Onlinezeitung24 das Schmuddelblatt II

Es geht aber noch lustig weiter, weil das Anpinkeln der deutschen Fahne wohl nicht ausreichte, kommt nun das Verbrennen hinzu.

Zum Vergrößern, bitte Bild anklicken.

Äußerst belustigend ist die Antwort von René Thurow, Administrator von OZ24

Von: Offline Administrator von Onlinezeitung24.de
Gesendet: Donnerstag, 1. Juli 2010 11:22:05
An: …………………

Sehr geehrter Herr ………,

Sie unterstellen uns das wir willkürlich löschen und das entspricht nicht den Tatsachen. Es werden nur Beiträge gelöscht, die gegen die Regeln verstoßen. Desweiteren hat keiner der User auch nur ansatzweise erwähnt das er die deutsche Fahne verbrennen will. Sie reimen sich ihre Wahrheiten zusammen wie Sie Sie für richtig halten. Das machen Sobottka und Co. auch und in diese Ecke wollen Sie sich doch nicht stellen.

Da es Ihnen peinlich ist auf der Seite aufzutreten erlaube ich mir Ihren Zugang zu löschen.

Tatsache ist, dass Thurow seitenweise Beiträge willkürlich gelöscht hat oder durch seinen Stiefellecker „Argusauge“ löschen ließ, welche weitaus weniger rechtswidrig waren, als die von Kindergaertner.

Schon erstaunlich, dass René Thurow am 01.07.2010 nicht wusste, welche Artikel sein Schmierenblatt seit dem 15.06.2010  beinhaltet, es sei denn er lügt, was ich für näherliegend halte. Kindergaertner ist der Obertroll des Internets und sozial total isoliert. René Thurow betätigt sich hier als Förderer geisteskranker Drogengeschädigter. Anscheinend ist er selber betroffen.

Hier ist noch hinzuzufügen, dass Thurow wohl gelesen hat , dass es mir peinlich ist, dass mein Nick in in seinem Schmuddelblatt auftaucht, er sich genötigt sieht zuzulassen, dass dieser immer häufiger erwähnt wird. Bei Drogengeschädigten wohl so üblich.

Daher kann ich René Thurow nur empfehlen, unverzüglich einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen.

Es soll aber noch dicker kommen.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Die Antwort auf diesen „Kommentar“ ist hier zu finden:

    https://dasgewissen.wordpress.com/2013/01/08/oz24-rene-thurow-und-ein-kommentar-bzgl-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-c/

    Das ist aber auch die letzte Minute, welche ich dem Irren geopfert habe.

  2. Interessant! So hat also alles angefangen. Sobottka war ursprünglich eher Nebenkriegsschauplatz und Dein Blog ist die Racheaktion einer gekränkten Seele, die anderswo im Netz nicht mehr mit den anderen Kindern spielen dürfte.

    Zwei Dinge sind aber bis heute gleich geblieben:
    a) Außenstehende Leser kapieren nicht worum es eigentlich geht – aber egal, Rache ist ja eh Privatsache.
    b) Eine gewisse Nähe zu Sobottkas Methoden, war auch schon vor dem Start Deines Blog wahrnehmbar.

    Interessanter Blog! Ich bin auf den Punkt gespannt, an dem die Rache an „Onlinezeitung24“ zu einer Sobottka-Manie wird.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: