es in Japan eine habe Million Juden gegeben, wären die Japaner in ihrem unmittelbaren Einzugsbereich mit Juden konfrontiert gewesen – ich bin davon überzeugt, sie hätten die Juden vernichtet, mit der selben inneren Begründung, mit der Hitler die Juden ausrotten wollte: Konkurrierende Herrenrasse.

Hier beweist Wahnfried wieder, dass die Diagnose von Dr. Lasar seine Richtigkeit hat. Er ist eben schwer seelisch abartig. Was er den Japanern unterstellt dürfte wieder in die Kategorie Volksverhetzung einzuordnen sein. Zumindest sind alle Kriterien erfüllt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man kann sich ausmalen, dass es letztlich zwischen Japan und Deutschland zum Totalcrash gekommen wäre, wenn Deutschland und Japan ihre Kriegsgegner samt und sonders besiegt hätten.

Adolf Sobottka träumt immer noch vom Endsieg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch nach dem 2. Weltkrieg sind die Ähnlichkeiten markant: In beiden Fällen überlebte die alte politische Führung mehr oder weniger offen, in beiden Fällen übernahm die alte politische Führung wieder die Macht, in beiden Fällen fraß man gegenüber der Weltöffentlichkeit Kreide, in beiden Fällen begann man einen wirtschaftlichen Eroberungskrieg, war dabei auch durchaus sehr erfolgreich.

Allerdings mussten die Japaner nicht ganz soviel Kreide fressen wie Deutschland, weil Japan keine Massenmorde an Juden begangen hatte, sondern vor allem an Chinesen, die von den rassistischen USA der Nachkriegsjahre vermutlich als „gelbe Affen“ eingestuft wurden und den USA zumindest deshalb gleichgültig waren, weil China unter Mao-Tse-Tung kommunistisch geworden war.“

Wenn der Geistesgestörte endlch mal hätte, wenn und wäre wegließe könnte man ihn vielleicht mal verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Bezeichnend, dass zwei so teuflisch eingestellte Länder wie Japan und Deutschland zu führenden Exportnationen wurden und alle anderen Länder wirtschaftlich in die Tasche steckten?“

Winfried Sobottka: „Jeder Zuhälter und jede Ganoven-Bande wissen, dass man mit Rücksichtslosigkeit, Foulspiel und exzessivem Machtdrang reicher wird als ohne.“

Da Sobottka selber ein Ganove ist und mit Rücksichtslosigkeit nach Ansehen und Macht giert, muss er das ja am besten wissen. Reicher wird er ber nur an Erfahrung, wenn die Bewährung widerrufen wird und er sich in einer Zelle wiederfindet.Was die Zuhälter angeht, ist er wieder auf dem Holzwege. Das hat er wohl mal vor Jahrzehnten in irgendwelchen Schundromanen gelesen. Der heutige Zuhälter ist nicht mehr der dumm umsichschlagende Typ. Auch braucht sich Wahnfried keine Sorgen zu machen, da ihn sowieso keine Frau jemals angucken wird und von Huren bekäme er nur Prügel, wie nie zuvor in seinem erbärmlichen Leben, welches man nur noch als dahinvegetieren bezeichnen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Neben den japanischen und den deutschen „Herrenmenschen“ gibt es noch den jüdischen „Herrenmenschen…“

Winfried Sobottka: „Ja, und auch dieser „Herrenmensch“ ist wirtschaftlich in besonderem Maße erfolgreich, verfügt aber über ganz andere Strukturen, weil überwiegend weltweit in der Diaspora verteilt und nicht Besitzer eines starken Heimatlandes. Aber wer sich Dinge vor Augen hält wie:

dem wird natürlich klar, dass die jüdische Machtelite um nichts zimperlicher ist als die deutsche und die japanische Machtelite.“

[Irrelevante antisemitische Links]

Ohne Judenhetze geht es eben bei dem Nationalsozialisten (Nazi) Adolf Sobottka nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Ein „Zeichen Gottes“, dass es die Japaner mit der KKW-Katastrophe erwischt hat?“

Winfried Sobottka: „Je mehr man sich aus Machtdrang über Dinge hinwegsetzt, über die ein Gefühls gesunder und vernünftiger Mensch sich nicht hinwegsetzen würde, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass man schlimme Folgen zu spüren bekommt.“

Eben eben, das sollte sich der Wahnsinnige hinter seine Schweinsöhrchen schreiben. Je mehr er sich über Dinge hinwegsetzt, über die ein gefühlsgesunder und vernünftiger Mensch sich nicht hinwegsetzen würde, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass man schlimme Folgen zu spüren bekommt. Die 22 Monate sind ja auch noch ausbaufähig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Japan hat trotz hoher Erdbeben- und Tsunami-Gefahren auf Kernkraft gesetzt, ist dadurch nun in großen Problemen. Was sind die Risiken bei den übrigen „Herrenmenschen“, den Deutschen und den Israelis?“

Hätten die Japaner auf Hamsterlaufräder setzen sollen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Die Juden sind weltweit von Antisemitismus bedroht, und gerade in Israel sitzen sie aufgrund ihres Umganges mit den Palästinensern auf einer Bombe. Man muss es wohl für möglich halten, dass nicht wenige Araber zumindest heimlich eine „Endlösung“ als beste Lösung betrachten. Ich gehe davon aus, dass dieses Bewusstsein auch in vielen israelischen Köpfen herrscht und fatalerweise gerade dazu führt, dass Israel seine Stellung auch mit Hass schürender Gewalt und Unterdrückung  hält. Ich glaube es nicht, dass dieses Israel noch Bestand haben kann, wenn die USA aufgrund eigener Probleme als Schutzmacht ausfallen müssen.

Solange der wahnsinnige Adolf Sobottka noch seinen Müll im Internet verbreiten kann, sind die Juden tatsächlich weltweit dem Antisemitismus ausgesetzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Deutschland scheint es noch die geringsten Gefahren für das herrschende System zu geben, unter dem Leugnungsdruck hinsichtlich ihres wahren Wesens hat die deutsche Machtelite besonders subtile Techniken des Machtkampfes entwickelt, konnte und kann im Aus- wie im Inland sehr viele täuschen. Doch das hat Grenzen, und der Machthunger der Machtelite kennt keine Grenzen.“

Aha, wieder der Traum vom Umsturz. Solange es den Deutschen so gut geht, dass sie den dissozialen Penner Sobottka klaglos mit durchfüttern können, ist wohl kein Umsturz in Aussicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Japanische Kernkraftwerke, WWU Münster, Vollidiot Sobottka, Markus Söder, CSU Bayern, CSU München, CSU Memmingen, Claudia Roth, Renate Künast, Die Grünen München, SPD München

Jetzt mutiert der selbsternannte „Wirtschaftsexperte“ auch noch zum Experten für KKW´s, wobei sich der bekennende Nationalsozialist (Nazi) auch noch bei den Grünen einschmeicheln will.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/20/u-a-an-markus-soder-wende-zur-vernunft-ist-niemals-lacherlich-csu-bayern-csu-munchen-csu-memmingen-claudia-roth-renate-kunast-die-grunen-munchen-spd-munchen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

U.A. an Markus Söder: Wende zur Vernunft ist niemals lächerlich! / CSU Bayern, CSU München, CSU Memmingen, Claudia Roth, Renate Künast, Die Grünen München, SPD München

Winfried Sobottka für Vollidioten

Hallo, Markus Söder!

Es ist schlimm, dass erst die Japan-Katastrophe nötig war, um sophistisches Abwürgen der Kernkraft-Diskussion im Sinne der Superreichen zu beenden. Wir können von Glück reden, dass es nicht uns erwischt hat.

Dass unsere politische Streitunkultur unser aller Verhängnis zu werden droht, diese Gefahr ist aber noch längst nicht beseitigt.

Genau hier liegt das Problem des wahnsinnigen Winfried Sobottka. Es gibt durchaus eine politische Streitkultur, aber nicht mit dem Neonazi Sobottka, der glaubt, dass seine „Politik“ die einzige Richtige sei und die Menschen nur zu dumm sind, diese zu begreifen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wo kommen wir hin, wenn der, der eine unvernünftige Position aufgibt und stattdessen Schritte in Richtung Vernunft zu gehen bereit ist, dafür kritisiert und in die Lächerlichkeit gezogen wird?

http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article12894734/Wie-ernst-meint-es-die-CSU.html

Warum der wahnhaft Gestörte immer nur Screenshots von den Zeitungsauschnitten auf seine Seiten kopiert, wird auch immer ein Rätsel bleiben. Die Medien haben gewiss langlebigere Archive, als der Irre, der in seinem Sauladen sowieso nichts wiederfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Markus Söder, Sie haben recht, indem Sie sagen:

Nach der Katastrophe in Japan zeigt sich Söder selbst demütig: „Wir haben das Signal verstanden. Wir haben Respekt vor den Sorgen der Menschen.“ Söder, sonst immer konfliktfreudig, bittet sogar die Opposition, jetzt nicht nur zu streiten. „Gehen Sie mit uns.“ Denn: „Für uns ist dieser Weg ein schwieriger.“ Das ist stark beschönigend. Tatsächlich muss die CSU innerhalb weniger Tage ihre Prinzipien komplett korrigieren.

Und wer eine bessere Politik, eine verantwortungsbewusste Politik im Sinne des ganzen Volkes will, kann Sie und die CSU an dieser Stelle nur loben. Wir, Hirngespinste, tun das.

Wieder kopiert der geistesgestörte Desinformant nur das heraus, was in seinen Wahn passt. Auch ist der gesamte Bericht recht einseitig und unsachlich. KKI I ist gegen Flugzeugabsturz ausgelegt und zudem war das Überfliegen der Anlage verboten. KKI I ist aber ein weithin sichbares Objekt, welches das Militär immer als Orientierungspunkt nutzte und an keine Vorschriften hielt. Grade KKI I kenne ich wie meine Hosentasche und habe daran länger gearbeitet, als sich der dissoziale Penner jemals vorstellen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch nicht nur hinsichtlich der Kernkraftnutzung sollte Japan Ihnen und der CSU zu denken geben:

Hier liegt ein Komplex vor, dessen politische Behandlung durch die CSU bisher ignorant und sophistisch betrieben wurde, weil das Großkapital es so wollte. Hier liegt ein Fall vor, wo kluge Menschen, und zu denen gehören Sie, Markus Söder, wie viele andere CSU-Mitglieder jedenfalls, jahrelang das Falsche predigten und taten, obwohl sie doch das Richtige hätten erkennen können und müssen.

Das ist nun völliger Unfug. Was hat denn Söder und die CSU falsch gepredigt. Wahnfried schwätzt wieder um des Schwätzens Willen. Das ist die Langeweile bis zum ablehnenden Bescheid vom BGH. Da Wahnfried nicht die geringste Ahnung von KKW´s und sich nicht einmal mit der Katastrophe in Japan beschäftigt hat, sülzt er nun unqualifiziert herum. Nicht der Reaktor wurde in Japan durch Erbeben und Tsunamie zerstört, sondern die Notstromaggregate, womit das Unheil seinen Lauf nahm. Dass solch ein Vollidiot nun gegen KKW´s wettert, war abzusehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die ganze Lehre aus Japan, Markus Söder, ziehen Sie und Ihre CSU dann, wenn Sie nicht nur hinsichtlich der KKW-Nutzung nun Vernunft zeigen, sondern auch den grundsätzlichen schweren Fehler anerkennen, der in der Ignoranz von Tatsachen und Logik zur Durchsetzung von Lobby-Interessen liegt.

Welche Lehre soll man denn aus Japan ziehen? Dass man zukünftig KKW´s gegen Tsunamis schützen soll. Hier soll der Irre erstmal erklären, wann es in Deutschland den letzten Tsunami gab. Auch sollte Wahnfried mal erklären, womit er die Grundlast decken will. Er gehört genau zu den dämlichen Meckerern, welche sich nicht in der Lage sehen konstruktive Vorschläge zu machen. Er ist einfach nur gegen alles und jedes. Von einem Wirtschaftsexperten ist er Welten entfernt und vom Strombedarf eines Landes ist er auch ungetrübt jeglicher Kenntnis. Stark ist der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) aber im Phrasendreschen und auf fahrende Züge aufspringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Katastrophe in Japan und der Spendenboykott des wahnsinnigen Sobottka, WWU Münster, Erdbeben, Kernschmelze, Fukushima, Tsunami, JAPAN NEWS,Dr. Takahiro SHINYO

interessant sind hier die Kommentare auf Sobottkas Schand- und Schundseiten. Am meisten begeistern mich aber seine saublöden Antworten. Auch kann der schwer seelisch abartige Sobottka mal analysieren, was seine, von ihm so hoch gepriesene Lesergemeinde von ihm denkt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/13/keine-spenden-nach-japan-erdbeben-kernschmelze-fukushima-tsunami-japan-newsdr-takahiro-shinyo/#comment-3173

Hier aus den Kommentaren:

Marei S. sagt:

März 14, 2011 um 6:28 pm

das ist alles so furchtbar.man kann es gar nicht fassen. ich fühle mich so hilflos und nutzlos hier.während in japan die menschen alle sterben. ich kann meine gefühle echt nicht in worte fassen. japan muss jetzt ganz stark sein.

wenn ihr euch mitteilen wollt und über eure gefühle bezüglich der katastrophe reden möchtet dann besucht http://www.japansoli.de oder zeigt eure solidarität auf facebook http://www.facebook.com/japansoli

nur nicht die hoffnung aufgeben japan!

Mfg

Wahnfried alias belljangler sagt:

März 14, 2011 um 8:12 pm

Die reichen Japaner dürften längst außer Landes sein – diejenigen, die den Wahnsinn gemacht haben. Wenn es auf der Welt tatsächlich Völkerfreundschaft gäbe, dann wäre längst eine gigantische Evakuierung angelaufen, jede auf den Meeren verfügbare Bruttoregistertonne unterwegs nach Japan, um Menschen aus dem Horrorgebiet herauszuholen. Wer sich in den nächsten Wochen ansieht, was mit dem japanischen Volk geschehen wird, wird wissen, wie es jedem anderen Volk in Zeiten wahrer Not gehen wird. Soviel zur Völkerfreundschaft.

Das es sich dabei nur um Werbung handelt hat der „Super-Analytiker“ noch nicht einmal bemerkt. Wie man mehrere millionen Menschen evakuieren soll, hat er auch noch nicht erklärt. Er lebt eben in einer phantasievollen Scheinwelt, welche jeglicher Logik entbehrt. Wohin mit den Menschenmassen konnte der Spinner auch noch nicht sagen. Er lebt eben in seinem Wahn, weitab jeglicher Realität.

Helga sagt:

März 17, 2011 um 12:12 pm

So etwas Hartherziges habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Weil es in Japan nicht zu Steuererhöhungen kommen soll, wird hier von allen beschlossen, dass dem japanischen Volk von uns keine Hilfe gewährt wird. Wir bestrafen also die armen Menschen für eine Aussage der Regierung, von der noch nicht einmal sicher ist, ob diese endgültig ist.
Ich denke, man muss sich ganz klar vor Augen halten, dass hier ein Volk in größter Not ist und jede auch noch so kleine Hilfe dringend braucht. Es darf uns doch nicht interessieren, welcher Politiker wann was von sich gegeben hat. Entscheidend ist doch einzig und allein, dass diese Menschen in einer verzweifelten Notlage sind, aus der sie ohne großzügige Hilfe – egal von welcher Seite – in absehbarer Zeit ncht herauskommen.
Wie würden wir uns fühlen, wenn wir von einer solch verheerenden Katastrophe heimgesucht würden, und aufgrund einer voreiligen Stellungnahme eines unserer Politiker würde und die Außenwelt ihre Hilfe verweigern? Hilflos, machtlos, verzweifelt.
So dürfen wir nicht denken.

Genau so denken wohl die meisten Bürger. Übrigens ist „hartherzig“ noch eine freundliche Umschreibung für diese menschenverachtende und entartete Kreatur.

Wahnfried alias belljangler sagt:

März 17, 2011 um 12:25 pm

Nach meiner festen Überzeugung müssen wir so denken, weil wir sonst genau diejenige weltpolitische Haltung unterstützen, die uns alle in den Untergang führt: Alles Geld und alle Macht hin zur Elite der Superreichen, und alles andere ist egal! – das ist die Maxime der Politik.

Die superreichen Japaner bringen ihre Schäflein derzeit mit Regierungshilfe ins Trockene – dafür verpulvert Japan seine Währungsreserven:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Allein bis einschließlich Mittwoch verpulverte die japanische Regierung dafür 500 Milliarden Euro – rund 4.000 Euro pro JapanerIN, vom Säugling bis zum Greis.

Das japanische Volk soll sich holen, was ihm gehört – und es wird sich das holen, wenn es erst einmal begriffen haben wird, dass es sich das holen muss.

Dieses perverse Wesen namens Winfried Sobottka kennt eben nur Geld. Wahnfried hätte selbst seine Kinder verhungern lassen, wäre der Staat nicht eingesprungen. Er ist eben ein dissozialer Penner, der nur sich selber kennt. Ein schlimmerer Narzisst ist mir noch nie untergekommen.

Helga sagt:

März 17, 2011 um 12:48 pm

Herrgott nochmal, denken Sie doch nach! Diese Leute brauchen Hilfe JETZT !

Was nützt die schönste Steuererhöhung, wenn die zusätzlichen Gelder erst in Wochen bzw. Monaten in die Kassen fließen? Was sollen die Menschen in der Zwischenzeit machen? Verhungern, erfrieren und sich freuen, dass irgendwann mal Hilfe kommt?

Tut mir leid, mir ist diese Einstellung unverständlich.
Man muss doch im Lauf seines Lebens unterscheiden lernen zwischen Situationen, wo Not am Mann ist die SOFORT gelindert werden muss, und zwischen Situationen, wo man sich seiner umfassenden Kenntnisse der Weltlage und Finanzsituation erfreuen und eine intellektuelle Diskussion vom Stapel lassen darf.

In diesem Moment sollten wir uns unserer Menschlichkeit entsinnen und erst mal helfen.
Ich wiedehole: man kann nicht ein ganzes Volk dafür bestrafen, dass irgendwelche „Superreichen“ es sich gut gehen lassen. Das mag ja sein, und später kann man darüber ja gerne noch diskutieren. Aber wer es sich so leicht macht wie Sie, sitzt irgendwo im selben Boot wie eben diese Reichen: „Ich behalte mein Geld, sollen die anderen doch sehen, wie sie klarkommen“.
Im Übrigen bin ich nicht so sicher, ob diese „Superreichen“ es sich momentan wirklich einfach nur gutgehen lassen. Ich glaube nicht….

Wer versteht schon den wahnhaft gestörten Winfried Sobottka? Selbst der Psychiater Dr. Lasar verstand den Wahnsinnigen nicht, wie man hier nachlesen kann: 

Wie soll ihn dann die Dame verstehen? Das vollständige Gutachten ist hier nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/08/01/447/

Wahnfried alias belljangler sagt:

März 17, 2011 um 1:44 pm

Wenn die japanische Regierung in wenigen Tagen 500 Milliarden Euro locker machen kann, damit supereiche Japaner möglichst geringe Vermögensverluste wegen der Katastrophe hinnehmen müssen, dann muss sie doch auch Geld genug haben, für Trinkwasser usw. zu sorgen, oder?

Das japanische Volk wird meines Erachtens nicht einmal mehr zu retten sein, weil es allen, die wirklich helfen könnten, völlig gleichgültig ist.

Sehen Sie das hier einmal an, dann wissen Sie, worum es bald gehen wird:

Das widerwärtige Bild des perversen Sobottka werde ich hier nicht übernehmen. Der Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka glaubt wirklich, dass man mit Geld alles erreichen könne. Deswegen schwärmt er wohl auch so für käufliche Dominas. An Gleichgültigkeit ist der Spendenboykotteur Wahnfried nicht mehr zu übertreffen.

Moni sagt:

März 18, 2011 um 2:08 pm

Ich glaub es hackt – so etwas dreistes habe ich bislang wirklich nur selten gelesen. Selbst wenn Japan sich Trinkwasser etc. selber leisten kann, haben Sie sich einmal Gedanken darüber gemacht, wie viel es kosten wird, so viel verwüstetes Land wieder aufzubauen? Oder die Kinder, haben Sie einmal an die Kinder gedacht – die absolut gar nichts dafür können und absolut gar nichts mehr haben?

Wahnfried Sobottka ist eben seit jeher schamlos, wenn es um anderer Menschen Leben geht. Seine Aufrufe zu Mord bestätigen das nur.  Nur wenn es ihm ans Leder geht, wird der Fersengeldamarschist weinerlich.

Wahnfried alias belljangler sagt:

März 18, 2011 um 9:14 pm

Ja, ich denke an die Kinder. Und sie tun mir leid, sicherlich mehr als denjenigen japanischen Politikern, die nun ihre Show abziehen. Vielleicht können Sie meine Haltung nicht ohne Weiteres verstehen, aber ich will es dennoch versuchen, sie Ihnen zu erklären.

Wie man nur so dreist lügen kann? Leid tut dem wahnhaft Gestörten rein gar nichts. Ihm geht es nur darum, dass sein perverses Gewäsch von möglichst vielen Leuten gelesen wird. Dieses Ungeheuer hat nicht einmal an seine eigenen Kinder gedacht. Seine Haltung dürfte für jeden Menschen unverständlich sein.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Die ganze Menschheit, Moni, ist unterwegs in Richtung Untergang, der womöglich schon in ein oder zwei Jahrzehnten eintreten wird – wenn sich nicht Grundlegendes ändert.

Schon wieder beginnt der Wahnsinnige mit seinem Weltuntergangsgesülze. Er spinnt eben.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Das japanische Volk ist lethargisch, duldsam – ein Volk von Untertanen, noch stärker ausgeprägt als beim deutschen Volk (und bei uns ist es schon viel schlimmer als schlimm genug). Nimmt man dem lethargischen japanischen Volk den Leidensdruck, den das japanische Großkapital verursacht, dann wird sich in Japan niemals etwas ändern. Das Selbe gilt bei uns: das Volk muß erst in unerträglichem Maße leiden, bevor es rebellisch wird.

Diese  Aussage ist wohl an Dummheit nicht mehr zu übertreffen. Nur weil in Japan trotz der Katastrophe kein Chaos ausbricht, zieht der „Super-Analytiker“ wieder irrsinnige Schlüsse.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Ich wünsche mir das anders, Moni, versuche seit Jahren, mit Argumenten zu überzeugen und zu bewegen. Es ist wie im Umgang mit unverständigen Kindern, denen man 1000-mal sagen kann: „Fasse den Ofen nicht an, sonst tust Du Dir schrecklich weh!“ – und die ihn doch anfassen – aber nur ein einziges Mal, dann haben sie durch Spüren gelernt.

Hier spricht das hirnlose Geschöpf wieder von sich selber. Wahnfried ist doch das unverständige Kind, dem man immer wieder sagen kann, dass es den heißen Ofen nicht anfassen solle, aber es trotzdem permanent tut, was ihn von einem geistig gesunden Kind unterscheidet. Selbst 22 Monate Knast reichen nicht aus, diesen Irren zur Vernunft zu bringen. Wahnfried ist eben nicht mehr lernfähig und wenn er sich wieder mal die Finger verbrannt hat, stampft er mit dem Fuß auf, als wenn das die verbrannten Finger heilen würde.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Moni, ich operiere an den Grenzen des in dieser Gesellschaft Möglichen, und ich setze alles daran, dass der Untergang der Menschheit und aller übrigen höheren Arten noch verhindert wird.

Ein wahnhaft Gestörter will die Welt erretten. Er sollte sich erstmal selber retten.Aber irgendwie ist seine Besorgnis gerechtfertigt, denn gibt es keine Menschen mehr, welche ihn durchfüttern, wird dieser faulenzende Parasit elendlich verhungern. Operieren tut der Geistesgestörte nicht an den Grenzen der Gesellschaft, sondern außerhalb dieser. Deswegen phantasiert er sich ja auch eine Gesellschaft, bestehend aus Hackern, Hexenjägern, Huntern und Anarchisten, zusammen. Dennoch mag er mal erläutern, in welcher Gesellschaft er sich ansonsten befindet. Außer den Kaninchen der Nachbarin, welche selber mit dem Depp nichts mehr zu tun haben will, gibt es keine Gesellschaft für ihn. Noch nicht einmal im Internet ist er gesellschaftsfähig. Er ist und bleibt gänzlich sozial isoliert.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Stellen Sie sich bitte einmal etwas Schreckliches vor: Nehmen wir an, Sie haben zwei Töchter, und der Teufel würde Sie zu folgender Entscheidung zwingen: Entweder, Sie ermorden die eine Tochter, oder die andere, oder der Teufel ermordet beide. Wie würden Sie sich entscheiden? Was ich damit sagen will: Es gibt viele Situationen, in denen man entscheiden muss, aber nicht so entscheiden kann, dass man sich dabei wirklich gut fühlt.

Mit diesem Vergleich beweist Sobottka wieder einmal, dass sein Dachschaden irreparabel ist.

Wahnfried alias belljangler sagt:

Glauben Sie nicht, dass es mir leicht fällt zu sagen: „Keine Spende für Japan!“ – aber ich weiß, dass es richtig ist, und habe das auch erklärt.

Hier lügt dies elenden und entartete Kreatur Sobottka doch, wie immer, denn alles was ihm nicht leicht fällt, unterlässt er oder zögert es bis zur letzten Sekunde hinaus. Ansonsten handelt dieser Maulfechter nur unüberlegt und dumm. Das Einzige was dieser Dipl.-Sozialschmarotzer noch beherrscht, ist das Internet ganztägig zuzumüllen und sich an seinen selbst gefälschten Statistiken zu erfreuen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

WWU Münster, Winfried Sobottka Kommentare, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Da es mir fern liegt mich mit den dämlichen Börsenspekulationen bzgl. Japan und noch bekloppteren „Analysen“ des wahnsinnigen Nationalsozialisten Sobottka zu beschäftigen, komme ich lieber auf seinen realen Wahnsinn zurück.

Hier ein Nachtrag zu diesem Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/10/universitat-zu-munster-sobottka-kommentare-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-bernd-roggenwallner-gunter-wallraffhannelore-kraft-thomas-kutschaty-gun/

Aus Wahnfrieds Kommentaren:

gast sagt:

März 9, 2011 um 6:20 pm

Nun ja, du behauptest das du deine anzeige wegen dem führen des titels gestellt hast, hast dich aber selbst in vergangenheit schon so genannt (dr.)
wenn ichmich recht entsinne hast du auch beliebig oft texte / bilder aus anderen webseiten kopiert und in einer deiner unendlich webseiten eingestell und das -so schätze ich mal- zu 99% ohne vorher um erlaubnis zu fragen ( oder wer gab dir z.b. jemals das recht nadine o. bild zu benutzen ) könnte hier sicher noch zig bsp. bringen das du also genau das selbige tust. stellst du dann auch eine anzeige gegen dich selbst ?
mal gespannt ob du das jetzt wieder zensiert oder du dazu stehst.

Eine nachvollziehbare Argumentation. Nun aber die  schwachsinnige Antwort des schwer seelisch abartigen Sobottka:

Wahnfried alias belljangler sagt:

März 9, 2011 um 7:22 pm

Ich habe mich nicht „Dr.“ genannt, sondern „Prof. Dr.“, wobei regelmäßig zu erkennen war, dass ich diesen Titel gar nicht hatte, dass ich also auch gar nicht die Absicht hatte, einen solchen Titel als den meinen vorzutäuschen. Das erkannte in mündlicher Verhandlung übrigens auch Staatsanwalt Christian Katafias an, ich wurde auch nicht wegen Titelmissbrauchs verurteilt.

Demgegenüber hat von Guttenberg sich unter insgesamt sehr anrüchig wirkenden Umständen den Dr.-Titel erschwindelt, um sich dann materiell unbefugt damit zu schmücken.

Quid pro quo: Bevor ich auf Weiteres eingehe, nimm <du doch erst einmal Stellung dazu, dass mit Philipp Jaworowski ein Unschuldiger wegen Mordes sitzt, damit junge „Damen“ der „feinen Gesellschaft“§ und ihre Hinterleute unbelangt mit „weißen Westen“ leben können:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Hier mag der Geistesgestörte mal erklären, inwiefern sich Karl-Theodor von und zu Guttenberg sich „materiell“ unbefugt mit dem Dr.-Titel geschmückt haben solle?

Auf Weiteres konnte der Wahnsinnige gar nicht eingehen, weil die Vorwürfe durchaus berechtigt sind. Was bleibt ihm da anderes übrig, als wieder auszuweichen? Es wurde wohl ausreichend Stellung genommen zu seinen unhaltbaren Mordverdächtigungen. Sobottka ist eben ein Narr und Wiederkäuer. Es ist typisch für Geistesgestörte, etwas in die Welt zu setzen und dann von Anderen zu fordern, dass diese es widerlegen sollen. Wobei Geistesgestörte, wie Sobottka, der es nun mal nachweislich ist, gar nicht in der Lage sind, ihre verquasten Theorien selber zu beweisen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338
Published in: on 19/03/2011 at 20:55  Kommentare deaktiviert für WWU Münster, Winfried Sobottka Kommentare, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin  
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Atomkatastrophe in Japan und die Schlammschlacht des wahnsinnigen Sobottka, WWU Münster, Zentralrat der Juden, EKD, Papst Benedikt, altermedia, Eva Herman, Renate Künast, Polizei Hamburg, Kardinal Joachim Meisner

 Ein Wahnsinniger gibt seinen Götzen die Schuld an der Katastrophe in Japan. Ein Vollidiot, der von jeglicher Technik nicht die geringste Ahnung hat, sich aber als Wissenschaftler bezeichnet. Dabei ist Sobottka dümmer als Bohnenstroh.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/18/winfried-sobottka-katastrophe-in-japan-ist-strafe-gottes-zentralrat-der-juden-ekd-papst-benedikt-altermedia-eva-herman-renate-kunast-polizei-hamburg-kardinal-joachim-meisner/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Katastrophe in Japan ist „Strafe Gottes“ / Zentralrat der Juden, EKD, Papst Benedikt, altermedia, Eva Herman, Renate Künast, Polizei Hamburg, Kardinal Joachim Meisner

Ladies and Gentlemen!

Mit hochgespielter Empörung fielen die Heuchler dieser Welt über diejenigen her, die hinsichtlich der Katastrophe in Japan von einer „Strafe Gottes“ oder von einer „Strafe des Himmels“ sprachen.

Eben, „Superwissenschaftler“ wie Wahnfried halten diese Katastrophe für Gottes Werk, obwohl die Ursachen längst geklärt sind.

Der Kölner Kardinal Meisner zweifelte öffentlich an Gott, weil ohne ihn ja nichts geschehen könne, und dass Gott so etwas zugelassen habe – nein, das könne Meisner nicht verstehen, und wolle nun einen Glaubensbeweis von Gott….

Welcher von Wahnfrieds Götzen hat es denn nun zugelassen? Göttin Anarchie, Göttin Google, die Götter Hacker oder die Götter United Anarchists?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsachen sind:

1.Ein Erdeben und ein Tsunami können in Japan niemals ausgeschlossen werden.

Das ist nichts Neues, auch wenn es für den Irren neu erscheint.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2.Dass die Erdbebengefahr im Zuge der menschlich gemachten Erderwärmung, woran Japaner ebenso wie US-Amerikaner und wir Deutsche einen überdurchschnittlichen Anteil tragen, zugenommen hat und zunimmt, kann auch nicht seriös bestritten werden.

Was will der wahnhaft Gestörte denn immer mit seiner Erderwärmung, deren Auswirkung so minimal sind, dass diese im Verhältnis zu den Bewegungen der tektonischen Platten überhaupt keine Rolle spielen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

3.Dass die Erdbeben- und Tsunami-Gefahr in Japan grundsätzlich bekannt war, kann auch nicht bestritten werden.

Was soll diese dümmliche Aussage?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

4.Dass die Kraftwerke in Tukushima auf einen Tsunami gar nicht eingerichtet waren, kann auch nicht bestritten werden.

Genau das wird bestritten und beweist, dass der schwer seelisch abartige Sobottka gänzlich unbelesen ist. Das Erdbeben und der Tsunami haben den KKW´s nicht geschadet, sondern nur den Notstromaggregaten, was Ursache für das ganze Desaster war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

5.Dass Japan auf einen atomaren Störfall der jetzigen Dimension nicht eingerichtet war und ist, kann auch nicht bestritten werden, obwohl man doch mit ihm hatte rechnen müssen (s. Punkte 3. und 4.)

Gut, man hätte damit rechnen müssen, dass ein Tsunami die Notstromversorgung außer Kraft setzt. Das war aber keine göttliche Erscheinung, sondern bedauerliche Vernachlässigung von Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Juristen würden sagen: „Von Helga Müller, die ihren Hauptschulabschluss mit ach und krach geschafft hat, kann man es vielleicht nicht erwarten, dass sie so weit gedacht hätte, aber wenn Politiker ein 127-Millionen Volk regieren und auf alle wissenschaftlichen Potentiale des Landes zurückgreifen können, hätte man erwarten müssen, dass sie an der Stelle nicht russisch Roulette mit Leben und Lebensgrundlagen des Volkes spielen. Hier liegt deshalb grobe Fahrlässigkeit vor.“

Wüsste der geistesgestörte und selbsternannte Prof. Dr. jur. Wahnfried Sobottka, was Juristen sagen, dann wären ihm die 22 Monate erspart geblieben.Übrigens sollte man sich an der Uni Münster mal damit beschäftigen, wie es möglich war, dass ein Drogengeschädigter das Diplom mit den Prädikaten „wahnhaft gestört“ und „schwer seelisch abartig“ erwerben konnte oder den Kaugummiautomaten nennen, wo man in Münster ein Diplom ziehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Knallharte Tatsache ist es, dass japanische Politiker sich über erkennbare Risiken hinweggesetzt hatten, schlichtweg deshalb, weil japanisches Großkapital es so wollte. Die Medien in Japan haben das mitgespielt, die Wissenschaftler auch – und alle erhielten dafür in der einen oder anderen Form ihre Korruptionsprämie.

Bei dem Vollidioten hat eben alles politische Gründe. Selbst technische und menschliche Unzulänglichkeiten sind in seinen erblindeten Augen politischer Natur oder von den Göttern geschaffen. Mit Politik hat dieses Unglück nun rein gar nichts zu tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als dann die Katastrophe eintrat, ging es der Regierung nur darum, die Kurse japanischer Aktien zu stützen, damit das japanische Großḱapital möglichst geringe Einbußen erleidet, ansonsten hat man dem Kraftwerksbetreiber Tepco ein Herumhampeln an den havarierten Kraftwerksblöcken gestattet, ein paar hundertausend JapanerINNEN per Evakuierung in übelste Notunterkünfte verbracht, wo sie frieren und hungern und unter Wassermangel leiden, aber mehr auch nicht: Man kümmert sich weder in nachvollziehbarer Weise um andere Leute in der Nordregion, man denkt nicht einmal nachvollziehbar darüber nach, wie man dem möglichen Ereignis des Supergaus vorbereitend entgegen treten könne – die korrupten und unfähigen Politiker Japans warten in einigermaßen sicherer Entfernung ab, und werden sich zweifellos verpissen, wenn Japan maßgeblich verstrahlt werden sollte.

Der Einzige, der sich immerzu mit Aktien beschäftigte, ist der wahnsinnige Sobottka. Selbst bei seinen Kommentaren wurde er schon der Unmenschlichkeit bezichtigt, was ihn wieder dazu verleitete, diese auf seine dämliche Art zu beantworten.

Beweis:

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/13/keine-spenden-nach-japan-erdbeben-kernschmelze-fukushima-tsunami-japan-newsdr-takahiro-shinyo/#comment-3131

Helga sagt:

März 17, 2011 um 12:12 pm

So etwas Hartherziges habe ich schon lange nicht mehr gehört.
Weil es in Japan nicht zu Steuererhöhungen kommen soll, wird hier von allen beschlossen, dass dem japanischen Volk von uns keine Hilfe gewährt wird. Wir bestrafen also die armen Menschen für eine Aussage der Regierung, von der noch nicht einmal sicher ist, ob diese endgültig ist.
Ich denke, man muss sich ganz klar vor Augen halten, dass hier ein Volk in größter Not ist und jede auch noch so kleine Hilfe dringend braucht. Es darf uns doch nicht interessieren, welcher Politiker wann was von sich gegeben hat. Entscheidend ist doch einzig und allein, dass diese Menschen in einer verzweifelten Notlage sind, aus der sie ohne großzügige Hilfe – egal von welcher Seite – in absehbarer Zeit ncht herauskommen.
Wie würden wir uns fühlen, wenn wir von einer solch verheerenden Katastrophe heimgesucht würden, und aufgrund einer voreiligen Stellungnahme eines unserer Politiker würde und die Außenwelt ihre Hilfe verweigern? Hilflos, machtlos, verzweifelt.
So dürfen wir nicht denken.

Und hier:

Helga sagt:

März 17, 2011 um 12:48 pm

Herrgott nochmal, denken Sie doch nach! Diese Leute brauchen Hilfe JETZT !

Was nützt die schönste Steuererhöhung, wenn die zusätzlichen Gelder erst in Wochen bzw. Monaten in die Kassen fließen? Was sollen die Menschen in der Zwischenzeit machen? Verhungern, erfrieren und sich freuen, dass irgendwann mal Hilfe kommt?

Tut mir leid, mir ist diese Einstellung unverständlich.
Man muss doch im Lauf seines Lebens unterscheiden lernen zwischen Situationen, wo Not am Mann ist die SOFORT gelindert werden muss, und zwischen Situationen, wo man sich seiner umfassenden Kenntnisse der Weltlage und Finanzsituation erfreuen und eine intellektuelle Diskussion vom Stapel lassen darf.

In diesem Moment sollten wir uns unserer Menschlichkeit entsinnen und erst mal helfen.
Ich wiedehole: man kann nicht ein ganzes Volk dafür bestrafen, dass irgendwelche „Superreichen“ es sich gut gehen lassen. Das mag ja sein, und später kann man darüber ja gerne noch diskutieren. Aber wer es sich so leicht macht wie Sie, sitzt irgendwo im selben Boot wie eben diese Reichen: „Ich behalte mein Geld, sollen die anderen doch sehen, wie sie klarkommen“.
Im Übrigen bin ich nicht so sicher, ob diese „Superreichen“ es sich momentan wirklich einfach nur gutgehen lassen. Ich glaube nicht….

Die dämlichen, perverse und menschenverachtenden Anworten des wahnhaft Gestörten mag man dort selber nachlesen, damit sich dieser Dipl.-Ladenhüter an ein paar Klicks mehr erfreuen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und das japanische Volk? Wie die Schafe machen sie alles mit, werden von deutschen Medien dafür noch gelobt. So sollen deutsche Untertanen schließlich auch sein, und so sind sie es ja auch schon sehr weitgehend.

Seinen gehörigen Dachschaden kann Sobottka nicht mehr verleugnen. Nur weil die Japaner nicht auf einen wahnsinnigen Sobottka polnischer Herkunft hören und nicht in Panik ausbrechen sind diese natürlich Schafe. Wahnfrieds Verblödung ist schon himmelschreiend. Er sollte mal seine Götter anbeten, damit sie Kuhfladen auf seinen Speckschädel regnen lassen, denn die sind besser, als was sich zwischen seinen Schweinsöhrchen abspielt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über diese Dinge werde ich noch viel ausführlicher schreiben, denn eines ist sicher: Aus der Katastrophe von Japan kann man nicht nur viel lernen, sondern muss es auch. Nicht nur, was Atomkraft angeht.

Es war vorauszusehen, dass sich diese amoralische und widerwärtige Kreatur in dem Elend von Menschen weiterhin suhlen wird. Was will das hirnlose Geschöpf denn aus der Katastrophe von Japan denn lernen? Was will er über Atomkraft berichten?  Als Kaufmann ist er schon zu blöde und glaubt jetzt als Kernphysiker oder Ingenieur auftreten zu können. Mag er mal über KKW´s berichten oder diese beurteilen, denn da liegt er richtig bei mir. Mit welchen Titeln will sich denn diese Dachpfanne noch schmücken, außer Prof. Dr. jur.?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Naturkatastrophe in Japan und der schwachsinnige Sobottka, WWU Münster, Dr. Takahiro Shinyo, supergau japan, börse japan, yen aufwertung, zentralrat der juden, cdu berlin, japanische botschaft berlin

Es dürfte allgemein bekannt sein, dass Ingenieure und Kaufleute immer geteilter Meinung sind, weil Kaufleute ausschließlich Zahlen kennen. Aber dieses widerwärte Exemplar von „Kaufmann“ Winfried Sobottka spottet jeder Beschreibung. Alles was er veröffentlicht, hat mit Menschenwürde nichts gemein. Er ist eben ein Zombie.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/17/deutsche-medien-verschleiern-verbrechen-am-japanischen-volk-dr-takahiro-shinyo-supergau-japan-borse-japan-yen-aufwertung-zentralrat-der-juden-cdu-berlin-japanische-botschaft-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Deutsche Medien verschleiern Verbrechen am japanischen Volk / Dr. Takahiro Shinyo, supergau japan, börse japan, yen aufwertung, zentralrat der juden, cdu berlin, japanische botschaft berlin

Ladies and Gentlemen!

Anstatt klipp und klar zu berichten, welche Gelder Tokios Regierung wie locker macht, welche Transaktionen aufgrund des Tsunamis und seiner Folgen ablaufen, werden derzeit den wahren Sachverhalt verschleiernde Formulierungen gebraucht: „Japan holt Gelder nach hause“ usw.

Da man dem schwer seelisch abartigen Sobottka nicht alles detailliert erläutert bzw. erläutern muss, egal auf welchem Gebiete, hockt der Wahnsinnige und Mediengeile nun auf seinem Hocker und zürnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, wir Deutschen haben schließlich führende Erfahrungen in der verbalen Verschleierung von Sachverhalten, erinnert sei z.B. an „Sonderbehandlung“, was sich irgendwie nach „Extrawurst“ anhört, aber abscheulichsten Rassenmord meinte.

Was will diese Missgeburt polnischer Herkunft denn mit „wir Deutschen“ überhaupt sagen? Sobottka verdreht doch nur Sachverhalte nach Gutdünken und schiebt abscheulichsten Massenmord noch den Juden in die Schuhe.

Die Naturkatastrophe in Japan war wohl nach Ansicht dieses Wahnsinnigen im Interesse der Reichen. Hier zeigt sich mal wieder, wie bescheuert dieser angebliche „Wissenschaftler“ ist. Selbst wenn die japanischen Kapitalisten kurzfristig Vorteile daraus ziehen könnten, ist die Naturkatastrophe auch für sie eine Katastrophe und zwar langfristig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da wollen Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine usw. natürlich nicht zurückstecken, wenn es nun im Interesse des weltweiten Großkapitals darum geht, das von japanischer Politik und japanischem Groḱapital gemeinsam am japanischen Volk begangene Verbrechen zu verschleiern.

Was spinnt sich der Psychopath denn nun wieder zusammen. Die Zeit wird zeigen, was richtig war, die Kalkulation eines wahnhaft Gestörten und Sozialschmarotzers, der sich selber „Wirtschaftsexperte“ nennt oder was echte Wirtschaftsexperten beschließen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass insbesondere die japanischen Aktienkurse in den totalen Sturzflug übergegangen wären, wenn die japanische Regierung nicht direkt und indirekt mit Stützungskäufen reagiert hätte – und zwar in gewaltigen Dimensionen.

Das wird wohl seinen Sinn haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Indirekt heißt z.B., japanischen Banken liquide Mittel zur Verfügung zu stellen, die diese dann einsetzen, um japanische Aktien zu kaufen. Da die japanischen Banken dem japanischen Großkapital hörig sind, wie die deutschen Banken dem deutschen Großkapital, funktioniert so etwas bestens.

Und wieder gehen bei dem Wahnsinnigen die Pferde durch. Er mag mal seine Behauptungen belegen. Ansonsten muss man seine Neid- und Hasskampgnen glauben schenken oder diese einfach nicht beachten.

Es tut mir leid, aber ich kann den finaniellen Zahlenspielen dieser menschenverachtenden Kreatur nicht folgen in Anbetracht tausender von Toten durch den Tsunami.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Banken sitzen dann zwar auf faulen Aktien, aber das kann den Bankenmanagern egal sein – wie ja auch bei den Bankencrashs in Deutschland:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Die besten und wohlgehütetsten Aktien sind die von Sobottka, die auch jedem Bankenmanager egal sind, weil diese 22Monate Knast oder 150 Sozialarbeit nebst Betreuung durch einen Bewährungshelfer beinhalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die einzigen Profiteure der Finanzmarktspritzen und künstlich gemachten Nachfrage nach japanischen Aktien sind diejenigen, die in hohem Maße japanische Aktien besitzen, und das sind die superreichen japanischen Privatiers.

500 Milliarden Euro in wenigen Tagen eingesetzt, um diese Leute vor Verlusten zu bewahren, während japanisches Volk zum Teil in ungeheizten Räumen ohne Strom sitzt, von Trinkwasserknappheit gequält wird und so weiter.

Dass die deutschen Systemmedien das zu verschleiern versuchen, liegt eindeutig daran, dass die Verhältnisse in Deutschland nicht anders sind: Im Falle eines Falles wird es auch unseren Politikern nur darum gehen, das Großkapital möglichst gut davonkommen zu lassen, und der Rest des Volkes – der kann ruhig Baden gehen.“

Woher weiß denn der Geistesgestörte von den 500 Milliarden Euro, wenn nicht aus den Medien, obwohl er bestreitet, dass diese darüber berichten? Er kann eben nicht verbergen ein Oxymoron zu sein. Rechnet man noch seine pathologischen Lügengebilde und seine Persönlichkeitsstörung hinzu, kommt man unweigerlich zu denselben Ergebnissen, wie der Psychiater Dr. Lasar, die da wahnhafte Störung sowie schwer seelische Abartigkeit lauten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

JAPAN MUSS SICH AUF SUPERGAU

VORBEREITEN

Japan ist darauf vorbereitet und braucht nicht die Ratschläge eines Wahnsinnigen, dem nur daran gelegen ist Volksverhetzung zu betreiben, niedrigste Instinkte anzusprechen und Emotionen zu erwecken, welche der Sache nicht dienlich sind.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sueddeutsche.de,Neue Strafanzeigen des geistesgestörten Sobottka, WWU Münster, Zoraida Maldonado de Landauer, CSU München, FDP München, Sabine Leutheusser Schnarrenberger, Honigmann, Jessie Marsson, Stefan Mayr

In seinem Wahn will der geistesgestörte Sobottka neuerlich Anzeigen, da er mit seinem Stuss bzgl. Karl-Theodor von und zu Guttenberg nicht den erwarteten Ruhm erhielt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/16/winfried-sobottka-an-united-anarchists-am-16-marz-2011-simon-mcdonald-robert-henderson-und-charles-s-eaglestone/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS am 16. März 2011 / Simon McDonald, Robert Henderson und Charles S. EAGLEstone

Liebe Leute!

Es ist sehr gut, dass unsere Internetforce stets dafür sorgt, dass wichtige Artikel im Netz auch gut gefunden werden können. Im folgenden Falle:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/16/leichenfledderer-sobottka-hat-ein-neues-opfer-gefunden-wwu-munster-zoraida-maldonado-de-landauer-csu-munchen-fdp-munchen-sabine-leutheusser-schnarrenberger-honigmann-jessie-marsson-stefan-mayr/

liegt, ob es der bayerischen Justiz, der CSU und der FDP Bayern passen mag, oder nicht, tatsächlich ein Beispiel für einen Mord in mittelbarer Täterschaft vor, wie er im Lehrbuch stehen könnte.

Nun mag dieser total bescheuerte und selbsternannte „Prof. Dr. jur. Winfried Sobottka“ welches Mordmerkmal, wie z.B. Habgier oder Verdeckung einer Straftat, denn vorliegen solle, da er ja in den Lehrbüchern so bewandert ist, dürfte es kein Problem sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit werden wir sie nicht nur sehr schmerzhaft in die Zange nehmen, sondern der Fall rundet das mir verfügbare Material hinsichtlich des SS-satanischen Wesens des BRD-Staates auch sehr gut ab.

Was von Wahnfrieds „Zangen“ zu halten ist, welche aus unzähligen unsinnigen und abgeschmetterten Anzeigen bestehen, dürfte allgemein bekannt sein.Auch über sein Bild über die BRD, welche ihn ernährt und nicht endlich für seine Straftaten zur Rechenschaft zieht, dürften alle, welche den Namen Winfried Sobottka jemals vernahmen, informiert sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Leider bin ich tatsächlich derzeit gehandicapt, was meine Systeme angeht, weshalb ich auch nicht an der die-volkszeitung arbeiten kann. Aber wir stehen ja nicht unter solchem akuten Druck, bzw. übertriebener Aktionismus würde auch nicht den besten Effekt bringen, wie ich es einschätze. Alles zu seiner Zeit, und dann wirklich richtig. Allerdings wegen ich Strafanzeige wegen Mordes erstatten, ebenfalls wegen Strafvereitelung im Amte zugunsten von Mördern. Das möchte ich aber sehr gern mit treffenden Rechtsprechungshinweisen garnieren, so dass ich mich zuvor wohl einmal in Richtung einer juristischen Fachbereichsbibliothek bewegen muss – was ich in dieer Woche garantiert nicht schaffen werde.

Warum bittet der DAU des Internets nicht seine zigtausend Anhänger unter den Hackern sowie bei United Anarchists nicht um Hilfe? Hirngespinste sind eben nicht besonders hilfreich, wenn man seinen PC permanent verlaust, Weil man sich allnächtens SM-Filme von dubiosen Anbietern reinzieht.

Wie dieser Wahnsinnige seine „Strafanzeige“ wegen Mordes und Strafvereitelung im Amte zugunsten von Mördern begründen will wird immer ein Rätsel bleiben. Mag er sich hurtig in die Fachbereichsbibliothek bewegen, damit er endlich mal seinen faulen Ar… hochbekommt.Obwohl auch das sinnlos ist, da Wahnfried nicht lesen kann und die, in den Medien genannten „Missstände“ durchaus nicht als solche erkennbar sind. (siehe dazu auch den Link oben.) dort beklagt die „Sueddeutsche“ Folgendes:

  • Dem erbärmlichen Dogendealer wurde kein Palast mit Garten und Hofstaat zur Verfügung gestellt, sondern er kam in Einzelhaft. Hier kann man mal sehen, wie dämlich die Journalisten bei der „Sueddeutschen“ sind, denn Einzelhaft ist für Untersuchungsgefangene üblich
  • Er bekam keinen Fernseher. Bekommen Andere auch nicht und bringen sich deswegen nicht selber um.
  • Er bekam keine Zigaretten so wörtlich: „Was ihm als Raucher und Haschichkonsumenten besonders zu schaffen macht. Sicher hätte man ihm noch ein paar Joints kredenzen sollen.

  • Wgen dem Drogendealer wurden die Einkaufstage nicht geändert:

Hier zeigt die „Sueddeutsche“, dass sie auf der gleichen Schiene fährt, wie die Justiz. Täterschutz geht vor Opferschutz. Die Journalisten der „Sueddeutschen“ kann man nur als pervers bezeichnen, denn kein Wort wird über die Opfer dieses Verbrechers verloren. Welche Schäden selbst Cannabis anrichten kann sieht man am besten bei Wahnfried Sobottka, dessen Hirn einem Totalschaden erlitten hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend die Katastrophe von Japan habe ich gesagt, was aus meiner Sicht derzeit zu sagen ist, und die neueren Informationen bestätigen erkennbar, dass meine Haltung, vorsorglich vom worst-case Szenario auszugehen und eine internationale Massenevakuierung von JapanerINNEn zu fordern, sehr wohl berechtigt ist.

Der schwer seelisch abartige Sobottka hat immer noch nicht kundgetan, wie eine Massenevakuierung von millionen Menschen durchgeführt werden soll und welche Länder dafür infrage kämen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird aber natürlich nicht dazu kommen: Die superreichen Japaner, derzeit zweifellos außer Landes, brauchen ihre Arbeitssklaven in Japan, um noch das Mögliche zu retten. Wieviele Menschen dafür verstrahlen – das ist doch egal.

Was zu beweisen wäre, denn so zweifelsfrei ist das nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die übrigen Länder wollen erstens kein Geld herausrücken und sich keine Probleme an den Hals laden, und sind nach meiner Überzeugung in vielen Fällen froh darüber, dass das exportstarke Japan Baden geht.

Hier verkennt der geistesgestörte „Wirtschaftsexperte“, dass Japan bisher ein weltweit ein anerkannter und kompetenter Geschäftspartner war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der satanische Kapitalismus zeigt seine Fratze immer deutlicher einem zunehmend größeren Publikum. Man wird sie eines Tages alle totschlagen, und mir ist das mittlerweile völlig egal. Daran tragen einerseits die Zustände Schuld, andererseits aber auch das, was ich im Buche von Eugen Kogon lese, z.B. diverse SS-Leute und Kapos in den Lagern. In Anbetracht der ungeheuerlichen niederträchtigen Taten, von denen Eugen Kogon berichtet, fällt es wirklich sehr schwer, nicht zu sagen: „Aufhängen, sofort und ohne jedes Federlesen. Weg mit ihm!“

Eher wird wohl die schmierige, satanische und fette Fratze sowie der Geisteszustand von Sobottka immer offensichtlicher, das einem zunehmend größeren Publikum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die japanischen Aktien und Anleihen werden bald gar nichts mehr wert sein, wenn nicht noch ein Wunder geschehen sollte, und damit werden zumindest die superreichen Japaner schon einmal abserviert sein. Wir können gespannt sein, wo und in welcher Weise es die nächsten Superreichen erwischen wird.

Da beschäftigt sich diese unmenschliche Kreatur mit Aktien, während die Opfer von Erdbeben und Tsunami in Japan um ihr Überleben kämpfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanisten haben zwar zu spät, aber immerhin wohl erkannt, dass andere Länder kein deutsches Generalgouvernement Europa wollen. Das heißt aber natürlich nicht, dass sich an den Zielen der SS-Satanisten auch nur das Geringste geändert hätte. Selbst, wenn der ganze Rest der Welt sich täuschen lassen sollte – uns können sie nicht täuschen.

Wieder so eine Behauptung einer beweisbar entarteten Kreatur, die noch nicht einmal erklären kann, was SS-Satanisten überhaupt sein sollen. Warum sollte man den den wahnsinnigen Sobottka denn zu täuschen versuchen. Die Wahrheit ist schon schlimm genug für ihn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es läuft auf die heiße Phase zu, das möchte ich allen ganz klar vor Augen halten.

Hier hat der Wahnsinnige mal recht, obwohl ich daran zweifle, dass ihm klar vor Augen ist, in welcher heißen Phase er sich selber befindet. Es wird nur noch auf die Ablehnung seiner dämlichen „Revisionsbegründung“ gewartet, denn dann beginnt für den Irren die „Kernschmelze“. 22 Monate oder 150 Stunden Sozialarbeit unter Betreuung eines Bewährungshelfers und neue Klagen in Aussicht, bringen eben jeden Kern unweigerlich zum schmelzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Leichenfledderer Sobottka hat ein neues Opfer gefunden, WWU Münster, Zoraida Maldonado de Landauer, CSU München, FDP München, Sabine Leutheusser Schnarrenberger, Honigmann, Jessie Marsson, Stefan Mayr

Diese wahnsinnige und menschenverachtende Kreatur erklärt schon wieder einen Suizid zum Mord. Sein Halbwissen und seine Vermutungen beruhen wie immer auf irgendwelchen Zeitungsartikeln, welche er nach Gutdünken interpretiert. Da er selber ein Verbrecher ist, muss er natürlich Seinesgleichen verteidigen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/16/dr-beate-merk-ihre-jva-augsburg-mordete-in-mittelbarer-taterschaft-zoraida-maldonado-de-landauer-csu-munchen-fdp-munchen-sabine-leutheusser-schnarrenberger-honigmann-jessie-marsson-stefan-ma/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Beate Merk, Ihre JVA Augsburg mordete in mittelbarer Täterschaft! /Zoraida Maldonado de Landauer, CSU München, FDP München, Sabine Leutheusser Schnarrenberger, Honigmann, Jessie Marsson, Stefan Mayr

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka für HIRNGESPINSTE

Hallo, Dr. Beate Merk!

Das hier sind Sie:

[Geklautes Bild]

und das hier bin ich:

[Die fette Fratze des Wahnsinnigen ist unten zu besichtigen]

Dr. Beate Merk, in Ihrer JVA Augsburg wurde von Ihnen untergebenem Personal im Jahre 2009  ein junger Häftling in mittelbarer Täterschaft ermordet, die Ihnen untergebene Staatsanwalt wollte aber keinen Ansatz für Ermittlungen erkennen.

Was soll denn bei Suizid zu ermitteln sein? Zudem geht der Gewohnheitsverbrecher Sobottka schon wieder mit Falschverdächtigungen hausieren. Es ist wirklich an der Zeit, dass man diesen Kriminellen wegsperrt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nach Lage der Dinge liegt hier ein Verbrechen vor, das ich als SS-satanisch begründet bezeichnen möchte, jedenfalls liegt hier ein schweres Verbrechen in Ihrer politischen Verantwortung vor:

Der Häftling wurde nicht nur in den Tod getrieben, woran offenbar diverse Stellen Ihrer Justiz objektiven Anteil hatten, sondern es musste den Verantwortlichen auch klar sein, dass ihr Handeln mit hoher Wahrscheinlichkeit genau zu diesem „Erfolg“ führen würde, und sie nahmen diesen „Erfolg“ daher zumindest billigend inkauf, wobei ich selbst sogar von eiskalter Absicht ausgehe.

Hier liegt zudem in klarer Fall von Folter vor, Dr. Beate Merk.

Das mag diese entartete Kreatur erstmal beweisen. Seine Desinformationen und Lügen sind wirklich nicht mehr zu übertreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seien Sie sich ganz sicher, dass Sie das politisch nicht lange überleben werden, sofern Sie nicht dafür sorgen sollten, dass der Fall nachvollziehbar geklärt und in der JVA Augsburg und an den übrigen involvierten Stellen nicht die notwendigen personellen Konsequenzen gezogen werden sollten.

Aha, der Wahnsinnige startet eine erneute Hetzkampagne. Da er seine Bewährung schon längst verspielt hat, dürfte die nächste Aktion einen wohldosierten Nachschlag einbringen. Mit 22 Monaten war es eben noch nicht getan.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier ist nachzulesen, worum es geht: [Zum Vergrößern bitte anklicken.]

Nun handelt es sich bei dem Knaben um einen ganz üblen Drogendealer, den man in anderen Ländern aufgeknüpft hätte. Mitleid kann daher nur der perverse Verbrecher Sobottka haben, der ja sein Hirn selber mit Drogen restlos zerstört hat. So ein bisschen Einzelhaft tut doch Drogendealern gut, damit diese mal Gelegenheit haben, über ihre Verbrechen nachzudenken. Ein Anlass zum Suizid ist da nicht erkennbar. Ganz im Gegenteil ist es begrüßenswert, wenn er seinem hochkriminellen Leben ein Ende setzte. Somit kann er wenigstens nich weiterhin anderer Menschen Gesundheit schädigen und fällt zukünftig auch nicht mehr dem Staat zur Last.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Namen von HIRNGESPINSTEN und dem Satan Order of ?

Dipl.-Drogenbaron Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hartz IV-Experte Winfried Sobottka, WWU Münster, Tsunami Japan, Atomkraftwerk, Dr. Takahiro SHINYO, Zentralrat der Juden, Kernschmelze, Supergau, Tokio, Japan News

Man mag mal einem normalen Menschen erklären, warum ein ein Mitglied der „geistigen Weltelite“ und „Wirtschaftsexperte“ von Hartz IV leben und sich von redlichen Bürgern ernähren lassen muss. Zumindest seine Villa ist dem Status „Wirtschaftsexperte“ angemessen, wie man hier sehen kann:

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/16/wirtschaftsexperte-winfried-sobottka-keine-spenden-nach-japan-tsunami-japan-atomkraftwerk-dr-takahiro-shinyo-zentralrat-der-juden-kernschmelze-supergau-tokio-japan-news/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka: Keine Spenden nach Japan!!! / Tsunami Japan, Atomkraftwerk, Dr. Takahiro SHINYO, Zentralrat der Juden, Kernschmelze, Supergau, Tokio, Japan News

Belljangler: „Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka, einerseits forderst du ein gigantisches Evakuierungsprogramm für alle Evakuierungs willigen JapanerINNEN: LINK , beginnend mit schwangeren Frauen und Kindern, andererseits rufst du zum zweiten Mal auf, nicht nach Japan zu spenden. Wie ist dieser Widerspruch zu erklären?“

Da Wahnfried ein Oxymoron und schwerst geistig behindert ist, erklären sich die widersprüchlichen Aussagen von selbst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Im Falle eines solchen Evakuierungsprogrammes, das wohl die bisher größte Kraftanstrengung der Menschheit voraussetzte, würde ich zu Spenden aufrufen und auch selbst spenden. Es ist aus meiner Sicht längst nicht mehr zu verantworten, das japanische Volk, soweit es selbst evakuiert werden will, nicht von Japan wegzubringen. Es grenzt an Völkermord durch Unterlassen.

Immer noch nicht erläutert der Wahnsinnige, wohin mit millionen Menschen. Dumm schwätzen kann jeder, selbst ein GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), selbsternannter Wirtschaftsexperte, geistesgestörter und seines Zeichens Sozialschmarotzer Winfried Sobottka. Was will denn der armselige Parasit der Gesellschaft selber spenden? Vielleicht ein paar Monate von seiner Strafe oder ein paar Sozialstunden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber das, was japanische Politiker betreiben, dient nicht dem Volk, sondern den Superreichen Japans: Ohne zu wissen, wie sich die Dinge entwickeln würden, erklärte die japanische Regierung in Abstimmung mit der Opposition sehr frühzeitig, dass es jedenfalls nicht zu Steuererhöhungen kommen werde: LINK

Was der dissoziale Penner und Volksausbeuter von sich gibt, dient natürlich immer dem Volke.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit entsprachen sie nur den Wünschen der japanischen Superreichen, nicht an der Katastrophenhilfe beteiligt zu werden. Ich sehe nicht, dass Normalverdiener in aller Welt spenden sollten, während die Superreichen in Japan, auf deren Betreiben die KKWs gebaut wurden usw., von Zahlungen verschont bleiben sollen.

Ich sehe nicht ein, dass Normalverdiener den wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka Geld in seinen Fetten Hintern schieben.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

In der Tragödie von Japan suhlt sich ein Geistesgestörter, Winfried Sobottka, WWU Münster, Königin Silvia von Schweden, Simon McDonald, Tsunami Japan, Kernschmelze, Polizei Berlin, Kirsten Heisig

Dass Sobottka des Wahnsinns fette Beute ist, dürfte nun jedem klar sein. Die Katastrophe in Japan ist natürlich für den schwer seelisch abartigen Sobottka wieder Anlass, sich darin zu suhlen.  Und der Zweck wird verfolgt:

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/16/im-namen-der-geistigen-weltelite-wir-alle-sind-japan-konigin-silvia-von-schweden-simon-mcdonald-tsunami-japan-kernschmelze-polizei-berlin-kirsten-heisig/

Es reichen die dümmlichsten Auszüge aus den irren Aussagen des Profilneurotikers. Die Zeitungsausschnitte sind überflüssig da man diese besser im Original nachliest, als die einseitig gekürzten Fassungen von Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Namen der geistigen Weltelite: WIR ALLE SIND JAPAN! / Königin Silvia von Schweden, Simon McDonald, Tsunami Japan, Kernschmelze, Polizei Berlin, Kirsten Heisig

Jetzt spricht der Geistesgestörte schon im Namen der geistigen Weltelite. Wahnfried ist eben der Clown der Nation. Seine Schlagzeilen sind  noch blöder, als die der Bild-Zeitung. Ich bin jedenfalls nicht Japan.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Viele von Ihnen wissen, dass ich Analysen publiziere, die Sie sonst nirgends finden, oder anderswo eventuell später und verhaltener finden. Viele von Ihnen wissen, was ich publiziere, und konnten sich längst selbst ein Bild machen.

Alle wissen, dass der wahnhaft Gestörte „Analysen“ publiziert, welche man nirgendwo findet. Jeder konnte sich bisher ein Bild von dem Irrsinn des schwer seelisch Abartigen machen. Er hält sich ja auch damit nicht zurück. Nach dem „Sprecher für United Anarchists“ kommt nun der „Sprecher für die geistige Weltelite“. Nur wer ihn dazu ernannt hat, gibt er nicht bekannt. Wahnfried merkt wirklich nichts mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist wahr, was ich u.a. hier geschrieben habe:

Es ist – einwandfrei nachvollziehbar – ebenfalls wahr, was ich hier geschrieben habe, betreffend die aktuelle japanische Politik:

Die Links werden nicht benötigt, aber dass sich der Geistesgestörte immer im Rechte wähnt, ist auch nichts Neues. Wer sich für die Katastrophe in Japan interessiert, benötigt sicher nicht die irren Seiten von Wahnfried, wo auch nichts anderes zu lesen ist, als schon woanders geschrieben steht. Ausnahme, die verworrenen Analysen dieses geistig Behinderten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle Ihnen stattdessen die Frage, wer von Ihnen ernsthaft meine, dass der Eintritt des zunehmend wahrscheinlicher werdenden Worst-Case-Szenarios in Japan für den Rest der Welt ohne schwerste Folgen bliebe.

Und ich will Ihnen sagen, wie Leute diese Frage beantworten, die mehr Verstand in ihren Köpfen haben als Sie und ich alle zusammen: Dieses Szenario würde einen Weltkrieg auslösen, einen Weltkrieg, den kein einziges derzeitiges politisches System überstehen würde, weil er auf eine Situation treffen würde, in der in den meisten Ländern ein erhebliches Potential für revolutionäre Umbrüche gegeben ist, das sich zumeist noch im Zustand der Latenz befindet.

Es war ja zu erwarten, dass der Weltkriegsfetischist Adolf Sobottka, seinen Traum schon erfüllt sieht. Diesen Schwachsinn nennt er auch noch „Analyse“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird zu einem weltweiten Blutbad kommen, und niemand von Ihnen wird noch an sein Aktienvermögen, seine berufliche Karriere oder ähnliches denken. Sie alle werden dann nur noch daran denken, wie Sie Ihr nacktes Leben und das Ihrer Kinder womöglich noch retten können.

Unser „Wunderwirtschaftswissenschaftler“ Nullfried Sobottka, der sich im Leben nur als Dipl.-Sozialschmarotzer berufen fühlt, erfreut es natürlich, wenn redlich arbeitende Menschen im Leben Rückschläge einstecken müssen. Das ist für den Wahnsinnigen ein innerer Vorbeimarsch. Er vergisst dabei aber immer geflissentlich, dass es dann auch keinen mehr gibt, der ihn noch ernährt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das japanische Volk muss schnellstmöglich unter einwandfreier humaner Behandlung evakuiert werden, sonst wird es uns nicht weniger hart treffen als das japanische Volk.

Das ist die felsenfeste Überzeugung der geistigen Weltelite, aufgebaut auf wenn-dann-Szenarien.

Sind doch immer einen Lacher wert, die dämlichen Sprüche des Vollidioten und Größenwahnsinnigen, der glaubt, dass er schon zur geistigen Weltelite gehöre. Vielleicht sollte der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) mal damit beginnen, lesen zu lernen, um seine psychiatrische Diagnose zu verinnerlichen, welche besagt, dass er wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig ist und bleibt.

Vielleicht sagt uns dieser Klugscheißer auch mal, wohin mit den Millionen Japanern. Dumme Sprüche kann jeder klopfen und besonders der „Sprecher der geistigenWeltelite“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Namen der geistigen Weltelite

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der selbsternannte „Wirtschaftsexperte“ und Traumtänzer Winfried Sobottka, WWU Münster, Wolfgang Schäuble, Fukushima, Erdbeben, Kernschmelze, Tsunami, JAPAN NEWS, Kernkraftwerk, Japan

Der Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka ereifert sich mal wieder. Dabei wirkt der Volksausbeuter doch, ganz ohne Arbeit, recht wohlgenährt.

Da Wahnfried im Stundentakt nun über die Katastrophe in Japan von den Medien abschmiert, werde ich nur die wesentlichen Auszüge hier reinsetzen. Der Rest langweilt nurund ist an kompetenter Stelle nachzulesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem ist Japan sehr stark vom Export abhängig, und der wird, auch dann, wenn es keine Kernschmelze (ge-) geben (haben) sollte, mit erheblichen zusätzlichen Probleme belastet sein: Die Welt verbindet Japan nun mit nuklearer Katastrophe, und zwar emotional, es sitzt in Fleisch und Blut. Selbst, wenn Tests mit Geigerzählern ergeben sollten, dass z.B. Autos und Fernsehgeräte aus japanischer Produktion nicht belastet sein sollten, so werden Käufer aus psychologischen Gründen lieber Autos und Fernsehgeräte wählen, die anderswo hergestellt wurden.

Davon träumt der schwer seelisch abartige Sobottka. Solange der Irrsinn nicht in den Hirnen der Menschen sitzt, ist das unwesentlich. Da Wahnfried völlig hirnbefreit ist, spielt sich eben alles in seinem fetten Fleisch und cannabisverseuchten Blut ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: Die Welt sollte Millionen JapanerINNEN vorsorglich evakuieren?“

Wohin denn? Auf den Mond? Nicht die Welt sollte die EinwohnerInnen Japans evakuieren, sondern die japanische Regierung. Die Welt sollte die Evakuierten aufnehmen. Aber erkläre man einem wahnhaft gestörten „Wissenschaftler“ mal etwas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auf unsere Erde kommen selbstgemachte Probleme zunehmend geballter zu – Erdbebensicherheit bedeutet keineswegs Sicherheit vor Großkatastrophen. Morgen können die Briten, die Inder, die Mexikaner, wir Deutsche in einer so verzweifelten Lage sein, wie heute die JapanerINNEN. Niemand wird dann Hilfe zu erwarten haben, wenn die JapanerINNEN heute keine Hilfe bekommen.

Der geistesgestörte Sobottka hat eben jegliche Auffassungsgabe verloren. Solch eine Katastrophe, wie in Japan ist eine Aneinanderreihung unterschiedlicher  Ursachen, wobei jede einzelne beherrschbar gewesen wäre. Nun mag unser „Prof. Dr. Allwissend“ Sobottka mal erklären, wie das in Deutschland möglich sein soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wir alle können die JapanerINNEN von morgen sein, und wie wir heute mit ihnen umgehen, so wird man mit uns umgehen, wenn wir im tiefsten Dreck stecken.

Sobottka steckt ja heute schon im tiefsten Dreck und tiefer kann es wohl nicht mehr gehen. Nicht nur, dass er sich als Parasit der Gesellschaft glücklich fühlt und zudem noch die Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ aufgedrückt bekam, ist er ein Verbrecher der edelsten Sorte. Stolz verkündete er seinen verjährten Bankraub und hat sich durch diverse Straftaten bis hin zu Volksverhetzung nun endlich 22 Monate eingefangen, die er wohl auch absitzen wird, da der Widerruf der Bewährung im Raume steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Seit wann warnst Du vor dem Umkippen der Ozeane aufgrund von Entkalkung?“

Winfried Sobottka: „Seit etwa 4 Jahren.“

Und wenn der Irre nicht vorher stirbt, warnt er in 1.000 jahren noch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du hast auch ein Rezept zur Weltenrettung angeboten:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Du gehst aber davon aus, dass es in paar Jahrzehnten keine Menschheit und keine höheren Arten mehr auf der Erde geben werde?“

Winfried Sobottka: „Die Menschen sind künstlich verblödet, haben Angst vor allem, und fühlen sich selbst für nichts verantwortlich. Auf Argumente und Tatsachen geben sie nichts, wie auch die Katastrophe von Japan nun deutlich machte: Es muss erst effektvoll knallen, bevor man sich über KKW überhaupt Gedanken macht. Schmilzende Gletscher und Polkappen, mit Quecksilber u.a. kontaminierte Weltmeere, Willkürjustiz, Aushebelung jeder Demokratie usw. usf. – all das bewegt die Menschen nicht annähernd so sehr wie z.B. eine Fußballweltmeisterschaft. Entsprechend werden wir alle Baden gehen.“

Diese elende Kreatur Sobottka ist in der Tat künstlich durch exzessiven Cannabismissbrauch total verblödet. Dass er schon längst baden gegangen ist, hat er nur noch nicht begriffen. Warum auch sollte die Menschen die verquasten Theorien des wahnhaft gestörten Profilneurotikers Sobottka bewegen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich mittlerweile nicht auf einer virtuellen Spielwiese des SS-satanischen BRD-Staatsschutzes anstatt im Internet herum surfe, dann dürfte die schmutzige BRD-Staatsschutz-Domain mein-parteibuch.com wohl endgültig erledigt sein. Nach der mindestens 3. hartnäckigen DDoS-Attacke, jeweils über mehrere Tage, war das Schicksal dieser Domain wohl endgültig besiegelt. Doch nicht nur das: Auch sämtliche Suchmaschinen-Einträge dieser Domain scheinen nun blitzartig verschwunden…

Ich weiß es nicht, welche gigantischen Kräfte diese Teufels-Domain so überzeugend abserviert haben, aber es freut mich in jeder Hinsicht.

Schadenfreude ist auch die einzige Freude, welche dieser Wahnsinnige kennt, aber es ist noch nicht aller Tage Abend und wer zuletzt lacht, lacht am besten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Christian Wulff, das Volk braucht Sie nicht, das Volk braucht keine Bertelsmann-Stiftung, das Volk braucht keine Nixdorff-Stiftung, das Volk hat die Lügen und die Herrschaft des satanischen Großkapitals satt.

Aha, nach Köhler nun der nächste Präsident, den dieser Dipl.-Versager aufs Korn nimmt. Dabei berücksichtigt er nicht, dass grade er überflüssig ist und den Bürgern wie ein Klotz am Bein hängt.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ein Brief an Wahnfried Sobottka, WWU Münster, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Hier mal ein unzensierter Brief an den schwerst drogengeschädigten und geistesgestörten Sobottka, den ich zwecks Veröffentlichung erhielt.

Verfasst am: Mo März 14, 2011 3:02 am    Titel: langer brief mal sehen ob er ihn veröffentlicht ^^

 

geht der typ einem doch immer noch auf den sack = :—- sodelle hr sobottka, wer andere als ss-satanist bezeichnet, kann ja keinen großen wert auf höfliche umgangsform legen.
fakten auf den tisch.
1) sie schreiben, dass ss-satanisten das größte problem sind?
dann bitte ich hier doch mal um eine „dezidierte“ antwort, was denn nun eigentlich ein ss-satanist genau ist. wer mit dem wort so um sich schmeißt, von dem ist zu erwarten das er abkürzungen und deren bedeutung ja mal erklären kann und – warum er andersdenkende menschen – die er nicht pers. kennt, immer gleich so tituliert.2) wenn es um probleme geht. meinen sie nicht das eine (fähige) aber nicht arbeitende bevölkerung nicht ein problem darstellt wie in ihrem falle? sie sind es, der sich auf kosten anderer menschen seit jahren durchfüttern lässt, dessen wohnung bezahlt wird und und und.. also generell ALLES. was tun sie dafür ? Nichts außer nur über jeden menschen herzuziehen, ihn zu beschimpfen, zu verunglimpfen, denunzieren, übel nachzureden, beleidigen oder gar (bis hin zu seinem tode) zu bedrohen.
nichts, aber auch gar nichts ehrenwertes gibt es an ihnen.
sie sind ein so krankener egomanisch zynisch veranlagter mensch, der nie das gute in einem menschen sieht. warum ? weil sie selbst nie gut sein können ! sie bedrohen menschen, überfallen banken, freuen sich wenn unschuldige menschen sterben, bezichtigen unschuldige menschen des mordes u.v.m.sie haben oft bilder von menschen veröffentlicht und dazu geschrieben, was man angeblich in den gesichtern erkennen kann. haben sie mal ihr gesicht gesehen? oder können sie gar überhaupt noch in den spiegel schauen? von gott und der welt verlassen (von den kindern/frau und freunden ganz zu schweigen) sitzen sie tageintagaus in ihrer wohnung und versuchen über unsinnge „tags“ in ihren wahnsinnlinks (kein mensch kommt auf die idee links in solch einer länge zu erstellen) besucher auf ihre seiten zu bekommen und sie zu belehren.
wie toll sie doch sind, das sie der messias sind, dann mal wieder ein prof.dr., nun ein wirtschaftsexperte, dann wieder mal ein sprecher einer pseudogruppe united anarchist – zu der sich bisher nicht ein einziger mensch bekannt hat – und dann oft wie toll sie doch als mann sind und versuchen einen auf frauenversteher liebesbeziehungserklärer o.ä. zu sein. was ist passiert bisher ?

eine anklage nach der anderen gegen sie (ihre wurden gänzlich abgelehnt bzw ablage P) mehrere verurteilungen, „regelm.“ besuche in div. kliniken u.ä.
sie geben zwar immer an wie toll sie sind (man erinnert sich noch gut an ihre worte „sollen sie doch kommen, es gäbe ein blutbad“ und als sie damals dann doch mal kamen, hingen sie schreiend aus dem fenster und riefen nach hilfe.
zu gerichtlichen vorladungen haben sie mittels eines arztes sich ein gefälligkeitsattest ausstellen lassen (konnte man ihren worten ja so klar entnehmen) und bei verhandlungen geben sie fersengeld, nachdem sie schnell noch im gerichtssaal personen bedrohen.

wissen sie… ich gönne ansich keinem menschen etwas böses. nicht einmal ihnen die ganze zeit lang. doch mittlerweile kommt in einem das gefühl hoch… es hätte in japan keiner sterben dürfen… ausser sie alleine auf einem feld. verlassen wie jeden tag auch sonst…. und einsam.

ich gehe davon aus das sie weder auf die frage nach der beantwortung des begriffs ss-satanist stellung nehmen werden ( ausser ggfs. wüste beschimpfungen gegen meine person ) noch das sie charakter und stärke haben dieses hier zu veröffentlichen und „dezidiert“ stellung dazu zu nehmen, wie es von einem rational vernünftigem menschen zu erwarten ist.
ich stehe zu dem text und werde ihn in ein forum posten in dem mittlerweile schon weit über 20.000 beiträge für/um/gegen sie stehen. da sie bisher nie in der lage gewesen sind vernünftig zu artikulieren, wird dieses forum für sie nachwievor gesperrt bleiben und sie können auch std. versuchen über ihre „göttin“ google informationen dazu zubekommen, es wird ihnen nicht gelingen. es ist für die user ein fest sämtliche beiträge von ihnen seit jahren dort zu publizieren, darüber sinnvoll zu diskutieren und natürlich auch oftmals darüber nur zu schmunzeln.
aber vielleicht täuscht man sich ja doch in ihnen und sie zeigen einmal größe / anstand und achtung vor anderen menschen.

greets

Katastrophe in Japan,Spendenwiderruf eines wahnhaft gestörten Sobottka, WWU Münster, Erdbeben, Kernschmelze, Fukushima, Tsunami, JAPAN NEWS,Dr. Takahiro SHINYO

Die unmenschliche Kreatur Sobottka ruft zum Spendenboycott auf, um sein imaginäres Spendenkonto wieder in Cannabis zu investieren.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/13/keine-spenden-nach-japan-erdbeben-kernschmelze-fukushima-tsunami-japan-newsdr-takahiro-shinyo/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Keine Spenden nach Japan! /Erdbeben, Kernschmelze, Fukushima, Tsunami, JAPAN NEWS,Dr. Takahiro SHINYO

Ladies and Gentlemen!

Nach Lage der Dinge sind sich Regierung und Opposition in Japan darin einig, dass es nicht zu Steuererhöhungen kommen soll, um mit den Folgen des Erdbebens inklusive radioaktiver Verstrahlung fertig zu werden: [Bitte anklicken]

Nun, solange die Portemonnaies der Superreichen in Japan geschont bleiben sollen, ist es für mich klar, dass ich nichts spenden werde, mein Spendenzehner wird also gänzlich nach China gehen. Diese Haltung empfehle ich auch allen anderen, denn natürlich ist es nicht einsehbar, dass Arbeiter, Angestellte und sogar Sozialgeldbezieher Spenden zur Linderung einer Katastrophe in Japan leisten, während es für japanische Politiker das Wichtigste ist, dass japanische Milliardäre nicht zur Kasse gebeten werden.

Was ein wahnhaft Gestörter empfiehlt dürfte für die Bürger der BRD unwesentlich sein. Dass Wahnfried spendet ist wieder eine seiner unerträglichen Lügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem wirft der Vorgang natürlich ein deutliches Licht auf die Verhältnisse in Japan, in dem Sinne, dass auch dort die PolitikerINNEN sich in aller erster Linie als Erfüllungsgehilfen des satanischen Superkapitalismus betrachten: Weshalb sonst geben sie so eilig eine entsprechende Erklärung ab, bevor sie überhaupt eine gesicherte Grundlage haben, auf der sie entscheiden können?

Nun gibt der verkrachte „Wirtschaftswissenschaftler“  Sobottka mit den Prädikaten „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ ohne gesicherte Grundlage, die merkwüdigsten Erklärungen ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie wissen angeblich bisher nicht einmal, mit welchen radioaktiven Folgen zu rechnen sei, aber sie wissen es schon, dass Steuererhöhungen nicht nötig sein werden, um mit den Folgen der Katastrophe fertig zu werden!

Wie verblödet muss man sein, sowas zu behaupten? Grade die Japaner kennen die Folgen von radioaktiven Verseuchungen, aber leider ist das nicht bei „clever & smart“ nachzulesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie werden sich noch wundern, denn mit Kobe ist die aktuelle Katastrophe nicht vergleichbar: Gebäudeschäden mögen noch weitgehend durch Versicherungen abgedeckt werden, spülen damit Geld ins Land (letztlich von den international agierenden Rückversicherern), das natürlich die Binnennachfrage zur Schadensbeseitigung ankurbelt. Zumindest mir ist aber nicht bekannt, dass Radioaktivitätsschäden durch Versicherungen abgedeckt seien, und die werden sich in Japan bzw. für Japan in mannigfacher Weise bemerkbar machen.

Was für den Wahnsinnigen vergleichbar oder sinnvoll erscheint interessiert keinen Menschen. Jedenfalls sind Spenden angebracht und kein Spendenboycott des Verbrechers und Volksverhetzers Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338